Jetzt Anmelden
Reisearten Destinationen Über ASI
Wunschliste

Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Alle 25 Bilder Anzeigen

Kuba - die Perle der Karibik

Geführte Rundreise mit Wandern

Reisejahr auswählen:
Reisecode
CUHAV001
Gruppengröße
min. 4 / max. 15
Dauer
15 Tage
Schwierigkeitsgrad ?

ab € 3.590,– p.P.

Termine Anzeigen

Hast du Fragen?

Unsere Reisespezialistinnen stehen dir von Montag bis Freitag: 9 – 18 Uhr zur Verfügung.

Jetzt Frage Stellen

Highlights

  • Erkunde die tropische Tier- und Pflanzenwelt der Sierra Maestra
  • Fühle kolonialen Charme
  • Bestaune Kegelkarst in Viñales
  • Tanze zu kubanischen Rhythmen

Profil

  • Mit 3* und 4* Hotels und Privatpensionen
  • Mit 8 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Einfache Wege, oftmals nicht schwierige Flussdurchquerungen

ab € 3.590,– p.P.

Termine Anzeigen

Reisebeschreibung 2022

Auf Kuba erwartet uns eine unglaubliche Fülle fantastischer Naturlandschaften: Beeindruckende Kegelkarstlandschaft im Westen Kubas, tropische Vegetation im Alexander-von-Humboldt-Park, die herrlichen Berglandschaften der Sierra Maestra und Sierra Escambray – hier gibt es genug zu Fuß zu entdecken. Die Zuckerinsel verzaubert ebenso mit dem Charme der Kolonialstädte: Liebevoll gepflegte Oldtimer, kubanische Musik und die Lebensfreude der Inselbewohner prägen das Straßenbild. Wir genießen auch die traumhaften Strände, an denen wir nach der geführten Wanderrundreise noch richtig entspannen können.

Charakter der Reise
Reiseland Kuba
Kuba ist mit Sicherheit eine der interessantesten und schönsten Inseln der gesamten Karibik. Du durchwanderst bei dieser Reise fantastische Naturlandschaften, kannst das koloniale Flair der Städte, die kubanische Musik und die faszinierende Lebensfreude der Kubaner genießen. 


Man muss jedoch auch darauf vorbereitet sein, dass Kuba nicht mit mitteleuropäischen Maßstäben zu messen ist. Vieles ist auf Kuba staatlich geregelt, so auch die Reservierung touristischer Leistungen. Auch wenn wir mit einer privaten Partneragentur zusammenarbeiten, müssen alle Leistungen über eine staatliche Organisation gebucht werden, hier sieht man sich oft starren Strukturen und einem großen Verwaltungsaufwand gegenüber, der nicht sehr viel Flexibilität zulässt. 




Infrastruktur
Bitte sei vorbereitet, dass die Infrastruktur in Kuba in verschiedenen Punkten nicht dem mitteleuropäischen Standard entspricht. Der Zustand der Straßen ist sehr unterschiedlich, die Hauptverkehrsverbindungen sind meist gut ausgebaut und bequem zu befahren, abseits der stark frequentierten Routen gibt es jedoch auf dieser Reise mitunter Straßen in schlechtem Zustand, die bei längeren Fahrten etwas Durchhaltevermögen erfordern. Wir haben für diese Reise Unterkünfte ausgewählt, die entsprechend den gegebenen Bedingungen die unserer Meinung nach beste Wahl hinsichtlich Standard, Komfort und Preis-/Leistungsverhältnis darstellen. Die Hotels sind meist gute Mittelklassehotels, wobei ab und zu in Bezug auf Zimmerausstattung und Sauberkeit kleine Abstriche gemacht werden müssen, die Hotelkategorien entsprechen nicht immer der von Europa gewohnten Klassifizierung.

Unterkunftskapazitäten
Wir versuchen immer, die ausgeschriebenen Unterkünfte so weit es geht bestätigt zu bekommen. Da es vielerorts in Kuba speziell zur Hochsaison zu Kapazitätsengpässen kommt lassen sich Unterkunftsänderungen und damit verbundene Programmumstellungen nicht immer vermeiden, manchmal kommt es auch zu sehr kurzfristigen Umbuchungen. 

Essen
Die kubanische Küche ist kreolisch geprägt, es gibt häufig Hühner- oder Schweinefleisch und ab und zu Fisch und Meeresfrüchte. Insgesamt ist das Essen auf Kuba gut, vom hygienischen Standard her unproblematisch, jedoch nicht sehr abwechslungsreich. Die Restaurantpreise in Kuba sind gemessen am europäischen Preisniveau günstig, für eine Mahlzeit muss man im Durchschnitt mit ca. EUR 10 rechnen.


Sicherheit
Kuba gilt als eines der sichersten Länder Lateinamerikas. Gewaltverbrechen kommen so gut wie nicht vor, Taschendiebstähle sind selten, wobei in den Städten trotzdem die üblichen Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden sollten (Wertgegenstände im Hotelsafe oder an der Rezeption deponieren etc.).

Reiseverlauf 2022

Alle Reisetage Einklappen
  1. Tag 1

    Flug in die Karibik

    <
    Am Nachmittag Flug von Frankfurt nach Havanna. Ankunft am späten Abend, Empfang durch deutschsprachigen Reiseleiter am Flughafen, Transfer vom Flughafen zum Hotel, bei einem Willkommenscocktail Information durch den Wanderführer.

