ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
El Hierro individuell - die ursprünglichste Kanareninsel erleben

El Hierro individuell - die ursprünglichste Kanareninsel erleben

Individuelle Trekkingreise, Spanien

 » Spanien » El Hierro individuell - die ursprünglichste Kanareninsel erleben
2ESVDE001T
El Hierro individuell - die ursprünglichste Kanareninsel erleben
2ESVDE001T

El Hierro, die westlichste und kleinste Insel der Kanaren ist ein wahres Paradies für Wanderer und Ruhesuchende. Einst als “Ende der Welt“ in alten Seekarten verzeichnet, da der Nullmeridian durch den westlichsten Punkt der Insel gelegt wurde, wurde die 278 Quadratkilometer große Insel bisher vom Massentourismus gänzlich verschont. Dadurch sind viele alte Wanderwege, unverfälschte Natur und ein ursprüngliches Inselleben mit freundlichen Bewohnern erhalten geblieben. Sie entdecken auf Ihrer Wanderwoche die gesamte Insel in all ihren Facetten und genießen auf wenig begangenen Wegen die intensive Stille und atemberaubende Ausblicke auf Berg und Tal, sowie auf die unendliche Weite des Atlantik.

Highlights & Fakten
  • Genießen Sie die raue Schönheit der kleinsten Kanareninsel
  • Durchwandern Sie bizarre Tuffsteinlandschaften
  • Kosten Sie lokal angebaute Ananas

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Die Wege sind angelegt und gut begehbar, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich
  • Mit Gepäcktransport

Dauer
8 Tag(e)

Teilnehmer
ab 1 Person(en)

Bereiste Länder
Spanien

Schwierigkeitsgrad


NEU
8 Tag(e)

Reiseverlauf


Tag 1: Anreise nach Valverde

Unterkunft: Pension Casañas oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Valverde - Mocanal
Entlang eines uralten Prozessionsweges und den Weiler Tiñor geht es mit Blick auf das Meer zur Nachpflanzung des historischen “Regenbaumes Garoe“, der die Ureinwohner seinerzeit vor dem Verdursten rettete. Im Anschluss wandern Sie durch eine bizarre Tuffsteinlandschaft über Betenama nach Mocanal.
530 m
620 m
13 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hotel Villa Mocanal oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Mocanal - Frontera
Von Mocanal nach Guarazoca wandern Sie zu einem fantastischen Bauwerk von César Manrique. Kurz darauf tauchen Sie in die schottisch anmutende Hochebene rund um San Andrés ein, bevor ein immergrüner Abstieg Sie in den “Fruchtgarten“ der Gemeinde Frontera bringt. Hier wird unter anderem Ananas angebaut, die auf andere Inseln exportiert wird.
690 m
850 m
17 km
ca. 6 h

Unterkunft: Apartamentos Los Verodes oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Rundwanderung in den Südwesten
Nach einem kurzen Transfer führt Ihr Weg in den menschenleeren Südwesten der Insel. Sie besuchen einen exponierten Aussichtspunkt, die „schiefen“ Wacholderbäume von Hierro und das Inselheiligtum, eine schlichte Kapelle, in der die wundertätige Marienfigur “Virgen de los Reyes“ aufbewahrt wird. Der Rundweg schließt sich wieder und der alte Hirtenweg bringt Sie wieder bergab.
750 m
750 m
15 km
ca. 5 h

Unterkunft: Apartamentos Los Verodes oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Frontera – El Pinar
Ein faszinierender Wechsel der Vegetationen: Zunächst umfängt Sie der Baumerika- und Gagelbaumwald, bevor Sie im Kiefernwald zum höchsten Punkt der Insel aufsteigen, um über tiefschwarze Aschefelder an der Abbruchkante des Golftales wieder in den duftenden Kiefernwald einzutreten. Bei Fernsicht zeichnet sich La Palma am Horizont ab.
750 m
850 m
17 km
ca. 6 h

