ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Andalusien individuell - der Naturpark von Cabo de Gata

Andalusien individuell - der Naturpark von Cabo de Gata

Individuelle Trekkingreise, Spanien

 » Spanien » Andalusien individuell - der Naturpark von Cabo de Gata
2ESLEI001T
Die schwarzen Berge von San José
Individuelle Trekkingreise

Entdecken Sie ein Stück unberührte Küste in Spanien! Eine Welt zwischen Halbwüste und der grünblauen mediterranen Meereswelt. Der Cabo de Gata Naturpark besteht aus einer atemraubenden Landschaft vulkanischen Ursprungs und liegt an der längsten naturbelassenen Küste von Andalusien - ein Naturpark, den es zu entdecken, zu erwandern gilt. Schroffe Klippen, schwarze Sandstrände und kleine weiß getünchte Dörfer bestimmen das Landschaftsbild. Folgen Sie alten Fischerpfaden zwischen den Buchten, still gelegten, verwitterten Gleisen und schmalen Ziegenpfaden vom Hinterland bis zum Strand von Cabo de Gata. Ein untrügerisches Zeichen der aufregenden Landschaft: zahlreiche Filmproduktionen sind vor dieser einmaligen Kulisse entstanden. Ein Stück ursprüngliches, unverfälschtes Spanien. 

Highlights & Fakten
  • Wandern Sie von Unterkunft zu Unterkunft auf einsamen Pfaden
  • Genießen Sie die unberührte Küstenlandschaft
  • Entdecken Sie den Naturpark von Cabo de Gata

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Mit Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft


Dauer
8 Tag(e)

Teilnehmer
ab 1 Person(en)

Bereiste Länder
Spanien

Reisecode
2ESLEI001T

Schwierigkeitsgrad




Das Besondere

Der Cabo de Gata Naturpark gilt bei Spaniern als ein Stück Afrika am südöstlichen Zipfel der iberischen Halbinsel. Das wüstenartig trockene Klima sorgt für eine weite, offene Landschaft, die jede Wanderung zu einer Panoramtour machen. Die einzigartige Vegetation besteht aus vielen Sukkulenten und niedrigen Gräsern. Wie erfrischend, wenn das okka-grüne Landschaftsbild vom Blau des Meeres abgelöst wird und Sie mit nackten Füßen über den Strand von San José wandern.
8 Tag(e)
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Agua Amarga
Individuelle Anreise zum ehemaligen Fischerdorf, Agua Amarga, dem Startpunkt Ihrer Wanderreise durch den Naturpark Cabo de Gata.

Unterkunft: Hotel Las Calas oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Rund um Agua Amarga
Heute können Sie zwischen zwei Wanderungen wählen. Die einfachere Variante bringt Sie entlang alter Zuggleise steil hinauf auf die Mesa de Roldán. Die Ausblicke auf das Meer werden Ihr Herz höher schlagen lassen. 
Alternativ können Sie auch landeinwärts zu einem steinalten Olivenbaum wandern. Auf dem Rückweg zur Küste durchqueren Sie steppenartiges Gelände, in dem trotz widriger Bedingungen Espartogras in rauen Mengen wächst und gedeiht. Rechnen Sie für letztgenannte Wanderung mit folgenden Eckdaten:
Auf-/Abstieg: 290 m, Gehstrecke: 13 km, Gehzeit: 4 h. 
290 m
290 m
10,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Las Calas oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 3: Zum Strand von El Playazo
Von Agua Amarga führt Ihr Weg heute in den Süden erst landeinwärts, dann entlang der Küste bis Rodalquilar. Ausgetrocknete Flussbetten, "Ramblas" genannt, weisen den Weg zu versteckten Buchten, wo die saftig grüne Vegetation inmitten der Wüstenlandschaft wahre Wohlfühloasen schafft. Ihr Weg führt durch die liebliche Bucht Las Negras, in der Sie Bekanntschaft mit den lebhaften Bewohnern der hiesigen Hippieh-Kolonie machen können, und weiter zum beeindruckenden Strand El Playazo.
530 m
21,0 km
ca. 7,0 h

