Jetzt Anmelden
Reisearten Destinationen Über ASI
Wunschliste

Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Alle 8 Bilder Anzeigen

Alpenüberquerung vom Tegernsee nach Sterzing für Alleinreisende

Geführte Trekkingreise

für Singles & Alleinreisende
Reisecode
DEMUC01S
Gruppengröße
min. 5 / max. 15
Dauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad ?
Gästebewertung (20 Bewertungen)
4,7

ab € 1.990,– p.P.

Termine Anzeigen

Highlights

  • Nimm die Alpenüberquerung von Bayern nach Südtirol in Angriff
  • Kehre auf urigen Almen ein
  • Nimm ein erfrischendes Bad inTegernsee & Achensee

Profil

  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • 8-tägiges Trekking im Schwierigkeitsgrad 3
  • Meist gute Wege, mitunter wandern wir auf schmalen Pfaden
  • Mit Gepäcktransport

für Singles & Alleinreisende <

Der Urlaub ist eine ganz spezielle Zeit im Jahr. Kein Wunder also, dass wir ihn auf die Art und Weise verbringen wollen, die zu uns passt. Das Problem dabei: oftmals gehen die eigenen Interessen nicht Hand in Hand mit denen unseres Partners. Oder es fehlt schlichtweg ein passender Reisepartner. Auf den Reisen für Singles und Alleinreisende teilst du die neu gewonnen Eindrücke mit Gleichgesinnten. Zudem gibt es Einzelzimmer zu besonders attraktiven Preisen. Die Routen (Schwierigkeitsgrad 2 – 3) ähneln oft stark denen der Gruppenreisen. Übernachtet wird in 3 - 4*-Hotels, meist inklusive Halbpension.

ab € 1.990,– p.P.

Termine Anzeigen
Viele unserer Gäste finden auch folgende Reise spannend:
  • Alpenüberquerung von Garmisch nach Sterzing
    Geführte Trekkingreise
    155 Bewertungen
    • Durchführungs­garantie
    • Direkt online buchbar
    ab € 1.495,– p.P. Doppelzimmer
    Reise ansehen
  • Reisebeschreibung 2023

    Die Termine dieser Alpenüberquerung sind speziell für Singles und Alleinreisende reserviert. Vom bayerischen Tegernsee wandern wir über die Blauberge zum Achensee, dem größten See Tirols. Im Anschluss weiter ins zauberhafte Zillertal und von dort über den Alpenhauptkamm weiter nach Südtirol. Wir erwandern drei Alpenländer, die abwechslungsreiche Landschaften und Einblicke in die Kultur dieser Regionen bieten. Genuss verspricht das Treffen auf bayerische Tradition, tiroler Gastlichkeit und südtiroler Spezialitäten. Wer einmal so über die Alpen gewandert ist, dem bleibt ein Erlebnis für immer!

    Reiseverlauf 2023

    Alle Reisetage Einklappen
    1. Tag 1

      Willkommen am Tegernsee

      <

      Wir reisen nach Gmund am Tegernsee an. Vom nördlichen Seeufer in Gmund wandern wir entlang des Tegernseer Höhenwegs knapp 100 Meter oberhalb des Sees nach Tegernsee. Hierbei genießen wir traumhafte Ausblicke. Ein Besuch im legendären Tegernseer Bräustüberl darf natürlich nicht fehlen. Dort genießen wir bayerische Schmankerl. Mit dem Schiff fahren wir nach Bad Wiessee am anderen Seeufer. Übernachtung im reizenden Kurort Bad Wiessee.

      Tagestour

      Distanz
      ca. 8,0 km
      Gehzeit
      ca. 02:50 h
      Aufstieg
      ca. 150 hm
      Abstieg
      ca. 180 hm

      Unterkunft

      Ausgewähltes 3*/4*-Hotel oder Gasthof, Bad Wiessee

    2. Tag 2

      Über die Blauberge nach Tirol

      <

      Von Bad Wiessee aus bringt uns ein Transfer zum Start der Wanderung in der Nähe vom historischen Wildbad Kreuth. Auf einem Waldsteig gelangen wir ins Almgelände der Gaisalm. Schließlich wandern wir entlang eines sanften Bergrückens bis zum Bayerisch - Tiroler Grenzkamm. Eine herrliche Aussicht eröffnet sich: auf der einen Seite das liebliche Voralpenland Bayerns, auf der anderen Seite die Zillertaler Alpen. Wir kehren in der urigen Blaubergalm ein. Im Anschluss gelangen wir durch das Jagdgebiet der habsburgischen Kaiser nach Achenwald, bzw. Achenkirch. Für das letzte Stück nehmen wir den Bus.

