Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Login
Alle 5 Bilder Anzeigen

Radfahren Marokko

Rundreise internationale Kleingruppe

Reisejahr auswählen:
Reisecode
MAXMXC00IP
Gruppengröße
min. 1 / max. 16
Sprache
Englisch
Dauer
14 Tage

ab € 1.271,– p.P.

Termine Anzeigen

Hast du Fragen?

Unsere Reisespezialistinnen stehen dir von Montag bis Freitag von 9 - 11 Uhr & 14 – 16 Uhr zur Verfügung.

Jetzt Frage Stellen

Highlights

  • Mit dem Fahrrad kommst du dem authentischen Marokko näher, egal ob du durch die Gassen von Marrakesch fährst oder bei Nomaden im Mgoun-Tal zum Tee einkehrst.
  • Reite auf einem Kamel durch die dramatischen roten Dünen der Sahara bei Sonnenuntergang und genieße dann ein marokkanisches Festmahl unter den Sternen.
  • Tritt in die Pedale in abwechslungsreichem und fesselndem Terrain, von lebhaften Medinas zur Mittelmeerküste und den fabelhaften Haarnadelkurven der Dades-Schlucht.
  • Tauche ein ins Mittelalter bei einem geführten Spaziergang durch die geheimen Abkürzungen und verwinkelten Gassen der Medina von Fes.
  • Beende lohnende Tage im Sattel mit herzhaften lokalen Mahlzeiten wie einem Festessen in Djemma el-Fna und einem traditionellen Ziegenessen im Mgoun-Tal.

ab € 1.271,– p.P.

Termine Anzeigen

Reisebeschreibung 2022

Erlebe ein Abenteuer auf zwei Rädern durch die Berge, Wüsten und alten Städte Marokkos. Wüstensand und schneebedeckte Berge. Rote Felsenschluchten und Küstenwege. Haarnadelkurven und Alpenpässe. Schwinge Dich auf den Sattel und entdecke Marokko auf dem Fahrrad – ein Land voller Geheimnisse, Geschichte und Kultur. Ein Ort, an dem die Menschen Dich mit endlosen Geschichten empfangen und die Landschaft ihrer Härte trotzt und Dir Strand, Wüste, Wald, Berge und Obstgärten bietet. Von Marrakesch aus geht es nach Tanger, in das entspannte Chefchaouen, das mittelalterliche Fes, das Hohe Atlasgebirge, die Sahara und die antike Stadt Ait Benhaddou. Warum wir diese Reise lieben Von Berbern über lebhafte Souks bis hin zum Hohen Atlasgebirge - auf diesem klassischen Abenteuer erlebst Du Marokko hautnah mit dem Fahrrad. Am Ende des Tages belohnst Du Dich mit marokkanischer Küche im Djemma el-Fna, einem traditionellen Abendessen in den Bergen und einem Berber Mahl. Mit dem Fahrrad und Kamelen geht es zu einem von Sternen beleuchteten Nomadencamp – das ultimative Wüstenerlebnis. Du radelst durch Landschaften, die sowohl von der marokkanischen Geschichte als auch der Filmleinwand geprägt worden sind, mit Landschaften direkt aus James Bond Filmen und Game of Thrones. In Fes entdeckst Du die chaotische, aber faszinierende Mutter aller mittelalterlichen Medinas. Entspanne Dich in der berühmten blau-weißen Stadt Chefchaouen. Passt diese Reise zu Dir? Auf dieser Reise ist es wichtig, dass Du Dich auf dem Fahrrad sicher und wohl fühlst. Das Wetter kann in Marokko sehr extrem sein. Im Sommer kann es unangenehm heiß werden, besonders für Reisende, die nicht an extreme Temperaturen gewöhnt sind. Während wir versuchen, Aktivitäten zu den kühleren Tageszeiten zu organisieren, überlege Dir bitte sorgfältig, um welche Jahreszeit Du nach Marokko reisen möchtest. Solltest Du in den wärmeren Monaten reisen, packe bitte Schichten ein, um Dich vor der Sonne zu schützen, bringe reichlich Sonnenschutz mit und trinke viel Wasser. Sollte die Gesundheit und Sicherheit der Reisenden beeinträchtigt werden, kann unser Reiseleiter sich jederzeit dazu entscheiden, die Reise zu verkürzen oder den Reiseverlauf zu ändern. Im Jahr 2018 findet der Ramadam vom 15. Mai bis 14. Juni statt. Für Muslime auf der ganzen Welt ist dies der heiligste Monat des Jahres. Viele Festlichkeiten zählen in dieser Zeit als islamische Feiertage, was unter Umstände Deinen Reiseverlauf beeinflussen kann. Manche Dienstleistungen sind möglicherweise nicht verfügbar oder tagsüber geschlossen, wie z.B. Restaurants und Cafés. Bitte ziehe dies in Betracht, wenn Du Deine Reise planst. Da die Trinkgeldkultur in Marokko fest verankert ist, wird von Reisenden erwartet, dass sie sich für die meisten Dienstleistungen erkenntlich zeigen. Sei also bitte darauf vorbereitet. Dein Reiseleiter und auch die Essential Trip Information geben Dir ein paar Tipps, welche Beträge hier angemessen sind. Obwohl Du in Marokko nicht von aggressiven Verkaufstechniken ausgehen solltest, beachte bitte, dass Ladenbesitzer und Straßenhändler dennoch regelmäßig ihre Waren anpreisen mögen. Unsere Unterkünfte werden sehr sorgfältig ausgewählt. Wir wählen Hotels, die am besten zu unserem Reisestil passen. Bitte beachte aber, dass der Service und die Unterkunft in Marokko von westlichen Standards abweichen können.

