ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Faszination Lykischer Weg

Faszination Lykischer Weg

Geführte Wanderreise, Türkei

 » Türkei » Faszination Lykischer Weg
TRAYT004
Faszination Lykischer Weg
TRAYT004

Die Ursprünge des Lykischen Weges gehen bis ins Altertum zurück. Der Weg führt auf einer Strecke von ca. 500 km durch das Taurusgebirge entlang der Küste der Lykischen Halbinsel von Öludeniz bei Fethiye nach Antalya. Auf unserer Reise erleben wir die Höhepunkte auf dem westlichen Teil dieses Fernweges und genießen die türkische Gastfreundschaft, die Bilderbuchidylle an der Küste sowie die einzigartige Mischung aus prächtiger Vegetation und dem reichen kulturellen Erbe, das von unzähligen Felsgräbern bis hin zu versunkenen antiken Städten reicht.

Highlights & Fakten
  • Erkunden Sie die Welt der Lykier
  • Entdecken Sie die antiken Stätten von Pinara und Myra
  • Genießen Sie die Bootstour bei Kekova

Profil
  • Von 3 Hotelstandorten
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
Dauer
8 Tage
Teilnehmer
Min. 2/max. 20
Bereiste Länder
Türkei
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
4.5
90%
Basierend auf 165 Fragebögen.


Das Besondere

Wandern am Lykischen Weg heißt Eintauchen in eine längst vergangene, antike Welt: die Lykier haben es vorgezogen, sich komplett auszulöschen, als sich den Truppen Alexanders des Großen zu unterwerfen. Ihre Spuren sind überall zu finden: alte Tempel, Gräber, Amphitheater und Sarkophage, umwuchert von Wäldern und Macchia. Die roten Felsen und das blaue Meer bilden eine phantastische Kulisse zu diesem antiken Flair.

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Antalya
Flug nach Antalya und Busfahrt in unser Hotel. Antalya wurde nach antiker Überlieferung 158 v. Chr. von König Attalos II. von Pergamon gegründet. Nach ihm erhielt sie den Namen Attaleia. Die Stadt wurde nacheinander von Römern, Byzantinern und Seldschuken beherrscht. Abends Begrüßung durch den ASI-Wanderführer, der bei einem Willkommensdrink Infos zur bevorstehenden Wander- und Entdeckerwoche am Lykischen Weg gibt.

Unterkunft: Dogan
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Die Bucht von Öludeniz
Nach dem Frühstück fahren wir in die Gegend um Fethiye (ca. 4 Std.). Wir beginnen unsere erste Tour beim alten griechischen Dorf Karmilassos. Das Dorf erstreckt sich entlang eines weich fallenden Hangs. Was aus der Ferne einem idyllischen kleinen Ort ähnelt, entpuppt sich bei genauerer Betrachtung als eine Art Geisterstadt. Leere Fensterhöhlen und teils abgerissene Dächer verändern die Häuser zu Ruinen. Von hier aus steigen wir ab in die berühmte türkisblaue Lagune von Öludeniz.
145 m
285 m
4 km
ca. 2 h

Unterkunft: Alesta Yacht Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 3: Über dem Schmetterlingstal
Wir starten unsere Tour im malerisch gelegenen Faralya und wandern auf dem George-House-Trail. Dieser führt uns zu einem grandiosen Aussichtspunkt auf das Schmetterlingstal. Nachdem wir eine felsige Passage durchschritten haben, (nicht ausgesetzt, keine Schwindelfreiheit erforderlich), erreichen wir die steil abfallende Felswand. Direkt unter uns sehen wir die traumhaft gelegene Bucht. Wir wandern in duftende Pinienwälder, passieren ein lykisches Hausgrab und steigen hinab zum Meer, wo einst der antike Hafen von Perdikia lag. Hier kehren wir gemütlich ein.
150 m
300 m
7 km
ca. 3 h

Unterkunft: Alesta Yacht Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Die Akropolis von Xanthos
Wir besuchen die antike Stadt Pinara im Tal von Xanthos. Sie war zu hethitischer Zeit ein Zentrum der Lukka-Länder. Pinaras größte Blüte setzte ab dem 6. Jahrhundert v. Chr. ein. In byzantinischer Zeit fiel es einem Erdbeben zum Opfer. Die Akropolis ist zwischen zwei Seitenwänden erstellt. Beeindruckend sind auch die Felsgräber, das römische Bad, die Nekropole, die Agora, das griechische Theater und viele antike Gebäude, welche überraschend gut erhalten sind. Abstieg nach Esen.
280 m
300 m
10 km
ca. 4 h

