Reiseziele Reisearten Über ASI +49 (0)30 318 77 933 60 Montag – Freitag: 9 bis 11 Uhr & 14 bis 16 Uhr

Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Login
Alle 10 Bilder Anzeigen

South Morocco Discovery

Rundreise internationale Kleingruppe

Reisejahr auswählen:
Reisecode
MAXMSF00IP
Gruppengröße
min. 1 / max. 16
Sprache
Englisch
Dauer
10 Tage

ab € 633,– p.P.

Termine Anzeigen

Hast du Fragen?

Unsere Reisespezialistinnen stehen dir von Montag bis Freitag von 9 - 11 Uhr & 14 – 16 Uhr zur Verfügung.

Jetzt Frage Stellen

Highlights

  • Take a guided hike through the High Atlas Mountains and spend a night with an Amazigh (Berber) family in the traditional village of Aroumd.
  • Travel through the Sahara Desert in a camel convoy and spend the night in a Bedouin camp, listening to tales by the campfire. 
  • Recharge with two days in seaside Essaouira and explore the whitewashed houses, lively port, and tiny alleyways.
  • Explore Ait Benhaddou, a World Heritage site with a grand history and a long list of film and TV credits, and pop into a community-run teahouse that provides income for local women.
  • Duck in and out of souqs and haggle with traders as your local leader helps you to navigate the 16th-century walled city of Taroudant.

ab € 633,– p.P.

Termine Anzeigen

Reisebeschreibung 2022

Erlebe die Vielfalt des magischen Marokkos! Von den bunten, chaotischen Medinas in Marrakesch bis zur stimmungsvollen Sahara Wüstenlandschaft ist Marokko ein Land voller reicher Kultur und beeindruckender Landschaft. Übernachte in traditionellen Unterkünften und entdecke Dörfer abseits der ausgetretenen Pfade. Lerne das Geheimnis hinter dem perfekten marokkanischen Couscous, besuche die große Kasbah in Ait Benhaddou, reite auf einem Kamel durch die Sahara und entspann Dich am Strand von Essaouira. Marokko ist reich an Mythen und Legenden und bietet an jeder Ecke eine Überraschung – diese Tour wird Reisende begeistern, die die verborgenen Schätze Marokkos entdecken wollen. Warum wir diese Reise lieben Den Hohen Atlas erklimmen, durch malerische Berberdörfer wandern und die Nacht bei einer traditionellen Berberfamilie verbringen. Wir entdecken die Kultur und Tradition einer indigenen Bevölkerung, die über lange Zeit bewahrt wurde. Finde den richtigen Weg durch die verwinkelten Gassen der Ait Benhaddou Kasbah, ein großartiges Beispiel marokkanischer Architektur mit einer reichen Geschichte, die entdeckt werden will. Die marokkanische Küche wird weltweit auf unterschiedliche Weise interpretiert. Lerne in Ait Benhaddou die traditionelle Art und Weise der Zubereitung von Couscous und Tajine. Durch die Sahara auf Kamelen reiten, unter dem nordafrikanischen Sternenhimmel schlafen und den Abend am Lagerfeuer mit Beduinengeschichten verbringen. Leg Deine Füße hoch und entspann Dich in der gemütlichen Küstenstadt Essaouira. Das ist eine gute Möglichkeit, Energie zu tanken, bevor es nach Marrakesch geht. Djemaa El-Fna ist nicht nur ein Marktplatz, sondern eine Art zu Leben. Marrakeschs größter Outdoor Markt ist voll von Leben und Aktivitäten und ist ein großartiger Ort, um marokkanische Köstlichkeiten zu probieren und Einheimische kennenzulernen. Passt diese Reise zu Dir? Im Jahr 2020 findet der Ramadan vom 23. April bis 22. Mai statt. Das ist der heiligste Monat für Muslime weltweit. Viele Feste sind als islamische Feiertage registriert, was einige Verkehrsmittel behindern könnte. Einige Cafés und Restaurants sind tagsüber möglicherweise nicht verfügbar. Bitte prüfe Deine Reiseplanung vorher. In Marokko ist es üblich, Trinkgeld zu geben und das wir auch von Reisenden erwartet. Für die meisten Dienstleistungen werden kleine Beträge gegeben, Dein Reiseleiter kann Dir Tipps geben, wie viel angebracht ist. Schlussendlich bleibt es aber Dir und Deiner Gruppe überlassen, ob und wie viel Trinkgeld ihr gebt. Für viele ist die Kameltour durch die Sahara ein Highlight der Reise. Sollte es dir aber unangenehm sein, auf einem Kamel zu reiten, kannst Du die Strecke auch zu Fuß neben der Karawane gehen (ca. 1 Stunde). Am nächsten Morgen musst Du dieselbe Strecke zurückwandern, aber keine Sorge, der Spaziergang ist angenehm und wenig anspruchsvoll. Für die Wanderung nach Aroumd solltest Du Dich allerdings auf eine etwas schwierigere Wanderung einstellen. Hier wandern wir etwa eine Stunde lang, felsige, steile Stufen hinauf. Dafür sind bequeme Wanderschuhe nötig. Wenn Du es etwas gemütlicher haben willst, kannst Du Dir auch einen Esel mieten, und den Weg nach oben auf seinem Rücken zurücklegen. Beachte bitte auch, dass Du nur ein kleines Handgepäckstück in das Dorf mitnehmen kannst. Obwohl Du in Marokko keine aggressiven Verkaufstechniken erwarten solltest, kann es öfter vorkommen, dass Du von Ladenbesitzern und Straßenhändlern angesprochen wirst, die Dir ihre Ware anbieten. Das Wetter in Marokko kann extrem sein. Vor allem für diejenigen, die nicht an Hitze gewöhnt sind, können die Sommertemperaturen unangenehm heiß sein. Bitte überlege daher, zu welcher Jahreszeit Du gerne reisen würdest. Falls Du in den wärmeren Monaten reist, packe Kleidung ein, die Dich vor der Sonne schützt und vergiss auch die Sonnencreme nicht. Außerdem ist es wichtig, genug Wasser zu trinken. In der Wüste kann es auch in den Sommermonaten in der Nacht sehr kalt werden, als vergiss auch nicht, ein bisschen wärmere Kleidung mitzunehmen. Wir suchen unsere Unterkünfte sehr sorgfältig aus und haben die besten Hotels im Intrepid-Stil gewählt, aber dennoch solltest Du beachten, dass Service und Unterkunft von westlichen Standards abweichen können.

