ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Mallorca individuell - der klasische GR 221 in 7 Tagen

Mallorca individuell - der klasische GR 221 in 7 Tagen

Individuelle Trekkingreise, Spanien

 » Spanien » Mallorca individuell - der klasische GR 221 in 7 Tagen
2ESPMI001T
Mallorca individuell - der klasische GR 221 in 7 Tagen
2ESPMI001T

Der GR221 - auch Ruta de Pedra en Sec genannt - führt quer durch das atemberaubende UNESCO Welterbe Serra de Tramuntana. Sie wandern auf Steinwegen durch eine ursprüngliche, wilde Vegetation. Die Landschaft ist geprägt von Felsformationen und Schluchten. Auf dieser Route durchqueren Sie uralte Steineichen- und Pinienwälder. Von den traumhaften Gipfeln wird Ihnen stets ein fantastischer Meerblick geboten. In den aus Stein erbauten Dörfern, die sich malerisch an die steile Nordküste Mallorcas schmiegen, entdecken Sie das ursprüngliche Mallorca.

Highlights & Fakten
  • Wandern Sie auf dem GR 221
  • Überchreiten Sie die Serra Tramuntana
  • Übernachten Sie in urigen Berghütten

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 4
  • Gut ausgebaute Wege, teils schmale Pfade

Dauer
7 Tag(e)

Teilnehmer
ab 1 Person(en)

Bereiste Länder
Spanien

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 25 Fragebögen.


Tipp
Der Weitwanderweg GR 221 bietet die Möglichkeit das Rad der Zeit auf Mallorca zurück zu drehen: Sie erleben die Insel auf den alten Saumpfaden und Steinwegen der Köhler, Hirten und Boten, die schon vor Jahrhunderten benutzt wurden.

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf Mallorca
Individuelle Anreise nach Mallorca.

Unterkunft: S´Hostal
Tag 2: Esporles, Valldemossa, Deiá
Diese Wanderung führt Sie durch Steineichenwälder vorbei an alten Köhlerplätzen sowie Kalköfen hinauf zum Puig Caragoli. Über einen Pass steigen Sie hinab in das traumhaft gelegene Bergdorf Deiá.
1130 m
1212 m
17 km
ca. 6,5 h

Unterkunft: Refugi Can Boi
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Entspannt nach Port Sóller
Die einfachste Strecke unserer Wanderwoche führt Sie entlang des Camí des Pintors vorbei an alten Gutshöfen aus dem 13. Jarhundert. Der Wanderweg arabischer Abstammung diente früher als Verbindung der Dörfer Sóller und Deiá. Sie übernachten im Refugi Sa Muleta mit fantastischem Meerblick.
220 m
270 m
10 km
ca. 3 h

Unterkunft: Refugi Sa Muleta
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Pilgerpfad nach Tossals Verds
Die Biniaraix-Schlucht ist eine der schönsten Landschaften des Tramuntanagebirges und wurde zum Öffentlichen Kulturgut erklärt. Dieser steingepflasterte Wanderweg ist eine faszinierende Kombination aus Steinstufen, Fels, Wasser und wilder Vegetation. Übernachtung im Refugi Tossals Verds.
970 m
600 m
25 km
ca. 8 h

Unterkunft: Tossals Verds
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Über die Berge nach Lluc
Diese Route ist die klassische Wanderung, um das mallorquinische "Hochgebirge" kennenzulernen. Diese Wanderung wird im Volksmund "Wanderung der Seen" genannt, da sie an den 2 Stauseen vorbeiführen, welche zur Wasserversorgung von Palma dienen. Sie haben die Möglichkeit, den höchstbesteigbaren Berg auf Mallorca, Puig de Massanella (1.365 m), zu erklimmen. Von diesem Gipfel bietet sich die wahrscheinlich spektakulärste Ausicht der ganzen Gebirskette.
830 m
800 m
16 km
ca. 5 h

Unterkunft: Santuari de Lluc
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 6: Unterwegs nach Pollenca
Es handelt sich um eine einfache Wanderung durch dichte Steineichenwälder. Diese Wanderung verläuft teilweise auf dem Pilgerpfad, der das Kloster Lluc mit dem historischen Dorf Pollenca verbindet.
500 m
700 m
19 km
ca. 6 h

Unterkunft: Pont Roma
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied von Mallorca
Individueller Rückflug von Mallorca.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf Mallorca
Individuelle Anreise nach Mallorca.