Unterkunft: Alesta Yacht Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Grandiose Küstentour
Kurze Anfahrt nach Ovacik. Hier beginnt der klassische Lyksiche Weg. Wir genießen sensationelle Panoramen auf die unter uns liegende Küste, bei klarem Wetter reicht der Blick bis nach Rhodos. Über uns wacht der Baba Dagi , der beherrschende Berg der Region um Fethiye mit 1.969 m Höhe, unter uns liegt malerisch die Blaue Lagune. Auf einem Eselspfad steigen wir bis zur Passhöhe hinauf. Wir erreichen die Streusiedlung Kozagac an der Südwand des Baba Dagi, zu schroffen Felsabbrüchen ändert. Schließlich erreichen wir die kleine Siedlung Kirme.
550 m
50 m
10 km
ca. 4 h

Unterkunft: Alesta Yacht Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Die Halbinsel Patara
Eine angenehme Wanderung führt von Kalkan nach Patara zu den Resten der antiken Wasserleitungen von Delikkemer. Wir bestaunen die beeindruckende Technik der alten Römer wie das Wasser durch die über 20 km langen Aquädukte von einem Hügel zu den anderen geleitet wurde. Die Wanderung überrascht immer wieder mit trauhaften Panoramen und herrlichen Motiven. Im Anschluß besuchen wir noch das antike Patara.
270 m
10 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Kale Kas
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Bootstour nach Kekova
Mit dem Schiff erreichen wir die Insel Kekova, der ehemaligen Stadt von Simena. Eine kleine Stadt, die unterhalb einer mittelalterlichen Burg erbaut wurde. In der Bucht ca. 1 bis 2 m unter der Wasseroberfläche erkennt man noch die Ruinen der alten byzantinischen Stadt. Im Herzen der Burg befindet sich ein aus dem Fels gemeißeltes kleines Theater, vereinzelte Häuserreste sind noch erkennbar, die einst zu Zeiten der Byzantiner bei Erdbeben verschluckt wurden. Nach dem Besuch der Insel fahren wir nach Myra, der Wirkungsstätte des Hl. Nikolaus.

Unterkunft: Dogan
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von der Türkei
Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Antalya
Flug nach Antalya und Busfahrt in unser Hotel. Antalya wurde nach antiker Überlieferung 158 v. Chr. von König Attalos II. von Pergamon gegründet. Nach ihm erhielt sie den Namen Attaleia. Die Stadt wurde nacheinander von Römern, Byzantinern und Seldschuken beherrscht. Abends Begrüßung durch den ASI-Wanderführer, der bei einem Willkommensdrink Infos zur bevorstehenden Wander- und Entdeckerwoche am Lykischen Weg gibt.

Unterkunft: Dogan
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Die Bucht von Öludeniz
Nach dem Frühstück fahren wir in die Gegend um Fethiye (ca. 4 Std.). Wir beginnen unsere erste Tour beim alten griechischen Dorf Karmilassos. Das Dorf erstreckt sich entlang eines weich fallenden Hangs. Was aus der Ferne einem idyllischen kleinen Ort ähnelt, entpuppt sich bei genauerer Betrachtung als eine Art Geisterstadt. Leere Fensterhöhlen und teils abgerissene Dächer verändern die Häuser zu Ruinen. Von hier aus steigen wir ab in die berühmte türkisblaue Lagune von Öludeniz.
145 m
285 m
4 km
ca. 2 h

Unterkunft: Alesta Yacht Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 3: Über dem Schmetterlingstal
Wir starten unsere Tour im malerisch gelegenen Faralya und wandern auf dem George-House-Trail. Dieser führt uns zu einem grandiosen Aussichtspunkt auf das Schmetterlingstal. Nachdem wir eine felsige Passage durchschritten haben, (nicht ausgesetzt, keine Schwindelfreiheit erforderlich), erreichen wir die steil abfallende Felswand. Direkt unter uns sehen wir die traumhaft gelegene Bucht. Wir wandern in duftende Pinienwälder, passieren ein lykisches Hausgrab und steigen hinab zum Meer, wo einst der antike Hafen von Perdikia lag. Hier kehren wir gemütlich ein.
150 m
300 m
7 km
ca. 3 h

Unterkunft: Alesta Yacht Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Die Akropolis von Xanthos
Wir besuchen die antike Stadt Pinara im Tal von Xanthos. Sie war zu hethitischer Zeit ein Zentrum der Lukka-Länder. Pinaras größte Blüte setzte ab dem 6. Jahrhundert v. Chr. ein. In byzantinischer Zeit fiel es einem Erdbeben zum Opfer. Die Akropolis ist zwischen zwei Seitenwänden erstellt. Beeindruckend sind auch die Felsgräber, das römische Bad, die Nekropole, die Agora, das griechische Theater und viele antike Gebäude, welche überraschend gut erhalten sind. Abstieg nach Esen.
280 m
300 m
10 km
ca. 4 h