Reiseverlauf 2022

Alle Reisetage Einklappen
  1. Tag 1

    Marrakesch

    <
    Willkommen in Marokko! Marrakesch ist ein Fest für die Sinne. Lass Dich von den verführerischen Düften und leuchtenden Farben der Gewürzmärkte, den Klängen der Musiker, den reichen Teppichen, köstlichen Speisen, begabten Akrobaten und blühenden Gärten verführen. Dein Abenteuer beginnt um 18 Uhr mit einem Willkommenstreffen – frag noch einmal bei der Hotelrezeption nach, um Zeit und Ort zu bestätigen. Falls Du keinen Flug findest, der rechtzeitig ankommt, ist es vielleicht besser, einen Tag früher anzureisen. Wir buchen gerne eine zusätzliche Nacht in der Unterkunft für Dich (sofern verfügbar). Falls Du später ankommen wirst, informiere bitte vorher die Hotelrezeption. Wir werden Dich bei dem Treffen nach Deinen Versicherungsdetails und Deinen Notfallkontakten fragen, also bitte bring diese mit. Nach dem Willkommenstreffen ist leider nicht mehr viel Zeit, Marrakesch zu besichtigen, aber falls Du früher ankommst, gibt es eine Vielzahl an Aktivitäten, die Du unternehmen kannst. Erkunde die Medina oder die unzähligen Souks, die Keramik, Holzhandwerk, Kupfer, Leder, Teppiche, Gewürze und vieles mehr verkaufen. Falls Du Zeit hast, könntest Du auch die vielen beeindruckenden Moscheen, Gräber und Ruinen, die über die Stadt verteilt sind, besuchen. Am Abend kannst Du das Leben auf dem Hauptplatz Djemaa el-Fna beobachten und ein Glas Minztee beim Sonnenuntergang über der Koutoubia Moschee trinken. Unterkunft Hotel (1 Nacht) Optionale Aktivitäten • Marrakesch – Marjorelle Gärten – 70 MAD • Marrakesch – Palais Bahia – 70 MAD • Palais Badi – 70 MAD • Saadier Gräber – 70 MAD • Medersa Ben Youssef – 40 MAD • Marrakesch Museum – 40 MAD • Hamam – 250 MAD • Fotographie Museum – 40 MAD Eingeschlossene MahlzeitenAn diesem Tag sind keine Mahlzeiten inbegriffen.
  2. Tag 2

