Jetzt Anmelden
Reisearten Destinationen Über ASI
Wunschliste

Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Alle 12 Bilder Anzeigen

Neuseeland - Wanderparadies am Ende der Welt

Zertifizierter Partner
Reisecode
NZK02000HA
Gruppengröße
min. 9 / max. 12
Dauer
24 Tage
Schwierigkeitsgrad ?

ab € 7.890,– p.P.

Termine Anzeigen

Highlights

  • 2-tägiges Trekking (4 - 5 Std. täglich) auf dem Queen Charlotte Track
  • Wanderungen: 6 x leicht (2 - 3 Std.), 4 x moderat (4 - 5 Std.)
  • Wanderungen: 1 x mittelschwer (6 - 8 Std.)
  • Durch faszinierende Küstenlandschaft und neuseeländischen Urwald trekken
  • Von der Golden Bay in die einsamen Buchten des nördlichen Abel Tasman NP wandern
  • Am Okataina Lake in die traditionelle Welt der Maori eintauchen
  • Am abgelegenen Cape Brett unterhalb des Leuchtturms den Rest der Welt vergessen

Nachhaltigkeit

Diese Reise wird von einem zertifizierten Reiseveranstalter durchgeführt.

Mehr Erfahren

ab € 7.890,– p.P.

Termine Anzeigen

Reisebeschreibung 2023

Der Himmel öffnet ganz plötzlich seine Schleusen und der Regen prasselt lautstark auf die Erde. Gerade war es noch sonnig, nun ist es dunkel und grau - aber nicht lange, denn die Sonne gewinnt das Duell mit den Wolken und schiebt sie rasch zur Seite. Übrig bleibt nur ein bunter Regenbogen, der über den Spitzen der Berge schimmert und Himmel und Erde wieder versöhnlich verbindet. Die Luft ist klar und jeder Lichtstrahl offenbart ein unvergleichliches Naturschauspiel. Aber natürlich erleben wir nicht nur die Vielfalt des Wetters, sondern auch die spektakulären Landschaften, die Architekt Natur hier gezaubert hat. Wir trekken entlang des schillernden Queen Charlotte Fjords, erkunden die abgeschiedenen Ecken des Abel Tasman Nationalparks und vergessen auch nicht den neuseeländischen Wein zu testen. Wir wandern zu den Pinnacles und zum Cape Brett und übernachten in Hütten im Kiwistyle. Beobachten Seelöwen am Cape Farewell und halten Ausschau nach den Walen in Kaikoura. Bei der Stippvisite nahe Rotorua lernen wir die Traditionen der Maori kennen und in Auckland den Lifestyle der modernen Kiwis. Kein Wunder, dass schon der Herr der Ringe hier gerne auf Wanderschaft ging. Rot, Orange, Gelb und Grün in allen Schattierungen. Dazu noch ein Sammelsurium an Blautönen und schon ist das farbenfrohe Kaleidoskop Neuseelands vollständig. Aotearoa, das Land der "langen weißen Wolke" ist kunterbunt.

Charakter der Reise
Der Fokus dieser Trekking- und Wanderreise liegt auf der vielfältigen Natur der Nord- und Südinsel Neuseelands kombiniert mit dem Kennenlernen der Kultur des Landes. Die unterschiedlichen Landschaftsformen, aber auch das kulturelle Leben der "Kiwis" und der indigenen Maoris stehen auf dem Programm. Diese Route ist auch prädestiniert für die ruhigere Vor- und Nachsaison.

