ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
La Gomera - Insel der Schluchten

La Gomera - Insel der Schluchten

Geführte Wanderreise, Spanien

 » Spanien » La Gomera - Insel der Schluchten
ESGMZ022
La Gomera - Insel der Schluchten
ESGMZ022

Auf der faszinierendsten Insel der Kanaren wartet ein wahres Abenteuer auf uns. Die Wanderungen auf La Gomera bieten landschaftliche Höhepunkte und echte Herausforderungen. Durch majestätische Schluchten mit bizarren Felswänden schlängelt sich die Route zu traumhaften Aussichtspunkten. Dabei folgen wir den alten Pfaden der Hirten, auf welchen sich schon die legendären Guanchen fortbewegten. Auf La Gomera wohnen nur wenige Menschen. Hier befinden wir uns noch in unberührter Natur, in tiefster Wildnis. Wir genießen dieses Wandererlebnis fernab vom Massentourismus inmitten eines wunderbaren Naturjuwels.

Highlights & Fakten
  • Wandern Sie auf den anspruchsvollen Pfaden Gomeras
  • Durchstreifen Sie den Garajonay Nationalpark
  • Erkunden Sie das Tal des Königs

Profil
  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 4
  • Angelegte Pfade, mitunter ausgesetzt und steinig
  • Gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich
Dauer
8 Tage
Teilnehmer
Min. 7/max. 15
Bereiste Länder
Spanien
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 58 Fragebögen.

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf La Gomera
Flug nach Teneriffa, Fähre nach La Gomera und Transfer vom Hafen zum Hotel. Bei Ankünften nach 17:30 in TFS erreichen Sie die letzte Fähre (19:00) nicht, müssen in Teneriffa nächtigen und versäumen die 1. Wanderung. Gleiches gilt für frühe Abflüge am Abreisetag: Ihr Flug sollte nach 10:00 abheben. Ansonsten müssen Sie am Vortag nach Teneriffa übersetzen und versäumen den letzten Wandertag. Bitte achten Sie auf Ihre Flugzeiten und kontaktieren Sie im Zweifelsfall Ihre Buchungsstelle und/oder den Reiseveranstalter TUI.

Unterkunft: Jardin Tecina
Tag 2: Von Bergdorf zu Bergdorf
Morgens um 09:00 Uhr Begrüßung durch den ASI-Berg- & Wanderführer.Wir erscheinen zur Begrüßung bereits im Wanderoutfit mit unserer Ausrüstung, denn gleich im Anschluss starten wir zur ersten Wanderung. Im wildromantischen Bergdorf Pastrana beginnt unser Weg durch exotische Gärten, wo Papayas, Mangos und Avocados wachsen. Es geht hoch zum verlassenen Ort von Benchijigua, gesäumt von Palmen und dem beeindruckenden Fels Agando im Hintergrund. Das von Palmen gelegene Dorf Imada, erreichen wir durch eine steile Felswand mit ständigem Blick auf die Täler und das Meer.
950 m
250 m
11 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Jardin Tecina
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Im wilden Westen La Gomeras
Durch Palmenhaine und Lorbeerwald steigen wir auf zur Kapelle Santa Clara. Unser Weg führt uns auf dem Bergrücken zum Meer mit herrlichem Blick auf die Silhouetten der Nachbarinseln La Palma und Teneriffa und die atemberaubende Steilküste La Gomeras. Der Abstieg führt uns direkt zum Strand von Valle Hermoso.
700 m
1000 m
9,5 km
ca. 5 h

Unterkunft: Jardin Tecina
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: Im märchenhaften Nebelwald
Wir wandern in den wildromantischen Barranco de Monteforte hinein und stehen bald vor dem höchsten Wasserfall der Insel (175 m). Dann erreichen wir El Cedro mit wunderbarem Blick auf Hermigua. Wir dringen tief vor in den feenhaften Lorbeerwald mit Flechten, Moosen und riesigen Farnen, bis wir den höchsten Gipfel La Gomeras erreichen.
1250 m
250 m
13 km
ca. 5,5 h

