ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Spanien individuell - Picos de Europa

Spanien individuell - Picos de Europa

Individuelle Trekkingreise, Spanien

 » Spanien » Spanien individuell - Picos de Europa
2ESSDR001T
Spanien individuell - Picos de Europa
2ESSDR001T

Der Norden Spaniens hat sich seinen ursprünglichen Charakter bewahrt. Die autonomen Provinzen Asturien und Kantabrien sind urig, echt und unverfälscht. Dies spiegelt sich auch in der unberührten Gegend um das Gebirgsmassiv der Picos de Europa wider. Schroffe Gipfel bis über 2.600 m, über Felsen stürzende Wasserfälle, üppige Wälder und weite Wiesen. Wildnis pur! Der Nationalpark dient als Rückzugsgebiet vieler bedrohter Arten. Mit etwas Glück treffen Sie während der Wanderungen beispielsweise auf den ein oder anderen Auerhahn.

Highlights & Fakten
  • Entdecken Sie die Wiege der Reconquista
  • Erwandern Sie urige Bergdörfer, Gletschertäler und Kalksteinwände
  • Bestaunen Sie den Pico Urriellu

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Mit Gepäcktransport
Dauer
8 Tag(e)
Teilnehmer
ab 1 Person(en)
Bereiste Länder
Spanien
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 9 Fragebögen.


Tipp
ASI Produktmanagerin Susanne:
"Der Norden Spaniens bietet Ihnen nicht nur eine atemberaubende Landschaft, sondern auch die asturische Küche verwöhnt Sie mit Köstlichkeiten aus frischen, lokalen Zutaten, wie beispielsweise dem einzigartigen Queso Cabrales und dem traditionellen Apfelschaumwein."

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt entweder in einem der ausgeschriebenen Hotels in Arenas de Cabrales als Ausgangspunkt für weitere Wanderungen in den Picos de Europa oder in einem Stadthotel in Oviedo, Gijón oder Bilbao. 
8 Tag(e)
NEU
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Nordspanien
Individuelle Anreise nach Nordspanien. Falls Sie einen zusätzlichen Flughafentransfer gebucht haben, werden Sie vom Flughafen abgeholt und zur ersten Unterkunft nach Arenas de Cabrales gefahren.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Rundwanderung von Arenas
An Ihrem ersten Wandertag können Sie sich zwischen zwei Varianten entscheiden. Die anspruchsvollere Variante führt Sie 500 Hm oberhalb des Cares Flusses mit atemberaubenden Aussichten auf die Picos de Europa. Besonders im Frühling ist diese Variante lohnend, da die Wiesen in allen Farben der Blumen erstrahlen. Sie können auch eine kürzere Wanderung bis Vanu durch schattenreiche Wälder mit weniger Anstieg unternehmen. 
380 m
380 m
10 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: In das Bergdorf Sotres 
Sie werden vom Hotel abgeholt und zum Ausgangspunkt nach Tielve gefahren (ca. 20 min.). Von dort aus machen Sie sich auf in das höchste Dorf in den Picos de Europa: Sotres (1.050 m). Sie kommen vorbei an Valfríu, wo noch die lokale Spezialität der Blauschimmelkäse, Queso de Cabrales hergestellt wird. Weiter wandern Sie durch märchenhafte alte Buchenwälder und Heidelandschaft bis Sie den höchsten Punkt auf 1.240 m erreichen. Es folgt der kurze Abstieg nach Sotres.
575 m
250 m
8,7 km
ca. 4 h

Unterkunft: Hotel Sotres
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Durch das Andara Massiv
Nach einem kurzen Transfer von ca. 10 min. beginnen Sie die heutige Rundwanderung durch das östliche Massiv der Picos de Europa. Im 19. Jhd. war diese Gegend voll mit zahlreichen Minen und Lagerstätten. Auf alten Minenwegen wandern Sie durch eine Landschaft aus Kalksteinformationen. In diesem felsigen, schroffen Gebirge fühlen sich Gämsen wohl. Seien Sie aufmerksam, dann entdecken Sie bestimmt welche. Mehrere Möglichkeiten die Wanderung auszudehnen oder zu verkürzen.
520 m
840 m
12 km
ca. 5 h

Unterkunft: Hotel Sotres
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Zum Fuße des Picu Urriellu
Sie steigen in das Zentralmassiv auf bis Sie auf einer Höhe von 2.000 m sind am Fuße des beeindruckenden Picu Urriellu. Die Besteigung bis auf den berühmten Gipfel (weitere 500 Hm) ist bei Felskletterern sehr beliebt. Sie steigen über den gleichen Weg wieder ab. Ein Transfer bringt Sie zum Ausgangspunkt, dies ist zugleich der Endpunkt der Wanderung. Von dort können Sie entweder mit dem Taxi (nicht inkl.) oder zu Fuß zurück nach Sotres. 
840 m
840 m
14,4 km
ca. 5,5 h

