Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Login
Alle Bilder Anzeigen

Norwegen - Skitouren in den Lyngen Alpen und rund um Tromsø

Skitouren

Reisecode
NOTOS025
Gruppengröße
min. 4 / max. 8
Dauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad ?

ab € 1.890,– p.P.

Termine Anzeigen

Hast du Fragen?

Unsere Reisespezialistinnen stehen dir von Montag bis Freitag von 9 - 18 Uhr zur Verfügung.

Jetzt Frage Stellen

Highlights

  • Erlebe Skitouren vom Gletscher zum Fjord
  • Genieße eine gemütliche Lodge mit landestypischer Verpflegung
  • Entdecke traumhafte Aussichten

Profil

  • Vom Standorthotel
  • Mit 6 ausgewählten Skitouren im Schwierigkeitsgrad 3
  • Erfahrung im Skitourengehen erforderlich

ab € 1.890,– p.P.

Termine Anzeigen

Reisebeschreibung 2022

Es ist vor allem der intensive Kontrast der Landschaft, der die spektakuläre Lyngen-Halbinsel zu einem beliebten Reiseziel für Skitourenliebhaber macht: Hier die schnee- und eisbedeckten Gipfel der Lyngen-Alpen, dort die umliegenden, tiefblauen Fjorde. Auf den einzelnen Gipfeln erwartet uns eine traumhafte Aussicht über die einzigartige Berglandschaft und das angrenzende Meer. Wir erkunden die verschiedensten Regionen der Halbinsel und die Region Kåfjord, auf der Ostseite des Lyngenfjords.

Charakter der Reise

Anspruchsvolle Skitourenreise. Die Wetterbedingungen in den Lyngen Alpen können von Jahr zu Jahr stark wechseln und damit auch die Touren. Du solltest daher in sämtlichen Schneebedingungen sicher Skifahren können. Skitourenerfahrung bis 300 hm pro Stunde im Aufstieg und solide Spitzkehrentechnik sind Voraussetzungen für die Teilnahme an dieser Reise. Für manche Touren ist das Gehen mit Steigeisen notwendig - hierfür sind keine Vorkenntnisse erforderlich, die Ausrüstung wird vor Ort gestellt. Dein Guide wird jeden Abend gemeinsam mit dir die Tourenplanung für den nächsten Tag vornehmen. Die Touren werden den jeweiligen Witterungsbedingungen angepasst.

Reiseverlauf 2022

Alle Reisetage Einklappen
  1. Tag 1

    Willkommen in Norwegen

    <
    Nach der Ankunft in Tromsö ca. 2-stündiger Transfer nach Lyngseidet in unsere idyllisch gelegene Unterkunft.

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 100 km
    Fahrzeit
    ca. 02:00 h

    Verpflegung

    Abendessen

    Unterkunft

    Magic Mountain Lodge ★★★, Lyngseidet

    Webseite: Magic Mountain Lodge
  2. Tag 2

    Tourstart vor der Haustüre: Rornestinden (1.041 m)

    <
    Unsere Eingehtour führt uns auf den beliebten und gut erreichbaren Rornestinden direkt über Lyngseidet und bietet eine wunderbare Aussicht.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 10,0 km
    Gehzeit
    ca. 05:00 h
    Aufstieg
    ca. 1.000 hm
    Abstieg
    ca. 1.000 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 15 km
    Fahrzeit
    ca. 00:30 h

    Verpflegung

    Frühstück, Lunch Box, Abendessen

    Unterkunft

    Magic Mountain Lodge ★★★, Lyngseidet

    Webseite: Magic Mountain Lodge
  3. Tag 3

    Mit der Fähre nach Olderdalen & Giilavarri (1.163m)

    <
    Mit der Fähre setzen wir über den Fjord über nach Olderdalen. Als Skitour erwartet uns ein angenehmer Aufstieg über kupiertes Gelände.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 10,0 km
    Gehzeit
    ca. 05:00 h
    Aufstieg
    ca. 1.150 hm
    Abstieg
    ca. 1.150 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 30 km
    Fahrzeit
    ca. 02:00 h

    Verpflegung

    Frühstück, Lunch Box, Abendessen

    Unterkunft

    Magic Mountain Lodge ★★★, Lyngseidet

    Webseite: Magic Mountain Lodge
  4. Tag 4

    Der Storgalten (1.219m) im Norden der Lyngenhalbinsel

    <
    Heute fahren wir nach Nordlyngen. Der mächtige Storgalten 1.219m mit seinen gewaltigen Rinnen und Hängen lässt unser Herz höher schlagen.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 10,0 km
    Gehzeit
    ca. 05:00 h
    Aufstieg
    ca. 1.200 hm
    Abstieg
    ca. 1.200 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 120 km
    Fahrzeit
    ca. 02:30 h

