Jetzt Anmelden
Reisearten Destinationen Über ASI
Wunschliste

Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Alle 9 Bilder Anzeigen

Alpenüberquerung von Mittenwald nach Sterzing

Geführte Trekkingreise

Reisecode
DEMUC027
Gruppengröße
min. 5 / max. 12
Dauer
7 Tage
Schwierigkeitsgrad ?

ab € 1.590,– p.P.

Termine Anzeigen

Highlights

  • Geisterklamm
  • Karwendel
  • Zirbenweg
  • Kellerjoch
  • Rastkogelhütte
  • Grenzüberschreitung nach Südtirol

ab € 1.590,– p.P.

Termine Anzeigen

Reisebeschreibung 2024

Die kargen Felsen der nördlichen Kalkalpen kombiniert mit der sanften Berglandschaft der Zentralalpen, garniert mit zahlreichen Naturjuwelen und verpackt in einer anspruchsvollen jedoch nicht allzu schwierigen Wanderwoche. Dies beschreibt in kurzen Worten die tolle Alpenüberquerung vom deutschen Mittenwald bis nach Sterzing, der nördlichsten Stadt Italiens. Jede einzelne Etappe wurde ganz bewusst ausgewählt und sorgfältig geplant, und jeder Tag ist reich an Highlights. Wir erkunden die Geisterklamm, durchwandern das Karwendel mit seinen schroffen Felsen und lieblichen Almen, kehren in urige Hütten ein, genießen am Zirbenweg den Ausblick auf das Inntal, lernen die Zillertaler Bergwelt kennen und überschreiten die Grenze nach Italien. Diese Tour ist das perfekte Angebot für alle Bergfreunde die gerne anspruchsvoll jedoch auch genussvoll wandern.

Charakter der Reise
Diese Wanderreise befindet sich genau in der Mitte der Schwierigkeitsskala. Sie ist fordernd, jedoch deutlich einfacher als der klassische E5. Durch den Gepäckstransport wandert man immer nur mit dem leichten Tagesrucksack, dennoch braucht man ausreichend Kondition und Trittsicherheit. Für Menschen mit einer guten Ausdauer ist diese Reise sicher problemlos zu bewältigen Die Tagesetappen dauern zwischen 4 und 6 Stunden reiner Gehzeit wobei Höhenunterschiede von bis zu 1.000 Höhenmeter bewältigt, und Entfernungen von bis zu 17 Kilometer zurückgelegt werden müssen. Gesundheitliche Einschränkungen sollten nicht vorhanden sein. Wer also oben genannte Kriterien erfüllt, schon Wandererfahrung hat und sich sicher auf schmalen Pfaden bewegt, sollte sich diese fantastische Wanderreise nicht entgehen lassen.

Reiseverlauf 2024

Alle Reisetage Einklappen
  1. Tag 1

    Durch die Geisterklamm nach Seefeld

    <

    Wir treffen uns in Mittenwald, wo wir unsere Koffer in den Gepäckstransporter verladen und nach einer kleinen Vorstellungsrunde in Richtung Geisterklamm loswandern. Wir überschreiten die Grenze nach Österreich und durchqueren dieses tolle Naturjuwel. Anschließend geht es unschwierig und flach über grüne Wiesen Richtung Seefeld, wo wir unser Hotel beziehen.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 10,0 km
    Aufstieg
    ca. 400 hm
    Abstieg
    ca. 350 hm

    Verpflegung

    Abendessen

    Unterkunft

    Ausgewähltes 3*/4*-Hotel oder Gasthof, Seefeld

  2. Tag 2

    Über das Solsteinhaus nach Innsbruck

    <

    Ins wilde Karwendel, das „Kanada Tirols“ führt uns unsere heutige Etappe. Zunächst fahren wir mit dem Taxi bis zur Abzweigung Möslalm. Von dort wandern wir durch das Großkristental in Richtung Kristenalm zwischen den mächtigen Felswänden des kleinen und großen Solsteins auf der einen, und lieblichen Almböden auf der anderen Seite. In moderatem Anstieg geht es weiter nach oben. Bald ist auch unser Zwischenziel, das Solsteinhaus schon zu erkennen. Nach dieser eindrucksvollen Wanderung durch dieses einzigartige Naturparadies können uns auf der Terrasse in hochalpiner Umgebung stärken. Anschließend geht es noch hinunter bis nach Hochzirl, von wo uns die Bahn direkt zu unserer nächsten Unterkunft nach Innsbruck bringt.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 12,0 km
    Aufstieg
    ca. 640 hm
    Abstieg
    ca. 890 hm

    Verpflegung

    Abendessen, Frühstück

    Unterkunft

    Ausgewähltes 3*/4*-Hotel oder Gasthof, Innsbruck

  3. Tag 3

    Über den Zirbenweg zum Glungezer

    <

    Heute wandern wir auf einem von Innsbrucks bekanntesten Höhenwegen, dem Zirbenweg. Mit der neuen Patscherkofelbahn geht es hinauf auf knapp 2000 Meter Seehöhe, von dort wandern wir leicht ansteigend durch die üppige Flora und Fauna der Tuxer Alpen. Je nach Jahreszeit blühen hier Almrosen, Erika oder andere alpine Pflanzen, und die Eichelhäher streiten sich in den Baumkronen der Zirben laut um die besten Nüsse. Nach gut einer Stunde zweigen wir rechts ab und steigen nun zum Glungezer, dem Gipfelziel unserer heutigen Wanderung hinauf. Nach einer kurzen Rast und unserem Eintrag ins Gipfelbuch geht es jetzt noch ca. eine gute Stunde bergab zur Tulfeinalm, wo wir unsere Wanderung bei Tiroler Schmankerln auf der Sonnenterrasse ausklingen lassen können, bevor wir mit dem Lift die Talfahrt antreten und zu unserer nächsten Unterkunft nach Schwaz fahren.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 10,0 km
    Aufstieg
    ca. 850 hm
    Abstieg
    ca. 800 hm