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 25 km
    Fahrzeit
    ca. 00:30 h

    Unterkunft

    Hotel Terral ★★★★ o.ä., Havanna

    Webseite: Hotel Terral
  2. Tag 2

    Havanna Kolonial & Modern

    <
    Die UNESCO erklärte das historische Zentrum Havannas 1982 zum Weltkulturerbe. In ganz Lateinamerika kann keine Stadt mit einem größeren Zentrum im Kolonialstil aufwarten. Auf einem Spaziergang durch die Gassen und über die Plätze von Alt-Havanna besichtigen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Plaza de Armas, Templete, Palast der Generalkapitäne, Kathedralenplatz, Plaza Vieja, Hemingways „Bodeguita“… Außerdem Panoramafahrt mit Oldtimern über den Malecón, Hotel Nacional, Avenida de los Presidentes, Plaza Revolución, Quinta Avenida und vieles mehr.

    Verpflegung

    Frühstück, Mittagessen

    Unterkunft

    Hotel Terral ★★★★ o.ä., Havanna

    Webseite: Hotel Terral
  3. Tag 3

    Im Viñales-Tal

    <
    Auf der „Tabak-Route“ gelangen wir nach Pinar del Rio, die grünste aller kubanischen Provinzen mit den besten Tabak-Böden der Welt und imposanten Kalksteinfelsen (Mogotes). Im Viñales Tal besichtigen wir ein Tabaktrockenhaus und die Tabakfelder und unternehmen die Wanderung Coco Solo bei der wir Natur und Kultur pur in der herrlichen Kulisse der Mogotes mit Höhlen und subtropischer Vegetation erleben. Wir durchstreifen Tabak-, Kaffee- und Bananenplantagen, kommen an stolzen Königspalmen und den eng mit der afrokubanischen Kultur verbundenen Ceibabäumen vorbei.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 6,0 km
    Gehzeit
    ca. 03:00 h
    Aufstieg
    ca. 50 hm
    Abstieg
    ca. 50 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 180 km
    Fahrzeit
    ca. 03:00 h

    Verpflegung

    Frühstück, Lunch Box

    Unterkunft

    Los Jazmines ★★★ o.ä., Viñales

    Webseite: Los Jazmines
  4. Tag 4

    Fahrt nach Las Terrazas

    <
    Morgens Fahrt zum UNESCO-Biosphärenreservat Las Terrazas (Fahrt ca. 2 Stunden). Wir wandern entlang des Wanderweges El Contento (übersetzt "der zufriedene Mann"). Neben vielen Baum- und Straucharten, können wir zahlreiche Vögel beobachten, mit etwas Glück auch den Tocororo, den Nationalvogel Kubas. Wir kommen vorbei an Ruinen von alten Kaffeefincas und an urigen Bauernhäusern. Am Ende der Wanderung Badegelegenheit am idyllischen San-Juan-Fluss und Mittagessen.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 8,0 km
    Gehzeit
    ca. 03:00 h
    Aufstieg
    ca. 100 hm
    Abstieg
    ca. 100 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 120 km
    Fahrzeit
    ca. 02:00 h

    Verpflegung

    Frühstück, Mittagessen

    Unterkunft

    Hotel La Moka o.ä., Las Terrazas

    Webseite: Hotel La Moka
  5. Tag 5

    Fahrt nach Cienfuegos

    <
    Fahrt in Richtung Zentralkuba über die Autopista und später entlang der legendären Schweinebucht in die Hafenstadt Cienfuegos. Unterwegs unternehmen wir eine Bootsfahrt zum Indianerdorf Aldea Taína, die Rekonstruktion eines Ureinwohner-Dorfes, gebaut auf Pfählen im Wasser an der Halbinsel Zapata. Mittagessen am Strand und Bad im karibischen Meer. Später Spaziergang durch die Altstadt mit dem Hauptplatz José Martí und dem Teatro Terry, wo einst Caruso sang, und zur Halbinsel Punta Gorda mit dem „maurischen“ Palacio del Valle.

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 360 km
    Fahrzeit
    ca. 06:30 h

    Verpflegung

    Frühstück, Mittagessen

    Unterkunft

    Casa Particular, Cienfuegos

  6. Tag 6

    Über El Cubano nach Trinidad

    <
  7. Tag 7

    Am Topes de Collantes

    <
  8. Tag 8

    Über Camagüey nach Bayamo

    <
  9. Tag 9

    Auf den Spuren der Rebellen

    <
  10. Tag 10

    Santiago – Wiege der Musik

    <
  11. Tag 11

    Über Guantanamo nach Baracoa

    <
  12. Tag 12

    Die Bucht von Mata

    <
  13. Tag 13

    Im Alexander von Humboldt Park

    <
  14. Tag 14

    Abschied nehmen von Kuba

    <
  15. Tag 15

    Ankunft in Deutschland

    <
Reiseverlauf als PDF downloaden

Tipp

Kuba-Experte Christian

Kuba-Experte Christian: Wenn Du in Baracoa bist, probiere unbedingt die nur dort zu erhaltende Süßspeise Cucurucho. Es ist eine aus Kokosraspeln hergestellte, in Bananenblättern verpackte Leckerei.