    Verpflegung

    Frühstück, Lunch Box, Abendessen

    Unterkunft

    Magic Mountain Lodge ★★★, Lyngseidet

    Webseite: Magic Mountain Lodge
  5. Tag 5

    Der schönsten Gipfel der Gegend: Sorbmegaisa (1.288m)

    <
    Mit der Fähre setzen wir erneut über nach Olderdalen. Dort angekommen fahren wir noch kurz und schon geht’s los. Der Aufstieg führt zuerst durch einen lichten Wald, dann öffnet sich das Gelände und bietet uns alles was ein Skitourenherz sich wünschen kann. Nicht enden wollende Flanken und Blicke zu den Lyngen Alpen, die man so schnell nicht vergisst.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 10,0 km
    Gehzeit
    ca. 05:00 h
    Aufstieg
    ca. 1.288 hm
    Abstieg
    ca. 1.288 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 60 km
    Fahrzeit
    ca. 02:30 h

    Verpflegung

    Frühstück, Lunch Box, Abendessen

    Unterkunft

    Magic Mountain Lodge ★★★, Lyngseidet

    Webseite: Magic Mountain Lodge
  6. Tag 6

    Der höchste Gipfel der Woche - Daltinden (1.533m)

    <
  7. Tag 7

    Auf der Insel Uloya - der Kjelvagstinden (1.104m)

    <
  8. Tag 8

    Abschied nehmen von Norwegen

    <
Reiseverlauf als PDF downloaden

Leistungen 2022

  • 7 Nächte in der Magic Mountain Lodge*** in Lyngseidet, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 6x Lunch Box, 7x Abendessen
  • Alle notwendigen Fährfahrten
  • Alle Transfers in landesüblichen Minibussen lt. Reiseverlauf
  • Benützung der hauseigenen Außensauna
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch staatlich geprüften ASI Berg- & Skiführer
  • ASI Tourenbuch
  • CO2-Kompensation aller Reise-Emissionen

Nicht inkludierte Leistungen

  • Trinkgelder, Getränke und nicht im Reiseverlauf erwähnte Eintritte

Termine

  1. Anreise

     

    Abreise

    Guide

     

    Preis

     

Preise gelten ab/bis Flughafen Tromsö Gerne vermitteln wir einen Flug nach Tromsö. Preise und Verfügbarkeiten auf Anfrage.

Sicher buchen in Corona Zeiten

Flexibel Buchen

Wir nehmen deine Buchung vertrauensvoll entgegen. Mit unseren neuen ASI Flex Tarifen bist du bis 31 Tage vor Reiseantritt besonders flexibel.

Reiseabsage

Sollten wir eine Reise aufgrund Corona-bedingter Einschränkungen absagen müssen, informieren wir dich bei Flugreisen bis 21 Tage vor Abreise und bei allen anderen Reisen bis 14 Tage vor Abreise.

Sichere Optionen

Im Fall einer Reiseabsage kannst du kostenlos umbuchen, erhältst dein Geld binnen 14 Tage rück­erstattet, oder auf Wunsch auch einen Reise­gutschein im vollen Wert deiner Zahlung.

Häufig gestellte Fragen zu Norwegen - Skitouren in den Lyngen Alpen und rund um Tromsø

COVID-19: Aktuelle Informationen aufgrund des Coronavirus

Jetzt Informieren
Wichtige Informationen zu deiner Reise

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Für die Einreise nach Norwegen ist ein gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich
Anreise

Flughafen Tromsö. Bitte beachte, dass am An- und Abreisetag Sammeltransfers vom/zum Flughafen organisiert werden. Abfahrt am Anreisetag gegen 17h00, Abfahrt am Abreisetag passend zu den Abflügen ab 12h00. 

 

Treffpunkt

Anreise bis zum Flughafen Tromsø. Hier wartet dein Bergführer auf dich, bitte achten Sie auf ein ASI-Schild. 

Treffpunkt ist zwischen 16h00-17h00 im Flughafen Tromsö. 

