ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Fuerteventura - Wüstensand und Meeresbrandung

Fuerteventura - Wüstensand und Meeresbrandung

Geführte Wanderreise, Spanien

 » Spanien » Fuerteventura - Wüstensand und Meeresbrandung
ESFUE002
Fuerteventura - Wüstensand und Meeresbrandung
ESFUE002

Flaches Land, verstreute Berggruppen vulkanischen Ursprungs, dunkles Gestein, goldroter Wüstensand und unauffällige, kaum wahrnehmbare Vegetation prägen das heutige bizarre und extravagante Aussehen der kanarischen Insel Fuerteventura. Unsere Wanderungen führen uns vorbei an gewachsenen Felsen über windverfrachteten Wüstensand auf vulkanische Berggipfel. Eine einzigartige Farbenpracht erwartet uns beim Wandern durch die Tiefen des zweitgrößten Kanareneilandes. Die Gipfel versprechen eine herrliche Aussicht – die gesamte Schönheit der Insel und die weißblaue Meeresbrandung liegen uns zu Füßen. Zwischen den felsigen Landschaften offenbaren sich kalkweiße Dörfer mit Terrassenfeldern und Palmenhainen, wo wir die traditionellen Speisen und die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen genießen können – kleine Oasen zwischen Wüstensand und schroffer Mondlandschaft. Ein Meisterwerk der Künstlerin Mutter Natur!

Highlights & Fakten
  • Durchstreifen Sie die Inselhauptstadt Antigua
  • Besteigen Sie feurige Vulkanrouten
  • Setzen Sie zur Insel Lobos über

Profil
  • Vom 4*Standorthotel
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
Dauer
8 Tage
Teilnehmer
Max. 20
Bereiste Länder
Spanien
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
4.3
86%
Basierend auf 38 Fragebögen.


Tipp
ASI Bergwanderführer Josef:
"Auf Fuerteventura befindet sich das größte Aloe Vera Anbaugebiet Europas. Sie können sich also mit einem Jahresvorrat an Pflegeprodukten eindecken. Die haben hier nämlich auch eine höhere Aloe Vera-Konzentration als auf dem Festland."