Unterkunft: Jardin Tecina
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Valle Gran Rey
Am Fuß mächtiger Felswände beginnt unser Aufstieg mitten durch die Steilwand, entlang vulkanischer Schichtbänder und begleitet von fantastischen Ausblicken ins Tal und auf das Meer. Sobald die Hochebene erreicht ist, führt der Weg über eine Hügellandschaft und an Dörfern vorbei zu unserem Ziel: "La Fortaleza de Chipude".
1050 m
350 m
8,5 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Jardin Tecina
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Bizarre Schönheit des Südens
Von Jerduñe aus steigen wir zu den imposanten Schluchten der Insel ab. Es bieten sich atemberaubende Ausblicke in die Tiefe der Berge und die Weite des Meeres. Am Horizont erkennt man Teneriffa. An der Küste verwandelt sich der Weg zu einer lieblichen Hügellandschaft, solange bis wir die Hauptstadt San Sebastian erreichen.
600 m
1400 m
15 km
ca. 6,5 h

Unterkunft: Jardin Tecina
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 7: Die rote Wand Agulos
In Hermigua startet der Weg durch Bananenplantagen an der Küste des Nordens. Die wilde Brandung begleitet uns nach Agulo, der am schönsten gelegenen Ortschaft der Insel. Hier beginnt der Aufsteig an der roten Wand. Dabei genießen wir den spektakulären Blick bis zum höchsten Berg Spaniens, den Teide (3.718 m). Am Ende der tour besuchen wir des Besucherzentrum des Nationalparks.
1000 m
350 m
8,5 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Jardin Tecina
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Abschied nehmen von La Gomera
Transfer zum Hafen und Überfahrt nach Teneriffa. Rückflug oder Beginn eines Anschlussaufenthalts.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf La Gomera
Flug nach Teneriffa, Fähre nach La Gomera und Transfer vom Hafen zum Hotel. Bei Ankünften nach 17:30 in TFS erreichen Sie die letzte Fähre (19:00) nicht, müssen in Teneriffa nächtigen und versäumen die 1. Wanderung. Gleiches gilt für frühe Abflüge am Abreisetag: Ihr Flug sollte nach 10:00 abheben. Ansonsten müssen Sie am Vortag nach Teneriffa übersetzen und versäumen den letzten Wandertag. Bitte achten Sie auf Ihre Flugzeiten und kontaktieren Sie im Zweifelsfall Ihre Buchungsstelle und/oder den Reiseveranstalter TUI.

Unterkunft: Jardin Tecina
Tag 2: Von Bergdorf zu Bergdorf
Morgens um 09:00 Uhr Begrüßung durch den ASI-Berg- & Wanderführer.Wir erscheinen zur Begrüßung bereits im Wanderoutfit mit unserer Ausrüstung, denn gleich im Anschluss starten wir zur ersten Wanderung. Im wildromantischen Bergdorf Pastrana beginnt unser Weg durch exotische Gärten, wo Papayas, Mangos und Avocados wachsen. Es geht hoch zum verlassenen Ort von Benchijigua, gesäumt von Palmen und dem beeindruckenden Fels Agando im Hintergrund. Das von Palmen gelegene Dorf Imada, erreichen wir durch eine steile Felswand mit ständigem Blick auf die Täler und das Meer.
950 m
250 m
11 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Jardin Tecina
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Im wilden Westen La Gomeras
Durch Palmenhaine und Lorbeerwald steigen wir auf zur Kapelle Santa Clara. Unser Weg führt uns auf dem Bergrücken zum Meer mit herrlichem Blick auf die Silhouetten der Nachbarinseln La Palma und Teneriffa und die atemberaubende Steilküste La Gomeras. Der Abstieg führt uns direkt zum Strand von Valle Hermoso.
700 m
1000 m
9,5 km
ca. 5 h

Unterkunft: Jardin Tecina
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: Im märchenhaften Nebelwald
Wir wandern in den wildromantischen Barranco de Monteforte hinein und stehen bald vor dem höchsten Wasserfall der Insel (175 m). Dann erreichen wir El Cedro mit wunderbarem Blick auf Hermigua. Wir dringen tief vor in den feenhaften Lorbeerwald mit Flechten, Moosen und riesigen Farnen, bis wir den höchsten Gipfel La Gomeras erreichen.
1250 m
250 m
13 km
ca. 5,5 h

