ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Gran Canaria - Perle im Atlantik

Gran Canaria - Perle im Atlantik

Geführte Wanderreise, Spanien

 » Spanien » Gran Canaria - Perle im Atlantik
ESLPA011
Gran Canaria - Perle im Atlantik
ESLPA011

Der Landschaftskontrast auf Gran Canaria könnte größer nicht sein. Hier fühlt man sich einerseits in die Wüsten Afrikas versetzt: Landstriche mit Sanddünen und blankem Fels, vegetationsfrei und lebensfeindlich. Auf der anderen Seite erwarten uns beeindruckende Berge, durchbrochen von üppigen, grünen Tälern und Hängen, wo sich saftige Terrassenfelder mit Orangen- und Mandelbäumen präsentieren. Dann wieder erstarrte Lavatürme, die einen bizarren Horizont vor dem tiefblauen Himmel bilden. Die Reise hat einige Höhepunkte zu bieten: Wir wandern vorbei an den bewohnten Höhlen der Guanchen, weiter auf die Vulkanberge mit einem traumhaften Blick nach Teneriffa und schließlich zum Roque Nublo, dem heiligen Fels der Guanchen und heutigem Wahrzeichen Gran Canarias.

Highlights & Fakten
  • Spüren Sie den Flair alter Kultplätze
  • Wandern Sie auf Königspfaden
  • Entdecken Sie die Felswohnungen bei Guayadeque

Profil
  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
Dauer
8 Tage
Teilnehmer
Min. 6/max. 20
Bereiste Länder
Spanien
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
4.9
98%
Basierend auf 316 Fragebögen.


Das Besondere

Der Einkehrschwung  nach einer Wanderung in ausgesuchten Restaurants ist der kulinarische Höhepunkt des Tages: Genießen Sie mittags die köstlichen Spezialitäten des Landes inkl. Wein, Wasser und Kaffee.

Tipp
ASI Gast Jürgen:"Eine ideale Kombination aus Wandern, Erlebnis, Kultur und Genuss. Die kanarischen Gaststätten für Mittags waren super ausgewählt und das Essen war sehr gut."

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf Gran Canaria
Flug nach Las Palmas/Gran Canaria und Transfer vom Flughafen zum Hotel (ca. 1 Std.). Am Abend Begrüßung durch den ASI-Wanderführer, wo wir uns bei einem Willkommensdrink kennenlernen und allgemeine Informationen über die bevorstehende ASI-Urlaubswoche ausgetauscht werden.

Unterkunft: Las Tirajanas
Tag 2: Pico de las Nieves – zum höchsten Punkt der Insel
Kurze Anfahrt zum Cruz Grande. Auf einem alten Handelspfad wandern wir durch eine Kulisse aus monumental anmutenden Felsen, die rötlich in der Sonne schimmern. Wir erreichen den Sattel von Nieves. Der Blick reicht hier bis zum Roque Nublo und hinab über die Riscos de Tirajana – tief unter uns liegt Las Tirajanas. Durch Kiefernwald wandern wir weiter zu einer Hochfläche und dann hinauf zum Pico de las Nieves (1.949 m), dem höchsten Punkt der Insel und lohnendem Aussichtsgipfel.
720 m
40 m
7,5 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Las Tirajanas
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Die Höhlenhäuser von Guayadeque
Im Tal befinden sich prähistorische Siedlungsspuren, die wir bei einem Besuch des ethnologischen Museums betrachten, wie auch die heute noch bewohnten Höhlenhäuser. Außerdem wachsen in der Abgeschiedenheit, dieser vom Wasser tief eingeschnittenen Schlucht, so viele endemische Pflanzen wie sonst nirgendwo auf der Insel. Wir beginnen die Wanderung im oberen Teil des Tales, gehen vorbei an verlassenen Gehöften und Wohnhöhlen, terrassierten Feldern, die von Mandelbäumen gesäumt sind und erreichen die Caldera de los Marteles, einen Erosionskrater, den wir durchwandern.
630 m
40 m
6,5 km
ca. 3 h

