Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Login
Alle 13 Bilder Anzeigen

Best of Sri Lanka

Rundreise internationale Kleingruppe

Reisejahr auswählen:
Reisecode
LKHPSH00IP
Gruppengröße
min. 1 / max. 12
Sprache
Englisch
Dauer
15 Tage

ab € 1.672,– p.P.

Termine Anzeigen

Hast du Fragen?

Unsere Reisespezialistinnen stehen dir von Montag bis Freitag von 9 - 18 Uhr zur Verfügung.

Jetzt Frage Stellen

Highlights

  • Ride around the ancient ruins of Anuradhapura on a bike tour, cycling through the jungle to see the dagobas, palaces, and pools of a city abandoned over 1000 years ago.
  • Climb the rock fortress of Sigiriya to the ancient ruins that lie atop the 200-metre-high summit and get panoramic views over the surrounding wilderness.
  • Explore the divine city of Kandy, mingling with pilgrims at the Temple of the Tooth, touring a tea factory, and taking in the views of this lush lakefront town.
  • Fall in love with Sri Lankan food and get to know locals during experiences like lunching with a Tamil tea worker and a home-cooking demonstration.
  • Unwind on the sandy beaches of Mirissa, where the waters are clear and warm, and monkeys play in the swaying palms that line the shores.

ab € 1.672,– p.P.

Termine Anzeigen

Reisebeschreibung 2022

Mache Dich auf zu einer einzigartigen Reise voller Spaß und kultureller Reichtümer Als Juwel im Indischen Ozean ist Sri Lanka randvoll mit uralten Sehenswürdigkeiten, faszinierender Kultur, wunderschöner Wildnis und idyllischen Stränden. Von der alten Stadt Anuradhapura und den gut erhaltenen Ruinen von Polonnaruwa bis zum Zahntempel und der beeindruckenden Felsenfestung Sigiriya existiert die sri-lankische Kultur seit mehr als 2.000 Jahren und ist heute lebendiger denn je. Alle, die eine einzigartige Reiseerfahrung machen möchten, wandern auf dieser Reise durch grüne Teeplantagen, probieren Fischgerichte in Fischerdörfern und halten die Füße in das ruhige, klare Wasser am Mirissa Strand. Warum wir diese Reise lieben Wir erkunden die Ruinenstädte Anuradhapura und Polonnaruwa. In Kandy erwartet uns der Zahntempel. Lion Rock am Sigiriya ist eine fantastische, verfallene Festung und einer der Höhepunkte dieses ausgezeichneten Landes. Wir wandern durch sattgrüne Teeplantagen. In idyllischen Fischerdörfern lassen wir uns Meeresspezialitäten schmecken. Am Strand von Mirissa tauchen wir ein in das ruhige, klare Wasser. Passt diese Reise zu Dir? Auch wenn die Temperaturen aufgrund der äquatorialen Lage das ganze Jahr über recht konstant sind, ist es in den Sommermonaten in Sri Lanka sehr heiß mit kurzen, heftigen Monsunen im Südwesten des Landes. Nutze angemessenen Sonnenschutz und trinke ausreichend Wasser. An den Tagen 9 und 10 wandern wir durch die malerische Landschaft Sri Lankas und treffen die einheimische Tamil-Bevölkerung. Die Gegend ist recht flach, aber wir legen an beiden Tagen etwa 20km zurück und der Boden kann nach Regenfällen ein wenig rutschig und matschig sein. Du solltest daher über ein moderates Fitnesslevel verfügen. Falls Du Höhenangst hast, möchtest Du Lion Rock am Sigiriya womöglich nicht erklimmen, da es dort viele holprige, enge Stufen und schmale Wege zu erklimmen gilt. Die Fahrt von Haputale nach Mirissa an Tag 11 führt bergab, ist kurvig und langsam. In der Vergangenheit litten Reisende auf diesem Abschnitt unter der Reisekrankheit.

