ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
La Palma - Natur und Kultur

La Palma - Natur und Kultur

Geführte Wanderreise, Spanien

 » Spanien » La Palma - Natur und Kultur
ESSPC033
La Palma - Natur und Kultur
ESSPC033

La Palma – La Isla Bonita – nicht umsonst wird die Insel als die schönste der Kanaren bezeichnet. Hier erwartet uns eine Wanderreise durch eine herrliche und einzigartige Landschaft. Zusätzlich bekommen wir auf Besuchen und Besichtigungen Einblicke in das heutige Alltagsleben auf der Insel. Der Natur und Kultur auf der Spur – so lautet die Devise. Wir besteigen den berühmten Roque de los Muchachos, blicken in die faszinierende Caldera de Taburiente und besuchen einheimische Kunsthandwerker. Genießer und Naturliebhaber kommen hier auf jeden Fall voll und ganz auf ihre Kosten.

Highlights & Fakten
  • Entdecken Sie Santa Cruz
  • Durchwandern Sie alle Klimazonen der Insel
  • Bestaunen Sie die Felsgravuren von Belmaco

Profil
  • Vom 3* Standorthotel
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Die Wege sind angelegt und gut begehbar
Dauer
8 Tage
Teilnehmer
Max. 20
Bereiste Länder
Spanien
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 242 Fragebögen.

Reiseverlauf


Tag 1: Willlkommen auf La Palma
Flug nach La Palma und kurze Fahrt ins Hotel. Abends Begrüßung durch unseren ASI-Wanderführer und Infos zur bevorstehenden Wanderwoche.

Unterkunft: Hacienda San Jorge
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Santa Cruz und der Aschekegel
Fahrt nach Santa Cruz, der Hauptstadt von La Palma. Bummel durch die Stadt und Besuch des Inselmuseums, das in einem alten Kloster untergebracht ist. Anschließend Weiterfahrt zum Ausgangspunkt am Refugio de Pilar. Unsere Wanderung führt uns durch die beeindruckenden Wälder der kanarischen Kiefer bergan ins Land der schwarzen Vulkanerde. Das Aschefeldgebiet markiert die Grenze zwischen der berühmten Caldera de Taburiente im Norden und der Vulkanroute im Süden. Nach der Wanderung genießen wir die Küche La Palmas mit ihren typischen Spezialitäten.
200 m
350 m
5 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hacienda San Jorge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Die Cumbrecita
Durch den Tunnel fahren wir zur Westseite der Insel und machen Halt im Besucherzentrum des Nationalparks Caldera de Taburiente. Weiter geht's zur Virgen del Pino, eine ca. 800 Jahre alte, riesige Kiefer, und danach fahren wir hinauf nach Cumbrecita, einem beliebten Aussichtspunkt. Wir wandern zum Lomo de Las Chozas und am steilen Hang der Caldera führt ein gemütlicher Panoramaweg zurück zum Ausgangspunkt. Die heutige Wanderung ist zweigeteilt, der Wanderweg am Nachmittag startet oberhalb von Tazacorte und führt den sonnenbeschienen Hang hinunter ins Fischerdorf.
100 m
350 m
5 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Hacienda San Jorge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: Am Roque de los Muchachos
