ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Vietnam - von Nord nach Süd im Küstenstaat Superior

Vietnam - von Nord nach Süd im Küstenstaat Superior

Individuelle Rundreise mit Wandern, Vietnam

 » Vietnam - von Nord nach Süd im Küstenstaat Superior
2VNHAN002W
Vietnam - von Nord nach Süd im Küstenstaat Superior
2VNHAN002W

Entdecken Sie Vietnam - beginnend in Hanoi, der Hauptstadt und größten Stadt am Roten Fluss, bis ins geschichtsträchtige Saigon, der größten Stadt am Mekong. Erste Eindrücke der Kultur sammeln Sie bei einem Kochkurs und bei der Besichtigung von Hanoi mit der ältesten Pagode Vietnams, der Tran Quoc Pagoda. Zu Fuß und mit dem Fahrrad geht es vorbei an den gleichmäßigen Reisterrassen in Mai Chau sowie durch kleine authentische Dörfer mit Ausblicken auf die mit dichtem Regenwald bedeckte Hügellandschaft. Natürlich darf eine Fahrt in der Halong Bucht auf einer traditionellen Dschunke nicht fehlen.

Highlights & Fakten
  • Wandern Sie an den Bergen Mai Chaus
  • Gleiten Sie auf der Dschunke durch die zauberhafte Halong Bucht
  • Erforschen Sie das Mekong Delta
  • Besuchen Sie das malerische Hoi An

Profil
  • Mit 4* Hotels u. Lodges, je 1 Nacht auf einer Dschunke, im Schlafwagen, im Privathaus
  • Mit 4 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Mit 4 Fahrradtouren im leichten Schwierigkeitsgrad
  • Gute Wege ohne technische Schwierigkeiten

Dauer
14 Tag(e)

Teilnehmer
ab 2 Person(en)

Bereiste Länder
Vietnam

Schwierigkeitsgrad




Tipp
ASI Produktmanager Bernhard: "Sie übernachten während Ihrem Aufenthalt in der Halong Bucht auf einem chinesischen Segelboot, einer Dschunke. So können Sie die wunderschöne Landschaft mit ihrer ganz besonderen Abendstimmung an Bord genießen."
14 Tag(e)
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Ankunft in Hanoi
Sie werden von einem lokalen Guide begrüßt und zur ersten Unterkunft gebracht. Nachmittags können Sie durch das Altstadtviertel spazieren und den idyllischen Schwert-See besichtigen. Abendessen in einem Restaurant.
Fahrweg: 30 km

Unterkunft: Silk Path Boutique
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Kochkurs und Stadtbesichtigung
Nach dem Frühstück werden Sie zu einem Markt gebracht. Dort kaufen Sie die notwendigen Zutaten für den bevorstehenden Kochkurs. Unter Anleitung werden Sie ein traditionelles, vietnamesisches Gericht kochen und anschließend zu Mittag essen. Nachmittags besuchen Sie die Tran Qhoc Pagode, den Literaturtempel und das Ethnologie Museum. 
Fahrweg: 140 km

Unterkunft: Silk Path Boutique
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Reisfelder von Mai Chau
Mit dem Bus fahren Sie nach Mai Chau (Fahrzeit: 3 bis 4 Std.), ein in sattem Grün erstrahlendes Tal. Bereits während der Fahrt, können Sie die wunderschöne Hügellandschaft bestaunen. Sobald Sie angekommen sind, machen Sie es sich in der Mai Chau Ecolodge gemütlich. Nachmittags erwartet Sie eine Fahrradtour durch das Dorf, vorbei an den traditionellen Häusern der Weißen Thai (ca. 2 Std.). Zum Ausklang des Tages wird eine traditionelle Tanzvorführung der Weißen Thai dargeboten.
Fahrzeit: 3 h
Fahrweg: 140 km

Unterkunft: Mai Chau Ecolodge
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Durch den Regenwald
Nach kurzem Transfer in das Dorf Mai Ha (Fahrtzeit: 30 Min.) beginnt die Wanderung durch den Regenwald nach Kah. In wilder Kalksteinlandschaft bewundern wir die traditionelle Bauweise der Thai. Deren Pfahlbauten thronen auf dicken Baumstämmen, sodass die Wohnfläche aus Bambusfußboden erst auf einer Höhe von ca. 2,50 m beginnt. Der Weg führt Sie weiter in die entlegenen Dörfer Pu und Khoe. Am Ende der Wanderung wartet ein privater Transfer, um Sie nach Mai Chau zurück zu bringen.
ca. 4,5 h
Fahrzeit: 1 h