Leistungen 2022

  • Charterflug (Economy) mit Condor von Frankfurt nach Havanna und zurück von Holguin
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren (inkl. Ausreisesteuer in Kuba)
  • 5 Nächte in charmanten Privatpensionen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 8 Nächte in ausgewählten Hotels und Lodges, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 13x Frühstück, 8x Mittagessen, 2x Lunch Box, 5x Abendessen
  • Transfers und Rundfahrten in landesüblichen Bussen lt. Reiseverlauf
  • Eintritte und Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf
  • Deutsch sprechender kubanischer Reiseleiter
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Touristenkarte (€ 22,-)
  • Zusätzlich lokale, Englisch oder Spanisch sprechende Begleiter
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch
  • CO2-Kompensation aller Reise-Emissionen

Unterkunft 2022

An manchen Orten kann es bedingt durch die geringen Hotelkapazitäten zu Umbuchungen kommen. Wir bemühen uns immer, die ausgeschriebenen Hotels bestätigt zu bekommen. Bitte sei darauf vorbereitet, dass der Hotelstandard auf Kuba nicht mit europäischen Maßstäben gemessen werden darf.

Termine

  1. Anreise

     

    Abreise

    Guide

     

    Preis

     

Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt. Bei den Terminen 21.03.2021 und 07.11.2021 erfolgt der Reiseverlauf in umgekehrter Richtung mit Start in Holguin und Ende in Havanna. Gerne vermitteln wir Anschlussflüge bei Verfügbarkeit nach Frankfurt: ab Österreich und der Schweiz € 280,-
Reise teilen
Reise mit E-Mail teilen Reise auf Twitter teilen Reise auf Facebook teilen Reise auf Pinterest teilen

Wichtiger Hinweis: 2G-Regelung

Damit wir dir auch weiterhin nachhaltige und sichere Reiseerlebnisse anbieten können, nehmen wir ausschließlich Buchungen von Gästen mit Covid-19 Impfung oder gültigen Nachweis über die vollständige Genesung (2G-Regelung) entgegen. Sowohl der Impfstatus als auch der Genesenennachweis müssen über den gesamten Reisezeitraum hinweg gültig und nachweisbar sein. Dies gilt für alle Reisenden. Weitere Informationen finden sie hier.

Sicher buchen in Corona Zeiten

Flexibel Buchen

Wir nehmen deine Buchung vertrauensvoll entgegen. Mit unseren neuen ASI Flex Tarifen bist du bis 31 Tage vor Reiseantritt besonders flexibel.

Reiseabsage

Sollten wir eine Reise aufgrund Corona-bedingter Einschränkungen absagen müssen, informieren wir dich bei Flugreisen bis 21 Tage vor Abreise und bei allen anderen Reisen bis 14 Tage vor Abreise.

Sichere Optionen

Im Fall einer Reiseabsage kannst du kostenlos umbuchen, erhältst dein Geld binnen 14 Tage rück­erstattet, oder auf Wunsch auch einen Reise­gutschein im vollen Wert deiner Zahlung.

Häufig gestellte Fragen zu Kuba - die Perle der Karibik

COVID-19: Aktuelle Informationen aufgrund des Coronavirus

Jetzt Informieren
Wichtige Informationen zu deiner Reise

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Reisepapiere
Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist, und eine Touristenkarte. Die Touristenkarte ist im Reisepreis eingeschlossen und wird mit den Reiseunterlagen zugeschickt.


Gesundheit / Impfungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Hepatitis A und Hepatitis B kommen landesweit vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.


Auf Kuba gibt es kein Malariarisiko, auch das in tropischen und subtropischen Ländern häufige Denguefieber wird in Kuba relativ erfolgreich mit Chemikalien bekämpft.


Da sich Impfempfehlungen immer wieder ändern können, empfehlen wir Dir, Dich zusätzlich vom Arzt beraten zulassen.


Krankenversicherung
Jeder Kubareisende ist seit 1. Mai 2010 verpflichtet, bei der Einreise einen für Kuba gültigen Krankenversicherungsschutz für die vorgesehene Aufenthaltsdauer nachzuweisen.


Nach den von kubanischer Seite erhältlichen Auskünften werden lediglich privaten Reisekrankenversicherungen, die Kuba abdecken müssen, anerkannt.
Eine Gewähr für die tatsächliche Akzeptanz durch die kubanischen Behörden bei Einreise kann durch ASI nicht übernommen werden. Versicherungspolicen US-amerikanischer Versicherungen sowie deutsche gesetzliche Versicherungen werden nicht anerkannt.


Zur Nachweispflicht sollen Versicherungspolice, Versicherungsschein oder Versicherungskarte der jeweiligen Reisekrankenversicherung genügen. In Fällen von bereits länger existierenden Versicherungsverträgen (älteren Policen) erscheint die Mitnahme einer zusätzlichen aktuellen Bestätigung des Versicherungsunternehmens angeraten. Die Reisenden sollten die Versicherungen bitten, Begleitpolicen in englischer oder, wenn möglich, noch besser in spanischer Sprache auszustellen. In Zweifelsfällen wird empfohlen, sich vor der Abreise an die Botschaft von Kuba (E-Mail: recepcion-consulado@botschaft-kuba.de) zu wenden.