Unterkunft: Jardin Tecina
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Valle Gran Rey
Am Fuß mächtiger Felswände beginnt unser Aufstieg mitten durch die Steilwand, entlang vulkanischer Schichtbänder und begleitet von fantastischen Ausblicken ins Tal und auf das Meer. Sobald die Hochebene erreicht ist, führt der Weg über eine Hügellandschaft und an Dörfern vorbei zu unserem Ziel: "La Fortaleza de Chipude".
1050 m
350 m
8,5 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Jardin Tecina
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Bizarre Schönheit des Südens
Von Jerduñe aus steigen wir zu den imposanten Schluchten der Insel ab. Es bieten sich atemberaubende Ausblicke in die Tiefe der Berge und die Weite des Meeres. Am Horizont erkennt man Teneriffa. An der Küste verwandelt sich der Weg zu einer lieblichen Hügellandschaft, solange bis wir die Hauptstadt San Sebastian erreichen.
600 m
1400 m
15 km
ca. 6,5 h

Unterkunft: Jardin Tecina
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 7: Die rote Wand Agulos
In Hermigua startet der Weg durch Bananenplantagen an der Küste des Nordens. Die wilde Brandung begleitet uns nach Agulo, der am schönsten gelegenen Ortschaft der Insel. Hier beginnt der Aufsteig an der roten Wand. Dabei genießen wir den spektakulären Blick bis zum höchsten Berg Spaniens, den Teide (3.718 m). Am Ende der tour besuchen wir des Besucherzentrum des Nationalparks.
1000 m
350 m
8,5 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Jardin Tecina
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Abschied nehmen von La Gomera
Transfer zum Hafen und Überfahrt nach Teneriffa. Rückflug oder Beginn eines Anschlussaufenthalts.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 4: anspruchsvoll
Für diese Reisen ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag.

Voraussetzung: Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich

Empfohlene Vorbereitung:
2-3 mal pro Woche aktiver Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 1000 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 8 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Im Hotel Jardin Tecina werden vom 06.05.2019 bis voraussichtlich 31.07.2019 Renovierungsarbeiten durchgeführt. Die Badezimmer im - von den anderen Zimmerarten räumlich entfernt und abgetrennten - Duplex Suiten Bereich werden renoviert. Dieser Bereich wird geschlossen. Alle anderen Einrichtungen stehen uneingeschränkt zur Verfügung. Gearbeitet wird voraussichtlich von Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00 bis 17.00 Uhr. Unser Hotelpartner bemüht sich, für Sie ein Zimmer zu reservieren, in welchem Sie so wenig wie möglich gestört werden.
Jardin Tecina****

38811 Playa de Santiago / La Gomera
Spanien
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Website Jardin Tecina
Das Hotel Jardin Tecina befindet sich auf der wunderschönen Insel La Gomera, eine der sieben kanarischen Inseln, im Atlantik gelegen. Das Hotel ist eine weitläufige Ferienanlage, die oberhalb einer Steilküste herrliche Ausblicke auf den atlantischen Ozean und die Nachbarinsel Teneriffa mit ihrem majestätischen Vulkan El Teide bietet. Das Hotel Jardin Tecina ist der ideale Ort für alle, die umgeben von der Natur gesunde Erholung und Entspannung suchen - ein wahrer Jungbrunnen. Die Gebäude sind architektonisch hervorragend in die Umgebung integriert. Die komfortablen Bungalows im kanarischen Stil garantieren den Gästen der Zimmer und Suiten eine maximale Privatsphäre, die von dem Gesang der Vögel und dem sanften Rauschen des Meeres untermalt wird. Ausstattung: Die bis zu 2-stöckige Hotelanlage mit Reihenbungalows bietet einen großen, weitläufigen Garten, drei Pools inkl. Liegen und Sonnenschirmen, Fitnessraum und Beachvolleyball gebührenfrei. Sie verpflegen sich im Buffet-Restaurant oder in den beiden Á-la-Carte-Restaurants gegen Aufpreis. Zimmer: Doppelzimmer in der weitläufigen Bungalowanlage mit voll eingerichtetem Bad, Gartenblick oder seitlichem bzw. direktem Meerblick. Alle Zimmer verfügen über Klimaanlage, Minibar, Safe (gg. Gebühr), Musikkanäle, Telefon, Sat-TV und Fön sowie WIFI Zugang. Verpflegung: Zimmer mit Frühstück oder Halbpension.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Anreise
La Gomera hat keinen internationalen Flughafen, alle Anreisen erfolgen über den Flughafen Teneriffa Süd. Von hier aus fahren Sie mit dem Bus zum Hafen von Los Cristianos und dann per Fähre weiter nach La Gomera. Bei Ankünften am Nachmittag (nach ca. 17:30 Uhr) am Flughafen Teneriffa Süd kann die letzte Fähre nach La Gomera nicht mehr erreicht werden und Sie benötigen eine Zwischenübernachtung auf Teneriffa.

