Jetzt Anmelden
Reisearten Destinationen Über ASI
Wunschliste

Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Alle 15 Bilder Anzeigen

Zermatt in den Schweizer Alpen - Wandern am Fuße des Matterhorn

Geführter Wanderurlaub

Reisecode
CHSIR039
Gruppengröße
min. 2 / max. 15
Dauer
7 Tage
Schwierigkeitsgrad ?
Gästebewertung (59 Bewertungen)
4,9

ab € 1.415,– p.P.

Termine Anzeigen

Highlights

  • Lerne die Gegend rund um das einzigartige Matterhorn kennen
  • Bewundere die Gletscherströme
  • Schlendere durch das berühmte Bergsteigerdorf Zermatt

Profil

  • Vom 3* Standorthotel
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Meist gute Wege, gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich

Nachhaltigkeit

97 kg CO2 Emissionen werden kompensiert

71 % des Reisepreises fördern die lokale Wertschöpfung

Mehr Erfahren

ab € 1.415,– p.P.

Termine Anzeigen

Reisebeschreibung 2024

Das berühmte Bergsteigerdorf Zermatt in den Walliser Alpen liegt vor der gewaltigen Kulisse eis- und schneebedeckter 4000er. Hinter dem Ort steht mächtig das Matterhorn – den einzigartigen Gipfel muss man einfach gesehen haben. Daneben erheben sich majestätisch Monte Rosa, Dom und Weißhorn und bilden das Dach der Schweizer Alpen. Stets im Bann des Matterhornmassivs durchwandern wir eine von imposanten Gletschern und beeindruckenden Berggipfeln geprägte Alpenlandschaft. Rauschende Bäche, bizarre Gletscherzungen und Geröllmoränen – wir tauchen ein in eine faszinierende Bergwelt.

Reiseverlauf 2024

Alle Reisetage Einklappen
  1. Tag 1

    Willkommen in Zermatt

    <

    Individuelle Anreise nach Zermatt. Am Abend treffen wir uns mit dem ASI Bergwanderführer im Hotel. Information über den Ablauf der Woche und gemeinsames Abendessen.

    Verpflegung

    Abendessen

    Unterkunft

    Bestwestern Hotel Butterfly ★★★, Zermatt

    Webseite: Bestwestern Hotel Butterfly
  2. Tag 2

    Die Weiler um Zermatt

    <

    Wir starten direkt am Hotel und erwandern die Westseite des Matterntals, die von den Seilbahn-Erbauern "vergessen" wurde, auf dem wunderschönen Steig begegnen wir deshalb nur wenigen Menschen. Unser Weg führt uns zunächst zu den ältesten Stadeln Europas. Bald darauf erblicken wir das Matterhorn und weiter im Süden den Zmuttgletscher. Nach unserer Mittagsrast auf einer Wiese mit Blick auf den "schönsten Berg der Welt" (so die Meinung unseres Guides und vieler Gäste) geht's über den romantischen Kulturenweg und den Weiler Zmutt zurück nach Zermatt.
     

    Tagestour

    Distanz
    ca. 8,8 km
    Gehzeit
    ca. 04:30 h
    Aufstieg
    ca. 510 hm
    Abstieg
    ca. 510 hm

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen

    Unterkunft

    Bestwestern Hotel Butterfly ★★★, Zermatt

    Webseite: Bestwestern Hotel Butterfly
  3. Tag 3

    Riffelhorn und Gagenhaupt

    <
    Mit der Seilbahn erreichen wir Furi. Über den weiss-rot-weiss markierten Bergweg wandern wir nach Gagenhaupt. Mit etwas Glück werden wir an den Felsen des Riffelhorns Steinböcke beobachten. Zum Rotenboden führt uns unser Weg vorbei am Riffelsee, in dem sich eindrucksvoll das Matterhorn spiegelt. Mit der legendären Gornergratbahn fahren wir zurück nach Zermatt und bestaunen eines der schönsten Bergpanoramen weltweit.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 8,0 km
    Gehzeit
    ca. 04:50 h
    Aufstieg
    ca. 1.050 hm
    Abstieg
    ca. 65 hm

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen

    Unterkunft

    Bestwestern Hotel Butterfly ★★★, Zermatt

    Webseite: Bestwestern Hotel Butterfly
  4. Tag 4

    Spiegelung des Matterhorns im Stelli See

    <
    Schon kurz nach unserem Start auf der Sunnegga erreichen wir den Leisee, den ersten von vier wunderbaren Bergseen. Im Stellisee finden wir auch heute eine beeindruckende Matterhorn-Spiegelung. Weiter wandern wir bis zum Berggasthaus Fluhalp, stets mit Sicht auf die Viertausender Rimpfischhorn und Strahlhorn. Über den Grünsee steigen wir ab zur Sunnegga.

