Jetzt Anmelden
Reisearten Destinationen Über ASI
Wunschliste

Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Alle 19 Bilder Anzeigen

Alpenüberquerung - am E5 von Oberstdorf nach Meran

Geführte Trekkingreise

Reisecode
DEFDH001
Gruppengröße
min. 2 / max. 12
Dauer
7 Tage
Schwierigkeitsgrad ?
Gästebewertung (147 Bewertungen)
4,7

ab € 1.225,– p.P.

Termine Anzeigen

Highlights

  • Entdecke den Fernwanderklassiker der Alpen
  • Wandere auf "Ötzis" Spuren
  • Genieße mediterranes Flair in Meran

Profil

  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • 7-tägiges Trekking im Schwierigkeitsgrad 4
  • Bergerfahrung hilfreich
  • Gute Kondition, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich
  • Ohne Gepäcktransport (Rucksacktransport bei ausgewählten Hüttenaufstiegen möglich)

Nachhaltigkeit

108 kg CO2 Emissionen werden kompensiert

68 % des Reisepreises fördern die lokale Wertschöpfung

Mehr Erfahren

ab € 1.225,– p.P.

Termine Anzeigen

Reisebeschreibung 2024

Von Oberstdorf, Deutschlands Zentrum des alpinen Bergsports über den Alpenhauptkamm nach Meran, Südtirols Perle mit mediterranem Flair. Bei dieser Alpenüberquerung mit Hüttenübernachtung steht das Naturerlebnis in den Alpen im Vordergrund. Ohne Luxus und fern der Zivilisation tauchen wir ein in die faszinierende Welt der Berge. Wir durchwandern enge Täler mit tosenden Gebirgsbächen, queren liebliche Almen, überschreiten Pässe und Grenzen, und kommen am Gletscher in Kontakt mit dem ewigen Eis. Wir bewegen uns durch Regionen und Gebirgsmassive in denen normalerweise nur Steinböcke und Murmeltiere wohnen. Diese Alpenüberquerung entlang des E5 ist mit Sicherheit das reinste und unverfälschteste alpine Naturerlebnis, dessen fantastische Eindrücke dir ein Leben lang in positiver Erinnerung bleiben werden.

Reiseverlauf 2024

Alle Reisetage Einklappen
  1. Tag 1

    Willkommen in der Allgäuer Bergwelt

    <

    Wir treffen uns im Zentrum von Oberstdorf. Nach einem kurzen Kennenlernen fahren wir mit dem Bus nach Spielmannsau, und tauchen gleich in die imposante Bergwelt der Allgäuer Alpen ein. Durch den engen Sperrbachtobel geht es auf schmalen Wegen bergauf zur herrlich gelegenen Kemptner Hütte, der ersten Station unserer Alpenüberquerung. Inmitten dieser malerischen Landschaft bekommen wir kurze Zeit nach Start unserer Tour bereits einen tollen Eindruck, was uns in den kommenden Tagen an Naturimpressionen erwartet. Bei einem leckeren Bier auf der Terrasse besteht die optimale Möglichkeit sich auszutauschen und die anderen Mitglieder der Gruppe besser kennen zu lernen.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 6,0 km
    Gehzeit
    ca. 03:00 h
    Aufstieg
    ca. 900 hm
    Abstieg
    ca. 50 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 12 km
    Fahrzeit
    ca. 00:20 h

    Verpflegung

    Abendessen

    Unterkunft

    Kemptner Hütte, am Berg

    Webseite: Kemptner Hütte
  2. Tag 2

    Durch die Lechtaler Alpen

    <

    Nach dem Frühstück starten wir von der Kemptner Hütte über das Mädelejoch (1.973 m), vorbei an der Roßgumpenalm durch das Höhenbachtal nach Holzgau im Lechtal. Nach einer ausgiebigen Rast bringt uns das Taxi nach Madau, von wo aus wir am Nachmittag zur Memmingerhütte wandern, eine der schönsten Hütten der Alpen. Direkt an einem glasklaren Bergsee gelegen, eingebettet in sattgrüne Wiesen, auf denen sich nicht selten Steinböcke und Murmeltiere tummeln und umgeben von schroffen Felsen, erlebt man die kontrastreiche Bergwelt der Lechtaler Alpen.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 14,0 km
    Gehzeit
    ca. 08:00 h
    Aufstieg
    ca. 1.150 hm
    Abstieg
    ca. 970 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 11 km
    Fahrzeit
    ca. 00:20 h

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen

    Unterkunft

    Memminger Hütte, am Berg

    Webseite: Memminger Hütte
  3. Tag 3

    Wandern zwischen Lech- und Oberinntal

    <

    Frühmorgens geht es aus dem imposanten Bergkessel der Memminger Hütte nach oben, entlang der drei Sewiseen durch steiniges Gelände hinauf zur Seescharte, von wo aus man einen grandiosen Blick in alle Richtungen hat. Nun beginnt der schöne, aber herausfordernde Abstieg, zunächst zur oberen Lochalpe, dann zur unteren Lochalpe und schließlich durch das Zammer Loch bis nach Zams. 