Reiseverlauf 2022

Alle Reisetage Einklappen
  1. Tag 1

    Negombo

    <
    Ayu-bowan! Willkommen in Sri Lanka. Unser Abenteuer beginnt in Negombo nahe des Internationalen Flughafens. An Tag 1 kannst Du jederzeit anreisen, da bis zum Willkommenstreffen um 17.30 Uhr keine Aktivitäten geplant sind. Diejenigen, die früh ankommen, können die Fischer beobachten, frischen Fisch kosten und sich so auf Sri Lanka einstimmen. Die wunderschöne, umliegende Landschaft lässt sich am besten mit einem Fahrrad erkunden, das Du mit Hilfe der Hotelrezeption leihen kannst.
  2. Tag 2

    Anuradhapura

    <
    Tag 2 Schon nach dem Frühstück verlassen wir Negombo, jedoch nicht ohne vorher den berühmten Fischmarkt besucht zu haben. Unser Privatfahrzeug bringt uns über die Kleinstadt Chilaw in das uralte Anuradhapura (ca. 5 Stunden Gesamtreisezeit). Wer sich für Geschichte und Archäologie interessiert, kommt in einem der Museen vor Ort auf seine Kosten. Empfehlenswert ist außerdem Mihintale, der heilige Geburtsort des sri-lankischen Buddhismus. Die Kosten hängen jeweils von der Personenzahl in einem Fahrzeug ab. Tag 3 Heute findet eine geführte Fahrradtour durch die Stadt statt. Zwischen den Ruinen sehen wir die heilige alte Pappelfeige, die an die Anfänge des Buddhismus in Sri Lanka erinnert und die großartigen Gebäude in Anuradhapura inspirierte. Die Ruinen selbst verteilen sich auf einem recht großen Gebiet, einige stehen in Wäldern, andere befinden sich mit Säulen und Teichen in parkähnlichen Anlagen.
  3. Tag 3

    Anuradhapura

    <
    Tag 2 Schon nach dem Frühstück verlassen wir Negombo, jedoch nicht ohne vorher den berühmten Fischmarkt besucht zu haben. Unser Privatfahrzeug bringt uns über die Kleinstadt Chilaw in das uralte Anuradhapura (ca. 5 Stunden Gesamtreisezeit). Wer sich für Geschichte und Archäologie interessiert, kommt in einem der Museen vor Ort auf seine Kosten. Empfehlenswert ist außerdem Mihintale, der heilige Geburtsort des sri-lankischen Buddhismus. Die Kosten hängen jeweils von der Personenzahl in einem Fahrzeug ab. Tag 3 Heute findet eine geführte Fahrradtour durch die Stadt statt. Zwischen den Ruinen sehen wir die heilige alte Pappelfeige, die an die Anfänge des Buddhismus in Sri Lanka erinnert und die großartigen Gebäude in Anuradhapura inspirierte. Die Ruinen selbst verteilen sich auf einem recht großen Gebiet, einige stehen in Wäldern, andere befinden sich mit Säulen und Teichen in parkähnlichen Anlagen.
  4. Tag 4

    Polonnaruwa

    <
    In einem lokalen Bus fahren wir nach Polonnaruwa (ca. 2,5 Stunden), die Hauptstadt der indischen Chola Dynastie, nachdem Anuradhapura im späten 10. Jahrhundert erobert wurde. Diese Ruinen liegen nah beieinander und sind in einem wesentlich besseren Zustand als die, die wir zuvor gesehen haben. Wir radeln inmitten der Überreste des 1.000 Jahre alten Polonnaruwa. Sobald die Hitze des Tages sich gelegt hat, besichtigen wir weitere Paläste, Tempel und Stupas. Ein Highlight sind die massiven Buddhas aus Stein, die den Höhepunkt der singhalesischen Felsschnitzereien markieren. Außerdem besichtigen wir das Museum, das kleine Modelle von vielen der Gebäude ausstellt.
  5. Tag 5

    Dambulla

    <
    Am Morgen verlassen wir Polonnaruwa und reisen mit dem lokalen Bus weiter nach Dambulla (ca. 2,5 Stunden). Wir erkunden die beeindruckenden Höhlentempel von Dambulla, die sich hoch auf einer Steinklippe befinden. Etwa 150 Buddhabildnisse schmücken die fünf Höhlen mit faszinierenden Fresken und Malereien an den Wänden und Gewölben. Am Nachmittag kannst Du am Hotelpool entspannen oder optional ein Wildreservat besuchen, wo Du mit etwas Glück wilde Elefanten erblickst. Welcher Park für einen Besuch zur Verfügung steht, hängt von der Jahreszeit ab, aber sowohl Minneriya als auch Kaudulla sind gut von Dambulla aus zu erreichen. Hinweis: Viele Stufen führen zu den Höhlen. Du musst Deine Schuhe ausziehen und mit bedeckten Schultern und Beinen angemessen gekleidet sein, um eintreten zu dürfen.
  6. Tag 6

