Jetzt Anmelden
Reisearten Destinationen Über ASI
Wunschliste

Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Alle 20 Bilder Anzeigen

Jordanien - das Reich der Nabatäer erwandern

Geführte Rundreise mit Wandern

Reisejahr auswählen:
Reisecode
JOAMM005
Gruppengröße
min. 4 / max. 16
Dauer
11 Tage
Schwierigkeitsgrad ?

ab € 2.990,– p.P.

Termine Anzeigen

Hast du Fragen?

Unsere Reisespezialistinnen stehen dir von Montag bis Freitag: 9 – 18 Uhr zur Verfügung.

Jetzt Frage Stellen

Highlights

  • Treibe schwerelos im Toten Meer
  • Entdecke die Felsstadt Petra
  • Wandere im Wadi Rum und im Wadi Mujib

Profil

  • Von Hotel zu Hotel mit 2 einzigartigen Nächten im Wüstencamp des Wadi Rum
  • Mit 8 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Trittsicherheit und solide Grundkondition erforderlich

ab € 2.990,– p.P.

Termine Anzeigen

Reisebeschreibung 2022

Wüste, Berge und Totes Meer - das Königreich präsentiert sich als ideales Reiseziel für naturliebende Wanderer. Tief eingeschnittene Schluchten, warmes Wasser und bizarre Felsformationen erwarten uns in dem nur wenig besuchten Wadi Mujib. Ein weiteres Highlight ist Petra, die Hauptstadt Nabatäer, wo wir zu Fuß die fantastischen in Fels gehauenen Monumente der weitläufigen Anlage bestaunen können. Aufregend sind auch die zwei Nächte im Beduinenzelt im Wadi Rum. Wüste, die Gastfreundschaft der Beduinen, der klare Sternenhimmel und die monumentale Landschaft – ein unvergessliches Erlebnis.

Charakter der Reise
Auf dieser Reise lernst du alle landschaftlichen Höhepunkte Jordaniens kennen: das faszinierende Wadi Rum, die kuppelartigen Berge bei Petra sowie Petra selbst und die bizarre Landschaft des Felsplateaus bei Wadi Mujib am Toten Meer.

Reiseverlauf 2022

Alle Reisetage Einklappen
  1. Tag 1

    Willkommen in Jordanien

    <
    Flug nach Amman. Wir werden am Flughafen abgeholt und nach Madaba gefahren. Begrüßung durch den Wanderführer.

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 22 km
    Fahrzeit
    ca. 00:25 h

    Verpflegung

    Abendessen

    Unterkunft

    Best Western Grand Hotel Madaba ★★★★, Madaba

    Webseite: Best Western Grand Hotel Madaba
  2. Tag 2

    Die Wüste des Wadi Rum

    <
    Morgens nach dem Frühstück Fahrt auf der Schnellstrasse in den Süden Jordaniens ins Wadi Rum, bekannt von den Filmaufnahmen zu "Lawrence von Arabien". Auf dem Weg zu unserem Wüstencamp unternehmen wir eine Wanderung im faszinierenden Nachmittagslicht. 2 Nächte verbringen wir im einfachen Wüstencamp unter dem endlosen Sternenhimmel. Einfache Toilette und Dusche (kalt), Decken und Matten werden gestellt. Alle Teilnehmer schlafen in kleinen Hütten (Zeltkabinen) oder, wer möchte, außerhalb unter Millionen Sternen.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 7,0 km
    Gehzeit
    ca. 03:00 h
    Aufstieg
    ca. 250 hm
    Abstieg
    ca. 125 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 300 km
    Fahrzeit
    ca. 04:00 h

    Verpflegung

    Frühstück, Lunch Box, Abendessen

    Unterkunft

    Wüstencamp, Wadi Rum

  3. Tag 3

    Panoramen der monumentalen Sandsteinwüste

    <
    Unser Weg führt über Sanddünen, von Wind und Sonne zerfressene Sandsteinfelsen, durch tief eingeschnittene Schluchten. Wir unternehmen zwei Wanderungen, unterbrochen von Besichtigungen, dem Mittagessen und den Fahrten in offenen Geländewagen. Herrliche Ausblicke über die endlos scheinende Sandwüste mit fantastischen Inseln aus Fels.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 12,0 km
    Gehzeit
    ca. 05:00 h
    Aufstieg
    ca. 450 hm
    Abstieg
    ca. 450 hm

