Jetzt Anmelden
Reisearten Destinationen Über ASI
Wunschliste

Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Alle 13 Bilder Anzeigen

Nationalpark Berchtesgaden - Wandern im Angesicht von König Watzmann

Geführter Wanderurlaub

Reisecode
DEMUC003
Gruppengröße
min. 2 / max. 15
Dauer
7 Tage
Schwierigkeitsgrad ?
Gästebewertung (60 Bewertungen)
4,6

ab € 1.025,– p.P.

Termine Anzeigen

Highlights

  • Entdecke Deutschlands einzigen Alpen-Nationalpark
  • Lerne das Berchtesgadener Land kennen
  • Wandere zu den Aussichtsgipfeln über dem Königssee

Profil

  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Meist gute Wege, teilweise schmal und steinig

Nachhaltigkeit

68 kg CO2 Emissionen werden kompensiert

67 % des Reisepreises fördern die lokale Wertschöpfung

Mehr Erfahren

ab € 1.025,– p.P.

Termine Anzeigen

Reisebeschreibung 2024

Rund um das Wahrzeichen des Berchtesgadener Landes, dem "Schicksalsberg" Watzmann, hat sich der Talkessel seine Einzigartigkeit bewahren können. Einen großen Teil dazu beigetragen hat der einzige deutsche Alpen-Nationalpark, den wir ebenso erwandern, wie auch der Königsee, mit seinem kristallklaren Wasser. Eingebettet zwischen den steilen Felswänden gleicht der See einem Fjord. Nicht nur die Landschaft hat seit jeher zur Bekanntheit der Region beigetragen. Früher war das weiße Gold Salz ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, der Soleleitungsweg vom Bergsteigerdorf Ramsau aus zeugt noch heute davon.

Reiseverlauf 2024

Alle Reisetage Einklappen
  1. Tag 1

    Willkommen im Berchtesgadener Land

    <

    Individuelle Anreise nach Berchtesgaden. Der ASI Bergwanderführer begrüßt uns um 18:00 Uhr in der Unterkunft. Beim ersten gemeinsamen Abendessen stellt er das Programm der kommenden Tage vor.

    Verpflegung

    Abendessen

    Unterkunft

    Gasthof Rehwinkl, Ramsau bei Berchtesgaden

    Webseite: Gasthof Rehwinkl
  2. Tag 2

    Am Ramsauer Höhenweg

    <

    Wir starten am Hintersee nicht unweit des bayrischen Bergsteigerdorfes Ramsau. Entlang des idyllischen Seeufers geht es durch den Zauberwald - ein urwüchsiger Bergwald - hinauf auf den ehemaligen Soleleitungsweg bis vor die Tore Berchtesgadens. Ursprünglich diente die Soleleitung, mit den "Deicheln" genannten Holzröhren, zum Transport von salzhaltigem Wasser, der Sole. 

    Tagestour

    Distanz
    ca. 14,0 km
    Gehzeit
    ca. 05:00 h
    Aufstieg
    ca. 350 hm
    Abstieg
    ca. 550 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 10 km
    Fahrzeit
    ca. 00:20 h

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen

    Unterkunft

    Gasthof Rehwinkl, Ramsau bei Berchtesgaden

    Webseite: Gasthof Rehwinkl
  3. Tag 3

    Durch die Almbachklamm

    <
    Am Eingang der Almbachklamm empfängt uns Deutschlands älteste, noch betriebene Marmorkugelmühle. Durch die wildromantische Schlucht wandern wir hinauf zur Kneifelspitz, einem herrlichen Aussichtsgipfel. Die freistehende Lage ermöglicht uns einen einzigartigen Rundumblick auf die Berge rund um das Berchtesgadener Tal.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 12,5 km
    Gehzeit
    ca. 05:30 h
    Aufstieg
    ca. 780 hm
    Abstieg
    ca. 530 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 32 km
    Fahrzeit
    ca. 01:00 h

