ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Orchideenblüte auf Zypern

Orchideenblüte auf Zypern

Geführte Wanderreise, Zypern

 » Zypern » Orchideenblüte auf Zypern
CYPFO002
Orchideenblüte auf Zypern
CYPFO002

Zypern weist ein reiches antikes Erbe auf: viele Völker hinterließen ihre Spuren. Gleichzeitig verfügt Zypern über eine beeindruckende landschaftliche Vielfalt. Unsere botanischen Exkursionen mit kulturhistorischen Seitenblicken führen uns durch das Hochgebirge des Troodos bis hinab in tiefe Schluchten und an die Küsten der Akamas-Halbinsel. Verschiedene Vegetationszonen bilden die Grundlage für eine besonders abwechslungsreiche Flora, die ca. 150 endemische Arten zählt. Von den 50 auf Zypern wachsenden Orchideenarten werden wir ca. 30 bis 40 Arten auf dieser Reise entdecken können.  

Highlights & Fakten
  • Erwandern Sie die Akamas Halbinsel - das Paradies für Orchideenfreunde
  • Wandeln Sie auf den Spuren der griechischen Mythologie
  • Besichtigen Sie das Kykko Kloster und die antiken Zeugnisse in Pafos

Profil
  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Mit 1 Kulturtag in Paphos
Dauer
8 Tage
Teilnehmer
Max. 16
Bereiste Länder
Zypern
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 14 Fragebögen.


Das Besondere

Schon das Attribut "aphrodisierend", das u.a. die Türken den Orchideen zuschreiben, stellt die Beziehung von Orchideen zur Göttin Zyperns, her. Tauchen Sie ein in die botanische Welt Aphrodites. Über 30 verschiedene Orchideenarten sind auf Zypern heimisch, unter anderem finden Sie auf der Akamas Halbinsel, das sog. Römische und Syrische Knabenkraut, Zungenständel, gelben Ragwurz, Knabenkraut, den gefleckten Waldwurz und weitere verschiedene Orchideenarten mit klingendem Namen wie Ophrys bornmuelleri (Ragwurz).

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf Zypern
Flug nach Pafos und Fahrt nach Droushia, wo Sie abends Ihre Mitreisenden und Ihren ASI Wanderführer kennen lernen.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Duftende Kiefernwälder
Entlang der lieblichen Hänge Zyperns erreichen wir das Kloster Chrysorrogiatissa - eines der lieblichsten Klöster Zyperns, Ausgangspunkt unserer Feld- und Wiesenwanderung. Wir queren ein Bachbett und folgen dem Pfad, der uns über duftende Wiesen führt. Schließlich erreichen wir schließlich ein kleines zypriotisches Steindorf.
450 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Orchideen Exkursion bei Pissouri
Der heutige Tag beginnt mit einer intensiven Orchideen-Exkursion in der Weinregion bei Pissouri u.a. mit Germerblättriger Stendelwurz (Epipactis veratrifolia). Wir besichtigen das Apollon-Hylates-Heiligtum, das uns einen Einblick in den damaligen Apollon-Kult ermöglicht. Am Nachmittag erkunden wir am südlichen Ausläufer des Troodos Gebirge die Salzsee von Akrotiri, ein weiterer Orchideen-Standort.
350 m
100 m
9 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: UNESCO-Weltkulturerbe Paphos
Heute fahren wir nach Paphos. Aufgrund ihres reichen archäologischen Erbes wurde die gesamte Stadt in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Wir besuchen zunächst den alten Hafen, bevor wir im Dionysos-Haus die kunstvollen römischen Mosaike aus dem 3. Jhd. n. Chr. besichtigen. Sie stellen Szenen aus der griechischen Mythologie dar. Eindrucksvoll ist ebenfalls das große Areal der antiken Nekropole mit den berühmten Königsgräbern. Hier wartet zudem eine interessante Flora mit z.B. Persischem Alpenveilchen und Mittagsiris auf uns.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Die Avagas Schlucht
Die ca. 3 km lange Avakas-Schlucht ist ein Meisterwerk der Natur. Ihre Felswände ragen mehr als 30 Meter in die Höhe und berühren sich streckenweise beinahe. Die Schlucht weist eine reiche Flora auf: Kiefern, Zypressen, Wacholderbüsche, wilde Feigenbäume, Farne und Eichen und eine Überfülle an wilden Blumen. Eine Rarität stellt die extrem seltene und bedrohte Centauria akamantis mit ihren purpurroten Blüten dar, die nur in dieser Schlucht gedeiht. Die Fauna schließt Füchse, Hasen, Falken, Krähen, Nachteulen, Schmetterlinge und viele Reptilien ein.
100 m
100 m
7 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Durch das Zederntal
Heute fahren wir hoch in das Troodos-Gebirge, sehen Bergdörfer in ihrer traditionellen Architektur und erreichen das beeindruckende Kykko Kloster, der größte Klosterbau Zyperns. In der Klosteranlage können wir eine der drei Marien-Ikonen bewundern. Nach dieser Besichtigung führt uns unser Weg weiter zum Zederntal, wo wir während einer Wanderung die ausladenden zypriotischen Zedernbäume bewundern können. Wir genießen die herrliche Landschaft, bevor wir am Nachmittag zu unserem Hotel zurückkehren.
100 m
100 m
4 km
ca. 1,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 7: Das Orchideenparadies auf der Akamas Halbinsel
Unsere Fahrt führt uns heute in Richtung Nordwesten durch eine hügelige Landschaft bis nach Lakki. Hier beginnt unsere Wanderung entlang des Adonis Trails. Hier existieren seltene Pflanzenarten, von denen manche endemisch sind. Wir sehen z.B. Ragwurz, das Römische Knabenkraut, Zungenständel, den gefleckten Waldwurz, den gelben Ragwurz, syrisches Knabenkraut, um nur einige Orchideenarten zu nennen. Alleine 30 der 50 auf Zypern wachsenden Orchideen-Arten sind hier heimisch. Am Ende erreichen wir die berühmte Badegrotte von Aphrodite.
280 m
280 m
11 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Abschied nehmen von Zypern
Fahrt zum Flughafen und Rückflug in die Heimat

