ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Teneriffa Teide - König der Kanaren

Teneriffa Teide - König der Kanaren

Geführte Wanderreise, Spanien

 » Spanien » Teneriffa Teide - König der Kanaren
ESTFS053
Teneriffa Teide - König der Kanaren
ESTFS053

Teide – Vulkan der Vulkane, König der Kanaren und Schneedach über Teneriffa – so lässt sich der höchste Berg Spaniens beschreiben. Majestätisch erhebt er sich aus dem Herzen Teneriffas. Der schwefelhaltige Dampf, der aus dem Erdinneren über die kleinen Löcher in die Lüfte emporsteigt, erinnert immer noch an die vulkanische Entstehungsgeschichte der Insel. Auf abwechslungsreichen Wanderpfaden stets auf den Spuren der Guanchen, den mysteriösen Ureinwohnern Teneriffas, lernen wir auch die stille Seite der Insel kennen. Fernab von touristischen Gegenden inmitten unberührter Natur wandern wir vom beeindruckenden Naturwunder der Cañadas durchs Anaga- und Tenogebirge bis hin zur jüngsten Vulkangeschichte der Insel. Ein anspruchsvolles Wanderabenteuer steht uns bevor.

Highlights & Fakten
  • Besteigen Sie Spaniens größten Berg
  • Erkunden Sie die Nordküste
  • Durchschreiten Sie die Schlucht bei Punta de Hidalgo
  • Erleben Sie Teneriffas Lorbeerwald

Profil
  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 4
  • Meist angelegte Pfade, mitunter ausgesetzt und steinig
  • Sehr gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreit erforderlich


Dauer
8 Tage

Teilnehmer
Min. 6/max. 15

Bereiste Länder
Spanien

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 93 Fragebögen.