Sofern eine Versicherung im Heimatland nicht abgeschlossen werden kann bzw. ein Nachweis nicht vorliegt, muss an den kubanischen Flug- und Seehäfen bei Einreise zu einem Preis von CUC 2-3 pro Aufenthaltstag (abhängig vom jeweiligen Versicherungsumfang) eine Krankenversicherung für die Dauer des Kubaaufenthalts abgeschlossen werden. Es werden Zuschläge bei Vorerkrankungen, bei Personen über 70 Jahren sowie bei Personen, die eine Risikosportart ausüben, erhoben.


Klima
Das Klima in Kuba ist subtropisch und ganzjährig warm bis heiß, die Luftfeuchtigkeit ist jedoch nicht so hoch wie in den Tropen. Dadurch ist das Klima für Wanderungen recht angenehm. Tagsüber ist je nach Höhenlage mit Temperaturen um 25 bis 30 Grad zu rechnen. In der Gegend von Santiago de Cuba, die heißeste Region Kubas, können die Temperaturen auch 35 Grad erreichen.


Währung
Die Touristenwährung auf Kuba ist der Peso Convertible, dessen Wert dem US-Dollar (fast) gleichgestellt ist. Du kannst am Flughafen oder bei Banken Euro in Peso Convertible umtauschen (US$ sollten nicht getauscht werden, da ein hoher Zuschlag verlangt wird). Geldautomaten sind in Kuba oft nicht verlässlich, Kreditkarten werden teilweise in Hotels oder Restaurants akzeptiert, wobei ein Aufschlag verrechnet wird. Es wird empfohlen Bargeld (Euro) mitzunehmen und vor Ort zu tauschen.


Kuba hat den US-Dollar als Zahlungsmittel abgeschafft. Private Firmen, Hotels, Devisenläden und andere Einrichtungen nehmen keine US-Dollar als Zahlungsmittel an, auch der Umtausch von US-Dollar ist nicht zu empfehlen. Der konvertible Peso entspricht nur in Kuba dem US-Dollar und darf nicht mit der Landeswährung, dem kubanischen Peso (Peso national), verwechselt werden.


Der kubanische Peso ist eine subventionierte Währung und für die Bedürfnisse der Kubaner gedacht. Damit können nur Kubaner in den sogenannten Bodegas Lebensmittel und andere Produkte, welche subventioniert sind, kaufen. Dazu gehören auch die Bauernmärkte oder Transport etc. Auch Touristen dürfen kubanische Pesos eintauschen, aber in für Touristen interessante Restaurants, Geschäfte etc. kann man nur mit Pesos Convertible (CUC) bezahlen.

Treffpunkt

Bei Ankunft wirst Du erwartet. Der ASI-Wanderführer holt Dich am Flughafen ab (achte bitte auf ein ASI-Schild).

Hinweise zum Reisegepäck
Bitte entnimm die Freigepäckregelung Deinem Reiseplan/Flugunterlagen. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt. Bei Überschreitung der zulässigen Freigepäckgrenzen entstehen Gebühren. Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur eingeschränkt mitgeführt werden. Behältnisse mit Flüssigkeiten, Gels und Sprays dürfen max. 100ml fassen. Alle Behältnisse sind in einem transparenten, verschließbaren Plastikbeutel von max. 1l Fassungsvermögen zu verpacken. Messer und Scheren (auch Nagelscheren) sind im Handgepäck nicht erlaubt.
Erforderliche Ausrüstung
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Stirn- oder Taschenlampe
  • Reisetasche oder Koffer
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Persönliche Medikamente und Mückenschutz
  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover oder Fleecejacke)
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Regen- und Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Trekkingsandalen für Flussdurchquerungen

Zusätzlich empfohlene Ausrüstung

  • Funktionswäsche
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Taschenmesser
  • Regenjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Badesachen
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.
  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
Im Alexander-von-Humbold-Park gibt es auf einer Wanderung mehrere unschwierige Flussdurchquerungen. Wir empfehlen dazu die Mitnahme von Trekkingsandalen oder Schuhen, die nass werden dürfen und schnell trocknen.
Nebenkosten & Trinkgelder
Für nicht eingeschlossene Mahlzeiten, Getränke und Trinkgelder musst Du mit Kosten in Höhe von ca. EUR 300 rechnen. Da man in Kuba nur schwer Geld beheben oder mit Kreditkarte bezahlen kann, empfehlen wir, ausreichend Bargeld mitzunehmen. Da die lokalen Fahrer und Guides zu einem großen Teil ihren Lebensunterhalt von Trinkgeldern bestreiten müssen, ist ein Trinkgeld von 2-3 CUC (ca. 2 €) pro Tag und Person angebracht.
Passende Reiseversicherung
Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.
Vermeidung von Einwegverpackung
Die weltweit ständig wachsende Menge an Plastikmüll wird zu einem guten Teil durch den Tourismus verursacht. Hauptursache dafür ist die Verwendung von Einwegprodukten wie Plastikflaschen und Einwegverpackungen für Lunchpakete. Wir möchten dazu beitragen, Abfall auf ASI Reisen so weit wie möglich zu vermeiden. Wir bitten dich, auf dieser Reise deine eigene Trinkflasche und Lunchbox mitzunehmen.
Du kannst Deine Wasserflaschen während der Reise immer befüllen, entweder mit Leitungswasser dort wo es bedenkenlos getrunken werden kann, mit gefiltertem Wasser oder mit Wasser aus Kanistern, die wir im Bus mitführen. Für die Lunchpakete kannst Du Deine eigene Lunchbox verwenden und diese befüllen.