Unterkunft: Las Tirajanas
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: Die Drei-Gipfel-Tour
Eine herrliche Panoramawanderung erwartet uns: Der Pfad führt bergan zu einem Sattel, von dem wir den Blick über die malerischen Bergdörfer und den Barranco de Siberio schweifen lassen. Überboten wird dieser Aublick aber wenige Kilometer weiter wenn wir den Gipfel des Morro de Pajonales bestiegen haben. Noch einen zweiten Gipfel nehmen wir auf unserer Tour mit bis wir den Sattel von Aserrador erreicht haben. Wir blicken nun auf die bizarren Felsformationen der Insel und den Stausee Embalse de Las Niñas, an dem uns bei gutem Wetter ein leckeres Picknick erwartet.
330 m
130 m
7 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Las Tirajanas
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Der Höhenweg bei Las Tirajanas
Unser Hotel liegt inmitten einer herrlichen Bergwelt. Zeit, um uns anzusehen, was es direkt vor unserer Haustür zu entdecken gibt. Wir starten in den Tag und wandern schon bald umgeben von der typischen Vegetation aus Wolfsmilchgewächsen und Agaven bergan zum Cruz Grande. Von hier aus wandern wir durch Kiefernwald, der uns immer wieder herrliche Ausblicke in das Tal von Chira mit dem idyllischen Stausee bietet. Der Abstieg nach Las Tirajanas beginnt bei der Degollada de la Manzanilla und führt uns direkt ins Restaurant, wo wir genüsslich einkehren.
430 m
500 m
13 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Las Tirajanas
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Die sprießende Schlucht
Wir fahren in den Osten der Insel. Nahe des Dörfchens Valsequillo beginnt der Pfad mit herrlichen Ausblicken in den Barranco de los Cernicalos. Keine andere Schlucht auf Gran Canaria ist so üppig bewachsen wie diese. Kein Wunder, plätschert doch hier der einzige ganzjährig fließende Bach der Insel dem Meer entgegen. Wir erreichen die Talsohle des Barranco und steigen immer wieder das Bachbett querend bis nach Cazadores auf.
690 m
70 m
7 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Las Tirajanas
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 7: Roque Nublo – der Fels in den Wolken
Wir lassen die Wanderwoche mit einem Highlight ausklingen. Die Tour zum Roque Nublo gilt als ein wahrer Klassiker. Nach kurzer Anfahrt steigen wir zwischen Felsblöcken auf. Kurz darauf betreten wir ein menschenverlassenes Hochtal mit Besiedlungsspuren der Vergangenheit. Kleine Löcher in den Felswänden weisen auf versteckte Kornkammern hin. Hier öffnet sich der Blick auf das Wahrzeichen der Insel - den Roque Nublo. Leicht bergan geht es weiter. Bald ist ein Felsplateau erreicht und wir wandern zum Ziel des heutigen Tages: dem Fuße des Roque Nublo.
340 m
160 m
6 km
ca. 3 h

Unterkunft: Las Tirajanas
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Abschied von Gran Canaria
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen bzw. Anschlusswoche.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf Gran Canaria
Flug nach Las Palmas/Gran Canaria und Transfer vom Flughafen zum Hotel (ca. 1 Std.). Am Abend Begrüßung durch den ASI-Wanderführer, wo wir uns bei einem Willkommensdrink kennenlernen und allgemeine Informationen über die bevorstehende ASI-Urlaubswoche ausgetauscht werden.

Unterkunft: Las Tirajanas
Tag 2: Pico de las Nieves – zum höchsten Punkt der Insel
Kurze Anfahrt zum Cruz Grande. Auf einem alten Handelspfad wandern wir durch eine Kulisse aus monumental anmutenden Felsen, die rötlich in der Sonne schimmern. Wir erreichen den Sattel von Nieves. Der Blick reicht hier bis zum Roque Nublo und hinab über die Riscos de Tirajana – tief unter uns liegt Las Tirajanas. Durch Kiefernwald wandern wir weiter zu einer Hochfläche und dann hinauf zum Pico de las Nieves (1.949 m), dem höchsten Punkt der Insel und lohnendem Aussichtsgipfel.
720 m
40 m
7,5 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Las Tirajanas
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Die Höhlenhäuser von Guayadeque
Im Tal befinden sich prähistorische Siedlungsspuren, die wir bei einem Besuch des ethnologischen Museums betrachten, wie auch die heute noch bewohnten Höhlenhäuser. Außerdem wachsen in der Abgeschiedenheit, dieser vom Wasser tief eingeschnittenen Schlucht, so viele endemische Pflanzen wie sonst nirgendwo auf der Insel. Wir beginnen die Wanderung im oberen Teil des Tales, gehen vorbei an verlassenen Gehöften und Wohnhöhlen, terrassierten Feldern, die von Mandelbäumen gesäumt sind und erreichen die Caldera de los Marteles, einen Erosionskrater, den wir durchwandern.
630 m
40 m
6,5 km
ca. 3 h

