ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Lanzarote - komfortabel auf der Feuerinsel

Lanzarote - komfortabel auf der Feuerinsel

Geführte Wanderreise, Spanien

 » Spanien » Lanzarote - komfortabel auf der Feuerinsel
ESACE042
Lanzarote - komfortabel auf der Feuerinsel
ESACE042

Wer auf Lanzarote wandert, erlebt das einmalige Spektrum irdischer Urkraft. Wir durchstreifen ein unglaubliches Farbenspiel: dunkelgraue und rotbraune Lavaflächen, graue Kraterstümpfe der Ausbrüche um 1730 und grüne Weinstöcke auf kargem Boden, schützend umlegt von dunklem Gestein. Auf der Anhöhe des Risco de Famara bietet sich uns ein wie von Bühnenbildnern entworfenes Bild: Die Inseln La Graciosa, Montaña Clara und Alegranza schimmern draußen im Meer. Wanderungen auf die Feuerberge, eine Bootstour nach La Graciosa und ein Kulturtag runden die Woche auf der von Lava geformten Insel ab.

Highlights & Fakten
  • Entdecken Sie die Feuerberge
  • Wandern Sie auf den Spuren César Manriques
  • Lernen Sie die Nachbarinsel La Graciosa kennen

Profil
  • Vom erstklassigen Standorthotel
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2

Dauer
8 Tage

Teilnehmer
Min. 6/max. 12

Bereiste Länder
Spanien

Schwierigkeitsgrad




Tipp
ASI-BWF Daniel:
"César Manriques Schaffen hat Lanzarote tief geprägt. Ihm ist es zu verdanken, dass die Insel heute noch so wunderbar die Gewalten der Natur zeigt und nicht verbaut wurde. Lernen Sie sein Werk auf dieser Reise näher kennen!"
NEU
8 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf Lanzarote
Am Flughafen Arrecife auf Lanzarote werden Sie abgeholt und zum Hotel gebracht. Am Abend folgt beim gemeinsamen Abendessen ein erstes Kennenlernen mit dem Bergwanderführer und der Gruppe.

Unterkunft: Palacio Ico
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Lanzarotes schwarze Strände
Am Morgen fahren wir ein kurzes Stück zum kleinen Ort Femes. Wir wandern zum Sattel des Pico de Redondo, welcher uns einen wunderbaren Blick auf das Meer, die Rubicon Ebene unter uns und bei guter Sicht auch die Nachbarinsel Fuerteventura beschert. Über einen Höhenweg steigen wir ab zum Barranco de la Casito. Wir folgen der Schlucht und gelangen in eine einsame Bucht mit Kiesstrand. Der Küste entlang und über mehrere Ausläufer der Schlucht erreichen wir den Playa Quemada, den verbrannten Strand.
300 m
400 m
10 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Palacio Ico
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Inseln wie Fata Morganas
Heute säumen Natursteinmauern den Weg nach Máguez. Wir wandern zum Sattel und folgen dem Gratverlauf des Risco de Famara. Hier haben wir einen fantastischen Ausblick auf die Inseln La Graciosa, Montaña Clara und Alegranza. Wir steigen zum Vulkan Los Helechos auf und marschieren weiter am Grat entlang hinunter nach Giunate.
400 m
350 m
9 km
ca. 3 h

Unterkunft: Palacio Ico
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: Einzigartige La Graciosa
Per Boot setzen wir nach La Graciosa über. Im mexikanisch anmutenden Ort Caleta del Sebo legen wir an. Wir wandern auf den Montaña Bermeja und steigen von dort zum feinsandigen Strand von Playa de las Conchas ab, wo wir unsere Lunchpakete verzehren, die Atlantikwellen und die Weltabgeschiedenheit genießen. Am Nachmittag fahren wir mit der Fähre zurück nach Lanzarote.
250 m
250 m
8 km
ca. 3 h

Unterkunft: Palacio Ico
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 5: Auf den Spuren César Manriques
Der vielseitig begabte Künstler César Manrique hat Lanzarote wohl am nachhaltigsten geprägt. Ohne diesen Architekten, Maler und Bildhauer wäre die Insel in ihrer heutigen Form nicht vorstellbar. Wir besichtigen seine Wohnstätte, die heute ein Museum ist. Der von ihm gestaltete Jardín de Cactus (Kaktusgarten) ist einen Besuch wert. Wir bestaunen Manriques größtes Werk auf der Insel: Jameos del Agua. Lavawände, Vegetation, ein natürlicher See mit einer endemischen Krebsart, sphärische Klänge und sparsam durchflutendes Licht - eine Höhle zum Wohlfühlen!