    Aroumd

    <
    Heute fahren wir zum Hohen Atlas, zum Dorf Imlil (ca. 2 Stunden). Am Weg dorthin kannst Du Fotos von schneebedeckten Gipfeln und blühenden Tälern machen. Nach der Ankunft verstauen wir unser Gepäck auf Packeseln, die uns auf der einstündigen Wanderung zum Bergdorf Aroumd begleiten. Dabei können wir uns wirklich wie die Einheimischen fühlen! Falls die Wanderung zu anstrengend sein sollte, kannst Du selbst auch auf einem Esel reiten. Vom abgelegenen Dorf Aroumd, das auf einem Felsen thront, haben wir atemberaubende Ausblicke über den Hohen Atlas und die einzigartige Möglichkeit, die traditionelle Berberkultur hautnah zu erleben. Die Nacht verbringen wir in einer Gite, einer familiengeführten Unterkunft. Du bist umgeben vom Geruch von Holzöfen und Brot und genießt das Essen und die Gastfreundschaft der Berberfamilie, bei der Du die Nacht verbringst. Bei diesem Gastfamilienaufenthalt sind die Bade- und Schlafzimmer geteilt, aber sehr angenehm und heimelig und eine echte Intrepid Erfahrung. Den Rest des Tages kannst Du für Erkundungen im Dorf und im umliegenden Ackerland nutzen. Falls die Gruppe Lust hat und das Wetter gut ist, haben wir die Möglichkeit, eine 8km Wanderung zum Schrein von Sidi Chamharouch zu unternehmen, was insgesamt etwa 4 Stunden dauert. Egal, wie hoch Dein Fitnesslevel ist, die Gemütlichkeit in Aroumd macht den Ort besonders, fernab der modernen Welt. UnterkunftGite (1 Nacht) Eingeschlossene AktivitätenGeführte Wanderung im Atlasgebirge Optionale AktivitätenEselreiten – Imlil bis Aroumd – 80 MAD Eingeschlossene Mahlzeiten Frühstück Mittagessen Abendessen Zusätzliche InformationenFür die Wanderung von Imlil bis Aroumd und dann weiter zum Sdi Chamharouch Schrein benötigst Du angemessene Schuhe. Wenn Du willst, kannst Du robuste Stiefel mitbringen, aber ein Paar guter Wanderschuhe mit einer griffigen Sohle reicht aus. Du wirst über gut ausgetretene Wege gehen, die aber manchmal schlammig und felsig sein können.
  3. Tag 3

    Ait Benhaddou

    <
    Über Marokkos höchsten Pass, Tizi n’Tichka (2.260m) fahren wir nach Ait Benhaddou in den Ausläufern der Sahara (ca. 6 Stunden Fahrzeit). Die Stadt liegt auf einem Hügel und wurde seit dem 11. Jahrhundert nur wenig verändert. Sie war einst ein wichtiger Zwischenstopp für Karawanen, die Salz durch die Wüste transportierten und mit Gold, Elfenbein und Sklaven zurückkehrten. Ihre große Kasbah wurde als Weltkulturerbe gelistet. Die Architektur der Festungsstadt aus Lehm ist ein Paradebeispiel ihrer Art. Es kann gut sein, dass Du den Ort aus einigen Filmen und Serien wiedererkennst, darunter Lawrence von Arabien, Game of Thrones und Gladiator. Genieße einen schönen Spaziergang durch die verwinkelten Gassen der Altstadt, um auf den Hügel hinaufzugelangen, von wo aus Du einen tollen Blick über das umliegende Land hast. Am Abend kannst Du an einer Kochvorführung teilnehmen, in der die besten und berühmtesten Gerichte der marokkanischen Küche, Couscous und Tajine, gekocht werden. Die Einheimischen verraten Dir die Geheimnisse und Tipps und Tricks dieser traditionellen Speisen, während die Frauen ein Festmahl zubereiten. UnterkunftHotel (1 Nacht) Optionale Aktivitäten Kochvorführung und Abendessen, Ait Benhaddou – 100 MAD Henna Tattoo – 50 MAD Eingeschlossene MahlzeitenFrühstück
  4. Tag 4

