ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Thailands Königsstädte mit dem E-Bike

Thailands Königsstädte mit dem E-Bike

Geführte E-Bike Reise, Thailand

 » Thailand » Thailands Königsstädte mit dem E-Bike
THCNX01B
Thailands Königsstädte mit dem E-Bike
THCNX01B

Auf der Thailands Königsstädte E-Bike Tour lernen Sie die uralte Geschichte und die Farbenfrohe Kultur Thailands kennen. Von Chiang Mai, der Hauptstadt von Nordthailand, fahren wir durch das Chao Phraya Flusstal, dem Ursprung der Thai-Zivilisation, und besuchen die historischen Städte Lampang, Sukhothai, Khampeng Phet und Ayutthaya. Sie werden fasziniert sein wie ruhig Thailands Straßen sein können.
Dauer
14 Tage
Teilnehmer
Min. 2/max. 16
Bereiste Länder
Thailand
Schwierigkeitsgrad
14 Tage
NEU

Reiseverlauf


Tag 1: Ankunft in Chiang Mai
Willkommen in Chiang Mai! Wir treffen uns im Hotel und haben nach dem Check-in noch Zeit zu entspannen. Am Abend genießen wir ein Abendessen mit Aussicht auf den Fluss Mae Nam Ping und besprechen erste Details zu der Tour.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Entdeckungstour in Chiang Mai
Nach einem ausgiebigen Frühstück entdecken wir die Altstadt, aber auch die modernen Seiten von Chiang Mai. Nachdem wir die alten Stadtmauern, den Burgraben und die Märkte bestaunt haben, setzen wir unsere Reise mit einer Fahrt nach Doi Suthep fort, zum Wat Phra Thad Doi Suthep, dem heiligsten Tempel von Nord-Thailand. Auf über 1000 Metern genießen wir dann ein atemberaubendes Panorama über die ganze Stadt. Zum Abendessen kann jeder individuell auf Erkundungstour gehen, unsere Guides haben jedoch stets einige Geheimtipps.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Entlang dem Mae Nam Ping nach Lampang
Von Chaing Mai starten wir das erste Mal mit unseren Rädern Richtung Süden durch und Folgen dem Mae Nam Ping Fluss auf einer malerischen Route in die Altstadt von Lamphun wo es Zeit für ein Mittagessen ist. Danach besuchen wir den Wat Phra That Hariphunchai, ein wunderschönes Beispiel für die alte Lanna Tempel Architektur. Nach einem kurzen Transfer nach Lampang kehren wir in einem reizenden Restaurant entlang des Flussufers ein und lassen den Tag gemütlich ausklingen.
316 m
206 m
50 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Durch die Hügel von Maerang
Unsere heutige Tour startet in den Hügeln von Maerang, wo wir auf kleinen Landstraßen idyllische Brücken überqueren und durch traditionelle Dörfer fahren werden. Es bleibt natürlich auch genug Zeit, um vom Rad abzusteigen und durch die Märkte zu schlendern, die wir auf der heutigen Tour sehen werden. Danach geht es weiter in die faszinierende Stadt Ban Nasan, welche für ihre Bambusprodukte bekannt ist. Nachdem wir ein paar Anstiege bewältigt haben, erreichen wir die geheimnisvollen Steingärten bevor es den ganzen Weg bis in die Altstadt von Phrae bergab geht.
498 m
486 m
47 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Auf versteckten Pfaden nach Sukhothai
Heute fahren wir auf einigen der abgelegensten, aber auch schönsten Straßen vom ganzen Land. Ein dichtes Laubdach schützt uns vor der thailändischen Sonne während wir an Reisfeldern und Dörfern vorbeifahren auf unserem Weg in die Hauptstadt der Provinz Sukhothai. Nach unserem Besuch im Sri Geschichtspark Sri Satchanali wartet schon unser Transfer zum Hotel auf uns, wo wir ein Abendessen im Dream Café, umgeben von Antiquitäten und Artefakten, genießen werden.
200 m
197 m
82 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Der Geschichtspark von Sukhothai
