ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Teneriffa - regional & rustikal

Teneriffa - regional & rustikal

Geführte Wanderreise, Spanien

 » Spanien » Teneriffa - regional & rustikal
ESTFS001
Teneriffa - regional & rustikal
ESTFS001

Vulkane - so weit das Auge reicht! Wir stehen staunend im Teide Nationalpark, über uns die Gipfel des Pico Viejo und des Teide. Um uns die so genannten Cañadas - Reste eines gigantischen Berges, der unter seiner eigenen Last zusammen stürzte. Vor uns erstarrte, bizarr geformte Lava, die farbenfroh leuchtet. Und dazwischen? Wir - unterwegs auf einem Pfad der sich durch die Lavamassen schlängelt. Am nächsten Tag ist alles vollkommen anders: unsere Wanderung führt durch üppige Vegetation. Lorbeerwälder, Baumheide und Drachenbäume säumen den Weg.

Highlights & Fakten
  • Durchstreifen Sie den immergrünen Lorbeerwald
  • Wandern Sie an der Lavaküste
  • Beobachten Sie die Sterne im Teide Nationalpark

Profil
  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich
Dauer
8 Tage
Teilnehmer
Abreise bis 31.12.2019 Min. 8/max. 15
Bereiste Länder
Spanien
Schwierigkeitsgrad


Das Besondere

Teneriffa ist eine der schönsten und abwechslungsreichsten Inseln der Kanaren. Lassen Sie sich vom ursprünglichen Charakter begeistern und lernen Sie Land und Leute kennen. 

Tipp
Garachico versprüht vor allem abends einen besonderen Charme: genießen Sie das bunte Treiben am Hauptplatz, die spielenden Kinder und die schnatternden Alten auf der Parkbank. Es gibt eine Reihe kleiner Bars und charmanter Restaurants in unmittelbarer Nähe unserer Quinta.

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf Teneriffa
Flug nach Teneriffa (TFS) und Fahrt nach Garachico (ca. 70 min.). Abends Begrüßung durch den ASI Bergwanderführer.

Unterkunft: Quinta Roja
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Im sonnigen Süden der Insel
Nach dem Frühstück fahren wir über den Erjos Paß in den Süden der Insel, bis wir den Ausgangspunkt unserer Wanderung bei Arona erreichen. Durch kleine Barrancos, aufgelassene Felder und vorbei an kleinen Gehöften und einen etwas streng riechenden Ziegenpferch erreichen wir einen Aussichtspunkt über der "Höllenschlucht". Wir tauchen nun ein in die kanarischen Kiefernwälder und wandern angenehm beschattet weiter zum kleinen, verschlafenen Ort Taucho.
500 m
200 m
14 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Quinta Roja
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Im Teide Nationalpark
Wir fahren hoch in den Teide Nationalpark, wo wir beim Besucherzentrum halten. Die Wanderung führt uns heute durch die gigantische Vulkanlandschaft die vor Jahrtausenden bei den gewaltigen Eruptionen entstanden ist. Auf unserer Tour durch die so genannten "Siete Cañadas" treffen wir immer wieder auf bizarre Felsformationen der erstarrten Lava, die ein wahres Farbenspektrum aufweisen. Nachdem wir den halben Teide umrundet haben, erreichen wir die Teide Nationalstraße wieder und kehren auf einen kühlen Umtrunk in den Parador ein.
330 m
220 m
16 km
ca. 5 h

Unterkunft: Quinta Roja
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 4: Die Schluchten im Norden
Nach dem Frühstück fahren wir in den grünen Nordosten Teneriffas ins Anaga Gebirge. Auf einer Höhenstraße geht es bis zum Weiler Casas de la Cumbre. Dort beginnt unser Abstieg in die südlichen Hänge des Gebirges. Anfangs noch im Baumheide und Lorbeerwald später lösen Sukkulenten die Landschaft ab. Immer in der Nähe eines Baches erreichen wir die Häuser von Valle Brosque. Der Aufstieg erfolgt durch den Barranco de los Berros, vorbei an der Höhle mit hinein gebautem Haus El Majimial. Die letze halbe Stunde noch im Schatten spendeten Fayal-Brezal Wald.
650 m
600 m
6,5 km
ca. 3 h