Reiseverlauf 2022

Alle Reisetage Einklappen
  1. Tag 1

    Marrakech

    <
    Willkommen in Marrakech! Dein Abenteuer beginnt heute mit einem Willkommenstreffen um 18 Uhr - erkundige dich an der Rezeption nach Zeit und Ort. Nach dem Begrüßungstreffen machst du dich auf den Weg zum lebhaften Djemaa el-Fna und nimmst an einem Willkommensessen teil, während in der Nähe Schlangenbeschwörer, Henna-Maler und Geschichtenerzähler ihr Handwerk ausüben. Wenn du früher ankommst, gibt es eine Menge aufregender Aktivitäten zu erleben - warum besuchst du nicht das Dar Si Said Museum oder die nahe gelegenen Saadiergräber, entspannst dich in den Marjorelle Gärten, genießt ein Hammam oder siehst Marrakesch bei einer Heißluftballonfahrt von oben.
    Fahrtstrecke: keine Es ist sehr wichtig, dass du am Begrüßungstreffen teilnimmst, da wir bei dieser Gelegenheit deine Versicherungsdaten und Kontaktinformationen für Notfälle sammeln werden. Wenn du dich verspäten solltest, gib bitte deinem Reisebüro oder der Hotelrezeption Bescheid. Frag an der Rezeption nach oder halte Ausschau nach einem Zettel in der Lobby, um zu erfahren, wo das Treffen stattfinden wird.
  2. Tag 2

    Marrakech

    <
    Tanke heute Morgen ein Frühstück und lass dir dann dein Fahrrad anpassen - dein Transportmittel und bester Kumpel für die nächsten 13 Tage. Mach eine kurze Probefahrt, um sicherzugehen, dass alles richtig funktioniert, und begib dich dann auf eine Radtour in und um die Stadt (flaches Terrain, ca. 3 Stunden/22 Kilometer). Beginne in der Nähe der königlichen Olivenhaine der Menara-Gärten und fahre zu bekannten Sehenswürdigkeiten wie der Koutoubia-Moschee und der Medina von Marrakesch. Beende deine Radtour in der Palmeraie, einer Palmenoase. Kehre zum Djemaa el-Fna zurück, um einen Nachmittagssnack mit Gebäck von einem Straßenstand und einem Glas frischen Orangensaft einzunehmen. Am Nachmittag hast du genügend Zeit, um dich frisch zu machen, bevor du heute Abend gegen 21.35 Uhr in deinen Schlafwagenzug einsteigst, um die etwa 11-stündige Fahrt nach Tanger anzutreten.
    Fahrstrecke: ca. 22 Kilometer, überwiegend flaches Gelände mit ca. 30 Metern Höhenunterschied. Grundlegende Speisen und Getränke sind im Zug erhältlich, aber wir empfehlen dir, vor dem Einsteigen in Marrakesch zu Abend zu essen. Der Zug hat vier Liegeabteile mit oberen und unteren Kojen auf jeder Seite, so dass du dir einen engen Raum mit Personen außerhalb deiner Reisegruppe teilen musst. Dieser Zug wird gelegentlich sehr kurzfristig gestrichen, so dass wir stattdessen einen Minivan nehmen.
  3. Tag 3