Wir fahren zum Dach der Insel auf über 2.300 m Höhe. Hier steht die Sternwarte der Insel: mit insgesamt 14 Kuppeln das modernste und wichtigste Projekt dieser Art der nördlichen Hemisphäre. Vom Roque de los Muchachos wandern wir auf einem traumhaft schönen Höhenweg mit Einblicken in die Caldera und Ausblick über die gesamte Insel und ergötzen uns an der Felsformation mit dem einzigartigen Farbenspiel. Auf der Rückfahrt besuchen wir das Santuario de Nuestra Señora de las Nieves, Patrona von La Palma, sowie den Aussichtspunkte La Concepción oberhalb von Santa Cruz.
150 m
350 m
5 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hacienda San Jorge
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 5: Der wilde Norden
Landschaftlich einzigartige Fahrt nach Los Tilos, dem Infocenter über das Biosphärenreservat. Bei der anschließenden Wanderung im äußersten Norden der Insel haben wir eine permanente Sicht auf den unter uns tobenden Atlantik. Hier herrscht eine überaus üppige Vegetation: Kein Wunder, dass sich gerade hier der größte Drachenbaumhain erhalten konnte. Nach der Tour besuchen wir Charco Azul, ein Naturschwimmbecken umgeben von vulkanischem Gestein. Bademöglichkeit. Anschließend spazieren wir nach San Andrés, La Palmas Vorzeigedorf. Mittagessen in herrlichem Ambiente!
350 m
200 m
5 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hacienda San Jorge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Schriften aus vergangenen Tagen
Fahrt in den Süden der Insel. Am mächtigen Kegel des Volcano de San Antonio vorbei führt der Weg zum Teneguía, der seinen letzten Ausbruch 1971 hatte und somit der jüngste Vulkan des kanarischen Archipels ist. Wir wandern zum südlichsten Punkt der Insel, wo einer der ältesten Leuchttürme Europas steht. Auf der Rückfahrt besichtigen wir die Höhle von Belmaco, welche von den Ureinwohnern als Wohnraum genutzt wurde – heute ein sehr interessantes Freilichtmuseum.
100 m
450 m
7 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hacienda San Jorge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 7: Das grüne Herz La Palmas
Fahrt zum grünsten Teil der Insel – der Lunge von La Palma, geprägt von Lorbeerbäumen, Baumheide und Pflanzen aus der Tertiärzeit. Die Wanderung führt uns in das Tal Cubo de la Galga. Aufstieg durch den Nebelwald zum Mirador Somada Alta. Der Abschluss der Wanderung führt vorbei an den schmucken Häuschen mit gepflegten Blumengärten nach La Galga.
300 m
200 m
8 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hacienda San Jorge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Adiós, La Palma
Nach einer erlebnisreichen Aktivwoche heißt's Abschied nehmen von La Palma und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willlkommen auf La Palma
Flug nach La Palma und kurze Fahrt ins Hotel. Abends Begrüßung durch unseren ASI-Wanderführer und Infos zur bevorstehenden Wanderwoche.

