Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Login
Panoramablick über Bramberg | © Bildlizenzen von Shutterstock.com

Tauernradwegrunde

Auf der Tauernradwegrunde startest du in Krimml am Fuße der Hohen Tauern und fährst auf ca. 270 km über Salzburg und Lofer nach Zell am See, von wo aus du wieder nach Krimml zurückfahren kannst.

Routeninformationen

Länge
270 km
Höhenmeter
4.063 hm
Dauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
Leicht - Mittel

Du kannst den Tauernradweg in zwei Varianten fahren: Als Fernradweg von Krimml bis nach Passau oder als Rundstrecke von Krimml nach Zell am See. Wir stellen dir hier den Tauernradweg als Rundstrecke vor.

Bei der Tauernradwegrunde startest du klassischerweise in Krimml und folgst der Salzach bis nach Salzburg. Ab hier fährst du entlang der Saalach flussaufwärts über Bad Reichenhall und Lofer bis Zell am See. Als Rundstrecke kannst du deine Tour natürlich an jedem beliebigen Etappenpunkt beginnen.

Wir empfehlen, die Tour gegen den Uhrzeigersinn zu fahren, sodass du die größeren Steigungen bergab fahren kannst. Mit der Pinzgauer Lokalbahn kannst du von Zell am See bequem mit dem Rad wieder nach Krimml fahren. 

Route & Etappen

Du kannst die Tauernradwegrunde an jedem beliebigen Punkt, am besten gegen den Uhrzeigersinn, fahren. Wir stellen dir die klassische Variante in sieben Etappen von Krimml nach Zell am See vor.

 

Wenn du es sportlicher haben möchtest, kannst du die Etappen natürlich entsprechend anpassen. Die kürzere Fahrdauer soll das bewusste Erleben der Natur und der Highlights in den besuchten Orten ermöglichen.

Etappe 1

Krimml

Mittersill

<

Du beginnst deine Radrundtour am Parkplatz der Krimmler Wasserfälle. Zunächst nach Habach entlang der Krimmler Ache und schließlich der Salzach folgend nach Bramberg, Mühlbach und Dorf. Immer wieder überquerst du dabei die Salzachbrücken, fährst mal auf Bundesstraßenstrecken, aber meist auf den Radwegen entlang der Salzach. Nach dem hollersbacher Badesee der Salzach entlang bis nach Mittersill. 

Distanz
33km
Dauer
2h
Aufstieg
75hm
Abstieg
352hm

Etappe 2

Mittersill

Bruck

<

Von Mittersill geht es zunächst zum Schloss Lichtenau und nach Uttendorf. Entlang der Salzach und über Salzachbrücken passierst du zahlreiche kleinere Ortschaften.Bei Bruck zweigt der Radweg in die Fernradweg Variante entlang der Salzach und die Rundstrecken Variante entlang des Saalachtales ab.

Distanz
33km
Dauer
2h
Aufstieg
56hm
Abstieg
88hm

Etappe 3

Bruck

Schwarzach

<

Vom Abzweigepunkt der Tauernradwegvariante durch das Saalachtal auf der Südseite der Salzach zum neuen Radweg am Kraftwerk Gries fahren. Nach der Staustufe Högmoos auf dem Radweg nach Taxenbach. Nach der Unterführung Eschenau geht es weiter nach Lend und bis zum Eingang in das Gasteinertal. Hier fährst du kurz auf dem Alpe Adria Radweg bis zur Panoramastrecke, die schließlich in einer steilen Abfahrt nach Schwarzach endet.

Distanz
31km
Dauer
3h
Aufstieg
291hm
Abstieg
462hm

Etappe 4

Schwarzach

Golling

<

Von Schwarzach fährst du entlang der Salzach bis Bischofshofen und anschließend nach Pfarrwerfen. Du kommst an der Burg Hohenwerfen vorbei und nach Tenneg bis zum Pass Lueg. Bis Golling ist es nicht mehr weit.

Distanz
43km
Dauer
3h
Aufstieg
621hm
Abstieg
740hm

Etappe 5

Golling

Salzburg

<

Von Golling nach Kuchl und auf der linken Talseite bis zur Südseite von Hallein. Durch Hallein hindurch und bis zum Kraftwerk Urstein. Von hier kannst du direkt links oder rechts an der Salzach nach Salzburg Stadt fahren oder über Anif zum Schloss Hellbrunn und von dort durch die Hellbrunner Allee in die Stadt Salzburg hinein.

Distanz
28km
Dauer
2h
Aufstieg
49hm
Abstieg
124hm

Etappe 6

Salzburg

Lofer

<

Ab Salzburg fährst du auf der Tauernradwegrunde über Gois und Gmain nach Bad Reichenhall, wo du erstmals die Saalach querst. Anschließend entlang des Saalachsees, über die Schwarzachbrücke und schließlich flussaufwärts entlang der Saalach. Über die Grenzstation Steinpas nach Unken und von dort weiter nach Lofer.

Distanz
48km
Dauer
4h
Aufstieg
471hm
Abstieg
268hm

Etappe 7

Lofer

Zell am See

<

Nach Lofer kannst du entweder über Maishofen oder über Lenzing nach Gerling fahren. Ab Gerling geht es weiter Richtung Süden nach Maishofen und schließlich an das Nordufer des Zeller Sees. Am Ufer entlang fahren und schließlich ins Zentrum von Zell am See.