    Verpflegung

    Frühstück, Mittagessen, Abendessen

    Unterkunft

    Wüstencamp, Wadi Rum

  4. Tag 4

    Die weinenden Felsen des Wadi Rum

    <
    Frühes Erwachen in der Wüste des Wadi Rum: noch sind die Umrisse der Berge in der Dämmerung auszumachen, doch schon bald erhebt sich der glühende Ball der Sonne aus dem Horizont und hüllt alles in rot-goldenes Licht ein. Staunend betrachten wir den Sonnenaufgang im Wadi Rum. Anschließend wird ausgiebig gefrühstückt, bevor wir eine Wanderung durch den rötlichen Wüstensand unternehmen. Nachmittags brechen wir in Richtung Petra auf, wo wir in den frühen Abendstunden eintreffen. 3 Übernachtungen in Petra. 

    Tagestour

    Distanz
    ca. 8,0 km
    Gehzeit
    ca. 03:00 h
    Aufstieg
    ca. 250 hm
    Abstieg
    ca. 250 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 110 km
    Fahrzeit
    ca. 01:00 h

    Verpflegung

    Frühstück, Mittagessen, Abendessen

    Unterkunft

    The Old Village Resort ★★★★★, Petra

    Webseite: The Old Village Resort
  5. Tag 5

    Durch den Siq zum Schatzhaus

    <
    Der Eingang zur Felsenstadt Petra ist an Dramaturgie kaum zu überbieten. Vorbei an den Beduinen mit ihren Pferden und Eseln, erreichen wir eine Schlucht, die Siq. Die ersten Felsgravuren alter Götter kommen hier zum Vorschein. Durch die hohen Felswände fällt kaum noch Licht auf den Boden bis sich ein Spalt öffnet und wir staunend auf die gewaltige Felsfassade des Schatzhauses blicken. Wir stehen in der rosafarbenen Ruinenstadt Petra. Unser Weg führt bis hinauf zum wunderbar gelegene Monument von Ed Deir. Von dort genießen wir die herrliche Fernsicht.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 12,0 km
    Gehzeit
    ca. 05:00 h
    Aufstieg
    ca. 350 hm
    Abstieg
    ca. 350 hm

    Verpflegung

    Frühstück, Mittagessen, Abendessen

    Unterkunft

    The Old Village Resort ★★★★★, Petra

    Webseite: The Old Village Resort
  6. Tag 6

    Über den Tempeln von Petra

    <
  7. Tag 7

    Das Dana Naturreservat

    <
  8. Tag 8

    Faszination Totes Meer

    <
  9. Tag 9

    Das historische und das moderne Jordanien

    <
  10. Tag 10

    Naturschutzgebiet Wadi Mujib

    <
  11. Tag 11

    Abschied nehmen von Jordanien

    <
Reiseverlauf als PDF downloaden

Tipp

ASI Wanderführer Luc

Jordanien bietet drei Höhepunkte, die man unbedingt sehen muss: das Wadi Rum, das Tote Meer und natürlich Petra. Bei dieser Reise streifst du nicht nur diese Highlights, sondern wohnst dort: 3 Nächte in Petra, 4 Nächte am Toten Meer und eine Nacht mitten im Wadi Rum.

Leistungen 2022

  • Alle Eintritte und Ausflüge lt. Reiseverlauf
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Flug nach Amman und zurück
  • 2 Nächte im Wüstencamp Wadi Rum, einfache Hütten mit Gemeinschaftsdusche und -WC
  • 8 Nächte in ausgewählten 4- und 5-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 9x Frühstück, 5x Mittagessen, 4x Lunch Box, 10x Abendessen
  • Alle Fahrten lt. Reiseverlauf in privaten Bussen und Geländewagen
  • Alle Eintritte und Ausflüge lt. Reiseverlauf
  • Zusätzlich lokale Reiseleiter und Führer
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch
  • CO2-Kompensation aller Reise-Emissionen

Unterkunft 2022

Komfortverzicht im Wadi Rum Wir haben Hotels der gehobenen Mittelklasse reserviert, sodass du während der Reise komfortabel entspannen kannst. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass für die Übernachtungen im Wadi Rum Komfortverzicht erforderlich ist. Die von den Beduinen gestellten Hütten mit einem einfachen Bett ausgestattet, gegessen wird im Gemeinschaftszelt, Toiletten und Dusche sind vorhanden, entsprechen aber keinem „mitteleuropäischen“ Standard. Die einzigartige Landschaft des Wadi Rum entschädigt für diesen Komfortverzicht. Wer im Wadi Rum nicht in den Hütten, sondern im Freien - unter dem Sternenzelt - schlafen möchte, muss einen Schlafsack mitnehmen (Komfortbereich bis 0° Celsius).