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf Fuerteventura
Flug nach Fuerteventura und Busfahrt nach Antigua (ca. 20 min.). Abends Begrüßung durch den ASI-Bergwanderführer mit wichtigen Infos für die bevorstehende Wanderwoche.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Die Ermitá von Tanquito
Unweit des kleinen Dörfchens Cardón beginnen wir unsere Wanderung, die uns auf den gleichnamigen Berg führt. Mit jedem Schritt den wir an Höhe gewinnen erhaschen wir schönere Ausblicke auf die Insel bis hin zur Küste. Schließlich erreichen wir eine kleine in Fels gehauene Wallfahrtskapelle mit herrlichem Picknickplatz und ruhen genüsslich aus. 
250 m
250 m
4 km
ca. 1,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Der Ziegenpfad im Hinterland
Abwechslungsreiche Fahrt ins Landesinnere nach La Oliva bis zur Casa del Coroneles. Wir durchwandern die alten Terrassenfelder mit den tiefen Brunnenschächten. Am Ziegenpfad kommen wir hinauf zum Moro Tabeiba. Höhlen und Quellen liegen auf unserem Weg. Wir umrunden den Moro Tabeiba und gelangen in das Bergdörfchen Vallebron. 
250 m
100 m
6 km
ca. 2,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: Die Vulkanroute
Unsere Wanderung beginnt am alten Karrenweg und zweigt dann in die Vulkanberge ab. Durch ein beeindruckendes Farbenspiel aus Fels, Vulkanboden und Sand, dann wieder erstarrte Gasblasen, kommen wir hinauf zu den uralten Vulkangipfeln Montan San Rafael (269 m), Caldera Eucantada (234 m), Coldron Hondo (277 m) und Montana Colorado (244 m). Beeindruckend. Abstieg nach Lajares.
250 m
250 m
9 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Die Insel Lobos
Wir fahren zum Hafen von Corralejos und setzen mit der Fähre auf die Insel Lobos über (Insel der Mönchrobbe). Hier Wandern wir auf die höchste  Erhebung, die Montaña Lobos (127 m) von wo aus wir einen fantastischen Blick über die Insel und nach Lanzarote und Fuerteventura genießen. Vorbei an kleinen Kratern geht es hinab zum Leuchtturm. Entlang wunderbarer Buchten erreichen wir die Lagune Casa el Puertito. Zurück im Hafen kehren wir im kleinen Chiringuito ein und essen landestypisch zu Mittag.
150 m
150 m
12 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Zum Stausee Las Peñitas
Ein kleiner Weiler inmitten der Insel ist Ausgangspunkt unserer Wanderung durch die liebliche Landschaft. Wir erreichen einen Aussichtspunkt, von wo aus wir viele Ziele der Wanderwoche überblicken. Sanfter Wind sorgt für eine angenehme Kühlung. Vorbei an der Kapelle de la Peña wandern wir durch eine bizarre Felslandschaft und erreichen schließlich den kleinen Weiler Las Peñitas mit dem (meist ausgetrockneten) Stausee. 
250 m
200 m
8 km
ca. 2,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 7: Der Pfad zur alten Hauptstadt
In Antigua, im Herzen Fuerteventuras, beginnt der alte Pilgerpfad und Verbindungsweg nach Betancuria, der alten Hauptstadt Fuerteventuras. Bald schon stehen wir hoch über Antigua und erreichen die Dellaga de Tegetuno, von wo aus wir einen herrlichen Rundblick genießen. Wir überschreiten den höchsten Punkt (633 m), durchwandern den einzigen Pinienwald der Insel und erreichen durch den Barranco del Sobrado Betancuria. 
400 m
250 m
8 km
ca. 2,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Abschied nehmen von Fuerteventura
Busfahrt zum Flughafen und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf Fuerteventura
Flug nach Fuerteventura und Busfahrt nach Antigua (ca. 20 min.). Abends Begrüßung durch den ASI-Bergwanderführer mit wichtigen Infos für die bevorstehende Wanderwoche.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Die Ermitá von Tanquito
Unweit des kleinen Dörfchens Cardón beginnen wir unsere Wanderung, die uns auf den gleichnamigen Berg führt. Mit jedem Schritt den wir an Höhe gewinnen erhaschen wir schönere Ausblicke auf die Insel bis hin zur Küste. Schließlich erreichen wir eine kleine in Fels gehauene Wallfahrtskapelle mit herrlichem Picknickplatz und ruhen genüsslich aus. 
250 m
250 m
4 km
ca. 1,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Der Ziegenpfad im Hinterland
Abwechslungsreiche Fahrt ins Landesinnere nach La Oliva bis zur Casa del Coroneles. Wir durchwandern die alten Terrassenfelder mit den tiefen Brunnenschächten. Am Ziegenpfad kommen wir hinauf zum Moro Tabeiba. Höhlen und Quellen liegen auf unserem Weg. Wir umrunden den Moro Tabeiba und gelangen in das Bergdörfchen Vallebron. 
250 m
100 m
6 km
ca. 2,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: Die Vulkanroute
Unsere Wanderung beginnt am alten Karrenweg und zweigt dann in die Vulkanberge ab. Durch ein beeindruckendes Farbenspiel aus Fels, Vulkanboden und Sand, dann wieder erstarrte Gasblasen, kommen wir hinauf zu den uralten Vulkangipfeln Montan San Rafael (269 m), Caldera Eucantada (234 m), Coldron Hondo (277 m) und Montana Colorado (244 m). Beeindruckend. Abstieg nach Lajares.
250 m
250 m
9 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Die Insel Lobos
Wir fahren zum Hafen von Corralejos und setzen mit der Fähre auf die Insel Lobos über (Insel der Mönchrobbe). Hier Wandern wir auf die höchste  Erhebung, die Montaña Lobos (127 m) von wo aus wir einen fantastischen Blick über die Insel und nach Lanzarote und Fuerteventura genießen. Vorbei an kleinen Kratern geht es hinab zum Leuchtturm. Entlang wunderbarer Buchten erreichen wir die Lagune Casa el Puertito. Zurück im Hafen kehren wir im kleinen Chiringuito ein und essen landestypisch zu Mittag.
150 m
150 m
12 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Zum Stausee Las Peñitas
Ein kleiner Weiler inmitten der Insel ist Ausgangspunkt unserer Wanderung durch die liebliche Landschaft. Wir erreichen einen Aussichtspunkt, von wo aus wir viele Ziele der Wanderwoche überblicken. Sanfter Wind sorgt für eine angenehme Kühlung. Vorbei an der Kapelle de la Peña wandern wir durch eine bizarre Felslandschaft und erreichen schließlich den kleinen Weiler Las Peñitas mit dem (meist ausgetrockneten) Stausee. 
250 m
200 m
8 km
ca. 2,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 7: Der Pfad zur alten Hauptstadt
In Antigua, im Herzen Fuerteventuras, beginnt der alte Pilgerpfad und Verbindungsweg nach Betancuria, der alten Hauptstadt Fuerteventuras. Bald schon stehen wir hoch über Antigua und erreichen die Dellaga de Tegetuno, von wo aus wir einen herrlichen Rundblick genießen. Wir überschreiten den höchsten Punkt (633 m), durchwandern den einzigen Pinienwald der Insel und erreichen durch den Barranco del Sobrado Betancuria. 
400 m
250 m
8 km
ca. 2,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Abschied nehmen von Fuerteventura
Busfahrt zum Flughafen und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


