ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Den Westen der spanischen Pyrenäen 8sam erwandern

Den Westen der spanischen Pyrenäen 8sam erwandern

Geführte Wanderreise, Spanien

 » Spanien » Den Westen der spanischen Pyrenäen 8sam erwandern
ESBIO002
Den Westen der spanischen Pyrenäen 8sam erwandern
ESBIO002

Bier brauen in den spanischen Pyrenäen, Schmugglerpfade sowie römische Wege begehen und prähistorische Ausgrabungen in den Bergen erkunden - all das erwartet uns auf dieser Wanderwoche. Wir genießen Pintxos, die baskischen Tapas (Häppchen), in Bilbao und freuen uns auf herzhafte Hüttenkost im Gebirge. Gemeinsam mit unserem Bergwanderführer Álvaro entdecken wir in der Kleinstgruppe seine Wahlheimat Hecho in den westlichen Pyrenäen, die Hütten der Umgebung sowie die mäandernden Flussläufe des Hechotales. Wanderfreude garantiert. ¡Bienvenidos!

Highlights & Fakten
  • Erwandern Sie die Pyrenäen in der Mikrogruppe (max. 8 Personen)
  • Bestaunen Sie eine Bierbrauerei
  • Erkunden Sie beeindruckende Hochtäler, Bergseen und Gipfel

Profil
  • Vom Berggasthof
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
Dauer
8 Tage
Teilnehmer
Max. 8
Bereiste Länder
Spanien
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 9 Fragebögen.


Das Besondere

Aus dem regen Treiben aussteigen, um die Ruhe und den Frieden der Natur zu genießen. In Mikrogruppen mit maximal 8 Teilnehmern lassen wir den Trubel des Alltags hinter uns und wandern durch die Pyrenäen.

Tipp
ASI-Bergwanderführer Álvaro: 
"Wussten Sie, dass auch in den Pyrenäen Bier gebraut wird? Bei dieser Reise erleben wir hautnah die Bierbrauerei des Berggasthofes Usón. Dank der Bierverkostung macht auch unser Gaumen Bekanntschaft mit dem spanischen Malzgetränk."
8 Tage
NEU
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Spanien
Flug nach Bilbao. Am Flughafen erwartet uns unser Bergwanderführer Álvaro ab 13:00 im Café gegenüber der Gepäckausgabe. Gegen 14:30 fahren wir in die Stadt und machen eine Spaziergang am Fluss entlang und rund um das Guggenheim Museum. Am späten Nachmittag fahren wir weiter nach Hecho (ca. 3 Stunden), unserem Wanderstützpunkt für die nächsten Tage.

Unterkunft: Berggasthof Usón
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Auf Schmugglerpfaden und Römerwegen
Direkt vom Berggasthof aus wandern wir heute auf alten Schmugglerpfaden und Römerwegen. Wir stimmen uns ein auf die Landschaft des Hechotales mit seinem mäandernden Flusslauf durch grüne Wiesen und sanft ansteigenden Hängen des Talkessels. Danach besichtigen wir die hoteleigene Bierbrauerei und genießen eine Bierverkostung.
580 m
580 m
9 km
ca. 5 h

Unterkunft: Berggasthof Usón
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Die Felstürme Mallos de Riglos
Wir fahren hinaus aus dem Hechotal in die Vorpyrenäen. Dort bewundern wir auf unserer Wanderung durch mediterrane Vegetation mit Mandel- und Olivenbäumen die atemberaubenden Felstürme von Riglos. Nachmittags besuchen wir eine Bio-Weinkelterei mit anschließender Weinprobe und stoßen auf den gelungenen Wandertag an.
400 m
400 m
6 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Berggasthof Usón
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Auf die Punta de la Cuta
Nach einer 15-minütigen Fahrt zur Berghütte Gabardito wandern wir los auf den Gipfel der Punta de la Cuta (2.016 m). Das 360° Panorama auf den Hauptkamm der Pyrenäen ist überwältigend. 
625 m
625 m
8 km
ca. 5 h