    Zagora

    <
    Heute brechen wir auf Richtung Sahara und legen unterwegs einen Stopp in Ouarzazate, einem beliebten Ort für Filmdreharbeiten, ein. Wir fahren durch das üppige Wadi Draa nach Zagora (ca. 5 Stunden Fahrzeit insgesamt).  Die kleine Oasenstadt am Rande der Sahara ist perfekt für eine Übernachtung. Spaziere durch Palmenhaine, besichtige die Ksars, traditionelle befestigte Siedlungen und Burgen der Berber, oder erkunde die umliegende Landschaft. UnterkunftHotel (1 Nacht) Optionale Aktivitäten Atlas Filmstudios – 50 MAD Kasbaj Taourirt – 20 MAD Eingeschlossene MahlzeitenFrühstück
  5. Tag 5

    Sahara Camp

    <
    An den zerklüfteten Jbel Tadrart Gebirgsketten entlang bahnen wir unseren Weg durch ein Meer aus Sand, vorbei an vereinzelten Oasen mit Dattelpalmen zur Tamegroute Siedlung. Besuch eine interessante Bibliothek mit antiken Skripten über Wissenschaft, Literatur, den Koran und Geschichten über den Propheten Mohammed (abhängig von ungeregelten Öffnungszeiten). Mit einem lokalen Tour Guide kannst Du die unterirdische Kasbah entdecken, die eine Keramik Produktion beherbergt. Danach verlassen wir Tamegroute und machen uns auf den Weg nach M’Hamid, einem Dorf an der Grenze (ca. 1 Stunde). Von hier reiten wir auf Kamelen zu einem typischen Nomadenlager und verbringen die Nacht in Berberzelten unter dem Sternenhimmel der Sahara. Mit einem Allrad Jeep geht es über unebene Wege entlang der algerischen Grenze, durch die Hamada Steinwüste, die nur von einzelnen Nomadenstämmen und deren Kamelen bewohnt wird, zu den Erg Chigaga Sanddünen – ein echtes Wüstenabenteuer! Die Gegend ist ein Meer aus Sand, der durch den Wind aus verschiedenen Richtungen zu malerischen Dünen und Tälern geformt wird. Die höchsten Dünen messen bis zu 150m! UnterkunftCamp (1 Nacht) Eingeschlossene Aktivitäten Alte Bibliothek Kamelritt Eingeschlossene Mahlzeiten Frühstück Abendessen Zusätzliche InformationenDas Camp ist sehr einfach, Bettwäsche und einfache Toilettenanlagen werden zur Verfügung gestellt. Die Decken sind für die meisten Reisenden für Aufenthalte zwischen April und Oktober ausreichend, aber für Extrawärme, vor allem in den Monaten von November bis März, kannst Du Deinen eigenen Schlafsack mitbringen. Da es in dem Camp keine Stromversorgung gibt, achte bitte darauf Deinen elektronischen Geräte wie Handy und Kamera vorher aufzuladen.
  6. Tag 6