Unterkunft: Apartamentos Caracol oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Rundwanderung nach Tacorón oder Ruhetag
Durch junge Lavafelder wandern Sie zum bedeutendsten Tauchrevier und Fischereihafen der Insel, La Restinga. Hier wurden nur fünf Kilometer vor der Küste 2011 die letzten Eruptionen der Kanaren und Lavaausflüsse verzeichnet. Von hier können Sie entweder zurück nach Pinar oder zur schönsten Badestelle, der Cala de Tacorón fahren und anschließend durch alte Kulturlandschaften zurück nach El Pinar wandern.
880 m
890 m
17 km
ca. 5 h

Unterkunft: Apartamentos Caracol oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: El Pinar - Las Playas
Diese Wanderung bietet spektakuläre Aussichten auf die tief abstürzende Ostküste und den tiefblauen Atlantik. Sie verlassen Taibique über Las Casas und blicken von zwei beeindruckenden Aussichtspunkten in den ältesten Inselteil, in den ein alter Hirtenweg eingeschlagen wurde. Zum krönenden Abschluss Ihrer Wanderwoche erwartet Sie eine Übernachtung im schönen Parador-Hotel direkt am Strand von Las Playas.
430 m
1220 m
14 km
ca. 5 h

Unterkunft: Parador Nacional oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abreise oder Verlängerungsaufenthalt

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Anreise nach Valverde

Unterkunft: Pension Casañas oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Valverde - Mocanal
Entlang eines uralten Prozessionsweges und den Weiler Tiñor geht es mit Blick auf das Meer zur Nachpflanzung des historischen “Regenbaumes Garoe“, der die Ureinwohner seinerzeit vor dem Verdursten rettete. Im Anschluss wandern Sie durch eine bizarre Tuffsteinlandschaft über Betenama nach Mocanal.
530 m
620 m
13 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hotel Villa Mocanal oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Mocanal - Frontera
Von Mocanal nach Guarazoca wandern Sie zu einem fantastischen Bauwerk von César Manrique. Kurz darauf tauchen Sie in die schottisch anmutende Hochebene rund um San Andrés ein, bevor ein immergrüner Abstieg Sie in den “Fruchtgarten“ der Gemeinde Frontera bringt. Hier wird unter anderem Ananas angebaut, die auf andere Inseln exportiert wird.
690 m
850 m
17 km
ca. 6 h

Unterkunft: Apartamentos Los Verodes oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Rundwanderung in den Südwesten
Nach einem kurzen Transfer führt Ihr Weg in den menschenleeren Südwesten der Insel. Sie besuchen einen exponierten Aussichtspunkt, die „schiefen“ Wacholderbäume von Hierro und das Inselheiligtum, eine schlichte Kapelle, in der die wundertätige Marienfigur “Virgen de los Reyes“ aufbewahrt wird. Der Rundweg schließt sich wieder und der alte Hirtenweg bringt Sie wieder bergab.
750 m
750 m
15 km
ca. 5 h

Unterkunft: Apartamentos Los Verodes oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Frontera – El Pinar
Ein faszinierender Wechsel der Vegetationen: Zunächst umfängt Sie der Baumerika- und Gagelbaumwald, bevor Sie im Kiefernwald zum höchsten Punkt der Insel aufsteigen, um über tiefschwarze Aschefelder an der Abbruchkante des Golftales wieder in den duftenden Kiefernwald einzutreten. Bei Fernsicht zeichnet sich La Palma am Horizont ab.
750 m
850 m
17 km
ca. 6 h

Unterkunft: Apartamentos Caracol oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Rundwanderung nach Tacorón oder Ruhetag
Durch junge Lavafelder wandern Sie zum bedeutendsten Tauchrevier und Fischereihafen der Insel, La Restinga. Hier wurden nur fünf Kilometer vor der Küste 2011 die letzten Eruptionen der Kanaren und Lavaausflüsse verzeichnet. Von hier können Sie entweder zurück nach Pinar oder zur schönsten Badestelle, der Cala de Tacorón fahren und anschließend durch alte Kulturlandschaften zurück nach El Pinar wandern.
880 m
890 m
17 km
ca. 5 h