Anforderung


Voraussetzung für diese Reise sind ein hohes Maß an Flexibilität, Kondition und Trittsicherheit für Touren mit bis zu ca. 7 Std. Gehzeit auf unterschiedlich beschaffenem Gelände. Dazu gehören unebene Waldpfade und schmale Küstenpfade (zum Cape Brett ca. 1 m breit - Schwindelfreiheit für diesen Teilabschnitt erfoderlich - kann per Bootstransfer ausgelassen werden), aber auch breit angelegte Wanderwege. Dabei wechseln sich Wanderungen und Besichtigungen regelmäßig ab. Gehzeiten können sich durch ungünstige Witterungsbedingungen und je nach Kondition der Gruppe verlängern. Die im Programm angegebenen Zeiten und Höhenunterschiede gelten nur als grobe Richtlinie. Es sind keine technischen Vorkenntnisse erforderlich, einzelne Tagestouren können auch ausgelassen werden. Während des 2-tägigen Trekking am Queen Charlotte Fjord wird zusätzlich Wechselwäsche und Waschzeug für die Lodgeübernachtung in unserem Tagesrucksack benötigt. Für die Übernachtungen im Kiwi-Style in der Pinnacle-Hütte zusätzlich noch einen Schlafsack und jeder trägt etwa 1 -2 kg Verpflegung. Zum Cape Brett wird unser Gepäck inkl. Schlafsack und die Verpflegung mit dem Wassertaxi transportiert und wir selbst tragen nur unseren üblichen Tagesrucksack.

Reiseverlauf 2023

Alle Reisetage Einklappen
  1. Tag 1

    Anreise

    <
    Hinflug von Deutschland nach Christchurch.
  2. Tag 2

    Hinflug

    <
    Zwischenlandung und Weiterflug nach Christchurch.
  3. Tag 3

    Ankunft in Christchurch

    <
    Wir kommen in Christchurch an, werden von unserer Reiseleitung in Empfang genommen. Wir erkunden auf einem kleinen Stadtrundgang Christchurch. Die größte Stadt der Südinsel wird auch die "Gartenstadt" genannt und ist das Tor zur Südinsel. Umgrenzt von Hügeln und dem Pazifischen Ozean liegt Christchurch am Rand der Canterbury Plains, die sich bis zu den Südalpen ziehen. Wir beginnen am Botanischen Garten sehen das Arts Center, die Art Gallery und das alte Stadtzentrum, sowie eine im spanischen Kolonialstil erbaute Straße. Zum Abschluß besuchen wir noch die moderne Ersatzkathedrale, die nach dem schweren Erdbeben 2011 gebaut wurde.

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 10 km
  4. Tag 4

    Über Kaikoura nach Nelson

    <
    Heute geht es von der grössten Stadt der Südinsel in Richtung Norden. In Kaikoura haben wir die Möglichkeit (fakultativ) auf eine Walbeobachtungstour zu gehen. Alternativ bietet sich eine Wanderung über die Halbinsel an. An der Pelorus Brücke, nahe dem letzten verbliebenen endemischen Regenwald im Osten der Südinsel, laufen wir den Circle Track bevor wir am Nachmittag Nelson erreichen.

    Tagestour

    Gehzeit
    ca. 02:00 h

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 430 km
    Fahrzeit
    ca. 05:30 h

    Verpflegung

    Frühstück
  5. Tag 5

    Fahrt zur Golden Bay (Takaka)

    <
    Wir verlassen die Region Nelson und fahren über den Takaka Hill (Marmorberg) in die Golden Bay. Die nördlichste Region der Südinsel zeigt uns eine wunderschöne, wilde Strandlandschaft. Unser erster Stop gilt den Pupu Springs, eine der klarsten Quellen der Welt. Ganz im Norden wandern wir zu dem bekannten Wharariki Strand und weiter entlang des Kap Farewells und dem Pillar Point bis zum Parkplatz am Beginn der Farewell Spit Landzunge. Wir übernachten in Takaka.

    Tagestour

    Gehzeit
    ca. 04:00 h
    Aufstieg
    ca. 200 hm
    Abstieg
    ca. 200 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 204 km
    Fahrzeit
    ca. 03:30 h

