Jetzt Anmelden
Reisearten Destinationen Über ASI
Wunschliste

Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Schneeschuhwandern in Österreich

Aktuelle Reisen, Tipps & Informationen

Unsere Top 17 Reisen für 2023

17x Schneeschuhwandern in Österreich Anzeigen

Schneeschuhwandern in Österreich: Beliebte Regionen

Tirol

Beliebte Region für Schneeschuhwandern
Empfohlene Reisezeit
Feb - Dez
Empfohlene Reisedauer
4 - 7 Tage
12 Reisen ab € 685,–
Jetzt Reisen Entdecken

Besondere Orte in Österreich

Blick auf Wetterstation am Patscherkofl in Innsbruck | © Bildlizenzen von Shutterstock.com

Patscherkofel

Patscherkofel
Der Patscherkofel ist der Hausberg von Innsbruck

Gästebewertungen

Kreszentia Maria über "Schneeschuhwandern am Achensee zwischen Rofan und Karwendel"

Traumhafte Woche. Es hat alles super gepasst. Kann ich sehr empfehlen.
ab € 995,– p.P. Doppelzimmer
Jetzt Reise ansehen

Kristin über "Silvester in den Kitzbüheler Alpen"

Eine tolle Zeit auf einer wunderschönen Hütte mit fantastischen Touren. Genau richtig vom Anspruch. Danke an den Guide Michael und die Mitwanderer.
ab € 685,– p.P. Mehrbettzimmer/Lager
Jetzt Reise ansehen

Marie Aylin über "Alpiner Aufbaukurs für Schneeschuhgeher mit Piz Buin (3.312 m)"

Traumhafte Tour mit traumhaften Ausblicken, leichter Kletterei und spannenden Ausbildungsinhalten.

Martin über "Schneeschuhwandern im Obernbergtal"

Das Obernbergtal ist ein ausgezeichnetes Gebiet fürs Schneeschuhwandern mit einem tollen Bergpanorama. Wenn man den März-Termin bucht, sollte man allerdings berücksichtigen, dass der Schnee schon weich und tief sein kann. Es waren schöne Frühjahrstouren!
ab € 865,– p.P. Doppelzimmer
Jetzt Reise ansehen

Beste Reisezeit für Schneeschuhwandern in Österreich

Winter 2022/2023
Dezember — März
4 Reisen ab € 543,–
Jetzt Reisen Entdecken
Beste Reisezeit
Frühling 2023
März — Juni
7 Reisen ab € 543,–
Jetzt Reisen Entdecken
Februar 2023
4 Reisen ab € 543,–
Jetzt Reisen Entdecken
Beste Reisezeit
März 2023
7 Reisen ab € 543,–
Jetzt Reisen Entdecken

Reiseberichte & Top Tipps zu Österreich

Gesundheit & Impfungen

Übersicht

Für Staatsangehörige der EU- und EFTA-Länder gilt die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC). Die EHIC regelt die Versorgung und Kostenrückerstattung beim Krankheitsfall für EU- und EFTA-Staatsbürger. Im Krankheitsfall wenden sich EHIC-Inhaber direkt an einen Vertragsarzt. Anschriften sind bei einer Gebietskrankenkasse erhältlich. Bestimmte ambulante Behandlungen können aber auch in den Ambulatorien der Gebietskrankenkassen erfolgen.

In der EHIC ist kein Rücktransport nach einer schweren Erkrankung oder einem Unfall im Ausland enthalten. Die gesetzlichen Krankenkassen dürfen diese Leistung nicht anbieten. Einen Rücktransport bezahlen nur private Reiseversicherungen. Es wird deshalb empfohlen für die Dauer des Aufenthalts eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden.

Die Notrufnummern lauten: Polizei: 133; Krankenwagen: 144; Feuerwehr: 122.

Währung & Geld

Währung

1 Euro = 100 Cents. Währungskürzel: €, EUR (ISO-Code). Banknoten gibt es in den Werten 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro, Münzen in den Nennbeträgen 1 und 2 Euro, sowie 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cents.

Kreditkarten

Werden in allen größeren Städten und Urlaubsregionen von zahlreichen Hotels, Restaurants, Geschäften und Tankstellen akzeptiert. Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte.

Geldautomaten

Girocard
Mit der Girocard (ehemals ec-Karte) wie Maestro-Karte, V Pay oder Sparcard und Pin-Nummer kann europaweit Bargeld in der Landeswährung von Geldautomaten abgehoben werden. In vielen europäischen Ländern ist es auch möglich, in Geschäften mit der Debitkarte zu bezahlen. Karten mit dem Cirrus-, V-Pay- oder Maestro-Symbol werden europaweit akzeptiert. Weitere Informationen von Banken und Geldinstituten. 

Hinweis: Aus der Girocard wird eine Debitcard: Im Laufe des Jahres 2023 stellen Banken keine neuen Girokarten mehr mit dem Maestro-Symbol aus. Dann noch bestehende Karten mit dem Maestro-Symbol können jedoch im In- und Ausland bis zum Ablauf ihrer Gültigkeit genutzt werden. Spätestens 2027 wird es das Maestro-Symbol nicht mehr geben. Maestro-Nachfolger ist zum Beispiel Visa. Die neuen Debitkarten, die weltweit einsetzbar sind, sind dennoch keine Kreditkarten. So werden die Beträge beim Bezahlen mit der Debitkarte sofort vom Konto abgebucht.

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren. 

Geldwechsel

Fremdwährungen und Reiseschecks werden von allen Banken, Sparkassen und Wechselstuben in Flughäfen und Bahnhöfen umgetauscht. Fast alle Reisebüros und Hotels nehmen ebenfalls Fremdwährungen an.

Reisepassinformationen

Allgemein erforderlich, muss bei Visumpflicht noch mindestens 3 Monate über das Visum hinaus gültig sein. Reisepässe von EU-Bürgern und Schweizern müssen während des Aufenthalts gültig sein.
 


 

Anmerkungen Reisepass

Österreich ist Unterzeichner und Anwender der EU-Rechtsakte (Schengener Abkommen).

Anmerkungen Reisepass & Visa

Achtung: Visumpflichtige Personen müssen während ihres Aufenthaltes im Schengen-Raum einen Pass oder ein anderes anerkanntes Reisedokument sowie das Schengen-Visum mitführen.

Kosten

Anfragen an die Konsularabteilung der Botschaft (s. Kontaktadressen).

Schengen-Visum:
Flughafen-Transitvisum: 80,00 €
Kurzaufenthaltsvisum, weniger als 90 Tage: 80,00 €
Kinder über sechs und unter zwölf Jahren: 40,00 €
Bürger von Armenien, Aserbaidschan und Russland: 35,00 €
Visaarten & Kosten

Einreisevisum (Kurzzeit-/Langzeitvisum), Flughafentransit- und Transitvisum.

Gültigkeit

Kurzzeitvisum: bis zu 3 Monate. Transitvisum: bis zu 5 Tage.

Mehr Erfahren