Jetzt Anmelden
Reisearten Destinationen Über ASI
Wunschliste

Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Alle 9 Bilder Anzeigen

Jordan Family Holiday

Rundreise internationale Kleingruppe

Zertifizierter Partner
Reisejahr auswählen:
Reisecode
JOERFJ00IP
Gruppengröße
min. 2 / max. 16
Sprache
Englisch
Dauer
8 Tage
Altersempfehlung
von 5 bis 99

ab € 1.260,– p.P.

Termine Anzeigen

Highlights

  • Tritt in die Fußstapfen von Indiana Jones und erkunde die erstaunliche antike Stadt Petra, deren Geschichte von deinem unglaublichen lokalen Führer zum Leben erweckt wird
  • Zelte mitten in der Wüste im Wadi Rum unter einer Decke aus Sternen - ein unvergessliches Erlebnis, das deine Kinder nicht vergessen werden!
  • Nimm ein Bad wie kein anderes im Toten Meer. Das seltsame Gefühl, mühelos im salzhaltigen Wasser dieses einzigartigen Ökosystems zu schweben (lass dich nicht dazu verleiten, es zu probieren!), wird dir und deiner Familie noch lange in Erinnerung bleiben
  • Entdecke die magische Welt unter dem Roten Meer beim Schnorcheln an einigen der besten Korallenriffe der Welt
  • Fahre mit dem Geländewagen durch die Wüste und erlebe eine Landschaft, die jeden Tag vom Wind verändert wird, und erkunde die Wüste auf echte Weise - auf einem Kamel.
  • Spiele Gladiator in der antiken römischen Stadt Jerash und spiele weitere antike Epen in der Kreuzritterburg Kerak nach.

Nachhaltigkeit

Diese Reise wird von einem zertifizierten Reiseveranstalter durchgeführt.

Mehr Erfahren

ab € 1.260,– p.P.

Termine Anzeigen

Reiseverlauf 2024

Alle Reisetage Einklappen
  1. Tag 1

    Amman/Jerash

    <
    Ahlan Wa Sahlan! Willkommen in Jordanien. Wenn du einen Transfer gebucht hast, wirst du am Queen Alia International Airport abgeholt und zu deinem Hotel gebracht. Andernfalls machst du dich selbst auf den Weg zu deinem Hotel, das im Herzen von Amman liegt, am Rande der Altstadt und in Gehweite des neuen Stadtzentrums. Amman war sowohl die moderne als auch die alte Hauptstadt Jordaniens und ist eine der ältesten durchgehend bewohnten Städte der Welt. Bei einer Ausgrabung im Jahr 1994 wurden Häuser und Türme freigelegt, die vermutlich schon in der Steinzeit (ca. 7.000 v. Chr.) gebaut wurden. Der heutige Tag ist ein Verbindungstag und steht dir zur freien Verfügung, um dich einzurichten. Wenn du Zeit hast, kannst du die wichtigsten historischen und biblischen Stätten besuchen, die nur 10 Minuten zu Fuß entfernt sind: das römische Theater mit 6.000 Plätzen aus dem 2. Jahrhundert oder die Zitadelle, die vom höchsten Hügel der Stadt einen Panoramablick über die Stadt bietet. In der Zitadelle befinden sich das Museum mit den Schriftrollen vom Toten Meer und die ausgegrabenen Ruinen eines Umayyadenpalastes. Um 17 Uhr findet ein Gruppentreffen statt, bei dem du deinen Reiseleiter und die anderen Gruppenmitglieder kennenlernen wirst. Bitte halte Ausschau nach einem Zettel in der Hotellobby oder frage an der Rezeption nach, wo das Treffen stattfinden wird. Es ist wichtig, dass du teilnimmst, da wir die Versicherungsdaten und die Daten der nächsten Angehörigen für jedes Mitglied deiner Familie sammeln werden. Wenn du dich verspäten solltest, sag bitte deinem Reisebüro oder der Hotelrezeption Bescheid.
  2. Tag 2

    Amman - Jerash

    <
    Heute Morgen machen wir einen herrlichen Spaziergang durch das Ajloun-Waldreservat entlang des "Seifenhauspfades". Wir wandern durch einen dichten, gesunden Wald voller Eichen, Pistazien und orientalischer Erdbeerbäume hinunter zum Seifenhaus, wo einheimische Frauen auf traditionelle Art und Weise reine Orjan-Olivenseife herstellen. Anschließend fahren wir weiter nach Jerash. Die Ruinen von Jerash wurden 1806 wiederentdeckt und sind bis heute eine der beeindruckendsten Stätten Jordaniens. Als eines der besten Beispiele für eine römische Stadt im Nahen Osten ist die alte Stadtmauer, die heute noch erhalten ist, eine bemerkenswerte Erinnerung an das Leben vor 2.000 Jahren. Mit einer Geschichte, die mindestens 2.300 Jahre zurückreicht, ist Jerash eines der am besten erhaltenen Beispiele für eine römische Provinzstadt auf der ganzen Welt. Ihre Blütezeit erlebte sie mit der Ankunft von Alexander dem Großen. Zu den Überresten gehören ein Forum, ein Nymphäum, ein Hippodrom, zwei Theater (mit nummerierten Sitzen!) und mehrere Tempel. Entlang der Kolonnadenstraße zeigen die Rillen in den Pflastersteinen, wo einst die Wagenräder rollten, und die Überreste der exquisiten Mosaike bedecken noch einige Fußböden. Du hast Zeit, durch die Anlage zu schlendern und dir das Leben in der Antike vorzustellen, bevor du nach Amman zurückkehrst und Zeit hast, dich zu entspannen oder einige der Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie die Zitadelle, zu besuchen.
  3. Tag 3