Unterkunft: Apartamentos Caracol oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: El Pinar - Las Playas
Diese Wanderung bietet spektakuläre Aussichten auf die tief abstürzende Ostküste und den tiefblauen Atlantik. Sie verlassen Taibique über Las Casas und blicken von zwei beeindruckenden Aussichtspunkten in den ältesten Inselteil, in den ein alter Hirtenweg eingeschlagen wurde. Zum krönenden Abschluss Ihrer Wanderwoche erwartet Sie eine Übernachtung im schönen Parador-Hotel direkt am Strand von Las Playas.
430 m
1220 m
14 km
ca. 5 h

Unterkunft: Parador Nacional oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abreise oder Verlängerungsaufenthalt

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Die hier genannten Hotelnamen stellen die von uns am meisten gebuchten Hotels dar. Falls diese zum gewünschten Reisetermin keine Verfügbarkeiten aufweisen, bieten wir Ihnen alternative Hotels zur Auswahl an. Dies kann dazu führen, dass der Ausgangspunkt und das Ziel der Wanderungen sich ändert. Deshalb achten Sie bitte genau auf Ihre Hotelliste und den abweichenden Detailbeschreibungen. 
Pension Casañas**

Calle San Francisco 9
Valverde
Spanien
Hotel Villa Mocanal**

Calle Barlovento 18
38916 Mocanal
Spanien
Apartamentos Los Verodes

Calle Belgara Alta 19
38911 Frontera
Spanien
Apartamentos Caracol

Calle El Chamorro 55
38914 El Pinar
Spanien
Parador Nacional***

Carretera Las Playas 15
38910 Valverde
Spanien

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Sie werden von unserem lokalen Partner am Flughafen oder Hafen abgeholt. Bitte achten Sie auf ein ASI-Schild oder Schild mit Ihrem Namen.
Anreise
Sie können entweder selbstständig nach El Hierro anreisen oder die An- und Abreise ab/bis Flughafen Teneriffa Süd dazu buchen. In diesem Fall organisieren wir für Sie ein Taxi zum Hafen Los Cristianos und die Fährfahrt nach El Hierro. Bitte geben Sie dies im Buchungsformular bekannt.

Für die Eigenanreise nach El Hierro mit dem Flugzeug können wir Ihnen folgende Empfehlungen geben: Flughafen Teneriffa oder Gran Canaria. Von dort per kurzem Flug (www.binter.es) in einer knappen Stunde nach El Hierro. Beim Flug ab Teneriffa Wechsel zum Nordflughafen "Los Rodeos" (www.titsa.com), Linienbusverbindung Nr. 343. Rechnen Sie ca. 1,5 Stunden für den Flughafenwechsel ein.


Bitte beachten Sie, dass der Transfer vom Hafen oder Flughafen El Hierro zum Starthotel und Rücktransfer zum Flughafen oder Hafen am Ende der Tour im Preis inbegriffen ist.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
  • Für einen stressfreien Reisestart wird eine Anreise zum Startort bis zum frühen Abend empfohlen. Die individuelle Rückreise erfolgt am letzten Reisetag.
  • Die Kilometerangaben sind Zirka-Angaben und können von den tatsächlich zurückgelegten Kilometern abweichen.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Nebenkosten & Trinkgelder
Bitte rechnen Sie pro Tag mit Kosten von EUR 20,- bis 30,- für nicht inkludierte Mahlzeiten und Getränke. Für die Tageswanderungen können Sie sich ein eigenes Picknick zusammenstellen oder im Hotel nach einem Lunchpaket für den Folgetag fragen. Sie können entweder in der jeweiligen Unterkunft oder in einem Restaurant Ihrer Wahl zu Abend essen. (Halbpension zubuchbar.)
Charakter der Reise
Für die täglichen Wanderungen zwischen 3,5 und 6 Stunden sollten Sie eine gute Grundkondition mitbringen. Sie wandern auf markierten Wander- und Waldwegen durch 4 verschiedene Vegetationszonen der Insel El Hierro. Für die Wanderung am 7. Tag ist Trittsicherheit erforderlich. Die Wanderwoche bietet eine perfekte Kombination aus Natur und ursprünglicher kanarischer Lebensweise.

Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen.   
Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer. 
Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-rund-gewachsener-baum.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-frontera-kuestenort.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-mirador-isora-atlantikkueste.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-miradero-de-jinama.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-sabinosa-2-wanderer-auf-aussichtspunkt.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-ostkueste-wanderer-neben-nadelbaum.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-kueste.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-mocanal-wanderer-auf-weg.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-valverde-hauptort.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-urwald.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-sabinosa-weihnachtsstern.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-mocanal-tuffstein.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-ostkueste.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-malpaso-vulkan.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-malpaso-schwarze-wueste.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-wanderstoecke-vor-sukkulenten.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-rund-gewachsener-baum.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-frontera-kuestenort.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-mirador-isora-atlantikkueste.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-miradero-de-jinama.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-sabinosa-2-wanderer-auf-aussichtspunkt.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-ostkueste-wanderer-neben-nadelbaum.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-kueste.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-mocanal-wanderer-auf-weg.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-valverde-hauptort.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-urwald.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-sabinosa-weihnachtsstern.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-mocanal-tuffstein.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-ostkueste.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-malpaso-vulkan.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-malpaso-schwarze-wueste.jpg
2esvde001t-wandern-individuell-spanien-el-hierro-wanderstoecke-vor-sukkulenten.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Transfer vom/zum Flughafen VDE oder Hafen El Hierro
  • 5 Nächte in schönen, einfachen Landhäusern und Pensionen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 1 Nacht im 2*-Landhotel, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 1 Nacht im 3*-Parador, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • 24-Stunden Service Telefon
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!

Zubuchbare Leistungen

  • An-/Abreise ab/bis Flughafen Teneriffa Süd (Taxi & Fährfahrt)
  • Upgrade auf Halbpension in den UnterkünftenZusätzliche Infop.P. 135 €



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Flughafen oder Hafen El Hierro.
Preise gelten ab 1 Person.
Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Teneriffa Süd. Preise und Abflughäfen auf Anfrage. Von hier können Sie per zubuchbarem An-/Abreisepaket entspannt mit dem Taxi und der Fähre nach El Hierro reisen.
01.11.18 - 31.12.19
Doppelzimmer
690 €
Einzelzimmer
990 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Flughafen oder Hafen El Hierro.
Preise gelten ab 1 Person.
Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Teneriffa Süd. Preise und Abflughäfen auf Anfrage. Von hier können Sie per zubuchbarem An-/Abreisepaket entspannt mit dem Taxi und der Fähre nach El Hierro reisen.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen
Alpenglühen: was ist das?

Es ist ein magischer Moment, wenn die Sonne ihre letzten Strahlen des Tages aussendet. Noch magischer, wenn dabei die Berge Feuer fangen zu scheinen. Seit jeher faszinierten uns...
> weiterlesen
Skitouren: 10 nützliche Dinge, die auf keiner Tour fehlen sollten

  Seid ihr auch schon mitten in der Skitourensaison angekommen? Ich freue mich momentan über jede Schneeflocke, die vom Himmel fällt. Für eine gelungene Skitour ist die richtige Vorbereitung ein...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Legere Hüttenbekleidung und Schuhe/Sandalen
  • Leinen-/Hüttenschlafsack (für ca. 20 Euro auf der Hütte erhältlich)
  • Stirnlampe / Taschenlampe
  • Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente
  • für den Gepäcktransport:
  • Großer Rucksack oder Sporttasche (mit Gepäckanhänger)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.