ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
La Gomera individuell - Botanisches Paradies

La Gomera individuell - Botanisches Paradies

Individuelle Trekkingreise, Spanien

 » Spanien » La Gomera individuell - Botanisches Paradies
2ESGMZ001T
La Gomera individuell - Botanisches Paradies
2ESGMZ001T

Im Landesinneren ragen die vulkanischen Gipfel in die Höhe und kreieren den fruchtbaren Boden der grünsten Insel im Atlantik. Erleben Sie während dieser Trekkingreise den märchenhaften Urwald La Gomeras voller Palmen, Wacholder, Heidekraut und Lorbeerbäume. Sie durchwandern zuerst das grüne Herz der Insel, den Nationalpark Garajonay. Hier treffen Sie auf dichte Vegetation mystisch anmutender Lorbeerwälder mit jahrhundertealten Bäumen, die von Flechten und Moos überzogen sind. Dann führen Sie die Wanderwege weiter nach Vallehermoso, idyllisch zwischen beeindruckenden Felsen und von Terrassenfelder umsäumt gelegen. Bananen, Papayas und Mangobäume werden hier kultiviert. Weiter geht es durch Schluchten und über Bergrücken dem sonnigen Süden der Insel entgegen. Besonders Naturliebhaber kommen auf La Gomera voll auf ihre Kosten.

Highlights & Fakten
  • Wandern Sie im Tal von Vallehermoso
  • Bestaunen Sie das UNESCO Weltnatur-erbe im Garajonay Nationalpark
  • Genießen Sie das Panorama am Mirador de Santa Clara

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Die Wege sind angelegt und gut begehbar
  • Mit Gepäcktransport
Dauer
8 Tag(e)
Teilnehmer
ab 1 Person(en)
Bereiste Länder
Spanien
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 92 Fragebögen.


Das Besondere

Sie durchwandern ein einmaliges Ökosystem: den Garajonay Nationalpark. Mit bis zu zwei Meter hohen Farnen, von den Bäumen hängenden Bartflechten und den moosbewachsenen Ästen ist der Nebelwald ein wahrhafter Märchenwald. Über 150 endemische Arten wachsen und mehr als 1.000 Tierarten leben dort.

An den Tagen 3, 5 und 7 haben Sie die Möglichkeit, die Wanderungen zu verkürzen. Somit können Sie individuell entscheiden, ob Sie eine lange oder eine kürzere Route unternehmen möchten. 

Tipp
ASI Gast Karin:
"Sehr schöne Tourenauswahl und -planung. Eine tolle, sehr abwechslungsreiche Wanderinsel. Der Zusatz ´Botanisches Paradies´ greift zu kurz. Wunderschöne Felsformationen, Schluchten und Ausblicke." 

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in San Sebastián
Ankunft auf der Insel Teneriffa und Fahrt mit der Fähre nach La Gomera. Halten Sie Ausschau nach Delfinen auf dem Weg. Vom Hafen aus, erreichen Sie ganz einfach zu Fuß Ihre erste Unterkunft.

Tag 2: Durch den Garajonay Nationalpark
Von den Häusern, Gärten und Terassenfeldern des Hermigua - Tals wandern Sie Richtung Nationalpark Garajonay, welches das grüne Herz der Insel ist. Hier tauchen Sie ein in den dichten Lorbeerbaumwald, der die nördliche Seite der Insel bedeckt. Der Weg führt steil hinauf unter die verbogenen Stämme der Lorbeerbäume, die mit Moos und Flechten bedeckt sind. Auf der Spitze belohnt Sie der Ausblick. Zu sehen sind La Palma, El Hierro und der atemberaubende Vulkankegel des Teide auf Teneriffa. Nach einem kurzen Abstieg endet der Tag in Chipude.
870 m
600 m
13 km
ca. 5,5 h

Unterkunft: Hotel Sonia
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: In den Norden der Insel
Nachdem Sie zwei schöne Täler, oder “barrancos“, durchquert haben, passieren Sie heute das Töpferdorf El Cercado, damit erreichen Sie das schönste Tal der Insel: Barranco de Valle Gran Rey, mit seinen Terrassenfeldern und Palmenhainen. Kehren Sie auf dem Weg in einem traditionellen Restaurant in Las Hayas ein, dort werden Ihnen regionale Spezialitäten serviert. Nun sind Sie gestärkt für den Abstieg, der unter Palmen, Wacholder, Heidekraut und Lorbeerbäumen, in das Tal von Los Loros und zu Ihrem Hotel verläuft.
140 m
1000 m
13 km
ca. 5,5 h

