Reiseziele Reisearten Über ASI +49 (0)30 318 77 933 60 Montag – Freitag: 9 bis 11 Uhr & 14 bis 16 Uhr

Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Login
Alle 11 Bilder Anzeigen

Algerien - Durch die Dünen des Tadrart mit Egmont Strigl

Reisecode
DZK36000HA
Gruppengröße
min. 8 / max. 15
Dauer
17 Tage
Schwierigkeitsgrad ?

ab € 3.175,– p.P.

Termine Anzeigen

Hast du Fragen?

Unsere Reisespezialistinnen stehen dir von Montag bis Freitag von 9 - 11 Uhr & 14 – 16 Uhr zur Verfügung.

Jetzt Frage Stellen

Highlights

  • 12-tägiges Trekking im Wüstengebiet Tadrart (4 - 6 Std. täglich)
  • Die Einsamkeit und Weite der Sahara erleben
  • Durch viel persönlichen Freiraum entschleunigen
  • Die Natur bei minimierten Fahrzeiten besonders intensiv genießen
  • Felsmalereien- und Gravuren aus prähistorischer Zeit entdecken
  • Von Wind und Sand bizarr geformte Felsformationen bewundern
  • Mit Tuareg gemeinsam unterwegs - einer einzigartigen Kultur begegnen

ab € 3.175,– p.P.

Termine Anzeigen

Reisebeschreibung 2022

Wenn es einen auf die Wüsten dieser Welt spezialisierten Reiseleiter bei Hauser Exkursionen gibt, dann ist es Egmont Strigl. Doch von all diesen Wüsten, ob Namib, Rub al Khali oder Chihuahua, hat es ihm das algerische Tadrart am meisten angetan. Die spektakulären Felstürme, tiefen Schluchten und immensen Sandmeere, die grandiosen Farben und beeindruckenden Lichtstimmungen, die versteckten Wege durch dieses Labyrinth aus Fels und Sand und die faszinierenden Einblicke in das Leben steinzeitlicher Völker, das sie uns über ihre wunderbaren Felsmalereien und Gravuren ermöglichen. Seit vielen Jahren kommt er immer wieder nach Algerien um sein Wüstenfieber zu kurieren und die intensiven Erfahrungen mit seinen Reisegästen zu teilen. Besonders auf dieser Sondertour legt er viel Wert auf die Entscheidungsfreiheit seiner Gäste, lässt ihnen viel Freiraum für eigene Entdeckungen und versucht die Fahrstrecken soweit wie möglich zu reduzieren. „Nur wo man zu Fuß war, war man wirklich“ ist das Motto dieser Reise und nur wenn man mit Tuaregs unterwegs war, war man wirklich in der Sahara. Seine vielen Stammgäste geben ihm dabei recht und hoffen, dass es noch lange kein Gegenmittel gegen das Wüstenvirus gibt…

Charakter der Reise
Der Fokus dieser Reise liegt auf dem zu Fuß unterwegs sein in der Wüstenregion Tadrart in der Zentralsahara im Südosten Algeriens. Wir erwandern eine ganz eigene Welt aus Sand und Stein, weiten Dünenkämmen, bizarren Felsformationen und Labyrinthen. Des Weiteren entdecken wir prähistorische Felsmalereien und -gravuren. Der erfahrene Hauser-Reiseleiter Egmont Strigl hat sein Herz an diese Gegend verloren und bringt uns die Liebe zur Sahara nahe.

Anforderung


Für die Tageswanderungen durch das Tadrart werden gute Kondition, Ausdauer und Trittsicherheit vorausgesetzt. Wir wandern meist weglos auf teils felsigen, teils sandigen Pfaden durch Täler und im Auf und Ab über Plateaus und Dünenketten. Ein guter, stabiler Kreislauf ist wichtig für die Wanderungen im Wüstenklima (s.u.). Die Gehzeiten für die Vormittags- bzw. Nachmittagswanderungen betragen jeweils etwa 3 Stunden. Dabei können Sie jeweils wählen, ob Sie z.B. nur die Vormittags-Etappe mitmachen oder auch nachmittags. Über die Teilnahme an den Wanderungen besteht große Flexibilität und Freiheit, das können Sie tageweise spontan vor Ort entscheiden.Das Gepäck wird während der gesamten Dauer der Reise in unseren Geländefahrzeugen transportiert. Für die Wanderungen benötigen Sie nur Ihren Tagesrucksack mit viel Trinkwasser (ca. 2 Liter), Kamera, Sonnenschutz und dem Allernötigsten an persönlichen Sachen. Mittags können Sie Trinkwasser aus Kanistern nachfüllen. Zugang zum Hauptgepäck haben Sie jeweils abends.