Unterkunft: Hotel Sotres
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Faszination "Gipfel Europas"
Heute haben Sie die Wahl zwischen mehreren Wanderungen, die Sie in der Gegend unternehmen können. Entweder durch Wälder und Wiesen in der Nähe des Dorfes Treviso, die Heimat des bedrohten Auerhahns, der sogenannte "Urogallo", oder durch ein Gletschertal auf 1.650 m, wo Wiedevieh wie Schafe, Pferde und Kühe grasen und sogar Geier kreisen.
300 m
300 m
5,7 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Hotel Sotres
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Über den Pandebono Pass
Sie lassen das Bergdorf Sotres hinter sich und steigen zum Pandebano hinauf (1.245 m). Ihr Abstieg folgt einem alten Fußweg durch Wiesen und karge Vegetation bis nach Bulnes, ein Dorf, das nur zu Fuß zu erreichen ist bzw. seit 2001 auch mit einer Bergbahn. Nehmen Sie entweder diese bis nach Poncebos oder verlängern Sie due Wanderung durch eine Schlucht, wo Geier nesten. Ein Transfer bringt Sie zurück zum Hotel in Arenas. 
425 m
1100 m
13 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: ¡Adiós, Picos de Europa!
Heute verabschieden Sie sich von dieser wunderschönen Gegend. Falls Sie einen zusätzlichen Transfer gebucht haben, werden Sie nach dem Frühstück abgeholt und zum Flughafen gebracht. Wenn Sie Ihren Aufenthalt noch verlängern, werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Nordspanien
Individuelle Anreise nach Nordspanien. Falls Sie einen zusätzlichen Flughafentransfer gebucht haben, werden Sie vom Flughafen abgeholt und zur ersten Unterkunft nach Arenas de Cabrales gefahren.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Rundwanderung von Arenas
An Ihrem ersten Wandertag können Sie sich zwischen zwei Varianten entscheiden. Die anspruchsvollere Variante führt Sie 500 Hm oberhalb des Cares Flusses mit atemberaubenden Aussichten auf die Picos de Europa. Besonders im Frühling ist diese Variante lohnend, da die Wiesen in allen Farben der Blumen erstrahlen. Sie können auch eine kürzere Wanderung bis Vanu durch schattenreiche Wälder mit weniger Anstieg unternehmen. 
380 m
380 m
10 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: In das Bergdorf Sotres 
Sie werden vom Hotel abgeholt und zum Ausgangspunkt nach Tielve gefahren (ca. 20 min.). Von dort aus machen Sie sich auf in das höchste Dorf in den Picos de Europa: Sotres (1.050 m). Sie kommen vorbei an Valfríu, wo noch die lokale Spezialität der Blauschimmelkäse, Queso de Cabrales hergestellt wird. Weiter wandern Sie durch märchenhafte alte Buchenwälder und Heidelandschaft bis Sie den höchsten Punkt auf 1.240 m erreichen. Es folgt der kurze Abstieg nach Sotres.
575 m
250 m
8,7 km
ca. 4 h

Unterkunft: Hotel Sotres
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Durch das Andara Massiv
Nach einem kurzen Transfer von ca. 10 min. beginnen Sie die heutige Rundwanderung durch das östliche Massiv der Picos de Europa. Im 19. Jhd. war diese Gegend voll mit zahlreichen Minen und Lagerstätten. Auf alten Minenwegen wandern Sie durch eine Landschaft aus Kalksteinformationen. In diesem felsigen, schroffen Gebirge fühlen sich Gämsen wohl. Seien Sie aufmerksam, dann entdecken Sie bestimmt welche. Mehrere Möglichkeiten die Wanderung auszudehnen oder zu verkürzen.
520 m
840 m
12 km
ca. 5 h

Unterkunft: Hotel Sotres
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Zum Fuße des Picu Urriellu
Sie steigen in das Zentralmassiv auf bis Sie auf einer Höhe von 2.000 m sind am Fuße des beeindruckenden Picu Urriellu. Die Besteigung bis auf den berühmten Gipfel (weitere 500 Hm) ist bei Felskletterern sehr beliebt. Sie steigen über den gleichen Weg wieder ab. Ein Transfer bringt Sie zum Ausgangspunkt, dies ist zugleich der Endpunkt der Wanderung. Von dort können Sie entweder mit dem Taxi (nicht inkl.) oder zu Fuß zurück nach Sotres. 
840 m
840 m
14,4 km
ca. 5,5 h