Nachhaltigkeit

Ökologischer Fußabdruck – 5.274 kg CO2 werden kompensiert.

Dies entspricht 100% der anfallenden CO2-Emissionen und verteilt sich folgendermaßen:

0 %
3 %
94 %
2 %
Aktivitäten
Unterkunft
Flug
Transport
Aktivitäten
Unterkunft
Flug
Transport
Mehr zur Berechnung des Fußabdrucks

Für die Berechnung der Emissionen wird der international anerkannte CO2-Rechner Carmacal verwendet. Dieser umfasst Emissionen für Anreise, Transport im Reiseland, Unterkünfte und Aktivitäten.

Wertschöpfung – 42 % des Reisepreises tragen zur lokalen Wertschöpfung bei.

ASI Reisen wählt Unterkünfte & Leistungsgeber sorgsam aus und unterstützt regionale Klein- & Familienunternehmen.

Preiszusammensetzung von "Kuba - die Perle der Karibik"

42 %
22 %
21 %
4 %
11 %
Lokale Wertschöpfung
Flug inkl. Steuern
Marge
Vertrieb & Abwicklung
Internationale Services
Lokale Wertschöpfung
Flug inkl. Steuern
Marge
Vertrieb & Abwicklung
Internationale Services
Mehr zur Berechnung der Wertschöpfung

Die Lokale Wertschöpfung ist jener Anteil des Reisepreises der lokalen Partnern und Communities zu Gute kommt.

Flug inklusive Steuern beinhaltet alle Kosten die durch eine Flug An- & Abreise entstehen.

Die Marge deckt laufende Ausgaben und Fixkosten des Unternehmens, sowie die Entwicklungskosten der Reisen ab.

Vertrieb & Abwicklung beinhaltet Kosten für Vertriebspartner, Reiseunterlagen und Versand.

Sonstige Steuern beinhalten EU-Abgaben oder sonstige internationale Abgaben.

Internationale Dienstleistungen sind Leistungen von nicht lokale Partnern bzw. von Partnern deren Mutterunternehmen im Ausland sitzt. Diese tragen somit nicht zu 100% zur lokalen Wertschöpfung bei.

Gäste, die diese Reise angesehen haben, haben auch angesehen

Das könnte dir auch gefallen

Allgemeine Informationen über Kuba

Pass- & Visabestimmungen Ein- & Durchreise auf Kuba

Nationalität

Reisepass

Visa

Rückflug­ticket

Deutsch­land

✔ Ja

✔ Ja (1)

✔ Ja

Österreich

✔ Ja

✔ Ja (1)

✔ Ja

Schweiz

✔ Ja

✔ Ja (1)

✔ Ja

Andere EU-Länder

✔ Ja

✔ Ja (1)

✔ Ja

Reisepassinformationen

Allgemein erforderlich, muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Anmerkungen Reisepass

Advanced Passenger Information System (Apis):
Das System der vorab erfassten Passagierdaten, Advanced Passenger Information System (Apis) genannt, verlangt die Registrierung der folgenden personenbezogenen Daten der Passagiere durch die transportierende Fluggesellschaft:
Name, Vorname, Geburtsdatum, Nationalität, Passnummer, Land des Wohnsitzes, Destination, Art des Reisedokuments und Geschlecht.
Die Daten werden beim Check-in erfasst.

Zusätzlich muss bei der Einreise die Adresse der ersten Unterkunft in Kuba angegeben werden.

Visainformationen

Allgemein erforderlich von Ausnahmen abgesehen, u. a. Staatsbürger der in der obigen Tabelle genannten Länder benötigen eine Touristenkarte für touristische Aufenthalte von bis zu 30 Tagen:

a) Deutschland, Österreich und alle anderen EU-Staaten sowie die Schweiz.

b) Türkei.

[1] Touristenkarte (≈ Visum): Touristenkarten müssen vor Einreise erworben werden und sind bei der kubanischen Botschaft in Deutschland, in Reisebüros bzw. Reiseveranstaltern sowie bei einigen Fluggesellschaften am Flughafen erhältlich. Touristenkarten berechtigen zu einer einmaligen Einreise und zu einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen in Verbindung mit einer Hotelbuchung. Eine einmalige Verlängerung um weitere 30 Tage ist möglich. 


Bei der Einreise muss die Adresse der Unterkunft angegeben sowie eine gültige Auslandsreisekrankenversicherung (in der Regel eine private Versicherung) nachgewiesen werden. Weitere Informationen zu den Bestimmungen zur Auslandsreisekrankenversicherung für Kuba sind unter www.asistur.cu erhältlich.
Ist ein Aufenthalt von mehr als 60 Tagen Dauer geplant, muss vor der Abreise im Herkunftsland ein Visum beantragt werden.

[2] Für Geschäftsreisen ist ein Visum erforderlich. Der Geschäftspartner in Kuba holt dafür eine Genehmigung ein, nach deren Erhalt die Botschaft im Wohnsitzland das Visum ausstellen kann. Falls dieses Visum nicht durch den Geschäftspartner in Kuba angewiesen wird, kann das Geschäftsvisum auch bei der Botschaft in Berlin beantragt werden (s. Kontaktadressen).