    Sigriya/Kandy

    <
  7. Tag 7

    Sigriya/Kandy

    <
  8. Tag 8

    Bandarawela/Haputale/Kuda Oya

    <
  9. Tag 9

    Bandarawela/Haputale/Kuda Oya

    <
  10. Tag 10

    Dschungel

    <
  11. Tag 11

    Mirissa

    <
  12. Tag 12

    Mirissa

    <
  13. Tag 13

    Galle

    <
  14. Tag 14

    Colombo

    <
  15. Tag 15

    Colombo

    <
Reiseverlauf als PDF downloaden

Leistungen 2022

  • 12x Hotel, 1x Lodge, 1x Camping
  • 3 Abendessen
  • 11 Frühstück
  • 2 Mittagessen
  • Anuradhapura - Bodhi Tree Temple
  • Anuradhapura - Bike tour
  • Polonnaruwa - Bike Tour
  • Dambulla - Cave Temples
  • Kandy - Temple of the Tooth with pooja ceremony
  • Sigiriya - Lion Rock
  • Kandy - Tea factory visit
  • Bandarawela - Cooking demonstration & local meal
  • Hill Country trek
  • Galle - Walking tour
  • Galle - Traditional Weaving Demonstration
  • Colombo - City tour by bus
  • Privates Fahrzeug, Fahrrad, Zug
  • Anuradhapura - Bodhi Tree Tempel
  • Dambulla - Höhlentempel
  • Kandy -Zahntempel
  • Sigiriya - Felsfestung
  • Bandarawela – Kochshow
  • Galle - Walking Tour
  • Colombo - Walking Tour

Termine

  1. Anreise

     

    Abreise

     

    Preis

     

Sicher buchen in Corona Zeiten

Flexibel Buchen

Wir nehmen deine Buchung vertrauensvoll entgegen. Mit unseren neuen ASI Flex Tarifen bist du bis 31 Tage vor Reiseantritt besonders flexibel.

Reiseabsage

Sollten wir eine Reise aufgrund Corona-bedingter Einschränkungen absagen müssen, informieren wir dich bei Flugreisen bis 21 Tage vor Abreise und bei allen anderen Reisen bis 14 Tage vor Abreise.

Sichere Optionen

Im Fall einer Reiseabsage kannst du kostenlos umbuchen, erhältst dein Geld binnen 14 Tage rück­erstattet, oder auf Wunsch auch einen Reise­gutschein im vollen Wert deiner Zahlung.

Häufig gestellte Fragen zu Best of Sri Lanka

COVID-19: Aktuelle Informationen aufgrund des Coronavirus

Jetzt Informieren
Wichtige Informationen zu deiner Reise

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Passende Reiseversicherung
Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.

Alternative Reisen

Allgemeine Informationen über Sri Lanka

Pass- & Visabestimmungen Ein- & Durchreise auf Sri Lanka

Nationalität

Reisepass

Visa

Rückflug­ticket

Deutsch­land

✔ Ja

✔ Ja

✔ Ja

Österreich

✔ Ja

✔ Ja

✔ Ja

Schweiz

✔ Ja

✔ Ja

✔ Ja

Andere EU-Länder

✔ Ja

✔ Ja

✔ Ja

Reisepassinformationen

Allgemein erforderlich, muss bei der Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Der Reisepass sollte wegen Kontrollen im Lande stets mitgeführt werden.

Anmerkungen Reisepass

Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern.

Visainformationen

Ein Visum ist allgemein erforderlich.

ETA-Visum
U.a. Staatsbürger der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder erhalten online ein gebührenpflichtiges Einreisevisum, sofern sie ein Rück- oder Weiterreiseticket besitzen und als Touristen oder Geschäftsreisende für Aufenthalte von bis zu 30 Tagen einreisen (kann nur in wenigen Ausnahmefällen verlängert werden):

EU-Länder, Schweiz und Türkei.