Distanz
54km
Dauer
4h
Aufstieg
293hm
Abstieg
173hm

Etappe 8

Zell am See

-

<

Von Zell am See kannst du mit der Pinzgauer Lokalbahn wieder nach Krimml zurückfahren, dein Fahrrad nimmt die Bahn gerne mit. 

Wenn du wieder an den Anschluss zum Tauernradweg an der Salzach möchtest, fährst du von Zell am See wieder nach Bruck bis zur Salzachbrücke.

Highlights

Die Tauernradwegrunde verbindet die wilde, ursprüngliche Natur aus dem Nationalpark Hohe Tauern mit der romantischen Schönheit des Salzburger Landes.

Gleich zu Beginn deiner Radtour erwarten dich die Krimmler Wasserfälle bei Krimml. Dieses Naturspektakel solltest du dir auf keinen Fall etngehen lassen. Gerade in den heißen Sommermonaten schenken die sprudelnden Wasserfälle herrliche Abkühlung.

Die Landschaft um den Nationalpark Hohe Tauern ist herrlich alpin: Zahlreiche Bergseen, beeindruckende Gipfel und saftige Wiesen begleiten dich entlang der plätschernden Salzach. Diese fließt durch die Salzachschlucht bzw. das Salzachtal, das eine beeindruckende Naturkulisse bildet. 

Die Geschichte Salzburgs ist, wie der Name schon erahnen lässt, untrennbar mit dem Weißen Gold, Salz verbunden. Bei Hallein erwartet dich z.B. das Salzbergwerk Hallein, dessen Geschichte du auf einer Führung erfahren kannst.

Salzburg selbst ist ein absolutes Highlight auf deiner Radtour: Schloss Hellbrunn mit dem Tiergarten, den Wasserspielen und den Gärten; das Schloss Mirabell oder die Festung Hohensalzburg sind nur ein Teil der vielen Highlights, die in der schönen Barockstadt auf dich warten.

Der Saalachsee liegt malerisch bei Bad Reichenhall, einem der bedeutendsten Kurorte im Salzburger Land. 

Du fährst außerdem immer wieder an Burgen und Schlössern vorbei. 

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für die Tauernradwegrunde ist zwischen Mai und September. April und Oktober sind je nach Wetterlage ebenso geeignet. In den Sommermonaten Juli und August ist Hauptsaison: Buche deine Unterkünfte rechtzeitig und rechne mit frequentierten Radwegen.

An- & Abreise

Die Tauernradwegrunde führt dich durch alpine Landschaft der Hohen Tauern und durch das Salzburger Land. Salzburg ist ausgezeichnet an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. In die ländlicheren Gebiete fährst du am besten mit den Regionalbahnen.

Anreise

Du erreichst Krimml bequem mit der Pinzgauer Lokalbahn. Diese fährt von Zell am See ca. 1,5 Stunden bis nach Krimml und nimmt dich und dein Fahrrad mit.

Abreise

Ab Zell am See kannst du mit der Pinzgauer Lokalbahn oder Regionalzügen fahren.

Wichtige Informationen

Die Tauernradwegrunde ist eine genussvolle Radrundstrecke. Wenn du den gesamten Radweg fahren möchtest, empfehlen wir dir das Tourenrad. Dank der gut ausgebauten Straßen und Radwege ist auch das Rennrad möglich.

  • Die Strecke geht meist leicht bergab, hin und wieder gibt es kurze Steigungen.
  • Je nach Kondition kannst du die Etappen auch verlängern oder verkürzen.
  • Wir empfehlen, genug Zeit für deine Tour am Main-Radweg einzuplanen. So kannst du auch die Highlights auf dem Weg auskosten.
  • Buche am besten deine erste Unterkunft am besten im Voraus. In den Nebensaison sind Zimmer meist gut verfügbar, zwischen Juli und August planst du am besten sämtliche Unterkünfte im Voraus.

Körperliche Anforderungen

Kondition

Die Tauernradwegrunde ist eine Genusstour und kann daher von allen Radbegeisterten gefahren werden. Wer es sportlicher mag, kann die Etappen auch verlängern.

Technik

Die Strecke geht vorwiegend leicht bergab und nur gelegentlich bergauf, die Wege sind meist aspahltiert. Für die gesamte Rundstrecke empfehlen wir ein Tourenrad, du kannst die meisten Etappen aber auch mit einem Rennrad fahren. 

Empfehlungen

Auf Radrundwegen bist du auf unterschiedlichem Terrain unterwegs. Je nachdem, wo du unterwegs bist, gibt es deshalb unterschiedliche Empfehlungen zur Familienfreundlichkeit oder Sicherheit. Für die Tauernradwegrunde gilt:

Familienfreundlich
Ja, die Genusstour auf der Tauernradwegrunde kann mit der gesamten Familie erlebt werden.
Hunde
Grundsätzlich ja, informiere dich in deinen gewählten Unterkünften, ob Hunde dort erlaubt sind.
Gepäck
Für längere Touren empfiehlt sich ein Gepäcktransport. Kürzere Etappen kannst du problemlos mit einem Tagesrucksack erfahren.

Pauschalreisen bei ASI Reisen

  • Tauern-Rundtour von/ bis Salzburg
    Tauern-Rundtour von/ bis Salzburg
    Individuelle E-Bike- / Radreise
    ab € 649,– p.P. Doppelzimmer
    Reise ansehen
    • mit Gepäcktransport
    • Pauschalangebot
    • Charmante Unterkünfte
    • Sichere Bezahlung