Reiseverlauf 2022

Alle Reisetage Einklappen
  1. Tag 1

    Anreise nach Algier

    <
    Vormittags Linienflug nach Algier. Nach dem Einreiseprocedere werden wir zu unserem Hotel gebracht.

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 15 km
    Fahrzeit
    ca. 01:00 h

    Unterkunft

    Zelt o.ä.

  2. Tag 2

    Weiterflug in die Sahara

    <
    Morgens werden wir zum Flughafen gebracht und treten unseren Inlandsflug nach Djanet an, Hauptort des Tassili n´Ajjer Nationalparks. Nach Ankunft essen wir zu Mittag, besuchen das kleine Museum und erledigen die nötigen Formalitäten bei der Nationalparkbehörde. Am Nachmittag fahren wir in Richtung Tadrart und errichten in Haouad unser Nachtlager.

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 70 km
    Fahrzeit
    ca. 02:30 h

    Verpflegung

    Frühstück, Mittagessen, Abendessen

    Unterkunft

    Zelt o.ä.

  3. Tag 3

    Auf ins Wüstenwunderland Tadrart

    <
    Nach unserem Frühstück fahren wir zuerst auf einer Teerstraße und dann auf Pisten weiter zum Oued El Berdj, dem südlichen von nur zwei Eingängen ins Tadrart. Als imposante Schlucht windet es sich durch die südöstlichen Ausläufer des Tassili Plateaus und bringt uns tief hinein in eine der schönsten Landschaften der Zentralsahara. In einem Seitencanyon suchen wir uns nahe Ouan Elberet einen schönen Mittags- und Übernachtungsplatz und brechen am Nachmittag zu unserer ersten Wanderung in der Sahara auf. Diese Wanderung zeigt uns die faszinierende Landschaft von Moul Naga, eine Mischung aus Dünen und bizarren Felspfeilern, in ihrer ganzen Pracht. Wir umrunden einen großen Felsstock mit angewehten Dünen im Norden des Camps, steigen durch einen Canyon hinauf auf ein vom Wind bizarr poliertes Plateau und kehren dann über Dünentäler und vorbei an einem beeindruckenden Felsentor in unser Camp zurück, wo schon ein leckeres Abendessen auf uns wartet.

    Tagestour

    Gehzeit
    ca. 04:00 h
    Aufstieg
    ca. 340 hm
    Abstieg
    ca. 340 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 150 km
    Fahrzeit
    ca. 03:00 h

    Verpflegung

    Frühstück, Mittagessen, Abendessen

    Unterkunft

    Zelt o.ä.

  4. Tag 4

    Everybodies Darling - Moul Naga

    <
    Den Talkessel von Moul Naga bezeichnen viele als einen der schönsten Plätze im Tadrart. Nach unserem gestrigen Nachmittagsblick dort hinunter ist er heute das Ziel unserer Vormittags- und Nachmittagswanderung. Allerdings nicht direkt, sondern über einen kleinen „Umweg“ nach Süden. Wir verlassen unser Camp im Oued El Berdj, überqueren einen kleinen Felsriegel, wandern durch ein offeneres Tal und steigen dann erneut auf ein Plateau hinauf, das schöne Ausblicke bietet. Nach dem Abstieg warten dann einige kleinere Dünen auf ihre Überschreitung, bevor der eigentliche Kessel von Moul Naga in Sicht kommt, wo unsere Mannschaft schon das Camp aufgebaut hat und der Koch mit Gemüseplatten auf uns wartet. Welches Camp wir dort ansteuern liegt ein wenig am Wind – wir werden sehen. Am Nachmittag wandern wir dann nach Osten und drehen eine etwas kürzere Wanderrunde zwischen orange leuchtendem Sand und wild zerklüfteten Sandsteinfelsen, großartige Aussichten garantiert. Zurück im Camp warten dann Kaffee und Kekse, später ein schönes Abendessen und eine weitere stille Nacht im weichen Sand und unter Millionen Sternen.

    Tagestour

    Gehzeit
    ca. 05:00 h
    Aufstieg
    ca. 380 hm
    Abstieg
    ca. 380 hm

    Verpflegung

    Frühstück, Mittagessen, Abendessen

    Unterkunft

    Zelt o.ä.