Unterkunft: Alesta Yacht Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Grandiose Küstentour
Kurze Anfahrt nach Ovacik. Hier beginnt der klassische Lyksiche Weg. Wir genießen sensationelle Panoramen auf die unter uns liegende Küste, bei klarem Wetter reicht der Blick bis nach Rhodos. Über uns wacht der Baba Dagi , der beherrschende Berg der Region um Fethiye mit 1.969 m Höhe, unter uns liegt malerisch die Blaue Lagune. Auf einem Eselspfad steigen wir bis zur Passhöhe hinauf. Wir erreichen die Streusiedlung Kozagac an der Südwand des Baba Dagi, zu schroffen Felsabbrüchen ändert. Schließlich erreichen wir die kleine Siedlung Kirme.
550 m
50 m
10 km
ca. 4 h

Unterkunft: Alesta Yacht Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Die Halbinsel Patara
Eine angenehme Wanderung führt von Kalkan nach Patara zu den Resten der antiken Wasserleitungen von Delikkemer. Wir bestaunen die beeindruckende Technik der alten Römer wie das Wasser durch die über 20 km langen Aquädukte von einem Hügel zu den anderen geleitet wurde. Die Wanderung überrascht immer wieder mit trauhaften Panoramen und herrlichen Motiven. Im Anschluß besuchen wir noch das antike Patara.
270 m
10 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Kale Kas
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Bootstour nach Kekova
Mit dem Schiff erreichen wir die Insel Kekova, der ehemaligen Stadt von Simena. Eine kleine Stadt, die unterhalb einer mittelalterlichen Burg erbaut wurde. In der Bucht ca. 1 bis 2 m unter der Wasseroberfläche erkennt man noch die Ruinen der alten byzantinischen Stadt. Im Herzen der Burg befindet sich ein aus dem Fels gemeißeltes kleines Theater, vereinzelte Häuserreste sind noch erkennbar, die einst zu Zeiten der Byzantiner bei Erdbeben verschluckt wurden. Nach dem Besuch der Insel fahren wir nach Myra, der Wirkungsstätte des Hl. Nikolaus.

Unterkunft: Dogan
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von der Türkei
Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Dogan****

Mermerli Banyo Sok. No:5 Kaleiçi 07100
Antalya
Tag 1, 7

Website Dogan
Das Hotel Dogan liegt in der historischen Altstadt Antalyas und ist ein kleines, sehr persönlich geführtes Boutiquhotel. Der idyllische Hafen mit den Resten der Befestigungsmauer ist in wenigen Minuten erreicht, ebenso die engen Gässchen der Altstadt. Alle Zimmer sind komfortabel ausgestattet und im ottomanischen Stil eingerichtet.
Weiterlesen
Alesta Yacht Hotel****

Karagözler Mahallesi Yat Limanı Karşısı, No : 17
48300 Fethiye
Türkei
Das Hotel befindet sich direkt am Yachthafen. Einige Zimmer bieten einen unversperrten Blick auf diesen Hafen. Insgesamt verfügt das Hotel über 52 komfortable Zimmer und Suiten. Alle haben einen ganz individuellen Touch. Der Sonnenuntergang über der Bucht ist ein atemberaubendes Naturschauspiel. Das Frühstück nimmt man auf der Dachterrasse mit einer herrlichen Aussicht zu sich.
Weiterlesen
Kale Kas***