Unterkunft: Berggasthof Usón
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Durch das Hochtal Valle de los Sarrios
Von der Berghütte Lizara, die wie in ca. 40 Minuten erreichen, steigen wir heute zu einem der beeindruckendsten Hochtäler der Pyrenäen auf, dem Valle de los Sarrios. Über uns thronen graue Zinnen, die teilweise das ganze Jahr mit Schnee bedeckt sind.
640 m
640 m
9,5 km
ca. 5,5 h

Unterkunft: Berggasthof Usón
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Zum Bergsee Ibon de Acherito
Wir fahren nach La Mina (ca. 15 Minuten) und starten von hier unsere Rundwanderung zu dem von schroffen Gipfeln umrundeten Bergsee Ibon de Acherito (1.870 m). Es besteht die Möglichkeit den Gipfel Pico de la Ralla (2.146 m) zu erklimmen. Auf dem Rückweg erspähen wir prähistorische Ausgrabungen.
675 m
675 m
11 km
ca. 6 h

Unterkunft: Berggasthof Usón
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Stadtspaziergang und Pintxos
Am Morgen brechen wir auf nach Bilbao (ca. 3 Stunden Fahrzeit). Dort fahren wir mit der von Norman Foster gebauten Metro nach Portugalete. Wir spazieren durch die Altstadt und vorbei am Hafen von Portugalete bis zur Bizkaia Brücke, die zum Weltkulturerbe gehört. Wir fahren mit der ältesten Schwebefähre der Welt und laufen weiter entlang der Meerpromenade bis zum Strand von Ereaga. Mit der Metro geht es zurück nach Bilbao, wo wir abends beim Abschiedsessen leckere Pintxos (kulinarische Kunstwerke, typisch für das Baskenland) zu uns nehmen.
50 m
50 m
4,5 km
ca. 2 h

Unterkunft: Hotel Arenal oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von Spanien
Heute werden wir in ca. 20 Minuten zum Flughafen Bilbao gebracht und fliegen zurück in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Spanien
Flug nach Bilbao. Am Flughafen erwartet uns unser Bergwanderführer Álvaro ab 13:00 im Café gegenüber der Gepäckausgabe. Gegen 14:30 fahren wir in die Stadt und machen eine Spaziergang am Fluss entlang und rund um das Guggenheim Museum. Am späten Nachmittag fahren wir weiter nach Hecho (ca. 3 Stunden), unserem Wanderstützpunkt für die nächsten Tage.

Unterkunft: Berggasthof Usón
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Auf Schmugglerpfaden und Römerwegen
Direkt vom Berggasthof aus wandern wir heute auf alten Schmugglerpfaden und Römerwegen. Wir stimmen uns ein auf die Landschaft des Hechotales mit seinem mäandernden Flusslauf durch grüne Wiesen und sanft ansteigenden Hängen des Talkessels. Danach besichtigen wir die hoteleigene Bierbrauerei und genießen eine Bierverkostung.
580 m
580 m
9 km
ca. 5 h

Unterkunft: Berggasthof Usón
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Die Felstürme Mallos de Riglos
Wir fahren hinaus aus dem Hechotal in die Vorpyrenäen. Dort bewundern wir auf unserer Wanderung durch mediterrane Vegetation mit Mandel- und Olivenbäumen die atemberaubenden Felstürme von Riglos. Nachmittags besuchen wir eine Bio-Weinkelterei mit anschließender Weinprobe und stoßen auf den gelungenen Wandertag an.
400 m
400 m
6 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Berggasthof Usón
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Auf die Punta de la Cuta
Nach einer 15-minütigen Fahrt zur Berghütte Gabardito wandern wir los auf den Gipfel der Punta de la Cuta (2.016 m). Das 360° Panorama auf den Hauptkamm der Pyrenäen ist überwältigend. 
625 m
625 m
8 km
ca. 5 h

Unterkunft: Berggasthof Usón
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Durch das Hochtal Valle de los Sarrios
Von der Berghütte Lizara, die wie in ca. 40 Minuten erreichen, steigen wir heute zu einem der beeindruckendsten Hochtäler der Pyrenäen auf, dem Valle de los Sarrios. Über uns thronen graue Zinnen, die teilweise das ganze Jahr mit Schnee bedeckt sind.
640 m
640 m
9,5 km
ca. 5,5 h