    Tangier

    <
    Du kommst heute Morgen um ca. 8 Uhr in Tanger an. Checke in deinem Hotel ein und treffe dich dann mit deiner Begleitmannschaft und deinem Fahrzeug. Sattle dich für eine 30 Kilometer lange Fahrt, die mit einer leichten 10-Kilometer-Fahrt zu den Grottes d'Hercules (Herkuleshöhlen) beginnt. Der Legende nach hielt sich Herkules in dieser Höhle auf, bevor er sein elftes Werk vollbrachte - das Sammeln der goldenen Äpfel aus dem Garten der Hesperiden. Die Höhle wurde in der Vergangenheit sehr unterschiedlich genutzt, von einem Bordell bis hin zu einem Konzertort für Def Leppard. Von hier aus geht es bergauf und wir schwingen uns wieder aufs Rad, um das Cap Spartel zu erkunden, das bei den Römern und Griechen als "Kap der Reben" bekannt war. Halte am Leuchtturm aus dem 19. Jahrhundert an. Jahrhundert. Vielleicht hast du die Möglichkeit, auf die Spitze zu klettern, um einen fantastischen Blick auf den Atlantik zu genießen. Genieße hier ein kurzes Mittagessen und fahre dann gemütlich bergab zurück zum Mittelmeerhafen von Tanger. Entspanne dich nach der Fahrt bei einem Pfefferminztee im Dachcafé Salon Bleu, von dem aus du die Medina und das Meer überblicken kannst.
    Reitstrecke: ca. 31 Kilometer, hügelig mit ca. 500 Metern Höhenunterschied.
  4. Tag 4

    Chefchaouen

    <
    Lass Tanger hinter dir und fahre etwa 1,5 Stunden (85 Kilometer) durch das trockene Landesinnere zum Stranddorf Azla. Hier schwingst du dich auf dein Fahrrad und beginnst die heutige Fahrt. Folge der kurvenreichen Küstenstraße in Richtung Süden bis zum kleinen Fischerdorf Oued Laou (ca. 45 km). Es ist eine hügelige Fahrt, mit dem schimmernden Wasser des Mittelmeers zu deiner Linken, steilen Bergen zu deiner Rechten und kleinen Buchten mit wunderschönen Stränden dazwischen. Es gibt vier Anstiege, aber es wird sich lohnen, wenn du zum Mittagessen an einem der Strände anhältst und ein erfrischendes Bad nimmst (wetterabhängig). Nach dem heutigen Tag lassen die meisten Teilnehmer den Sattel zurück und überlassen dem Begleitfahrzeug die harte Arbeit, die steilen Hügel bis zur "Blauen Stadt" Chefchaouen (ca. 60 Kilometer) zu erklimmen. Nach deiner Ankunft kannst du die Stadt in deinem eigenen Tempo erkunden. Vielleicht kaufst du in der alten Medina Kunsthandwerk ein oder setzt dich einfach in ein Café und genießt es, wie die Zeit vergeht.
    Reitstrecke: ca. 45 Kilometer/28 Meilen, hügelig mit ca. 680 Metern Höhenunterschied.
  5. Tag 5

    Chefchaouen

    <
    Heute ist ein freier Tag, um Chefchaouen zu erkunden. Vielleicht entspannst du dich in einem Café auf der Plaza Uta el-Hammam. Oder du schlenderst durch die Stadt und bewunderst die Architektur der Großen Moschee aus dem 15. Jahrhundert (das Innere ist für Nicht-Muslime gesperrt). Wenn du dich immer noch energiegeladen fühlst, kannst du an einer optionalen Stadtführung teilnehmen, außerhalb der Stadt eine Wanderung im Rif-Gebirge unternehmen (ca. 4 Stunden) oder einfach in einem Hammam entspannen. Frag deinen Reiseleiter nach diesen und weiteren Optionen.
    Reitstrecke: keine.
  6. Tag 6