Unterkunft: Hacienda San Jorge
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Santa Cruz und der Aschekegel
Fahrt nach Santa Cruz, der Hauptstadt von La Palma. Bummel durch die Stadt und Besuch des Inselmuseums, das in einem alten Kloster untergebracht ist. Anschließend Weiterfahrt zum Ausgangspunkt am Refugio de Pilar. Unsere Wanderung führt uns durch die beeindruckenden Wälder der kanarischen Kiefer bergan ins Land der schwarzen Vulkanerde. Das Aschefeldgebiet markiert die Grenze zwischen der berühmten Caldera de Taburiente im Norden und der Vulkanroute im Süden. Nach der Wanderung genießen wir die Küche La Palmas mit ihren typischen Spezialitäten.
200 m
350 m
5 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hacienda San Jorge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Die Cumbrecita
Durch den Tunnel fahren wir zur Westseite der Insel und machen Halt im Besucherzentrum des Nationalparks Caldera de Taburiente. Weiter geht's zur Virgen del Pino, eine ca. 800 Jahre alte, riesige Kiefer, und danach fahren wir hinauf nach Cumbrecita, einem beliebten Aussichtspunkt. Wir wandern zum Lomo de Las Chozas und am steilen Hang der Caldera führt ein gemütlicher Panoramaweg zurück zum Ausgangspunkt. Die heutige Wanderung ist zweigeteilt, der Wanderweg am Nachmittag startet oberhalb von Tazacorte und führt den sonnenbeschienen Hang hinunter ins Fischerdorf.
100 m
350 m
5 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Hacienda San Jorge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: Am Roque de los Muchachos
Wir fahren zum Dach der Insel auf über 2.300 m Höhe. Hier steht die Sternwarte der Insel: mit insgesamt 14 Kuppeln das modernste und wichtigste Projekt dieser Art der nördlichen Hemisphäre. Vom Roque de los Muchachos wandern wir auf einem traumhaft schönen Höhenweg mit Einblicken in die Caldera und Ausblick über die gesamte Insel und ergötzen uns an der Felsformation mit dem einzigartigen Farbenspiel. Auf der Rückfahrt besuchen wir das Santuario de Nuestra Señora de las Nieves, Patrona von La Palma, sowie den Aussichtspunkte La Concepción oberhalb von Santa Cruz.
150 m
350 m
5 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hacienda San Jorge
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 5: Der wilde Norden
Landschaftlich einzigartige Fahrt nach Los Tilos, dem Infocenter über das Biosphärenreservat. Bei der anschließenden Wanderung im äußersten Norden der Insel haben wir eine permanente Sicht auf den unter uns tobenden Atlantik. Hier herrscht eine überaus üppige Vegetation: Kein Wunder, dass sich gerade hier der größte Drachenbaumhain erhalten konnte. Nach der Tour besuchen wir Charco Azul, ein Naturschwimmbecken umgeben von vulkanischem Gestein. Bademöglichkeit. Anschließend spazieren wir nach San Andrés, La Palmas Vorzeigedorf. Mittagessen in herrlichem Ambiente!
350 m
200 m
5 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hacienda San Jorge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Schriften aus vergangenen Tagen
Fahrt in den Süden der Insel. Am mächtigen Kegel des Volcano de San Antonio vorbei führt der Weg zum Teneguía, der seinen letzten Ausbruch 1971 hatte und somit der jüngste Vulkan des kanarischen Archipels ist. Wir wandern zum südlichsten Punkt der Insel, wo einer der ältesten Leuchttürme Europas steht. Auf der Rückfahrt besichtigen wir die Höhle von Belmaco, welche von den Ureinwohnern als Wohnraum genutzt wurde – heute ein sehr interessantes Freilichtmuseum.
100 m
450 m
7 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hacienda San Jorge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 7: Das grüne Herz La Palmas
Fahrt zum grünsten Teil der Insel – der Lunge von La Palma, geprägt von Lorbeerbäumen, Baumheide und Pflanzen aus der Tertiärzeit. Die Wanderung führt uns in das Tal Cubo de la Galga. Aufstieg durch den Nebelwald zum Mirador Somada Alta. Der Abschluss der Wanderung führt vorbei an den schmucken Häuschen mit gepflegten Blumengärten nach La Galga.
300 m
200 m
8 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hacienda San Jorge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Adiós, La Palma
Nach einer erlebnisreichen Aktivwoche heißt's Abschied nehmen von La Palma und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Bitte beachten Sie, dass das Hotel Hacienda San Jorge beim Check-in als Sicherheit für zusätzlich entstehende Kosten (z.B. Getränke aus der Minibar) Ihre Kreditkartennummer oder ein Deposit von € 100,- verlangt. Die Daten werden nach Ihrer Abreise unverzüglich gelöscht bzw. erhalten Sie den Betrag wieder zurück. 