      Tagestour

      Distanz
      ca. 17,0 km
      Gehzeit
      ca. 06:00 h
      Aufstieg
      ca. 850 hm
      Abstieg
      ca. 800 hm

      Verpflegung

      Frühstück, Abendessen

      Unterkunft

      Ausgewähltes 3*/4*-Hotel oder Gasthof, Achenkirch

    3. Tag 3

      Entlang des Westufers des Achensees

      <

      Die Route führt uns auf einem der schönsten Wege Tirols entlang des Westufers des Achensees. Von Achenkirch wandern wir immer in leichtem Auf und Ab auf einem  teilweise mit Stufen und Handläufen sehr gut ausgebauten Steig zur Gaisalm, der einzigen Alm Tirols, die man nur zu Fuss oder mit dem Schiff erreicht. Es erwartet uns eine grandiose Landschaft mit kleinen Wasserfällen, Mischwäldern und Schwemmkegeln, die bis in den "Tiroler Fjord" hineinreichen. An vielen Stellen gibt es Bademöglichkeiten. Entlang des Uferwegs erreichen wir Pertisau und später am Weg neben der Achenseebahn das Wanderetappenziel Maurach. Anschließend Transfer mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Fügen. 

      Tagestour

      Distanz
      ca. 13,0 km
      Gehzeit
      ca. 04:00 h
      Aufstieg
      ca. 200 hm
      Abstieg
      ca. 200 hm

      Verpflegung

      Frühstück, Abendessen

      Unterkunft

      Ausgewähltes 3*/4*-Hotel oder Gasthof, Fügen

    4. Tag 4

      Aussichtsreiche Wanderung nach Hochfügen

      <

      Nach der Fahrt mit Bus oder Bahn erreichen wir nach einem Spaziergang die Bergbahn, die uns aufs Spieljoch bringt. Atemberaubende Ausblicke auf die prächtige Bergwelt der Alpen: Karwendel, Rofangebirge, Zillertaler Alpen und bis zum Wilden Kaiser erwarten uns. In einer Umgebung mit jahrhunderte alten Zirbenbäumen, Almrosen und Granitsteinen beginnen wir unsere Wanderungen auf einem traumhaften Steig über die Gartlalm zum Loassattel. Der Abstieg ist gemütlich, wir kommen nach Hochfügen.

      Tagestour

      Distanz
      ca. 11,5 km
      Gehzeit
      ca. 04:00 h
      Aufstieg
      ca. 700 hm
      Abstieg
      ca. 500 hm

      Verpflegung

      Frühstück, Abendessen

      Unterkunft

      Ausgewähltes 3*/4*-Hotel oder Gasthof, Hochfügen

    5. Tag 5

      In der Zillertaler Bergwelt

      <

      Der Tag führt uns durch historische Almdörfer welche es nur im Zillertal gibt. Vorbei an vom Gletscher geschliffenen Felsen wandern wir auf das Sidanjoch und zur nahen Rastkogelhütte. Danach wartet noch ein kurzer Aufstieg auf den Mitterwandskopf ehe uns der wunderschöne Steig vorbei an eiszeitlichen Lacken entlang eines Bergrückens zum Melchboden an der Zillertaler Höhenstraße bringt. Knieschonend wählen wir für den weiten und steilen Abstieg den Linienbus nach Mayrhofen.