El Mirador de Fuerteventura****

Puerto del Rosario
Spanien
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Website El Mirador de Fuerteventura
Das Hotel El Mirador de Fuerteventura**** liegt im Herzen von Puerto del Rosario fußläufig vom Strand entfernt. Seine moderne Einrichtung verbindet Avantgarde mit dem geschichtsträchtigen und emblematischen Ambiente des Hauses. Die Zimmer liegen an der Außenseite, sind lichtdurchflutet und bieten schöne Ausblicke auf das Meer und das Dorf. Dank der modernen Einrichtung und dem funktionalen Design können Sie an diesem magischen Ort nach Herzenslaune ausspannen und den Alltag hinter sich lassen.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Sie werden am Flughafen von Fuerteventura abgeholt und zum Hotel gefahren. Bitte wenden Sie sich am Flughafen nach dem Verlassen der Sicherheitszone an unsere lokale Agentur. Die Kollegen vom Service weisen Ihnen einen Bus zu, der Sie zu unserem Hotel bringt.
Hinweise zum Reisegepäck
Bitte entnehmen Sie die Freigepäckregelung Ihrem Reiseplan/Flugunterlagen. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt. Bei Überschreitung der zulässigen Freigepäckgrenzen entstehen Gebühren. Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur eingeschränkt mitgeführt werden. Behältnisse mit Flüssigkeiten, Gels und Sprays dürfen max. 100ml fassen. Alle Behältnisse sind in einem transparenten, verschließbaren Plastikbeutel von max. 1l Fassungsvermögen zu verpacken. Messer und Scheren (auch Nagelscheren) sind im Handgepäck nicht erlaubt.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