Unterkunft: Quinta Roja
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Sternstunden auf Teneriffa
Wir genießen den freien Vormittag in Garachico. Nachmittags fahren wir nach Santiago del Teide. Von hier aus wandern wir durch Tabaibagewächse hoch zur Paßhöhe. Am Cruz de Gala genießen wir die Aussicht über das Teno Gebirge und den Atlantik. Nach dem Abendessen fahren wir in den Teide Nationalpark. Inzwischen ist es stockdunkel geworden: Millionen Sterne funkeln am Himmel. Wir befinden uns auf über 2.000 m Seehöhe, glasklar ist die Sicht auf die Himmelsgestirne! Unter professioneller Leitung schauen wir nun durch das Teleskop in die Weiten des Universums.
500 m
300 m
9 km
ca. 3 h

Unterkunft: Quinta Roja
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Traumhafte Aussicht über den Westen
Heute haben wir nur eine kurze Busfahrt: Unweit von Garachico liegt das Dörfchen Los Silos. Hier starten wir unsere Wanderung. Wir folgen zunächst dem Bachbett des Barranco de Bucarón. Dann geht es bergauf. Die Vegetation ändert sich und plötzlich finden wir uns im alten Lorbeerwald Teneriffas wieder. Die schattigen Wege führen uns durch große Baumbestände. Immer wieder lichtet sich die Vegetation und gibt traumhafte Blicke frei. Bald schon erreichen wir das kleine Dorf Erjos, das auf einer klimatisch angenehmen Höhe von ca. 1.000 m liegt.
900 m
150 m
11 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Quinta Roja
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 7: Zur freien Verfügung
Ein Tag zur freien Verfügung? Sie genießen heute das kleine Örtchen Garachico, schlendern durch die Gassen, beobachten das Treiben am Hauptplatz oder verbringen ein paar Stunden plantschend am Meeresschwimmbecken. Wer möchte kann nach mit dem öffentlichen Bus nach Puerto de la Cruz fahren und das koloniale Flair der Altstadt genießen.

Unterkunft: Quinta Roja
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Teneriffa
Fahrt zum Flughafen von Teneriffa und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf Teneriffa
Flug nach Teneriffa (TFS) und Fahrt nach Garachico (ca. 70 min.). Abends Begrüßung durch den ASI Bergwanderführer.

Unterkunft: Quinta Roja
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Im sonnigen Süden der Insel
Nach dem Frühstück fahren wir über den Erjos Paß in den Süden der Insel, bis wir den Ausgangspunkt unserer Wanderung bei Arona erreichen. Durch kleine Barrancos, aufgelassene Felder und vorbei an kleinen Gehöften und einen etwas streng riechenden Ziegenpferch erreichen wir einen Aussichtspunkt über der "Höllenschlucht". Wir tauchen nun ein in die kanarischen Kiefernwälder und wandern angenehm beschattet weiter zum kleinen, verschlafenen Ort Taucho.
500 m
200 m
14 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Quinta Roja
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Im Teide Nationalpark
Wir fahren hoch in den Teide Nationalpark, wo wir beim Besucherzentrum halten. Die Wanderung führt uns heute durch die gigantische Vulkanlandschaft die vor Jahrtausenden bei den gewaltigen Eruptionen entstanden ist. Auf unserer Tour durch die so genannten "Siete Cañadas" treffen wir immer wieder auf bizarre Felsformationen der erstarrten Lava, die ein wahres Farbenspektrum aufweisen. Nachdem wir den halben Teide umrundet haben, erreichen wir die Teide Nationalstraße wieder und kehren auf einen kühlen Umtrunk in den Parador ein.
330 m
220 m
16 km
ca. 5 h

Unterkunft: Quinta Roja
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 4: Die Schluchten im Norden
Nach dem Frühstück fahren wir in den grünen Nordosten Teneriffas ins Anaga Gebirge. Auf einer Höhenstraße geht es bis zum Weiler Casas de la Cumbre. Dort beginnt unser Abstieg in die südlichen Hänge des Gebirges. Anfangs noch im Baumheide und Lorbeerwald später lösen Sukkulenten die Landschaft ab. Immer in der Nähe eines Baches erreichen wir die Häuser von Valle Brosque. Der Aufstieg erfolgt durch den Barranco de los Berros, vorbei an der Höhle mit hinein gebautem Haus El Majimial. Die letze halbe Stunde noch im Schatten spendeten Fayal-Brezal Wald.
650 m
600 m
6,5 km
ca. 3 h