    Fes

    <
  7. Tag 7

    Fes

    <
  8. Tag 8

    Midelt

    <
  9. Tag 9

    Merzouga – Desert Camp

    <
  10. Tag 10

    Todra Gorge

    <
  11. Tag 11

    Dades Gorge – Mountain Gite Stay

    <
  12. Tag 12

    Ait Benhaddou

    <
  13. Tag 13

    Marrakech via Tiz n Tichka

    <
  14. Tag 14

    Marrakech

    <
Reiseverlauf als PDF downloaden

Leistungen 2022

  • Hotel (10 Nächte), Nachtzug (1 Nacht), Wüstencamp (1 Nacht), Gästehaus (1 Nacht)
  • 13x Frühstück
  • 2x Mittagessen
  • 3x Abendessen
  • Radtour durch Marrakesch
  • Tanger - Cap Spartel Leuchtturm
  • Chefchaouen - Kasbah
  • Fes - Geführter Rundgang
  • Merzouga - Kamelsafari
  • Fahrrad, Begleitfahrzeug, Zug, Kamel
  • Fes - Geführte Tour
  • Kap Spartel Leuchtturm Besuch
  • Chefchaouen Kasbah
  • Kamel-Safari bei Sonnenuntergang
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Termine

  1. Anreise

     

    Abreise

     

    Preis

     

Reise teilen
Reise mit E-Mail teilen Reise auf Twitter teilen Reise auf Facebook teilen Reise auf Pinterest teilen

Sicher buchen in Corona Zeiten

Flexibel Buchen

Wir nehmen deine Buchung vertrauensvoll entgegen. Mit unseren neuen ASI Flex Tarifen bist du bis 31 Tage vor Reiseantritt besonders flexibel.

Reiseabsage

Sollten wir eine Reise aufgrund Corona-bedingter Einschränkungen absagen müssen, informieren wir dich bei Flugreisen bis 21 Tage vor Abreise und bei allen anderen Reisen bis 14 Tage vor Abreise.

Sichere Optionen

Im Fall einer Reiseabsage kannst du kostenlos umbuchen, erhältst dein Geld binnen 14 Tage rück­erstattet, oder auf Wunsch auch einen Reise­gutschein im vollen Wert deiner Zahlung.

Häufig gestellte Fragen zu Radfahren Marokko

COVID-19: Aktuelle Informationen aufgrund des Coronavirus

Jetzt Informieren
Wichtige Informationen zu deiner Reise

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Passende Reiseversicherung
Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.

Alternative Reisen

Allgemeine Informationen über Marokko

Pass- & Visabestimmungen Ein- & Durchreise in Marokko

Nationalität

Reisepass

Visa

Rückflug­ticket

Deutsch­land

✔ Ja

× Nein

✔ Ja

Österreich

✔ Ja

× Nein

✔ Ja

Schweiz

✔ Ja

× Nein

✔ Ja

Andere EU-Länder

✔ Ja

× Nein

✔ Ja

Reisepassinformationen

Allgemein erforderlich, muss über den Aufenthalt hinaus gültig sein.

Österreichische Reisepässe müssen während des gesamten Aufenthalts gültig sein. Einige Fluggesellschaften verlangen jedoch eine Mindestgültigkeit von 3 oder 6 Monaten.

Anmerkungen Reisepass

Bei Einreise per Auto muss auch die Ausreise wieder per Auto erfolgen, andernfalls drohen hohe Zollstrafen (auch bei Unfallwagen). Eine entsprechende Versicherung empfiehlt sich.

Visainformationen

Ein Visum ist allgemein erforderlich, ausgenommen sind u.a. Staatsangehörige der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder für einen touristischen oder geschäftlichen Aufenthalt von bis zu 3 Monaten (sofern nicht anders angegeben):

(a) EU-Länder,

(b) Schweiz und

(c) Türkei.

Einreise Dokumente

Ausreichende Geldmittel.

Einreisebeschränkungen

Personen, die zu leger gekleidet sind oder äußerlich ungepflegt erscheinen, kann die Einreise verweigert werden.

Kosten

Je nach Nationalität unterschiedlich. Weitere Auskünfte erteilen die konsularischen Vertretungen (s. Kontaktadressen).

Visaarten und Kosten

Einreisevisum (Langzeit- oder Kurzzeitvisum) und Transitvisum.