Das Besondere

Der Einkehrschwung nach einer Wanderung in ausgesuchten Restaurants ist der kulinarische Höhepunkt des Tages: Genießen Sie mittags die köstlichen Spezialitäten des Landes inkl. Wein, Wasser und Kaffee. 
8 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf Teneriffa
Flug nach Teneriffa und Transfer vom Flughafen zum Hotel. Am Abend Begrüßung durch den ASI-Wanderführer, Kennenlernen bei einem Willkommensdrink. Allgemeine Informationen über die bevorstehende ASI-Urlaubswoche.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: In den Zedernfelsen
Gleich am ersten Tag erleben wir die fremd anmutende Welt der Cañadas – dem Natinalpark Teneriffas. Am Fuß des Pico Viejo beginnen wir unsere Wanderungen durch die Roques del Cedro (Zedernfelsen). Der Teide ist ständiger Begleiter auf unserer Eingehtour. Als Höhepunkt besteigen wir den Montaña del Cedro auf 2.265 m Höhe. Bei guter Sicht erleben wir einen beeindruckenden Blick auf die Küste Teneriffas, La Gomera, den Pico Viejo und dahinter thronend den Teide, König der Insel.
600 m
600 m
9,0 km
ca. 4,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Der Höhenweg am Westende
In der Nähe von Buenavista beginnt unsere Tageswanderung ins Tenogebirge. Zunächst gemütlich durch ein fruchtbares Tal, dann stark ansteigend zur Hochebene bei Teno Alto. Das winzige Dörfchen wirkt wie ausgestorben. Nun wandelt sich der Charakter der Tour zur Kammwanderung mit einzigartigen Ausblicken auf den Westzipfel Teneriffas. Wir erreichen den Gipfel des Baracán auf genau 1.000 m und sehen bereits das Ende unserer Etappe den Tabaibapass.
900 m
150 m
14,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: Zum Roque Taborno
Das Anagagebirge im Norden Teneriffas zählt zu den fruchtbarsten Gegenden der Insel. Eindrucksvoll erleben wir dies, wenn wir durch den immergrünen Barranco Afur de Tamadite entlang einer faszinierenden Landschaft zum Strand absteigen. Eindrucksvoll über uns steht der Roque Taborno – das Matterhorn Teneriffas. Nach der Rast am Meer beginnen wir den Aufstieg nach Taborno und umrunden den Roque García mit traumhaftem Ausblick über die gesamte Nordküste Teneriffas.
600 m
300 m
13,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Farbenspiel der Vulkane
1909 wurde bislang der letzte Vulkanausbruch auf Teneriffa registriert. Genau in diesem Gebiet sind wir heute – auf einer etwas leichteren Wanderung – unterwegs. Eindrucksvoll stehen zwischen der jungen, schwarzen Lava die immergrünen endemischen Kanarenkiefern und geben einen spektakulären Kontrast ab. Vorbei an den schwarzen Bergen wandern wir nordwärts zum Vulkan Chinyero (1.560 m).
450 m
150 m
11,0 km
ca. 4,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Teide – König der Insel
Der Höhepunkt der Wanderwoche steht uns bevor: Der Teide – höchster Berg Spaniens. Langsam und kräfteschonend beginnen wir den Aufstieg – es liegen 1.400 Höhenmeter vor uns. Nicht zuletzt spielt auch die dünner werdende Luft eine Rolle: Wir steigen auf eine Höhe von 3.718 m. Doch der Aufstieg ist mehr als lohnend: Einmal das Gipfelpanorama, einmal den Ausblick genossen, sind alle Mühen vergessen. Vom Teide aus reicht der Blick bei klarer Sicht bis ins Atlasgebirge von Marokko! Wohl verdient haben wir uns die Seilbahnfahrt, die uns den Abstieg erspart.
1400 m
170 m
10,0 km
ca. 6,0 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 7: Entlang der Acequía
Als Abschluss unserer Wanderwoche erwartet uns noch ein besonderer Genuss: Von Punta de Hidalgo aus wandern wir sanft durch den Barranco del Río bis zu einem verfallenen Steinhaus, von wo aus der Weg uns steil bergan zum urigen Dorf Batán de Abajo führt. Wir steigen über Steinstufen zur Streusiedlung Bejía und von dort aus in den Talboden des Barranco Seco ab. Hier folgen wir der Acequía (Wassergraben) entlang der Felswände, von mehreren Tunnels (max. 50 m Länge – Taschenlampe!) unterbrochen, zurück nach Punta de Hidalgo.
650 m
650 m
14,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Abschied nehmen von Teneriffa
Nach dem Frühstück Transfer vom Standort zum Flughafen bzw. Anschlusswoche ohne Transfer.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf Teneriffa
Flug nach Teneriffa und Transfer vom Flughafen zum Hotel. Am Abend Begrüßung durch den ASI-Wanderführer, Kennenlernen bei einem Willkommensdrink. Allgemeine Informationen über die bevorstehende ASI-Urlaubswoche.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: In den Zedernfelsen
Gleich am ersten Tag erleben wir die fremd anmutende Welt der Cañadas – dem Natinalpark Teneriffas. Am Fuß des Pico Viejo beginnen wir unsere Wanderungen durch die Roques del Cedro (Zedernfelsen). Der Teide ist ständiger Begleiter auf unserer Eingehtour. Als Höhepunkt besteigen wir den Montaña del Cedro auf 2.265 m Höhe. Bei guter Sicht erleben wir einen beeindruckenden Blick auf die Küste Teneriffas, La Gomera, den Pico Viejo und dahinter thronend den Teide, König der Insel.
600 m
600 m
9,0 km
ca. 4,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Der Höhenweg am Westende
In der Nähe von Buenavista beginnt unsere Tageswanderung ins Tenogebirge. Zunächst gemütlich durch ein fruchtbares Tal, dann stark ansteigend zur Hochebene bei Teno Alto. Das winzige Dörfchen wirkt wie ausgestorben. Nun wandelt sich der Charakter der Tour zur Kammwanderung mit einzigartigen Ausblicken auf den Westzipfel Teneriffas. Wir erreichen den Gipfel des Baracán auf genau 1.000 m und sehen bereits das Ende unserer Etappe den Tabaibapass.
900 m
150 m
14,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: Zum Roque Taborno
Das Anagagebirge im Norden Teneriffas zählt zu den fruchtbarsten Gegenden der Insel. Eindrucksvoll erleben wir dies, wenn wir durch den immergrünen Barranco Afur de Tamadite entlang einer faszinierenden Landschaft zum Strand absteigen. Eindrucksvoll über uns steht der Roque Taborno – das Matterhorn Teneriffas. Nach der Rast am Meer beginnen wir den Aufstieg nach Taborno und umrunden den Roque García mit traumhaftem Ausblick über die gesamte Nordküste Teneriffas.
600 m
300 m
13,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Farbenspiel der Vulkane
1909 wurde bislang der letzte Vulkanausbruch auf Teneriffa registriert. Genau in diesem Gebiet sind wir heute – auf einer etwas leichteren Wanderung – unterwegs. Eindrucksvoll stehen zwischen der jungen, schwarzen Lava die immergrünen endemischen Kanarenkiefern und geben einen spektakulären Kontrast ab. Vorbei an den schwarzen Bergen wandern wir nordwärts zum Vulkan Chinyero (1.560 m).
450 m
150 m
11,0 km
ca. 4,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Teide – König der Insel
Der Höhepunkt der Wanderwoche steht uns bevor: Der Teide – höchster Berg Spaniens. Langsam und kräfteschonend beginnen wir den Aufstieg – es liegen 1.400 Höhenmeter vor uns. Nicht zuletzt spielt auch die dünner werdende Luft eine Rolle: Wir steigen auf eine Höhe von 3.718 m. Doch der Aufstieg ist mehr als lohnend: Einmal das Gipfelpanorama, einmal den Ausblick genossen, sind alle Mühen vergessen. Vom Teide aus reicht der Blick bei klarer Sicht bis ins Atlasgebirge von Marokko! Wohl verdient haben wir uns die Seilbahnfahrt, die uns den Abstieg erspart.
1400 m
170 m
10,0 km
ca. 6,0 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 7: Entlang der Acequía
Als Abschluss unserer Wanderwoche erwartet uns noch ein besonderer Genuss: Von Punta de Hidalgo aus wandern wir sanft durch den Barranco del Río bis zu einem verfallenen Steinhaus, von wo aus der Weg uns steil bergan zum urigen Dorf Batán de Abajo führt. Wir steigen über Steinstufen zur Streusiedlung Bejía und von dort aus in den Talboden des Barranco Seco ab. Hier folgen wir der Acequía (Wassergraben) entlang der Felswände, von mehreren Tunnels (max. 50 m Länge – Taschenlampe!) unterbrochen, zurück nach Punta de Hidalgo.
650 m
650 m
14,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Abschied nehmen von Teneriffa
Nach dem Frühstück Transfer vom Standort zum Flughafen bzw. Anschlusswoche ohne Transfer.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 4: anspruchsvoll
Für diese Reisen ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag.