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf Zypern
Flug nach Pafos und Fahrt nach Droushia, wo Sie abends Ihre Mitreisenden und Ihren ASI Wanderführer kennen lernen.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Duftende Kiefernwälder
Entlang der lieblichen Hänge Zyperns erreichen wir das Kloster Chrysorrogiatissa - eines der lieblichsten Klöster Zyperns, Ausgangspunkt unserer Feld- und Wiesenwanderung. Wir queren ein Bachbett und folgen dem Pfad, der uns über duftende Wiesen führt. Schließlich erreichen wir schließlich ein kleines zypriotisches Steindorf.
450 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Orchideen Exkursion bei Pissouri
Der heutige Tag beginnt mit einer intensiven Orchideen-Exkursion in der Weinregion bei Pissouri u.a. mit Germerblättriger Stendelwurz (Epipactis veratrifolia). Wir besichtigen das Apollon-Hylates-Heiligtum, das uns einen Einblick in den damaligen Apollon-Kult ermöglicht. Am Nachmittag erkunden wir am südlichen Ausläufer des Troodos Gebirge die Salzsee von Akrotiri, ein weiterer Orchideen-Standort.
350 m
100 m
9 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: UNESCO-Weltkulturerbe Paphos
Heute fahren wir nach Paphos. Aufgrund ihres reichen archäologischen Erbes wurde die gesamte Stadt in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Wir besuchen zunächst den alten Hafen, bevor wir im Dionysos-Haus die kunstvollen römischen Mosaike aus dem 3. Jhd. n. Chr. besichtigen. Sie stellen Szenen aus der griechischen Mythologie dar. Eindrucksvoll ist ebenfalls das große Areal der antiken Nekropole mit den berühmten Königsgräbern. Hier wartet zudem eine interessante Flora mit z.B. Persischem Alpenveilchen und Mittagsiris auf uns.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Die Avagas Schlucht
Die ca. 3 km lange Avakas-Schlucht ist ein Meisterwerk der Natur. Ihre Felswände ragen mehr als 30 Meter in die Höhe und berühren sich streckenweise beinahe. Die Schlucht weist eine reiche Flora auf: Kiefern, Zypressen, Wacholderbüsche, wilde Feigenbäume, Farne und Eichen und eine Überfülle an wilden Blumen. Eine Rarität stellt die extrem seltene und bedrohte Centauria akamantis mit ihren purpurroten Blüten dar, die nur in dieser Schlucht gedeiht. Die Fauna schließt Füchse, Hasen, Falken, Krähen, Nachteulen, Schmetterlinge und viele Reptilien ein.
100 m
100 m
7 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Durch das Zederntal
Heute fahren wir hoch in das Troodos-Gebirge, sehen Bergdörfer in ihrer traditionellen Architektur und erreichen das beeindruckende Kykko Kloster, der größte Klosterbau Zyperns. In der Klosteranlage können wir eine der drei Marien-Ikonen bewundern. Nach dieser Besichtigung führt uns unser Weg weiter zum Zederntal, wo wir während einer Wanderung die ausladenden zypriotischen Zedernbäume bewundern können. Wir genießen die herrliche Landschaft, bevor wir am Nachmittag zu unserem Hotel zurückkehren.
100 m
100 m
4 km
ca. 1,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 7: Das Orchideenparadies auf der Akamas Halbinsel
Unsere Fahrt führt uns heute in Richtung Nordwesten durch eine hügelige Landschaft bis nach Lakki. Hier beginnt unsere Wanderung entlang des Adonis Trails. Hier existieren seltene Pflanzenarten, von denen manche endemisch sind. Wir sehen z.B. Ragwurz, das Römische Knabenkraut, Zungenständel, den gefleckten Waldwurz, den gelben Ragwurz, syrisches Knabenkraut, um nur einige Orchideenarten zu nennen. Alleine 30 der 50 auf Zypern wachsenden Orchideen-Arten sind hier heimisch. Am Ende erreichen wir die berühmte Badegrotte von Aphrodite.
280 m
280 m
11 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Abschied nehmen von Zypern
Fahrt zum Flughafen und Rückflug in die Heimat