Gültigkeit

Einreisevisa sind maximal 3 Monate gültig. Verlängerungen müssen innerhalb von 21 Tagen nach der Einreise bei der Polizei beantragt werden. Weitere Auskünfte erteilen die konsularischen Vertretungen (s. Kontaktadressen).

Transit

Transitreisende, die am selben Tag mit dem nächsten Anschluss weiterfliegen, über gültige Weiterreisepapiere verfügen und den Transitraum nicht verlassen, benötigen kein Transitvisum.

Antragsart

Persönlich bei der zuständigen konsularischen Vertretung (s. Kontaktadressen).

Antrag erforderlich

a) 1 ausgefülltes Antragsformular.
(b) 2 aktuelle biometrische Passfotos (4 x 3 cm) mit weißem Hintergrund.
(c) Reisepasses (muss über die Ausreise hinaus gültig sein) und Kopie des Reisepasses .
(d) Gebühr (Zahlungsmodus ist beim Konsulat zu erfragen).
(e) Nachweis ausreichender Geldmittel (Bankauszüge der letzten 3 Monate).
(f) Ggf. Kopie der Aufenthaltsgenehmigung des Gastlandes, die noch mindestens 3 Monate gültig sein muss.

(g) Hotelreservierung.

(h) Reiseticket für Hin- und Rückreise.

(i) Reiseschutzversicherung.

(j) Beglaubigte Bestätigung der Kostenübernahme im Falle eines Familienbesuchs.

Geschäftsvisum zusätzlich:
(k) Entsendungsschreiben der eigenen Firma mit Name des Reisenden und Reiseanlass und -dauer. Weitere Unterlagen für Dienstreisen sind beim Konsulat im Einzelnen zu erfragen.

(l) Im Falle öffentlicher Ausschreibungen: eine Empfehlung des aufsichtsführenden Ministeriums; 
(m) Im Falle privater Verträge: eine schriftliche Empfehlung der Berufskammern; 
(n) Im Falle der Teilnahme an Messen und Ausstellungen: eine vom Organisator der Veranstaltung ausgestellte Einladung auf den Namen des Visumantragstellers; 
(o) Eine schriftliche Einladung eines Industrie-, Handels- oder Dienstleistungsunternehmens. 

Bei postalischer Antragstellung ist ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag beizufügen.

Hinweis: Die Visumgebühren, der Reisepass im Original, ein Nachweis gültiger Hin- und Rückflugtickets sowie ein Unterkunftsnachweis sind nach Bewilligung des Visums einzureichen.

Bearbeitungsdauer

Unterschiedlich, abhängig von der Nationalität des Antragstellers. Staatsangehörige mancher Länder müssen zur Beantragung eines Visums zuerst eine Genehmigung der Behörden in Rabat einholen, wobei mit einer Bearbeitungszeit von 6-8 Wochen zu rechnen ist. Ist keine Genehmigung erforderlich, beträgt die Bearbeitungszeit ca. 20 Tage. Weitere Informationen sind bei den marokkanischen Botschaften erhältlich.

Nachweis ausreichender Geldmittel

Ausländer müssen über ausreichende Geldmittel verfügen.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass oder eigener Reisepass.

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Einreise mit Haustieren

Für Hunde und Katzen werden ein Gesundheitszeugnis des Herkunftslands benötigt, das bei Ankunft nicht älter als 3 Tage sein darf, sowie ein Tollwut-Impfzertifikat, aus dem hervorgeht, dass die Impfung mindestens 30 Tage, aber nicht mehr als 6 Monate vor Ankunft erfolgt ist. Gesundheitszeugnis und Impfzertifikat müssen in französischer Sprache vorliegen. Weiterhin muss das Tier durch eine Tätowierung oder einen implantierten Microchip gekennzeichnet sein.

Vögel können ohne Formalitäten nach Marokko verbracht werden.

Gesundheit und Impfungen in Marokko

Übersicht

Die medizinische Versorgung ist mit Europa nicht zu vergleichen und ist besonders auf dem Land z.T. technisch, apparativ und hygienisch problematisch. Vielfach fehlen besonders auf dem Land auch europäisch ausgebildete, Englisch oder Französisch sprechende Ärzte. In allen Großstädten gibt es gute medizinische Einrichtungen, einschließlich Notdienst-Apotheken (manchmal im Rathaus), die außerhalb der üblichen Zeiten geöffnet haben. Die Krankenhäuser bieten in Notfällen für eine geringe Gebühr oder auch kostenlos ärztliche Behandlung. Grundsätzlich ist keine Kostenrückerstattung für Sachleistungen (Medikamente, ärztliche Behandlung) möglich.

Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung sowie einer Reiserückholversicherung wird empfohlen.

Gersundheit & Impfungen

Besondere Vorsichtsnamßnahmen

Pflichtimpfungen

Essen & Trinken

Malaria

1

1

Typhus

1

2

Cholera

1

3

Gelbfieber

Impfbescheinigungen

[1] 2010 wurde Marokko von der WHO für malariafrei erklärt.

[2]  Eine Pflichtimpfung gegen Polio besteht für Reisende aus Ländern mit gemeldeten Polio-Erkrankungen (z. B. Pakistan, Afghanistan, Nigeria, u. a.). Bei der Einreise muss die Impfung mindestens vier Wochen und maximal ein Jahr her sein. Außerdem ist ein internationaler Impfnachweis nach WHO-Standard mitzuführen. Reisende, die direkt aus Europa einreisen, benötigen jedoch keinen Impfnachweis.

[3] Eine Impfbescheinigung gegen Cholera ist keine Einreisebedingung, das Risiko einer Infektion besteht in der Regel nur bei besonderen Expositionen. Die Infektionsgefahr für Touristen sehr gering. Da die Wirksamkeit der Schutzimpfung umstritten ist, empfiehlt es sich, rechtzeitig vor Antritt der Reise ärztlichen Rat einzuholen.

Essen & Trinken

Wegen der Gefahr möglicher Darminfektionen ist auf eine sorgfältige Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene zu achten. Wasser sollte generell vor dem Trinken, Zähneputzen und vor der Eiswürfelbereitung entweder abgekocht oder anderweitig sterilisiert oder abgepackt gekauft werden. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist.

Milch ist nicht pasteurisiert und sollte abgekocht werden. Trocken- und Dosenmilch nur mit keimfreiem Wasser anrühren. Milchprodukte aus ungekochter Milch am besten vermeiden. Fleisch- oder Fischgerichte nur gut durchgekocht und heiß serviert essen. Gemüse sollte gekocht und Obst geschält werden.

Sonstige Risiken

Die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene (u.a. gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Mumps, Masern, Röteln, Pneumokokken und Influenza) sollten vor der Reise ggf. aufgefrischt werden.

Bilharziose-Erreger können in manchen Teichen und Flüssen vorkommen, das Schwimmen und Waten in Binnengewässern sollte daher vermieden werden. Gut gepflegte Schwimmbecken mit gechlortem Wasser sind unbedenklich.

Landesweit besteht das Übertragungsrisiko von Borreliose/Lymekrankheit durch Zecken v.a. in Gräsern, Sträuchern und im Unterholz. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

Fleckfieber tritt ebenfalls landesweit auf. Das Fieber wird durch Kleiderläuse ausgelöst. Um sich zu schützen sollte man regelmäßige Körper- und Kleiderhygiene betreiben. Nur in seltenen Fällen sollte eine Impfung erwogen werden.

Landesweit besteht ein hohes Infektionsrisiko für Hepatitis A und ein mittleres Infektionsrisiko für Hepatitis B. Eine Impfung gegen Hepatitis A wird empfohlen. Anlässlich einer Reise ist es ratsam, eine Hepatitis B-Impfung in Erwägung zu ziehen.

HIV/Aids ist eine Gefahr für alle, die Infektionsrisiken eingehen: Ungeschützte Sexualkontakte, unsaubere Spritzen oder Kanülen und Bluttransfusionen können ein erhebliches Gesundheitsrisiko bergen.

Die durch Schmetterlingsmücken übertragene Leishmaniose sowie die ebenfalls durch Mücken übertragene Krankheit Kala Azar kommen landesweit vor. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

Tollwut kommt landesweit vor. Überträger sind u.a. streunende Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich medizinische Hilfe in Anspruch nehmen.

Tuberkulose kommt vor. Bei besonderer Exposition empfiehlt sich eine Impfung.