Unterkunft: Hotel de Naturaleza oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 4: Die Inspiration von Federico García Lorca
Auf Ihrer heutigen Rundwanderung zum Cerro del Cinto folgen Sie dem fruchtbaren Flussbett Rambla de la Granadilla, das sich durch kahle Hügellandschaft windet. Palmen, Oleander, Schilf, Feigen und Pappeln säumen das Ufer und geben hin und wieder den Blick auf die Sierra frei. Sie kommen am berüchtigten Schauplatz Cortijo del Fraile vorbei. Hier nahm 1928 jenes Drama seinen Lauf, welches Federico García Lorca in seiner lyrischen Tragödie "Bluthochzeit" verarbeitet. Überbleibsel ehemaliger Bergbauarbeiten finden sich noch zwischen den erdig-felsigen Geländeformen.
320 m
16,0 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Hotel de Naturaleza oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 5: Der vulkanische Garten
Durch erodiertes Lavagestein und vorbei an Zwergpalmen steigen wir heute auf erloschene Vulkane. Sie erblicken die Reste alter maurischer Bewässerungssysteme, wilde Olivenhaine und tiefe Schluchten, lassen die Wüste hinter sich und steigen durch mediterraneres Gebiet, welches Sie am Nachmittag zurück zum Hotel in Rodalquilar bringt.
320 m
19,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Hotel de Naturaleza oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 6: Aufbruch nach San José
Sie schlendern heute entlang der Klippen durch unberührte Landschaften, wo Oasen und Palmenhaine aus den Dünen sprießen. Strahlend weiße Dörfer heben sich kontrastreich vom gelb-grünen Landschaftsbild ab. Sie passieren dunkle Sandstrände und ehemalige Piratenverstecke bis Sie das charmante Fischerdorf, San José, erreichen. Der mit seinen 493 m höchste Punkt des Naturparks Cabo de Gata, Cerro de los Frailes, liegt ein kleines Stückchen landeinwärts.
330 m
19,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Hotel Doña Pakyta oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Ausblicke auf den Naturpark
Heute geht es zu den berühmtesten Stränden der Gegend und zu geheimen Buchten, die nur zu Fuß erreicht werden können: Los Amarillos, Chica, Grande del Barranco, Lance de Perro, Playa del Barronal, Media Luna, Los Genoveses und Monsul. Die abenteuerliche, abwechslungsreiche Wanderung mit stets wechselnden Aussichten auf das Meer und die Umgebung wird Ihre Wanderwoche im Cabo de Gata Naturpark wunderbar abrunden.
280 m
16,0 km
ca. 5,5 h

Unterkunft: Hotel Doña Pakyta oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied von Andalusien
Heute heißt es Abschied nehmen von Andalusien. Individuelle Heimreise aus San José.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Agua Amarga
Individuelle Anreise zum ehemaligen Fischerdorf, Agua Amarga, dem Startpunkt Ihrer Wanderreise durch den Naturpark Cabo de Gata.

Unterkunft: Hotel Las Calas oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Rund um Agua Amarga
Heute können Sie zwischen zwei Wanderungen wählen. Die einfachere Variante bringt Sie entlang alter Zuggleise steil hinauf auf die Mesa de Roldán. Die Ausblicke auf das Meer werden Ihr Herz höher schlagen lassen. 
Alternativ können Sie auch landeinwärts zu einem steinalten Olivenbaum wandern. Auf dem Rückweg zur Küste durchqueren Sie steppenartiges Gelände, in dem trotz widriger Bedingungen Espartogras in rauen Mengen wächst und gedeiht. Rechnen Sie für letztgenannte Wanderung mit folgenden Eckdaten:
Auf-/Abstieg: 290 m, Gehstrecke: 13 km, Gehzeit: 4 h. 
290 m
290 m
10,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Las Calas oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 3: Zum Strand von El Playazo
Von Agua Amarga führt Ihr Weg heute in den Süden erst landeinwärts, dann entlang der Küste bis Rodalquilar. Ausgetrocknete Flussbetten, "Ramblas" genannt, weisen den Weg zu versteckten Buchten, wo die saftig grüne Vegetation inmitten der Wüstenlandschaft wahre Wohlfühloasen schafft. Ihr Weg führt durch die liebliche Bucht Las Negras, in der Sie Bekanntschaft mit den lebhaften Bewohnern der hiesigen Hippieh-Kolonie machen können, und weiter zum beeindruckenden Strand El Playazo.
530 m
21,0 km
ca. 7,0 h