Voraussetzung: Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich

Empfohlene Vorbereitung:
2-3 mal pro Woche aktiver Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 1000 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 8 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Bitte beachten Sie, dass der Zutritt zum Spa kostenpflichtig ist.
Hotel Laguna Nivaria****

Plaza de los Adelantados
38201 La Laguna
Spanien
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Hotel Webseite
+34-922-264298

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Flughafen von Teneriffa Süd holt Sie ein Vertreter von ASI ab: Bitte achten Sie nach dem Verlassen des Sicherheitsbereiches auf das ASI-Willkommensschild mit unserem Logo als Erkennungszeichen.

Anschließend Bus- oder Taxifahrt in unser Standorthotel Laguna Nivaria in La Laguna (ca. 60 min.). 

Abends treffen Sie Ihren ASI-Wanderführer um 19:00 Uhr an der Rezeption des Hotels.
Hinweise zum Reisegepäck
Bitte entnehmen Sie die Freigepäckregelung Ihren Flugunterlagen. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u.ä.) mitgenommen werden dürfen. Auch Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur in einem transparenten Plastikbeutel transportiert werden. Darunter fallen auch Getränke, Suppen oder Sirup. Außerdem zählen auch Gegenstände mit ähnlicher Konsistenz, die nicht zum Verzehr geeignet sind, dazu: Gels, Sprays, Shampoos, Sonnenlotion, Öle, Cremes und Zahnpasta. Ein einzelnes Behältnis darf dabei nicht mehr als 100 ml Flüssigkeit enthalten.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug nach Teneriffa und zurück
  • 7 Nächte im Hotel Laguna Nivaria****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 5x Mittagessen, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen
  • Transfers und Rundfahrten lt. Reiseverlauf
  • Permit für die Teide Besteigung
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
  • Alle Eintritte und Ausflüge lt. Reiseverlauf
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Exklusiver Flughafentransfer ohne Wartezeiten
  • Verlängerungsnächte auf Teneriffa
  • Halbpension im Hotel


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise

03.05.19 - 10.05.19
Doppelzimmer
1.490 €
Einzelzimmer
1.790 €
Alfred Praschberger begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Praschberger, Alfred2.jpg

Alfred Praschberger

Jahrgang 1955 bei ASI seit 1991
Alfred stammt aus Kufstein im Tiroler Inntal. Der begeisterte Bergsteiger und Fotograf kennt die schönsten Trekkinggebiete der Welt, viele Fünf- und Sechstausender hat er bei seinen ausgedehnten Reisen bestiegen. Seit 1991 führt und begeistert Alfred ASI-Gäste auf den beliebten Wanderinseln.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
14.06.19 - 21.06.19
Doppelzimmer
1.490 €
Einzelzimmer
1.790 €
Alfred Praschberger begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Praschberger, Alfred2.jpg