Unterkunft: Hotel Sotres
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Faszination "Gipfel Europas"
Heute haben Sie die Wahl zwischen mehreren Wanderungen, die Sie in der Gegend unternehmen können. Entweder durch Wälder und Wiesen in der Nähe des Dorfes Treviso, die Heimat des bedrohten Auerhahns, der sogenannte "Urogallo", oder durch ein Gletschertal auf 1.650 m, wo Wiedevieh wie Schafe, Pferde und Kühe grasen und sogar Geier kreisen.
300 m
300 m
5,7 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Hotel Sotres
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Über den Pandebono Pass
Sie lassen das Bergdorf Sotres hinter sich und steigen zum Pandebano hinauf (1.245 m). Ihr Abstieg folgt einem alten Fußweg durch Wiesen und karge Vegetation bis nach Bulnes, ein Dorf, das nur zu Fuß zu erreichen ist bzw. seit 2001 auch mit einer Bergbahn. Nehmen Sie entweder diese bis nach Poncebos oder verlängern Sie due Wanderung durch eine Schlucht, wo Geier nesten. Ein Transfer bringt Sie zurück zum Hotel in Arenas. 
425 m
1100 m
13 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: ¡Adiós, Picos de Europa!
Heute verabschieden Sie sich von dieser wunderschönen Gegend. Falls Sie einen zusätzlichen Transfer gebucht haben, werden Sie nach dem Frühstück abgeholt und zum Flughafen gebracht. Wenn Sie Ihren Aufenthalt noch verlängern, werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Alle ausgesuchten Unterkünfte sind kleine, charmante familiengeführte Hotels in kleinen Dörfern.
Hotel Picos de Europa***

Calle Mayor
33554 Arenas de Cabrales
Spanien
Hotel Sotres

Sotres de Cabrales
33554 Cabrales
Spanien

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Wenn Sie einen zusätzlichen Flughafentransfer gebucht haben, werden Sie dort abgeholt und zur ersten Unterkunft gebracht. 
Anreise
Individuelle Anreise nach Nordspanien.

Mögliche Zielflughäfen:
  • Asturias (OVD)
  • Santander (SDR)
  • Bilbao (BIO)
Charakter der Reise
Sie können jeden Tag eine längere bzw. kürzere Wanderung gehen. Außer an Tag 7, wenn Sie von Sotres nach Arenas de Cabrales zurückgehen. Die Wanderungen verlaufen auf unterschiedlichem Untergrund, von breiten Forstwegen und Wiesen bis hin zu engen, steinigen Steigen. Im Durchschnitt steigen Sie täglich ca. 550 Hm auf bzw. ab, wenn Sie die kürzere Varianten gehen, ca. 750 Hm, wenn Sie sich für die lange Variante entscheiden.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-covadonga.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-altamira.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-seilbahn fuente.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-carres schlucht.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-llomba de torro.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-fuente de manana.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-chalet real.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-senda de carres.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-penya vieja.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-playa berria.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-alto san glorio.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-covadonga.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-altamira.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-seilbahn fuente.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-carres schlucht.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-llomba de torro.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-fuente de manana.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-chalet real.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-senda de carres.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-penya vieja.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-playa berria.jpg
2essdr001t-individuell-spanien-picos de europa-alto san glorio.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Nächte in ausgewählten Hotels und Pensionen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 7x Abendessen
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • GPS-Daten zu den Wanderungen
  • 24-Stunden Service Telefon
  • ASI Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Verlängerungsnächte im Norden Spaniens
  • Flug nach Oviedo oder Santander und zurück



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Arenas de Cabrales.
Preise gelten ab 2 Personen.Aufpreis Alleinreisender: € 70,- Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften. 

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Oviedo bzw. Santander. Preise und Abflughäfen auf Anfrage. 

11.07.19 - 28.08.19
Doppelzimmer Standard
690 €
Einzelzimmer Standard
850 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
29.08.19 - 13.09.19
Doppelzimmer Standard
640 €
Einzelzimmer Standard
790 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
14.09.19 - 25.10.19
Doppelzimmer Standard
590 €
Einzelzimmer Standard
750 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Arenas de Cabrales.
Preise gelten ab 2 Personen.Aufpreis Alleinreisender: € 70,- Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften. 

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Oviedo bzw. Santander. Preise und Abflughäfen auf Anfrage. 

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Tolle, empfehlenswerte Wanderungen, teilweise im alpinen/ felsigen Gebiet. Die Kulturlandschaften in den Picos de Europa sind noch sehr ursprünglich. Außerhalb der Hauptreisezeit (Ostern, August) ist man z.T. den ganzen Tag alleine oder mit wenigen anderen auf den Wanderrouten unterwegs.« ★★★★★ Tobias H.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Individuell Reisen mit Vorbereitung in ASI Qualität

Wer nicht in einer Gruppe reisen möchte, findet bei unseren individuellen Reisekonzepten vielleicht genau das Richtige. Bei den Wanderreisen ohne Gruppe steht euch die ASI Welt offen. Gerne organisieren wir die Reise flexibel...
> weiterlesen
5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
10 praktische Wandergadgets, auf die ihr nicht verzichten solltet

So klein sie auch sind, so hilfreich sind gewisse Utensilien auf Wanderungen. Unterwegs in freier Natur lässt sich nicht immer alles perfekt planen. Wer kennt es nicht –...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Rucksack mit ca. 45 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Stirnlampe / Taschenlampe
  • Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.