       

      Tagestour

      Distanz
      ca. 11,0 km
      Gehzeit
      ca. 05:00 h
      Aufstieg
      ca. 900 hm
      Abstieg
      ca. 400 hm

      Verpflegung

      Frühstück, Abendessen

      Unterkunft

      Ausgewähltes 3*/4*-Hotel oder Gasthof, Mayrhofen

    6. Tag 6

      Über den Alpenhauptkamm

      <
    7. Tag 7

      Vom Pfitschertal bis nach Sterzing

      <
    8. Tag 8

      Abschied nehmen von den Bergen

      <
    Reiseverlauf als PDF downloaden
    Reise teilen

    Leistungen 2023

    • 7 Nächte in 3- und 4-Sterne-Hotels und Gasthöfen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
    • 7x Frühstück, 6x Abendessen
    • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
    • Transfers lt. Reiseverlauf
    • Gutschein für Reiseliteratur
    • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
    • ASI Tourenbuch
    • CO2-Kompensation aller Reise-Emissionen

    Unterkunft 2023

    Übernachtet wird in den Ortschaften entlang der Strecke. 3- und 4-Sterne Hotels erlauben einen erholsamen Schlaf, um den nächsten Tag wieder voll genießen zu können. Der Verzicht auf Übernachtungen in klassischen Berghütten macht eine Alpenüberquerung nun auch für die Wanderer möglich, die den Komfort eines eigenen Zimmers nicht missen wollen.

    Downloads

    Gästebewertungen

    Gesamtbewertung 4,7
    Reiseprogramm 4,6
    Verpflegung 4,7
    Unterkunft 4,7
    • Wolfgang, September 2022

    • Gisela, September 2022

    Termine

    1. Anreise

       

      Abreise

      Guide

       

      Preis

       

    Preise gelten ab/bis Gmund am Tegernsee.
    Reise teilen
    Reise mit E-Mail teilen Reise auf Twitter teilen Reise auf Facebook teilen Reise auf Pinterest teilen

    Sicher buchen in Corona Zeiten

    Flexibel Buchen

    Wir nehmen deine Buchung vertrauensvoll entgegen. Mit unseren neuen ASI Flex Tarifen bist du bis 31 Tage vor Reiseantritt besonders flexibel.

    Reiseabsage

    Sollten wir eine Reise aufgrund Corona-bedingter Einschränkungen absagen müssen, informieren wir dich bei Flugreisen bis 21 Tage vor Abreise und bei allen anderen Reisen bis 14 Tage vor Abreise.

    Sichere Optionen

    Im Fall einer Reiseabsage kannst du kostenlos umbuchen, erhältst dein Geld binnen 14 Tage rück­erstattet, oder auf Wunsch auch einen Reise­gutschein im vollen Wert deiner Zahlung.

    Häufig gestellte Fragen

    Wichtige Informationen zu deiner Reise

    Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

    Schwierigkeitsgrad 3: Mittel
    Beschreibung
    Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.
    Gehzeiten
    bis 6 Stunden
    Auf- u. Abstiege
    bis 600 Höhenmeter, vereinzelt mehr
    Voraussetzung
    Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil
    Vorbereitung
    2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise
    Anreise

    PKW:
    Von Norden:
    Du fährst die Autobahn A8 München-Salzburg bis zur Ausfahrt Holzkirchen und dann die B318/B307 an den Tegernsee bis direkt zu deinem Hotel. Gib bitte zuerst hier dein Gepäck ab, lass  dir gleich die Gästekarte für die gratis Benützung des öffentlichen Verkehrs am Tegernsee ausstellen. Parke anschließend deinen PKW am Alpenüberquerungsparkplatz. Detailinformationen findest du in deinen Reiseunterlagen. Bitte plane 1 bis 1 1/2 Stunden ein, bis du vom Hotel über den Parkplatz und weiter mit dem Bus in Gmund am Bahnhof am vereinbarten Treffpunkt, mit der Gruppe, ankommst.


    Von Süden:
    Entweder über das Inntal, den Achenpass und die B307 oder die Inntalautobahn, die Autobahn A8 München-Salzburg, bis zur Ausfahrt Irschenberg, weiter an den Tegernsee bis direkt zum Hotel. Gib zuerst hier dein Gepäck ab, lass dir gleich die Gästekarte für die kostenlose Benutzung des öffentlichen Verkehrs am Tegernsee ausstellen. Parke anschließend deinen PKW am Alpenüberquerungsparkplatz. Detailinformationen findest du in deinen Reiseunterlagen. Bitte plane 1 bis 1 1/2 Stunden ein, bis du vom Hotel über den Parkplatz und weiter mit dem Bus in Gmund am Bahnhof am vereinbarten Treffpunkt, mit der Gruppe, ankommst.