    Tagestour

    Distanz
    ca. 14,0 km
    Gehzeit
    ca. 06:00 h
    Aufstieg
    ca. 470 hm
    Abstieg
    ca. 1.950 hm

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen

    Unterkunft

    Hotel Andrea o.ä., Zams

    Webseite: Hotel Andrea
  4. Tag 4

    Vom Pitztal ins Ötztal

    <

    Heute wandern wir zunächst am Veneter Höhenweg über liebliche Almböden und Bergwiesen in leichtem bergauf und bergab bis nach Wenns. Von dort bringt uns das Taxi nach Mittelberg, ins hinterste Pitztal, wo wir den zweiten Teil unserer heutigen Etappe starten. Entlang des tosenden Gletscherwasserfalls steigen wir auf zur Braunschweiger Hütte. Von dieser 2759 Meter hoch gelegenen Hütte sind wir schon ganz nah dran an den Gletschern der Ötztaler Alpen.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 16,5 km
    Gehzeit
    ca. 08:00 h
    Aufstieg
    ca. 1.360 hm
    Abstieg
    ca. 1.550 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 30 km
    Fahrzeit
    ca. 00:35 h

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen

    Unterkunft

    Braunschweiger Hütte, am Berg

    Webseite: Braunschweiger Hütte
  5. Tag 5

    Hochalpiner Gletschergenuss

    <

    Schon bei Tagesanbruch herrscht in der Hütte hektische Betriebsamkeit, denn heute gibt es für die Gäste nur ein Ziel: hinauf auf das Pitztaler Jöchl (2990m) und über Schnee und Eis zum Rettenbachferner. Die Aussicht auf die umliegende Gletscherwelt ist von hier aus einmalig, und am Pitztaler Jöchl bietet sich die optimale Gelegenheit für ein gemeinsames Erinnerungsfoto. Per Bus geht es auf der Gletscherstraße weiter zum Tiefenbachferner, wo wir unsere Wanderung entlang des Höhenwegs nach Vent fortsetzen. Nach einer kurzen Mittagsrast geht es hinauf zur Martin-Busch-Hütte (2.501 m), welche inmitten der rauhen Wildnis des Alpenhauptkammes liegt.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 20,0 km
    Gehzeit
    ca. 08:00 h
    Aufstieg
    ca. 1.030 hm
    Abstieg
    ca. 1.380 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 4 km
    Fahrzeit
    ca. 00:10 h

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen

    Unterkunft

    Martin-Busch-Hütte, am Berg

    Webseite: Martin-Busch-Hütte
  6. Tag 6

    Südtirol – mediterranes Flair lässt grüßen

    <
  7. Tag 7

    Abschied nehmen von Meran

    <
Reiseverlauf als PDF downloaden
Reise teilen

Leistungen 2024

  • 1 Nacht im Hotel in Meran, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 5 Nächte auf ausgewählten Berghütten, Mehrbettzimmer/Lager mit Etagendusche und -WC
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch
  • CO2-Kompensation aller Reise-Emissionen

Nicht inkludierte Leistungen

  • Rucksacktransport

147 Gästebewertungen

Gesamtbewertung
4,7
5
124
4
14
3
4
2
3
1
2
Reiseprogramm 4,6
Verpflegung 4,3
Unterkunft 4,2
  • Melanie, Juli 2024

    Die Alpenüberquerung war sehr anspruchsvoll und traumhaft schön. Für trainierte Personen sehr zu empfehlen. Einfach wandern und abschalten.

  • Olmes, Juni 2024

Termine

  1. Anreise

     

    Abreise

    Guide

     

    Preis

     

Preise gelten ab/bis Oberstdorf.
Reise teilen
Reise mit E-Mail teilen Reise auf Twitter teilen Reise auf Facebook teilen Reise auf Pinterest teilen

Häufig gestellte Fragen

Wichtige Informationen zu deiner Reise

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Schwierigkeitsgrad 4: Anspruchsvoll
Beschreibung
Für diese Reisen ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag.
Gehzeiten
bis 8 Stunden
Auf- u. Abstiege
bis 1.000 Höhenmeter, vereinzelt mehr
Voraussetzung
Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich
Vorbereitung
2-3 mal pro Woche aktiven Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic, etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise
Anreise

PKW:
Autobahn Ulm – Kempten oder München – Kempten – weiter über die B19 bis nach Oberstdorf.

Parkmöglichkeiten für deinen privaten PKW in Oberstdorf: Informationen hierzu und zu weiteren Langzeitparkplätzen findest du auch unter www.oberstdorf.de/information/unterwegs/parken.html - Achtung: der P1 ist meistens besetzt und aufgrund Baumaßnahmen P1 Süd vom 24.06. - 26.07. und P1 Nord vom 05.08. - 31.10. für alle Fahrzeuge gesperrt!

