Jetzt Anmelden
Reisearten Destinationen Über ASI
Wunschliste

Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

🌷 Rabattblütezeit: 75€ auf deine nächste Reise. Zum Newsletter anmelden & Gutschein erhalten!
Alle 10 Bilder Anzeigen

Korsika - Schroffe Gipfel und tiefe Täler im Norden der Insel

Zertifizierter Partner
Reisecode
FRK11000HA
Gruppengröße
min. 6 / max. 12
Dauer
14 Tage
Schwierigkeitsgrad ?

Highlights

  • 9-tägiges Trekking entlang des GR20 (5 - 8 Std. täglich)
  • Zur höchstgelegenen Berghütte Korsikas, dem Refuge Ciuttulu di i Mori aufsteigen
  • Am Strand von Calvi nach dem Trekking die Seele baumeln lassen
  • Am stillen Bergsee zu Mittag picknicken
  • Während der Wanderung durch das Tal des Golo in erfrischenden Gumpen baden
  • Mit Blick auf die Bucht von Calvi nach Calenzana absteigen
  • Vom Pointe des Eboulis weit über die Bergwelt und auf die höchsten Gipfel blicken

Nachhaltigkeit

Diese Reise wird von einem zertifizierten Reiseveranstalter durchgeführt.

Mehr Erfahren

Reisebeschreibung 2022

Einsam liegt der tiefblaue Gebirgssee inmitten der grünen Hochebene, Pferde grasen friedlich an seinen Ufern und nehmen kaum Notiz von uns. Im Hintergrund erheben sich die schroffen Spitzen einer imposanten Bergkette. Schneefelder aus dem vergangenen Winter trotzen den warmen Sonnenstrahlen und erscheinen wie weiße Tupfer in der Szenerie. Und über allem liegt der unverkennbare und betörende Duft der Mittelmeerinsel – Willkommen auf Korsika. Schritt für Schritt folgen wir den Pfaden des Grande Randonnée 20 und dringen dabei tief hinein in die imposante Gebirgslandschaft der Insel. Mit jedem Meter lassen wir den Alltag weiter hinter uns und nehmen die Eindrücke dieser Welt aus Stein tiefer in uns auf. Zu Füßen der Felstürme des Monte d'Oro folgen wir dem Fluss Agnone, einem der schönsten Gebirgsbäche der Insel. Wir wandern durch das Massiv des Rotondo zur grünen Hochebenen von Camputile. Vom Pointe des Eboulis, im Herzen des Cinto-Massivs, blicken wir über die höchsten Gipfel Korsikas. Wir streifen durch kleine Wälder, klettern über mächtige Gesteinsbrocken und wandern entlang endloser Berggraten. Wir erfrischen uns in den kühlen Gumpen der Gebirgsflüsse, picknicken an stillen Bergseen und stärken uns abends in den einsamen Berghütten und Schäfereien mit korsischen Spezialitäten. Mit Blick auf die Bucht von Calvi steigen wir schließlich hinab, lassen mit jeder Kehre die Granitlandschaft hinter uns und tauchen wieder hinein in die Zivilisation. Am Ende ein Sprung ins Meer vor Calvi – so ist die Reise perfekt.

Charakter der Reise
Der Fokus der Reise liegt auf dem Trekking entlang des Nordteils des Fernwanderweges GR20. Dabei tauchen wir tief in die Bergwelt ein und treffen unterwegs immer wieder auf die kleinen Schäfereien der Hirten, die den Sommer in den Bergen verbringen.

Anforderung


Voraussetzung für diese Reise sind sehr gute Kondition, Ausdauer und Trittsicherheit für Touren mit bis zu 9 Std. Gehzeit auf schmalen Pfaden mit teilweise gerölligen Abschnitten und in weglosem Gelände. Dabei wandern wir häufig auf schmalen Graten und entlang steiler Bergflanken, so dass auch Schwindelfreiheit notwendig ist. Einige Abschnitte sind ausgesetzt und steile, mit Ketten und Kabeln versicherte Stellen sowie leichte Kletterpassagen sind zu überwinden. Klettersteigerfahrung ist daher von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig. Gehzeiten können sich durch ungünstige Witterungsbedingungen und je nach Kondition der Gruppe verlängern. Wir tragen alles, was wir für die Zeit des Trekkings benötigen, in unserem Tourenrucksack (ca. 12 Kg). An Tag 6 sowie Tag 8 wird ein Gepäcktransport zu den Unterkünfte organisiert, so dass ein Teil des Gepäcks im Rucksack ausgetauscht werden kann.

