Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Login
Water supply in Ecuador | Saubere Wasserversorgung in Ecuador | TeoG Aachen

Water supply in Ecuador | Saubere Wasserversorgung in Ecuador | TeoG Aachen

27 Spenden haben dieses Projekt unterstützt

ASI Reisen übernimmt alle Gebühren und Transaktionskosten: 100% der Spende gehen direkt an das Projekt

Abwicklung über
Jetzt Spenden
Supplying fresh water is a major problem in rural areas on the Ecuadorian coast. The already limited infrastructure was severely damaged by a severe earthquake in April 2016. Some members of the regional group Aachen  were in and around the country during and after the earthquake and volunteered for first aid. Experiencing the plight of local people has led them to launch the project Ecuador 2017 in order to help to improve water supply over the long term.

The outlying rural village of El Cascajal is located in an area hit hard by the April 2016 earthquake. During our first visit in June 2019, it became clear that the water supply is still in a devastating condition and has been very poorly restored. Due to the contaminated water, the residents there often suffer from diarrhea and other complaints. People have access to safe drinking water only through regular privatized water supplies, but the financial resources are lacking for many families.

Our project aims to help local residents build a long-term and autonomous supply of fresh water. For this purpose, spring water should be collected and treated by a filter system. Currently we are working on the development of a technical solution for this problem. This will be a combined sediment and chlorine filter system momentary.

In order to guarantee the sustainability of our project, it is important for us to involve the inhabitants of the village of Cascajal in the planning and implementation of the project. Therefore, our concept includes to familiarize local people with filter technology and corresponding training for it. That is why we also want to impart the necessary theoretical and practical knowledge. Overall our concept guarantees thereby the autonomy of the villagers.

For the implementation of the departure and the further steps we depend on financial support. Due to the awards of the Stifterpreis of the Städteregion Aachen for international engagement as well as an extensive support by the wilo Foundation (http://www.wilo-foundation.de/) only a few hundred Euros are missing for the realization of our second departure and the achievement of the aforesaid objectives.



Homepage: www.teog.ngo/teog_rg/aachen/
Neuigkeiten und Veranstaltungen: www.facebook.com/TechnikOhneGrenzenAachen/
Weitere Fragen: RG-Aachen@teog.org



Mehr Lesen Weniger Lesen

With your donation, you give victims of an earthquake on April 16, 2016 access to clean fresh water and thus create a secure livelihood. The projected is conducted by Technik ohne Grenzen Aachen. We are engaged students from the RWTH university.

Water supply in Ecuador | Saubere Wasserversorgung in Ecuador | TeoG Aachen

Technik ohne Grenzen e.V. Aachen

Technik ohne Grenzen e.V.

Bereits 27 Spenden

Mehr Spenden Anzeigen
Water supply in Ecuador | Saubere Wasserversorgung in Ecuador | TeoG Aachen

Water supply in Ecuador | Saubere Wasserversorgung in Ecuador | TeoG Aachen

€ 249,90

werden noch benötigt

75%

ist bereits finanziert

27

SpenderInnen unterstützen dieses Projekt

Hilf mit und
mache einen Unterschied

ASI Reisen übernimmt alle Gebühren und Transaktionskosten:
100% der Spende geht direkt an das Projekt!

Jetzt Unterstützen

Kopiere und füge folgenden Text in
das Kommentarfeld bei der Spende ein:
Ecuador - Water supply in Ecua...

Neuigkeiten zum Projekt

02.02.2022 Wir haben 431,54 € Spendengelder erhalten

Das Geld wird verwendet um ein gravitationsgestütztes Trinkwassersystem in El Cascajal - Ecuador zu installieren. Die Bewohner von El Cascajal bauen das System unter Anleitung und werden so in der Funktionsweise und Instandhaltung des Systems geschult!

28.04.2021 Wir haben 197,03 € Spendengelder erhalten

Erstmal möchten wir uns herzlich für die Eingegangenen Spenden bedanken!

Die aktuelle Coronasituation ist auch an unserem Projekt nicht spurlos vorbeigegangen. In Zeiten wo Langstreckenflüge ein Ansteckungsrisiko darstellen, möchten wir auf eine Ausreise durch Mitglieder verzichten. Auch um die Bewohner von El Cascajal zu schützen. Aber wir sind um so glücklicher, dass wir mit unserer Partnerorganisation Codeinse eine Übereinkunft getroffen haben, dass sie die Umsetzung und den Bau des Projektes in Rücksprache mit uns durchführen.  Mittlerweile haben wir mit dem Bau der Quellfassungen begonnen und die Spenden werden für den Bau des Verteilungsrohrwerks und der Hausanschlüsse verwendet werden.
Mit den Spenden kommen wir unserem Ziel in El Cascajal sauberes Trinkwasser zur Verfügung zu stellen einen Schritt näher gekommen, vielen Dank für eure Unterstützung!

Wir halten euch natürlich weiter auf dem laufenden!

Für mehr Infos folgt uns auch hier:
https://www.teog.ngo/teog_rg/aachen/
https://www.facebook.com/teogaachen
https://www.instagram.com/teogaachen/

Technik ohne Grenzen e.V. stellt sich vor

Technik ohne Grenzen e.V. hat sich die Verbesserung der Lebensbedingungen in den Entwicklungsländern zum Ziel gesetzt. Dies wird im Wesentlichen mit folgenden drei Handlungsfeldern erreicht:

- Praxisnahe, an die Situation angepasste Entwicklungszusammenarbeit betreiben, um mit gegebenen Mitteln möglichst viel zu erreichen.
- Durch Bildung und Ausbildung Hilfe zur Selbsthilfe für die Betroffenen leisten.
- Nachhaltigkeit generieren - z.B. durch Mikrobusiness-Ansätze.

Dabei wollen wir unser technisches Know-how sinnvoll einsetzen, um anderen Menschen zu helfen. Dies war der übergeordnete Gedanke bei der Gründung dieses Vereins. Im Namen des Vereins „Technik ohne Grenzen“ steht der Begriff „Technik“ für die Möglichkeit, dass sich alle technikbegeisterten Menschen sowie Facharbeiter, Techniker, Meister und Ingenieure einbringen können.

Der Verein soll insbesondere auch Studenten die Möglichkeit eröffnen, über den Einsatz von technischem und ingenieurwissenschaftlichem Know-how interkulturell auf dieser Welt in vielfältiger Art und Weise zu helfen.

Begeistert Sie diese Idee?

Machen Sie mit!

Water supply in Ecuador | Saubere Wasserversorgung in Ecuador | TeoG Aachen

Technik ohne Grenzen e.V.

Richard Strauss Str. 38
91315 Höchstadt
Deutschland

Water supply in Ecuador | Saubere Wasserversorgung in Ecuador | TeoG Aachen

Water supply in Ecuador | Saubere Wasserversorgung in Ecuador | TeoG Aachen

€ 249,90

werden noch benötigt

75%

ist bereits finanziert

27

SpenderInnen unterstützen dieses Projekt

Hilf mit und
mache einen Unterschied

ASI Reisen übernimmt alle Gebühren und Transaktionskosten:
100% der Spende geht direkt an das Projekt!

Jetzt Unterstützen

Kopiere und füge folgenden Text in
das Kommentarfeld bei der Spende ein:
Ecuador - Water supply in Ecua...