Unterkunft: Mai Chau Ecolodge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Mit Boot und Bike durch Tam Coc
Nach dem Frühstück fahren Sie mit einem privatem Transfer zurück zum Delta (Fahrtzeit: 4 Std.). Sobald Sie in Hoa Lu angekommen sind, besichtigen Sie die im Regnwald versteckten Tempel. Nach einem landestypischen Mittagessen erwartet Sie eine Fahrradtour vom Hoa Lu Tempel nach Tam Coc (Distanz: 13 km). Entlang des Flusses reihen sich Reisfelder und grün bedeckte, runde Kalksteinformationen aneinander. Später gleiten Sie per Sampan, ein breites Ruderboot (Dauer: ca. 2 Std.), gemächlich durch die Landschaft.
Fahrzeit: 4 h
Fahrweg: 250 km

Unterkunft: Hidden Charm Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Bezaubernde Halong Bucht
Morgens Transfer zur Halong Bucht. Dort entdecken Sie diese faszinierende Gegend auf einer Dschunke. Unzählige Inseln und imposante Felsformationen ragen aus den Wasser. Sie besuchen ein Fischerdorf, und um die Bucht noch näher zu erfahren, haben Sie die Möglichkeit mit einem Kayak zwischen den Felsen zu paddeln (optional: 10 USD pro Person). An Bord der Dschunke werden Ihnen frische Meeresfrüchte serviert.
Fahrzeit: 4 h
Fahrweg: 250 km

Unterkunft: Deluxe Dschunke
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: In die ehemalige Hauptstadt
Am Anfang des heutigen Tages erwarten Sie feine, weiße Sandstrände, und der Besuch einer Höhle. Anschließend fahren Sie wieder zurück nach Hanoi. Um eine typische Wasserpuppen Vorführung zu sehen, bleiben Sie in Yen Duc stehen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Hanoi. Sie werden abgeholt und zum Bahnhof gebracht. Mit dem Nachtzug reisen Sie weiter nach Hue.
Fahrzeit: 4 h
Fahrweg: 250 km

Unterkunft: Nachtzug
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 8: Erkundung der Gegend um Hue
Am Morgen erreichen Sie mit dem Zug den Bahnhof von Hue. Dort werden Sie abgeholt und in ein Restaurant gebracht, wo Sie frühstücken können. Anschließend besichtigen Sie die Zitadelle von Hue. Der Kaiserpalast wurde nach dem Vorbild der Verbotenen Stadt in Peking erbaut. Anschließend erwartet Sie ein Bootstour auf dem Parfüm Fluss bis zum nördlichen Ufer, wo sich der siebenstöckige Turm der Thien Mu-Pagode erhebt. Diese besichtigen zusammen mit Ihrem Guide. Sobald Sie wieder in Thuy Bieu angelangt sind, unternehmen Sie einen Spaziergang durch das Dorf.
ca. 2 h

Unterkunft: Hue Ecolodge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 9: In die Küstenstadt Hoi An
Zuerst frühstücken Sie im Hotel in Hue, bevor Sie die Kaisergräber von Tu Duc entdecken. Anschließend bringt Sie ein Transfer über Da Nang nach Hoi An  (Fahrtzeit: 4 Std.). Anmutig und von historischer Bedeutung - Hoi An ist Vietnams schillernde Küstenstadt. Die Architektur ist Zeuge der Zeit als Hoi An einst ein wichtiger Hafen war. Doch es scheint so, als ob das Leben am Fluss seit Jahrhunderten unverändert ist.
Fahrzeit: 4 h
Fahrweg: 150 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 10: Das heilige Land des Champa Königreichs
Einst die Hauptstadt des Champa Königreichs erreichen Sie nach einem kurzen Transfer. My Son ist eine Tempelstadt, die aus Tempeln und Türmen gebaut wurde, die durch komplexe Konstruktionen miteinander verbunden sind. Nachmittags radeln Sie zur Werft, von dort aus fahren Sie mit einem Fischerboot in das Dorf Cam Thanh, bekannt für die traditionelle Herstellung von Werkzeugen aus Wasserkokospalmenblättern. Mit einem Korbboot geht es weiter entlang des Wasserkokospalmen-Flusses. Von der Cam An Werft fahren Sie schließlich zurück zum Hotel.
Fahrweg: 60 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 11: Flug nach Saigon
Transfer zum Flughafen Da Nang (Fahrtzeit: 30 Min.). Inlandsflug nach Saigon (1 Std. 20 Min). Nach Ihrer Ankunft unternehmen Sie eine kleine Stadtbesichtigung, um einen ersten Eindruck zu erhalten. Dabei lernen Sie das Hauptpostamt, den Ngoc Hoang Tempel und die Thien Hau Pagode kennen.