Unterkunft: Palacio Ico
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: In den Feuerbergen
In Asomada beginnt unser Aufstieg zum schönen Aussichtsberg Guardilama (603 m), wo wir eine großartige Fernsicht über die Feuerberge und den Nationalpark haben. Ab steigen wir über junge Lavaströme durch das berühmte Weinanbaugebiet La Geria. Nach der Mittagseinkehr besuchen wir den Nationalpark Montañas del Fuego (Feuerberge).
400 m
400 m
9 km
ca. 4 h

Unterkunft: Palacio Ico
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 7: Krater über Insel und Meer
Von Mancha Blanca führt uns ein schmaler Pfad durch das wechselnde Farbenspiel dunkelgrauer, rotbrauner und anthrazitfarbener Lavafelder überzuckert von goldbraunen Wüstensandverwehungen. Wir wandern zum größten, ebenmäßigsten Vulkan der Insel und umrunden die Caldera Blanca mit wechselnden Ausblicken auf die Feuerberge sowie die Insel La Graciosa.
300 m
300 m
8 km
ca. 4 h

Unterkunft: Palacio Ico
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Abschied nehmen von Lanzarote
Heute treten wir die Heimreise an. Ein Transfer bringt uns zum Flughafen, wo wir uns bepackt mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen von den Kanaren verabschieden.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf Lanzarote
Am Flughafen Arrecife auf Lanzarote werden Sie abgeholt und zum Hotel gebracht. Am Abend folgt beim gemeinsamen Abendessen ein erstes Kennenlernen mit dem Bergwanderführer und der Gruppe.

Unterkunft: Palacio Ico
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Lanzarotes schwarze Strände
Am Morgen fahren wir ein kurzes Stück zum kleinen Ort Femes. Wir wandern zum Sattel des Pico de Redondo, welcher uns einen wunderbaren Blick auf das Meer, die Rubicon Ebene unter uns und bei guter Sicht auch die Nachbarinsel Fuerteventura beschert. Über einen Höhenweg steigen wir ab zum Barranco de la Casito. Wir folgen der Schlucht und gelangen in eine einsame Bucht mit Kiesstrand. Der Küste entlang und über mehrere Ausläufer der Schlucht erreichen wir den Playa Quemada, den verbrannten Strand.
300 m
400 m
10 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Palacio Ico
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Inseln wie Fata Morganas
Heute säumen Natursteinmauern den Weg nach Máguez. Wir wandern zum Sattel und folgen dem Gratverlauf des Risco de Famara. Hier haben wir einen fantastischen Ausblick auf die Inseln La Graciosa, Montaña Clara und Alegranza. Wir steigen zum Vulkan Los Helechos auf und marschieren weiter am Grat entlang hinunter nach Giunate.
400 m
350 m
9 km
ca. 3 h

Unterkunft: Palacio Ico
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: Einzigartige La Graciosa
Per Boot setzen wir nach La Graciosa über. Im mexikanisch anmutenden Ort Caleta del Sebo legen wir an. Wir wandern auf den Montaña Bermeja und steigen von dort zum feinsandigen Strand von Playa de las Conchas ab, wo wir unsere Lunchpakete verzehren, die Atlantikwellen und die Weltabgeschiedenheit genießen. Am Nachmittag fahren wir mit der Fähre zurück nach Lanzarote.
250 m
250 m
8 km
ca. 3 h

Unterkunft: Palacio Ico
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 5: Auf den Spuren César Manriques
Der vielseitig begabte Künstler César Manrique hat Lanzarote wohl am nachhaltigsten geprägt. Ohne diesen Architekten, Maler und Bildhauer wäre die Insel in ihrer heutigen Form nicht vorstellbar. Wir besichtigen seine Wohnstätte, die heute ein Museum ist. Der von ihm gestaltete Jardín de Cactus (Kaktusgarten) ist einen Besuch wert. Wir bestaunen Manriques größtes Werk auf der Insel: Jameos del Agua. Lavawände, Vegetation, ein natürlicher See mit einer endemischen Krebsart, sphärische Klänge und sparsam durchflutendes Licht - eine Höhle zum Wohlfühlen!