Unterkunft: Hotel Tamahuche
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Rund um Vallehermoso
Die heutige Wanderung führt Sie durch eine teils ausgedörrte Landschaft. Ein langer stufenweiser Aufstieg führt hinauf zur Kapelle von Santa Clara, die hoch auf dem Bergrücken errichtet ist. Von dort aus werden Sie eine atemberaubende Aussicht genießen – 700 m geradewegs nach unten und über allen Berggipfeln bis zum Meer. Der Abstieg führt Sie auf einen gut gepflegten, dennoch sehr steilen Weg nach unten, zu einer kleinen Bucht an der Küste. Schließlich gelangen Sie zurück in das Dorf Vallehermoso.
735 m
735 m
14 km
ca. 5,5 h

Unterkunft: Hotel Tamahuche
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Von Vallehermoso zurück nach Hermigua
Der Weg heute führt aus dem Tal hinaus, über Las Rosas weiter zum Garajonay Nationalpark, wo Sie das Besucherzentrum erreichen. Im Anschluss steigen Sie in den Barranco de Argoto ab. Es folgt der Aufstieg zum Aussichtspunkt am Chorillo, der einen wunderschönen Ausblick hinunter ins Tal offenbart. Es geht nochmals bergauf, bevor Sie die Wanderung in Hermigua beenden.
760 m
945 m
14 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Vorbei an Barrancos bis zur Küste
Die heutige Wanderung beginnt mit einem kurzen, steilen Aufstieg. Ihre Route führt Sie in ein Obstanbaugebiet voll mit sonnigen Bananenhainen. Plötzlich ändert sich die Landschaft schlagartig. Ein breiter Weg kreuzt die „nackte“ Umgebung mit spärlicher Vegetation, vorbei an mehreren Klammen bis zum blauen Meer. Ein Teppich aus Sukkulenten und Kakteen bedeckt den Boden. Sie erfahren widerum eine fabelhafte Aussicht auf Teneriffa und den Königsgipfel El Teide.
600 m
660 m
12 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Zurück nach San Sebastián
Nach dem Frühstück Transport zum Ausgangspunkt der Wanderung. An Ihrem letzten Wandertag können Sie zwischen zwei Wanderrouten wählen. Die erste Variante beginnt am Las Casetas mit einem kurzen Aufstieg, gefolgt von einer steileren Passage, die an der Küste entlang führt. Die andere Variante ist länger und führt Sie zum Aussichtspunkt am Degollada de Peraza durch die atemberaubende Landschaft der Südostküste der Insel. Beide Wege bieten sich als gebührender Abschluss Ihrer erlebnisreichen Wanderwoche auf La Gomera an.
125 m
1025 m
10 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von La Gomera
Nach einem letzten spanischen Frühstück begeben Sie sich auf die Heimreise - Fahrt mit der Fähre zurück nach Teneriffa und Rückflug nach Hause.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in San Sebastián
Ankunft auf der Insel Teneriffa und Fahrt mit der Fähre nach La Gomera. Halten Sie Ausschau nach Delfinen auf dem Weg. Vom Hafen aus, erreichen Sie ganz einfach zu Fuß Ihre erste Unterkunft.

Tag 2: Durch den Garajonay Nationalpark
Von den Häusern, Gärten und Terassenfeldern des Hermigua - Tals wandern Sie Richtung Nationalpark Garajonay, welches das grüne Herz der Insel ist. Hier tauchen Sie ein in den dichten Lorbeerbaumwald, der die nördliche Seite der Insel bedeckt. Der Weg führt steil hinauf unter die verbogenen Stämme der Lorbeerbäume, die mit Moos und Flechten bedeckt sind. Auf der Spitze belohnt Sie der Ausblick. Zu sehen sind La Palma, El Hierro und der atemberaubende Vulkankegel des Teide auf Teneriffa. Nach einem kurzen Abstieg endet der Tag in Chipude.
870 m
600 m
13 km
ca. 5,5 h