Heute können wir die Stadt Sukhothai erkunden indem wir in den Geschichtspark Sukhothai gehen. Ein UNESCO Weltkulturerbe mit über 193 Ruinen umgeben von 3 Burggräben und 4 Eingangstoren. Das Fahrrad ist der beste Weg, um diese historische Stadt zu erforschen. Und natürlich sollte man auch seine Kamera nicht vergessen, wenn man zu den umwerfenden Buddha Statuen kommt. Und wenn jemanden mehr nach entspannen ist, kann man auch einfach einen Tag Auszeit vom Rad nehmen und die Stadt genießen.
78 m
78 m
25 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Die Festung von Sukhothai
Unser Weg zur Kamphaeng Phet, einer ehemaligen militärischen Festung der Provinz Sukhothai, besteht aus angenehmen Landstraßen, welche sehr lebhaft sind, sodass und nicht langweilig wird. Einmal angekommen haben wir genug Zeit, die von Moos und Blumen bedeckten Ruinen zu Fuß oder mit dem Rad zu erkunden.
319 m
288 m
89 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 8: Durch Thailands Reisfelder nach Uthai Thani
Auf unserer heutigen Route wird schnell klar warum Thailand der größte Reisexporteur der Welt ist. Während wir an den zahlreichen Reisfeldern vorbeifahren, sollten wir stets die Augen nach Wasserbüffeln, welche sich im Schmutz wälzen, oder nach Enten, die ein Bad im Reisfeld nehmen, offen halten. Angekommen in Uthai Thani genießen wir unser Mittagessen in einer zauberhaft restaurierten Reis Barge, während wir den Sakaekrang River hinab fahren und den restlichen Tag entspannen.
190 m
196 m
49 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 9: Zum lehnenden Buddha nach Wat Pa Mok
Nach dem Frühstück wird es Zeit für eine Ausfahrt auf der Insel Thepho, wo die Flüsse Phraya und Sakaekrung sich kreuzen. Wir werden den Fluss mehrere Male mit der Fähre überqueren, vorbei an unzähligen Obstgärten und Reisfeldern radeln und die Fahrt entlang der schattigen Promenade vom Chao Phraya River genießen, bis wir uns dann an unserem wohlverdienten Mittagessen in Chai Nat erfreuen. Nachmittags wird uns ein Transfer nach Wat Pa Mok bringen, wo wir den lehnenden Buddha bestaunen können bevor wir das Ziel des heutigen Tages Ayutthaya erreichen.
284 m
289 m
59 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 10: Richtung Süden in den Dschungel
Heute fahren wir Richtung Süden zum Sommer Palast von König Rama V. Dieses Gebäude repräsentiert viele verschiedene architektonische Stilrichtungen, von alt-chinesischer Handwerkskunst bis hin zu europäischer Einrichtung und Verzierungen aus dem 19. Jahrhundert. Nach einem regionalen Mittagessen bringt uns ein Mini-Bus zu unserem Dschungel-Resort wo wir den Tag ausklingen lassen.
49 m
46 m
27 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 11: Durch den Urwald nach Kanchanaburi
Am heutigen Tag folgen wir dem River Kwai durch den Urwald, zwischen den Feldern der örtlichen Bauern über Jeep-Pfade, Asphalt und ruhige Hinterstraßen. Auf unserem Weg werden wir Halt in einem lokalen Restaurant für unser Mittagessen machen.
286 m
315 m
50 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 12: Der Schwimmende Markt
Heute werden wir mit dem Bus nach Damnoen Saduak fahren, um uns den berühmten schwimmenden Markt anzuschauen. Von dort aus starten wir unsere heutige Tour und werden den Kanalwegen folgen. Über schmale Hinterstraßen werden wir an eindrucksvollen Tempeln und bezaubernden Obstgärten von der Lychee bis hin zu der Guave.
135 m
134 m
32 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 13: Entspannen in der Großstadt
Ein Transfer wird uns nach Bangkok bringen und wir fahren noch einmal durch Bangkoks grünen Teil mit dem Namen Bang Kra Jao. Man ist überrascht wie man sich hier abgeschottet fühlt von dem Großstadttrubel auf der anderen Seite des Flusses. Unser Abschiedsabendessen wird auf einer Schifffahrt auf dem Chao Praya River stattfinden – der beste Abschluss zu unserer wunderschönen Tour.
20 km