Hinweise zum Reisegepäck
Dein Skigepäck wird bei der Fluggesellschaft angemeldet (insofern Flug über ASI gebucht). Sollten die Flüge nicht über ASI gebucht werden, empfehlen wir dringend, das Skigepäck aus Kapazitätsgründen bei den Airlines BEI BUCHUNG bereits anzumelden. Bitte beachte, dass das Skigepäck nicht im Flugtarif inkludiert ist und als Übergepäck gezahlt wird. Der Preis für ein zusätzliches Gepäckstück variiert je nach Airline. Definition Skigepäck: 1 Skihülle/-tasche mit mehr als einem Paar Ski; Stöcke (wir empfehlen 2 Paar Ski pro Skihülle/-tasche),1 separate Tasche für Skischuhe und Helm. Bitte beachte die Gepäckbestimmungen, die von Airline zu Airline variieren können. Hinweise zur Mitnahme von Lawinenrucksäcken: Grundsätzlich ist die Mitnahme von Lawinenrucksäcken möglich. Der Rucksack muss so verpackt sein, dass er nicht versehentlich aktiviert werden kann. Das Datenblatt des Rucksackherstellers sollte zur Sicherheit mitgeführt werden. Bitte beachte die Gepäckbestimmungen, die von Airline zu Airline variieren können und informieren Sie sich unbedingt VOR Abreise zur Mitnahme der Lawinenrucksacks bei der Airline. Hinweis zu den Skischuhen: Wir empfehlen dringend, diese als Handgepäck mitzuführen. Bitte entnimm die Freigepäckregelung deinem Reiseplan/Flugunterlagen. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt. Bei Überschreitung der zulässigen Freigepäckgrenzen entstehen Gebühren. Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur eingeschränkt mitgeführt werden. Behältnisse mit Flüssigkeiten, Gels und Sprays dürfen max. 100ml fassen. Alle Behältnisse sind in einem transparenten, verschließbaren Plastikbeutel von max. 1l Fassungsvermögen zu verpacken. Messer und Scheren (auch Nagelscheren) sind im Handgepäck nicht erlaubt.
Erforderliche Ausrüstung
  • Tourenski mit Tourenbindung
  • Tourenskischuhe
  • Steigfelle bzw. Skitourenfelle
  • Harscheisen
  • Skistöcke mit großen Schneetellern
  • Skihelm und Skibrille (mit 100% UV-Schutz)
  • Rucksack mit ca. 35-40 Liter Volumen (mit Befestigungsmöglichkeit für Tourenskier)
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde (3 Antennen)
  • Wind- und wasserdichte Jacke, atmungsaktiv (Hardshell, z.B. Goretex)
  • Wind- und wasserdichte Hose, atmunksaktiv (Hardshell, z.B. Goretex)
  • Winddichte Skijacke und Skihose (Softshell, Windstopper)
  • Daunenjacke oder Primaloftjacke (auch als Unterziehjacke oder Weste)
  • Thermosflasche (mind. 1 Liter Fassungsvermögen, bruchfest)
  • Sonnencreme und Lippenschutz (mindestens Lichtschutzfaktor 30, besser 50)
  • Sonnen- bzw. Gletscherbrille (gut anliegend, Kategorie 4 und 100%iger UV-Schutz)
  • Warme Mütze, Sonnenkappe
  • 1 Paar warme Skihandschuhe (gefüttert, winddicht, wasserabweisend)
  • 1 Paar dünne Fingerhandschuhe (winddicht, wasserabweisend, aus Windstopper oder Leder)
  • Funktionssocken (wärmend)
  • Funktionelle Unterwäsche (schnell trocknend)
  • Fleece- oder Funktionspulli (als Zwischenschicht, Zwiebelprinzip)

Zusätzlich empfohlene Ausrüstung

  • Handtuch, Waschbeutel, Toilettenartikel
  • Erste-Hilfe-Set, Blasenpflaster, persönliche Medikamente
  • Kleber für Tourenfell
  • Gamaschen
  • Brotbox für das Lunch
  • Zwischenverpflegung (Süßigkeiten, Schokolade, Müsliriegel, Energieriegel, Nüsse)
  • Gipfelschnaps
  • Taschenmesser
  • Fotoausrüstung
  • USB-Stick für den Austausch von Reisefotos
  • Stirnlampe
  • Badehose/Badeanzug/Handtuch

Bitte achte beim Gepäck darauf, umsichtig zu packen und nicht zu viel mitzunehmen. Der Platz in unserem Transferbus ist leider beschränkt. Die Unterkünfte sind gemütlich und klein, die Abendkleidung darf leger und einfach sein. 

Nebenkosten & Trinkgelder
Bitte plane ca. EUR 250 für Getränke, Trinkgelder und Souvenirs ein.
Passende Reiseversicherung
Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.
Welche Voraussetzungen und Warum gilt die 2G-Regel bei ASI Reisen?