    Amman - Madaba - Dana Village - Petra

    <
    Heute Morgen machen wir uns auf den Weg nach Petra und nehmen den Desert Highway Richtung Süden. Unterwegs halten wir in Madaba. Die historische Stadt Madaba ist berühmt für ihre Häuser im osmanischen Stil und die wunderschönen Mosaike aus der byzantinischen Zeit, darunter die berühmte Mosaikkarte von Jerusalem und dem Heiligen Land aus dem 6. Jahrhundert in der St.-Georgs-Kirche. Andere Mosaik-Meisterwerke in der Kirche der Jungfrau Maria und der Apostel und im Archäologischen Museum zeigen eine wuchernde Fülle von Blumen und Pflanzen, Vögeln und Fischen, Tieren und exotischen Tieren sowie Szenen aus der Mythologie und alltäglichen Beschäftigungen wie Jagd, Fischfang und Landwirtschaft. Wenn dich das interessiert, wird es dich freuen zu erfahren, dass in den Kirchen und Häusern von Madaba noch Hunderte weiterer Mosaike aus dem 5. bis 7. Gleich hinter Madaba liegt eine weitere biblische Stätte, der Berg Nebo, der das Jordantal überblickt. Der Bibel zufolge ist dies die letzte Ruhestätte von Mose, der von hier aus auf das Gelobte Land blickte. Entlang des Weges siehst du vielleicht die schwarzen "beit ash shar"-Zelte der robusten Beduinen, die noch immer durch den Nahen Osten wandern, wie sie es seit Jahrhunderten tun. Sie ziehen zwischen den wenigen Weideplätzen in der ausgedörrten Landschaft umher und leben von der Zucht von Ziegen, Schafen und Kamelen. Obwohl die traditionelle nomadische Lebensweise allmählich verschwindet, weil einige Beduinen den Verlockungen fester Unterkünfte erliegen, halten viele unbeirrt an der alten Lebensweise fest - wenn auch gelegentlich mit einem Allradfahrzeug als Transportmittel! Das Leben in einer so lebensfeindlichen Umgebung hat sie gelehrt, wie wichtig ein freundlicher Empfang ist, und der alte Kodex der Gastfreundschaft gegenüber Reisenden hat auch heute noch Bestand. Anschließend machen wir einen Spaziergang durch das Dorf Dana, ein traditionelles Dorf in einem Naturschutzgebiet, in dem wir Einheimische treffen und etwas über ihre Geschichte und Kultur erfahren können, während wir durch die terrassenförmig angelegten Gärten und die örtlichen Handwerksbetriebe spazieren. Dann geht es weiter nach Petra, wo wir die Nacht verbringen.
  4. Tag 4

    Petra

    <
    Mach dich auf den Weg nach Petra und quetsche dich durch die lange Steinmauer, die schließlich in die atemberaubende "Rosenstadt" mündet - eines der neuen Sieben Weltwunder. Die Ursprünge dieser in Felsen gehauenen Stadt sind rätselhaft, aber man nimmt an, dass sie 600 v. Chr. die alte Hauptstadt des Nabatäervolkes war. Im Westen wusste niemand davon, bis sich 1812 ein Schweizer Forscher als Einheimischer verkleidete, sich hineinschlich und es der Welt erzählte. Dein erster Blick auf die ikonische, komplizierte Schatzkammer wird dir unvergesslich bleiben, und du wirst feststellen, dass die Anlage überraschend groß ist. Du kannst die alte Römerstraße, Tempel und mehrere alte Gräber sowie das in den Fels gehauene Amphitheater erkunden. Wenn du die nötige Ausdauer hast, kannst du eine Stunde lang zum Kloster hinaufwandern und den Klippenpfad mit Blick auf die Schatzkammer erklimmen. Wenn du deine Erkundungstour beendet hast, kannst du dich im Hotel ausruhen und dich auf ein einzigartiges Kocherlebnis vorbereiten. In der nahegelegenen, voll ausgestatteten und modernen Al Qantara Kitchen kannst du jordanisches Essen probieren, mit einem jordanischen Koch kochen und mit viel Spaß alles über die arabische Kultur und Küche lernen. In einem zweistündigen Kurs bereitest du Vorspeisen wie Baba Ghanoush und Hummus zu, dann typische jordanische Hauptgerichte wie Maglouba, Kabsah oder Mjadra und lernst die Geheimnisse dieser erstaunlichen arabischen Geschmäcker kennen. Dann genießt ihr das Ganze bei einem gemeinsamen Essen und nehmt eine Kopie der Rezepte mit, um alle zu Hause zu beeindrucken. Anmerkungen: Um Petra zu sehen, muss man viel laufen. Ein gewisses Maß an Fitness wird dein Vergnügen steigern. Wenn du als Gruppe nach Petra kommst, ist ein kostenloser Ausritt vom Eingang bis zum Siq im Ticketpreis enthalten. Intrepid empfiehlt den Reisenden diese Option aus Sicherheits- und Versicherungsgründen nicht.
  5. Tag 5