Unterkunft: S´Hostal
Tag 2: Esporles, Valldemossa, Deiá
Diese Wanderung führt Sie durch Steineichenwälder vorbei an alten Köhlerplätzen sowie Kalköfen hinauf zum Puig Caragoli. Über einen Pass steigen Sie hinab in das traumhaft gelegene Bergdorf Deiá.
1130 m
1212 m
17 km
ca. 6,5 h

Unterkunft: Refugi Can Boi
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Entspannt nach Port Sóller
Die einfachste Strecke unserer Wanderwoche führt Sie entlang des Camí des Pintors vorbei an alten Gutshöfen aus dem 13. Jarhundert. Der Wanderweg arabischer Abstammung diente früher als Verbindung der Dörfer Sóller und Deiá. Sie übernachten im Refugi Sa Muleta mit fantastischem Meerblick.
220 m
270 m
10 km
ca. 3 h

Unterkunft: Refugi Sa Muleta
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Pilgerpfad nach Tossals Verds
Die Biniaraix-Schlucht ist eine der schönsten Landschaften des Tramuntanagebirges und wurde zum Öffentlichen Kulturgut erklärt. Dieser steingepflasterte Wanderweg ist eine faszinierende Kombination aus Steinstufen, Fels, Wasser und wilder Vegetation. Übernachtung im Refugi Tossals Verds.
970 m
600 m
25 km
ca. 8 h

Unterkunft: Tossals Verds
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Über die Berge nach Lluc
Diese Route ist die klassische Wanderung, um das mallorquinische "Hochgebirge" kennenzulernen. Diese Wanderung wird im Volksmund "Wanderung der Seen" genannt, da sie an den 2 Stauseen vorbeiführen, welche zur Wasserversorgung von Palma dienen. Sie haben die Möglichkeit, den höchstbesteigbaren Berg auf Mallorca, Puig de Massanella (1.365 m), zu erklimmen. Von diesem Gipfel bietet sich die wahrscheinlich spektakulärste Ausicht der ganzen Gebirskette.
830 m
800 m
16 km
ca. 5 h

Unterkunft: Santuari de Lluc
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 6: Unterwegs nach Pollenca
Es handelt sich um eine einfache Wanderung durch dichte Steineichenwälder. Diese Wanderung verläuft teilweise auf dem Pilgerpfad, der das Kloster Lluc mit dem historischen Dorf Pollenca verbindet.
500 m
700 m
19 km
ca. 6 h

Unterkunft: Pont Roma
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied von Mallorca
Individueller Rückflug von Mallorca.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 4: anspruchsvoll
Für diese Reisen ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag.

Voraussetzung: Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich

Empfohlene Vorbereitung:
2-3 mal pro Woche aktiver Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 1000 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 8 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Refugis - Schutzhütten: Sie wohnen in den offiziellen Schutzhütten des GR 221. Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern mit Gemeinschaftsdusche und WC. Die Refugis verfügen über frische Bettwäsche und Handtücher. Frühstück und Abendessen werden in den Refugis zubereitet und Sie erhalten dort auch Ihr Lunchpaket (für die Tage 5 und 6).

In Esporles verbringen Sie die Nacht in einem Hostal im Doppel- bzw. Einzelzimmer.
S´Hostal

Esporles
Spanien
Das Hostal ist mit 9 Doppelbettzimmern ausgestattet und liegt im schönen Dorf Esporles auf ca. 250 m Seehöhe.
Weiterlesen
Refugi Can Boi

Deiá
Spanien
Das Refugi bietet Platz für 32 Personen und liegt im schönen Deiá auf einer Seehöhe von 125 m.
Weiterlesen
Refugi Sa Muleta

General Riera, 111
Port Sóller
Spanien
Das Refugi Sa Muleta bietet Platz für 30 Personen und liegt oberhalb von Port Sóller auf 110 m Seehöhe.
Weiterlesen
Tossals Verds

General Riera, 111
07010 Almendra
Spanien
Das Refugi Tossals Verds bei Escorca ist eines der am meisten genutzten Refugis Mallorcas. Es bietet Platz für 30 Personen und liegt in herrlicher Landschaft auf 525 m Seehöhe.
Weiterlesen
Santuari de Lluc

Despatx de celles
07315 Lluc
Spanien
Inmitten der Berglandschaft Mallorcas gelegen bietet das geschichtsträchtige Kloster einen einzigartigen Charme und ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen. Die Ausstattung der Zimmer (Zellen) ist sehr einfach gehalten und erfordert die Bereitschaft zum Komfortverzicht. Die Mahlzeiten nehmen wir außerhalb des Klosters im angeschlossenen Restaurant ein.
Weiterlesen
Pont Roma