Während sich die Regel weltweit für Getestete je nach Land regelmäßig ändern, sind die Regel für Geimpfte oder Genesene davon meist unberührt. Die betrifft sowohl die Einreise an sich als auch die lokalen Bestimmungen zum Zugang zu Restaurants, Unterkünften, Geschäften usw. In vielen Ländern müssen Corona-Tests als Zugang für Restaurants oder Transfers mindestens alle zwei Tage wiederholt werden. Sowohl die Organisation der Tests für (einzelne) Gäste als auch der daraus resultierende Zeitaufwand, der sich auf den Reiseverlauf niederschlägt, machen den reibungslosen Ablauf dann nicht mehr möglich. Aus diesem Grund hat sich ASI Reisen für die 2G-Regel auf ASI Original Gruppenreisen entschieden.

 

Mit Reiseantritt ab 1. Dezember 2021 gelten für alle ASI Original Gruppenreisen veränderte Teilnahmevoraussetzungen: Die Teilnahme an ASI Original Gruppenreisen ist ab diesem Abreisezeitpunkt ausschließlich für nachweislich vollständig geimpfte oder genesene Gäste (2G-Regel) möglich.

Als vollständig geimpft gelten Gäste, die eine vollständige Immunisierung mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff erhalten haben. Aktuell sind diese:

-Astra Zeneca (gültig ab 14 Tage nach der zweiten Impfung)
-BioNTech/Pfizer (gültig ab 14 Tage nach der zweiten Impfung)
-Moderna (gültig ab 14 Tage nach der zweiten Impfung)
-Johnson & Johnson (Einzelimpfung, gültig ab 14 Tage nach der Impfung)

Als vollständig genesen gelten Gäste, die einen Nachweis über eine bereits überwundene Infektion mit SARS-CoV-2 erbringen können. Dieser Nachweis erfolgt in der Regel durch einen positiven PCR-Test. Dieser Test muss mindestens 28 Tage und darf maximal sechs Monate alt sein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Welche Fragen hast du?

Unsere Reisespezialistinnen stehen dir von Montag bis Freitag von 9 - 18 Uhr zur Verfügung.
Informationen aufgrund des Coronavirus

Nachhaltigkeit

Ökologischer Fußabdruck – 332 kg CO2 werden kompensiert.

Dies entspricht 100% der anfallenden CO2-Emissionen und verteilt sich folgendermaßen:

4 %
94 %
3 %
Aktivitäten
Unterkunft
Transport
Aktivitäten
Unterkunft
Transport
Mehr zur Berechnung des Fußabdrucks

Für die Berechnung der Emissionen wird der international anerkannte CO2-Rechner Carmacal verwendet. Dieser umfasst Emissionen für Anreise, Transport im Reiseland, Unterkünfte und Aktivitäten.

Wertschöpfung – 66 % des Reisepreises tragen zur lokalen Wertschöpfung bei.

ASI Reisen wählt Unterkünfte & Leistungsgeber sorgsam aus und unterstützt regionale Klein- & Familienunternehmen.

Preiszusammensetzung von "Norwegen - Skitouren in den Lyngen Alpen und rund um Tromsø"

66 %
29 %
4 %
Lokale Wertschöpfung
Marge
Vertrieb & Abwicklung
Lokale Wertschöpfung
Marge
Vertrieb & Abwicklung
Mehr zur Berechnung der Wertschöpfung

Die Lokale Wertschöpfung ist jener Anteil des Reisepreises der lokalen Partnern und Communities zu Gute kommt.

Flug inklusive Steuern beinhaltet alle Kosten die durch eine Flug An- & Abreise entstehen.

Die Marge deckt laufende Ausgaben und Fixkosten des Unternehmens, sowie die Entwicklungskosten der Reisen ab.

Vertrieb & Abwicklung beinhaltet Kosten für Vertriebspartner, Reiseunterlagen und Versand.

Sonstige Steuern beinhalten EU-Abgaben oder sonstige internationale Abgaben.

Internationale Dienstleistungen sind Leistungen von nicht lokale Partnern bzw. von Partnern deren Mutterunternehmen im Ausland sitzt. Diese tragen somit nicht zu 100% zur lokalen Wertschöpfung bei.