Reiseverlauf 2022

Alle Reisetage Einklappen
  1. Tag 1

    Anreise

    <
    Flug nach Bastia. Am Flughafen werden wir in Empfang genommen und fahren zu unserem Hotel in Bastia. Bei einem gemeinsamen Abendessen lernen wir uns gegenseitig kennen und besprechen die nächsten Tage.

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 20 km
    Fahrzeit
    ca. 00:30 h

    Verpflegung

    Abendessen
  2. Tag 2

    Transfer nach Vizzavona, Wanderung zur Bocca Palmente

    <
    Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Zug nach Vizzavona. Vom Bahnhof aus starten wir zu unserer ersten Wanderung und stimmen uns auf die nächsten Tage im Gebirge ein. Unser Gepäck wird heute für uns vom Bahnhof zu unserer Unterkunft gebracht. Dem "Sentier de la femme perdue" folgend wandern wir durch einen der schönsten Wälder Korsikas bis zur Bocca Palmente. Bei gutem Wetter bietet sich von hier ein herrliches Panorama über die Ostküste bis hin zum Meer und auf die höchsten Gipfel im Norden Korsikas. Nach einer Rast steigen wir wieder ab bis zu unserem Hotel. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen haben, treffen wir uns zu einem gemeinsamen Abendessen wieder.

    Tagestour

    Gehzeit
    ca. 05:00 h
    Aufstieg
    ca. 760 hm
    Abstieg
    ca. 550 hm

    Verpflegung

    Frühstück, Mittagessen, Abendessen
  3. Tag 3

    Wanderung von Vizzavona nach Onda

    <
    Nach dem Frühstück schultern wir unsere Tourenrucksäcke und starten zu unserer ersten Etappe auf dem GR20. Wir folgen zunächst einem Waldweg bis zu den Wasserfällen Cascades des Anglais, einem beliebten Badestop. Weiter geht es durch das Tal des Agnone, der zu den schönsten Gebirgsbächen der Insel zählt. Der Weg verläuft am Fuße des imposanten Monte d'Oro, dessen Felstürme am Ufer des Geirgsbaches entlang führen. Am Ende des Tals steigen wir zu einem Bergkamm auf, von wo aus wir einen atemberaubenden Ausblick über die Landschaft haben. Ab hier geht es nur noch bergab bis zu unserem Refuge.

    Tagestour

    Gehzeit
    ca. 06:00 h
    Aufstieg
    ca. 1.000 hm
    Abstieg
    ca. 600 hm

    Verpflegung

    Frühstück, Mittagessen, Abendessen
  4. Tag 4

    Wanderung von Onda nach Petra Piana

    <
    Wir frühstücken und machen uns anschließend auf den Weg nach Petra Piana, unserem nächsten Ziel. Vom Refuge steigen wir über einen Bergrücken hinauf zum Bergkamm Serra di Tena und wandern entlang des Grats bis zum Pointe de Pinzi Corbini, dem höchsten Punkt unserer heutigen Etappe. An klaren Tagen kann man von hier bis zum Meer blicken. Wir folgen dem Grat noch eine Weile und steigen schließlich zu einer kleinen Hochebene ab, auf der unsere Unterkunft liegt.

    Tagestour

    Gehzeit
    ca. 05:00 h
    Aufstieg
    ca. 680 hm
    Abstieg
    ca. 260 hm

    Verpflegung

    Frühstück, Mittagessen, Abendessen
  5. Tag 5

    Wanderung von Petra Piana nach Camputile

    <
    Heute steht eine Wanderung durch das Massiv des Rotondo auf dem Programm. Wir wandern zunächst bis zur Bocca Muzzella und in stetigem Auf und Ab und über kleinere Kletterstellen weiter zur Felsspalte Breche de Capitello. Unterwegs werden wir mit fantastischen Ausblicke auf zahlreiche Bergseen belohnt. Schließlich lassen wir die Granitlandschaft hinter uns und steigen zur grünen Ebene von Camputile, unserem heutigen Etappenziel, ab.