    Für die Alpenüberquerung steht ein Alpenüberquerungsparkplatz zur Verfügung (detaillierte Beschreibungen erhältst du mit deinen Reiseunterlagen).

     

    BAHN:

    • Fernzüge aus ganz Deutschland und Europa kommen täglich in München an. Mit der Bayerische Regiobahn (BRB) geht es dann schnell und direkt nach Gmund oder Tegernsee (stündlich, teilweise halb-stündlich), wo du zügig Anschluss zur Weiterfahrt in alle anderen Orte am See per Bus und Taxi hast. Bei einer Anreise bis 13.30 h am Bahnhof Gmund kannst du dein Gepäck in den Alpenüberquerungs-Anhänger Bahnhofsgebäude bzw. rechts der Altglascontainer, auf Höhe der Häuser Wiesseer Str. 21/22, abgeben. In der Touristinfo sind keine Schließfächer vorhanden und somit können weder Kleider, Koffer o.ä. bis zur Rückkehr hinterlegt werden. Sollte deine Anreise an den Tegernsee via Bahn nach 13.30 h stattfinden, so bitten wir dich mit dem Bus oder der Txi Company (+49 8022 99445) direkt zu deiner ersten Unterkunft weiterzureisen, da die Gepäckabgabe nach 13.30 h nicht mehr möglich ist. 
    • Weitere Informationen findest du unter www.brb.de und www.bahn.de

    SPERRZEITEN Bahnhof Gmund (Änderungen vorbehalten):

    • 24.06.2023 Tegernsee Langstreckenschwimmen
    • 02.07.2023 Tegernsee Triathlon
    • 17.09.2023 Tegernseelauf (Ganztägige Sperrung / Bahnhof geschlossen)
    • 03.10.2023 Tag der Deutschen Einheit (Ganztägige Sperrung / Bahnhof geschlossen)


    RÜCKREISE: Der gemeinsame Rücktransfer von Sterzing wird am 8. Reisetag zwischen 08:45-10:00 Uhr starten. Die geplante Ankunft in Gmund wird um ca. 12:30 Uhr sein! Bitte beachte, dass es aufgrund der jeweiligen Verkehrssituation zu Verspätungen bzw. Routenänderungen kommen kann! 

    Treffpunkt

    Am Anreisetag um 13:30 Uhr vor der Tourist-Information Gmund, Wiesseer Str. 11, 83703 Gmund, Tel.: +49 8022 7060350. Sofern du zeitlich in Bedrängnis kommst oder unvorhersehbare Ereignisse eintreten, welche deine Anreise zum Treffpunkt
    Bahnhof Gmund erheblich erschweren oder unmöglich machen, bitten wir uns bzw deinen Bergwanderführer unverzüglich zu verständigen.

    Hinweise zum Reisegepäck

    Wir organisieren den Transport deines Großgepäcks von Unterkunft zu Unterkunft, damit du mit leichtem Gepäck die Touren genießen kannst. Dein Bergwanderführer berät dich gerne, welche Ausrüstungsgegenstände unbedingt selbst mitgetragen werden müssen und welche transportiert werden können. Es können 1 Koffer oder eine Reisetasche oder ein Rucksack transportiert werden. Pro Person wird ein Gepäckstück mit max. 20 kg befördert. Sollte das Gepäckstück schwerer sein, kann es zu einer Nachbelastung von mind. € 40,- kommen. Bitte nutze den Gepäckanhänger in deinen Reiseunterlagen! Aus Kapazitätsgründen ist es uns nicht möglich, mehr als ein Gepäckstück pro Person zu transportieren; ggf. muss ein gesonderter Transfer organisiert werden. Dies kann zu erheblichen Mehrkosten für Sie führen. Es ist streng verboten folgende Gegenstände in das Gepäck einzupacken: Glasflaschen und Flüssigkeiten im Allgemeinen als auch zerbrechliche Gegenstände. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die aus der Nichtbeachtung der Regeln entstehen. Bitte keine Schuhe, Stöcke, Regenschirme, Plastiktüten usw. an die Koffer hängen. 