Alternative Reisen

Allgemeine Informationen über Norwegen

Pass- & Visabestimmungen Ein- & Durchreise in Norwegen

Nationalität

Reisepass

Visa

Rückflug­ticket

Deutsch­land

× Nein

× Nein

× Nein

Österreich

× Nein

× Nein

× Nein

Schweiz

× Nein

× Nein

× Nein

Andere EU-Länder

× Nein (1)

× Nein

× Nein

Personalausweise/Identitätskarten

U. a. Staatsangehörige der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder können als Touristen mit gültigem Personalausweis/Identitätskarte einreisen:

EU-Länder und Schweiz (Dänemark nur bei direkter Einreise aus einem skandinavischen Land) ([1] Ausnahmen: Einen Reisepass benötigen Staatsangehörige von Zypern).

Achtung: Viele norwegische Behörden und z.B. Banken erkennen den Personalausweis nicht an. Es wird deshalb empfohlen, mit dem Reisepass zu reisen.

Reisepassinformationen

Allgemein erforderlich, muss noch mindestens 3 Monate über das Visum hinaus gültig sein, wenn der Reisende kein EU-Bürger ist. Außerdem dürfen die Reisepässe von Nicht-EU-Bürgern nicht älter als zehn Jahre sein. Reisepässe von EU-Bürgern müssen während des Aufenthalts gültig sein.
 

Anmerkungen Reisepass

Norwegen ist Unterzeichner und Anwender der EU-Rechtsakte (Schengener Abkommen).

Anmerkungen Reisepass & Visa

Achtung: Visumpflichtige Personen müssen während ihres Aufenthaltes im Schengen-Raum einen Pass oder ein anderes anerkanntes Reisedokument sowie das Schengen-Visum mitführen.

Visainformationen

Ein Visum ist allgemein erforderlich, ausgenommen sind u.a. Staatsbürger der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder für einen Aufenthalt von bis zu 3 Monaten:

(a) EU-Länder und die Schweiz.
(b) [2] Türkische Staatsangehörige, die eine Aufenthaltsgenehmigung für ein Schengen-Land oder Monaco besitzen.

Anmerkungen Visum

Das Auswärtige Amt weist ausdrücklich darauf hin, dass für die Weiterreise in die Russische Föderation ein Visum erforderlich ist, das bei einer russischen Auslandsvertretung beantragt werden muss und nicht an der Grenze erworben werden kann. Die Einreise von Norwegen nach Russland kann ausschließlich über den Grenzübergang "Storskog" (in der Gemeinde Sør-Varanger/Kirkenes) erfolgen. Ein Grenzübertritt an anderen Stellen in der Region ist nicht möglich (auch nicht von Inhabern eines Visums). Die teilweise grüne Grenze ist ohne sichtbare Absperrung, die aber intensiv überwacht wird. Auch der kleinste Schritt über die Grenze wird sowohl seitens der norwegischen als auch der russischen Behörden strafrechtlich verfolgt.

Schengen Visum

Staatsangehörige von visumpflichtigen Ländern müssen vor der Einreise in den Schengenraum ein Schengenvisum für das Land beantragen, in das zuerst bei der Durchreise durch den Schengenraum eingereist wird. Dieses wird nur bei der zuständigen konsularischen Vertretung des Landes, in dem die Person ihren dauerhaften Wohnsitz hat, ausgestellt. Deshalb werden bei den norwegischen Vertretungen in Deutschland und Österreich Visa nur mehr in Individualfällen ausgestellt.

Kosten

Anfragen an die zuständige konsularische Vertretung (s. Kontaktadressen).

Visaarten und Kosten

Einreise-, Transitvisum.

Antragsart

Persönlich bei der zuständigen konsularischen Vertretung im Wohnsitzland des Antragstellers (s. Kontaktadressen).

Antrag erforderlich

Je nach Nationalität, Grund und Dauer des Aufenthalts unterschiedlich. Nähere Angaben erteilen die zuständigen konsularischen Vertretungen. (s. Kontaktadressen).

Schengen-Visum:
(a) Reisepass, der mindestens 3 Monate über die Visumgültigkeit hinaus gültig ist und über mindestens zwei leere Seiten verfügt, sowie Kopien der ersten vier Seiten des Reisepasses.

(b) Ggf. alle Dokumente (im Original), die den Zweck (z. B. Einladung von Privatpersonen oder Firmen, ärztliches Attest und Terminvereinbarung beim behandelnden belgischen Arzt oder in einem belgischen Krankenhaus) und die Bedingungen des geplanten Aufenthalts (z. B. Hotelreservierung) rechtfertigen.