Anmerkungen Visum

Achtung: Seit dem 1.1.2022 müssen Reisende innerhalb von 72 Stunden vor der Abreise nach Kuba das Online-Formular "Vorab-Auskunft über den Reisenden" (Declaración Jurada de Salud) über das System "D'Viajeros" abgeben. Reisende geben darin vorab Auskünfte u.a. über persönliche Daten und ihren Gesundheitszustand und machen eine Zollerklärung, um die Abläufe bei der Einreise zu beschleunigen. Nach dem Ausfüllen erhalten die Reisenden via E-Mail einen QR-Code, der bei der Einreise entweder in Printform oder elektronisch vorgezeigt werden muss.  Die elektronische Vorab-Auskunft über den Reisenden ersetzt die drei folgenden bisher erforderlichen Dokumente in Printversion: Den International Boarding and Disembarkation Pass, die Zollerklärung und die Gesundheitserklärung.

Einreise Dokumente

(a) Auslandsreisekrankenversicherung, die in Kuba während des Aufenthalts gültig ist.
(b) Rück-/Weiterreisetickets.

Kosten

Touristenkarte: 22 € (bei persönlicher Beantragung), 47 € (bei Beantragung im Auftrag). (Bei postalischer Beantragung wird eine Extra-Gebühr von 25 € fällig).
Geschäftsvisum: 80 €.

Visaarten und Kosten

Besuchervisum (für Familienangehörige kubanischer Staatsbürger), Geschäftsvisum, Transitvisum, Journalistenvisum.

Gültigkeit

Touristenkarte:
180 Tage ab Ausstellungsdatum für maximal 30 Tage Aufenthalt (Aufenthaltsverlängerung im Land möglich).

Visa: I.d.R. 90 Tage ab Ausstellungsdatum.

Transit

Transitreisende, die innerhalb von 72 Stunden weiterfliegen und über gültige Weiterreisedokumente verfügen, benötigen kein Transitvisum. Der Transitraum darf zwecks Übernachtung im Hotel verlassen werden.

Antragsart

Persönlich oder per Post bei der Konsularabteilung der Botschaft bzw. Konsulat (s. Kontaktadressen). Touristenkarte: mindestens 2 Wochen vor Abreise.

Antrag erforderlich

Visum:

(a) 1 Antragsformular.
(b) 1 Passfoto.
(c) Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist.
(d) Fotokopie des Flugtickets und des Rückreisetickets oder der gebuchten Pauschalreise.
(e) Nachweis einer gültigen Auslandsreisekrankenversicherung (Versicherungsschein mit Begleitpolice in Spanisch).
(f) Gebühr (in bar bei persönlicher Antragstellung oder per Überweisung bei postalischer Beantragung).
(g) Ggf. Einladungsschreiben (Näheres von der konsularischen Vertretung).

Für die Ausstellung eines Geschäftsvisums ist zusätzlich noch eine Genehmigung erforderlich, die der kubanische Geschäftspartner einholt und per Fax an die Botschaft sendet.

Touristenkarte:
(a) ausgefülltes Antragsformular.

(b) Reisepass der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist.
(c) Flugticket und Rückreiseticket oder Flugbestätigung für die Hin- und Rückreise und Angaben der persönlichen Daten sowie der Unterkunftsadresse in Kuba.
(d) Gebühr (in bar beim Reiseveranstalter oder per Verrechnungsscheck).
(e) Nachweis über Hotelbuchung.
(f) Nachweis einer gültigen Auslandsreisekrankenversicherung (Versicherungsschein mit Begleitpolice in Spanisch).

Bei Beantragung bei der Botschaft sollte das formlose Anschreiben folgende Daten enthalten: Name, Vorname, Reisepassnummer, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Land des Wohnsitzes sowie private Adresse, Adresse einer Privatperson oder die eines Hotels in Kuba, Abflugort.

Der postalischen Antragstellung sollte ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag (3,60 €) beigefügt werden.

Bearbeitungsdauer

Touristenkarte:
Persönlich: sofort.
Postalisch: 5-6 Werktage (es wird empfohlen, den Antrag jedoch mindestens 2 Wochen vor der Abreise einzureichen).

Visa: 10 Werktage bis zu mehrere Wochen.

Nachweis ausreichender Geldmittel

Nachweis über ausreichende Geldmittel: Mindestens 50 US$ pro Aufenthaltstag.

Einreise mit Kindern

Minderjährige benötigen ihre eigene Touristenkarte.

Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass oder eigener Reisepass.

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Achtung: Alleinreisende kubanische Minderjährige (Personen unter 18 Jahren) benötigen eine von der zuständigen kubanischen diplomatischen Vertretung beglaubigte Reiseerlaubnis der Sorgeberechtigten. 

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Einreise mit Haustieren

Für Katzen, Hunde und Vögel wird ein Zertifikat benötigt. Für dessen Beantragung wird ein amtlicher Heimtierausweis und ein amtliches Gesundheitszeugnis aus dem Herkunftsland verlangt. Für Hunde wird zusätzlich ein internationales Impfzertifikat (Tollwut und Staupe) benötigt. Alle Zertifikate müssen von offizieller Seite im Herkunftsland beglaubigt, ins Spanische übersetzt und vom kubanischen Konsul im Herkunftsland legalisiert werden. Hinzu kommen die Konsulargebühren für das Zertifikat. Alle Tiere kommen für maximal 14 Tage in Quarantäne.

