Jetzt Anmelden
Reisearten Destinationen Über ASI
Wunschliste

Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Alle 21 Bilder Anzeigen

Namibias Highlights erwandern

Geführte Rundreise mit Wandern

Reisecode
NAWDH004
Gruppengröße
min. 2 / max. 12
Dauer
14 Tage
Schwierigkeitsgrad ?
Gästebewertung (5 Bewertungen)
4,6

ab € 3.550,– p.P.

Termine Anzeigen

Highlights

  • Besteige mächtige Dünen
  • Erspähe Wildtiere im Etosha NP
  • Spüre koloniales Flair in Swakopmund

Profil

  • Mit 3* Hotels und Lodges
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Meist einfache schmale Pfade, teilweise weglos durch die Dünen

Nachhaltigkeit

3334 kg CO2 Emissionen werden kompensiert

40 % des Reisepreises fördern die lokale Wertschöpfung

Mehr Erfahren

ab € 3.550,– p.P.

Termine Anzeigen

Reisebeschreibung 2024

In den Dünen der Namibwüste im Südwesten Afrikas erleben wir ein fantastisches Licht- und Schattenspiel, das die Abendsonne mit ihren goldenen Strahlen in den Wüstensand zaubert. Die endlos scheinenden Weiten der Kalahari und grandiose Wüstenlandschaften mit bizarren Felsformationen bilden eine fantastische Kulisse für unsere Wanderungen. Bei einer Übernachtung unter freiem Himmel erleben wir einen unglaublichen Sternenhimmel. Einzigartige Begegnungen mit Wildtieren erwarten uns im Etosha Nationalpark, in der Küstenstadt Swakopmund lassen wir uns vom Charme der Kolonialzeit verzaubern.

Charakter der Reise
Bei dieser Reise werden alle Busfahrten im Kleinbus durchgeführt, Dein Wanderführer ist gleichzeitig der Busfahrer. Sei bitte darauf vorbereitet, dass das Platzangebot in diesen Bussen etwas geringer ist als in einem großen Reisebus. Für die von Dir gebuchte Reise sind Busse dieser Art das einzig sinnvolle Transportmittel, zumal bei einigen Wanderungen und Unterkünften eine Zufahrt mit einem großen Bus nicht möglich wäre. Um das Gepäck optimal verstauen zu können, bitten wir Dich auch, wenn möglich auf Schalenkoffer zu verzichten und stattdessen Reisetaschen oder Trolleys mitzunehmen.

In Namibia sind die Straßen zum größten Teil nicht asphaltiert. Dementsprechend sind die Busse härter gefedert als vergleichbare Busse in anderen Ländern um den Beanspruchungen standzuhalten. Dieser Umstand wirkt sich auch auf den Fahrkomfort aus. Auf Schotterstraßen ist durch die Fahrgeräusche im Bus mit einem höheren Lärmpegel als auf Asphaltstraßen zu rechnen. Staub kann auch durch Tür- und Fensterdichtungen sowie in Gepäckanhänger dringen, dementsprechend ist robustes und staubdichtes Gepäck empfehlenswert. 

Die Fahrzeuge werden vor jeder Reise sorgfältig gewartet. Aufgrund der Straßenbedingungen und der damit verbundenen Erschütterungen und können Defekte häufiger auftreten als auf Asphaltstraßen.

Reiseverlauf 2024

Alle Reisetage Einklappen
  1. Tag 1

    Flug nach Namibia

    <

    Abends Flug von Frankfurt nach Namibia.

    Unterkunft

    Nachtflug

  2. Tag 2

    Ankommen in Afrika

    <

    Ankunft in Windhoek und Transfer die Stadt ins Hotel. Je nach Akunftszeit unternehmen wir eine kurze Stadtrundfahrt in Windhoek oder können die Stadt auf eigene Faust erkunden. 

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 42 km
    Fahrzeit
    ca. 00:45 h

    Verpflegung

    Abendessen

    Unterkunft

    Windhoek Luxury Suites ★★★, Windhoek

    Webseite: Windhoek Luxury Suites
  3. Tag 3

    Fahrt in den Süden

    <

    Heute geht es weiter in Richtung Süden, erstmals können wir die unendliche Weite der unberührten Wüstenlandschaften genießen und unsere Blicke bis zum Horizont schweifen lassen. Schließlich erreichen wir unser erstes Übernachtungsziel am Rande der Namib Wüste. Die Namib Wüste ist die älteste Wüste der Welt. Sie zieht sich als schmaler Streifen in nördlicher Richtung am Atlantik entlang - im Süden besteht sie aus rötlich leuchtenden Wanderdünen, von denen einige zu den höchsten der Welt zählen.