Unterkunft: Hotel de Naturaleza oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 4: Die Inspiration von Federico García Lorca
Auf Ihrer heutigen Rundwanderung zum Cerro del Cinto folgen Sie dem fruchtbaren Flussbett Rambla de la Granadilla, das sich durch kahle Hügellandschaft windet. Palmen, Oleander, Schilf, Feigen und Pappeln säumen das Ufer und geben hin und wieder den Blick auf die Sierra frei. Sie kommen am berüchtigten Schauplatz Cortijo del Fraile vorbei. Hier nahm 1928 jenes Drama seinen Lauf, welches Federico García Lorca in seiner lyrischen Tragödie "Bluthochzeit" verarbeitet. Überbleibsel ehemaliger Bergbauarbeiten finden sich noch zwischen den erdig-felsigen Geländeformen.
320 m
16,0 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Hotel de Naturaleza oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 5: Der vulkanische Garten
Durch erodiertes Lavagestein und vorbei an Zwergpalmen steigen wir heute auf erloschene Vulkane. Sie erblicken die Reste alter maurischer Bewässerungssysteme, wilde Olivenhaine und tiefe Schluchten, lassen die Wüste hinter sich und steigen durch mediterraneres Gebiet, welches Sie am Nachmittag zurück zum Hotel in Rodalquilar bringt.
320 m
19,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Hotel de Naturaleza oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 6: Aufbruch nach San José
Sie schlendern heute entlang der Klippen durch unberührte Landschaften, wo Oasen und Palmenhaine aus den Dünen sprießen. Strahlend weiße Dörfer heben sich kontrastreich vom gelb-grünen Landschaftsbild ab. Sie passieren dunkle Sandstrände und ehemalige Piratenverstecke bis Sie das charmante Fischerdorf, San José, erreichen. Der mit seinen 493 m höchste Punkt des Naturparks Cabo de Gata, Cerro de los Frailes, liegt ein kleines Stückchen landeinwärts.
330 m
19,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Hotel Doña Pakyta oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Ausblicke auf den Naturpark
Heute geht es zu den berühmtesten Stränden der Gegend und zu geheimen Buchten, die nur zu Fuß erreicht werden können: Los Amarillos, Chica, Grande del Barranco, Lance de Perro, Playa del Barronal, Media Luna, Los Genoveses und Monsul. Die abenteuerliche, abwechslungsreiche Wanderung mit stets wechselnden Aussichten auf das Meer und die Umgebung wird Ihre Wanderwoche im Cabo de Gata Naturpark wunderbar abrunden.
280 m
16,0 km
ca. 5,5 h

Unterkunft: Hotel Doña Pakyta oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied von Andalusien
Heute heißt es Abschied nehmen von Andalusien. Individuelle Heimreise aus San José.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 3

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft:
Alle ausgesuchten Unterkünfte sind charmante, familiengeführte Hotels in kleinen Dörfern.
Hotel Las Calas**