    Erforderliche Ausrüstung
    • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
    • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
    • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
    • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
    • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
    • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
    • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
    • Waschutensilien und pers. Medikamente
    • Handlicher Koffer, Reisetasche oder Rucksack für den Gepäcktransport

    Zusätzlich empfohlene Ausrüstung

    • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
    • Badesachen
    • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
    • Regenschutzhülle für den Rucksack
    • Bequeme Bekleidung und Schuhe
    • Fotoausrüstung, Fernglas
    • Taschenmesser
    • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.
    Deine passende Reiseversicherung
    Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

    Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.
    Abfallvermeidung - was du tun kannst

    Wusstest du, dass es 5 Jahre dauert, bis sich Bananenschalen, Zigarettenstummel oder Kaugummis zersetzen? Eine Plastikflasche braucht bis zu 1,000 Jahre, Glas bleibt bis zu 50,000 Jahre liegen.
     

    Der Tourismus trägt zur wachsenden Menge an Müll in den Reisedestinationen bei. Hauptursache dafür ist die Verwendung von Einwegprodukten wie Plastikflaschen und Einwegverpackungen für Lunchpakete. Auf unseren Reisen wird Einwegverpackung vermieden. Bitte nimm auf deine Reise deine eigene Trinkflasche und Lunchbox mit und achte während der Reise auf Abfallvermeidung. Im ASI Shop kannst du jetzt deine eigene, hochwertige Lunchbox und Trinkflasche kaufen.

    Varianten Alpenüberquerung vom Tegernsee nach Sterzing für Alleinreisende

    Nachhaltigkeit

    Ökologischer Fußabdruck – 233 kg CO2 werden kompensiert.

    Dies entspricht 100% der anfallenden CO2-Emissionen und verteilt sich folgendermaßen:

    5 %
    62 %
    33 %
    Aktivitäten
    Unterkunft
    Transport
    Aktivitäten
    Unterkunft
    Transport
    Mehr zur Berechnung des Fußabdrucks

    Für die Berechnung der Emissionen wird der international anerkannte CO2-Rechner Carmacal verwendet. Dieser umfasst Emissionen für Anreise, Transport im Reiseland, Unterkünfte und Aktivitäten.

    Wertschöpfung – 84 % des Reisepreises tragen zur lokalen Wertschöpfung bei.

    ASI Reisen wählt Unterkünfte & Leistungsgeber sorgsam aus und unterstützt regionale Klein- & Familienunternehmen.

    Preiszusammensetzung von "Alpenüberquerung vom Tegernsee nach Sterzing für Alleinreisende"

    84 %
    9 %
    5 %
    2 %
    Lokale Wertschöpfung
    Marge
    Vertrieb & Abwicklung
    Sonstige Steuern
    Lokale Wertschöpfung
    Marge
    Vertrieb & Abwicklung
    Sonstige Steuern
    Mehr zur Berechnung der Wertschöpfung

    Die Lokale Wertschöpfung ist jener Anteil des Reisepreises der lokalen Partnern und Communities zu Gute kommt.

    Flug inklusive Steuern beinhaltet alle Kosten die durch eine Flug An- & Abreise entstehen.

    Die Marge deckt laufende Ausgaben und Fixkosten des Unternehmens, sowie die Entwicklungskosten der Reisen ab.

    Vertrieb & Abwicklung beinhaltet Kosten für Vertriebspartner, Reiseunterlagen und Versand.

    Sonstige Steuern beinhalten EU-Abgaben oder sonstige internationale Abgaben.

    Internationale Dienstleistungen sind Leistungen von nicht lokale Partnern bzw. von Partnern deren Mutterunternehmen im Ausland sitzt. Diese tragen somit nicht zu 100% zur lokalen Wertschöpfung bei.

    Gäste, die diese Reise angesehen haben, haben auch angesehen

    Das könnte dir auch gefallen