Unterkunft: Quinta Roja
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Sternstunden auf Teneriffa
Wir genießen den freien Vormittag in Garachico. Nachmittags fahren wir nach Santiago del Teide. Von hier aus wandern wir durch Tabaibagewächse hoch zur Paßhöhe. Am Cruz de Gala genießen wir die Aussicht über das Teno Gebirge und den Atlantik. Nach dem Abendessen fahren wir in den Teide Nationalpark. Inzwischen ist es stockdunkel geworden: Millionen Sterne funkeln am Himmel. Wir befinden uns auf über 2.000 m Seehöhe, glasklar ist die Sicht auf die Himmelsgestirne! Unter professioneller Leitung schauen wir nun durch das Teleskop in die Weiten des Universums.
500 m
300 m
9 km
ca. 3 h

Unterkunft: Quinta Roja
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Traumhafte Aussicht über den Westen
Heute haben wir nur eine kurze Busfahrt: Unweit von Garachico liegt das Dörfchen Los Silos. Hier starten wir unsere Wanderung. Wir folgen zunächst dem Bachbett des Barranco de Bucarón. Dann geht es bergauf. Die Vegetation ändert sich und plötzlich finden wir uns im alten Lorbeerwald Teneriffas wieder. Die schattigen Wege führen uns durch große Baumbestände. Immer wieder lichtet sich die Vegetation und gibt traumhafte Blicke frei. Bald schon erreichen wir das kleine Dorf Erjos, das auf einer klimatisch angenehmen Höhe von ca. 1.000 m liegt.
900 m
150 m
11 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Quinta Roja
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 7: Zur freien Verfügung
Ein Tag zur freien Verfügung? Sie genießen heute das kleine Örtchen Garachico, schlendern durch die Gassen, beobachten das Treiben am Hauptplatz oder verbringen ein paar Stunden plantschend am Meeresschwimmbecken. Wer möchte kann nach mit dem öffentlichen Bus nach Puerto de la Cruz fahren und das koloniale Flair der Altstadt genießen.

Unterkunft: Quinta Roja
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Teneriffa
Fahrt zum Flughafen von Teneriffa und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Quinta Roja****

Glorieta de San Francisco
38450 Garachico
Spanien
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Website Quinta Roja
+34-922-133377
Das Stammhaus der Quinta Roja stammt aus dem 16. Jhd. und erhielt seinen Namen vom ersten Besitzer Marquis de la Quinta Roja. Umgeben von altehrwürdigen Gebäuden, Kirchen und dem Hauptplatz nimmt das Hotel eine imposante Stellung im Dorfbild ein. Bei der Renovierung nach dem Vulkanausbruch von 1706 und beim Ausbau zum Hotel in den 1990er Jharen wurde Rücksicht auf die Erhaltung des ursprünglichen Charakters genommen. Ausstattung: Das Hotel besteht aus dem historischen Hauptgebäude, das Rezeption, Bar und die Zimmer beherbergt. Am Dach des Hotels besteht die Möglichkeit, den Jacuzzi zu nutzen oder Sie entspannen im Innenhof des Hotels, im Patio (Liegestühle). Das Meeresschwimmbecken von Garachico ist innerhalb weniger Gehminuten erreichbar. Zimmer: Die Zimmer sind einfach, gleichzeitig modern-elegant ausgestattet. Sie verfügen über Klimaanlage (warm/kalt) sowie Musikanlage, Satelliten-TV, Arbeitstisch, Badeset, Bademantel, Strandbadetuch, Haartrockner sowie Vergrößerungsspiegel. Verpflegung: Zimmer mit Frühstück.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Nach der Gepäckannahme am Flughafen von Teneriffa Süd begeben Sie sich bitte in die Empfangshalle.Ein Mitarbeiter unserer lokalen Agentur erwartet Sie, achten Sie bitte auf das ASI Willkommensschild. Sie werden zum Taxi bzw. den Bus gebracht und nach Garachico gefahren (ca. 70 min.). Abends begrüßt Sie Ihr ASI Wanderführer in der Quinta Roja.
Hinweise zum Reisegepäck
Bitte entnehmen Sie die Freigepäckregelung Ihrem Reiseplan/Flugunterlagen. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt. Bei Überschreitung der zulässigen Freigepäckgrenzen entstehen Gebühren. Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur eingeschränkt mitgeführt werden. Behältnisse mit Flüssigkeiten, Gels und Sprays dürfen max. 100ml fassen. Alle Behältnisse sind in einem transparenten, verschließbaren Plastikbeutel von max. 1l Fassungsvermögen zu verpacken. Messer und Scheren (auch Nagelscheren) sind im Handgepäck nicht erlaubt.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.
Nebenkosten & Trinkgelder
Sie benötigen Geld für persönliche Ausgaben wie z.B. Abendessen, Souvenirs, Trinkgelder und sonstiges sowie eventuell für den zubuchbaren Ausflug.
Charakter der Reise
Diese Reise unterstreicht den regionalen Charakter Teneriffas: Sie treten hauptsächlich mit Einheimischen in Kontakt: die betrifft sowohl die Auswahl der Unterkunft wie auch die Auswahl der Restaurants. Alfred ist Weltenbummler und lebt seit vielen Jahren auf Teneriffa, kennt die Insel also in- und auswendig.