Im Zeitraum von 27.05. bis 28.06.2019 werden am Dach der Rezeption im Hotel Hacienda San Jorge aufgrund von Schäden Reparaturarbeiten am Haupteingang durchgeführt. Diese sind wochentags von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr und möglicherweise auch  samstags angesetzt. Dadurch wird zu einigen akustischen und visuellen Beeinträchtigungen im Rezeptionsbereich führen. Jedoch wird ein alternativer Eingang zur Lobby für die Gäste bereitgestellt. Das Hotel entschuldigt sich im Vorhinein für Unannehmlichkeiten und bedankt sich für Ihr Verständnis.
Hacienda San Jorge***+

Playa de los Cancajos 22
38712 Breña Baja
Spanien
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Website Hacienda San Jorge
Unter dem Mitwirken von Naturschützern entstand diese sehr reizvolle, vom kanarischen Künstler Facundo Fierro im typischen Stil der Insel entworfene Appartementanlage. Die Appartements verteilen sich in der großzügigen Gartenanlage auf das Haupthaus und mehrere kleinere Häuser.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Nach Gepäckannahme am Flughafen von La Palma begeben Sie sich bitte in die Empfangshalle. Sobald Sie durch die Schiebetüren gehen, sehen Sie leicht rechts den Empfangsschalter unseres lokalen Partners Viajes Pamir. Der Schalter steht gegenüber den AVIS Büro. Am Viajes Pamir Empfangsschalter warten unsere Kollegen und Fahrer mit einem ASI Schild auf Sie. Anschließend Fahrt ins Hotel.
Hinweise zum Reisegepäck
Bitte entnehmen Sie die Freigepäckregelung Ihrem Reiseplan/Flugunterlagen. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt. Bei Überschreitung der zulässigen Freigepäckgrenzen entstehen Gebühren. Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur eingeschränkt mitgeführt werden. Behältnisse mit Flüssigkeiten, Gels und Sprays dürfen max. 100ml fassen. Alle Behältnisse sind in einem transparenten, verschließbaren Plastikbeutel von max. 1l Fassungsvermögen zu verpacken. Messer und Scheren (auch Nagelscheren) sind im Handgepäck nicht erlaubt.
Nebenkosten & Trinkgelder
Sie benötigen Geld für persönliche Ausgaben wie z.B. Souvenirs, Abendessen und Trinkgelder.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


esspc033-wandern-spanien-la palma-vulkanwanderung.jpg
la_palma_-_natur_u._kultur.jpg
esspc033-wandern-spanien-la palma-charco azul.jpg
ESSPC033 - La Palma Natur und Kultur-0007.jpg
ESSPC033 - La Palma Natur und Kultur-0001.jpg
ESSPC033 - La Palma Natur und Kultur-0002.jpg
ESSPC033 - La Palma Natur und Kultur-0008.jpg
ESSPC033 - La Palma Natur und Kultur-0006.jpg
esspc033-wandern-spanien-la palma-vulkan.jpg
ESSPC033 - La Palma Natur und Kultur-0005.jpg
esspc033-wandern-spanien-la palma-hacienda san jorge.jpg
esspc033-wandern-spanien-la palma-haceinda san jorge.jpg
ESSPC033 - La Palma Natur und Kultur-0013.jpg
ESSPC033 - La Palma Natur und Kultur-0010.jpg
esspc033-wandern-spanien-la palma-vulkanwanderung.jpg
la_palma_-_natur_u._kultur.jpg
esspc033-wandern-spanien-la palma-charco azul.jpg
ESSPC033 - La Palma Natur und Kultur-0007.jpg
ESSPC033 - La Palma Natur und Kultur-0001.jpg
ESSPC033 - La Palma Natur und Kultur-0002.jpg
ESSPC033 - La Palma Natur und Kultur-0008.jpg
ESSPC033 - La Palma Natur und Kultur-0006.jpg
esspc033-wandern-spanien-la palma-vulkan.jpg
ESSPC033 - La Palma Natur und Kultur-0005.jpg
esspc033-wandern-spanien-la palma-hacienda san jorge.jpg
esspc033-wandern-spanien-la palma-haceinda san jorge.jpg
ESSPC033 - La Palma Natur und Kultur-0013.jpg
ESSPC033 - La Palma Natur und Kultur-0010.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug nach La Palma und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte in der Hacienda San Jorge***+, Appartement mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 5x Mittagessen, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen
  • Transfers und Rundfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Verlängerungsnächte auf La Palma
  • Exklusiver Flughafentransfer ohne Wartezeiten
  • Upgrade auf HalbpensionZusätzliche Infop.P. 80 €



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Ab 1.11.2019 gelten die Preise ab/bis Flughafen Frankfurt.
Weiterer Abflughafen: Frankfurt. / Ab 1.11.2019: München. Preise auf Anfrage.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich. 
17.07.19 - 24.07.19
Garantierte Durchführung
Doppelzimmer Premium
ab 1.340 €
Doppelzimmer Premium zur Alleinbenutzung
ab 1.690 €
Manfred Holst begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Holst Manfred 04.jpg