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen

    Unterkunft

    Gasthof Rehwinkl, Ramsau bei Berchtesgaden

    Webseite: Gasthof Rehwinkl
  4. Tag 4

    Unterwegs am Königssee

    <
    Am Morgen brechen wir zum Königssee auf. Der Watzmann und seine Kinder sind zum Greifen nah. Mit dem Boot gelangen wir durch die fjordartige Landschaft zur Saletalm von wo uns die Wanderung zum idyllischen Obersee führt. Nach einer Rast gleiten wir mit dem Elektroboot wieder fast lautlos über den See zur Wallfahrtskirche St. Bartholomä. Die kleine Siedlung auf der Halbinsel beeindruckt durch die unbeschreibliche Sicht in die Watzmann-Ostwand.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 8,5 km
    Gehzeit
    ca. 03:00 h
    Aufstieg
    ca. 260 hm
    Abstieg
    ca. 260 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 35 km
    Fahrzeit
    ca. 01:10 h

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen

    Unterkunft

    Gasthof Rehwinkl, Ramsau bei Berchtesgaden

    Webseite: Gasthof Rehwinkl
  5. Tag 5

    Kühroint Alm und Archenkanzel

    <

    Heute erwartet uns die Königsetappe der Woche! Wir starten direkt von der Unterkunft in Richtung Schapbachalm und weiter zur Kühroint Alm. Nach einer kurzen Rast erwartet uns die Archenkanzel mit einem wunderschönen Ausblick auf den Königssee und ins Steinerne Meer. Von dort aus wandern wir vorbei an den Weissen Wänden und der Grünsteinhütte bevor es wieder zurück nach Ramsau geht.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 17,0 km
    Gehzeit
    ca. 06:30 h
    Aufstieg
    ca. 870 hm
    Abstieg
    ca. 870 hm

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen

    Unterkunft

    Gasthof Rehwinkl, Ramsau bei Berchtesgaden

    Webseite: Gasthof Rehwinkl
  6. Tag 6

    Rund um den Jenner

    <
  7. Tag 7

    Abschied nehmen von Berchtesgaden

    <
Reiseverlauf als PDF downloaden
Reise teilen

Leistungen 2024

  • 6 Nächte im Gasthof Rehwinkl, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Schifffahrt am Königssee
  • Transfers lt. Reiseverlauf mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch
  • CO2-Kompensation aller Reise-Emissionen

Unterkunft 2024

Der familiär geführte Gasthof liegt am Eingang des Ramsauer Tals in Ramsau bei Berchtesgaden. Die Zimmer, alle mit Dusche und WC, sind komfortabel ausgestattet. Auf der Terrasse des Gasthofes kann man sich nach den Wanderungen erholen. Die Bushaltestelle Wimbachbrücke befindet sich ca. 5 Gehminuten entfernt. Im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft in der Vereinigung "Alpenkulinarik" verwendet der Gasthof ausschließlich qualitativ hochwertige Produkte von heimischen Produzenten aus der Region Berchtesgadener Land und Chiemgau.

60 Gästebewertungen

Gesamtbewertung
4,6
5
40
4
16
3
4
2
0
1
0
Reiseprogramm 4,6
Verpflegung 4,1
Unterkunft 3,8
  • Boris, Mai 2024

    Diesen Teil der Alpen kannte ich nicht, was für eine Überraschung: das Watzmann-Massiv imposant und die Natur im NP einfach nur einmalig! Für botanisch Interressierte zudem eine Schatzkiste ohnegleichen, die selbst manch Regentag zum Erlebnis werden ließ.

  • Susanne, Juni 2024

Termine

  1. Anreise

     

    Abreise

    Guide

     

    Preis

     

Preise gelten ab/bis Hotel
Reise teilen
Reise mit E-Mail teilen Reise auf Twitter teilen Reise auf Facebook teilen Reise auf Pinterest teilen

Häufig gestellte Fragen

Wichtige Informationen zu deiner Reise

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Schwierigkeitsgrad 3: Mittel
Beschreibung
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.
Gehzeiten
bis 6 Stunden
Auf- u. Abstiege
bis 600 Höhenmeter, vereinzelt mehr
Voraussetzung
Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil
Vorbereitung
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise
Anreise

PKW: Von München auf der A8 kommend Ausfahrt Bad Reichenhall/Piding über Berchtesgaden nach Ramsau. Kostenlose Parkplätze am Hotel vorhanden.

ACHTUNG: Wenn du die Ausfahrt Bad Reichenhall/Piding verpassen solltest, kommst du automatisch auf die österreichische vignettenpflichtige Autobahn. An der Raststation Walserberg können Vignetten gekauft werden. Speziell an der Ausfahrt Salzburg Süd Richtung Berchtesgaden wird oftmals streng kontrolliert und eine hohe Ersatzmaut ist bei Nichtvorhandensein einer gültigen Vignette fällig!