Unterkunft: Hotel Sonia
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: In den Norden der Insel
Nachdem Sie zwei schöne Täler, oder “barrancos“, durchquert haben, passieren Sie heute das Töpferdorf El Cercado, damit erreichen Sie das schönste Tal der Insel: Barranco de Valle Gran Rey, mit seinen Terrassenfeldern und Palmenhainen. Kehren Sie auf dem Weg in einem traditionellen Restaurant in Las Hayas ein, dort werden Ihnen regionale Spezialitäten serviert. Nun sind Sie gestärkt für den Abstieg, der unter Palmen, Wacholder, Heidekraut und Lorbeerbäumen, in das Tal von Los Loros und zu Ihrem Hotel verläuft.
140 m
1000 m
13 km
ca. 5,5 h

Unterkunft: Hotel Tamahuche
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Rund um Vallehermoso
Die heutige Wanderung führt Sie durch eine teils ausgedörrte Landschaft. Ein langer stufenweiser Aufstieg führt hinauf zur Kapelle von Santa Clara, die hoch auf dem Bergrücken errichtet ist. Von dort aus werden Sie eine atemberaubende Aussicht genießen – 700 m geradewegs nach unten und über allen Berggipfeln bis zum Meer. Der Abstieg führt Sie auf einen gut gepflegten, dennoch sehr steilen Weg nach unten, zu einer kleinen Bucht an der Küste. Schließlich gelangen Sie zurück in das Dorf Vallehermoso.
735 m
735 m
14 km
ca. 5,5 h

Unterkunft: Hotel Tamahuche
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Von Vallehermoso zurück nach Hermigua
Der Weg heute führt aus dem Tal hinaus, über Las Rosas weiter zum Garajonay Nationalpark, wo Sie das Besucherzentrum erreichen. Im Anschluss steigen Sie in den Barranco de Argoto ab. Es folgt der Aufstieg zum Aussichtspunkt am Chorillo, der einen wunderschönen Ausblick hinunter ins Tal offenbart. Es geht nochmals bergauf, bevor Sie die Wanderung in Hermigua beenden.
760 m
945 m
14 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Vorbei an Barrancos bis zur Küste
Die heutige Wanderung beginnt mit einem kurzen, steilen Aufstieg. Ihre Route führt Sie in ein Obstanbaugebiet voll mit sonnigen Bananenhainen. Plötzlich ändert sich die Landschaft schlagartig. Ein breiter Weg kreuzt die „nackte“ Umgebung mit spärlicher Vegetation, vorbei an mehreren Klammen bis zum blauen Meer. Ein Teppich aus Sukkulenten und Kakteen bedeckt den Boden. Sie erfahren widerum eine fabelhafte Aussicht auf Teneriffa und den Königsgipfel El Teide.
600 m
660 m
12 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Zurück nach San Sebastián
Nach dem Frühstück Transport zum Ausgangspunkt der Wanderung. An Ihrem letzten Wandertag können Sie zwischen zwei Wanderrouten wählen. Die erste Variante beginnt am Las Casetas mit einem kurzen Aufstieg, gefolgt von einer steileren Passage, die an der Küste entlang führt. Die andere Variante ist länger und führt Sie zum Aussichtspunkt am Degollada de Peraza durch die atemberaubende Landschaft der Südostküste der Insel. Beide Wege bieten sich als gebührender Abschluss Ihrer erlebnisreichen Wanderwoche auf La Gomera an.
125 m
1025 m
10 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von La Gomera
Nach einem letzten spanischen Frühstück begeben Sie sich auf die Heimreise - Fahrt mit der Fähre zurück nach Teneriffa und Rückflug nach Hause.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Bitte beachten Sie, dass wir an jedem Standort mit drei ausgewählten Hotels zusammenarbeiten. Die hier genannten Hotelnamen stellen die von uns am meisten gebuchten Hotels dar. Falls diese zum gewünschten Reisetermin keine Verfügbarkeiten aufweisen, bieten wir Ihnen alternative Hotels zur Auswahl an. Dies kann zu einem Aufpreis oder einer Reduzierung des Reisepreises führen. Die tatsächlich für Sie gebuchten Hotels werden Ihnen mit der Buchungsbestätigung mitgeteilt.
Hotel Torre del Conde***