Manfred Holst

Jahrgang 1948 bei ASI seit 1995
Als gebürtiger Lübecker hat er seine zweite Heimat auf den Kanarischen Inseln gefunden und zwar auf der supergrünen Wanderinsel La Palma. Die faszinierende Landschaft der Vulkane und die üppige Flora teilt er gerne mit seinen ASI-Gästen und bei gutem Wetter empfangen seine Ehefrau Irmi und er die Gruppe auf der Hausterrasse ihrer Finca zum gemütlichen Wochenabschluß.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
21.08.19 - 28.08.19
Garantierte Durchführung
Doppelzimmer Premium
ab 1.530 €
Doppelzimmer Premium zur Alleinbenutzung
ab 1.920 €
Christian Ranalter begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
ranalter.jpg

Christian Ranalter

Jahrgang 1965 bei ASI seit 1989
Unser Wanderführer Christian, geboren und aufgewachsen in Tirol, lebt seit über 28 Jahren auf La Palma. Der gelernte Tischler ist begeisterter Reisender, hat eine Schwäche für gutes Essen. Er kennt die Insel wie seine Westentasche und führt Sie zu den schönsten Stellen. La Palma beeindruckt durch die extremen Kontraste der Landschaft. Hohe Berge mit dem Farbenspiel der Felsformationen, dichter Lorbeerwald der an Dschungelgebiete erinnert und eine Mondlandschaft geprägt durch den juengsten Vulkan von 1971. Der Atlantik mit seinem Tiefblau ist immer präsent. Er zeigt Ihnen gerne seine Wahlheimat La Palma - ein Mikrokosmos - sein Paradies.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
11.09.19 - 18.09.19
Doppelzimmer Premium
ab 1.490 €
Doppelzimmer Premium zur Alleinbenutzung
ab 1.850 €
Christian Ranalter begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
ranalter.jpg

Christian Ranalter

Jahrgang 1965 bei ASI seit 1989
Unser Wanderführer Christian, geboren und aufgewachsen in Tirol, lebt seit über 28 Jahren auf La Palma. Der gelernte Tischler ist begeisterter Reisender, hat eine Schwäche für gutes Essen. Er kennt die Insel wie seine Westentasche und führt Sie zu den schönsten Stellen. La Palma beeindruckt durch die extremen Kontraste der Landschaft. Hohe Berge mit dem Farbenspiel der Felsformationen, dichter Lorbeerwald der an Dschungelgebiete erinnert und eine Mondlandschaft geprägt durch den juengsten Vulkan von 1971. Der Atlantik mit seinem Tiefblau ist immer präsent. Er zeigt Ihnen gerne seine Wahlheimat La Palma - ein Mikrokosmos - sein Paradies.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
09.10.19 - 16.10.19
Nicht verfügbar
Christian Ranalter begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
ranalter.jpg

Christian Ranalter

Jahrgang 1965 bei ASI seit 1989
Unser Wanderführer Christian, geboren und aufgewachsen in Tirol, lebt seit über 28 Jahren auf La Palma. Der gelernte Tischler ist begeisterter Reisender, hat eine Schwäche für gutes Essen. Er kennt die Insel wie seine Westentasche und führt Sie zu den schönsten Stellen. La Palma beeindruckt durch die extremen Kontraste der Landschaft. Hohe Berge mit dem Farbenspiel der Felsformationen, dichter Lorbeerwald der an Dschungelgebiete erinnert und eine Mondlandschaft geprägt durch den juengsten Vulkan von 1971. Der Atlantik mit seinem Tiefblau ist immer präsent. Er zeigt Ihnen gerne seine Wahlheimat La Palma - ein Mikrokosmos - sein Paradies.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
04.12.19 - 11.12.19
Doppelzimmer Premium
ab 1.290 €
Doppelzimmer Premium zur Alleinbenutzung
ab 1.690 €
Christian Ranalter begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
ranalter.jpg