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 300 km
    Fahrzeit
    ca. 04:00 h

    Verpflegung

    Abendessen

    Unterkunft

    The Elegant Desert Lodge ★★★, Namib Wüste

    Webseite: The Elegant Desert Lodge
  4. Tag 4

    Die mächtigen Dünen der Namib

    <

    Vor Sonnenaufgang Fahrt nach Sesriem. Ein Tag in einmaliger Dünenlandschaft erwartet uns. Durch feinen Sand zum Hidden Vlei. Über die Lehmsenke, in der man mit Glück wilde Oryx Antilopen und Strauße sehen kann, wandern wir zum Dead Vlei. Die mächtigen bis zu 300 m hohen Sanddünen und die abgestorbenen Bäume bilden hier eine faszinierende Fotokulisse. Weiter zum Sossusvlei, wo der Tsauchab Fluss mitten in der Wüste versickert. Bei der Rückfahrt Stopp an der Dune 45 mit Gelegenheit zur Besteigung. Anschließend besuchen wir noch den Sesriem Canyon, hier hat sich der Tsauchab Fluss tief in den Namib Rand eingegraben.

    Wir übernachten heute in herrlicher Wüstenlandschaft, die Betten unserer Zimmers können durch eine breite Tür auf ein Holzdeck gezogen werden, so dass man nachts ungestört den Blick auf den überwältigenden Sternenhimmel genießen kann.

     

    Tagestour

    Distanz
    ca. 12,0 km
    Gehzeit
    ca. 05:00 h
    Aufstieg
    ca. 100 hm
    Abstieg
    ca. 100 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 200 km
    Fahrzeit
    ca. 03:00 h

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen

    Unterkunft

    The Elegant Desert Eco Camp ★★★, Namib Wüste

    Webseite: The Elegant Desert Eco Camp
  5. Tag 5

    Fahrt nach Swakopmund

    <

    Wir fahren weiter nach Nordwesten durch ständig wechselnde Wüstenlandschaften. Je näher wir der Küste kommen, desto niedriger sind die Temperaturen, am Atlantik macht sich der Einfluss des Benguela Stroms, der aus der Anarktis in Richtung Norden zieht, deutlich bemerkbar. Schließlich erreichen wir die Küstenstadt Swakopmund, Namibias beliebtesten Ferienort, dessen Erscheinung und Charakter an eine deutsche Kleinstadt erinnert. In Swakopmund steht der Rest des Tages zur freien Verfügung.

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 340 km
    Fahrzeit
    ca. 04:00 h

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen

    Unterkunft

    Hansa Hotel ★★★★, Swakopmund

    Webseite: Hansa Hotel
  6. Tag 6

    Ein Tag in Swakopmund

    <
  7. Tag 7

    Fahrt nach Omaruru

    <
  8. Tag 8

    Fahrt ins Damaraland

    <
  9. Tag 9

    Die Felsgravuren von Twyfelfontein

    <
  10. Tag 10

    Fahrt in den Etosha Nationalpark

    <
  11. Tag 11

    Auf Pirsch im Etosha Nationalpark

    <
  12. Tag 12

    Fahrt nach Okapuka

    <
  13. Tag 13

    Abschied nehmen von Namibia

    <
  14. Tag 14

    Ankunft in Europa

    <
Reiseverlauf als PDF downloaden
Reise teilen

Leistungen 2024

  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Linienflug (Economy) mit Condor von Frankfurt nach Windhoek und zurück
  • 11 Nächte in ausgewählten Hotels und Lodges, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 10x Frühstück, 10x Abendessen
  • Eintritte und Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Trekkingführer
  • ASI Tourenbuch
  • CO2-Kompensation aller Reise-Emissionen

Unterkunft 2024

Die Kapazitäten der Hotels, Lodges und Camps in Namibia sind sehr begrenzt. Überbuchungen sind leider nicht ungewöhnlich. Änderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Der Erlebnischarakter der Reise bleibt davon unberührt.

Gästebewertungen

Gesamtbewertung 4,6
Reiseprogramm 4,6
Verpflegung 4,7
Unterkunft 4,8
  • Helga, Oktober 2023

    Auf nach Namibia!