Termine

  1. Anreise

     

    Abreise

    Guide

     

    Preis

     

Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.
Reise teilen
Reise mit E-Mail teilen Reise auf Twitter teilen Reise auf Facebook teilen Reise auf Pinterest teilen

Wichtiger Hinweis: 2G-Regelung

Damit wir dir auch weiterhin nachhaltige und sichere Reiseerlebnisse anbieten können, nehmen wir ausschließlich Buchungen von Gästen mit Covid-19 Impfung oder gültigen Nachweis über die vollständige Genesung (2G-Regelung) entgegen. Sowohl der Impfstatus als auch der Genesenennachweis müssen über den gesamten Reisezeitraum hinweg gültig und nachweisbar sein. Dies gilt für alle Reisenden. Weitere Informationen finden sie hier.

Sicher buchen in Corona Zeiten

Flexibel Buchen

Wir nehmen deine Buchung vertrauensvoll entgegen. Mit unseren neuen ASI Flex Tarifen bist du bis 31 Tage vor Reiseantritt besonders flexibel.

Reiseabsage

Sollten wir eine Reise aufgrund Corona-bedingter Einschränkungen absagen müssen, informieren wir dich bei Flugreisen bis 21 Tage vor Abreise und bei allen anderen Reisen bis 14 Tage vor Abreise.

Sichere Optionen

Im Fall einer Reiseabsage kannst du kostenlos umbuchen, erhältst dein Geld binnen 14 Tage rück­erstattet, oder auf Wunsch auch einen Reise­gutschein im vollen Wert deiner Zahlung.

Häufig gestellte Fragen zu Jordanien - das Reich der Nabatäer erwandern

COVID-19: Aktuelle Informationen aufgrund des Coronavirus

Jetzt Informieren
Wichtige Informationen zu deiner Reise

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

EU-Bürger und Schweizer benötigen für die Einreise nach Jordanien einen mind. noch 6 Monate gültigen Reisepass und ein Visum. Bei Einreise ist ein Einzelvisum erhältlich (ca. € 41,-).

Treffpunkt

Du wirst am Flughafen von Amman in der Transitzone vor dem Emigrations Bereich von einem ASI-Vertreter in Empfang genommen. Als Erkennungszeichen trägt er das ASI-Willkommen Unterwegs-Schild mit sich. Anschließend Fahrt ins Hotel.

Hinweise zum Reisegepäck

Bitte entnehme die Freigepäckregelung dem Reiseplan/Flugunterlagen. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt. Bei Überschreitung der zulässigen Freigepäckgrenzen entstehen Gebühren. Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur eingeschränkt mitgeführt werden. Behältnisse mit Flüssigkeiten, Gels und Sprays dürfen max. 100ml fassen. Alle Behältnisse sind in einem transparenten, verschließbaren Plastikbeutel von max. 1l Fassungsvermögen zu verpacken. Messer und Scheren (auch Nagelscheren) sind im Handgepäck nicht erlaubt.

Erforderliche Ausrüstung
  • Tagesrucksack mit ca. 25 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Picknickdose
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Taschenlampe (f.d. Wüstenübernachtung)
  • Hüttenschlafsack (erhöht Komfort und Wärmegefühl)
  • Badesachen und Schwimmschuhe für das Tote Meer
  • Sandalen, Schwimmschuhe oder alte Turnschuhe für ca. 3-4 Std. Schluchtenwanderung (8. Tag und 10 Tag). Wiederholend wird 20-30 cm tiefes Wasser gequert. Wanderschuhe sind für diese Tour nicht geeignet.
  • Persönliche Medikamente (z.B. gegen Durchfall, Erkältung etc.)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Regenschutz
  • 1 Handtuch (für die Nächte im Wadi Rum)