Christian Ranalter

Jahrgang 1965 bei ASI seit 1989
Unser Wanderführer Christian, geboren und aufgewachsen in Tirol, lebt seit über 28 Jahren auf La Palma. Der gelernte Tischler ist begeisterter Reisender, hat eine Schwäche für gutes Essen. Er kennt die Insel wie seine Westentasche und führt Sie zu den schönsten Stellen. La Palma beeindruckt durch die extremen Kontraste der Landschaft. Hohe Berge mit dem Farbenspiel der Felsformationen, dichter Lorbeerwald der an Dschungelgebiete erinnert und eine Mondlandschaft geprägt durch den juengsten Vulkan von 1971. Der Atlantik mit seinem Tiefblau ist immer präsent. Er zeigt Ihnen gerne seine Wahlheimat La Palma - ein Mikrokosmos - sein Paradies.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
22.12.19 - 29.12.19
Doppelzimmer Premium
ab 1.690 €
Doppelzimmer Premium zur Alleinbenutzung
ab 2.090 €
Christian Ranalter begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
ranalter.jpg

Christian Ranalter

Jahrgang 1965 bei ASI seit 1989
Unser Wanderführer Christian, geboren und aufgewachsen in Tirol, lebt seit über 28 Jahren auf La Palma. Der gelernte Tischler ist begeisterter Reisender, hat eine Schwäche für gutes Essen. Er kennt die Insel wie seine Westentasche und führt Sie zu den schönsten Stellen. La Palma beeindruckt durch die extremen Kontraste der Landschaft. Hohe Berge mit dem Farbenspiel der Felsformationen, dichter Lorbeerwald der an Dschungelgebiete erinnert und eine Mondlandschaft geprägt durch den juengsten Vulkan von 1971. Der Atlantik mit seinem Tiefblau ist immer präsent. Er zeigt Ihnen gerne seine Wahlheimat La Palma - ein Mikrokosmos - sein Paradies.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
12.02.20 - 19.02.20
Doppelzimmer Premium
ab 1.340 €
Doppelzimmer Premium zur Alleinbenutzung
ab 1.690 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
01.04.20 - 08.04.20
Doppelzimmer Premium
ab 1.390 €
Doppelzimmer Premium zur Alleinbenutzung
ab 1.790 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Ab 1.11.2019 gelten die Preise ab/bis Flughafen Frankfurt.
Weiterer Abflughafen: Frankfurt. / Ab 1.11.2019: München. Preise auf Anfrage.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich. 

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Meine erste Tour mit ASI macht Lust auf mehr. Das Vertrauensverhältnis ist hergestellt, ich freue mich auf die nächste Reise.« ★★★★★ Marion T.
»Ein guter Blick auf die Vielfalt dieser Insel, mit leichteren Wanderungen, die genug Zeit für das Genießen von Landschaft und Flora lassen.« ★★★★★ Annemarie S.
»Ideale Reise für La Palma-Einsteiger. Hier kann man bestens die Vielfalt der Insel kennen lernen. Wanderführer Christian Ranalter begleitet kompetent und mit Herz.« ★★★★★ Gudrun R.
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
»Vermittelt einen guten Gesamteindruck über die ganze Insel, lässt noch Zeit zur Entspannung« ★★★★★ Albert Z.
»Die Reise nur mit Frühstück im Hotel, Mittagessen nach der Wanderung genau richtig. HP ist unnötig! Dieses Konzept sollte auf mehr (alle) Reisen umgesetzt werden« ★★★★★ Christina und Wolfgang S.
»Mit ASI zu wandern ist immer ein gut geplanter Urlaub« ★★★★★ Emma S.
»Für künftige Buchungen des Fluges sollten Sie vielleicht auf eine Sitzplatzauswahl durch den Kunden hinweisen sofern das auch möglich ist« ★★★★★ Ingeborg und Klaus-Peter A.
»Die Aufteilung: Wandern, Mittagessen, frei ist perfekt! Keinerlei Hetze« ★★★★★ Ruth F.
»Ausgezeichnet!« ★★★★★ Rolf E.
»TRAUMHAFT SCHÖNE INSEL« ★★★★★ CHRISTIANE O.
»Diese meine erste ASI-Wanderreise hat mir ausgesprochen gut gefallen. Die vielfältigen Inseleindrücke sind ein Traum, die Vegetation und mannigfaltige farbenfrohe Blütenpracht in dieser Jahreszeit erstklassig. Die Priorität Wandern in der Natur mit geringfügigen kulturellen Besichtigungen sind für mich persönlich genau richtig gewesen.