Unterkunft: Palacio Ico
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: In den Feuerbergen
In Asomada beginnt unser Aufstieg zum schönen Aussichtsberg Guardilama (603 m), wo wir eine großartige Fernsicht über die Feuerberge und den Nationalpark haben. Ab steigen wir über junge Lavaströme durch das berühmte Weinanbaugebiet La Geria. Nach der Mittagseinkehr besuchen wir den Nationalpark Montañas del Fuego (Feuerberge).
400 m
400 m
9 km
ca. 4 h

Unterkunft: Palacio Ico
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 7: Krater über Insel und Meer
Von Mancha Blanca führt uns ein schmaler Pfad durch das wechselnde Farbenspiel dunkelgrauer, rotbrauner und anthrazitfarbener Lavafelder überzuckert von goldbraunen Wüstensandverwehungen. Wir wandern zum größten, ebenmäßigsten Vulkan der Insel und umrunden die Caldera Blanca mit wechselnden Ausblicken auf die Feuerberge sowie die Insel La Graciosa.
300 m
300 m
8 km
ca. 4 h

Unterkunft: Palacio Ico
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Abschied nehmen von Lanzarote
Heute treten wir die Heimreise an. Ein Transfer bringt uns zum Flughafen, wo wir uns bepackt mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen von den Kanaren verabschieden.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


Palacio Ico

Teguise
Spanien
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Website Palacio Ico
Das Boutiquehotel Palacio Ico verzaubert mit seiner authentischen, kanarischen Architektur und seinem geschmackvollen Design. Das Gebäude aus dem Jahr 1690 diente einst der Prinzessin Ico als Residenz. Heute verschmelzen Moderne und Tradition in höchst ansprechender Weise in den 5 komfortablen Zimmern und 4 eleganten Suiten.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Sie werden am Flughafen Arrecife auf Lanzarote abgeholt. Achten Sie bitte auf ein ASI-Schild oder ein Schild mit Ihrem Namen.
Hinweise zum Reisegepäck
Bitte entnehmen Sie die Freigepäckregelung Ihren Flugunterlagen. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u.ä.) mitgenommen werden dürfen. Auch Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur in einem transparenten Plastikbeutel transportiert werden. Darunter fallen auch Getränke, Suppen oder Sirup. Außerdem zählen auch Gegenstände mit ähnlicher Konsistenz, die nicht zum Verzehr geeignet sind, dazu: Gels, Sprays, Shampoos, Sonnenlotion, Öle, Cremes und Zahnpasta. Ein einzelnes Behältnis darf dabei nicht mehr als 100 ml Flüssigkeit enthalten.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.
Nebenkosten & Trinkgelder
Sie benötigen etwas Geld für Ihre täglichen Ausgaben (Getränke, nicht inkludierte Mahlzeiten, Souvenirs etc.) und für etwaige Trinkgelder. 

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug nach Lanzarote und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte im Boutiquehotel Palacio Ico, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 5x Mittagessen, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen
  • Transfers, Rundfahrten und Bootsausflüge lt. Reiseverlauf
  • Alle Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Verlängerungsnächte auf Lanzarote



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich.

Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.
29.03.19 - 05.04.19
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
27.09.19 - 04.10.19
Doppelzimmer
1.990 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
2.640 €
Einzelzimmer Superior
2.995 €
Junior Suite
2.095 €
Daniel Maiwald begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Daniel.jpg

Daniel Maiwald

Jahrgang 1977 bei ASI seit 2014
Daniel ist in Berlin aufgewachsen und hat nach seiner Ausbildung einige Jahre als Elektriker gearbeitet. Später hat er Geographie an der Freien Universität studiert und während seines Studiums unter anderem in Pakistan gearbeitet und eine Zeit lang in Nicaragua geforscht und gelebt. Dort, und in vielen anderen Ländern war er zu Fuß und mit Rucksack unterwegs. Schon seit vielen Jahren kennt er die Kanaren. Er freut sich darauf, Sie auf eine dieser wunderschönen Inseln entführen zu dürfen und mit Ihnen eine besondere Wanderwoche zu erleben.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich.

Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

4 gute Gründe für die Kanaren

Egal, welche Jahreszeit, ob der Sommer bei uns seinen Dienst getan hat und sich Richtung Australien verabschiedet, oder ob der letzte Schnee im Frühling schon geschmolzen ist: Die Kanarischen Inseln...
> weiterlesen
Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen
Alpenglühen: was ist das?

Es ist ein magischer Moment, wenn die Sonne ihre letzten Strahlen des Tages aussendet. Noch magischer, wenn dabei die Berge Feuer fangen zu scheinen. Seit jeher faszinierten uns...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.