Der Rückflug sollte nicht vor 11:00 Uhr auf Teneriffa abheben, da sonst ebenfalls eine Nächtigung auf Teneriffa benötigt wird. Bitte achten Sie daher besonders auf Ihre Flugzeiten und halten Sie ggf. vor Abreise mit Ihrer Buchungsstelle Rücksprache.
Hinweise zum Reisegepäck
Bitte entnehmen Sie die Freigepäckregelung Ihrem Reiseplan/Flugunterlagen. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt. Bei Überschreitung der zulässigen Freigepäckgrenzen entstehen Gebühren. Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur eingeschränkt mitgeführt werden. Behältnisse mit Flüssigkeiten, Gels und Sprays dürfen max. 100ml fassen. Alle Behältnisse sind in einem transparenten, verschließbaren Plastikbeutel von max. 1l Fassungsvermögen zu verpacken. Messer und Scheren (auch Nagelscheren) sind im Handgepäck nicht erlaubt.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.
Nebenkosten & Trinkgelder
Sie benötigen etwas Geld für Ihre täglichen Ausgaben (Getränke, Souvenirs etc.), nicht inkludierte Mahlzeiten und für etwaige Trinkgelder.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


ESGMZ022-La-Gomera-Insel-der-Schluchten-0012.jpg
esgmz022-wandern-kanaren-gomera-playa vallehermoso.jpg
agulo_55.jpg
ESGMZ022-La-Gomera-Insel-der-Schluchten-0011.jpg
esgmz022-wandern-kanaren-gomera-wald.jpg
ESGMZ022-La-Gomera-Insel-der-Schluchten-0010.jpg
esgmz022-wandern-kanaren-gomera-san sebastian.jpg
esgmz022-wandern-kanaren-gomera-wanderung.jpg
esgmz022-wandern-spanien-kanaren-gomera-salto de agua.jpg
esgmz022-wandern-kanaren-gomera-garajonay.jpg
esgmz022-wandern-spanien-kanaren-gomera-barranco de monteforte.jpg
esgmz022-wandern-spanien-kanaren-gomera-steilküste.jpg
esgmz022-wandern-kanaren-gomera-fortaleza.jpg
esgmz022-wandern-kanaren-gomera.jpg
esgmz022-wandern-kanaren-gomera- roque de agando.jpg
ESGMZ022-La-Gomera-Insel-der-Schluchten-0012.jpg
esgmz022-wandern-kanaren-gomera-playa vallehermoso.jpg
agulo_55.jpg
ESGMZ022-La-Gomera-Insel-der-Schluchten-0011.jpg
esgmz022-wandern-kanaren-gomera-wald.jpg
ESGMZ022-La-Gomera-Insel-der-Schluchten-0010.jpg
esgmz022-wandern-kanaren-gomera-san sebastian.jpg
esgmz022-wandern-kanaren-gomera-wanderung.jpg
esgmz022-wandern-spanien-kanaren-gomera-salto de agua.jpg
esgmz022-wandern-kanaren-gomera-garajonay.jpg
esgmz022-wandern-spanien-kanaren-gomera-barranco de monteforte.jpg
esgmz022-wandern-spanien-kanaren-gomera-steilküste.jpg
esgmz022-wandern-kanaren-gomera-fortaleza.jpg
esgmz022-wandern-kanaren-gomera.jpg
esgmz022-wandern-kanaren-gomera- roque de agando.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug nach Teneriffa Süd und zurück
  • Zug zum Flug (nur innerhalb DE und AT) bei Buchung als TUI-Pauschalreise
  • Fähre Teneriffa - La Gomera und zurück
  • 7 Nächte im Hotel Jardin Tecina****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 5x Mittagessen, 1x Lunchpaket
  • Alle Transfers und Rundfahrten
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Verlängerungsnächte auf La Gomera oder Teneriffa



