ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Die Tierparadiese von Tansania

Die Tierparadiese von Tansania

Privater Reisebaustein, Tansania

 » Tansania » Die Tierparadiese von Tansania
3TZJRO003K
Die Tierparadiese von Tansania
3TZJRO003K

Bei einer Reise nach Tansania darf eine Safari nicht fehlen. So haben Sie die Chance, die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten. Unsere privaten Safaris bieten Ihnen jede Menge Wissenswertes über die Tierwelt in den Nationalparks und Naturschutzgebieten. Ihr privater Guide macht Sie auf in den Bäumen schlafenden Löwen im Lake Manyara Nationalpark aufmerksam, zeigt Ihnen die Gnuherden in der Serengeti und sucht mit Ihnen nach Nashörnern im Ngorongoro Krater. Lassen Sie sich von den Tieren in freier Wildbahn beeindrucken.

Highlights & Fakten
  • Entspannen Sie in urigen Lodges
  • Erspähen Sie Wildtiere im Bann des Kilimanjaro
  • Besuchen Sie vier Nationalparks mit beeindruckender Flora und Fauna

Profil
  • Von Lodge zu Lodge
  • Mit 6 ausgedehnten Tierbeobachtungen
  • In Safarifahrzeugen mit garantiertem Fensterplatz
Dauer
6 Tag(e)
Teilnehmer
ab 2 Person(en)
Bereiste Länder
Tansania
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 9 Fragebögen.