Achtung: Das online zu beantragende ETA-Visum (www.eta.gov.lk) wird für Aufenthalte von bis zu 30 Tagen ausgestellt und kostet für Touristen (zweimalige Einreise) 35 US$ bzw. für Geschäftsreisende (mehrmalige Einreise) 40 US$. 

Visum bei der Ankunft

U.a. Staatsbürger der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder erhalten bei der Ankunft am Bandaranaike International Airport in Colombo ein ETA-Touristenvisum bzw. ein ETA-Businessvisum (max. Aufenthalt: 30 Tage) oder ein Transit-Visum ohne vorherige ETA-Bewilligung, wenn sie über ausreichende finanzielle Mittel für den Aufenthalt verfügen sowie ein Rück- bzw. Weiterreiseticket und ggf. gültige Visa für das nächste Ziel vorlegen können. Das ETA-Visum ist am Flughafen nur mit Kreditkarte oder in US-Dollar bezahlbar. Ein Business-Visum ohne vorherige ETA-Bewilligung ist laut Department of Immigration and Emigration Sri Lanka nicht bei der Einreise beantragbar. 

EU-Länder, Schweiz und Türkei.

Hinweis: Es ist in jedem Fall empfehlenswert, ein Visum vor der Einreise einzuholen. Die Beantragung am Flughafen kann mit langen Wartezeiten verbunden sein.

Anmerkungen Visum

Staatsbürger aller Länder (außer Seychellen, Singapur und den Malediven) müssen vor Reiseantritt ein gebührenpflichtiges Visum bei der zuständigen konsularischen Vertretung oder online unter www.eta.gov.lk beantragen bzw. erhalten gegen Aufpreis weiterhin ein Touristen-Visum (max. Aufenthalt: 30 Tage) bei der Einreise. Transit-Visa, die bei der Einreise beantragt werden sind kostenlos.

Das online zu beantragende ETA-Visum ist online per Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) zu zahlen.

Das Touristen-Visum bei der Einreise kostet 40 US$ Bearbeitungsgebühr (Geschäftsvisum bei der Einreise: 50 US$). Touristenvisa, die bei der Botschaft beantragt werden, berechtigen zu Aufenthalten von max. 30 Tage und zu zweimaliger Einreise.

Anmeldepflicht

Für den Erwerb von Geuda Edelsteinen sind Geschäftsreisende verpflichtet, sich innerhalb von 3 Tagen im Geuda Trading Center (Ratnapura) zu registrieren.

Einreise Dokumente

Reisende müssen ausreichende Geldmittel oder einen Beleg über ein bezahltes Pauschalarrangement  bzw. bestätigte Rück- oder Weiterreisetikets vorlegen.

Einreisebeschränkungen

Ein ungepflegtes Äußeres kann bei der Einreise zu Problemen oder sogar zu einer Einreiseverweigerung führen.

Ausländische Staatsangehörige benötigen für die Northern Province eine Genehmigung des sri-lankischen Verteidigungsministeriums. Der Antrag (in englischer Sprache) muss an das Verteidigungsministerium geschickt werden:

Secretary
Ministry of Defence and Urban Development 15/1, Baladaksha Mawatha Colombo 3
Attention: Major General Palitha Fernando USP psc
Tel.: 0094 11 2430860
Fax: 0094 22 2328109
 

Kosten

Deutschland, Österreich und Schweiz

 
Je nach Nationalität unterschiedlich. Für Kinder unter 12 Jahren sind Visa für einen Aufenthalt von max. 30 Tagen kostenlos.
 
Gebühren für deutsche Staatsangehörige:
 
ETA-Transitvisum
Kostenlos, (einmalige Einreise, bis zu 7 Tage Aufenthalt).
 
Geschäftsvisum
40 € (mehrmalige Einreise, bis zu 30 Tage Aufenthalt) (Beantragung via Online-ETA-System);
40 € (einmalige Einreise, bis zu 90 Tage Aufenthalt) (Beantragung bei der zuständigen diplomatischen Vertretung);
40 € (zweimalige Einreise, bis zu 90 Tage Aufenthalt) (Beantragung bei der zuständigen diplomatischen Vertretung).
 
Touristenvisum 
 
35 US$ (zweimalige Einreise, bis zu 30 Tage Aufenthalt) (Beantragung bei der zuständigen diplomatischen Vertretung oder Beantragung via Online-ETA-System);
35 US$ (ein- oder zweimalige Einreise, bis zu 90 Tage Aufenthalt) (Beantragung bei der zuständigen diplomatischen Vertretung oder Beantragung via Online-ETA-System).