(c) Dokumente, die beweisen, dass der (eingeladene) Ausländer über ausreichende Mittel zur Bestreitung der Kosten für Aufenthalt und Rückreise sowie für eventuelle Kosten für seine ärztliche Versorgung verfügt, ggf. in Form einer Kostenübernahmeverpflichtung (Nachweis über Reisebuchung etc.).

(d) Dokument, das beweist, dass der Ausländer auf individueller oder kollektiver Grundlage Inhaber einer die Kosten für die Rückführung aus ärztlichen Gründen, die dringende ärztliche Behandlung und/oder Krankenhausversorgung deckenden gültigen Auslandsreisekrankenversicherung ist. Grundsätzlich muss der Antragsteller eine Versicherung im Wohnsitzstaat abschließen. Wenn der Gastgeber eine Versicherung für den Antragsteller abschließt, so muss er dies im eigenen Wohnsitzstaat tun. Die abgeschlossene Versicherung muss für das gesamte Gebiet der Schengen-Staaten und für die ganze Dauer des Aufenthalts gelten. Die Versicherung muss eine minimale Deckung von 30.000 € aufweisen.

(e) Visumgebühr.

(f) 1 biometrisches Passbild (3,5 x 4,5 cm.

(g) 1 ausgefülltes Antragsformular.

(h) Dokumente, die den beruflichen Status des Antragstellers belegen (Immatrikulationsnachweis, Urlaubserlaubnis des Arbeitgebers, Nachweis über Rentenbezüge, Nachweis über Selbständigkeit etc.).

Bearbeitungsdauer

Kurzfristiger Aufenthalt: Zwischen 2 und 10 Arbeitstagen.
Längerfristiger Aufenthalt: Mehrere Monate.

Nachweis ausreichender Geldmittel

Ausländer müssen über ausreichende Geldmittel verfügen (500 Nkr pro Tag).

Einreise mit Kindern

Deutsche: Personalausweis bei Einreise als Tourist oder maschinenlesbarer Kinderreisepass oder eigener Reisepass.

Österreicher: Personalausweis bei der Einreise als Tourist oder eigener Reisepass.

Schweizer:
Identitätskarte bei der Einreise als Tourist oder eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Hinweis: Allein oder mit nur einem Elternteil/Sorgeberechtigten reisende Minderjährige unter 16 Jahren sollten eine Einverständniserklärung der Eltern/Sorgeberechtigten mitführen.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Einreise mit Haustieren

Hunde, Katzen und Frettchen aus EU-Ländern, der Schweiz, Island und Liechtenstein benötigen einen EU-Heimtierausweis (pet pass), aus dem hervorgeht, dass bei dem Tier eine gültige Tollwutimpfung, ggf. eine gültige Auffrischungsimpfung gegen Tollwut, vorgenommen wurde. Das Tier darf nicht vor dem 21. Tag nach der Impfung eingeführt werden. Die Tiere müssen als Kennung einen implantierten Mikrochip am Hals tragen. Zusätzlich muss eine Blutprobe mit einer Titrierung neutralisierender Tollwut-Antikörper von mindestens 0,5 IE/ml vorgelegt werden. Außerdem muss eine Bandwurmbehandlung mit Praziquantel oder Espiprantel innerhalb von 120 bis 24 Stunden vor der Einfuhr durchgeführt und innerhalb der ersten 7 Tage nach der Einfuhr wiederholt und im Pass vom Tierarzt eingetragen werden. 
Für Tiere, die aus Ländern mit urbaner Tollwut kommen, ist eine Quarantäne von 4 Monaten Pflicht. Die Tiere müssen mindestens 30 Tage vor ihrer Ankunft beim Amtstierarzt (Norwegisches Amt für Tiergesundheit (Statens Dyrehelsetilsyn, Postfach Ullevaalsveien 68, N-0454 Oslo, Tel: (+47) 22 24 19 40) angemeldet werden.

Der Reisende muss schriftlich bestätigen, dass sich das Haustier in den letzten 6 Monaten in einem EU-/EFTA-Land befunden hat.

Für Hunde, Katzen und Frettchen aus Schweden bestehen keine Einschränkungen.

Die Einfuhr von Kampfhunden und Hunden, die eine Kreuzung aus Hund und Wolf sind, ist verboten. U. U. ist eine Stammtafel als Nachweis zu erbringen.

Für Hunde, Katzen und Frettchen aus allen übrigen Ländern gilt die folgende einzelstaatliche Vorschrift:
Eine Quarantäne von 4 Monaten ist Pflicht. Die Tiere müssen mindestens 30 Tage vor ihrer Ankunft beim Norwegisches Amt für Tiergesundheit (s. o.) gemeldet werden.