Reiseverlauf


Tag 1: Nachmittägliche Pirschfahrt im Tarangire Nationalpark
Sie werden um ca. 8:30 Uhr von Ihrem Hotel abgeholt. Gegen Mittag kommen Sie im Park an und stärken sich zunächst einmal mit Ihrem Lunchpaket, bevor sie zu Ihrer ersten Pirschfahrt starten. Nur 160 km von Arusha entfernt, misst der Tarangire Nationalpark 2.600 m² und rühmt sich damit, eine Anzahl an verschiedenen Tieren zu beherbergen, die es sonst nur im Ngorongoro-Krater gibt. Zur höchsten Wildtierkonzentration aller Parks des Landes kommt es hier in der Trockenzeit zwischen August und Oktober. Mehr als 300 verschiedene Vogelarten sind hier hingegen in den Monaten Oktober bis Mai anzutreffen. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Verpflegung: Mittagessen, Abendessen
Tag 2: Fahrt durch die Wiege der Menschheit in die Serengeti
Nach dem Frühstück Abfahrt von der Lodge in Richtung Serengeti. Sie fahren durch die Olduvai-Schlucht, einem knapp 50 km langen Canyon, der die östliche Ebene der Serengeti entwässert. Dies ist auch der Platz, an dem die Leakey-Familie zu Beginn des 20. Jahrhunderts die ersten Überreste früher Vormenschen gefunden hat. Auf dem Weg unternehmen Sie bereits erste Pirschfahrten, bevor Sie am Abend in Ihre Lodge gelangen. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Unterkunft: Kisura Tented Camp
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 3: Ein Tag im Serengeti Nationalpark
Ein ganzer Tag mit Morgen- und Nachmittagspirschfahrten im wohl bekanntesten Nationalpark der Region. Über eine Million Gnus und etwa 200.000 Zebras strömen während der großen Tierwanderung von Januar bis April durch die Serengeti. Im Januar und Februar kommen hier Zebra- und Gnukälber zur Welt. Es ist ein eindruckvolles Erlebnis zuzusehen, wie fast eine halbe Million Jungtiere neben ihren Müttern her trotten. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Unterkunft: Kisura Tented Camp
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Von der Serengeti zum Ngorongoro-Krater
Eine weitere Pirschfahrt bildet den Abschluss Ihres Serengetibesuches. Anschließend fahren Sie weiter in Richtung Ngorongoro-Krater – mit rund 20 km Durchmesser eine der größten Calderas der Erde. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Beeindruckender Ngorongoro-Krater
Weiterfahrt zum Ngorongoro-Krater, wo Sie mit dem speziellen 4x4-Fahrzeug die 670 m hinab in den Krater fahren. Auf Ihrer halbtägigen Tour im Krater haben Sie die Möglichkeit zu ausgedehnten Tierbeobachtungen. Schwarzmähnenlöwen, Büffel, Elefanten, Zebras und andere herumstreifende Tiere wie die interessanten Hyänen sind hier anzutreffen. Mit etwas Glück sehen Sie auch eines der nur noch wenigen lebenden Nashörner. Am Abend fahren Sie wieder hinauf zum Kraterrand und weiter zum Lake Manyara Nationalpark. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Unterkunft: Country Lodge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Flamingos und schlafende Löwen im Lake Manyara Nationalpark
Nach dem Frühstück fahren Sie in den Lake Manyara Nationalpark. Unmittelbar nachdem Sie in den Park hinein gefahren sind, beginnt der Wald entlang des Steilhanges des afrikanischen Grabenbruchs. Die Hauptattraktionen im Park sind die beeindruckende Vogelwelt, die auf Bäume kletternden Löwen und die Elefantenfamilien, die mit einem Mal unvermittelt aus dem Wald auftauchen. Zudem leben hier Giraffen, Flusspferde und Paviane und hinter jedem Baum wartet ein neues Tier auf Sie. Zu bestimmten Jahreszeiten (in unseren Wintermonaten) ist der See Heimat zehntausender Flamingos und anderer Zugvögel. Ihr Lunchpaket genießen Sie mittags an einem Picknickplatz im Park. Am Abend Rückfahrt nach Moshi bzw. zum Flughafen, wo Ihre Safari endet.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Nachmittägliche Pirschfahrt im Tarangire Nationalpark
Sie werden um ca. 8:30 Uhr von Ihrem Hotel abgeholt. Gegen Mittag kommen Sie im Park an und stärken sich zunächst einmal mit Ihrem Lunchpaket, bevor sie zu Ihrer ersten Pirschfahrt starten. Nur 160 km von Arusha entfernt, misst der Tarangire Nationalpark 2.600 m² und rühmt sich damit, eine Anzahl an verschiedenen Tieren zu beherbergen, die es sonst nur im Ngorongoro-Krater gibt. Zur höchsten Wildtierkonzentration aller Parks des Landes kommt es hier in der Trockenzeit zwischen August und Oktober. Mehr als 300 verschiedene Vogelarten sind hier hingegen in den Monaten Oktober bis Mai anzutreffen. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Verpflegung: Mittagessen, Abendessen
Tag 2: Fahrt durch die Wiege der Menschheit in die Serengeti
Nach dem Frühstück Abfahrt von der Lodge in Richtung Serengeti. Sie fahren durch die Olduvai-Schlucht, einem knapp 50 km langen Canyon, der die östliche Ebene der Serengeti entwässert. Dies ist auch der Platz, an dem die Leakey-Familie zu Beginn des 20. Jahrhunderts die ersten Überreste früher Vormenschen gefunden hat. Auf dem Weg unternehmen Sie bereits erste Pirschfahrten, bevor Sie am Abend in Ihre Lodge gelangen. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Unterkunft: Kisura Tented Camp
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 3: Ein Tag im Serengeti Nationalpark
Ein ganzer Tag mit Morgen- und Nachmittagspirschfahrten im wohl bekanntesten Nationalpark der Region. Über eine Million Gnus und etwa 200.000 Zebras strömen während der großen Tierwanderung von Januar bis April durch die Serengeti. Im Januar und Februar kommen hier Zebra- und Gnukälber zur Welt. Es ist ein eindruckvolles Erlebnis zuzusehen, wie fast eine halbe Million Jungtiere neben ihren Müttern her trotten. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Unterkunft: Kisura Tented Camp
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Von der Serengeti zum Ngorongoro-Krater
Eine weitere Pirschfahrt bildet den Abschluss Ihres Serengetibesuches. Anschließend fahren Sie weiter in Richtung Ngorongoro-Krater – mit rund 20 km Durchmesser eine der größten Calderas der Erde. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Beeindruckender Ngorongoro-Krater
Weiterfahrt zum Ngorongoro-Krater, wo Sie mit dem speziellen 4x4-Fahrzeug die 670 m hinab in den Krater fahren. Auf Ihrer halbtägigen Tour im Krater haben Sie die Möglichkeit zu ausgedehnten Tierbeobachtungen. Schwarzmähnenlöwen, Büffel, Elefanten, Zebras und andere herumstreifende Tiere wie die interessanten Hyänen sind hier anzutreffen. Mit etwas Glück sehen Sie auch eines der nur noch wenigen lebenden Nashörner. Am Abend fahren Sie wieder hinauf zum Kraterrand und weiter zum Lake Manyara Nationalpark. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Unterkunft: Country Lodge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Flamingos und schlafende Löwen im Lake Manyara Nationalpark
Nach dem Frühstück fahren Sie in den Lake Manyara Nationalpark. Unmittelbar nachdem Sie in den Park hinein gefahren sind, beginnt der Wald entlang des Steilhanges des afrikanischen Grabenbruchs. Die Hauptattraktionen im Park sind die beeindruckende Vogelwelt, die auf Bäume kletternden Löwen und die Elefantenfamilien, die mit einem Mal unvermittelt aus dem Wald auftauchen. Zudem leben hier Giraffen, Flusspferde und Paviane und hinter jedem Baum wartet ein neues Tier auf Sie. Zu bestimmten Jahreszeiten (in unseren Wintermonaten) ist der See Heimat zehntausender Flamingos und anderer Zugvögel. Ihr Lunchpaket genießen Sie mittags an einem Picknickplatz im Park. Am Abend Rückfahrt nach Moshi bzw. zum Flughafen, wo Ihre Safari endet.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 1: sehr leicht
ASI Reisen mit dem geringsten Anspruch an Kondition und Fitness. Es handelt sich um sehr leichte Touren ohne besondere körperliche Anforderungen.