ETA-Visum bei der Einreise 

Touristenvisum: 40 US$ Bearbeitungsgebühr, Aufenthalt bis zu 30 Tage.

Geschäftsvisum: 50 US$ Bearbeitungsgebühr, Aufenthalt bis zu 30 Tage.

Visaarten und Kosten

ETA-Visum für Touristen (zweimalige Einreise) und Geschäftsreisende (mehrmalige Einreise), Transitvisum (einmalige und mehrmalige Einreise), Arbeit-/Technik-Visum für Arbeitsaufenthalte (z.B. für Monteure und Techniker). 

Gültigkeit

ETA-Visa für Touristen und Geschäftsreisende sind für Aufenthalte von bis zu 30 Tagen erhältlich.

Transit

Ansonsten visumpflichtige Reisende, die innerhalb von 8 Stunden weiterfliegen, den Transitraum nicht verlassen und über gültige Dokumente für die Weiterreise verfügen, benötigen kein Visum. Es ist dennoch ausdrücklich empfohlen, ein Transitvisum einzuholen.

Antragsart

Persönlich mindestens 2 Wochen vor der Abreise oder postalisch mindestens 5 Wochen vor der Abreise beim Konsulat oder bei der Konsularabteilung der Botschaft für Visa für Aufenthalte von 31 bis 90 Tage. Online unter www.eta.gov.lk können nur touristische und geschäftliche Kurzzeitvisa bis 30 Tage Aufenthalt sowie Transitvisa beantragt werden. Visa können auch für touristische Aufenthalte bei der Einreise am Flughafen beantragt werden. Die Beantragung am Flughafen kann jedoch mit einer langen Wartezeit verbunden sein. Visa für längere Aufenthalte müssen vorab bei den zuständigen diplomatischen Vertretungen beantragt werden. 

Antrag erforderlich

(a) Online-Beantragung des ETA-Visums (ETA) auf www.eta.gov.lk  bzw. ein Antragsformular downloadbar bei der zuständigen diplomatischen Vertretung. 
(b) Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist und mindestens eine freie Seite hat.
(c) 2 Passfotos, die auf der Rückseite unterschrieben sein müssen.
(d) Gebühr (bei Antragstellung in bar, je nach Konsulat auch per Verrechnungsscheck oder Überweisung mit Beleg).
(e) Bestätigtes Rückflugticket mit Bescheinigung des Reisebüros.

(f) Reiseplan oder Hotelreservierungen.
(g) Adresse und Telefonnummer im Wohnsitzland.
(h) Drittstaatler benötigen ein gültiges Visum für ihr Wohnsitzland.
 

Geschäftsvisum:

(a) - (h) und (i) Einführungsschreiben der Firma des Heimatlandes und der Firma in Sri Lanka.
Der postalischen Antragstellung sollte ein frankierter und adressierter Umschlag (Einschreiben) beigelegt werden.

Bearbeitungsdauer

Persönlich: sofort (nur in Frankfurt); postalisch: 1-2 Wochen (Frankfurt), 11 Werktage (Berlin), bei Rückfragen in Colombo bis zu 4 Wochen.

Nachweis ausreichender Geldmittel

Ausländer müssen über ausreichende Geldmittel (im Gegenwert von mindestens 15 US$ pro Person und Tag) verfügen.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass oder eigener Reisepass (empfohlen).

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Einreise mit Haustieren

Eine Einfuhrgenehmigung für alle Haustiere muss entweder beim Chief Animal Quarantine Officer (41 Morgan Road, Colombo 2, Sri Lanka, Tel: (+94) 112 44 86 83) oder beim Animal Quarantine Officer (B.I.A., Katunayake, Sri Lanka, Tel: (+94) 112 25 34 30) beantragt werden.
Bei der Einreise müssen für Katzen und Hunde ein Tollwutimpfzertifikat und ein Gesundheitszeugnis, die vom Amtstierarzt aus dem Herkunftsland ausgestellt worden sind, vorgelegt werden. Das Gesundheitszeugnis muss bestätigen, dass das Tier gesund ist. Für jeden Hund muss bei der Einreise eine Einfuhrgebühr von 250 RS bezahlt werden.