Alfred Praschberger

Jahrgang 1955 bei ASI seit 1991
Alfred stammt aus Kufstein im Tiroler Inntal. Der begeisterte Bergsteiger und Fotograf kennt die schönsten Trekkinggebiete der Welt, viele Fünf- und Sechstausender hat er bei seinen ausgedehnten Reisen bestiegen. Seit 1991 führt und begeistert Alfred ASI-Gäste auf den beliebten Wanderinseln.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
06.09.19 - 13.09.19
Doppelzimmer
1.640 €
Einzelzimmer
1.990 €
Alfred Praschberger begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Praschberger, Alfred2.jpg

Alfred Praschberger

Jahrgang 1955 bei ASI seit 1991
Alfred stammt aus Kufstein im Tiroler Inntal. Der begeisterte Bergsteiger und Fotograf kennt die schönsten Trekkinggebiete der Welt, viele Fünf- und Sechstausender hat er bei seinen ausgedehnten Reisen bestiegen. Seit 1991 führt und begeistert Alfred ASI-Gäste auf den beliebten Wanderinseln.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen Düsseldorf.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich.

Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.

Eindrücke von der Reise


teneriffa_-_wandern_10.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0005.jpg
teneriffa_-_wandern.jpg
teneriffa_-_wandern_1.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0006.jpg
teneriffa_-_wandern_6.jpg
teneriffa_-_wandern_4.jpg
teneriffa_-_wandern_3.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0010.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0009.jpg
teneriffa_-_wandern_9.jpg
shutterstock_9882982.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0008.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0011.jpg
dsc02898.jpg
48teneriffa.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0013.jpg
teneriffa_-_wandern_8.jpg
shutterstock_9882988.jpg
teneriffa_-_wandern_7.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0012.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0003.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0007.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0001.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0014.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0002.jpg
teneriffa_-_wandern_5.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0004.jpg
teneriffa_-_wandern_10.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0005.jpg
teneriffa_-_wandern.jpg
teneriffa_-_wandern_1.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0006.jpg
teneriffa_-_wandern_6.jpg
teneriffa_-_wandern_4.jpg
teneriffa_-_wandern_3.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0010.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0009.jpg
teneriffa_-_wandern_9.jpg
shutterstock_9882982.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0008.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0011.jpg
dsc02898.jpg
48teneriffa.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0013.jpg
teneriffa_-_wandern_8.jpg
shutterstock_9882988.jpg
teneriffa_-_wandern_7.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0012.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0003.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0007.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0001.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0014.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0002.jpg
teneriffa_-_wandern_5.jpg
ESTFS053-El-Teide-Koenig-der-Kanaren-0004.jpg

Impressionen aus Spanien


Kundenstimmen zu dieser Reise

Das war meine erste 4er Reise - ich bin an meine Grenzen und darüber hinaus gekommen und bin mit Freude über das Erreichte nach Hause geflogen. War ein toller Urlaub: großartige Touren, wunderschöne Landschaften und leckeres Essen.

###VORNAME### ###NACHNAME###
Alles Top!

Susanne S.
Wunderschöne Touren , der Höhepunkt war der Teide der Anstieg ist anstrengend , doch wir hatten genügend Zeit für den Aufstieg . Man schwebt dann förmlich über dem Wolkenmeer.

Elisabeth Z.

Blogbeiträge zu dieser Reise

4 gute Gründe für die Kanaren

Egal, welche Jahreszeit, ob der Sommer bei uns seinen Dienst getan hat und sich Richtung Australien verabschiedet, oder ob der letzte Schnee im Frühling schon geschmolzen ist: Die Kanarischen Inseln...
> weiterlesen
Bildergalerie Teneriffa: Die Kanarische Insel mit dem höchsten Berg Spaniens

Beeindruckende Küstenabschnitte, feuchte Lorbeerwälder im Hinterland, bizarre Felsformationen im schroffen Lavameer, tiefe Schluchten und der höchste Berg Spaniens lassen sich auf der Kanarischen Insel Teneriffa erwandern. Mit geführten Wanderreisen, individuelle Rundreisen...
> weiterlesen
5 Inseln - 5 Namen - 5 Geschichten

Wisst ihr, womit sich die Toponomastik beschäftigt? Es ist die Ortsnamenforschung. Die Wissenschaft also, die sich mit der Herkunft von Länder-, Regionen-, oder Städtebezeichnungen sowie deren Bedeutung befasst....
> weiterlesen

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialisten

von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr



Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 25 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Regenschutz
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Persönliche Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Taschenmesser
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Badesachen
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Funktionsunterwäsche
  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Regenjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 4 x € 250,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...





Ja, ich bin mit der automatisierten Erfassung und Verwendung meiner Daten gemäß verlinkter Erklärung einverstanden.