Unterkunft: Las Tirajanas
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: Die Drei-Gipfel-Tour
Eine herrliche Panoramawanderung erwartet uns: Der Pfad führt bergan zu einem Sattel, von dem wir den Blick über die malerischen Bergdörfer und den Barranco de Siberio schweifen lassen. Überboten wird dieser Aublick aber wenige Kilometer weiter wenn wir den Gipfel des Morro de Pajonales bestiegen haben. Noch einen zweiten Gipfel nehmen wir auf unserer Tour mit bis wir den Sattel von Aserrador erreicht haben. Wir blicken nun auf die bizarren Felsformationen der Insel und den Stausee Embalse de Las Niñas, an dem uns bei gutem Wetter ein leckeres Picknick erwartet.
330 m
130 m
7 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Las Tirajanas
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Der Höhenweg bei Las Tirajanas
Unser Hotel liegt inmitten einer herrlichen Bergwelt. Zeit, um uns anzusehen, was es direkt vor unserer Haustür zu entdecken gibt. Wir starten in den Tag und wandern schon bald umgeben von der typischen Vegetation aus Wolfsmilchgewächsen und Agaven bergan zum Cruz Grande. Von hier aus wandern wir durch Kiefernwald, der uns immer wieder herrliche Ausblicke in das Tal von Chira mit dem idyllischen Stausee bietet. Der Abstieg nach Las Tirajanas beginnt bei der Degollada de la Manzanilla und führt uns direkt ins Restaurant, wo wir genüsslich einkehren.
430 m
500 m
13 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Las Tirajanas
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Die sprießende Schlucht
Wir fahren in den Osten der Insel. Nahe des Dörfchens Valsequillo beginnt der Pfad mit herrlichen Ausblicken in den Barranco de los Cernicalos. Keine andere Schlucht auf Gran Canaria ist so üppig bewachsen wie diese. Kein Wunder, plätschert doch hier der einzige ganzjährig fließende Bach der Insel dem Meer entgegen. Wir erreichen die Talsohle des Barranco und steigen immer wieder das Bachbett querend bis nach Cazadores auf.
690 m
70 m
7 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Las Tirajanas
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 7: Roque Nublo – der Fels in den Wolken
Wir lassen die Wanderwoche mit einem Highlight ausklingen. Die Tour zum Roque Nublo gilt als ein wahrer Klassiker. Nach kurzer Anfahrt steigen wir zwischen Felsblöcken auf. Kurz darauf betreten wir ein menschenverlassenes Hochtal mit Besiedlungsspuren der Vergangenheit. Kleine Löcher in den Felswänden weisen auf versteckte Kornkammern hin. Hier öffnet sich der Blick auf das Wahrzeichen der Insel - den Roque Nublo. Leicht bergan geht es weiter. Bald ist ein Felsplateau erreicht und wir wandern zum Ziel des heutigen Tages: dem Fuße des Roque Nublo.
340 m
160 m
6 km
ca. 3 h

Unterkunft: Las Tirajanas
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Abschied von Gran Canaria
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen bzw. Anschlusswoche.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Las Tirajanas****

c/ Oficial Mayor José Rubio s/n
35290 San Bartolomé
Spanien
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Website Las Tirajanas
Komfortables Haus mit Flair. Herrliche Lage auf 1.000 m inmitten der Bergwelt Gran Canarias, nur wenige Minuten vom malerischen Ort San Bartolomé entfernt. Das 3-stöckige Hotel ist sehr geschmackvoll mit Liebe zum Detail eingerichtet. Es verfügt über einen Garten mit Swimmingpool und Sonnenterrasse, eine Bar mit herrlichem Blick auf die Berge und ein Restaurant mit Nichtraucherbereich. Die Zimmer sind komfortable mit guter 4-Sterne-Ausstattung.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Hinweise zum Reisegepäck
Bitte entnehmen Sie die Freigepäckregelung Ihrem Reiseplan/Flugunterlagen. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt. Bei Überschreitung der zulässigen Freigepäckgrenzen entstehen Gebühren. Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur eingeschränkt mitgeführt werden. Behältnisse mit Flüssigkeiten, Gels und Sprays dürfen max. 100ml fassen. Alle Behältnisse sind in einem transparenten, verschließbaren Plastikbeutel von max. 1l Fassungsvermögen zu verpacken. Messer und Scheren (auch Nagelscheren) sind im Handgepäck nicht erlaubt.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.
Nebenkosten & Trinkgelder
Sie benötigen etwas Geld für Ihre täglichen Ausgaben (Getränke, Souvenirs etc.), nicht inkludierte Mahlzeiten und für etwaige Trinkgelder.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