Es empfiehlt sich, genaue Auskünfte, auch über Quarantänebestimmungen, bei den zuständigen konsularischen Vertretungen einzuholen (s. Kontaktadressen).

Gesundheit und Impfungen auf Kuba

Übersicht

Die medizinische Versorgung entspricht in Kuba nicht westeuropäischem Standard. Vor allem die technische Ausstattung, die hygienischen Zustände und die Versorgung mir Medikamenten in kubanischen Kliniken lassen zu wünschen übrig. Dies gilt auch für die wenigen für Ausländer vorgesehenen Spezialkliniken, in denen dennoch hohe Behandlungskosten entstehen können.

Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung mit Notrückführung wird empfohlen.

Gesundheit & Impfungen

Besondere Vorsichtsnamßnahmen

Pflichtimpfungen

Essen & Trinken

1

4

Malaria

Typhus

1

3

Cholera

Gelbfieber

Impfbescheinigungen

[1] Eine Gelbfieberimpfung kann von Reisenden verlangt werden, die innerhalb von 6 Tagen aus einem von der WHO ausgewiesenen Gelbfieber-Endemiegebiet einreisen. 

[2] Eine Impfbescheinigung gegen Cholera ist keine Einreisebedingung, das Risiko einer Infektion besteht jedoch. Da die Wirksamkeit der Schutzimpfung umstritten ist, empfiehlt es sich, rechtzeitig vor Antritt der Reise ärztlichen Rat einzuholen.

[3] Typhus kommt vor, Poliomyelitis nicht. Eine Typhusimpfung wird bei Rucksackreisen und Langzeitaufenthalten empfohlen.

[2, 4]
Wegen der Gefahr möglicher Darminfektionen ist auf eine sorgfältige Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene zu achten. Wasser sollte außerhalb Havannas generell vor der Benutzung zum Trinken, Zähneputzen und zur Eiswürfelbereitung entweder abgekocht oder anderweitig sterilisiert werden oder abgepackt gekauft werden. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist.

Milch ist pasteurisiert und Milchprodukte sind unbedenklich. Fleisch- und Fischgerichte nur gut durchgekocht und heiß serviert essen. Vor dem Verzehr von Lebensmitteln aus billigen Straßenrestaurants und von Märkten wird gewarnt.

Sonstige Risiken

Das durch Stechmücken übertragene Dengue-Fieber kommt landesweit vor. Es empfiehlt sich ein wirksamer Insektenschutz, auch in den Städten. Es ist mit einem erhöhten Risiko für die Viruskrankheit während der Sommerregenzeit, die immer bis Oktober andauert, zu rechnen.

Hepatitis A und Hepatitis B kommen vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

HIV/Aids ist weit verbreitet und eine große Gefahr für alle, die Infektionsrisiken eingehen: Ungeschützte Sexualkontakte, unsaubere Spritzen oder Kanülen und Bluttransfusionen können ein erhebliches Gesundheitsrisiko bergen.

Tollwut kommt landesweit vor. Hauptüberträger sind Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Das Zika-Virus wird durch Stechmücken auf den Menschen übertragen. Zu den Symptomen gehören u.a. Fieber, Gelenkschmerzen und eine Bindehautentzündung. Häufig bleibt die Infektion unbemerkt oder verläuft nur mit milden Symptomen. Bisher dokumentierte, vereinzelte Todesfälle standen überwiegend mit anderen Vorerkrankungen in Zusammenhang. Das Auswärtige Amt rät Schwangeren von nicht zwingend notwendigen Reisen in Gebiete mit aktuellen Zika-Ausbrüchen ab, weil das Virus im Verdacht steht, bei Ungeborenen Mikrozephalie zu verursachen.
Es existiert weder eine Impfung noch eine medikamentöse Prophylaxe. Eine konsequente Einhaltung persönlicher Mückenschutzmaßnahmen wird empfohlen.

Gesundheitsnachweiß

Ausländer, die länger im Land bleiben oder arbeiten wollen, müssen einen HIV-Test in spanischer Sprache vorweisen.

Zollbestimmungen auf Kuba

Zollbestimmungen Übersicht

Folgende Artikel können zollfrei nach Kuba eingeführt werden (Personen ab 18 J.):

Persönliche Gegenstände in Mengen, die keinen kommerziellen Charakter haben (gebraucht und neuwertig) bis zu einem Wert von 1000 CUP;
10 kg Medikamente für den persönlichen Gebrauch (nur mit ärztlicher Bescheinigung).

Achtung: Seit dem 1.1.2022 müssen Reisende innerhalb von 72 Stunden vor der Abreise nach Kuba das Online-Formular "Vorab-Auskunft über den Reisenden" (Declaración Jurada de Salud) über das System "D'Viajeros" abgeben. Reisende geben darin vorab Auskünfte u.a. über persönliche Daten und ihren Gesundheitszustand und machen eine Zollerklärung, um die Abläufe bei der Einreise zu beschleunigen. Nach dem Ausfüllen erhalten die Reisenden via E-Mail einen QR-Code, der bei der Einreise entweder in Printform oder elektronisch vorgezeigt werden muss.  Die elektronische Vorab-Auskunft über den Reisenden ersetzt die drei folgenden bisher erforderlichen Dokumente in Printversion: Den International Boarding and Disembarkation Pass, die Zollerklärung und die Gesundheitserklärung.