Pollenca
Spanien
Das Refugi Pont Roma liegt in der von den Römern gegründeten Stadt Pollenca. Es bietet Platz für 38 Personen und liegt auf 53 m Seehöhe. Außerdem: Speisesaal Toiletten, Duschen, Strom, Heißwasser, Heizung, Telefon und Kamin Olivenölmuseum Bibliothek und Mehrzwecksaal Architektur ohne Barrieren. Freiluftanlagen für Erholung und Freizeit.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Flughafen von Mallorca holt Sie ein Vertreter von ASI Reisen ab: Bitte begeben Sie sich nach der Gepäckausgabe in die Empfangshalle an den mit Schildern ausgeschriebenen "Meetingpoint", welcher sich am Ausgang "C" befindet. Achten Sie auf das ASI-Willkommensschild mit unserem Logo als Erkennungszeichen.
Charakter der Reise
Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen.   
Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer. 
Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


folie23.jpg
2ESPMI001T-Mallorca-Ruta-de-Pedra-en-Sec-0002.jpg
1_mallorca_02.jpg
2ESPMI001T-Mallorca-Ruta-de-Pedra-en-Sec-0006.jpg
pmi_torrent_iii.jpg
dsc00994.jpg
2ESPMI001T-Mallorca-Ruta-de-Pedra-en-Sec-0004.jpg
folie74.jpg
2ESPMI001T-Mallorca-Ruta-de-Pedra-en-Sec-0001.jpg
b3.jpg
2ESPMI001T-Mallorca-Ruta-de-Pedra-en-Sec-0007.jpg
2_mallorca_78.jpg
2ESPMI001T-Mallorca-Ruta-de-Pedra-en-Sec-0003.jpg
2ESPMI001T-Mallorca-Ruta-de-Pedra-en-Sec-0005.jpg
folie26.jpg
pmi_sa_forada.jpg
folie52.jpg
folie23.jpg
2ESPMI001T-Mallorca-Ruta-de-Pedra-en-Sec-0002.jpg
1_mallorca_02.jpg
2ESPMI001T-Mallorca-Ruta-de-Pedra-en-Sec-0006.jpg
pmi_torrent_iii.jpg
dsc00994.jpg
2ESPMI001T-Mallorca-Ruta-de-Pedra-en-Sec-0004.jpg
folie74.jpg
2ESPMI001T-Mallorca-Ruta-de-Pedra-en-Sec-0001.jpg
b3.jpg
2ESPMI001T-Mallorca-Ruta-de-Pedra-en-Sec-0007.jpg
2_mallorca_78.jpg
2ESPMI001T-Mallorca-Ruta-de-Pedra-en-Sec-0003.jpg
2ESPMI001T-Mallorca-Ruta-de-Pedra-en-Sec-0005.jpg
folie26.jpg
pmi_sa_forada.jpg
folie52.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • 1 Nacht im Hostal, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 5 Nächte in Schutzhütten des GR221, Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsdusche und -WC
  • 6x Frühstück, 1x Lunchpaket, 3x Abendessen
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • GPS-Daten zu den Wanderungen
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019

Zubuchbare Leistungen

  • GPS-Leihgerät
  • Gepäckdepot
  • Flug nach Mallorca und zurück
  • Leihgerät GPS mit gespeicherten Tracks50 €
  • Gepäckaufbewahrung & Übergabe Mallorca IndividuellZusätzliche Info95 €



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Flughafen Mallorca.
Preise gelten ab 2 Personen. Aufpreis Alleinreisender: € 50,-

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Mallorca. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.
01.11.18 - 31.12.19
Mehrbettzimmer/Lager
580 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Flughafen Mallorca.
Preise gelten ab 2 Personen. Aufpreis Alleinreisender: € 50,-

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Mallorca. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

10 praktische Wandergadgets, auf die ihr nicht verzichten solltet

So klein sie auch sind, so hilfreich sind gewisse Utensilien auf Wanderungen. Unterwegs in freier Natur lässt sich nicht immer alles perfekt planen. Wer kennt es nicht –...
> weiterlesen
5 Tipps zur Orientierung für individuelle Reisen

Orientierung – die Kunst stets zu wissen, wo ich mich befinde, wo ich hin will und wie ich wieder zurückfinde. Grundsätzlich geht es also um drei zentrale Fragen:...
> weiterlesen
Knieschmerzen beim Wandern? Tipps & Tricks

Knieschmerzen sind ein leidiges Thema bei vielen Bergsteigern. Der Aufstieg bereitet meist keine Probleme, danach kommt das Auskosten des Gipfelsiegs. Während die letzten Bissen der Jause auf der...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente
  • Leinen- oder Hüttenschlafsack
  • Stirnlampe / Taschenlampe
  • Legere Hüttenbekleidung und Schuhe/Sandalen
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Rucksack mit ca. 45 Liter Volumen
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Fotoausrüstung , Fernglas
  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.