    Verpflegung

    Abendessen, Frühstück

    Unterkunft

    Ausgewähltes 3*/4*-Hotel oder Gasthof, Schwaz

  4. Tag 4

    Von Schwaz nach Hochfügen

    <

    Mit dem Bus geht es von Schwaz auf den Pillberg zum Startpunkt unserer heutigen Wanderung. Über sanfte Geländeformen steigen wir bergauf zum Kellerjoch, einem der schönsten Wanderziele dieser Gebirgsgruppe, von wo aus man einen fantastischen Blick über das gesamte Inntal hat. Anschließend können wir uns auf der Terrasse der malerisch gelegenen Kellerjochhütte stärken bevor es auf dem wunderschönen Loasweg - einer Teilstrecke der bekannten Via Alpina - in Richtung Hochfügen hinunter geht.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 14,0 km
    Aufstieg
    ca. 900 hm
    Abstieg
    ca. 800 hm

    Verpflegung

    Abendessen, Frühstück

    Unterkunft

    Ausgewähltes 3*/4*-Hotel oder Gasthof, Hochfügen

  5. Tag 5

    Über die Rastkogelhütte nach Mayrhofen

    <

    Direkt vom Hotel geht es heute zu Fuß los. Vom Hochfügen wandern wir dem Bach entlang taleinwärts Richtung Sidanjoch. Von hier eröffnet sich ein großartiger Blick auf die umliegende Bergwelt. In der
    Rastkogelhütte kehren wir ein und genießen das Hüttenflair. Doch unseren Wandertag wollen wir heute nicht ohne Gipfel bestreiten, und deshalb nehmen wir auf dem Weg nach unten zunächst noch die Abzweigung zum Rauenkopf wo wir uns noch im Gipfelbuch verewigen können. Anschließend wandern wir nach Melchboden von wo uns der Bus ins Tag bringt. In unserem tollen Hotel in Mayrhofen ist es nun an der Zeit die Füße hochzulegen oder im Wellnessbereich zu entspannen.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 11,0 km
    Aufstieg
    ca. 900 hm
    Abstieg
    ca. 500 hm

    Verpflegung

    Abendessen, Frühstück

    Unterkunft

    Ausgewähltes 3*/4*-Hotel oder Gasthof, Mayrhofen

  6. Tag 6

    Über das Pfitscherjoch nach Italien

    <
  7. Tag 7

    Frühstück und Heimfahrt

    <
Reiseverlauf als PDF downloaden
Reise teilen

Leistungen 2024

  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Gepäckstransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Transferleistungen von/zu Hotel/Wanderstrecke
  • Fahrt auf die Zugspitze
  • Betreuung durch autorisierten Bergwanderführer für die gesamte Dauer der Reise

Unterkunft 2024

Die Qualität der Unterkünfte reicht von wunderbaren Landgasthöfen bis zu 4-Sterne Hotels. Alle Unterkünfte auf dieser Reise wurden sorgfältig ausgewählt, persönlich begutachtet und entsprechen den hohen Komfortansprüchen.
 

Termine

  1. Anreise

     

    Abreise

     

    Preis

     

Preise gelten ab Mittenwald bis Mittenwald 
Reise teilen
Reise mit E-Mail teilen Reise auf Twitter teilen Reise auf Facebook teilen Reise auf Pinterest teilen

Häufig gestellte Fragen

Wichtige Informationen zu deiner Reise

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Schwierigkeitsgrad 3: Mittel
Beschreibung
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.
Gehzeiten
bis 6 Stunden
Auf- u. Abstiege
bis 600 Höhenmeter, vereinzelt mehr
Voraussetzung
Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil
Vorbereitung
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise
Anreise

Empfohlener Parkplatz ist der P1 am Bahnhofsvorplatz mitten im Zentrum Mittenwald, welcher gleichzeitig unseren Treffpunkt darstellt. Bitte um rechtzeitige Anreise, da nicht garantiert werden kann, dass an diesem Tag ausreichend Parkplätze auf diesem Parkplatz zur Verfügung stehen. Empfohlener Ausweichparkplatz ist der P4 beim Friedhof. Auf beiden Parkplätzen – P1 und P4 – ist das Parken nach Auskunft des Tourismusbüros Mittenwald kostenlos, und am Ende der Reise werden Sie wieder hierher zurückgebracht. Am besten kommen Sie mit der Deutschen Bahn bis nach Mittenwald. Details entnehmen sie bitte der Homepage der Deutschen Bahn www.bahn.de

Treffpunkt

Treffpunkt ist am Samstag um 11:30 am Bahnhofsplatz Mittenwald vor der Bahnhofsapotheke.
Bitte in Wanderkleidung und abmarschbereit erscheinen, es geht gleich los mit unserer ersten Tagesetappe. Ihre Koffer können Sie direkt am Parkplatz dem Gepäckstransport übergeben, der diese in unsere erste Unterkunft nach Leutasch bringt.

 

Erforderliche Ausrüstung
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • lichtstarke Stirn- oder Taschenlampe
  • Regen- und Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
Deine passende Reiseversicherung
Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.