    Tagestour

    Gehzeit
    ca. 06:00 h
    Aufstieg
    ca. 650 hm
    Abstieg
    ca. 870 hm

    Verpflegung

    Frühstück, Mittagessen, Abendessen
  6. Tag 6

    Wanderung von Camputile nach Col de Vergio

    <
  7. Tag 7

    Wanderung von Col de Vergio nach Ballone

    <
  8. Tag 8

    Wanderung von Ballone nach Haut Asco

    <
  9. Tag 9

    Wanderung von Haut Asco nach Carrozzu

    <
  10. Tag 10

    Wanderung von Carrozzu nach Ortu di u Piobbu

    <
  11. Tag 11

    Wanderung von Ortu di u Piobbu nach Calenzana, Transfer nach Calvi

    <
  12. Tag 12

    Calvi

    <
  13. Tag 13

    Calvi

    <
  14. Tag 14

    Abreise

    <
Reiseverlauf als PDF downloaden
Reise teilen

Leistungen 2022

  • 12x Frühstück, 10x Mittagessen, 10x Abendessen
  • Lokale Hauser-Reiseleitung ab Bastia bis Calvi
  • Flug mit Lufthansa nach Bastia
  • CO2-Kompensation des Fluges über atmosfair
  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
  • Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze
  • Übernachtung 3 x in Berghütten, 6 x im Zelt, 4 x im Mittelklassehotel
  • Reisekrankenschutz

Unterkunft 2022

Während des Trekkings übernachten wir in einfachen Hotels, Berghütten und Schäfereien im Schlafsaal oder in 2-Personen-Zelten. Die Unterkünfte verfügen über Gemeinschaftsbäder, teilweise mit warmem Wasser. Die Zelte und Isomatten sind jeweils vor Ort an den Übernachtungsorten und i.d.R. auch bereits aufgebaut. In Calvi, übernachten wir in einem zentralgelegenen Hotel der Mittelklasse (2-Sterne-Landeskategorie). Die Zimmer sind mit zwei Betten sowie einem Badezimmer ausgestattet. Wir bitten zu beachten, dass die Doppelbetten in Frankreich normalerweise nur ca. 1,40 m breit sind!

Verpflegung


Bei dieser Reise ist während des Trekkings Vollpension inkludiert, nur während der Tage in Calvi bleibt das Mittag- und Abendessen individuell. Morgens und abends essen wir in den Hütten. Das Frühstück besteht meist aus Baguette, Butter und Marmelade, sowie Kaffee und Tee, zum Abendessen werden regionale Mahlzeiten serviert. Mittags machen wir ein Picknick, die Unterkünfte bereiten hierfür ein kaltes Lunchpaket vor. Vegetarisches Essen ist möglich, veganes Essen oder bestimmte Lebensmittelunverträglichkeiten sind leider nicht umsetzbar. Wir bitten um Verständnis!

Nicht inkludierte Leistungen

  • Weitere Mahlzeiten und Getränke (ca. 80,00 €)
  • Trinkgelder
  • Individuelle Ausflüge und Besichtigungen

Termine

  1. Anreise

     

    Abreise

     

    Preis

     

Reise teilen
Reise mit E-Mail teilen Reise auf Twitter teilen Reise auf Facebook teilen Reise auf Pinterest teilen