    Verpflegung

    Frühstück
  6. Tag 6

    Farewell Spit Tour

    <
  7. Tag 7

    Wanderung im wenig bekannten nördlichen Teil des Abel Tasman NP

    <
  8. Tag 8

    Takaka Hills und Fahrt nach Blenheim

    <
  9. Tag 9

    Queen Charlotte Track: Start in Ship Cove

    <
  10. Tag 10

    Queen Charlotte Track bis Punga Cove

    <
  11. Tag 11

    Fähre zur Nordinsel in die Hauptstadt Wellington

    <
  12. Tag 12

    Wellington - Turangi

    <
  13. Tag 13

    Entlang des Lake Taupo zum Okataina Lake

    <
  14. Tag 14

    Entlang des Okataina Lake bis zum Lake Tarawera wandern

    <
  15. Tag 15

    Alte Goldgräberstadt Thames und die Pinnacles

    <
  16. Tag 16

    Coromandel Halbinsel mit Hot Water Beach und Catherdral Cove

    <
  17. Tag 17

    Auckland und Pahia in der Bay of Islands

    <
  18. Tag 18

    Kauri Forest und Fähre nach Russell

    <
  19. Tag 19

    Cape Brett

    <
  20. Tag 20

    Zeit für Cape Brett

    <
  21. Tag 21

    Abholung von einem Wassertaxi und Weiterfahrt nach Auckland

    <
  22. Tag 22

    Wanderung auf einem Teilstück des Hillary Trails

    <
  23. Tag 23

    Rückflug nach Deutschland

    <
  24. Tag 24

    Ankunft in Deutschland

    <
Reiseverlauf als PDF downloaden
Reise teilen

Leistungen 2023

  • 20x Frühstück, 2x Abendessen
  • Lokale Hauser-Reiseleitung ab/bis Neuseeland
  • Flug mit Singapore Airlines ab/bis Frankfurt nach Christchurch
  • CO2-Kompensation des Fluges über atmosfair
  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
  • Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze
  • Übernachtung in landestypischen Hotels, Lodges, Motels, Holidayparks und 3 x in einfachen Hütten (im Gemeinschaftsraum mit Gemeinschaftsbad)
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Reisekrankenschutz

Unterkunft 2023

Wir übernachten in landestypischen in Hotels, Lodges, Motels, Holidayparks und dreimal in einfachen Hütten im Gemeinschaftsraum. Das bedeutet, dass die Standards der einzelnen Unterkünfte sehr unterschiedlich sind und sie den "Kiwi-Style" kennenlernen. In Hotels und den Holidayparks stehen Doppel- und Einzelzimmer mit Bad zur Verfügung. In den Motels und Lodges sind wir meistens in so genannten "Two Bedroom Units" untergebracht, das sind Einheiten mit 2 oder 3 getrennten Schlafräumen, einem gemeinsamen Aufenthaltsraum mit Küche und einem gemeinsamen Badezimmer. In den Hütten im Gemeinschaftsraum mit einem Gemeinschaftsbad (Waschbecken in der Hütte und Toilette außerhalb der Hütte). Bitte beachten Sie, dass in den Motels/Lodges auch bei einer Einzelzimmerbelegung das Bad geteilt wird und auf den Hütten keine Doppel- oder Einzelzimmer zur Verfügung stehen.

Verpflegung


Bei dieser Reise ist 20 x Frühstück (kontinental in den Hotels/Lodges und üppiger, wenn wir es selbst gemeinsam zubereiten) und 2 x Abendessen (davon 1 x ein traditionelles Hangi - Maori Festessen) inkludiert. Die übrigen Mittag- und Abendessen kaufen wir selbst ein (jeder nach seinen Vorlieben). Wir machen ein Picknick oder suchen uns ein landestypisches Restaurant. Somit ist die größtmögliche Flexibilität auch für Vegetarier und bei Lebensmittelunverträglichkeiten gewährt. Ihre Reiseleitung empfiehlt sehr gerne Restaurants, kennt die Supermärkte und weist auf lokale Spezialitäten hin. Bei Lebensmittelunverträglichkeiten bitten wir Sie uns bei Buchung zu informieren. Vegetarisches Essen ist nach Voranmeldung möglich, veganes Essen ist leider nicht umsetzbar. Wir bitten um Verständnis!