Gesundheit und Impfungen auf Sri Lanka

Übersicht

Die Behandlung in den staatlichen Krankenhäusern ist kostenlos. Das General Hospital in Colombo hat Tag und Nacht geöffnet. Einige Hotels haben Hausärzte. Die medizinische Versorgung entspricht jedoch nicht der in Europa gewohnten.

Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung mit Notrückführung wird dringend empfohlen.

Gersundheit & Impfungen

Besondere Vorsichtsnamßnahmen

Pflichtimpfungen

Essen & Trinken

1

4

Malaria

1

3

Typhus

1

Cholera

1

2

Gelbfieber

Impfbescheinigungen

[1] Eine Impfbescheinigung gegen Gelbfieber wird von Reisenden verlangt, die innerhalb von 9 Tagen nach Aufenthalt in den von der WHO ausgewiesenen Infektionsgebieten einreisen und über ein Jahr alt sind. Ausgenommen sind Reisende, die den Transitraum in den Infektionsgebieten nicht verlassen haben sowie Transitpassagiere, die in Sri Lanka den Transitraum nicht verlassen. Über Personen ohne gültige Gelbfieber-Impfbescheinigung kann eine Quarantäne verhängt werden.
[2] Eine Impfbescheinigung gegen Cholera ist keine Einreisebedingung, das Risiko einer Infektion besteht jedoch, ist aber bei Touristen als sehr gering einzustufen. Cholera kommt v.a. in den nördlichen und westlichen Landesteilen sowie auf der Jaffna-Halbinsel vor. Um sich zu schützen sollte man eine sorgfältige Trinkwasser- und Lebensmittelhygiene anwenden. Da die Wirksamkeit der Schutzimpfung umstritten ist, empfiehlt es sich, rechtzeitig vor Antritt der Reise ärztlichen Rat einzuholen. Eine Impfung ist nur in seltenen Fällen zu empfehlen.
[3] Sri Lanka wurde im September 2016 von der WHO für malariafrei erklärt.
[4] Wegen der Gefahr möglicher Darminfektionen ist auf eine sorgfältige Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene zu achten. Wasser sollte generell vor der Benutzung zum Trinken, Zähneputzen und zur Eiswürfelbereitung entweder abgekocht oder anderweitig sterilisiert werden oder abgepackt gekauft werden. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist. Milch ist nicht pasteurisiert und sollte ebenfalls abgekocht werden. Trocken- und Dosenmilch nur mit keimfreiem Wasser anrühren. Milchprodukte aus ungekochter Milch vermeiden. Fleisch- oder Fischgerichte nur gut durchgekocht und heiß serviert essen. Der Genuss von Schweinefleisch, Mayonnaise und rohen Salaten sollte vermieden werden. Obst sollte geschält und Gemüse gekocht werden. Vor dem Verzehr und Kauf von Lebensmitteln aus billigen Straßenrestaurants und von Märkten wird gewarnt.

Sonstige Risiken

Das durch Stechmücken übertragene Dengue-Fieber kommt derzeit verstärkt vor. Sri Lanka erlebt zurzeit eine Dengue-Fieber-Epidemie. Ein wirksamer Insektenschutz wird dringend angeraten.

Das ebenfalls durch Mücken übertragene Chikungunya-Fieber kommt hier vor. Es empfiehlt sich ein wirksamer Insektenschutz.

V.a. an der Südwestküste tritt die durch Insekten verursachte Filariose auf. Ein wirksamer Insektenschutz reduziert die Übertragungsgefahr.

Fleckfieber tritt v.a. im Süden auf. Das Fieber wird durch Kleiderläuse ausgelöst. Um sich zu schützen sollte man regelmäßige Körper- und Kleiderhygiene betreiben. Nur in seltenen Fällen sollte eine Impfung erwogen werden.

Hepatitis A und Hepatitis B kommen vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

Erhöhtes Ansteckungsrisiko für Japanische Enzephalitis besteht ganzjährig vor allem in ländlichen Gebieten unter einer Höhe von 1200 m. Das sind v.a. die Reisanbaugebiete im zentralen Hochland und die Küstenebene um Colombo. Eine Impfung und Mückenschutz reduzieren das Ansteckungsrisiko.