    Taroudannt

    <
  7. Tag 7

    Essaouira

    <
  8. Tag 8

    Essaouira

    <
  9. Tag 9

    Marrakesch

    <
  10. Tag 10

    Marrakesch

    <
Reiseverlauf als PDF downloaden

Leistungen 2022

  • 4 x Hotel, 1 x Gite, 1 x Wüstencamp, 3 x Riad
  • 2 Abendessen
  • 9 Frühstück
  • 1 Mittagessen
  • Aroumd - High Atlas Mountains guided hike
  • Ait Benhaddou - Leader-led ksar walk
  • Ait Benhaddou - Tawesna Tea Break
  • Tamegroute - Ancient Library
  • Sahara Desert - Camel Ride
  • Sahara Desert - 4WD to Erg Chigaga dunes
  • Tamegroute - Underground kasbah guided tour
  • Essaouira - Guided walking tour
  • Privates Fahrzeug, Geländewagen, öffentlicher Bus, Taxi
  • Historische Bücherei
  • Kamelreiten
  • Geführte Tour in Essaouira

Termine

  1. Anreise

     

    Abreise

     

    Preis

     

Reise teilen
Reise mit E-Mail teilen Reise auf Twitter teilen Reise auf Facebook teilen Reise auf Pinterest teilen

Sicher buchen in Corona Zeiten

Flexibel Buchen

Wir nehmen deine Buchung vertrauensvoll entgegen. Mit unseren neuen ASI Flex Tarifen bist du bis 31 Tage vor Reiseantritt besonders flexibel.

Reiseabsage

Sollten wir eine Reise aufgrund Corona-bedingter Einschränkungen absagen müssen, informieren wir dich bei Flugreisen bis 21 Tage vor Abreise und bei allen anderen Reisen bis 14 Tage vor Abreise.

Sichere Optionen

Im Fall einer Reiseabsage kannst du kostenlos umbuchen, erhältst dein Geld binnen 14 Tage rück­erstattet, oder auf Wunsch auch einen Reise­gutschein im vollen Wert deiner Zahlung.

Häufig gestellte Fragen zu South Morocco Discovery

COVID-19: Aktuelle Informationen aufgrund des Coronavirus

Jetzt Informieren
Wichtige Informationen zu deiner Reise

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Passende Reiseversicherung
Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.

Alternative Reisen

Allgemeine Informationen über Marokko

Pass- & Visabestimmungen Ein- & Durchreise in Marokko

Nationalität

Reisepass

Visa

Rückflug­ticket

Deutsch­land

✔ Ja

× Nein

✔ Ja

Österreich

✔ Ja

× Nein

✔ Ja

Schweiz

✔ Ja

× Nein

✔ Ja

Andere EU-Länder

✔ Ja

× Nein

✔ Ja

Reisepassinformationen

Allgemein erforderlich, muss über den Aufenthalt hinaus gültig sein.

Österreichische Reisepässe müssen während des gesamten Aufenthalts gültig sein. Einige Fluggesellschaften verlangen jedoch eine Mindestgültigkeit von 3 oder 6 Monaten.

Anmerkungen Reisepass

Bei Einreise per Auto muss auch die Ausreise wieder per Auto erfolgen, andernfalls drohen hohe Zollstrafen (auch bei Unfallwagen). Eine entsprechende Versicherung empfiehlt sich.

Visainformationen

Ein Visum ist allgemein erforderlich, ausgenommen sind u.a. Staatsangehörige der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder für einen touristischen oder geschäftlichen Aufenthalt von bis zu 3 Monaten (sofern nicht anders angegeben):

(a) EU-Länder,

(b) Schweiz und

(c) Türkei.

Einreise Dokumente

Ausreichende Geldmittel.

Einreisebeschränkungen

Personen, die zu leger gekleidet sind oder äußerlich ungepflegt erscheinen, kann die Einreise verweigert werden.

Kosten

Je nach Nationalität unterschiedlich. Weitere Auskünfte erteilen die konsularischen Vertretungen (s. Kontaktadressen).

Visaarten und Kosten

Einreisevisum (Langzeit- oder Kurzzeitvisum) und Transitvisum.

Gültigkeit

Einreisevisa sind maximal 3 Monate gültig. Verlängerungen müssen innerhalb von 21 Tagen nach der Einreise bei der Polizei beantragt werden. Weitere Auskünfte erteilen die konsularischen Vertretungen (s. Kontaktadressen).

Transit

Transitreisende, die am selben Tag mit dem nächsten Anschluss weiterfliegen, über gültige Weiterreisepapiere verfügen und den Transitraum nicht verlassen, benötigen kein Transitvisum.