Zusätzlich empfohlene Ausrüstung

  • Funktionsunterwäsche
  • Regenjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Wanderkleidung für warmes, windiges und kühleres Wetter. Wanderungen finden in der Wüste und im Gebirge statt. Bitte nimm ausreichend warme Bekleidung mit und vergiss bei der Wahl der Kleidung nicht, dass du ein islamisches Land besuchst. Die Nächte in der Wüste können recht kalt sein. Pro Person werden eine Schlafmatte (Matratze ca. 10 cm dick) und eine Decke gestellt. Wer im Wadi Rum im Freien schlafen möchte,  muss einen Schlafsack mitnehmen (Komfortbereich bis 0° Celsius). Min. Nachttemperaturen im Wadi Rum: Feb: 0-5°C / März-April: 5-10°C / Okt: 10-15°C

Nebenkosten & Trinkgelder
Du benötigst Geld für die nicht inkludierten Mahlzeiten (ca. € 15,- pro Mahlzeit) sowie etwas Taschengeld für etwaige Souvenirs. Trinkgeld zu geben hat Tradition in Jordanien, es ist üblich eine gute Dienstleistung mit Trinkgeld zu belohnen, es gilt dies als eine Geste des guten Willens. Trinkgelder immer ein besonderes Dankeschön der Kunden und eine Anerkennung der Leistung. Im Sinne eines verantwortungsvollen Tourismus möchten wir Ihnen hier einen Richtwert für Trinkgelder nennen: Fahrer auf der Tour: ca. 2 Euro bzw. JD (Jordanischer Dinar) pro Person und Tag Lokaler Guide auf der Tour: ca. 4 Euro bzw. JD pro Person und Tag Bei besonderer Leistung steht es Ihnen selbstverständlich frei, das Trinkgeld zu erhöhen. Die Höhe des Betrags, der als Trinkgeld gegeben wird, hängt von der Qualität der Dienstleistung ab, aber auch von der Gruppengröße und dem Reiseverlauf (ein längeres, anstrengenderes Trekking zum Beispiel erfordert ein höheres Ausmaß an Ausbildung und Anstrengung für das Personal). Für weitere Trinkgelder wie für das Personal im Hotel z.B. Kellner oder Kofferträger raten wir, immer ein wenig Wechselgeld bei der Hand zu haben.
Passende Reiseversicherung
Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.
Vermeidung von Einwegverpackung
Die weltweit ständig wachsende Menge an Plastikmüll wird zu einem guten Teil durch den Tourismus verursacht. Hauptursache dafür ist die Verwendung von Einwegprodukten wie Plastikflaschen und Einwegverpackungen für Lunchpakete. Wir möchten dazu beitragen, Abfall auf ASI Reisen so weit wie möglich zu vermeiden. Wir bitten dich, auf dieser Reise deine eigene Trinkflasche und Lunchbox mitzunehmen.

Nachhaltigkeit

Ökologischer Fußabdruck – 1.565 kg CO2 werden kompensiert.

Dies entspricht 100% der anfallenden CO2-Emissionen und verteilt sich folgendermaßen:

1 %
8 %
90 %
2 %
Aktivitäten
Unterkunft
Flug
Transport
Aktivitäten
Unterkunft
Flug
Transport
Mehr zur Berechnung des Fußabdrucks

Für die Berechnung der Emissionen wird der international anerkannte CO2-Rechner Carmacal verwendet. Dieser umfasst Emissionen für Anreise, Transport im Reiseland, Unterkünfte und Aktivitäten.

Wertschöpfung – 38 % des Reisepreises tragen zur lokalen Wertschöpfung bei.

ASI Reisen wählt Unterkünfte & Leistungsgeber sorgsam aus und unterstützt regionale Klein- & Familienunternehmen.

Preiszusammensetzung von "Jordanien - das Reich der Nabatäer erwandern"

38 %
22 %
26 %
4 %
10 %
Lokale Wertschöpfung
Flug inkl. Steuern
Marge
Vertrieb & Abwicklung
Internationale Services
Lokale Wertschöpfung
Flug inkl. Steuern
Marge
Vertrieb & Abwicklung
Internationale Services
Mehr zur Berechnung der Wertschöpfung

Die Lokale Wertschöpfung ist jener Anteil des Reisepreises der lokalen Partnern und Communities zu Gute kommt.

Flug inklusive Steuern beinhaltet alle Kosten die durch eine Flug An- & Abreise entstehen.

Die Marge deckt laufende Ausgaben und Fixkosten des Unternehmens, sowie die Entwicklungskosten der Reisen ab.

Vertrieb & Abwicklung beinhaltet Kosten für Vertriebspartner, Reiseunterlagen und Versand.