BAHN:
bis Bhf. Oberstdorf

RÜCKREISE:
Der gemeinsame Rücktransfer von Meran wird am 7. Reisetag um ca. 9:00 Uhr starten. Die geplante Ankunft in Oberstdorf wird um ca. 14:30 Uhr sein! Bitte beachte, dass es aufgrund der jeweiligen Verkehrssituation zu Verspätungen bzw. Routenänderungen kommen kann!

Treffpunkt
Um 11:15 Uhr in der Empfangshalle des Bahnhofes Oberstdorf, zwischen der Bäckerei und dem Kiosk.
Erforderliche Ausrüstung
  • Trekkingrucksack mit ca. 45 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • warme Zusatzbekleidung (Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • bequeme Bekleidung und Schuhe für Hütte
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille und -creme)
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Volumen
  • Waschutensilien und Handtuch
  • Hüttenschlafsack

Zusätzlich empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • eventuell zusätzliche Verpflegung (Müsliriegel, Fruchtschnitten) für unterwegs; mittags Möglichkeit zur Einkehr
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Stirn-/Taschenlampe
  • Persönliche Medikamente
Deine passende Reiseversicherung
Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.
Abfallvermeidung - was du tun kannst

Wusstest du, dass es 5 Jahre dauert, bis sich Bananenschalen, Zigarettenstummel oder Kaugummis zersetzen? Eine Plastikflasche braucht bis zu 1,000 Jahre, Glas bleibt bis zu 50,000 Jahre liegen.
 

Der Tourismus trägt zur wachsenden Menge an Müll in den Reisedestinationen bei. Hauptursache dafür ist die Verwendung von Einwegprodukten wie Plastikflaschen und Einwegverpackungen für Lunchpakete. Auf unseren Reisen wird Einwegverpackung vermieden. Bitte nimm auf deine Reise deine eigene Trinkflasche und Lunchbox mit und achte während der Reise auf Abfallvermeidung. Im ASI Shop kannst du jetzt deine eigene, hochwertige Lunchbox und Trinkflasche kaufen.

Varianten Alpenüberquerung - am E5 von Oberstdorf nach Meran

Nachhaltigkeit

Ökologischer Fußabdruck – 108 kg CO2 werden kompensiert.

Dies entspricht 100% der anfallenden CO2-Emissionen und verteilt sich folgendermaßen:

12 %
74 %
14 %
Aktivitäten
Unterkunft
Transport
Aktivitäten
Unterkunft
Transport
Mehr zur Berechnung des Fußabdrucks

Für die Berechnung der Emissionen wird der international anerkannte CO2-Rechner Carmacal verwendet. Dieser umfasst Emissionen für Anreise, Transport im Reiseland, Unterkünfte und Aktivitäten.

Wertschöpfung – 68 % des Reisepreises tragen zur lokalen Wertschöpfung bei.

ASI Reisen wählt Unterkünfte & Leistungsgeber sorgsam aus und unterstützt regionale Klein- & Familienunternehmen.

Preiszusammensetzung von "Alpenüberquerung - am E5 von Oberstdorf nach Meran"

68 %
25 %
6 %
2 %
Lokale Wertschöpfung
Marge
Vertrieb & Abwicklung
Sonstige Steuern
Lokale Wertschöpfung
Marge
Vertrieb & Abwicklung
Sonstige Steuern
Mehr zur Berechnung der Wertschöpfung

Die Lokale Wertschöpfung ist jener Anteil des Reisepreises der lokalen Partnern und Communities zu Gute kommt.

Flug inklusive Steuern beinhaltet alle Kosten die durch eine Flug An- & Abreise entstehen.

Die Marge deckt laufende Ausgaben und Fixkosten des Unternehmens, sowie die Entwicklungskosten der Reisen ab.

Vertrieb & Abwicklung beinhaltet Kosten für Vertriebspartner, Reiseunterlagen und Versand.

Sonstige Steuern beinhalten EU-Abgaben oder sonstige internationale Abgaben.

Internationale Dienstleistungen sind Leistungen von nicht lokale Partnern bzw. von Partnern deren Mutterunternehmen im Ausland sitzt. Diese tragen somit nicht zu 100% zur lokalen Wertschöpfung bei.

Mehrwert abseits der Reise leisten

Unterstütze ausgewählte Projekte in unseren Reisedestinationen über unsere Spendenplatform. Damit 100% deiner Spende beim Projekt ankommt, übernehmen wir alle Transaktionskosten.

Zur ASI Spendenplattform

So kannst du zu mehr Nachhaltigkeit auf deiner Reise beitragen

Auch du kannst aktiv dazu beitragen, deine Reise nachhaltiger zu gestalten. Von Vorbereitung auf deine Reise, bis hin zur Unterstützung von lokalen Unternehmen im Reiseland – es gibt viele Möglichkeiten

Mehr Erfahren