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise


Bei dieser Reise handelt es sich um eine TUI-Pauschalreise. Es kann daher zu Abweichungen von unseren ausgeschriebenen Ab-Preisen und Verfügbarkeiten kommen.
21.09.19 - 28.09.19
Nicht verfügbar
Alfred Praschberger begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Praschberger, Alfred2.jpg

Alfred Praschberger

Jahrgang 1955 bei ASI seit 1991
Alfred stammt aus Kufstein im Tiroler Inntal. Der begeisterte Bergsteiger und Fotograf kennt die schönsten Trekkinggebiete der Welt, viele Fünf- und Sechstausender hat er bei seinen ausgedehnten Reisen bestiegen. Seit 1991 führt und begeistert Alfred ASI-Gäste auf den beliebten Wanderinseln.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
12.10.19 - 19.10.19
Doppelzimmer Komfort
ab 1.997 €
Doppelzimmer
ab 1.771 €
Einzelzimmer
ab 1.997 €
Jorge Santos Sobrino begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
FOTO JORGE.jpg

Jorge Santos Sobrino

Jahrgang 1968 bei ASI seit 2011
Geboren und aufgewachsen in Deutschland jedoch mit südländischen Wurzeln fühlt sich Jorge in den verschiedenen Kulturen wohl und vermittelt gerne zwischen den Kulturen. Nach 24 Jahren in Deutschland zog es ihn wieder zurück in den warmen Süden. Seit 1992 ist Jorge Wanderführer auf den Kanaren. „All zu oft schliessen wir aus unserem eigenen Kulturkreis auf andere und können manches nicht verstehen. Ich erzähle gerne über die Natur, Geschichte und Gesellschaft um den Zusammenhang zu zeigen und das Interesse und die Zuneigung für das Land zu wecken.“, so Jorge über die verschiedenen Kulturen. Die südländische Gelassenheit sprüht Jorge auch bei den Wanderungen aus. Natürlich darf auch der kulinarische Genuss nach den Wanderungen nicht zu kurz kommen. Für ihn ist das Zusammenspiel aus „Mar y Monte“ auf dem vulkanischen Archipel inmitten des Ozeans beeindruckend.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###

Bei dieser Reise handelt es sich um eine TUI-Pauschalreise. Es kann daher zu Abweichungen von unseren ausgeschriebenen Ab-Preisen und Verfügbarkeiten kommen.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Eine faszinierende Insel, die mit dieser Wanderreise alle Seiten Ihrer Schönheit präsentiert.« ★★★★★
»Wer einmal aus seinem täglichen Allerlei aussteigen möchte , dem kann ich diese Reise mit den grandiosen Ausblicken wärmstens empfehlen. Eine Vier-Stiefel Tour stellt schon einen Anspruch an die erforderliche Kondition und Konzentration. Diese Tatsachen machen den Kopf frei für neue Eindrücke.« ★★★★★ Heike K.
»Wir können die Wanderreise nur weiterempfehlen, was vor allem ein Verdienst unseres Wanderführers Jorge ist, der uns stets gut gelaunt, souverän und mit unerschöpflichem Wissen die Schönheiten der Inseln prima vermittelt hat. Hervorragend auch die Auswahl der landestypischen Restaurants, wo wir uns stets sehr wohl gefühlt haben. Das i-Tüpfelchen war dann noch dass wir im Jardin Tecnica ein Appartement in der ersten Reihe direkt über den Klippen hatten.« ★★★★★ Karl-Peter N.
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
»eine Superreise in allen Belangen von A - Z. Ich kann sie NUR empfehlen!!!!« ★★★★★ Martin K.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

La Gomera: Die 5 schönsten Aussichtspunkte der Insel

Die einzigartige Geologie La Gomeras beschert uns eine besondere Landschaft auf La Gomera und vorallem viele Aussichtspunkte, von denen aus man die ganze Insel überblicken kann. Wir wollen euch...
> weiterlesen
5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
4 gute Gründe für die Kanaren

Egal, welche Jahreszeit, ob der Sommer bei uns seinen Dienst getan hat und sich Richtung Australien verabschiedet, oder ob der letzte Schnee im Frühling schon geschmolzen ist: Die Kanarischen Inseln...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 25 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1,5 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Regenschutz
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Persönliche Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Taschenmesser
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Badesachen
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Funktionsunterwäsche
  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Regenjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.