Häufig gestellte Fragen

Wichtige Informationen zu deiner Reise

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Selbstverständlich ist es das Ziel Ihrer Reiseleitung und unserer Partner, sämtliche Programmpunkte durchzuführen. Sollte es witterungsbedingt, aus organisatorischen oder sonstigen Gründen notwendige Abweichungen von der Ausschreibung geben, bitten wir um Ihr Verständnis.
Schwierigkeitsgrad 4: Anspruchsvoll
Beschreibung
Für diese Reisen ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag.
Gehzeiten
bis 8 Stunden
Auf- u. Abstiege
bis 1.000 Höhenmeter, vereinzelt mehr
Voraussetzung
Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich
Vorbereitung
2-3 mal pro Woche aktiven Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic, etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise
Erforderliche Ausrüstung
  • Personalausweis (mit Kopie)
  • Bargeld, Kreditkarte, EC Karte
  • ETIX (elektronisches Flugticket)
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen „Meine Reise“
  • Sandalen / Crocs (Überlandfahrten, Unterkunft, Duschen etc.)
  • Hüttenschuhe
  • Sportschuhe
  • Trekkingschuhe Kategorie B/C
  • Trekkingsocken
  • Bergwanderhose
  • Freizeithose
  • Überhose (wind- / wasserdicht, atmungsaktiv)
  • T-Shirts
  • Kurzarmhemden / -blusen
  • Langarmhemden / -blusen
  • Jacke (wind- / wasserdichte, ideal: atmungsaktiv)
  • Funktionsunterwäsche (kurz)
  • Weste (windabweisend)
  • Schlafbekleidung
  • Badebekleidung
  • Halstuch / Schal / Buff (Staub- / Kälteschutz)
  • Stirnband
  • Mütze (dünn)
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • Klettersteighandschuhe
  • Fingerhandschuhe (dünn)
  • Sonnenbrille
  • Trekking- oder Bergrucksack 50 l
  • Regenhülle für Rucksack
  • Teleskop-Wanderstöcke
  • Stirnlampe
  • Hüttenschlafsack
  • Sitzkissen
  • Sonnencreme
  • Lippenbalsam
  • Kulturbeutel (klein)
  • Trekkinghandtuch (klein)
  • Oropax
  • Fotoausrüstung (inkl. Akku, Speicherkarten, etc.)
  • Taschentücher, Feuchttücher
  • Toilettenpapier (im Rucksack für unterwegs)
  • Trillerpfeife
  • Packsack (wasserdicht, für Dokumente)
  • Plastik- oder Nylonbeutel für Schmutzwäsche
  • Thermosflasche
  • Wärmeschicht (leichte Daunenjacke / Primaloft)
  • Fernglas
  • Ersatzbrille (in stoßfestem Etui)
  • Waschmittel (biologisch abbaubar)
  • Erste Hilfe Set (inkl. Pflaster, Tape, Desinfektion)
  • Medikamente (wichtige persönliche Medizin im Handgepäck!)
  • Handy (mit Ladekabel)
  • Zwischenverpflegung (Trockenobst, Schokolade, Energieriegel, Teebeutel)
  • Elektrolytgetränke
  • Schlafsack (bis – 5° im Komfortbereich)
  • Wasserentkeimungsmittel (z.B.: Micropur forte, mögl. Tablettenform)
  • Brotzeitbox
  • Campingbesteck/Geschirr (bei Lodgetrekking Taschenmesser)
  • Trinkflasche / Trinksystem (mind. 1,5 l)
  • Gepäckstück flexibel (inkl. kleinem Schloss)
  • Hand-Desinfektionsmittel
  • Mund-Nasen-Schutz
Deine passende Reiseversicherung
Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.

Nachhaltigkeit

Diese Reise wird von einem zertifizierten Partner durchgeführt

Mit einem Nachhaltigkeitszertifikat wird das Engagament eines Unternehmens auf sozialer, ökonomischer und ökologischer Ebene anerkannt. Dieses Unternehmen hat eine von GTSC anerkannte Zertifizierung und trägt somit aktiv zur nachhaltigen Entwicklung im Tourismus bei.

Mehr Erfahren

Mehrwert abseits der Reise leisten

Unterstütze ausgewählte Projekte in unseren Reisedestinationen über unsere Spendenplatform. Damit 100% deiner Spende beim Projekt ankommt, übernehmen wir alle Transaktionskosten.

Zur ASI Spendenplattform

So kannst du zu mehr Nachhaltigkeit auf deiner Reise beitragen

Auch du kannst aktiv dazu beitragen, deine Reise nachhaltiger zu gestalten. Von Vorbereitung auf deine Reise, bis hin zur Unterstützung von lokalen Unternehmen im Reiseland – es gibt viele Möglichkeiten

Mehr Erfahren