    Tagestour

    Distanz
    ca. 12,0 km
    Gehzeit
    ca. 04:50 h
    Aufstieg
    ca. 580 hm
    Abstieg
    ca. 580 hm

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen

    Unterkunft

    Bestwestern Hotel Butterfly ★★★, Zermatt

    Webseite: Bestwestern Hotel Butterfly
  5. Tag 5

    Durch Lärchenwälder nach Findeln

    <

    Unsere Wanderung beginnt heute wieder direkt am Hotel, und über zahlreiche Treppen gewinnen wir rasch an Höhe. Wir sind in ausgedehnten Lärchenwäldern unterwegs und spüren, wie der weiche Boden unter unseren Füßen federt. Oberhalb des Weilers Findeln rasten wir auf einer Wiese mit Blick auf Matterhorn, Castor und Pollux, um nur einige der schneebedeckten Viertausender zu nennen, die uns umgeben. Der Abstieg erfolgt über Winkelmatten.

     

    Tagestour

    Distanz
    ca. 12,5 km
    Gehzeit
    ca. 04:30 h
    Aufstieg
    ca. 599 hm
    Abstieg
    ca. 595 hm

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen

    Unterkunft

    Bestwestern Hotel Butterfly ★★★, Zermatt

    Webseite: Bestwestern Hotel Butterfly
  6. Tag 6

    Höhenwege über St. Niklaus

    <
  7. Tag 7

    Abschied nehmen von den Walliser Alpen

    <
Reiseverlauf als PDF downloaden
Reise teilen

Leistungen 2024

  • 6 Nächte im Hotel Butterfly***, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Transfers und Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch
  • CO2-Kompensation aller Reise-Emissionen

59 Gästebewertungen

Gesamtbewertung
4,9
5
52
4
7
3
0
2
0
1
0
Reiseprogramm 4,8
Verpflegung 4,5
Unterkunft 4,8
  • Sebastian, August 2023

  • Ingrid, September 2023

    Mit ASI reisen macht richtig Spaß und gute Laune.

    Reiseimpression von Ingrid Elisabeth

Termine

  1. Anreise

     

    Abreise

    Guide

     

    Preis

     

Preise gelten ab/bis Hotel.
Reise teilen
Reise mit E-Mail teilen Reise auf Twitter teilen Reise auf Facebook teilen Reise auf Pinterest teilen

Häufig gestellte Fragen

Wichtige Informationen zu deiner Reise

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

EU-Bürger benötigen für die Einreise in die Schweiz einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.
Schwierigkeitsgrad 3: Mittel
Beschreibung
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.
Gehzeiten
bis 6 Stunden
Auf- u. Abstiege
bis 600 Höhenmeter, vereinzelt mehr
Voraussetzung
Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil
Vorbereitung
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise
Anreise

BAHN:
Mit der Bahn fährst du bis zum Bahnhof Zermatt. Von hier aus sind es ca. 5 Minuten zu Fuß (ca. 0,2 Kilometer) bis zum Treffpunkt deiner Reise. Informationen zum Fahrplan und den Fahrzeiten findest du unter den folgenden Links: www.sbb.chwww.bahn.de und www.oebb.at.

 

PKW:
Für die schnellste Route zum Startpunkt gibst du am besten die Adresse des Treffpunkts in das Navigation-Systems deines Vertrauens ein. Die Adresse findest du unter dem Menüpunkt Treffpunkt in den FAQs oder in den Reiseunterlagen.
Bitte beachte, dass mögliche Kosten bei Passübergängen oder Autozügen anfallen können.


Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten gibt es am Matterhorn Terminal  in Täsch für ca. 16,00 CHF/Tag (ohne Gewähr, Änderungen jederzeit möglich). Weiter per Bahn 27-Y bis Zermatt, das Hotel liegt ca. 300 Meter vom Bahhof entfernt.
Fahrpläne findest Du unter: www.matterhorngotthardbahn.ch

 

 

Gepäcktransfer (Bahnhof – Hotel Lobby – Bahnhof) im Preis inklusive von 07.00-19.00 Uhr. Kontaktiere dazu bitte direkt das Hotel Butterfly.