  5. Tag 5

    Dünen soweit das Auge reicht

    <
    Ein weiterer und etwas anstrengenderer Tag inmitten fantastischer Dünen. Wir verlassen das Tal von Moul Naga über eine kleine Playa, eine Tonpfanne, und steigen allmählich auf einen Dünenkamm im Osten auf. In ständigem Auf und Ab queren wir anschließend das große Dünengebiet des Egedi In Djerane bis wir nach dem letzten Anstieg auf die riesige Playa von In Djerane hinausblicken. An ihrem Rand, ein Stück erhöht und von kleinen Felsen umgeben, liegt unser Camp, in dem der Koch schon mit dem Mittagessen auf uns wartet. Wir richten uns ein, können uns bei einer längeren Siesta von der Vormittagstour erholen, und haben im schönsten Nachmittagslicht noch genug Zeit um individuell die höchste Düne hinter dem Camp zu besteigen, um die phantastische Aussicht zu genießen (zusätzlich ca. 190 Höhenmeter im Auf- und Abstieg). Dieses Meer aus weichen, ineinanderfließenden Formen, endlos geriffelten Flächen und messerscharfen Graten soweit das Auge reicht. Winzig klein bewegen wir uns inmitten dieses riesigen Ergs, in dem sich Düne um Düne hintereinander staffelt.

    Tagestour

    Aufstieg
    ca. 200 hm
    Abstieg
    ca. 200 hm

    Verpflegung

    Frühstück, Mittagessen, Abendessen

    Unterkunft

    Zelt o.ä.

  6. Tag 6

    Neuland weit draußen

    <
  7. Tag 7

    Dünen, Playas und Kultur

    <
  8. Tag 8

    Vorbei am Giganten des Tadrart

    <
  9. Tag 9

    Die Große Düne – Aussicht vom Feinsten

    <
  10. Tag 10

    Goldener Sand ohne Ende

    <
  11. Tag 11

    Dünen, Schluchten und eine Schule

    <
  12. Tag 12

    Panoramarunde Ouan Zaouatan

    <
  13. Tag 13

    Steinzeitliche Kunstgeschichte: Rinder, Giraffen und Elefanten

    <
  14. Tag 14

    Felsentore und das Oued In Djerane

    <
  15. Tag 15

    Abschied vom Tadrart und zurück nach Djanet

    <
  16. Tag 16

    Rückreise nach Algier

    <
  17. Tag 17

    Rückflug und Ankunft in Deutschland

    <
Reiseverlauf als PDF downloaden

Leistungen 2022

  • 15x Frühstück, 14x Mittagessen, 14x Abendessen
  • Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland
  • Flug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt via Algier via Tamanrasset nach Djanet
  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
  • Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze
  • Übernachtung 14 x im Zelt, 2 x im Mittelklassehotel
  • ab/bis Djanet Vollpension, in Algier 1 x Frühstück
  • Tuareg-Begleitmannschaft mit Koch
  • Camping- und Kochausrüstung incl. Zelt und Schaumstoffmatten
  • Satellitentelefon
  • Reisekrankenschutz
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Unterkunft 2022

Auf dieser Reise werden Einzel- bzw. Zwei-Personen-Zelte und Schaumstoffmatten gestellt. Unsere Begleiter achten immer auf ausgewählte, landschaftlich schöne Lagerplätze. Wer möchte, hat auch Gelegenheit, unter freiem Himmel zu schlafen – in der Sahara ein besonderes Erlebnis! Von allen Teilnehmern/-innen wird aktive Mithilfe beim Auf- und Abbau der Zelte erwartet. In Algier erfolgt die Übernachtung in einem Mittelklassehotel. Das Hotel sollte nicht auf eigene Faust verlassen werden.

Verpflegung


In der Mittagszeit wird eine ausgedehnte Pause im Schatten von Felsen oder Akazien eingelegt. Der Koch bereitet mittags leichte, schmackhafte Salate (mit Reis, Hülsenfrüchten, Tomaten, Gurken, Oliven u. Ä.) zu und dazu wird oft Käse oder Thunfisch gereicht. Abends gibt es ein warmes Essen mit Suppe und als Hauptspeise Couscous, Kartoffeln, Reis oder ein Nudelgericht. Fleisch wird eher selten zubereitet. Gemüse ist fast immer enthalten. Unsere Tuareg-Köche geben sich große Mühe und zaubern unter einfachsten Umständen, im Rahmen des Möglichen, vielfältige, schmackhafte Gerichte.