Tollwut kommt vor. Hauptüberträger sind Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Gesundheitsnachweiß

Ausländer, die verdächtig auf AIDS sind, müssen sich ggf. einem HIV-Test unterziehen; bei positivem Ausfall kann die Einreise verweigert werden.

Zollbestimmungen auf Sri Lanka

Zollbestimmungen Übersicht

Folgende Artikel können zollfrei nach Sri Lanka eingeführt werden (Personen über 18 J.):

2 Flaschen Wein und 1,5 l Spirituosen;
Parfüm für den persönlichen Gebrauch und 250 ml Eau de Toilette;
Sonstige Waren/Geschenke bis zum Wert von 250 US$.
Edelmetalle wie Gold, Platin und Silber sowie Schmuckstücke müssen bei der Einreise deklariert werden. Grundsätzlich sollten wertvolle Gegenstände bei der Einreise deklariert werden, um eine problemlose Wiederausfuhr zu garantieren.

Achtung: Zigaretten und andere Tabakwaren sind zu verzollen. Die Einfuhr von ausländischen Tabakwaren ist verboten. Die Einfuhr von Genussmitteln ist in der Regel nur zwei Familienmitgliedern gestattet.

Verbotene Importe

Ein Einfuhrverbot besteht u.a. für Medien aller Art, die religiöse Lehren verletzen; gefährliche chinesische Feuerwerkskörper; Beedi-Tabak und -Zigaretten nur mit Einfuhrgenehmigung; Falschgeld; Spielzeugpistolen, die leicht in funktionierende Waffen umgebaut werden könnten,; obszöne Medien, Lottoscheine, japanische Rasierpinsel; verdorbenen Fisch und Getreide; verzehrbares Fleisch von Warmblütern; bestimmte Arten von Kondensmilch; Schwertstöcke; Waffen und Munition; Drogen und ausländische Tabakwaren.

Währung & Geld auf Sri Lanka

Währung

1 Sri Lanka Rupie = 100 Cents. Währungskürzel: Rs, LKR (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 5.000, 2.000, 1.000, 500, 200, 100, 50, 20 und 10 RS. Münzen im Wert von 5, 2 und 1 RS sowie 50 und 25 Cent (äußerst selten). Außerdem sind zahlreiche Gedenkmünzen im Umlauf. Teilweise werden US$ und Euro als Zahlungsmittel akzeptiert.

Kreditkarten

Gängige Kreditkarten wie Visa, Mastercard und American Express werden allgemein akzeptiert, Diners Club ist weniger gebräuchlich. Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte. 

Geldautomaten

Bankkarten

 

Mit der Kreditkarte und Pinnummer kann an Geldautomaten in den Städten Geld abgehoben werden. Die Girocard (ehemals ec-Karte) mit dem Cirrus-, Plus- oder Maestro-Symbol wird weltweit akzeptiert. Sie kann an Geldautomaten mit dem Cirrus-, Plus- oder Maestro-Symbol genutzt werden. Zur Sicherheit sollten Reisende stets über eine alternative Geldversorgung wie zum Beispiel Bargeld verfügen. Weitere Informationen von Banken und Geldinstituten.

 

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren. 

 

Devisenbestimmungen

Die Einfuhr der Landeswährung ist auf 1.000 Rs begrenzt, die Ausfuhr der Landeswährung ist auf 250 Rs begrenzt.

Die Einfuhr von Fremdwährungen ist ab einem Betrag im Gegenwert von 10.000 US$ deklarierungspflichtig. Die Ausfuhr von Fremdwährungen ist auf die eingeführte, deklarierte Summe begrenzt. 

Geldwechsel

Fremdwährungen dürfen nur in autorisierten Banken, Wechselstuben und Hotels umgetauscht werden; die Transaktionen müssen in das bei der Einreise ausgegebene Formular D eintragen werden. Man sollte sich vor der Einreise bei einer Bank erkundigen, da einige Währungen (z. B. die von Pakistan und Indien) nicht umgetauscht werden. Den besten Wechselkurs erhält man bei einem Tausch vor Ort.

Beste Reisezeit auf Sri Lanka

Tropisches Klima, milder in Höhenlagen und Küstennähe. Der Monsun bringt von Mai bis Juli und von Dezember bis Januar heftige Dauerregen mit sich.