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


Droushia Heights Hotel***

Paphos
Zypern

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Sie werden am Flughafen von Zypern / Paphos von einem ASI Vertreter erwartet und begrüßt. Bitte achten Sie nach Verlassen der Sicherheitszone auf ein ASI Willkommensschild. Anschließend werden Sie ins Hotel gefahren.

Am Abend stellt Ihnen der Wanderführer das bevorstehende Programm vor.
Hinweise zum Reisegepäck
Bitte entnehmen Sie die Freigepäckregelung Ihrem Reiseplan/Flugunterlagen. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt. Bei Überschreitung der zulässigen Freigepäckgrenzen entstehen Gebühren. Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur eingeschränkt mitgeführt werden. Behältnisse mit Flüssigkeiten, Gels und Sprays dürfen max. 100ml fassen. Alle Behältnisse sind in einem transparenten, verschließbaren Plastikbeutel von max. 1l Fassungsvermögen zu verpacken. Messer und Scheren (auch Nagelscheren) sind im Handgepäck nicht erlaubt.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Staatsbürger und Schweizer benötigen einen Personalausweis oder einen Reisepass. Ein Visum ist nicht nötig. Für die Reise sind derzeit keine Impfungen vorgeschrieben.
Nebenkosten & Trinkgelder
Für diese Reise brauchen Sie ein Taschengeld (in Euro) für tägliche Ausgaben (z.B. Souvenirs), etwaige Trinkgelder sowie im Reisepreis nicht inkludierte Mahlzeiten. Das Preisniveau ist geringfügig niedriger als in Deutschland.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


cypfo002-wanden-griechenland-zypern-weinberge.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-bad der aphrodite.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-olivenhain.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-chysorrosgiatissa.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-schildkröten.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-paphos site.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-wanderung.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-orchidee.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-blue lagoon akamos.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-fels der aphrodite.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-weinberge.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-bad der aphrodite.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-olivenhain.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-chysorrosgiatissa.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-schildkröten.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-paphos site.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-wanderung.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-orchidee.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-blue lagoon akamos.jpg
cypfo002-wanden-griechenland-zypern-fels der aphrodite.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug nach Pafos und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte im Hotel Droushia Heights****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 6x Mittagessen, 1x Abendessen
  • Transfers und Rundfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wanderführer George Economides
  • ASI Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Verlängerungsnächte auf Zypern



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Zur Zeit sind keine Termine online verfügbar. Termine und Preise werden in Kürze veröffentlicht. Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten.

Preise gelten ab/bis Flughafen Nürnberg.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich. Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.
Zur Zeit sind keine Termine online verfügbar. Termine und Preise werden in Kürze veröffentlicht. Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten.

* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Flughafen Nürnberg.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich. Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Eine sehr,sehr schöne Reise für jeden Natur liebhaber und Blumenfreund« ★★★★★ Marianne B.
»EINE WANDERREISE, DIE JEDEN ORCHIDEENFREUND BEGEISTERN KANN, DARÜBER HINAUS RAUM LÄSST FÜR KULTUR UND GESCHICHTE DER SCHÖNEN INSEL.« ★★★★★ MARIA M.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Top 14 Wanderwege 2018

Noch steckt das Jahr in den Kinderschuhen, doch schneller als gedacht entstehen daraus ausgewachsene Wanderschuhe. Oder so ähnlich. Welche Wanderungen habt ihr euch für dieses Jahr vorgenommen? Sollte...
> weiterlesen
Nepal zum Kennen- und Liebenlernen

Walter Sprößig ist immer wieder mit ASI Reisen unterwegs und macht dabei grandiose Bildaufnahmen. Hier erzählt er von seiner Reise nach Nepal, die ihn ganz besonders beeindruckt hat. Als Läufer...
> weiterlesen
Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.