Unterkunft: Berggasthof Usón
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Zum Bergsee Ibon de Acherito
Wir fahren nach La Mina (ca. 15 Minuten) und starten von hier unsere Rundwanderung zu dem von schroffen Gipfeln umrundeten Bergsee Ibon de Acherito (1.870 m). Es besteht die Möglichkeit den Gipfel Pico de la Ralla (2.146 m) zu erklimmen. Auf dem Rückweg erspähen wir prähistorische Ausgrabungen.
675 m
675 m
11 km
ca. 6 h

Unterkunft: Berggasthof Usón
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Stadtspaziergang und Pintxos
Am Morgen brechen wir auf nach Bilbao (ca. 3 Stunden Fahrzeit). Dort fahren wir mit der von Norman Foster gebauten Metro nach Portugalete. Wir spazieren durch die Altstadt und vorbei am Hafen von Portugalete bis zur Bizkaia Brücke, die zum Weltkulturerbe gehört. Wir fahren mit der ältesten Schwebefähre der Welt und laufen weiter entlang der Meerpromenade bis zum Strand von Ereaga. Mit der Metro geht es zurück nach Bilbao, wo wir abends beim Abschiedsessen leckere Pintxos (kulinarische Kunstwerke, typisch für das Baskenland) zu uns nehmen.
50 m
50 m
4,5 km
ca. 2 h

Unterkunft: Hotel Arenal oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von Spanien
Heute werden wir in ca. 20 Minuten zum Flughafen Bilbao gebracht und fliegen zurück in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Der nachhaltige Berggasthof Usón auf ca. 1.000 m erzeugt den Strom für den Eigenbedarf selbst und dies zu 80% mit erneuerbaren Energien. Das ca. 7 km vom Dorf Hecho entfernte Haus passt mit seiner traditionellen Stein- und Holzbauweise wunderbar in das Hechotal. Genießen Sie hier Ruhe und Bergeinsamkeit.
Berggasthof Usón

Hecho
Spanien
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6

Website Berggasthof Usón
Der nachhaltige Berggasthof Usón auf ca. 1.000 m erzeugt den Strom für den Eigenbedarf selbst und dies zu 80% mit erneuerbaren Energien. Das ca. 7 km vom Dorf Hecho entfernte Haus passt mit seiner traditionellen Stein- und Holzbauweise wunderbar in das Hechotal. Genießen Sie hier Ruhe und Bergeinsamkeit.
Weiterlesen
Hotel Arenal***

Bilbao
Spanien

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Unser Bergwanderführer Álvaro wartet ab 13:00 im Café gegenüber der Gepäckausgabe auf uns.
Anreise
Sie werden von unserem Bergwanderführer vom Flughafen abgeholt und nach einem kurzen Ausflug nach Bilbao zur Unterkunft in den Pyrenäen gebracht (ca. 3 Stunden Fahrtzeit).

Bei der Abreise bringt Sie der Bergwanderführer vom Hotel in Bilbao in ca. 20 Minuten zum Flughafen.

Sollten Sie einen Verlängerungsaufenthalt in Bilbao gebucht haben, dann nehmen Sie bitte ein Taxi zum Flughafen (Kosten: ca. € 25,-). 
Hinweise zum Reisegepäck
Bitte entnehmen Sie die Freigepäckregelung Ihrem Reiseplan/Flugunterlagen. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt. Bei Überschreitung der zulässigen Freigepäckgrenzen entstehen Gebühren. Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur eingeschränkt mitgeführt werden. Behältnisse mit Flüssigkeiten, Gels und Sprays dürfen max. 100ml fassen. Alle Behältnisse sind in einem transparenten, verschließbaren Plastikbeutel von max. 1l Fassungsvermögen zu verpacken. Messer und Scheren (auch Nagelscheren) sind im Handgepäck nicht erlaubt.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Staatsbürger und Schweizer benötigen einen Personalausweis oder einen Reisepass. Ein Visum ist nicht nötig. Für die Reise sind derzeit keine Impfungen vorgeschrieben.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