Mittagessen
Die Einkehr nach den Wanderungen ist landestypisch, es werden keine internationalen Gerichte serviert, sondern Menüs angeboten, die auch Tenerifeños bestellen würden. Gerichte wie Puchero, Carne fiesta, Papas arrugadas etc. sind sehr schmackhaft und harmonieren perfekt mit dem Inselwein. Wir suchen Restaurants auf, die nicht von großen Reisegruppen angefahren werden. Sollten Sie eine Lebensmittelallergie haben oder bestimmte Gerichte nicht essen wollen (z.B. Fleisch oder Fisch etc.) sagen Sie bitte dem ASI Wanderführer vor Ort bescheid, wir bestellen für Sie gerne eine Alternative.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


shutterstock_6600283.jpg
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-garachio dorfplatz.jpg
P1010074.JPG
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-teide.jpg
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-anaga wald.jpg
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-anaga.jpg
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-kakteen.jpg
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-dorfplatz.jpg
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-küstenweg.jpg
P1010384.JPG
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-garachio.jpg
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-cabezo del tejo.jpg
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-pause.jpg
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-küstenwanderung.jpg
shutterstock_6600283.jpg
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-garachio dorfplatz.jpg
P1010074.JPG
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-teide.jpg
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-anaga wald.jpg
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-anaga.jpg
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-kakteen.jpg
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-dorfplatz.jpg
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-küstenweg.jpg
P1010384.JPG
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-garachio.jpg
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-cabezo del tejo.jpg
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-pause.jpg
estfs051-wandern-spanien-teneriffa-küstenwanderung.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug nach Teneriffa und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte in der Quinta Roja****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 3x Mittagessen, 1x Lunchpaket, 2x Abendessen
  • Alle Transfers und Rundfahrten
  • Sternenbeobachtung mit Teleskop im Teide Nationalpark
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Verlängerungsnächte auf Teneriffa
  • Exklusiver Flughafentransfer ohne Wartezeiten



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich.

Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.
20.09.19 - 27.09.19
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich.

Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Top 11 Unterkünfte auf ASI Reisen 2019

Nur wenn ihr richtig ausgeruht seid, habt ihr auch am nächsten Tag die Energie, die ihr für einen Wandertag braucht. Auch dieses Jahr erwarten euch wieder ganz besondere Unterkünfte auf...
> weiterlesen
4 gute Gründe für die Kanaren

Egal, welche Jahreszeit, ob der Sommer bei uns seinen Dienst getan hat und sich Richtung Australien verabschiedet, oder ob der letzte Schnee im Frühling schon geschmolzen ist: Die Kanarischen Inseln...
> weiterlesen
Teneriffa: Reisebericht von der Kanaren-Insel

"Gruppenreisen sind nichts für mich." Mit dieser Einstellung ist ASI Produktmanagerin Susanne bisher durchs Leben gegangen. Über ein Jahr im ASI Team mit dabei gab sie sich schließlich...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente
  • Taschenlampe (für Tunnels am Tag 5)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.