Sonstige Steuern beinhalten EU-Abgaben oder sonstige internationale Abgaben.

Internationale Dienstleistungen sind Leistungen von nicht lokale Partnern bzw. von Partnern deren Mutterunternehmen im Ausland sitzt. Diese tragen somit nicht zu 100% zur lokalen Wertschöpfung bei.

Gäste, die diese Reise angesehen haben, haben auch angesehen

Das könnte dir auch gefallen

Allgemeine Informationen über Jordanien

Pass- & Visabestimmungen Ein- & Durchreise in Jordanien

Nationalität

Reisepass

Visa

Rückflug­ticket

Deutsch­land

✔ Ja

✔ Ja (1)

✔ Ja

Österreich

✔ Ja

✔ Ja (1)

✔ Ja

Schweiz

✔ Ja

✔ Ja (1)

✔ Ja

Andere EU-Länder

✔ Ja

✔ Ja (1)

✔ Ja

Reisepassinformationen

Allgemein erforderlich, muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Visainformationen

Erforderlich u. a. für Staatsbürger der in der obigen Tabelle genannten Länder außer für Staatsangehörige der Türkei, die sich für touristische und geschäftliche Zwecke bis zu 3 Monate innerhalb eines Zeitraums von 6 Monaten in Jordanien visumfrei aufhalten dürfen.

Visum bei der Einreise
[1]
Für Staatsbürger u.a. der EU- und EFTA-Länder werden Visa auch bei der Einreise an den Flughäfen Queen Alia International und Aqaba ausgestellt (40 JD in bar für eine einmalige Einreise und mit einer Gültigkeit von 4 Wochen. Visa, die zur mehrmaligen Einreise berechtigen, werden am Flughafen nicht ausgestellt). Reisende, die über den Landweg einreisen, müssen vorab ein Visum beantragen. 
Nähere Auskünfte über die notwendigen Dokumente für ein Visum bei der Einreise erteilen die zuständigen konsularischen Vertretungen.

Hinweis: Die jordanischen Botschaften empfehlen, ein Visum vor Antritt der Reise zu beantragen.

Anmeldepflicht

Alle Reisenden, die sich länger als 30 Tage im Land aufhalten möchten, müssen sich innerhalb von 28 Tagen nach Ankunft in Jordanien bei einer Polizeidienststelle melden. Wer dieser Pflicht nicht nachkommt, muss mit Geldstrafen rechnen.

Kosten

Deutschland
Visum: 76,50 € (einmalige Einreise, 2 Monate gültig); 97,50 € (zweimalige Einreise, 3 Monate gültig); 187,50 € (max. 30 Tage Aufenthalt, mehrmalige Einreise, 6 Monate gültig, nur für Geschäftsreisen).  

Visum bei der Einreise

Touristenvisum: 40 JD in bar (ca. 51 €) (einmalige Einreise, 4 Wochen gültig). 

Visaarten und Kosten

Transit-, Touristen-, Mehrfach- und Geschäftsvisum.

Gültigkeit

1 Monat, Verlängerung vor Ort möglich.
Visum bei der Einreise: 4 Wochen.

Transit

Ansonsten visumpflichtige Reisende, die innerhalb von 6 Stunden weiterfliegen, über gültige Dokumente für die Weiterreise mit Sitzplatzreservierung verfügen und den Transitraum nicht verlassen, benötigen kein Transitvisum.

Für visumfreie Transitaufenthalte zwischen 6 und 24 Stunden muss der Flughafen verlassen werden. Der Reisepass wird einbehalten.

Antragsart

Persönlich oder postalisch beim Konsulat bzw. bei der Konsularabteilung der Botschaft (s. Kontaktadressen).

Antrag erforderlich

(a) 1 Antragsformular.
(b) 1 biometrisches Passfoto in Farbe.
(c) Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist.
(d) Ggf. Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, Österreich oder die Schweiz, die noch mindestens sechs Monate gültig ist.
(e) Gebühr (per Überweisung mit Beleg).
(f) bei Geschäftsreisen zusätzlich Entsendungsschreiben der Firma mit Reiseanlass und -dauer, Bestätigung der Kostenübernahme sowie erwünschter Gültigkeitszeitraum (bis zu 6 Monaten) und Anzahl der Einreisen.

Der postalischen Antragstellung sollten ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag und ein Zahlungsnachweis beigelegt werden.