Calle Ruiz de Padrón 17
38800 San Sebastiàn
Spanien
Das Hotel Torre del Conde befindet sich mitten im historischen Zentrum von San Sebastian de La Gomera und direkt neben dem berühmten Park "Torre del Conde". Das vor kurzem modernisierten und erweiterten Haus bietet somit eine hervorragende Lage um die Sehenswürdigkeiten und die Natur der Insel zu erkundigen und genießen. Seine helle Zimmer sind mit gratis W-Lan, Flach-Bildschirm Fernseher mit SAT-TV, Klima-Anlage, Minibar, privatem Bad, Fön, direkter Telefonleitung, Radio und Safe (gegen Gebühr) ausgestattet. Die Gäste werden mit kontinentales Frühstücksbuffet sowie traditionellen Speisen im A-la-Carte Restaurant verführt. Außerdem stehen Ihnen einen Bar-Cafeteria, Arbeitsbereich sowie einer Terrasse (mit Jacuzzi, Sauna, Nudisten-Bereich und Raucher-Zone) mit wunderbaren Aussicht zum Sonnenbaden zur Verfügung.
Weiterlesen
Hotel Sonia

Plaza Chipude 70
38840 Chipude
Spanien
Das Hotel Sonia in Chipude mit seiner ruhige und doch zentrale Lage, bietet sich als idealer Unterkunft für Ihre Wanderreise an. Die schöne Umgebung (National Park Garajornay) erkundigen, einfach den spanischen Charme auf der Sonnenterrasse genießen oder die einzigartige Kultur (Chipude Festung) kennenlernen - es steht Ihnen alles zur Auswahl. Im Restaurant des Hauses können Sie traditionelle hausgemachte Gerichte verkosten, die mit Liebe und regionalen Qualitätsprodukten zubereitet werden. Jedes der 19 Zimmer verfügt über ein eigenes Bad, TV, Heizung und teilweise Balkon oder private Terrasse.
Weiterlesen
Hotel Tamahuche

Calle la Hoya 20
38840 Vallehermoso Santa Cruz de Tenerife‎
Spanien
"Willkommen in der Natur" lautet das Motto des Landhotels Tamahuche. Das ehemalige Herrenhaus, erbaut im Jahre 1896 und mittels edler Materialien liebevoll restauriert, befindet sich in einer idyllischen Enklave im Norden von La Gomera und ist wunderbar in die natürliche Umgebung integriert. Das malerische Städtchen Vallehermoso ist ein idealer Ausgangspunkt für viele Wanderungen auf gut gekennzeichneten Wegen. Hier können Sie die Kultur und die Traditionen La Gomeras kennenlernen oder einfach das gastliche liebenswürdige Ambiente genießen. Das Hotel verfügt über 10 Doppelzimmer. Alle Zimmer haben direkten Zugang zu den Innenhöfen, Terrassen und Gärten. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad, Fernseher, Safe und auf Wunsch eine Mini-Bar. Es steht auch ein hoteleigener Parkplatz zur Verfügung.
Weiterlesen
Ibo Alfaro Hotel Rural

Barrio Ibo Alfaro
38820 Hermigua
Spanien
Das Hotel Ibo Alfaro ist ein traditionelles herrschaftliches Landhaus, gelegen im Tal von Hermigua im Norden der Insel La Gomera. Das Haus wurde vor ca. 150 Jahren errichtet und im Jahr 1996 vollständig restauriert, erweitert und für Gäste eröffnet. Durch seine Hanglage bietet der Landsitz von allen Zimmern einen zauberhaften Blick in das Tal von Hermigua und auf den Atlantik. Das Landhaus verfügt über 17 Zimmer, einen Speiseraum, einen Aufenthaltsraum mit Fernseher, sowie eine Sonnen- und Frühstücksterrasse. Die Ausstattung wird gehobenen Ansprüchen gerecht.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Flughafen Teneriffa Süd werden Sie abgeholt.
Anreise
Individuelle Anreise nach Teneriffa Süd.
Hinweise zum Reisegepäck
Ihr Koffer/Reisetasche wird für Sie von Hotel zu Hotel transportiert. Dazu bitten wir Sie auf Ihrem Koffer/Reisetasche Ihren Namen und den Namen des nächsten Hotels anzugeben (vgl. Unterkunftsliste). Fragen Sie an der Rezeption, wo genau Sie Ihr Gepäck deponieren sollen. Es sollte bis spätestens 09:00 Uhr des Abreisetages hinterlegt sein.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
La Gomera hat keinen internationalen Flughafen, alle Anreisen erfolgen über den Flughafen Teneriffa Süd. Von hier aus fahren Sie mit dem Bus zum Hafen von Los Cristianos und dann per Fähre weiter nach La Gomera. Bei Ankünften am Nachmittag (nach ca. 18:00 Uhr) am Flughafen Teneriffa Süd kann die letzte Fähre nach La Gomera nicht mehr erreicht werden und Sie benötigen eine Zwischenübernachtung auf Teneriffa.Der Rückflug sollte nicht vor 10:30 Uhr auf Teneriffa abheben, da sonst ebenfalls eine Nächtigung auf Teneriffa benötigt wird. Bitte achten Sie daher besonders auf Ihre Flugzeiten und halten Sie ggf. vor Abreise mit Ihrer Buchungsstelle Rücksprache.
Nebenkosten & Trinkgelder
Bitte rechnen Sie mit Kosten von EUR 20-30 pro Tag für nicht inkludierte Mahlzeiten.
Charakter der Reise
Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen. Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer. Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