Verbotene Importe

Obst, Gemüse, Samen, Fleisch- und Milchprodukte, Waffen und Munition, Sprengstoff, pornographische Artikel aller Art; Hämoderivate; Betäubungsmittel und Drogen; Vorläufersubstanzen. Bestimmte Tier- und Pflanzenprodukte.

Ausfuhrbestimmungen

Ausgeführt werden können bis zu zwanzig lose Zigarren oder bis zu fünfzig Zigarren, wenn sie 
sich in verschlossenen, versiegelten und mit offiziellem Hologramm versehenen Originalverpackungen befinden und mehr als fünfzig Zigarren unter Vorlage einer Originalrechnung.
 

Import/Export EU

Elektrische Geräte (Reisebügeleisen, Wasserkocher, Kühlgeräte, Video-CD-Player etc.) dürfen nur zu Urlaubszwecken bzw. für den persönlichen Bedarf eingeführt werden und müssen wieder ausgeführt werden.

Währung & Geld auf Kuba

Währung

1 Kubanischer Peso = 100 Centavos. Währungskürzel: ₱ / $, CUP (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 100, 50, 20, 10, 5, 3 und 1 $. Münzen sind im Wert von 3 und 1 $ und im Wert von 20, 5, 2 und 1 ¢ im Umlauf. Münzen im Wert von unter einem $ sind selten im Umlauf.

In manchen Touristengebieten (Varadero, Jardines del Rey, Santa Lucia, Playa Covarrubias und die Küstengebiete um Holguín) kann mit Euro und in US-Dollar gezahlt werden. Wechselgeld wird jedoch in der Landeswährung gegeben.

Kreditkarten

Mastercard und Visa werden in allen größeren Hotels und Restaurants akzeptiert (Achtung: hohe Gebühren), nicht jedoch Kreditkarten US-amerikanischer Institute (American Express, Diners Club) oder Kreditkarten, die von Tochtergesellschaften US-amerikanischer Institute ausgestellt wurden. Hinweis: Vor der Reise sollte man sich beim Aussteller der betreffenden Kreditkarte erkundigen, ob sie in Kuba nutzbar ist. Bei Abhebungen erfolgen die Abrechnungen grundsätzlich im umgerechneten US-Dollar-Kurs. Vor allem mit Visa sind Abhebungen an Geldautomaten der Banco Financiero Internacional und der Banco Metropolitano möglich. 

Geldautomaten

Bankkarten
 
Mit der Kreditkarte und Pinnummer kann an Geldautomaten Geld abgehoben werden. Die Girocard (ehemals ec-Karte) mit dem Cirrus-, Plus- oder Maestro-Symbol wird weltweit akzeptiert. Achtung: Bankkundenkarten können allerdings an Geldautomaten in Kuba in der Regel nicht genutzt werden. Zur Sicherheit sollten Reisende stets über eine alternative Geldversorgung wie zum Beispiel Bargeld verfügen. Weitere Informationen von Banken und Geldinstituten.


Hinweis: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren. 

Devisenbestimmungen

Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist verboten. Die Einfuhr von Fremdwährung ist unbegrenzt, Online-Deklarationspflicht für Beträge im Gegenwert ab 5.000 US$ (inklusive Schecks und Wertpapiere). Ausfuhr von Fremdwährung maximal in der Höhe des bei der Einreise deklarierten Betrages; höhere Beträge müssen vom Präsidenten der Central Bank of Cuba genehmigt werden.

Achtung: Seit dem 1.1.2022 müssen Reisende innerhalb von 72 Stunden vor der Abreise nach Kuba das Online-Formular "Vorab-Auskunft über den Reisenden" (Declaración Jurada de Salud) über das System "D'Viajeros" abgeben. Reisende geben darin vorab Auskünfte u.a. über persönliche Daten und ihren Gesundheitszustand und machen eine Zollerklärung, um die Abläufe bei der Einreise zu beschleunigen. Nach dem Ausfüllen erhalten die Reisenden via E-Mail einen QR-Code, der bei der Einreise entweder in Printform oder elektronisch vorgezeigt werden muss.  Die elektronische Vorab-Auskunft über den Reisenden ersetzt die drei folgenden bisher erforderlichen Dokumente in Printversion: Den International Boarding and Disembarkation Pass, die Zollerklärung und die Gesundheitserklärung. Über die "Vorab-Auskunft über den Reisenden" werden u.a. höhere Geldsummen ab einem Gegenwert von 5.000 US$ deklariert.

Geldwechsel

Fremdwährungen sollten wegen des hohen Umlaufs von Falschgeld nur bei offiziellen Einrichtungen wie in allen kubanischen Banken, in den staatlichen Wechselstuben (CADECA) und bei Hotelrezeptionen zum geltenden Wechselkurs umgetauscht werden.  

Beste Reisezeit auf Kuba

Heißes, subtropisches Klima das ganze Jahr über. Der meiste Niederschlag fällt von Mai bis Oktober. Im Herbst (August - November) können Wirbelstürme vorkommen. Die kühleren Monate Januar und April haben die geringste Niederschlagsmenge.