Unterkunft: Eden Star
Verpflegung: Frühstück
Tag 12: In das Mekong-Delta
Sie fahren von Saigon nach Ben Tre (Fahrtzeit: 2-3 Std.). Vom Ham Luong Pier aus, nehmen Sie ein Boot auf einen der Nebenflüsse des Mekong und beobachten das lebhafte Treiben der Fischer. An einem der kleinen Flussarme legen Sie an und besuchen eine Familie, die Ihnen Tee und Früchte serviert. Anschließend erkunden Sie wahlweise mit einem Fahrrad oder einem sogenannten "xe lôi" (vergleichbar mit einer Rikscha) die Gegend, um das ländliche Leben besser kennen zu lernen. Am Abend kehren Sie in das Homestay ein.
Fahrzeit: 3 h
Fahrweg: 110 km

Unterkunft: Homestay Ben Tre
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 13: Die Kokosnussmetropole Ben Tre
Frühstück im Homestay. Im Anschluss wandern Sie entweder entlang des Flussufers oder Sie fahren mit dem Fahrrad (Dauer: ca. 1,5 Std.). Währenddessen können Sie den Handel und die Verarbeitung des hier kostbaren Rohstoffes der Kokosnusspalme beobachten. Schließlich geht es mit dem Boot zurück nach Ho Chi Minh (Dauer: ca. 1 Std.). Heute können Sie beim Abendessen in einem lokalen Restaurant die erlebnisreiche Reise Revue passieren lassen.
Fahrzeit: 3 h
Fahrweg: 110 km

Unterkunft: Eden Star
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 14: Abschied nehmen von Saigon
Nach dem Frühstück, Transfer zum Flughafen. Anschließender Rückflug in die Heimat.

Unterkunft: Nachtflug
Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Ankunft in Hanoi
Sie werden von einem lokalen Guide begrüßt und zur ersten Unterkunft gebracht. Nachmittags können Sie durch das Altstadtviertel spazieren und den idyllischen Schwert-See besichtigen. Abendessen in einem Restaurant.
Fahrweg: 30 km

Unterkunft: Silk Path Boutique
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Kochkurs und Stadtbesichtigung
Nach dem Frühstück werden Sie zu einem Markt gebracht. Dort kaufen Sie die notwendigen Zutaten für den bevorstehenden Kochkurs. Unter Anleitung werden Sie ein traditionelles, vietnamesisches Gericht kochen und anschließend zu Mittag essen. Nachmittags besuchen Sie die Tran Qhoc Pagode, den Literaturtempel und das Ethnologie Museum. 
Fahrweg: 140 km

Unterkunft: Silk Path Boutique
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Reisfelder von Mai Chau
Mit dem Bus fahren Sie nach Mai Chau (Fahrzeit: 3 bis 4 Std.), ein in sattem Grün erstrahlendes Tal. Bereits während der Fahrt, können Sie die wunderschöne Hügellandschaft bestaunen. Sobald Sie angekommen sind, machen Sie es sich in der Mai Chau Ecolodge gemütlich. Nachmittags erwartet Sie eine Fahrradtour durch das Dorf, vorbei an den traditionellen Häusern der Weißen Thai (ca. 2 Std.). Zum Ausklang des Tages wird eine traditionelle Tanzvorführung der Weißen Thai dargeboten.
Fahrzeit: 3 h
Fahrweg: 140 km

Unterkunft: Mai Chau Ecolodge
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Durch den Regenwald
Nach kurzem Transfer in das Dorf Mai Ha (Fahrtzeit: 30 Min.) beginnt die Wanderung durch den Regenwald nach Kah. In wilder Kalksteinlandschaft bewundern wir die traditionelle Bauweise der Thai. Deren Pfahlbauten thronen auf dicken Baumstämmen, sodass die Wohnfläche aus Bambusfußboden erst auf einer Höhe von ca. 2,50 m beginnt. Der Weg führt Sie weiter in die entlegenen Dörfer Pu und Khoe. Am Ende der Wanderung wartet ein privater Transfer, um Sie nach Mai Chau zurück zu bringen.
ca. 4,5 h
Fahrzeit: 1 h