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 14: Abschied nehmen von Thailand
Heute müssen wir uns leider von Thailand verabschieden. Wir haben noch Freizeit, bis unser Transfer zu unserem Heimflug geht.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Ankunft in Chiang Mai
Willkommen in Chiang Mai! Wir treffen uns im Hotel und haben nach dem Check-in noch Zeit zu entspannen. Am Abend genießen wir ein Abendessen mit Aussicht auf den Fluss Mae Nam Ping und besprechen erste Details zu der Tour.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Entdeckungstour in Chiang Mai
Nach einem ausgiebigen Frühstück entdecken wir die Altstadt, aber auch die modernen Seiten von Chiang Mai. Nachdem wir die alten Stadtmauern, den Burgraben und die Märkte bestaunt haben, setzen wir unsere Reise mit einer Fahrt nach Doi Suthep fort, zum Wat Phra Thad Doi Suthep, dem heiligsten Tempel von Nord-Thailand. Auf über 1000 Metern genießen wir dann ein atemberaubendes Panorama über die ganze Stadt. Zum Abendessen kann jeder individuell auf Erkundungstour gehen, unsere Guides haben jedoch stets einige Geheimtipps.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Entlang dem Mae Nam Ping nach Lampang
Von Chaing Mai starten wir das erste Mal mit unseren Rädern Richtung Süden durch und Folgen dem Mae Nam Ping Fluss auf einer malerischen Route in die Altstadt von Lamphun wo es Zeit für ein Mittagessen ist. Danach besuchen wir den Wat Phra That Hariphunchai, ein wunderschönes Beispiel für die alte Lanna Tempel Architektur. Nach einem kurzen Transfer nach Lampang kehren wir in einem reizenden Restaurant entlang des Flussufers ein und lassen den Tag gemütlich ausklingen.
316 m
206 m
50 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Durch die Hügel von Maerang
Unsere heutige Tour startet in den Hügeln von Maerang, wo wir auf kleinen Landstraßen idyllische Brücken überqueren und durch traditionelle Dörfer fahren werden. Es bleibt natürlich auch genug Zeit, um vom Rad abzusteigen und durch die Märkte zu schlendern, die wir auf der heutigen Tour sehen werden. Danach geht es weiter in die faszinierende Stadt Ban Nasan, welche für ihre Bambusprodukte bekannt ist. Nachdem wir ein paar Anstiege bewältigt haben, erreichen wir die geheimnisvollen Steingärten bevor es den ganzen Weg bis in die Altstadt von Phrae bergab geht.
498 m
486 m
47 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Auf versteckten Pfaden nach Sukhothai
Heute fahren wir auf einigen der abgelegensten, aber auch schönsten Straßen vom ganzen Land. Ein dichtes Laubdach schützt uns vor der thailändischen Sonne während wir an Reisfeldern und Dörfern vorbeifahren auf unserem Weg in die Hauptstadt der Provinz Sukhothai. Nach unserem Besuch im Sri Geschichtspark Sri Satchanali wartet schon unser Transfer zum Hotel auf uns, wo wir ein Abendessen im Dream Café, umgeben von Antiquitäten und Artefakten, genießen werden.
200 m
197 m
82 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Der Geschichtspark von Sukhothai
Heute können wir die Stadt Sukhothai erkunden indem wir in den Geschichtspark Sukhothai gehen. Ein UNESCO Weltkulturerbe mit über 193 Ruinen umgeben von 3 Burggräben und 4 Eingangstoren. Das Fahrrad ist der beste Weg, um diese historische Stadt zu erforschen. Und natürlich sollte man auch seine Kamera nicht vergessen, wenn man zu den umwerfenden Buddha Statuen kommt. Und wenn jemanden mehr nach entspannen ist, kann man auch einfach einen Tag Auszeit vom Rad nehmen und die Stadt genießen.