C/ Desagüe
04149 Almería
Spanien
Tag 1, 2

Hotel Webseite
+34-950-138016
Hotel de Naturaleza****

Rodalquilar
Spanien
Tag 3, 4, 5

Hotel Webseite
Hotel Doña Pakyta****

San José
Spanien
Tag 6, 7

Hotel Webseite

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Wenn Sie einen zusätzlichen Flughafentransfer gebucht haben, werden Sie dort abgeholt und zur ersten Unterkunft gebracht. 
Anreise:
Individuelle Anreise nach Almería bzw. zu Ihrer ersten Unterkunft in Agua Amarga.
Hinweise zum Reisegepäck:
Bitte entnehmen Sie die zugelassene Freigepäckmenge Ihren Flugunterlagen. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u.ä.) mitgenommen werden dürfen. Auch Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur in einem transparenten Plastikbeutel transportiert werden. Darunter fallen auch Getränke, Suppen oder Sirup. Außerdem zählen auch Gegenstände mit ähnlicher Konsistenz, die nicht zum Verzehr geeignet sind, dazu: Gels, Sprays, Shampoos, Sonnenlotion, Öle, Cremes und Zahnpasta. Ein einzelnes Behältnis darf dabei nicht mehr als 100 ml Flüssigkeit enthalten.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
EU-Staatsbürger und Schweizer benötigen einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass. Für die Reise sind derzeit keine Impfungen vorgeschrieben.
Nebenkosten & Trinkgelder:
Sie benötigen Geld für tägliche Ausgaben (Getränke, Souvenirs etc.) sowie für nicht inkludierte Mahlzeiten.
Charakter der Reise:
Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen. Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer. Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Nächte in komfortablen Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 4x Lunchpaket, 5x Abendessen
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • 24-Stunden Service Telefon

Zubuchbare Leistungen:

  • Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • Vor- oder Nachverlängerungsaufenthalt


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeitraum:

01.01.18 - 25.05.18

Doppelzimmer
695 €
Einzelzimmer
895 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
15.09.18 - 29.09.18

Doppelzimmer
795 €
Einzelzimmer
995 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
30.09.18 - 31.12.18

Doppelzimmer
695 €
Einzelzimmer
895 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preis gilt ab 2 Personen.
Aufpreis Alleinreisender: € 100,-
Preise gelten ab Agua Amarga bis San José.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Almeria. Preise und Abflughäfen auf Anfrage. 

Eindrücke von der Reise


s-cape travel _ cabo de gata _ hotel de naturaleza (78).jpg
s-cape travel _ cabo de gata_ amatistas (52).JPG
s-cape travel _ cabo de gata _ hotel de naturaleza (59).JPG
s-cape travel _ cabo de gata _ hotel de naturaleza (19).JPG
s-cape travel _ cabo de gata_ agua amarga rodalquilar (55).JPG
s-cape travel _ cabo de gata_ agua amarga rodalquilar (103).JPG
s-cape travel _ cabo de gata_ amatistas (76).jpg
s-cape travel _ cabo de gata_ agua amarga rodalquilar (35).JPG
s-cape travel _ cabo de gata _ hotel de naturaleza (78).jpg
s-cape travel _ cabo de gata_ amatistas (52).JPG
s-cape travel _ cabo de gata _ hotel de naturaleza (59).JPG
s-cape travel _ cabo de gata _ hotel de naturaleza (19).JPG
s-cape travel _ cabo de gata_ agua amarga rodalquilar (55).JPG
s-cape travel _ cabo de gata_ agua amarga rodalquilar (103).JPG
s-cape travel _ cabo de gata_ amatistas (76).jpg
s-cape travel _ cabo de gata_ agua amarga rodalquilar (35).JPG

Blogbeiträge zu dieser Reise

Gewitter in den Bergen: was es zu beachten gibt

In diesem Beitrag lest ihr, was es bei der Tourenplanung und während der Tour zu beachten gilt um nicht in ein Gewitter zu geraten und was zu tun ist, wenn man davon...
> weiterlesen
E-Bike Reisen: Gute Gründe für eine Reise mit dem Elektrorad

E-Bike fahren? Ihr habt das noch nicht ausprobiert? Dann ist es höchste Zeit. Es gibt eine Vielzahl an Gründen etwas Neues wie das E-Bike fahren auszuprobieren. Wir haben...
> weiterlesen
Über den Dächern Madeiras: Pico Ruivo

  Madeira ein wahres Wandereldorado im Atlantik. Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Insel zu bewandern. Für Abmitionierte ist der höchste Berg der Insel, der Pico Ruivo (1.862 m), ein...
> weiterlesen

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialisten

von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr



Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Stirnlampe / Taschenlampe
  • Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...