esfue-wandern-spanien-fuerteverntura (1).jpg
esfue002-wandern-spanien-fuerteventura-.jpg
ESFUE001-Fuerteventura-0003.jpg
ESFUE001-Fuerteventura-0001.jpg
esfue002-wandern-spanien-fuerteventura-ecanfraga.jpg
ESFUE001-Fuerteventura-0013.jpg
esfue002-wandern-spanien-fuerteventura-ermita virgen del tanquito.jpg
esfue002-wandern-spanien-fuerteventura-calderon hondo.jpg
img_8400.jpg
esfue-wandern-spanien-fuerteverntura (2).jpg
esfue002-wandern-spanien-fuerteventura-corralejo.jpg
esfue002-wandern-spanien-fuerteventura-betancuria.jpg
esfue002-wandern-spanien-fuerteventura-lobos.jpg
esfue-wandern-spanien-fuerteverntura (1).jpg
esfue002-wandern-spanien-fuerteventura-.jpg
ESFUE001-Fuerteventura-0003.jpg
ESFUE001-Fuerteventura-0001.jpg
esfue002-wandern-spanien-fuerteventura-ecanfraga.jpg
ESFUE001-Fuerteventura-0013.jpg
esfue002-wandern-spanien-fuerteventura-ermita virgen del tanquito.jpg
esfue002-wandern-spanien-fuerteventura-calderon hondo.jpg
img_8400.jpg
esfue-wandern-spanien-fuerteverntura (2).jpg
esfue002-wandern-spanien-fuerteventura-corralejo.jpg
esfue002-wandern-spanien-fuerteventura-betancuria.jpg
esfue002-wandern-spanien-fuerteventura-lobos.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug nach Fuerteventura und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte im Hotel El Mirador de Fuerteventura****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 6x Mittagessen, 1x Abendessen
  • Transfers und Rundfahrten lt. Reiseverlauf
  • Bootsfahrt nach Lobos und zurück
  • Alle Eintritte und Ausflüge lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Verlängerungsnächte auf Fuerteventura
  • Exklusiver Flughafentransfer ohne Wartezeiten
  • Aufpreis auf Halbpension im Hotel El Miradorp.P. 150 €



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.
Ausnahme: 10.11.2018. Hier gelten die Preise ab Stuttgart.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich.

Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.
05.10.19 - 12.10.19
Doppelzimmer
1.695 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
1.845 €
Daniel Maiwald begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Daniel.jpg

Daniel Maiwald

Jahrgang 1977 bei ASI seit 2014
Daniel ist in Berlin aufgewachsen und hat nach seiner Ausbildung einige Jahre als Elektriker gearbeitet. Später hat er Geographie an der Freien Universität studiert und während seines Studiums unter anderem in Pakistan gearbeitet und eine Zeit lang in Nicaragua geforscht und gelebt. Dort, und in vielen anderen Ländern war er zu Fuß und mit Rucksack unterwegs. Schon seit vielen Jahren kennt er die Kanaren. Er freut sich darauf, Sie auf eine dieser wunderschönen Inseln entführen zu dürfen und mit Ihnen eine besondere Wanderwoche zu erleben.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.
Ausnahme: 10.11.2018. Hier gelten die Preise ab Stuttgart.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich.

Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Fuerteventura: Landschaft, Luft, Licht im November« ★★★★★
»Josef war der Beste Guide, bis jetzt bei meinen ASI Reisen.
Tolles Essen in abgelegenen Restaurants mit toller Atmosphäre.
Das Hotel hat mir keinen Erholungswert gebracht, da die Geräuschkulisse unerträglich war .
« ★★★★★
»In einer Woche ein wunderbarer Überblick über die Insel.
Eine schöne Flucht aus dem Alltag.
« ★★★★★ Heike N.
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
»Das Besondere bei ASI war immer das Mittagessen in einheimischen Gaststätten. Es hat den Zusammenhalt der Gruppe gefördert. Die Änderung hin zum Hotel "all inclusive" ist dafür nicht besonders geeignet.

« ★★★★★ Traute R.
»Bei diesen Wanderungen lernt man die Vielfältigkeit der Insel sehr gut kennen.« ★★★★★ Adelhild V.
»Reise ist sehr empfehlenswert. Gerne reisen wir wieder mit ASI« ★★★★★ Kathrin F.
»Wir können ASI nur empfehlen« ★★★★★ Josef und Hilde B.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
4 gute Gründe für die Kanaren

Egal, welche Jahreszeit, ob der Sommer bei uns seinen Dienst getan hat und sich Richtung Australien verabschiedet, oder ob der letzte Schnee im Frühling schon geschmolzen ist: Die Kanarischen Inseln...
> weiterlesen
Tipps für die richtige Gipfeljause

Am Gipfel schmeckt die Jause doch bekanntlich am Besten. Wer kennt das nicht? Aber nicht nur, dass es am Gipfel besonders gut schmeckt, mit der richtigen Jause kann auch die...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 25 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Regenschutz
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Persönliche Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Taschenmesser
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Badesachen
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Funktionsunterwäsche
  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Regenjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.