    Wadi Rum

    <
    Heute Morgen besuchen wir Little Petra und trinken Tee bei einer einheimischen Beduinenfamilie, bevor wir aufbrechen. Anschließend fahren wir nach Wadi Rum, das zu den außergewöhnlichsten Wüstenlandschaften der Welt gehört und kürzlich im Film "Der Marsianer" die Hauptrolle spielte. Das Wadi Rum ist voll von seltsamen und wunderschönen mondähnlichen Felsformationen. Spuren alter Zivilisationen sind in den vielen eingemeißelten Inschriften zu sehen, die überall im Wadi Rum zu finden sind, von Piktogrammen bis zu thamudischen, nabatäischen und arabischen Texten. Die beständigsten Denkmäler im Wadi Rum sind jedoch die von der Natur geschaffenen - die natürlichen Felsbrücken, die hoch aufragenden rosafarbenen Sanddünen und die verstreuten Felsgipfel. Wir machen eine Wüstenerkundung mit dem Geländewagen und halten an einem engen Siq, in dem viele Inschriften zu sehen sind. Vorbeiziehende Thamud-Nomaden aus Saudi-Arabien und das Volk der Nabatäer haben ihre Spuren in den umliegenden Felsen hinterlassen. Die Natur bietet eine Reihe von Felsbrücken, die atemberaubende Aussichten bieten. Es gibt auch die Möglichkeit, die Gegend auf dem Kamel zu erkunden. Du schläfst in einem einfachen Wüstencamp, wo du die Wahl hast, ob du in einem Kamelhaarzelt oder unter dem Sternenhimmel schlafen möchtest. Eine Matratze und Decken werden gestellt. Bitte beachte, dass es in der Wüste zwar tagsüber sehr heiß, nachts aber immer noch kühl sein kann. Daher werden warme Kleidung und ein Schlafsack dringend empfohlen, wenn du außerhalb der Sommermonate unterwegs bist. Ein Abendessen, das in einem lokalen Lehmofen gekocht wird, ist im Preis inbegriffen. Toiletten im westlichen Stil sind vorhanden. Die Bedingungen in unserem Wüstencamp sind einfach, aber die Gesellschaft unserer beduinischen Gastgeber ist herzlich und du wirst die Erinnerung an den Schlaf unter dem funkelnden Wüstenhimmel in Ehren halten.
  6. Tag 6

    Aqaba

    <
  7. Tag 7

    Dead Sea

    <
  8. Tag 8

    Amman

    <
Reiseverlauf als PDF downloaden
Reise teilen

Leistungen 2024

  • Hotel (5 Nächte), Wüstencamp (1 Nacht), Resort (1 Nacht).
  • 7x Frühstück
  • 1x Mittagessen
  • 5x Abendessen
  • Jerash - Römische Ruinen
  • Alloun - Ajloun Reserve Wanderung
  • Dana - Dorfbesuch
  • Petra - Kleine Petra
  • Petra - Geführte Tour
  • Petra - Kochkurs
  • Wadi Rum - 4WD Jeep-Safari
  • Totes Meer - besuchen und schwimmen

Termine

  1. Anreise

     

    Abreise

     

    Preis

     

Preise gelten ab/bis Amman, Jordan
Reise teilen
Reise mit E-Mail teilen Reise auf Twitter teilen Reise auf Facebook teilen Reise auf Pinterest teilen

Häufig gestellte Fragen

Wichtige Informationen zu deiner Reise

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Deine passende Reiseversicherung
Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.

Nachhaltigkeit

Diese Reise wird von einem zertifizierten Partner durchgeführt

Mit einem Nachhaltigkeitszertifikat wird das Engagament eines Unternehmens auf sozialer, ökonomischer und ökologischer Ebene anerkannt. Dieses Unternehmen hat eine von GTSC anerkannte Zertifizierung und trägt somit aktiv zur nachhaltigen Entwicklung im Tourismus bei.

Mehr Erfahren

Mehrwert abseits der Reise leisten

Unterstütze ausgewählte Projekte in unseren Reisedestinationen über unsere Spendenplatform. Damit 100% deiner Spende beim Projekt ankommt, übernehmen wir alle Transaktionskosten.

Zur ASI Spendenplattform

So kannst du zu mehr Nachhaltigkeit auf deiner Reise beitragen

Auch du kannst aktiv dazu beitragen, deine Reise nachhaltiger zu gestalten. Von Vorbereitung auf deine Reise, bis hin zur Unterstützung von lokalen Unternehmen im Reiseland – es gibt viele Möglichkeiten

Mehr Erfahren