La gomera seleccion rocio (7).jpg
La gomera seleccion rocio (6).jpg
13LaGomera.jpg
La gomera seleccion rocio (1).jpg
Bild 011.jpg
La gomera seleccion rocio (2).jpg
25LaGomera.jpg
gomera walking 06.jpg
02LaGomera.jpg
Gomera42.jpg
Gomera72.jpg
El Cedro 035.jpg
La gomera seleccion rocio (4).jpg
La gomera seleccion rocio (7).jpg
La gomera seleccion rocio (6).jpg
13LaGomera.jpg
La gomera seleccion rocio (1).jpg
Bild 011.jpg
La gomera seleccion rocio (2).jpg
25LaGomera.jpg
gomera walking 06.jpg
02LaGomera.jpg
Gomera42.jpg
Gomera72.jpg
El Cedro 035.jpg
La gomera seleccion rocio (4).jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • Fähre Teneriffa - La Gomera und zurück
  • 7 Nächte in ausgewählten Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • ASI Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Flug nach Teneriffa und zurück



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Flughafen Teneriffa Süd.
Preise gelten ab 2 Personen.
Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Teneriffa. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.
01.01.19 - 16.12.19
Doppelzimmer
670 €
Einzelzimmer
860 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Flughafen Teneriffa Süd.
Preise gelten ab 2 Personen.
Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Teneriffa. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Ein spannender und entspannender Urlaub, traumhafte Wanderungen, abwechslungsreiche Landschaften... rundum alles gelungen und sehr zu empfehlen!« ★★★★★ Maja V.
»Wunderschöne Wanderreise, sehr zu empfehlen!« ★★★★★ Dietrich R.
»Wir hatten eine anstrengende, oft regennasse, aber wunderbare Gomera-Tour: beeindruckende Natur, abwechslungsreiche Landschaften, Wege in allen Farben, steile Auf- und Abstiege, wunderbare Aussichten, nette Unterkünfte - immer wieder Wow-Effekte. Danke liebes ASI-Team für die tolle Reiseorga!« ★★★★★
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
»Tolle Reise und aufgrund der perfekten Organisation absolut auch für Alleinreisende zu empfehlen! Mit sportlichem Schritt sind alle Etappen innerhalb der angegebenen Zeit leicht machbar und somit bleibt genügend Zeit zum Fotografieren, für Pausen und um einfach nur zu Genießen! Einzig bei der Anreise und Abreise sollte man die Abfahrtszeiten von der Fähre (bei mir im November nur dreimal täglich) berücksichtigen, da man sonst unnötig viel Zeit in Teneriffa festhängt (bei mir jeweils 5 Stunden) und erst spät Abends in La Gomera ankommt! Wichtige Info hierzu: Man kann den Koffer bzw. die Reisetasche bei der Anreise bei der Fähre deponieren um mit Tagesgepäck den Strand oder die Einkaufsmeile in Teneriffa zu genießen. Allerdings bei der Rückreise gibt es keine Möglichkeit am Flughafen mehr als zwei Stunden vor Abflug sein Gepäck loszuwerden! « ★★★★★
»War ein tolles Erlebnis die Insel zu Fuss kennen zu lernen und doch nicht auf die Annehmlichkeit wie Gepäcktransport und Wegdetails zu verzichten. Super Programm, Bravo. Wir freuen uns, die nächste Reise zu planen.« ★★★★★ Isabella K.
»Wir haben eine wunderschöne Wanderwoche auf La Gomera verbracht. Alles war bestens organisiert und hat wie am Schnürchen geklappt. Wir haben uns total unabhängig gefühlt und konnten uns doch auf den Service einer Reiseagentur verlassen. Danke für den schönen Urlaub und auf alle Fälle wieder!« ★★★★★ Gabriele S.
