Jetzt Anmelden
Reisearten Destinationen Über ASI
Wunschliste

Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Alle 12 Bilder Anzeigen

Alpenüberquerung Oberstdorf - Meran mit Hotelkomfort

Geführte Trekkingreise

Reisecode
DEFDH005
Gruppengröße
min. 2 / max. 15
Dauer
7 Tage
Schwierigkeitsgrad ?
Gästebewertung (758 Bewertungen)
4,7

ab € 1.495,– p.P.

Termine Anzeigen

Highlights

  • Finde abseits der Hauptrouten abwechslungsreiche Wanderungen
  • Wandere dank Gepäcktransport mit leichtem Tagesrucksack
  • Schlendere am Ziel durch Meran

Profil

  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • 7-tägiges Trekking im Schwierigkeitsgrad 3
  • Gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich
  • Mit Gepäcktransport

Nachhaltigkeit

194 kg CO2 Emissionen werden kompensiert

71 % des Reisepreises fördern die lokale Wertschöpfung

Mehr Erfahren

ab € 1.495,– p.P.

Termine Anzeigen

Reisebeschreibung 2024

Von Oberstdorf nach Meran - wer denkt da nicht an den viel begangenen Fernwanderweg E5? Unmittelbar neben diesem stark frequentierten Weg bietet unsere Route über die Alpen viel Komfort. Jeden Abend kehren wir wieder ins Tal zurück und genießen die Annehmlichkeiten von ausgesuchten Hotels und Gasthäusern, damit wir am nächsten Tag wieder gut ausgeruht weiter wandern können. Abseits der Hauptroute des E5 erwarten uns herrliche Wanderungen und Passübergänge am Alpenhauptkamm. An der Südseite der Alpen ist unser Ziel Meran mit seinem mediterranen Flair.

Reiseverlauf 2024

Alle Reisetage Einklappen
  1. Tag 1

    Willkommen im Allgäu

    <

    Am späten Nachmittag (16:00 Uhr) begrüßt uns der ASI Wanderführer in unserem Hotel im Kleinwalsertal unweit von Oberstdorf. Das bereits zu Österreich gehörende Tal ist nur von Deutschland aus erreichbar und führt von Oberstdorf ausgehend als Seitental hinein in die Allgäuer Bergwelt. Nach dem ersten Kennenlernen machen wir einen kleinen Spaziergang mit Blick auf die umliegenden Gipfel. Anschließend gemeinsames Abendessen im Hotel. Falls du es bis 16 Uhr nicht schaffst, begrüßt dich deine ASI Guide beim Abendessen im Hotel.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 4,5 km
    Gehzeit
    ca. 01:30 h
    Aufstieg
    ca. 200 hm
    Abstieg
    ca. 200 hm

    Verpflegung

    Abendessen

    Unterkunft

    IFA Alpenhof Wildental ★★★★ o.ä., Mittelberg im Kleinwalsertal

    Webseite: IFA Alpenhof Wildental
  2. Tag 2

    Zum Hochtannbergpass

    <

    Vom Hotel aus wandern wir durch das Gemsteltal bis hinauf zum Gemstelpass. An der Südostseite des Großen Widdersteins (2533m) geht es zur Widdersteinhütte, wo wir von der Hüttenterrasse aus bei klarem Wetter die herrliche Aussicht auf das Lechquellengebirge und die Lechtaler Alpen genießen können. Von der Hütte steigen wir zum Hochtannbergpass (1.676 m) ab und gehen weiter bis Warth. Von hier kurze Busfahrt nach Steeg im Lechtal.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 14,5 km
    Gehzeit
    ca. 06:00 h
    Aufstieg
    ca. 930 hm
    Abstieg
    ca. 600 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 10 km
    Fahrzeit
    ca. 00:20 h