  • Laurence, Oktober 2023

Termine

  1. Anreise

     

    Abreise

    Guide

     

    Preis

     

Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt und basieren auf limitiert verfügbaren Sondertarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind jederzeit möglich. Weitere Abflughäfen sind auswählbar.
Reise teilen
Reise mit E-Mail teilen Reise auf Twitter teilen Reise auf Facebook teilen Reise auf Pinterest teilen

Häufig gestellte Fragen

Wichtige Informationen zu deiner Reise

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Vermeidung von Plastikmüll

Die weltweit ständig wachsende Menge an Plastikmüll wird zu einem guten Teil durch den Tourismus verursacht. Hauptursache dafür ist die Verwendung von Einwegprodukten wie Plastikflaschen und Einwegverpackungen für Lunchpakete. Wir möchten dazu beitragen, Plastikmüll auf ASI Reisen so weit wie möglich zu vermeiden.

 

 

Wir bitten Dich, auf diese Reise Deine eigene Trinkflasche mitzunehmen. In den Unterkünften außerhalb der Städte hat das Wasser durchwegs Trinkwasserqualität. Zusätzlich führen wir auch Wasser in Kanistern im Bus mit. Du hast somit immer Gelegenheit, deine Trinkflasche wieder zu befüllen.

Reisepapiere u.a.
Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger benötigen einen Reisepass der bei Reisebeginn noch mindestens 6 Monate gültig sein und eine freie Seite für Eintragungen aufweisen muss. Staatsbürger anderer Nationen müssen in jedem Fall die für sie gültigen Einreisebedingungen bei der jeweiligen Botschaft/Konsulat erfragen, da gesonderte Bestimmungen gelten.

 

Aufgund der Corona Pandemie gelten derzeit besondere Einreisebestimmungen, wir bitten Dich, diese den nachstehenden Internetseiten zu entnehmen:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/namibia-node/namibiasicherheit/208314

https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/namibia/



Impfung
Für die Reise ist derzeit keine Impfung vorgeschrieben. Im Etosha Nationalpark gibt es ein geringes Malariarisiko (vorwiegend von November bis Juni).

Klima
Die beste Reisezeit für Wanderreisen in Namibia liegt zwischen April und September. Während dieser Monate gibt es kaum Niederschläge, die Temperaturen bewegen sich tagsüber je nach Höhenlage meist zwischen 20 und 25° C. In der Namibwüste kann es mitunter heiß werden, wobei die Hitze durch das sehr trockene Klima gut verträglich ist. Nachts kühlt es angenehm ab, sodass man gut schlafen kann, in manchen Gegenden können die Temperaturen in der Nacht bis unter den Gefrierpunkt sinken.

Geld
Wir empfehlen Dir, Bargeld oder Reiseschecks bereits in Windhoek zu tauschen (Euro können problemlos getauscht werden), da Du während der Reise zu keiner Bank kommst. Am Flughafen Windhoek oder in der Stadt kannst Du auch Geld am Automaten mit der EC-Karte beheben. In den Unterkünften werden die gängigen Kreditkarten (Visa, Mastercard) akzeptiert.

Schwierigkeitsgrad 2: Leicht
Beschreibung
Geringe Anforderungen an Kondition und körperliche Fitness. Besonders geeignet sind diese Reisen für Aktivurlaub-Einsteiger.
Gehzeiten
bis 4 Stunden
Auf- u. Abstiege
bis 400 Höhenmeter, vereinzelt mehr
Voraussetzung
Freude und Spaß an der Natur und Bewegung
Vorbereitung
1 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise
Treffpunkt

In Windhoek wirst Du erwartet. Dein Reiseleiter holt Dich am Flughafen ab (achte bitte auf ein ASI-Schild).

Hinweise zum Reisegepäck

Bitte entnimm die Freigepäckregelung Deinem Reiseplan. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt. Bei Überschreitung der zulässigen Freigepäckgrenzen entstehen Gebühren. Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur eingeschränkt mitgeführt werden. Behältnisse mit Flüssigkeiten, Gels und Sprays dürfen max. 100ml fassen. Alle Behältnisse sind in einem transparenten, verschließbaren Plastikbeutel von max. 1l Fassungsvermögen zu verpacken. Messer und Scheren (auch Nagelscheren) sind im Handgepäck nicht erlaubt.