»Sehr schöne Tourenauswahl und -planung. Eine tolle, sehr abwechslungsreiche Wanderinsel. Der Zusatz "Botanische Insel" greift zu kurz. Wunderschöne Felsformationen, Schluchten und Ausblicke. Wegenetz gut instand und ausgeschildert.« ★★★★★ Karin A.
»Die Reise nach La Gomera ist für jeden empfehlenswert, der eine Landschaft erleben will, die einem jeden Tag einen anderen paradiesischen Ausblick auf die dortige Landschaft bietet. Die Vielfalt und Schönheit ist kaum zu beschreiben und muss erlebt werden! die Tour, die Unterkünfte und die Transfers sind perfekt organisiert und auf Wünsche wurde eingegangen, sodass man sich zu 100 % auf die traumhafte Landschaft konzentrieren konnte.« ★★★★★ Heiko & Christian R.
»Eine phantastische Art, die zauberhafte Insel zu Fuß zu entdecken! Mystische Nebelwälder, umtoste Steilküsten, sonnige Strände - die abwechslungsreiche Tour überrascht permanent mit neuen, unvergesslichen Eindrücken!« ★★★★★ Matthias B.
»Sehr gut organisierte individuelle Trekkingreise mit meiner Freundin. Tourlänge, Material usw. perfekt ausgewählt. Eine wunderschöne Insel... Von Regenwald bis karge Berge, Meer, alles dabei! Schön ruhig und ohne viel Tourismus (zu unserer Reisezeit). Wir sind rundum zufrieden und begeistert. Danke an ASI Reisen!! VLG Ingrid&Edith « ★★★★★
»Vielfältige Wanderungen, die einem die unterschiedlichen Klimazonen der Insel zeigen.« ★★★★★ Günter S.
»Dieser Wanderurlaub in Gomera war mein bislang schönster Auslandsaufenthalt. Ich habe mich lange nicht mehr so gesund und fit gefühlt! Das Klima, die Flora - ein HIT« ★★★★★ Söllradl M.
»Eine sehr schöne und abwechslungsreiche Reise mit vielen Eindrücken. Die Landschaft veränderte sich immer über den Tag und jede Region, ob Wald, Plantagen oder karge Hänge hat ihre ganz eigene Schönheit.
Die mitgelieferten Wegbeschreibungen sind sehr detailliert, aber inzwischen ist die Beschilderung der Wanderwege so gut, dass man diese fast gar nicht benötigt. Auch der Transfer der Koffer von Hotel zu Hotel hat wunderbar reibungslos funktioniert.
« ★★★★★
»Abwechslungsreiche Wanderungen mit schönen ländlichen Unterkünften« ★★★★★ Thomas H.
»Traumhafte Wanderungen ! Die Abwechslung an Gelände, Vegetation und Eindrücken ist einmalig - dazu perfektes Wanderwetter und tollte Tourenvorschläge von ASI-perfekt« ★★★★★ Sebastian S.
»Traumhafte Wanderugnen - die Abwechslung an Gelände, Vegetation und Eindrücken ist einmalig - dazu perfektes Wanderwetter und tolle Tourenvorschläge von ASI perfekt!« ★★★★★ Sebastian S.
»Sehr gut!« ★★★★★ Elke K.
»Die Wandertour hat uns gut gefallen. Sehr schöne und abwechslungsreiche Landschaft. Alles hat bestens geklappt. Gut organsiert.« ★★★★★ Karin A.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

La Gomera individuell erleben - ASI Gast Gabi S. berichtet

Ihr möchtet lieber ohne Reisegruppe in den Urlaub fahren? Auf eigene Faust ein neues Land erkunden? ASI Gast Gabi S. war diesen Sommer auf La Gomera in Form...
> weiterlesen
La Gomera: Die 5 schönsten Aussichtspunkte der Insel

Die einzigartige Geologie La Gomeras beschert uns eine besondere Landschaft auf La Gomera und vorallem viele Aussichtspunkte, von denen aus man die ganze Insel überblicken kann. Wir wollen euch...
> weiterlesen
5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Kleiner Tagesrucksack (25 l)
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Persönliche Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.