Antragsart

Persönlich bei der zuständigen konsularischen Vertretung (s. Kontaktadressen).

Antrag erforderlich

a) 1 ausgefülltes Antragsformular.
(b) 2 aktuelle biometrische Passfotos (4 x 3 cm) mit weißem Hintergrund.
(c) Reisepasses (muss über die Ausreise hinaus gültig sein) und Kopie des Reisepasses .
(d) Gebühr (Zahlungsmodus ist beim Konsulat zu erfragen).
(e) Nachweis ausreichender Geldmittel (Bankauszüge der letzten 3 Monate).
(f) Ggf. Kopie der Aufenthaltsgenehmigung des Gastlandes, die noch mindestens 3 Monate gültig sein muss.

(g) Hotelreservierung.

(h) Reiseticket für Hin- und Rückreise.

(i) Reiseschutzversicherung.

(j) Beglaubigte Bestätigung der Kostenübernahme im Falle eines Familienbesuchs.

Geschäftsvisum zusätzlich:
(k) Entsendungsschreiben der eigenen Firma mit Name des Reisenden und Reiseanlass und -dauer. Weitere Unterlagen für Dienstreisen sind beim Konsulat im Einzelnen zu erfragen.

(l) Im Falle öffentlicher Ausschreibungen: eine Empfehlung des aufsichtsführenden Ministeriums; 
(m) Im Falle privater Verträge: eine schriftliche Empfehlung der Berufskammern; 
(n) Im Falle der Teilnahme an Messen und Ausstellungen: eine vom Organisator der Veranstaltung ausgestellte Einladung auf den Namen des Visumantragstellers; 
(o) Eine schriftliche Einladung eines Industrie-, Handels- oder Dienstleistungsunternehmens. 

Bei postalischer Antragstellung ist ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag beizufügen.

Hinweis: Die Visumgebühren, der Reisepass im Original, ein Nachweis gültiger Hin- und Rückflugtickets sowie ein Unterkunftsnachweis sind nach Bewilligung des Visums einzureichen.

Bearbeitungsdauer

Unterschiedlich, abhängig von der Nationalität des Antragstellers. Staatsangehörige mancher Länder müssen zur Beantragung eines Visums zuerst eine Genehmigung der Behörden in Rabat einholen, wobei mit einer Bearbeitungszeit von 6-8 Wochen zu rechnen ist. Ist keine Genehmigung erforderlich, beträgt die Bearbeitungszeit ca. 20 Tage. Weitere Informationen sind bei den marokkanischen Botschaften erhältlich.

Nachweis ausreichender Geldmittel

Ausländer müssen über ausreichende Geldmittel verfügen.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass oder eigener Reisepass.

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Einreise mit Haustieren

Für Hunde und Katzen werden ein Gesundheitszeugnis des Herkunftslands benötigt, das bei Ankunft nicht älter als 3 Tage sein darf, sowie ein Tollwut-Impfzertifikat, aus dem hervorgeht, dass die Impfung mindestens 30 Tage, aber nicht mehr als 6 Monate vor Ankunft erfolgt ist. Gesundheitszeugnis und Impfzertifikat müssen in französischer Sprache vorliegen. Weiterhin muss das Tier durch eine Tätowierung oder einen implantierten Microchip gekennzeichnet sein.

Vögel können ohne Formalitäten nach Marokko verbracht werden.

Gesundheit und Impfungen in Marokko

Übersicht

Die medizinische Versorgung ist mit Europa nicht zu vergleichen und ist besonders auf dem Land z.T. technisch, apparativ und hygienisch problematisch. Vielfach fehlen besonders auf dem Land auch europäisch ausgebildete, Englisch oder Französisch sprechende Ärzte. In allen Großstädten gibt es gute medizinische Einrichtungen, einschließlich Notdienst-Apotheken (manchmal im Rathaus), die außerhalb der üblichen Zeiten geöffnet haben. Die Krankenhäuser bieten in Notfällen für eine geringe Gebühr oder auch kostenlos ärztliche Behandlung. Grundsätzlich ist keine Kostenrückerstattung für Sachleistungen (Medikamente, ärztliche Behandlung) möglich.

Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung sowie einer Reiserückholversicherung wird empfohlen.

Gersundheit & Impfungen

Besondere Vorsichtsnamßnahmen

Pflichtimpfungen

Essen & Trinken

Malaria

1

1

Typhus

1

2

Cholera

1

3

Gelbfieber

Impfbescheinigungen

[1] 2010 wurde Marokko von der WHO für malariafrei erklärt.

[2]  Eine Pflichtimpfung gegen Polio besteht für Reisende aus Ländern mit gemeldeten Polio-Erkrankungen (z. B. Pakistan, Afghanistan, Nigeria, u. a.). Bei der Einreise muss die Impfung mindestens vier Wochen und maximal ein Jahr her sein. Außerdem ist ein internationaler Impfnachweis nach WHO-Standard mitzuführen. Reisende, die direkt aus Europa einreisen, benötigen jedoch keinen Impfnachweis.

[3] Eine Impfbescheinigung gegen Cholera ist keine Einreisebedingung, das Risiko einer Infektion besteht in der Regel nur bei besonderen Expositionen. Die Infektionsgefahr für Touristen sehr gering. Da die Wirksamkeit der Schutzimpfung umstritten ist, empfiehlt es sich, rechtzeitig vor Antritt der Reise ärztlichen Rat einzuholen.

Essen & Trinken

Wegen der Gefahr möglicher Darminfektionen ist auf eine sorgfältige Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene zu achten. Wasser sollte generell vor dem Trinken, Zähneputzen und vor der Eiswürfelbereitung entweder abgekocht oder anderweitig sterilisiert oder abgepackt gekauft werden. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist.

Milch ist nicht pasteurisiert und sollte abgekocht werden. Trocken- und Dosenmilch nur mit keimfreiem Wasser anrühren. Milchprodukte aus ungekochter Milch am besten vermeiden. Fleisch- oder Fischgerichte nur gut durchgekocht und heiß serviert essen. Gemüse sollte gekocht und Obst geschält werden.

Sonstige Risiken

Die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene (u.a. gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Mumps, Masern, Röteln, Pneumokokken und Influenza) sollten vor der Reise ggf. aufgefrischt werden.

Bilharziose-Erreger können in manchen Teichen und Flüssen vorkommen, das Schwimmen und Waten in Binnengewässern sollte daher vermieden werden. Gut gepflegte Schwimmbecken mit gechlortem Wasser sind unbedenklich.

Landesweit besteht das Übertragungsrisiko von Borreliose/Lymekrankheit durch Zecken v.a. in Gräsern, Sträuchern und im Unterholz. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

Fleckfieber tritt ebenfalls landesweit auf. Das Fieber wird durch Kleiderläuse ausgelöst. Um sich zu schützen sollte man regelmäßige Körper- und Kleiderhygiene betreiben. Nur in seltenen Fällen sollte eine Impfung erwogen werden.

Landesweit besteht ein hohes Infektionsrisiko für Hepatitis A und ein mittleres Infektionsrisiko für Hepatitis B. Eine Impfung gegen Hepatitis A wird empfohlen. Anlässlich einer Reise ist es ratsam, eine Hepatitis B-Impfung in Erwägung zu ziehen.

HIV/Aids ist eine Gefahr für alle, die Infektionsrisiken eingehen: Ungeschützte Sexualkontakte, unsaubere Spritzen oder Kanülen und Bluttransfusionen können ein erhebliches Gesundheitsrisiko bergen.

Die durch Schmetterlingsmücken übertragene Leishmaniose sowie die ebenfalls durch Mücken übertragene Krankheit Kala Azar kommen landesweit vor. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

Tollwut kommt landesweit vor. Überträger sind u.a. streunende Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich medizinische Hilfe in Anspruch nehmen.

Tuberkulose kommt vor. Bei besonderer Exposition empfiehlt sich eine Impfung.