Weitere Informationen und Formulare sind von der Norwegian Food Safety Authority erhältlich. 

Die folgenden Hunderassen dürfen nicht nach Norwegen verbracht werden:

Pit Bull Terrier,

Amerikanischer Staffordshire Terrier,

Fila Brasileiro,

Tosa,

Dogo Argentino,

Tschechoslowakischer Wolfhund

sowie Mischlinge dieser Rassen und Mischlinge zwischen Hund und Wolf.

Gesundheit und Impfungen in Norwegen

Übersicht

Wer auf regelmäßige medizinische Betreuung angewiesen ist, sollte sich vorher über die bestehenden Möglichkeiten in einem dünn besiedelten Land informieren, dessen Gesundheitswesen in einigen Bereichen Engpässe hat. Außerhalb der regelmäßigen Dienstzeiten von 08.00-15.00/16.00 Uhr können die örtlichen Notfallzentralen (Legevakt) kontaktiert werden. Die zentrale Notrufnummer in Norwegen lautet 112 (Polizei), bzw. 113 (Notarzt). Die norwegische Krankenversorgung ist ansonsten ausgezeichnet.

Für Staatsangehörige der EU- und EFTA-Länder gilt die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC). Die EHIC regelt die Versorgung und Kostenrückerstattung beim Krankheitsfall für EU- und EFTA-Staatsbürger. Im Krankheitsfall wenden sich EHIC-Inhaber direkt an einen Arzt, der vertraglich an das Nationale Versicherungsbüro (rikstrygdeverket) bzw. an das örtliche Versicherungsbüro (trygdekonteret) gebunden ist oder an eine staatlich ambulant behandelnde Klinik oder an die Unfallstation der Gemeinde.

In der EHIC ist kein Rücktransport nach einer schweren Erkrankung oder einem Unfall im Ausland enthalten. Die gesetzlichen Krankenkassen dürfen diese Leistung nicht anbieten. Einen Rücktransport bezahlen nur private Reiseversicherungen. Es wird deshalb empfohlen für die Dauer des Aufenthalts eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden.

Gersundheit & Impfungen

Besondere Vorsichtsnamßnahmen

Pflichtimpfungen

Essen & Trinken

Malaria

Typhus

Cholera

Gelbfieber

Sonstige Risiken

Die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene (u.a. gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Mumps, Masern, Röteln, Pneumokokken, Poliomyelitis und Influenza) sollten vor der Reise ggf. aufgefrischt werden.

Landesweit besteht von April bis Oktober das Übertragungsrisiko von Borreliose/Lymekrankheit durch Zecken v.a. in Gräsern, Sträuchern und im Unterholz. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

Auch die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) wird durch Zecken übertragen. Betroffen sind vor allem die küstennahen Gebiete im Südwesten zwischen Alesund und Stavanger. Obwohl das Infektionsrisiko in Norwegen generell gering ist, wird bei beruflicher Tätigkeit oder Freizeitaktivitäten mit möglicher Zeckenexposition in endemischen Gebieten eine Schutzimpfung empfohlen.

Hepatitis B kommt vor. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

Gesundheitsnachweiß

Norwegen akzeptiert das digitale COVID-Zertifikat der EU. Zurzeit kann es jedoch noch zu technischen Schwierigkeiten kommen, weshalb es sich empfiehlt, zusätzlich aus Sicherheitsgründen den Impfpass in Papierform mit sich zu führen.

Zollbestimmungen in Norwegen

Zollbestimmungen Übersicht

Folgende Artikel können zollfrei nach Norwegen eingeführt werden:

Ausländische Reisende sowie Reisende, die ihren Wohnsitz in Norwegen haben und sich 24 Std. oder länger außerhalb Norwegens aufgehalten haben. Die Freimengen pro Person für alkoholische Getränke hängen davon ab, ob auch Tabakwaren eingeführt werden oder nicht:

200 Zigaretten oder 250 g andere Tabakwaren ODER 1,5 l alkoholische Getränke (über 2,5 % bis max. 22 %) (Personen ab 18 J.);
200 Blatt Zigarettenpapier;
1 l Spirituosen (über 22 % bis max. 60 %) (Personen ab 20 J.),
1,5 l (2 Flaschen) Wein (über 2,5 % bis max. 22 %) (Personen ab 18 J.) und
 
2 l (6 x 0,33 l Flaschen/Dosen) Bier (über 2,5 %) (einschließlich Starkbier) oder Alkopops (von 2,5 % bis 4,7 %) (Personen ab 18 J.); 
 
Personen ab 18 J. dürfen Tabakwaren, Wein und Bier einführen. Für die Einfuhr von Spirituosen muss man mindestens 20 Jahre alt sein. 
 
