Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Login
Tiere retten Permafrost - Wir schützen 90 Mio. t CO₂

Tiere retten Permafrost - Wir schützen 90 Mio. t CO₂

96 Spenden haben dieses Projekt unterstützt

ASI Reisen übernimmt alle Gebühren und Transaktionskosten: 100% der Spende gehen direkt an das Projekt

Abwicklung über
Jetzt Spenden
Das Problem?

Das Auftauen des Permafrostbodens stellt derzeit die größte Klimakatastrophe dar. Hier sind ca. 1.600 Gigatonnen Kohlenstoff gespeichert. Das ist 2x so viel Kohlenstoff wie in unserer Atmosphäre und 3x so viel wie in allen Wäldern der Erde. Taut der Permafrost weiter auf, steigen Unmengen von CO₂ und Methan in die Atmosphäre. Die Erderwärmung wird sich dadurch irreversibel und exponentiell beschleunigen.

Die Lösung!

Um das Problem zu lösen, unterstützen wir das Pleistocene-Konzept, dass sich hierfür als effektivste Methode erweist. Dieses Konzept wird bereits im Pleistocene Park umgesetzt und ist recht einfach - eine Wiederansiedlung verschiedenster Pflanzenfresser und die Wiederherstellung der einst hochproduktiven Steppentundra. Nur durch das perfekte Zusammenspiel der beiden Maßnahmen können die 4 positiven Effekte auf Klima und Umwelt erreicht werden:

1. Erhalt der Permafrostböden


Bei der Futtersuche im Winter zerstören und verdichten die Tiere die isolierende Schneeschicht. Dadurch tritt die Kälte tiefer und schneller in den Boden ein und die Permafrostböden bleiben dauerhaft erhalten.

2. aktive CO₂-Bindung

Die aktuell vorherrschende Vegetation ist sehr ineffizient. Durch die Wiederherstellung der hochproduktiven Steppentundra kann in Zukunft das Vielfache an CO₂ aufgenommen werden. Somit fungiert der Park künftig auch als effizienter Carbon Capture and Storage.

3. aktive Kühlung der Region durch den Albedo Effekt

Durch diesen Effekt reflektiert die Steppentundra mehr eingehende Sonnenstrahlung als die aktuell vorherrschende Vegetation und trägt somit nicht zur Erwärmung der Umwelt bei.

4. Biodiversität


In den aktuell vorherrschenden Ökosystemen findet man, bis auf Moskitoschwärme, kaum Tiere. Durch die Wiederansiedlung verschiedenster Pflanzenfresser blüht die Artenvielfalt in der Region wieder neu auf.

Was können wir mit IHRER Hilfe erreichen?

Derzeit steht der Park in seinen Anfängen. Wir wollen den Park, gemeinsam mit russischen Wissenschaftlern ausweiten. Nur gemeinsam mit IHNEN schaffen wir das.
Mehr Lesen Weniger Lesen

Der Pleistocene Park rettet den Permafrostboden und generiert zusätzliche CO₂-Speicher durch die Wiederherstellung der hochproduktiven Steppentundra. Dies wird durch den Einsatz von speziellem Saatgut und die Ansiedlung bestimmter Tiere erreicht.

Tiere retten Permafrost - Wir schützen 90 Mio. t CO₂

Sophia Kirst

Pleistocene & Permafrost Stiftung gemeinnützige UG

Was wird benötigt

Saatgut

Für die Umwandlung in die hochproduktive Steppentundra ist ein spezielles, für die Witterung und auf den Boden angepasstes Saatgut notwendig. Um zwei Hektar zu besäen, benötigen wir insgesamt 2.800 €.

Kopiere und füge folgenden Text in
das Kommentarfeld bei der Spende ein:
Russland - Tiere retten Permafr...
Jetzt Text kopieren

Rentier

Rentiere, auch Karibous genannt, ein Begriff, der sich aus dem indigenen Wort „qalipu“ ableitet und „der, der Schnee schaufelt“ bedeutet, sind Ideal für unseren Park! Ein Tier kostet 300 €.

Kopiere und füge folgenden Text in
das Kommentarfeld bei der Spende ein:
Russland - Tiere retten Permafr...
Jetzt Text kopieren

Alle Anzeigen

ASI Reisen übernimmt alle Gebühren und Transaktionskosten:
100% der Spende gehen direkt an das Projekt!

Du erhälst eine Spendenbescheinigung vom
Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG)

Bereits 96 Spenden

Mehr Spenden Anzeigen
Tiere retten Permafrost - Wir schützen 90 Mio. t CO₂

Tiere retten Permafrost - Wir schützen 90 Mio. t CO₂

€ 3.552,–

werden noch benötigt

67%

ist bereits finanziert

96

SpenderInnen unterstützen dieses Projekt

Hilf mit und
mache einen Unterschied

ASI Reisen übernimmt alle Gebühren und Transaktionskosten:
100% der Spende geht direkt an das Projekt!

Jetzt Unterstützen

Kopiere und füge folgenden Text in
das Kommentarfeld bei der Spende ein:
Russland - Tiere retten Permafr...

Neuigkeiten zum Projekt

29.09.2021 Wir haben 2.637,32 € Spendengelder erhalten

Ihr Lieben, 

wir möchten uns persönlich bei Ihnen für Ihre großzügige Spende bedanken. Dank Ihrer Hilfe kommen wir unserem Ziel, den Permafrost vor dem Auftauen zu retten, ein Stück näher.

Zu Beginn möchten wir insbesondere kälteresistente und widerstandsfähige Tiere im Park ansiedeln. Dazu eignet sich das Bison am besten. Hierdurch kann die einst hochproduktiven Steppentundra wiederhergestellt werden. 

Über unseren Instagram Kanal, pleistocene_permafrost_ngo, informieren wir unsere Abonnenten, regelmäßig mit Bilder und Updates, über Neuigkeiten aus dem Park. 

Vielen Dank für die Unterstützung. 
Liebe Grüße und Stay Cool

Sophia Kirst 
Pleistocene Park Team

Pleistocene & Permafrost Stiftung gemeinnützige UG stellt sich vor

Wir verfolgen das Ziel, den Permafrostboden zu erhalten und das Austreten von CO2, Viren und Bakterien zu vermeiden. Hierzu muss das hochproduktive Steppentundra-Ökosystem, mit Hilfe von großen Pflanzenfressern und durch die Landschaftsoptimierung mit speziellem Saatgut, wiederhergestellt werden. Das sorgt dafür, dass die Bodentemperatur dauerhaft bei ca. – 4°C bleibt und ein Auftauen verhindert wird. Zusätzliche Effekte: CO2-Senke und erhöhte Biodiversität. Der Pleistocene Park ist das einzige globale Projekt zur Zielerreichung.

Tiere retten Permafrost - Wir schützen 90 Mio. t CO₂

Pleistocene & Permafrost Stiftung gemeinnützige UG

Hippmannstraße 13
80639 München
Deutschland

Tiere retten Permafrost - Wir schützen 90 Mio. t CO₂

Tiere retten Permafrost - Wir schützen 90 Mio. t CO₂

€ 3.552,–

werden noch benötigt

67%

ist bereits finanziert

96

SpenderInnen unterstützen dieses Projekt

Hilf mit und
mache einen Unterschied

ASI Reisen übernimmt alle Gebühren und Transaktionskosten:
100% der Spende geht direkt an das Projekt!

Jetzt Unterstützen

Kopiere und füge folgenden Text in
das Kommentarfeld bei der Spende ein:
Russland - Tiere retten Permafr...