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen

    Unterkunft

    Gasthof Hotel Schwarzer Adler ★★★ o.ä., Steeg

    Webseite: Gasthof Hotel Schwarzer Adler
  3. Tag 3

    Über das Hahntennjoch hinüber in das Inntal

    <

    Transfer in Richtung Hahntennjoch. Wir starten unsere Wanderung auf einem von Blumen und Latschenkiefer gesäumten Pfad entlang eines Baches. Bald öffnet sich ein breites Almtal und wir blicken hinauf zur Anhalterhütte, unserem Zwischenziel. Gestärkt nach unserer Einkehr steigen wir weiter auf zum Steinjöchle (2198m), der höchste Punkt unserer Wanderung. Abstieg zum Hahntennjoch und Transfer zu unserer heutigen Unterkunft.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 10,5 km
    Gehzeit
    ca. 05:00 h
    Aufstieg
    ca. 950 hm
    Abstieg
    ca. 400 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 65 km
    Fahrzeit
    ca. 01:15 h

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen

    Unterkunft

    Hotel Johanna ★★★ o.ä., Umhausen

    Webseite: Hotel Johanna
  4. Tag 4

    Hoch über dem Ötztal

    <
    Vorbei am Stuibenfall bei Umhausen, dem größten Wasserfall Tirols, steigen wir auf nach Niederthai. Der Weg führt uns weiter zum idyllisch gelegenen Gasthaus Wiesle, welches sich auf einer Lichtung inmitten des Hochwaldes befindet. Anschließend Abstieg ins Tal und Busfahrt ins hintere Ötztal.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 10,5 km
    Gehzeit
    ca. 04:00 h
    Aufstieg
    ca. 650 hm
    Abstieg
    ca. 550 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 31 km
    Fahrzeit
    ca. 00:50 h

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen

    Unterkunft

    Alpenaussicht ★★★★ o.ä., Obergurgl

    Webseite: Alpenaussicht
  5. Tag 5

    Auf nach Südtirol

    <

    Transfer in Richtung Timmelsjoch Hochalpenstraße. Nach dem Aufstieg zum Timmelsjoch überschreiten wir in einer Höhe von 2.474 m den Alpenhauptkamm, und gleichbedeutend die Grenze von Österreich nach Italien. Von nun an geht es durch ein malerisches Hochtal entlang eines glasklaren Gebirgsbaches nach unten zur Timmelsbrücke. Nun folgt noch einmal ein kurzer aber knackiger Aufstieg zur urigen Gostalm. Hier können wir die fantastische Aussicht auf die Bergwelt der Texelgruppe genießen, bevor uns das Taxi nach einem kurzen finalen Abstieg in unser Hotel im Passeiertal bringt.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 11,0 km
    Gehzeit
    ca. 05:00 h
    Aufstieg
    ca. 600 hm
    Abstieg
    ca. 1.100 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 31 km
    Fahrzeit
    ca. 00:45 h

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen

    Unterkunft

    Hotel Pfandleralm ★★★s o.ä., Passeier

    Webseite: Hotel Pfandleralm
  6. Tag 6

    Unterwegs am Meraner Höhenweg

    <
  7. Tag 7

    Abschied nehmen von Südtirol

    <
Reiseverlauf als PDF downloaden
Reise teilen

Leistungen 2024

  • 6 Nächte in ausgewählten 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch
  • CO2-Kompensation aller Reise-Emissionen

Unterkunft 2024

Übernachtet wird in den Ortschaften entlang der Strecke. Hotels, Gasthöfe und Pensionen erlauben einen erholsamen Schlaf, um den nächsten Tag wieder voll genießen zu können. Der Verzicht auf Übernachtungen in klassischen Berghütten macht eine Alpenüberquerung nun auch für die Wanderer möglich, die den Komfort eines eigenen Zimmers nicht missen wollen.


Nicht inkludierte Leistungen

  • Ortstaxe

758 Gästebewertungen

Gesamtbewertung
4,7
5
609
4
121
3
13
2
11
1
4
Reiseprogramm 4,7
Verpflegung 4,5
Unterkunft 4,3
  • Norman, Juni 2024

    Eine sehr schöne Reise durch die Alpen. Wir haben tolle Eindrücke sammeln können und haben uns in einer Gemeinschaft fremder Menschen mehr als wohl gefühlt. Abwicklung, Organisation und Unterbringungen waren perfekt. Robert hat einen mega Job gemacht!!

  • Sabine, Juni 2024

    Es war eine tolle Reise mit wunderbaren Eindrücken und Erlebnissen. Gerne wieder !