Unterlagen für ein Visum bei der Einreise
(a) Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist.
(b) Rück- oder Weiterreisetickets.
(c) Ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt.
(d) Gebühr.

Bearbeitungsdauer

7-14 Tage. Express- oder Samedaybearbeitung nicht immer möglich.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Kinderreisepass oder eigener Reisepass.

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.
Achtung: Minderjährige dürfen nur in Begleitung von sorgeberechtigten Erwachsenen reisen. Minderjährige, die alleine reisen, benötigen eine durch den/die Sorgeberechtigten unterschriebene schriftliche Reiseerlaubnis in englischer und deutscher Sprache. Der Reiseerlaubnis muss die Kopie des Reisepasses der sorgeberechtigten Person/-en beiliegen.

 

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Einreise mit Haustieren

Für Hunde und Katzen werden ein Gesundheitszeugnis und ein Tollwutimpfzertifikat benötigt.
Vögel brauchen auch für den Transit ein Gesundheitszeugnis. Für die Einfuhr von Vögeln ist außerdem eine Genehmigung des jordanischen Landwirtschaftsministeriums nötig.

Gesundheit und Impfungen in Jordanien

Übersicht

Die medizinische Versorgung in Amman ist gut, außerhalb Ammans entspricht sie je nach Gebiet nicht bzw. nur mit Einschränkungen westeuropäischem Standard.

Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung und Reiserückholversicherung wird empfohlen.

Eine individuelle Reiseapotheke sollte mitgenommen und unterwegs den Temperaturen entsprechend geschützt werden.

Gesundheit & Impfungen

Besondere Vorsichtsnamßnahmen

Pflichtimpfungen

Essen & Trinken

Malaria

Typhus

1

2

Cholera

Gelbfieber

Impfbescheinigungen

[1] Eine Impfbescheinigung gegen Gelbfieber wird von allen Reisenden verlangt, die über ein Jahr alt sind und aus einem von der WHO ausgewiesenen Infektionsgebiete einreisen. Ausgenommen sind Reisende, die den Transitraum in den Infektionsgebieten nicht verlassen haben sowie Transitpassagiere in Jordanien.

[2] Die nachgewiesenen Poliofälle in Syrien spielen bei den zunehmenden Flüchtlingsströmen nach Jordanien eine wichtige Rolle. Reisende sollten daher unbedingt ihren Impfschutz gegen Poliomyelitis (Kinderlähmung) überprüfen.

Essen & Trinken

Das Leitungswasser ist stark gechlort. Wegen der Gefahr möglicher Infektionen ist auf eine sorgfältige Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene zu achten. Wasser sollte generell vor dem Trinken, Zähneputzen und vor der Eiswürfelbereitung entweder abgekocht oder anderweitig sterilisiert werden oder abgepackt gekauft werden. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist.

Unpasteurisierte Milch sollte abgekocht werden. Trocken- und Dosenmilch nur mit keimfreiem Wasser anrühren. Milchprodukte aus ungekochter Milch sollten nicht konsumiert werden. Fleisch- und Fischgerichte nur gut durchgekocht und heiß serviert essen. Der Genuss von rohen Salaten und Mayonnaise sollte vermieden werden. Gemüse sollte gekocht und Obst geschält werden.

Sonstige Risiken

Die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene (u.a. gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Mumps, Masern, Röteln, Pneumokokken und Influenza) sollten vor der Reise ggf. aufgefrischt werden. 
 
Es kommt vereinzelt zu schweren Infektionen der Atemwege durch das Coronavirus (MERS-CoV, die Abkürzung für Middle East Respiratory Syndrome Corona Virus). Wo genau und wie sich Menschen in verschiedenen Ländern anstecken können, ist  unklar. Enger Kontakt zu Kamelen und zu Fledermäusen sollte vermieden werden, da sie als Krankheitsüberträger vermutet werden. Die Weltgesundheitsorganisation WHO geht davon aus, dass es bei sehr engem Kontakt zu Erkrankten auch zu einer Übertragung von Mensch zu Mensch kommen kann. 

Hepatitis A und Hepatitis B kommen landesweit vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

Auch in Jordanien besteht die Gefahr einer HIV-Infektion. Die bekannten Risiken sollten vermieden werden.