Treffpunkt

Am Anreisetag treffen wir uns um 18:00 Uhr im Best Western Hotel Butterfly***, Bodmenstraße 21, CH-3920 Zermatt, Tel.: +41-27-96 64 166. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir dich, über diese Telefonnummer mit dem ASI-Bergwanderführer Kontakt aufzunehmen.

Erforderliche Ausrüstung
  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • knöchelhohe Bergwanderschuhe
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • warme Zusatzbekleidung (Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille und -creme)
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Volumen

Zusätzlich empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • zusätzliche Verpflegung
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Persönliche Medikamente
  • Badesachen für Sauna und Wellnessbereich
Deine passende Reiseversicherung
Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.
Abfallvermeidung - was du tun kannst

Wusstest du, dass es 5 Jahre dauert, bis sich Bananenschalen, Zigarettenstummel oder Kaugummis zersetzen? Eine Plastikflasche braucht bis zu 1,000 Jahre, Glas bleibt bis zu 50,000 Jahre liegen.
 

Der Tourismus trägt zur wachsenden Menge an Müll in den Reisedestinationen bei. Hauptursache dafür ist die Verwendung von Einwegprodukten wie Plastikflaschen und Einwegverpackungen für Lunchpakete. Auf unseren Reisen wird Einwegverpackung vermieden. Bitte nimm auf deine Reise deine eigene Trinkflasche und Lunchbox mit und achte während der Reise auf Abfallvermeidung. Im ASI Shop kannst du jetzt deine eigene, hochwertige Lunchbox und Trinkflasche kaufen.

Nachhaltigkeit

Ökologischer Fußabdruck – 97 kg CO2 werden kompensiert.

Dies entspricht 100% der anfallenden CO2-Emissionen und verteilt sich folgendermaßen:

16 %
82 %
1 %
Aktivitäten
Unterkunft
Transport
Aktivitäten
Unterkunft
Transport
Mehr zur Berechnung des Fußabdrucks

Für die Berechnung der Emissionen wird der international anerkannte CO2-Rechner Carmacal verwendet. Dieser umfasst Emissionen für Anreise, Transport im Reiseland, Unterkünfte und Aktivitäten.

Wertschöpfung – 71 % des Reisepreises tragen zur lokalen Wertschöpfung bei.

ASI Reisen wählt Unterkünfte & Leistungsgeber sorgsam aus und unterstützt regionale Klein- & Familienunternehmen.

Preiszusammensetzung von "Zermatt in den Schweizer Alpen - Wandern am Fuße des Matterhorn"

71 %
24 %
5 %
Lokale Wertschöpfung
Marge
Vertrieb & Abwicklung
Lokale Wertschöpfung
Marge
Vertrieb & Abwicklung
Mehr zur Berechnung der Wertschöpfung

Die Lokale Wertschöpfung ist jener Anteil des Reisepreises der lokalen Partnern und Communities zu Gute kommt.

Flug inklusive Steuern beinhaltet alle Kosten die durch eine Flug An- & Abreise entstehen.

Die Marge deckt laufende Ausgaben und Fixkosten des Unternehmens, sowie die Entwicklungskosten der Reisen ab.

Vertrieb & Abwicklung beinhaltet Kosten für Vertriebspartner, Reiseunterlagen und Versand.

Sonstige Steuern beinhalten EU-Abgaben oder sonstige internationale Abgaben.

Internationale Dienstleistungen sind Leistungen von nicht lokale Partnern bzw. von Partnern deren Mutterunternehmen im Ausland sitzt. Diese tragen somit nicht zu 100% zur lokalen Wertschöpfung bei.

Mehrwert abseits der Reise leisten

Unterstütze ausgewählte Projekte in unseren Reisedestinationen über unsere Spendenplatform. Damit 100% deiner Spende beim Projekt ankommt, übernehmen wir alle Transaktionskosten.

Zur ASI Spendenplattform

So kannst du zu mehr Nachhaltigkeit auf deiner Reise beitragen

Auch du kannst aktiv dazu beitragen, deine Reise nachhaltiger zu gestalten. Von Vorbereitung auf deine Reise, bis hin zur Unterstützung von lokalen Unternehmen im Reiseland – es gibt viele Möglichkeiten

Mehr Erfahren