BAHN: Via Freilassing nach Berchtesgaden. Weiter per Bus ab ZOB berchtesgaden. Die Bushaltestelle befindet sich ca. 15 Gehminuten vom Hotel entfernt. Informationen zum Fahrplan findest du unter www.bahn.de

 

Treffpunkt

Am Anreisetag um 18:00 Uhr im Gasthof Rehwinkl, Berchtesgadener Str. 27, D-83486 Ramsau bei Berchtesgaden, +49-8657-347. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir dich, über diese Telefonnummer mit dem ASI-Bergwanderführer Kontakt aufzunehmen.

Erforderliche Ausrüstung
  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzlich empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.
Deine passende Reiseversicherung
Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.
Abfallvermeidung - was du tun kannst

Wusstest du, dass es 5 Jahre dauert, bis sich Bananenschalen, Zigarettenstummel oder Kaugummis zersetzen? Eine Plastikflasche braucht bis zu 1,000 Jahre, Glas bleibt bis zu 50,000 Jahre liegen.
 

Der Tourismus trägt zur wachsenden Menge an Müll in den Reisedestinationen bei. Hauptursache dafür ist die Verwendung von Einwegprodukten wie Plastikflaschen und Einwegverpackungen für Lunchpakete. Auf unseren Reisen wird Einwegverpackung vermieden. Bitte nimm auf deine Reise deine eigene Trinkflasche und Lunchbox mit und achte während der Reise auf Abfallvermeidung. Im ASI Shop kannst du jetzt deine eigene, hochwertige Lunchbox und Trinkflasche kaufen.

Nachhaltigkeit

Ökologischer Fußabdruck – 68 kg CO2 werden kompensiert.

Dies entspricht 100% der anfallenden CO2-Emissionen und verteilt sich folgendermaßen:

19 %
69 %
12 %
Aktivitäten
Unterkunft
Transport
Aktivitäten
Unterkunft
Transport
Mehr zur Berechnung des Fußabdrucks

Für die Berechnung der Emissionen wird der international anerkannte CO2-Rechner Carmacal verwendet. Dieser umfasst Emissionen für Anreise, Transport im Reiseland, Unterkünfte und Aktivitäten.

Wertschöpfung – 67 % des Reisepreises tragen zur lokalen Wertschöpfung bei.

ASI Reisen wählt Unterkünfte & Leistungsgeber sorgsam aus und unterstützt regionale Klein- & Familienunternehmen.

Preiszusammensetzung von "Nationalpark Berchtesgaden - Wandern im Angesicht von König Watzmann"

67 %
26 %
6 %
2 %
Lokale Wertschöpfung
Marge
Vertrieb & Abwicklung
Sonstige Steuern
Lokale Wertschöpfung
Marge
Vertrieb & Abwicklung
Sonstige Steuern
Mehr zur Berechnung der Wertschöpfung

Die Lokale Wertschöpfung ist jener Anteil des Reisepreises der lokalen Partnern und Communities zu Gute kommt.

Flug inklusive Steuern beinhaltet alle Kosten die durch eine Flug An- & Abreise entstehen.

Die Marge deckt laufende Ausgaben und Fixkosten des Unternehmens, sowie die Entwicklungskosten der Reisen ab.

Vertrieb & Abwicklung beinhaltet Kosten für Vertriebspartner, Reiseunterlagen und Versand.

Sonstige Steuern beinhalten EU-Abgaben oder sonstige internationale Abgaben.

Internationale Dienstleistungen sind Leistungen von nicht lokale Partnern bzw. von Partnern deren Mutterunternehmen im Ausland sitzt. Diese tragen somit nicht zu 100% zur lokalen Wertschöpfung bei.

Mehrwert abseits der Reise leisten

Unterstütze ausgewählte Projekte in unseren Reisedestinationen über unsere Spendenplatform. Damit 100% deiner Spende beim Projekt ankommt, übernehmen wir alle Transaktionskosten.

Zur ASI Spendenplattform

So kannst du zu mehr Nachhaltigkeit auf deiner Reise beitragen

Auch du kannst aktiv dazu beitragen, deine Reise nachhaltiger zu gestalten. Von Vorbereitung auf deine Reise, bis hin zur Unterstützung von lokalen Unternehmen im Reiseland – es gibt viele Möglichkeiten

Mehr Erfahren