esbio002-wandern-spanien-pyrenäen-berghütte.jpg
esbio002-wandern-spanien-pyrenäen-bilbao.jpg
esbio002-wandern-spanien-pyrenäen-portugalete.jpg
esbio002-wandern-spanien-pyrenäen-riglos.jpg
esbio002-wandern-spanien-pyrenäen-bergsee.jpg
esbio002-wandern-spanien-pyrenäen-acherito see.jpg
esbio002-wandern-spanien-pyrenäen-ordesa.jpg
esbio002-wandern-spanien-pyrenäen-pintxos.jpg
esbio002-wandern-spanien-pyrenäen-lizara.jpg
esbio002-wandern-spanien-pyrenäen-berghütte.jpg
esbio002-wandern-spanien-pyrenäen-bilbao.jpg
esbio002-wandern-spanien-pyrenäen-portugalete.jpg
esbio002-wandern-spanien-pyrenäen-riglos.jpg
esbio002-wandern-spanien-pyrenäen-bergsee.jpg
esbio002-wandern-spanien-pyrenäen-acherito see.jpg
esbio002-wandern-spanien-pyrenäen-ordesa.jpg
esbio002-wandern-spanien-pyrenäen-pintxos.jpg
esbio002-wandern-spanien-pyrenäen-lizara.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug nach Bilbao und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 6 Nächte im Berggasthof Usón in Hecho, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 1 Nacht in einem ausgewählten Hotel in Bilbao, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 7x Abendessen
  • Alle Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Verlängerungsnächte in Bilbao



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich.

Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.
30.06.19 - 07.07.19
Ausgebucht
Alvaro de Andres Grande begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
AlvaroDeAndresASI2.jpg

Alvaro de Andres Grande

Jahrgang 1983 bei ASI seit 2018
Schon seit über zwanzig Jahren nutze ich jede Gelegenheit, um die Geheimnisse der einzigartigen Bergwelt der Pyrenäen zu entdecken. Durch Kurse, Lektüre und viele persönliche Erlebnisse habe ich mir ein umfassendes und tiefgründiges Wissen über die Natur und Kultur dieses Gebirges angeeignet. Eigentlich bin ich Ingenieur für Umwelttechnik und Chemie und habe sogar an der Universität Stuttgart promoviert. Bei meinen Vorträgen und Vorlesungen gelang es mir meine Zuhörer zu fesseln und meine StudentInnen zu motivieren. Da ich jedoch viel lieber über die Pyrenäen erzähle als über Thermodynamik und es mir mehr liegt bergauf zu schwitzen als im Büro zu sitzen, wurde mir irgendwann klar, dass Reiseleiter und Bergwanderführer der ideale Beruf für mich ist. Sieben Jahre lang habe ich in Deutschland gelebt, wo ich die deutsche Kultur kennen lernen konnte und eine Familie mit einer Stuttgarterin gründete. Es fand sich auch noch Zeit, um verschiedene Bands zu leiten und Konzerte zu spielen. Schließlich konnte ich mir meinen Traum erfüllen und lebe mit meiner Familie in den Pyrenäen, wo wir einen der ersten Waldkindergärten Spaniens gegründet haben. Nun freue ich mich darauf, deutschsprachige Reisende mit meiner Leidenschaft für diese schöne Gegend anzustecken! Mehr über mich, meine Reiseangebote und über die Pyrenäen erfahren Sie auf www.diepyrenäen.de
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
14.07.19 - 21.07.19
Garantierte Durchführung
Doppelzimmer
ab 1.990 €
Einzelzimmer
ab 2.190 €
Alvaro de Andres Grande begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
AlvaroDeAndresASI2.jpg