Unterkunft: Mai Chau Ecolodge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Mit Boot und Bike durch Tam Coc
Nach dem Frühstück fahren Sie mit einem privatem Transfer zurück zum Delta (Fahrtzeit: 4 Std.). Sobald Sie in Hoa Lu angekommen sind, besichtigen Sie die im Regnwald versteckten Tempel. Nach einem landestypischen Mittagessen erwartet Sie eine Fahrradtour vom Hoa Lu Tempel nach Tam Coc (Distanz: 13 km). Entlang des Flusses reihen sich Reisfelder und grün bedeckte, runde Kalksteinformationen aneinander. Später gleiten Sie per Sampan, ein breites Ruderboot (Dauer: ca. 2 Std.), gemächlich durch die Landschaft.
Fahrzeit: 4 h
Fahrweg: 250 km

Unterkunft: Hidden Charm Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Bezaubernde Halong Bucht
Morgens Transfer zur Halong Bucht. Dort entdecken Sie diese faszinierende Gegend auf einer Dschunke. Unzählige Inseln und imposante Felsformationen ragen aus den Wasser. Sie besuchen ein Fischerdorf, und um die Bucht noch näher zu erfahren, haben Sie die Möglichkeit mit einem Kayak zwischen den Felsen zu paddeln (optional: 10 USD pro Person). An Bord der Dschunke werden Ihnen frische Meeresfrüchte serviert.
Fahrzeit: 4 h
Fahrweg: 250 km

Unterkunft: Deluxe Dschunke
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: In die ehemalige Hauptstadt
Am Anfang des heutigen Tages erwarten Sie feine, weiße Sandstrände, und der Besuch einer Höhle. Anschließend fahren Sie wieder zurück nach Hanoi. Um eine typische Wasserpuppen Vorführung zu sehen, bleiben Sie in Yen Duc stehen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Hanoi. Sie werden abgeholt und zum Bahnhof gebracht. Mit dem Nachtzug reisen Sie weiter nach Hue.
Fahrzeit: 4 h
Fahrweg: 250 km

Unterkunft: Nachtzug
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 8: Erkundung der Gegend um Hue
Am Morgen erreichen Sie mit dem Zug den Bahnhof von Hue. Dort werden Sie abgeholt und in ein Restaurant gebracht, wo Sie frühstücken können. Anschließend besichtigen Sie die Zitadelle von Hue. Der Kaiserpalast wurde nach dem Vorbild der Verbotenen Stadt in Peking erbaut. Anschließend erwartet Sie ein Bootstour auf dem Parfüm Fluss bis zum nördlichen Ufer, wo sich der siebenstöckige Turm der Thien Mu-Pagode erhebt. Diese besichtigen zusammen mit Ihrem Guide. Sobald Sie wieder in Thuy Bieu angelangt sind, unternehmen Sie einen Spaziergang durch das Dorf.
ca. 2 h

Unterkunft: Hue Ecolodge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 9: In die Küstenstadt Hoi An
Zuerst frühstücken Sie im Hotel in Hue, bevor Sie die Kaisergräber von Tu Duc entdecken. Anschließend bringt Sie ein Transfer über Da Nang nach Hoi An  (Fahrtzeit: 4 Std.). Anmutig und von historischer Bedeutung - Hoi An ist Vietnams schillernde Küstenstadt. Die Architektur ist Zeuge der Zeit als Hoi An einst ein wichtiger Hafen war. Doch es scheint so, als ob das Leben am Fluss seit Jahrhunderten unverändert ist.
Fahrzeit: 4 h
Fahrweg: 150 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 10: Das heilige Land des Champa Königreichs
Einst die Hauptstadt des Champa Königreichs erreichen Sie nach einem kurzen Transfer. My Son ist eine Tempelstadt, die aus Tempeln und Türmen gebaut wurde, die durch komplexe Konstruktionen miteinander verbunden sind. Nachmittags radeln Sie zur Werft, von dort aus fahren Sie mit einem Fischerboot in das Dorf Cam Thanh, bekannt für die traditionelle Herstellung von Werkzeugen aus Wasserkokospalmenblättern. Mit einem Korbboot geht es weiter entlang des Wasserkokospalmen-Flusses. Von der Cam An Werft fahren Sie schließlich zurück zum Hotel.
Fahrweg: 60 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 11: Flug nach Saigon
Transfer zum Flughafen Da Nang (Fahrtzeit: 30 Min.). Inlandsflug nach Saigon (1 Std. 20 Min). Nach Ihrer Ankunft unternehmen Sie eine kleine Stadtbesichtigung, um einen ersten Eindruck zu erhalten. Dabei lernen Sie das Hauptpostamt, den Ngoc Hoang Tempel und die Thien Hau Pagode kennen.