Termine

  1. Anreise

     

    Abreise

    Guide

     

    Preis

     

Preise gelten ab Mittelberg/bis Oberstdorf.
Reise teilen
Reise mit E-Mail teilen Reise auf Twitter teilen Reise auf Facebook teilen Reise auf Pinterest teilen

Häufig gestellte Fragen

Wichtige Informationen zu deiner Reise

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Schwierigkeitsgrad 3: Mittel
Beschreibung
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.
Gehzeiten
bis 6 Stunden
Auf- u. Abstiege
bis 600 Höhenmeter, vereinzelt mehr
Voraussetzung
Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil
Vorbereitung
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise
Anreise

BAHN:
Mit der Bahn fährst du bis zum Bahnhof Oberstdorf. Von hier mit dem Bus (mit der Linie 1 von Oberstdorf Bahnhof bis Mittelberg Ort und dann umsteigen und weiter mit der Linie 4 von Mittelberg Ort - Höfle bis direkt zum Hotel IFA Wildental) bis zum Treffpunkt deiner Reise. Informationen zum Fahrplan und den Fahrzeiten findest du unter den folgenden Links: www.bahn.dewww.oebb.at und http://www.mona-allgaeu.de/fahrplanauskunft

PKW:
Für die Anreise mit dem PKW informierst du dich am besten genauer über die Parkmöglichkeiten in Oberstdorf:

Parkmöglichkeiten gibt es z.B. am Ortseingang von Oberstdorf, P1. Achtung: der P1 ist meistens besetzt und aufgrund Baumaßnahmen P1 Süd vom 24.06. - 26.07. und P1 Nord vom 05.08. - 31.10. für alle Fahrzeuge gesperrt!


Informationen hierzu und zu weiteren Langzeitparkplätzen findest du auch unter https://www.oberstdorf.de/information/unterwegs/parken.html

Empfehlung: Aufgrund von Parkplatzmangel empfehlen wir die Anreise mit der Bahn.

Ab Oberstdorf fährst du dann mit dem öffentlichen Bus zum ersten Hotel. Ab Bahnhof Oberstdorf: mit der Linie 1 bis Mittelberg Ort und dann umsteigen und weiter mit der Linie 4 von Mittelberg Ort - Höfle bis direkt zum Hotel IFA Wildental.

 

 

RÜCKREISE:
Der gemeinsame Rücktransfer von Meran wird um ca. 9 Uhr starten. Die geplante Ankunft in Oberstdorf (Parkplatz 1 und 2, für Bahnreisende mit dem Öffi weiter zum Bahnhof) wird um ca. 14:30 Uhr sein! Bitte beachte, dass es aufgrund der jeweiligen Verkehrssituation zu Verspätungen bzw. Routenänderungen kommen kann! Dieser Rücktransfer ist an Tag 7 im Preis inkludiert und wird bei Nichtnutzung nicht erstattet.

Treffpunkt

Am Anreisetag um 16:00 Uhr. Falls du es bis 16 Uhr nicht schaffst, begrüßt dich deine ASI Guide beim Abendessen im Hotel. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir, dich über diese Telefonnummer (+43 5517 6544) mit dem ASI-Bergführer in Verbindung zu setzen.

Hinweise zum Reisegepäck

Wir organisieren den Transport deines Großgepäcks von Unterkunft zu Unterkunft, damit du mit leichtem Gepäck die Touren genießen kannst. Es kann ein weicher Koffer oder eine Reisetasche oder ein Rucksack transportiert werden. Bitte verwende keine Hartschalenkoffer oder Trolley.

Pro Person wird ein Gepäckstück mit max. 20 kg befördert. Sollte das Gepäckstück schwerer sein, kann es zu einer Nachbelastung von € 40,- kommen. Aus Kapazitätsgründen ist es uns nicht möglich, mehr als ein Gepäckstück pro Person zu transportieren; ggf. muss dann ein gesonderter Transfer organisiert werden, was zu erheblichen Mehrkosten für dich führen kann.

Die folgenden Gegenstände sind verboten in das Gepäck einzupacken: Glasflaschen und Flüssigkeiten im Allgemeinen sowie jegliche zerbrechlichen Gegenstände.
Bitte keine Schuhe, Stöcke, Regenschirme, Plastiktüten usw. an die Gepäckstücke hängen.