78 m
78 m
25 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Die Festung von Sukhothai
Unser Weg zur Kamphaeng Phet, einer ehemaligen militärischen Festung der Provinz Sukhothai, besteht aus angenehmen Landstraßen, welche sehr lebhaft sind, sodass und nicht langweilig wird. Einmal angekommen haben wir genug Zeit, die von Moos und Blumen bedeckten Ruinen zu Fuß oder mit dem Rad zu erkunden.
319 m
288 m
89 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 8: Durch Thailands Reisfelder nach Uthai Thani
Auf unserer heutigen Route wird schnell klar warum Thailand der größte Reisexporteur der Welt ist. Während wir an den zahlreichen Reisfeldern vorbeifahren, sollten wir stets die Augen nach Wasserbüffeln, welche sich im Schmutz wälzen, oder nach Enten, die ein Bad im Reisfeld nehmen, offen halten. Angekommen in Uthai Thani genießen wir unser Mittagessen in einer zauberhaft restaurierten Reis Barge, während wir den Sakaekrang River hinab fahren und den restlichen Tag entspannen.
190 m
196 m
49 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 9: Zum lehnenden Buddha nach Wat Pa Mok
Nach dem Frühstück wird es Zeit für eine Ausfahrt auf der Insel Thepho, wo die Flüsse Phraya und Sakaekrung sich kreuzen. Wir werden den Fluss mehrere Male mit der Fähre überqueren, vorbei an unzähligen Obstgärten und Reisfeldern radeln und die Fahrt entlang der schattigen Promenade vom Chao Phraya River genießen, bis wir uns dann an unserem wohlverdienten Mittagessen in Chai Nat erfreuen. Nachmittags wird uns ein Transfer nach Wat Pa Mok bringen, wo wir den lehnenden Buddha bestaunen können bevor wir das Ziel des heutigen Tages Ayutthaya erreichen.
284 m
289 m
59 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 10: Richtung Süden in den Dschungel
Heute fahren wir Richtung Süden zum Sommer Palast von König Rama V. Dieses Gebäude repräsentiert viele verschiedene architektonische Stilrichtungen, von alt-chinesischer Handwerkskunst bis hin zu europäischer Einrichtung und Verzierungen aus dem 19. Jahrhundert. Nach einem regionalen Mittagessen bringt uns ein Mini-Bus zu unserem Dschungel-Resort wo wir den Tag ausklingen lassen.
49 m
46 m
27 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 11: Durch den Urwald nach Kanchanaburi
Am heutigen Tag folgen wir dem River Kwai durch den Urwald, zwischen den Feldern der örtlichen Bauern über Jeep-Pfade, Asphalt und ruhige Hinterstraßen. Auf unserem Weg werden wir Halt in einem lokalen Restaurant für unser Mittagessen machen.
286 m
315 m
50 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 12: Der Schwimmende Markt
Heute werden wir mit dem Bus nach Damnoen Saduak fahren, um uns den berühmten schwimmenden Markt anzuschauen. Von dort aus starten wir unsere heutige Tour und werden den Kanalwegen folgen. Über schmale Hinterstraßen werden wir an eindrucksvollen Tempeln und bezaubernden Obstgärten von der Lychee bis hin zu der Guave.
135 m
134 m
32 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 13: Entspannen in der Großstadt
Ein Transfer wird uns nach Bangkok bringen und wir fahren noch einmal durch Bangkoks grünen Teil mit dem Namen Bang Kra Jao. Man ist überrascht wie man sich hier abgeschottet fühlt von dem Großstadttrubel auf der anderen Seite des Flusses. Unser Abschiedsabendessen wird auf einer Schifffahrt auf dem Chao Praya River stattfinden – der beste Abschluss zu unserer wunderschönen Tour.
20 km