Yeni Cami Mah. Anfitiyatro Sk. 17
Kas
Türkei

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Sie werden am Flughafen von Antalya abgeholt: bitte achten Sie auf das ASI Willkommensschild nach dem Verlassen der Sicherheitszone. Anschließend werden Sie zum Transferbus gebracht und in die Altstadt Antalyas gefahren (ca. 20 min). Sie treffen Ihren Wanderführer am Anreisetag um 19.00 Uhr an der Rezeption des Hotels.
Hinweise zum Reisegepäck
Bitte entnehmen Sie die Freigepäckregelung Ihren Flugunterlagen. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt. Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u.ä.) mitgenommen werden dürfen. Auch Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur in einem transparenten Plastikbeutel transportiert werden. Darunter fallen auch Getränke, Suppen oder Sirup. Außerdem zählen auch Gegenstände mit ähnlicher Konsistenz, die nicht zum Verzehr geeignet sind, dazu: Gels, Sprays, Shampoos, Sonnenlotion, Öle, Cremes und Zahnpasta. Ein einzelnes Behältnis darf dabei nicht mehr als 100 ml Flüssigkeit enthalten.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Staatsbürger und Schweizer benötigen einen Personalausweis oder einen Reisepass, der mind. 6 Monate gültig ist. 
Für die Reise sind derzeit keine Impfungen vorgeschrieben. Ein Visum ist für deutsche Staatsbürger nicht nötig.
Österreichische Teilnehmer müssen vor Reisebeginn online ein Visum beantragen und ausdrucken:
http://www.evisa.gov.tr/en/apply.
Nebenkosten & Trinkgelder
Sie benötigen etwas Geld für Ihre täglichen Ausgaben (Getränke, Souvenirs etc.), für etwaige Trinkgelder sowie nicht im Reisepreis inkludierte Mahlzeiten.

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


lykischer_weg_10.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0013.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0006.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0004.jpg
lykischer_weg_6.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0003.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0012.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0010.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0005.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0014.jpg
lykischer_weg.jpg
lykischer_weg_7.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0007.jpg
lykischer_weg_4.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0011.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0008.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0002.jpg
lykischer_weg_3.jpg
lykischer_weg_1.jpg
lykischer_weg_9.jpg
lykischer_weg_8.jpg
lykischer_weg_11.jpg
lykischer_weg_2.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0009.jpg
lykischer_weg_5.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0001.jpg
lykischer_weg_10.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0013.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0006.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0004.jpg
lykischer_weg_6.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0003.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0012.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0010.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0005.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0014.jpg
lykischer_weg.jpg
lykischer_weg_7.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0007.jpg
lykischer_weg_4.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0011.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0008.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0002.jpg
lykischer_weg_3.jpg
lykischer_weg_1.jpg
lykischer_weg_9.jpg
lykischer_weg_8.jpg
lykischer_weg_11.jpg
lykischer_weg_2.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0009.jpg
lykischer_weg_5.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0001.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug nach Antalya und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte in ausgewählten 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 6x Mittagessen, 7x Abendessen
  • Transfers und Rundfahrten lt. Reiseverlauf
  • Alle Eintritte und Ausflüge lt. Reiseverlauf
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wanderführer
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich. Weitere Abflughäfen sowie Zubringerflüge in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise und Verfügbarkeiten auf Anfrage.
12.04.19 - 19.04.19
Garantierte Durchführung
Doppelzimmer
ab 1.190 €
Einzelzimmer
ab 1.290 €
Cetin Aydin begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Cetin.PNG

Cetin Aydin

bei ASI seit 1986
Çetin ist in Deutschland aufgewachsen. Er studierte in der Türkei Germanistik und legte 1990 vor dem Kulturministerium die Prüfung zum staatlich geprüften und lizenzierten Kulturfremdenführer ab. Er überträgt seine Leidenschaft auf seinen Rundreisen in die Westtürkei, Ostanatolien, Kappadokien und Lykien. Als Naturliebhaber begeistert er seine Reiseteilnehmer mit fachlicher Leidenschaft, Abenteuerlust und einer Prise Humor.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
26.04.19 - 03.05.19
Garantierte Durchführung
Doppelzimmer
ab 1.190 €
Einzelzimmer
ab 1.290 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
27.09.19 - 04.10.19
Doppelzimmer
ab 1.190 €
Einzelzimmer
ab 1.290 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
11.10.19 - 18.10.19
Garantierte Durchführung
Doppelzimmer
ab 1.190 €
Einzelzimmer
ab 1.290 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich. Weitere Abflughäfen sowie Zubringerflüge in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise und Verfügbarkeiten auf Anfrage.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Lykischer Weg: Die Feuer der Chimäre

Sind wir in anderen Ländern unterwegs, lernen wir immer wieder neue Kulturen kennen und stoßen auf außergewöhnliche Naturspektakel. Zu letzterem zählen auch die Feuer der Chimära – eines der...
> weiterlesen
Knieschmerzen beim Wandern? Tipps & Tricks

Knieschmerzen sind ein leidiges Thema bei vielen Bergsteigern. Der Aufstieg bereitet meist keine Probleme, danach kommt das Auskosten des Gipfelsiegs. Während die letzten Bissen der Jause auf der...
> weiterlesen
Tipps für die richtige Gipfeljause

Am Gipfel schmeckt die Jause doch bekanntlich am Besten. Wer kennt das nicht? Aber nicht nur, dass es am Gipfel besonders gut schmeckt, mit der richtigen Jause kann auch die...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.