001.jpg
gran_canaria_-_wandern.jpg
gran_canaria_-_wandern_7.jpg
ESLPA011-Gran-Canaria-Perle-im-Atlantik-0006.jpg
p1030115.jpg
ESLPA011-Gran-Canaria-Perle-im-Atlantik-0005.jpg
gran_canaria_-_wandern_3.jpg
ESLPA011-Gran-Canaria-Perle-im-Atlantik-0008.jpg
gran_canaria_-_wandern_2.jpg
ESLPA011-Gran-Canaria-Perle-im-Atlantik-0009.jpg
gran_canaria_-_wandern_6.jpg
ESLPA011-Gran-Canaria-Perle-im-Atlantik-0001.jpg
001.jpg
gran_canaria_-_wandern.jpg
gran_canaria_-_wandern_7.jpg
ESLPA011-Gran-Canaria-Perle-im-Atlantik-0006.jpg
p1030115.jpg
ESLPA011-Gran-Canaria-Perle-im-Atlantik-0005.jpg
gran_canaria_-_wandern_3.jpg
ESLPA011-Gran-Canaria-Perle-im-Atlantik-0008.jpg
gran_canaria_-_wandern_2.jpg
ESLPA011-Gran-Canaria-Perle-im-Atlantik-0009.jpg
gran_canaria_-_wandern_6.jpg
ESLPA011-Gran-Canaria-Perle-im-Atlantik-0001.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Charterflug nach Gran Canaria und zurück
  • Zug zum Flug (nur innerhalb DE und AT) bei Buchung als TUI-Pauschalreise
  • 7 Nächte im Hotel Las Tirajanas****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 6x Mittagessen
  • Transfers und Rundfahrten lt. Reiseverlauf
  • Alle Eintritte und Ausflüge lt. Reiseverlauf
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Verlängerungsnächte auf Gran Canaria



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise


Bei dieser Reise handelt es sich um eine TUI-Pauschalreise. Es kann daher zu Abweichungen von unseren ausgeschriebenen Ab-Preisen und Verfügbarkeiten kommen.
13.10.19 - 20.10.19
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
20.10.19 - 27.10.19
Mindestteilnehmerzahl erreicht
Doppelzimmer
ab 1.581 €
Einzelzimmer
ab 1.742 €
Daniel Maiwald begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Daniel.jpg

Daniel Maiwald

Jahrgang 1977 bei ASI seit 2014
Daniel ist in Berlin aufgewachsen und hat nach seiner Ausbildung einige Jahre als Elektriker gearbeitet. Später hat er Geographie an der Freien Universität studiert und während seines Studiums unter anderem in Pakistan gearbeitet und eine Zeit lang in Nicaragua geforscht und gelebt. Dort, und in vielen anderen Ländern war er zu Fuß und mit Rucksack unterwegs. Schon seit vielen Jahren kennt er die Kanaren. Er freut sich darauf, Sie auf eine dieser wunderschönen Inseln entführen zu dürfen und mit Ihnen eine besondere Wanderwoche zu erleben.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
03.11.19 - 10.11.19
Mit noch 2 Personen gesichert
Einzelzimmer
ab 1.795 €
Doppelzimmer
ab 1.634 €
Daniel Maiwald begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Daniel.jpg