Nicht inkludierte Leistungen

  • Weitere Mahlzeiten und Getränke (ca. 700,00 €)
  • Trinkgelder
  • Individuelle Ausflüge und Besichtigungen

Termine

  1. Anreise

     

    Abreise

     

    Preis

     

Reise teilen
Reise mit E-Mail teilen Reise auf Twitter teilen Reise auf Facebook teilen Reise auf Pinterest teilen

Häufig gestellte Fragen

Wichtige Informationen zu deiner Reise

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Selbstverständlich ist es das Ziel Ihrer Reiseleitung und unserer Partner, sämtliche Programmpunkte durchzuführen. Sollte es witterungsbedingt, aus organisatorischen oder sonstigen Gründen notwendige Abweichungen von der Ausschreibung geben, bitten wir um Ihr Verständnis.
Schwierigkeitsgrad 3: Mittel
Beschreibung
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.
Gehzeiten
bis 6 Stunden
Auf- u. Abstiege
bis 600 Höhenmeter, vereinzelt mehr
Voraussetzung
Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil
Vorbereitung
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise
Erforderliche Ausrüstung
  • Reisepass (mit Kopie)
  • Flugübersicht mit Buchungsnummer
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen „Meine Reise“
  • Sandalen / Crocs (Überlandfahrten, Unterkunft, Duschen etc.)
  • Trekkingschuhe Kategorie B
  • Socken
  • Trekkingsocken
  • Shorts / Bermudas / kurze Hose
  • Hose (lang)
  • Trekkinghose
  • Überhose (wind- / wasserdicht, atmungsaktiv)
  • T-Shirts
  • Kurzarmhemden / -blusen
  • Langarmhemden / -blusen
  • Pullover / Jacke (Wolle, Fleece, Softshell)
  • Jacke (wind- / wasserdichte, ideal: atmungsaktiv)
  • Unterwäsche
  • Funktionsunterwäsche (kurz)
  • Funktionsunterwäsche (lang)
  • Schlafbekleidung
  • Badebekleidung
  • Handtuch
  • Halstuch / Schal / Buff (Staub- / Kälteschutz)
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • Sonnenbrille
  • Regenhülle für Rucksack
  • Teleskop-Wanderstöcke
  • Gepäckstück flexibel (inkl. kleinem Schloss)
  • Schlafsack (bis – 5° im Komfortbereich)
  • Sonnencreme
  • Lippenbalsam
  • Waschsachen / Hygiene-Artikel
  • Oropax
  • Fotoausrüstung (inkl. Akku, Speicherkarten, etc.)
  • Taschentücher, Feuchttücher
  • Taschenmesser
  • Packsack (wasserdicht, für Dokumente)
  • Packsack (wasserdicht, zur Übersicht im Reisegepäck)
  • Plastik- oder Nylonbeutel für Schmutzwäsche
  • Trinkflasche / Trinksystem (mind. 1 l)
  • Thermosflasche
  • Brotzeitbox
  • Insektenschutzmittel (für Haut und Bekleidung)
  • Multifunktionsstecker (für landestypische Steckdosen)
  • Reiseapotheke (Durchfall, Erkältung, etc.)
  • Medikamente (wichtige persönliche Medizin im Handgepäck!)
  • Feuerzeug
  • Handy (mit Ladekabel)
  • Bargeld
  • Kreditkarte
  • Toilettenpapier (im Rucksack für unterwegs)
  • Wiederverwendbarer Stoffbeutel für Einkäufe (um Plastikbeutel zu vermeiden)
  • Stirnlampe
  • Mund-Nasen-Schutz
  • Hand-Desinfektionsmittel
  • Trekking- oder Bergrucksack 40 l
Deine passende Reiseversicherung
Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.

Nachhaltigkeit

Diese Reise wird von einem zertifizierten Partner durchgeführt

Mit einem Nachhaltigkeitszertifikat wird das Engagament eines Unternehmens auf sozialer, ökonomischer und ökologischer Ebene anerkannt. Dieses Unternehmen hat eine von GTSC anerkannte Zertifizierung und trägt somit aktiv zur nachhaltigen Entwicklung im Tourismus bei.

Mehr Erfahren

Mehrwert abseits der Reise leisten

Unterstütze ausgewählte Projekte in unseren Reisedestinationen über unsere Spendenplatform. Damit 100% deiner Spende beim Projekt ankommt, übernehmen wir alle Transaktionskosten.

Zur ASI Spendenplattform

So kannst du zu mehr Nachhaltigkeit auf deiner Reise beitragen

Auch du kannst aktiv dazu beitragen, deine Reise nachhaltiger zu gestalten. Von Vorbereitung auf deine Reise, bis hin zur Unterstützung von lokalen Unternehmen im Reiseland – es gibt viele Möglichkeiten

Mehr Erfahren