Erforderliche Ausrüstung
  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • warme Zusatzbekleidung (Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzlich empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.
Nebenkosten & Trinkgelder
Für nicht inkludierte Mahlzeiten, Getränke und Trinkgelder musst Du mit Kosten in der Höhe von ca. € 300 rechnen.
Deine passende Reiseversicherung
Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.
Abfallvermeidung - was du tun kannst

Wusstest du, dass es 5 Jahre dauert, bis sich Bananenschalen, Zigarettenstummel oder Kaugummis zersetzen? Eine Plastikflasche braucht bis zu 1,000 Jahre, Glas bleibt bis zu 50,000 Jahre liegen.
 

Der Tourismus trägt zur wachsenden Menge an Müll in den Reisedestinationen bei. Hauptursache dafür ist die Verwendung von Einwegprodukten wie Plastikflaschen und Einwegverpackungen für Lunchpakete. Auf unseren Reisen wird Einwegverpackung vermieden. Bitte nimm auf deine Reise deine eigene Trinkflasche und Lunchbox mit und achte während der Reise auf Abfallvermeidung. Im ASI Shop kannst du jetzt deine eigene, hochwertige Lunchbox und Trinkflasche kaufen.

Du kannst Deine Wasserflaschen während der Reise immer befüllen, Das Leitungswasser kann fast überall getrunken werden. Für den Fall, dass Du Deine Flaschen nicht mit Leitungswasser befüllen willst führen wir Wasser in großen Kanistern im Bus mit. Für die Lunchpakete kannst Du Deine eigene Lunchbox verwenden und diese befüllen

Nachhaltigkeit

Ökologischer Fußabdruck – 3.334 kg CO2 werden kompensiert.

Dies entspricht 100% der anfallenden CO2-Emissionen und verteilt sich folgendermaßen:

1 %
7 %
89 %
2 %
Aktivitäten
Unterkunft
Flug
Transport
Aktivitäten
Unterkunft
Flug
Transport
Mehr zur Berechnung des Fußabdrucks

Für die Berechnung der Emissionen wird der international anerkannte CO2-Rechner Carmacal verwendet. Dieser umfasst Emissionen für Anreise, Transport im Reiseland, Unterkünfte und Aktivitäten.

Wertschöpfung – 40 % des Reisepreises tragen zur lokalen Wertschöpfung bei.

ASI Reisen wählt Unterkünfte & Leistungsgeber sorgsam aus und unterstützt regionale Klein- & Familienunternehmen.

Preiszusammensetzung von "Namibias Highlights erwandern"

40 %
27 %
19 %
4 %
10 %
Lokale Wertschöpfung
Flug inkl. Steuern
Marge
Vertrieb & Abwicklung
Internationale Services
Lokale Wertschöpfung
Flug inkl. Steuern
Marge
Vertrieb & Abwicklung
Internationale Services
Mehr zur Berechnung der Wertschöpfung

Die Lokale Wertschöpfung ist jener Anteil des Reisepreises der lokalen Partnern und Communities zu Gute kommt.

Flug inklusive Steuern beinhaltet alle Kosten die durch eine Flug An- & Abreise entstehen.

Die Marge deckt laufende Ausgaben und Fixkosten des Unternehmens, sowie die Entwicklungskosten der Reisen ab.

Vertrieb & Abwicklung beinhaltet Kosten für Vertriebspartner, Reiseunterlagen und Versand.

Sonstige Steuern beinhalten EU-Abgaben oder sonstige internationale Abgaben.

Internationale Dienstleistungen sind Leistungen von nicht lokale Partnern bzw. von Partnern deren Mutterunternehmen im Ausland sitzt. Diese tragen somit nicht zu 100% zur lokalen Wertschöpfung bei.

Mehrwert abseits der Reise leisten

Unterstütze ausgewählte Projekte in unseren Reisedestinationen über unsere Spendenplatform. Damit 100% deiner Spende beim Projekt ankommt, übernehmen wir alle Transaktionskosten.

Zur ASI Spendenplattform

So kannst du zu mehr Nachhaltigkeit auf deiner Reise beitragen

Auch du kannst aktiv dazu beitragen, deine Reise nachhaltiger zu gestalten. Von Vorbereitung auf deine Reise, bis hin zur Unterstützung von lokalen Unternehmen im Reiseland – es gibt viele Möglichkeiten

Mehr Erfahren