Daniel Maiwald

Jahrgang 1977 bei ASI seit 2014
Daniel ist in Berlin aufgewachsen und hat nach seiner Ausbildung einige Jahre als Elektriker gearbeitet. Später hat er Geographie an der Freien Universität studiert und während seines Studiums unter anderem in Pakistan gearbeitet und eine Zeit lang in Nicaragua geforscht und gelebt. Dort, und in vielen anderen Ländern war er zu Fuß und mit Rucksack unterwegs. Schon seit vielen Jahren kennt er die Kanaren. Er freut sich darauf, Sie auf eine dieser wunderschönen Inseln entführen zu dürfen und mit Ihnen eine besondere Wanderwoche zu erleben.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
17.11.19 - 24.11.19
Einzelzimmer
ab 1.653 €
Doppelzimmer
ab 1.492 €
Hermann Kuen begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Hermann_Cala Gonone_201905.jpg

Hermann Kuen

Jahrgang 1961 bei ASI seit 1996
Hermann ist seit 1996 für die ASI tätig. Er stammt aus Oberperfuss, westlich von Innsbruck. Als begeisterter Bergsteiger kann er langjährige alpine Erfahrung in den Alpen aufweisen, ebenso als Reisender über mehrere Kontinente. Hermann über sich: Seit 1979 steht die Reisetätigkeit im Vordergrund meiner Aktivitäten. Reisen ist für mich und für viele andere eine temporäre Flucht aus dem Alltagsstress. Wandern, Entschleunigung der Wahrnehmung und Aktivitäten bis herab zum natürlichen Bewegungstempo. Zeit für intensive Wahrnehmung der äußeren und eigenen Natur. Als primären Wert sehe ich die körperlich-seelische Gesundheit, die aus der Bewegung in der Natur resultiert, verbunden mit Lebensgenuss und Entdeckerfreude. Für mich als Führer einer Gruppe ist es Ziel, jedem Gast einen möglichst hohen Genuss seiner Reise und allerhand Wissenswertes zu Land und Leuten zu vermitteln. Maßgeblich für den Erfolg meiner Reisen ist es alle TeilnehmerInnen gesund, mit vielen bleibenden Eindrücken und als Freunde zu verabschieden. Besonders gerne reise ich immer wieder nach Spanien. Die Menschen mit ihrer Lebensart, die Sprache und nicht zuletzt die kulinarischen Köstlichkeiten dieses Landes begeistern mich sehr. ASI Reisen habe ich geführt in: Spanien, Andorra, Italien, Portugal, Griechenland, Bulgarien, Baltikum, Marokko, Dominikanische Rep., Kuba, Myanmar, den Kapverdischen Inseln, Deutschland und in meiner Heimat Österreich. Mehr über Hermann: www.asi.at/hermann
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
23.02.20 - 01.03.20
Einzelzimmer
ab 1.653 €
Doppelzimmer
ab 1.492 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
22.03.20 - 29.03.20
Einzelzimmer
ab 1.653 €
Doppelzimmer
ab 1.492 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
19.04.20 - 26.04.20
Einzelzimmer
ab 1.626 €
Doppelzimmer
ab 1.458 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###

Bei dieser Reise handelt es sich um eine TUI-Pauschalreise. Es kann daher zu Abweichungen von unseren ausgeschriebenen Ab-Preisen und Verfügbarkeiten kommen.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Wer nur am Strand liegt kennt Gran Canaria nicht« ★★★★★
»Gran Canaria - Perle im Atlantik kann man nur weiter empfehlen.« ★★★★★ Christina und Alois W.
»Schöne Wanderwoche in guter Gruppe. Wanderführer war super.
Gerne wieder mit ASI
« ★★★★★ Ilse S.
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
»tolle Lage des Hotels, ideale Kmbination aus Wandern, Essen, Trinken, und Geniessen der Landschaft. Guide war hoch motiviert und hat sehr angenehm & fundiert viel Wissenswertes über Natur von Gran Canaria erzählt. « ★★★★★ Jürgen W.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Interview: ASI Wanderführer Hermann Kuen ganz persönlich

ASI Wanderführer Hermann Kuen ist seit 1996 mit ASI Gruppen unterwegs und ist ein richtiger Tiroler...
> weiterlesen
5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
4 gute Gründe für die Kanaren

Egal, welche Jahreszeit, ob der Sommer bei uns seinen Dienst getan hat und sich Richtung Australien verabschiedet, oder ob der letzte Schnee im Frühling schon geschmolzen ist: Die Kanarischen Inseln...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 25 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Regenschutz
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Persönliche Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Taschenmesser
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Badesachen
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Funktionsunterwäsche
  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Regenjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.