Zollbestimmungen in Marokko

Zollbestimmungen Übersicht

Folgende Artikel dürfen zollfrei nach Marokko eingeführt werden (Personen ab 21 J.):

200 g Tabak;
1 l Spirituosen und 1 l Wein;
Parfüm (150 ml);

Eau de Toilette (250 ml);
Kaffee, Tee und Nahrungsmittel nur in Form von Reiseproviant;
Geschenke in einem Wert von bis zu 2.000 Dh.

Verbotene Importe

Betäubungsmittel, psychotrope Substanzen, Drogen, pornografische Erzeugnisse, Waffen, Kriegswaffen und -munition, bestimmte Pflanzen und pflanzliche Erzeugnisse.

Import/Export EU

Für die Einfuhr von Jagdgewehren und Munition wird eine Sondergenehmigung benötigt. Die Einfuhr von rezeptpflichtigen Medikamenten ist nur mit ärztlicher Bescheinigung und Kopie des Rezeptes möglich.

Währung & Geld in Marokko

Währung

1 Marokkanischer Dirham (Dh) = 100 Centimes. Währungskürzel: Dh, MAD (ISO-Code). Banknoten sind im Wert von 200, 100, 50, 25 und 20 Dh im Umlauf; Münzen in den Nennbeträgen 10, 5, 2, 1 und 1/2 Dh sowie 20 und 10 Centimes.

Kreditkarten

Die größeren internationalen Kreditkarten werden in größeren Hotels, Geschäften und in Restaurants akzeptiert. Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte.
Bargeld kann in größeren Städten auch mit Kreditkarte von Geldautomaten abgehoben werden. Jedoch haben sich Falschbuchungen an Geldautomaten in Marokko mit deutschen Kreditkarten in letzter Zeit gehäuft.

Geldautomaten

Bankkarten
Mit der Kreditkarte und Pinnummer kann an Geldautomaten Geld abgehoben werden. Die Girocard (ehemals ec-Karte) mit dem Cirrus-, Plus- oder Maestro-Symbol wird weltweit akzeptiert. Sie kann in Marokko in größeren Städten an Geldautomaten mit dem Cirrus-, Plus- oder Maestro-Symbol genutzt werden. Die Geldabhebung funktioniert jedoch nicht immer verlässlich. Zur Sicherheit sollten Reisende stets über eine alternative Geldversorgung wie zum Beispiel Bargeld verfügen. Weitere Informationen von Banken und Geldinstituten.

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren.

Devisenbestimmungen

Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist nicht erlaubt, wird jedoch bis zu 1.000 Dh pro Ein- bzw. Ausreise toleriert. Die Ein- und Ausfuhr von Fremdwährungen ist unbeschränkt, ab einem Gegenwert von 100.000 Dh jedoch deklarationspflichtig. 

Der Rücktausch der Landeswährung in Fremdwährungen ist wie folgt gestattet:
Aufenthalt bis 48 Std.: 100% des bei der Ankunft eingetauschten Betrages.
Aufenthalt über 48 Std.: 50% des bei der Ankunft eingetauschten Betrages.

Geldwechsel

Marokkanische Dirham können nur in Marokko erworben werden. Der Geldwechsel sollte ausschließlich in offiziellen Wechselstuben erfolgen, die an ihrem goldenen Logo zu erkennen sind, und an Hotelrezeptionen. Der Umtausch ist gebührenfrei und man erhält eine Quittung, die bis zur Ausreise aus Marokko aufbewahrt werden muss, um ggf. den Rücktausch nicht benötigter Dirham zu gewährleisten.

Beste Reisezeit in Marokko

An der Küste herrscht fast das ganze Jahr über warmes Mittelmeerklima, während der Wintermonate kann es im Norden kühler und feuchter werden. Die beste Reisezeit für Strandurlauber beginnt im April und endet im November. Im Landesinneren ist es heißer, trockener und dem Kontinentalklima ähnlich. Im Süden des Landes herrscht Wüstenklima (heiß und trocken mit besonders starker nächtlicher Abkühlung während der Monate Dezember und Januar). Im Flachland sind die kühleren Monate von Oktober bis April bei Besuchern sehr beliebt. In dieser Zeit ist es angenehm warm bis heiß, mit ca. 30 °C tagsüber und ca. 15 °C in der Nacht.