Alvaro de Andres Grande

Jahrgang 1983 bei ASI seit 2018
Schon seit über zwanzig Jahren nutze ich jede Gelegenheit, um die Geheimnisse der einzigartigen Bergwelt der Pyrenäen zu entdecken. Durch Kurse, Lektüre und viele persönliche Erlebnisse habe ich mir ein umfassendes und tiefgründiges Wissen über die Natur und Kultur dieses Gebirges angeeignet. Eigentlich bin ich Ingenieur für Umwelttechnik und Chemie und habe sogar an der Universität Stuttgart promoviert. Bei meinen Vorträgen und Vorlesungen gelang es mir meine Zuhörer zu fesseln und meine StudentInnen zu motivieren. Da ich jedoch viel lieber über die Pyrenäen erzähle als über Thermodynamik und es mir mehr liegt bergauf zu schwitzen als im Büro zu sitzen, wurde mir irgendwann klar, dass Reiseleiter und Bergwanderführer der ideale Beruf für mich ist. Sieben Jahre lang habe ich in Deutschland gelebt, wo ich die deutsche Kultur kennen lernen konnte und eine Familie mit einer Stuttgarterin gründete. Es fand sich auch noch Zeit, um verschiedene Bands zu leiten und Konzerte zu spielen. Schließlich konnte ich mir meinen Traum erfüllen und lebe mit meiner Familie in den Pyrenäen, wo wir einen der ersten Waldkindergärten Spaniens gegründet haben. Nun freue ich mich darauf, deutschsprachige Reisende mit meiner Leidenschaft für diese schöne Gegend anzustecken! Mehr über mich, meine Reiseangebote und über die Pyrenäen erfahren Sie auf www.diepyrenäen.de
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
15.09.19 - 22.09.19
Mit noch 1 Personen garantiert
Doppelzimmer
ab 1.990 €
Einzelzimmer
ab 2.190 €
Alvaro de Andres Grande begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
AlvaroDeAndresASI2.jpg

Alvaro de Andres Grande

Jahrgang 1983 bei ASI seit 2018
Schon seit über zwanzig Jahren nutze ich jede Gelegenheit, um die Geheimnisse der einzigartigen Bergwelt der Pyrenäen zu entdecken. Durch Kurse, Lektüre und viele persönliche Erlebnisse habe ich mir ein umfassendes und tiefgründiges Wissen über die Natur und Kultur dieses Gebirges angeeignet. Eigentlich bin ich Ingenieur für Umwelttechnik und Chemie und habe sogar an der Universität Stuttgart promoviert. Bei meinen Vorträgen und Vorlesungen gelang es mir meine Zuhörer zu fesseln und meine StudentInnen zu motivieren. Da ich jedoch viel lieber über die Pyrenäen erzähle als über Thermodynamik und es mir mehr liegt bergauf zu schwitzen als im Büro zu sitzen, wurde mir irgendwann klar, dass Reiseleiter und Bergwanderführer der ideale Beruf für mich ist. Sieben Jahre lang habe ich in Deutschland gelebt, wo ich die deutsche Kultur kennen lernen konnte und eine Familie mit einer Stuttgarterin gründete. Es fand sich auch noch Zeit, um verschiedene Bands zu leiten und Konzerte zu spielen. Schließlich konnte ich mir meinen Traum erfüllen und lebe mit meiner Familie in den Pyrenäen, wo wir einen der ersten Waldkindergärten Spaniens gegründet haben. Nun freue ich mich darauf, deutschsprachige Reisende mit meiner Leidenschaft für diese schöne Gegend anzustecken! Mehr über mich, meine Reiseangebote und über die Pyrenäen erfahren Sie auf www.diepyrenäen.de
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich.

Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Naturerfahrung und Wandern waren genial. Wild und einsam. Die Unterkunft liegt wunderschön passend jwd. Zimmer als EZ angemessen. Leider tat sich der Gasthof bes. mit veg. Verpflegung schwer. Ausgleichend der super Wanderfüher 5* +!« ★★★★★ Ingeborg S.
»Eine der schönsten Reisen bislang, weil die westlichen Pyrenäen einen tiefen Eindruck hinterlassen: Vielfalt auf kleinstem Raum, eine vertikale Landschaft mit spektakulären Räumen, Flora und Fauna suchen ihresgleichen und das alles in einer Region, die bis heute vom Standardtourismus verschont geblieben ist.
So behalte ich die Pyrenäen in Erinnerung: kontrastreich, wild, rau, geheimnisvoll und von atemberaubender Schönheit.
« ★★★★★ Regine F.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
8sam erwandern

8sam … Kein Tippfehler, sondern ein neues Reiseformat. Kleine Kleingruppen mit maximal acht TeilnehmerInnen, um genau zu sein. Was konkret hinter der Idee steckt und warum auf die...
> weiterlesen
Wandern in den Spanischen Pyrenäen: ein Erfahrungsbericht

Sie trennen die Iberische Halbinsel vom Rest Europas: die Pyrenäen. Der Gebirgszug im Norden von Spanien ist rund 450 km lang und beherbergt einige der höchsten Gipfel des...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.