Bitte den Gepäckanhänger nicht vergessen anzubringen!

Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die aus der Nichtbeachtung dieser Regeln entstehen.

Erforderliche Ausrüstung
  • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente
  • für den Gepäcktransport:
  • Großer Rucksack oder Sporttasche (mit Gepäckanhänger)

Zusätzlich empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.
Deine passende Reiseversicherung
Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.
Abfallvermeidung - was du tun kannst

Wusstest du, dass es 5 Jahre dauert, bis sich Bananenschalen, Zigarettenstummel oder Kaugummis zersetzen? Eine Plastikflasche braucht bis zu 1,000 Jahre, Glas bleibt bis zu 50,000 Jahre liegen.
 

Der Tourismus trägt zur wachsenden Menge an Müll in den Reisedestinationen bei. Hauptursache dafür ist die Verwendung von Einwegprodukten wie Plastikflaschen und Einwegverpackungen für Lunchpakete. Auf unseren Reisen wird Einwegverpackung vermieden. Bitte nimm auf deine Reise deine eigene Trinkflasche und Lunchbox mit und achte während der Reise auf Abfallvermeidung. Im ASI Shop kannst du jetzt deine eigene, hochwertige Lunchbox und Trinkflasche kaufen.

Varianten Alpenüberquerung Oberstdorf - Meran mit Hotelkomfort

Nachhaltigkeit

Ökologischer Fußabdruck – 194 kg CO2 werden kompensiert.

Dies entspricht 100% der anfallenden CO2-Emissionen und verteilt sich folgendermaßen:

7 %
57 %
36 %
Aktivitäten
Unterkunft
Transport
Aktivitäten
Unterkunft
Transport
Mehr zur Berechnung des Fußabdrucks

Für die Berechnung der Emissionen wird der international anerkannte CO2-Rechner Carmacal verwendet. Dieser umfasst Emissionen für Anreise, Transport im Reiseland, Unterkünfte und Aktivitäten.

Wertschöpfung – 71 % des Reisepreises tragen zur lokalen Wertschöpfung bei.

ASI Reisen wählt Unterkünfte & Leistungsgeber sorgsam aus und unterstützt regionale Klein- & Familienunternehmen.

Preiszusammensetzung von "Alpenüberquerung Oberstdorf - Meran mit Hotelkomfort"

71 %
22 %
5 %
2 %
Lokale Wertschöpfung
Marge
Vertrieb & Abwicklung
Sonstige Steuern
Lokale Wertschöpfung
Marge
Vertrieb & Abwicklung
Sonstige Steuern
Mehr zur Berechnung der Wertschöpfung

Die Lokale Wertschöpfung ist jener Anteil des Reisepreises der lokalen Partnern und Communities zu Gute kommt.

Flug inklusive Steuern beinhaltet alle Kosten die durch eine Flug An- & Abreise entstehen.

Die Marge deckt laufende Ausgaben und Fixkosten des Unternehmens, sowie die Entwicklungskosten der Reisen ab.

Vertrieb & Abwicklung beinhaltet Kosten für Vertriebspartner, Reiseunterlagen und Versand.

Sonstige Steuern beinhalten EU-Abgaben oder sonstige internationale Abgaben.

Internationale Dienstleistungen sind Leistungen von nicht lokale Partnern bzw. von Partnern deren Mutterunternehmen im Ausland sitzt. Diese tragen somit nicht zu 100% zur lokalen Wertschöpfung bei.

Mehrwert abseits der Reise leisten

Unterstütze ausgewählte Projekte in unseren Reisedestinationen über unsere Spendenplatform. Damit 100% deiner Spende beim Projekt ankommt, übernehmen wir alle Transaktionskosten.

Zur ASI Spendenplattform

So kannst du zu mehr Nachhaltigkeit auf deiner Reise beitragen

Auch du kannst aktiv dazu beitragen, deine Reise nachhaltiger zu gestalten. Von Vorbereitung auf deine Reise, bis hin zur Unterstützung von lokalen Unternehmen im Reiseland – es gibt viele Möglichkeiten

Mehr Erfahren