Nicht inkludierte Leistungen

  • Visumgebühr für Algerien (100,00 €) sowie Besorgungsgebühr durch den Visa Dienst (50,00 €)
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Evtl. neu erhobene Zuschläge für Fluggesellschaften

Termine

  1. Anreise

     

    Abreise

     

    Preis

     

Reise teilen
Reise mit E-Mail teilen Reise auf Twitter teilen Reise auf Facebook teilen Reise auf Pinterest teilen

Sicher buchen in Corona Zeiten

Flexibel Buchen

Wir nehmen deine Buchung vertrauensvoll entgegen. Mit unseren neuen ASI Flex Tarifen bist du bis 31 Tage vor Reiseantritt besonders flexibel.

Reiseabsage

Sollten wir eine Reise aufgrund Corona-bedingter Einschränkungen absagen müssen, informieren wir dich bei Flugreisen bis 21 Tage vor Abreise und bei allen anderen Reisen bis 14 Tage vor Abreise.

Sichere Optionen

Im Fall einer Reiseabsage kannst du kostenlos umbuchen, erhältst dein Geld binnen 14 Tage rück­erstattet, oder auf Wunsch auch einen Reise­gutschein im vollen Wert deiner Zahlung.

Häufig gestellte Fragen zu Algerien - Durch die Dünen des Tadrart mit Egmont Strigl

COVID-19: Aktuelle Informationen aufgrund des Coronavirus

Jetzt Informieren
Wichtige Informationen zu deiner Reise

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Selbstverständlich ist es das Ziel Ihrer Reiseleitung und unserer Partner, sämtliche Programmpunkte durchzuführen. Sollte es witterungsbedingt, aus organisatorischen oder sonstigen Gründen notwendige Abweichungen von der Ausschreibung geben, bitten wir um Ihr Verständnis.

Nachhaltigkeit


Auf dieser Reise sind wir mit einer einheimischen Tuareg-Begleitmannschaft unterwegs. Die Mannschaft arbeitet bereits seit vielen Jahren für unseren Partner vor Ort und war schon auf vielen Reisen mit Hauser Exkursionen unterwegs. Durch diese Reise leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Einkommen unserer Begleiter und deren Familien. Trinkwasser wird größtenteils in Tanks mitgenommen oder es wird auf Brunnenwasser zurückgegriffen, Plastikflaschen werden vermieden.
Erforderliche Ausrüstung
  • Reisepass (mit Kopie)
  • Impfpass
  • Flugübersicht mit Buchungsnummer
  • Bargeld
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen „Meine Reise“
  • Sandalen / Crocs (Überlandfahrten, Unterkunft, Duschen etc.)
  • Trekkingschuhe Kategorie A/B
  • Socken
  • Trekkingsocken
  • Hose (lang)
  • T-Shirts
  • Kurzarmhemden / -blusen
  • Langarmhemden / -blusen
  • Wärmeschicht (leichte Daunenjacke / Primaloft)
  • Unterwäsche
  • Funktionsunterwäsche (lang)
  • Schlafbekleidung
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • Sonnenbrille
  • Tages- und Wanderrucksack 15 l
  • Teleskop-Wanderstöcke
  • Stirnlampe
  • Gepäckstück flexibel (inkl. kleinem Schloss)
  • Tasche klein (zusätzlich um Gepäck zu deponieren)
  • Schlafsack bis 0° im Komfortbereich
  • Schlafsack (bis - 10° im Komfortbereich)
  • Isolierschlafmatte
  • Sonnencreme
  • Lippenbalsam
  • Waschsachen / Hygiene-Artikel
  • Trekkinghandtuch (klein)
  • Reisewecker
  • Fotoausrüstung (inkl. Akku, Speicherkarten, etc.)
  • Taschentücher, Feuchttücher
  • Toilettenpapier (im Rucksack für unterwegs)
  • Feuerzeug
  • Packsack (wasserdicht, zur Übersicht im Reisegepäck)
  • Trinkflasche / Trinksystem (mind. 1,5 l)
  • Fernglas
  • Ersatzbrille (in stoßfestem Etui)
  • Erste Hilfe Set (inkl. Pflaster, Tape, Desinfektion)
  • Reiseapotheke (Durchfall, Erkältung, etc.)
  • Medikamente (wichtige persönliche Medizin im Handgepäck!)
  • Wasserentkeimungsmittel (z.B.: Micropur forte, mögl. Tablettenform)
  • Zwischenverpflegung (Trockenobst, Schokolade, Energieriegel, Teebeutel)
  • Elektrolytgetränke
  • Jacke (wind- / wasserdichte, ideal: atmungsaktiv)
  • Hand-Desinfektionsmittel
  • Mund-Nasen-Schutz
Passende Reiseversicherung
Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.

Alternative Reisen

Allgemeine Informationen über Algerien