Zollbestimmungen in Marokko

Zollbestimmungen Übersicht

Folgende Artikel dürfen zollfrei nach Marokko eingeführt werden (Personen ab 21 J.):

200 g Tabak;
1 l Spirituosen und 1 l Wein;
Parfüm (150 ml);

Eau de Toilette (250 ml);
Kaffee, Tee und Nahrungsmittel nur in Form von Reiseproviant;
Geschenke in einem Wert von bis zu 2.000 Dh.

Verbotene Importe

Betäubungsmittel, psychotrope Substanzen, Drogen, pornografische Erzeugnisse, Waffen, Kriegswaffen und -munition, bestimmte Pflanzen und pflanzliche Erzeugnisse.

Import/Export EU

Für die Einfuhr von Jagdgewehren und Munition wird eine Sondergenehmigung benötigt. Die Einfuhr von rezeptpflichtigen Medikamenten ist nur mit ärztlicher Bescheinigung und Kopie des Rezeptes möglich.

Währung & Geld in Marokko

Währung

1 Marokkanischer Dirham (Dh) = 100 Centimes. Währungskürzel: Dh, MAD (ISO-Code). Banknoten sind im Wert von 200, 100, 50, 25 und 20 Dh im Umlauf; Münzen in den Nennbeträgen 10, 5, 2, 1 und 1/2 Dh sowie 20 und 10 Centimes.

Kreditkarten

Die größeren internationalen Kreditkarten werden in größeren Hotels, Geschäften und in Restaurants akzeptiert. Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte.
Bargeld kann in größeren Städten auch mit Kreditkarte von Geldautomaten abgehoben werden. Jedoch haben sich Falschbuchungen an Geldautomaten in Marokko mit deutschen Kreditkarten in letzter Zeit gehäuft.

Geldautomaten

Bankkarten
Mit der Kreditkarte und Pinnummer kann an Geldautomaten Geld abgehoben werden. Die Girocard (ehemals ec-Karte) mit dem Cirrus-, Plus- oder Maestro-Symbol wird weltweit akzeptiert. Sie kann in Marokko in größeren Städten an Geldautomaten mit dem Cirrus-, Plus- oder Maestro-Symbol genutzt werden. Die Geldabhebung funktioniert jedoch nicht immer verlässlich. Zur Sicherheit sollten Reisende stets über eine alternative Geldversorgung wie zum Beispiel Bargeld verfügen. Weitere Informationen von Banken und Geldinstituten.

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren.

Devisenbestimmungen

Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist nicht erlaubt, wird jedoch bis zu 1.000 Dh pro Ein- bzw. Ausreise toleriert. Die Ein- und Ausfuhr von Fremdwährungen ist unbeschränkt, ab einem Gegenwert von 100.000 Dh jedoch deklarationspflichtig. 

Der Rücktausch der Landeswährung in Fremdwährungen ist wie folgt gestattet:
Aufenthalt bis 48 Std.: 100% des bei der Ankunft eingetauschten Betrages.
Aufenthalt über 48 Std.: 50% des bei der Ankunft eingetauschten Betrages.

Geldwechsel

Marokkanische Dirham können nur in Marokko erworben werden. Der Geldwechsel sollte ausschließlich in offiziellen Wechselstuben erfolgen, die an ihrem goldenen Logo zu erkennen sind, und an Hotelrezeptionen. Der Umtausch ist gebührenfrei und man erhält eine Quittung, die bis zur Ausreise aus Marokko aufbewahrt werden muss, um ggf. den Rücktausch nicht benötigter Dirham zu gewährleisten.

Beste Reisezeit in Marokko

An der Küste herrscht fast das ganze Jahr über warmes Mittelmeerklima, während der Wintermonate kann es im Norden kühler und feuchter werden. Die beste Reisezeit für Strandurlauber beginnt im April und endet im November. Im Landesinneren ist es heißer, trockener und dem Kontinentalklima ähnlich. Im Süden des Landes herrscht Wüstenklima (heiß und trocken mit besonders starker nächtlicher Abkühlung während der Monate Dezember und Januar). Im Flachland sind die kühleren Monate von Oktober bis April bei Besuchern sehr beliebt. In dieser Zeit ist es angenehm warm bis heiß, mit ca. 30 °C tagsüber und ca. 15 °C in der Nacht.