Voraussetzung: Spaß an der Natur, an Bewegung und nicht zuletzt Gesundheit.

Empfohlene Vorbereitung: keine

Auf- und Abstiege:
bis 150 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 3 Stunden

Die Unterkünfte


Maramboi Tented Camp***


Tansania
Kisura Tented Camp

Serengeti
Tansania
Ngorongoro Rhino Lodge***

Ngorongoro
Tansania
Country Lodge

Karatu
Tansania

Zusatzinformationen


Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Reisende nach Tansania und Sansibar können künftig auch ein elektronisches Visum beantragen (https://eservices.immigration.go.tz/visa/). Beantragt werden können sowohl Touristen- als auch Geschäftsvisa sowie Visa zur mehrfachen Einreise. Die Gebühren liegen zwischen 50 und 250 US-Dollar und können per Kreditkarte oder Banküberweisung bezahlt werden. Die bisherigen Antragsmöglichkeiten sollen noch für eine Übergangszeit weiter bestehen bleiben. Laut Auswärtigem Amt liegen keine Informationen darüber vor, ob die Beantragung eines Visums bei der Einreise am Flughafen noch weiter möglich sein wird (Stand 30.11.18). 



Keine Impfungen vorgeschrieben.

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


3TZJRO001K_0007.jpg
3TZJRO001K_0006.jpg
3TZJRO001K_0001.jpg
3TZJRO001K_0005.jpg
3TZJRO001K_0003.jpg
3TZJRO001K_0004.jpg
3TZJRO001K_0002.jpg
3TZJRO001K_0007.jpg
3TZJRO001K_0006.jpg
3TZJRO001K_0001.jpg
3TZJRO001K_0005.jpg
3TZJRO001K_0003.jpg
3TZJRO001K_0004.jpg
3TZJRO001K_0002.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 5 Nächte in 3-Sterne-Lodges und Zeltcamps, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 5x Frühstück, 6x Mittagessen, 5x Abendessen
  • Safarifahrzeuge mit garantiertem Fensterplatz
  • Nationalparkgebühren
  • Englisch sprechender Driver Guide
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 2 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Hotel in Moshi.
01.03.19 - 31.03.19
Doppelzimmer
ab 2.350 €
Einzelzimmer
ab 2.550 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
01.04.19 - 31.05.19
Doppelzimmer
ab 2.310 €
Einzelzimmer
ab 2.410 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
01.06.19 - 31.10.19
Doppelzimmer
ab 2.450 €
Einzelzimmer
ab 2.670 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
01.11.19 - 20.12.19
Doppelzimmer
ab 2.350 €
Einzelzimmer
ab 2.550 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
21.12.19 - 31.12.19
Doppelzimmer
ab 2.450 €
Einzelzimmer
ab 2.670 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 2 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Hotel in Moshi.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Safari Guide für Tansania

  Löwen, Elefanten, Nashörner… Tansanias Artenvielfalt kann sich sehen lassen. Doch nicht nur die Mitglieder der Big 5 trampeln, schleichen und springen durch die weitläufigen Landschaften Tansanias. In...
> weiterlesen
Pick of the week: Das Tierreich der Serengeti

Der Serengeti Nationalpark ist ein wahres Tierparadies. Die Vielfalt an Tierarten ist beeindruckend - der Nationalpark beherbergt von Gnus, Leoparden, Gazellen, Zebras bis hin zu Elefanten alle möglichen Tierarten. Seit...
> weiterlesen
5 Tipps zur Orientierung für individuelle Reisen

Orientierung – die Kunst stets zu wissen, wo ich mich befinde, wo ich hin will und wie ich wieder zurückfinde. Grundsätzlich geht es also um drei zentrale Fragen:...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Fotoausrüstung , Fernglas