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 14: Abschied nehmen von Thailand
Heute müssen wir uns leider von Thailand verabschieden. Wir haben noch Freizeit, bis unser Transfer zu unserem Heimflug geht.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2

Mittelschwere Tagesetappen in hügeligem Gelände mit teils längeren Anstiegen & Abfahrten. Die Höhenunterschiede betragen bis zu 800 Meter, vereinzelt mehr. Die Tagesetappen betragen ca. 40 bis 70 km, ideal für Freizeitradler

Die Unterkünfte


Ausgewähltes 3*- oder 4*-Hotel

Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Im Aruntara Riverside Boutique Hotel in Chiang Mai (außer im Tagesprogramm anders angegeben)
Anreise
Bester Anreise Flughafen: Chiang Mai International Airport (CNX)
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Reisepapiere u.a.
Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass. Staatsbürger anderer Nationen müssen in jedem Fall die für sie gültigen Einreisebedingungen bei der jeweiligen Botschaft/Konsulat erfragen, da gesonderte Bestimmungen gelten.

Impfung
Für die Reise ist derzeit keine Impfung vorgeschrieben, eine Impfung gegen Hepatitis A/B und Typhus sowie die Grundimpfungen (Diphterie/Tetanus, Polio) werden empfohlen.
Nebenkosten & Trinkgelder
Wir empfehlen ca. 20€ pro Tag für zusätzliche Ausgaben und Trinkgelder zu berechnen.
Charakter der Reise
Diese Reise wird in Kooperation mit einem lokalen Partner als Zubucherreise angeboten. In unseren Preisen ist die Miete eines E-Bikes eingeschlossen.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


THCNX01B-thailand-bike-statue (2)_spiceroads.jpg
THCNX01B-thailand-bike-essen_spiceroads.jpg
THCNX01B-bike-thailand-fluss_spiceroads.jpg
THCNX01B-thailand-bike-statuen_spiceroads.jpg
THCNX01B-thailand-bike-tempel (2)_spiceroads.jpg
THCNX01B-thailand-bike-elefant_spiceroads.jpg
THCNX01B-thailand-bike-statue_spiceroads.jpg
THCNX01B-thailand-bike-treppe_spiceroads.jpg
THCNX01B-thailand-bike-statue 3_spiceroads.jpg
THCNX01B-thailand-bike-tempel_spiceroads.jpg
THCNX01B-thailand-bike-statue (2)_spiceroads.jpg
THCNX01B-thailand-bike-essen_spiceroads.jpg
THCNX01B-bike-thailand-fluss_spiceroads.jpg
THCNX01B-thailand-bike-statuen_spiceroads.jpg
THCNX01B-thailand-bike-tempel (2)_spiceroads.jpg
THCNX01B-thailand-bike-elefant_spiceroads.jpg
THCNX01B-thailand-bike-statue_spiceroads.jpg
THCNX01B-thailand-bike-treppe_spiceroads.jpg
THCNX01B-thailand-bike-statue 3_spiceroads.jpg
THCNX01B-thailand-bike-tempel_spiceroads.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 13 Nächte in ausgewählten Hotels mit Klimaanlage, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Wasserflaschen
  • Ständiges Begleitfahrzeug
  • Guides
  • Mahlzeiten laut Beschreibung
  • Snacks und Getränke
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 03/20)

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Flüge
  • Flughafentransfer
  • Visabesorgung und Visagebühren
  • Alkoholische Getränke
  • Trinkgelder



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab Chiang Mai bis Bangkok (Je nach Wahl Hotel oder Flughafen)
Da diese Reise als Zubucherreise geführt wird, müssen Buchungen vorab von unserem lokalen Partner rückbestätigt werden.
01.03.20 - 14.03.20
Doppelzimmer
2.955 €
Einzelzimmer
3.370 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab Chiang Mai bis Bangkok (Je nach Wahl Hotel oder Flughafen)
Da diese Reise als Zubucherreise geführt wird, müssen Buchungen vorab von unserem lokalen Partner rückbestätigt werden.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort – Dein Reisekalender für 2020

Wir versichern dir: Mit dem ASI Reisekalender 2020 bist du, wo es auch hingehen soll, zur besten Reisezeit unterwegs! Neues Jahr, neue Ziele, neues Erleben? Hast du deine...
> weiterlesen
Top 10 Sehenswürdigkeiten in Irland

Die kleine Atlantikinsel Irland ist ein wundervolles Land mit einer Geschichte voller Legenden und Folklore. Nationalparks, einsame Berg- & Moorlandschaften sowie wilde Naturschönheiten erstrecken sich über die gesamte Fläche der...
> weiterlesen
Reisebericht: Madeira im Oktober entdecken

Voller Vorfreude begab ich mich im Oktober 2019 auf meine erste ASI Reise. Mein Ziel? Madeira im Herbst entdecken. Was ich auf meiner Reise erlebt habe, teile ich mit dir in...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Reisetasche oder Koffer
  • Radrucksack mit ca. 20 Liter Volumen mit Regenschutz
  • Sportschuhe
  • Radsocken
  • Rad-Wasserflasche (min. 750 ml)
  • Radtrikots (schnelltrocknend)
  • 2 Kurze Radhosen mit Einsatz
  • lange Radhose oder Beinlinge
  • Radunterhosen
  • Softshelljacke
  • Radregenjacke
  • Wasserdichte Überhose (zum Radfahren geeignet)
  • Halstuch oder Schlauchtuch (Buff)
  • Radhandschuhe Kurzfinger mit Geleinsatz
  • Radhelm
  • Kopfbedeckung (Kappe, Sonnenhut für Zwischenstopps)
  • Radbrille (Sonnenbrille u. Klarsichtbrille oder Wechselscheiben)
  • Creme gegen Wundscheuern (z.B. Hirschtalg)
  • Sonnenschutz
  • Insektenschutz
  • Stirnlampe
  • kleines Kabelschloss

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Radweste
  • Badesachen
  • Fotoausrüstung
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (Müsliriegel, Trockenfrüchte)
  • Getränkepulver
  • persönliche Medikamente