Der Wert der eingeführten persönlichen Gegenstände ist für Touristen unbegrenzt, wenn diese Gegenstände nach dem Aufenthalt wieder aus Norwegen ausgeführt werden. Verbleiben die Gegenstände nach dem Aufenthalt in Norwegen, müssen sie ab einem Wert von 6000 NOK deklariert werden.
 
Beispielkombinationen für die Einfuhr von alkoholischen Getränken ohne Tabakwaren:
 
1l Spirituosen + 3 l Wein (4 Flaschen) + 2 l Bier (6 Dosen à 0,33 l)
 
oder
 
4,5 l Wein (6 Flaschen) + 2 l Bier (6 Dosen à 0,33l)
 
oder
 
6,5 l Bier (19 Dosen à 0,33l)
 
Beispielkombinationen für die Einfuhr von alkoholischen Getränken mit Tabakwaren:
 
3 l Wein (4 Flaschen) + 2 l Bier (6 Dosen à 0,33l) + 200 Zigaretten oder 250 g andere Tabakwaren und 200 Blatt Zigarettenpapier.
 
oder
 
5 l Bier (15 Dosen à 0,33 l) + 200 Zigaretten oder 250 g andere Tabakwaren und 200 Blatt Zigarettenpapier.
 
 

Export Einschränkungen

Angeltouristen ist die Ausfuhr von maximal 10 kg selbst gefangenem Fisch pro Person aus Norwegen gestattet. Wurde der Fisch im Rahmen einer Angeltour gefangen, die von einem registrierten Fischereibetrieb organisiert wurde, dürfen pro Person maximal 20 kg Fisch aus Norwegen ausgeführt werden. Ein Nachweis über die Herkunft des Fisches vom registrierten Fischereibetrieb ist bei der Ausfuhr erforderlich.

Verbotene Importe

Spirituosen mit einem Alkoholgehalt von mehr als 60 %.

Währung & Geld in Norwegen

Währung

1 Norwegische Krone = 100 Øre. Währungskürzel: NKr, NOK (ISO-Code). Banknoten gibt es in den Werten von 1000, 500, 200, 100 und 50 NKr, Münzen in den Nennbeträgen 20, 10, 5 und 1 NKr.

Kreditkarten

Der Gebrauch von Kreditkarten wird in Norwegen überall akzeptiert. Bargeldloses Bezahlen hat sich in Norwegen zur Norm entwickelt. Visa, American Express und Diners Club sind am gebräuchlichsten. Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte.

Geldautomaten

Girocard
Mit der Girocard (ehemals ec-Karte) wie Maestro-Karte, V Pay oder Sparcard und Pin-Nummer kann europaweit Bargeld in der Landeswährung von Geldautomaten abgehoben werden. In vielen europäischen Ländern ist es auch möglich, in Geschäften mit der Debitkarte zu bezahlen. Karten mit dem Cirrus-, V-Pay- oder Maestro-Symbol werden europaweit akzeptiert. Weitere Informationen von Banken und Geldinstituten. 

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren.

Devisenbestimmungen

Die Einfuhr der Landeswährung und von Fremdwährungen ist unbeschränkt und ab einem Betrag im Gegenwert von 25.000 NKr deklarationspflichtig. Unbeschränkte Ausfuhr der Landeswährung. Ausfuhr von Fremdwährungen bis in Höhe der mitgeführten bzw. bei der Einreise deklarierten Beträge.

Geldwechsel

Geld kann überall in Norwegen an Geldautomaten abgehoben werden. Jedoch ist Bezahlen mit Bargeld in Norwegen unüblich geworden.

Beste Reisezeit in Norwegen

Der Golfstrom und Luftströmungen des Nordatlantik sorgen für ein gemäßigtes Meeresklima an den Küsten. Im Allgemeinen haben die südlichen Flachländer wärmere Sommer und kältere Winter als die Küstengegenden. Im Binnenland Kontinentalklima und in den Bergen Hochgebirgsklima.

Regen fällt während des ganzen Jahres, im Winter gibt es heftige Schneefälle. In der Nähe des Polarkreises herrscht ständiges Tageslicht zur Mittsommerzeit und ständiges Zwielicht während der Wintermonate. Die beliebteste Reisezeit ist während der Sommermonate.