Unterkunft: Eden Star
Verpflegung: Frühstück
Tag 12: In das Mekong-Delta
Sie fahren von Saigon nach Ben Tre (Fahrtzeit: 2-3 Std.). Vom Ham Luong Pier aus, nehmen Sie ein Boot auf einen der Nebenflüsse des Mekong und beobachten das lebhafte Treiben der Fischer. An einem der kleinen Flussarme legen Sie an und besuchen eine Familie, die Ihnen Tee und Früchte serviert. Anschließend erkunden Sie wahlweise mit einem Fahrrad oder einem sogenannten "xe lôi" (vergleichbar mit einer Rikscha) die Gegend, um das ländliche Leben besser kennen zu lernen. Am Abend kehren Sie in das Homestay ein.
Fahrzeit: 3 h
Fahrweg: 110 km

Unterkunft: Homestay Ben Tre
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 13: Die Kokosnussmetropole Ben Tre
Frühstück im Homestay. Im Anschluss wandern Sie entweder entlang des Flussufers oder Sie fahren mit dem Fahrrad (Dauer: ca. 1,5 Std.). Währenddessen können Sie den Handel und die Verarbeitung des hier kostbaren Rohstoffes der Kokosnusspalme beobachten. Schließlich geht es mit dem Boot zurück nach Ho Chi Minh (Dauer: ca. 1 Std.). Heute können Sie beim Abendessen in einem lokalen Restaurant die erlebnisreiche Reise Revue passieren lassen.
Fahrzeit: 3 h
Fahrweg: 110 km

Unterkunft: Eden Star
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 14: Abschied nehmen von Saigon
Nach dem Frühstück, Transfer zum Flughafen. Anschließender Rückflug in die Heimat.

Unterkunft: Nachtflug
Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Sie entscheiden, ob Sie in 3*-Hotels oder in 4*-Hotels übernachten möchten. Bei beiden Varianten verbringen Sie eine Übernachtung in einer Dschunke in einer privaten Doppelkabine mit Badezimmer. Sie übernachten zudem in der Hue Ecolodge in einem Bungalow. In Ben Tre haben wir eine Übernachtung bei einer einheimischen Familie im Doppelzimmer mit Gemeinschaftsdusche, -WC reserviert.

Bei den hier ausgeschriebenen Hotels handelt es sich um die 4*-Variante.
Silk Path Boutique****


Vietnam
Mai Chau Ecolodge

Phon Village
Vietnam
Hidden Charm Hotel****

Ninh Binh
Vietnam
Deluxe Dschunke****

Ha Long Bucht
Vietnam
Tag 6

Nachtzug

Tag 7

Hue Ecolodge

Luong Quan
Hue
Le Pavillon Luxury Resort & Spa

Hoi An
Vietnam
Eden Star****

Ho Chi Minh City
Vietnam
Tag 11, 13

Website Eden Star
Homestay Ben Tre

216C Hung Vuong st,ward 05
Ben Tre city
Vietnam
Nachtflug

Tag 14

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Sie werden von einem ASI-Vertreter am Flughafen abgeholt. Bitte achten Sie auf ein ASI-Schild.
Anreise
Individuelle Anreise nach Hanoi.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Reisepapiere
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen Reisepass und ein Visum. Die Besorgung des Visums (ca. EUR 70) ist nicht im Reisepreis eingeschlossen.

Für die Visabeantragung sind folgende Unterlagen erforderlich:

1.       Gültiger Reisepass (das Original nebst einer Kopie von den Seiten 2 und 3)
2.       Ein ausgefülltes Antragsformular 
3.       01 aktuelles Passbild (bitte auf die dafür vorgesehene Stelle des Antragsformulars kleben)
4.       Ein frankierter und adressierter Rücksendeumschlag (wenn der Visaantrag der Botschaft per Post zugeschickt wird). 
 
Der Visaantrag kann persönlich oder per Post bei der Botschaft eingereicht werden.
Die Visa- und Bearbeitungsgebühr kann nur in bar bezahlt werden.
 
Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 3 bis 5 Werktage. Es wird empfohlen, den Visaantrag spätestens 14 Werktage vor dem geplanten Ausreisedatum zu stellen.  

Gesundheit / Impfungen
Keine Impfungen vorgeschrieben. Hepatitis A und Hepatitis B kommen landesweit vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.  


Weiters wird eine Impfung gegen Typhus empfohlen, die Standardimpfungen wie Polio, Diphterie/Tetanus sollten ebenfalls kontrolliert und gegebenenfalls aufgefrischt werden.

Malariaprophylaxe empfohlen. 

Da sich Impfempfehlungen immer wieder ändern können, empfehlen wir Ihnen, sich zusätzlich von Ihrem Arzt beraten zulassen.



Klima
Vietnam ist ein tropisches Land, das aufgrund seiner Größe sowie der Berge im Norden und dem Tiefland im Süden über eine Fülle klimatischer Zonen und Bedingungen verfügt. Beeinflusst wird das Klima im Wesentlichen vom Südwestmonsun (Mai-September) und vom Nordostmonsun (Oktober-April). Grundsätzlich kann Vietnam das ganze Jahr über bereist werden, wobei das Land klimatisch in 3 Regionen unterteilt wird: Nordvietnam, Zentralvietnam und Südvietnam. In Nordvietnam herrscht feuchtwarmes und subtropisches Klima mit Temperaturen um 25 Grad, wobei es gerade in den Bergregionen am Abend mit Temperaturen um 15 Grad auch relativ kühl wird. Im Süden Vietnams herrscht tropisches Klima mit Tagestemperaturen um 30-35 Grad. Zentralvietnam liegt klimatisch dazwischen. Da Vietnam zu den regenreichsten Regionen der Welt gehört, kann es jederzeit regnen. In der Regel regnet es aber nur ein bis zwei Stunden am späten Nachmittag, wodurch die schwüle Luft angenehm abkühlt wird. Die beste Reisezeit mit den geringsten Niederschlägen dauert von November bis April.


Geld
Zum Geldwechseln wird der Euro in Vietnam problemlos akzeptiert. Geldwechsel ist am Flughafen nach Ankunft möglich. In den meisten Hotels können Sie mit den gängigen Kreditkarten bezahlen. In den Städten stehen Ihnen Bankautomaten zur Bargeldabhebung zur Verfügung, Sie können an vielen Bankomaten auch mit EC-Karte (Maestro) Geld beheben.
Nebenkosten & Trinkgelder
Für Getränke und Trinkgelder müssen Sie mit Kosten in der Höhe von ca. EUR 250 rechnen.

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 10 Nächte in 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 1 Dschunken-Nacht, Deluxe Kabine mit Bad/Dusche und WC
  • 1 Nacht im Homestay, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 1 x Nachtzug von Hanoi bis Hue, Liegewagen, 4-Bett-Abteil
  • 13x Frühstück, 7x Mittagessen, 1x Lunchpaket, 4x Abendessen
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Lokale, Englisch sprechende Wanderführer bzw. Reiseleiter
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Flug nach Vietnam und zurück
  • Inlandsflug von Danang nach Saigon

Zubuchbare Leistungen

  • Lokale, Deutsch sprechende Reiseleiter295 € €



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 2 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Flughafen Hanoi bis Flughafen Saigon.

Gerne vermitteln wir Ihnen den nicht inkludierten Inlandsflug von Da Nang nach Saigon.
Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.



Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Vietnam. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.
01.01.19 - 31.12.19
Doppelzimmer
1.890 €
Einzelzimmer
2.450 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 2 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Flughafen Hanoi bis Flughafen Saigon.

Gerne vermitteln wir Ihnen den nicht inkludierten Inlandsflug von Da Nang nach Saigon.
Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.



Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Vietnam. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen
Alpenglühen: was ist das?

Es ist ein magischer Moment, wenn die Sonne ihre letzten Strahlen des Tages aussendet. Noch magischer, wenn dabei die Berge Feuer fangen zu scheinen. Seit jeher faszinierten uns...
> weiterlesen
Skitouren: 10 nützliche Dinge, die auf keiner Tour fehlen sollten

  Seid ihr auch schon mitten in der Skitourensaison angekommen? Ich freue mich momentan über jede Schneeflocke, die vom Himmel fällt. Für eine gelungene Skitour ist die richtige Vorbereitung ein...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente
  • Tropentaugliches Mückenschutzmittel

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.