Meine Zimmerunterkunft (Nr. 207c) im Haupthaus der Appartementanlage "San Jorge" war sehr gut, wohingegen allerdings vereinzelte Reiseteilnehmer nicht ganz so zufrieden waren. Die hervorragend gestaltete Außenanlage bietet ein erholsames Ambiente für jeden Gast. Diese Wohlfühloase wird abgerundet mit den zum Hause gehörenden diversen unaufdringlichen Tieren, die idyllische Atmosphäre verbreiten. Das Personal des Hauses zeigt sich in jeder Beziehung stets sehr freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Die reichhaltige Auswahl des Frühstücks- sowie Abendbuffets bietet für jeden Geschmack etwas. Und die Lage zum nahe gelegenen Atlantik ist perfekt. Alles in allem eine Urlaubsunterkunft, in der man sich uneingeschränkt wohl fühlt.

Unser Wanderführer, Christian Ranalter, ließ unsere Gruppe an seinem enormen Wissen über die Insel durch seine vielen informativen und interessanten Erzählungen teilhaben, so dass die Busfahrten und Wanderungen sich recht kurzweilig gestalteten. Er ging auf die Bedürfnisse, Wünsche und Wanderkondition jedes Teilnehmers rücksichtsvoll und feinfühlig ein, nahm geduldig Fotopausen in Kauf, gab Wandertipps ? alles in allem ein ausgezeichneter Führer, bei dem das Wandern Freude bereitet.
Die Lokalitäten bezüglich des stets sehr schmackhaften und reichhaltigen Mittagessens waren stilgerecht gewählt und gut organisiert.

Die täglichen Busfahrten wurden von einem versierten und freundlichen Fahrer durch die z.T. kurvenreiche Inselbergwelt souverän durchgeführt. Der Komfort des Busses war in den ersten drei Tagen o.k. ? jeder Teilnehmer hatte genügend Platz. Allerdings wurde der Bus ab dem vierten Wandertag gewechselt, und man musste sich in einem kleineren Gefährt mit etwas beengten Sitzplätzen (u.a. über den Rädern) begnügen. Aufgrund der relativ kurzen Strecken waren jedoch auch diese Fahrten akzeptabel.

Den Reiseveranstalter ?ASI? kannte ich zuvor nicht, habe ihn per Zufall im Internet entdeckt und ließ mir auf Rückfragen im Reisebüro meines Vertrauens ?Hagemann? in Aachen/Deutschland meinen guten Eindruck bestätigen. Die Buchung der Reise gestaltete sich über besagtes Reisebüro wie immer hervorragend informativ und problemlos.
Die An- und Rückreise mit Air Berlin von und nach Düsseldorf verlief pünktlich und reibungslos.

Für mich mit ?Asi? ein rundum wunderschönes 8tägiges Reiseerlebnis, das ich jederzeit weiterempfehlen kann.
« ★★★★★ Regina S.
»Eine sehr schöne Wanderreise mit hohem Erlebniswwert.« ★★★★★ Heinrich Andreas D.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

4 gute Gründe für die Kanaren

Egal, welche Jahreszeit, ob der Sommer bei uns seinen Dienst getan hat und sich Richtung Australien verabschiedet, oder ob der letzte Schnee im Frühling schon geschmolzen ist: Die Kanarischen Inseln...
> weiterlesen
La Palma: Reisebericht vom Paradies für Naturliebhaber

Es ist zwar schon etwas her, jedoch bald wieder aktuell: einen Wintereinbruch im September letzen Jahres nutzte ASI Reiseexpertin Bettina für eine individuelle Wanderreise auf La Palma, die...
> weiterlesen
Im Portrait: Wanderführer Christian Ranalter auf La Palma

Geboren und aufgewachsen ist ASI Wanderführer Christian Ranalter in Tirol. Richtig zuhause fühlt er sich allerdings...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 25 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Regenschutz
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Persönliche Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Taschenmesser
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Badesachen
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Funktionsunterwäsche
  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Regenjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.