Durch Sandmücken übertragene Leishmaniose kommt landesweit vor. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

Tollwut kommt landesweit vor. Hauptüberträger sind streunende Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Gesundheitsnachweiß

Für Langzeitaufenthalte wird ein HIV-Test in englischer Sprache verlangt. Touristen sind davon normalerweise nicht betroffen. Reisende, die im Besitz von Medikamenten gegen HIV sind, werden als HIV-Infizierte angesehen werden und müssen infolgedessen mit ihrer Ausweisung aus Jordanien rechnen. 

Zollbestimmungen in Jordanien

Zollbestimmungen Übersicht

Folgende Artikel können zollfrei nach Jordanien eingeführt werden (Personen ab 18 J.):

Zigaretten und andere Tabakwaren in kleinen Mengen, die keinen kommerziellen Charakter haben;
alkoholische Getränke in kleinen Mengen ohne kommerziellen Charakter;
Geschenke und persönliche Gebrauchsgegenstände in kleinen Mengen ohne kommerziellen Charakter bis zu einem Wert von 2000 JD.

Import Einschränkungen

Für die Einfuhr von Jagdwaffen und Munition (nicht im Handgepäck) wird eine Einfuhrgenehmigung benötigt.

Verbotene Importe

Waffen und Munition (s. auch Einfuhrbeschränkungen), Funkgeräte, Betäubungsmittel, pornografisches Material.

Währung & Geld in Jordanien

Währung

1 Jordanischer Dinar = 100 Piaster = 1000 Fils. Währungskürzel: JD, JOD (ISO-Code). 

Banknoten gibt es im Wert von 50, 20, 10, 5 und 1 JD. 

Münzen sind im Wert von ½ Dinar und ¼ Dinar, sowie 10 Piaster, 5, 2 1/2  und 1 Piaster im Umlauf. Der JD ist an den US-Dollar gekoppelt.

Wegen des hohen Wertverlustes des Rial sind statt Banknoten, die sogenannten Iran-Cheques, im Umlauf und werden als gängiges Zahlungsmittel verwendet. Sie werden ausschließlich von der Iranischen Zentralbank ausgegeben.

Kreditkarten

Geläufige Kreditkarten wie American Express, Visa, Mastercard und Diners Club werden in touristischen Orten in Hotels, Restaurants und in größeren Geschäften akzeptiert. Auf den Souks und in kleineren Geschäften wird in der Regel Bargeld verlangt. Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte.

 

Geldautomaten

Bankkarten
 

Mit der Kreditkarte und Pinnummer kann an Geldautomaten Geld abgehoben werden. Die Girocard (ehemals ec-Karte) mit dem Cirrus-, Plus- oder Maestro-Symbol wird weltweit akzeptiert. Sie kann vielerorts in touristischen Gebieten an Geldautomaten mit dem Cirrus-, Plus- oder Maestro-Symbol genutzt werden. Zur Sicherheit sollten Reisende stets über eine alternative Geldversorgung wie zum Beispiel Bargeld verfügen. Weitere Informationen von Banken und Geldinstituten. Weitere Informationen von Banken und Geldinstituten.

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren.

Devisenbestimmungen

Einfuhr der Landeswährung und von Devisen in bar bis zum Gegenwert von 10.000 JD gestattet, darüber hinaus besteht Deklarationspflicht.

Ausfuhr von Fremdwährungen nur bis in Höhe der deklarierten Beträge.

Israelische Währung darf nicht nach Jordanien eingeführt werden, kann aber an der Grenze umgetauscht werden.

Geldwechsel

Geld kann in Banken und in Wechselstuben umgetauscht werden. Ausländische Währungen sollten wegen der ungünstigen Wechselkurse in Jordanien schon vor der Reise nach Jordanien in die jordanische Landeswährung gewechselt werden, zur Mitnahme eignen sich vor allem US-Dollar. Auch gehobene Hotels tauschen Geld um, allerdings ist dort der Umtausch am teuersten.

Beste Reisezeit in Jordanien

In den östlichen und südlichen Teilen des Landes herrscht Wüstenklima.

Das Jordan-Tal, das unter dem Meeresspiegel liegt, ist im Winter warm und im Sommer sehr heiß und hat wie die Rotmeerküste ein subtropisches Klima.

Mediterranes Klima am Rand des Jordangrabens

Der meiste Niederschlag fällt zwischen November und März, keine Niederschläge von Mai bis September, kühler im Dezember/Januar. Die beste Reisezeit fällt auf die Monate März, April, Mai sowie Oktober und November.