ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
La Palma individuell - quer über die Isla Bonita

La Palma individuell - quer über die Isla Bonita

Individuelle E-Bike/Rad Reise, Spanien

 » Spanien » La Palma individuell - quer über die Isla Bonita
2ESSPC010B
La Palma individuell - quer über die Isla Bonita
2ESSPC010B

La Palma bietet so ziemlich alles, was einem Naturfreund das Herz höher schlagen lässt: üppige Vegetation, tiefe Schluchten, aussichtsreiche Höhenwege, schroffe Küsten, tiefe Wälder und beeindruckende Berge. Dazu kommen verschiedene Klimazonen, die von wüstenartiger Trockenheit bis zu subtropischer Feuchtigkeit reichen. Im Winter ist auf den höchsten Gipfeln auch Schnee keine Seltenheit! Eine Radtour durch diese faszinierende Welt reicht daher niemals aus, um die ganze Pracht der Insel kennen zu lernen. Eine Woche La Palma ist das Minimum, um die Insel zu erfahren. Selbst dann hat man noch Lust auf mehr. Genießen Sie La Palma auf zwei Rädern!

Highlights & Fakten
  • Blicken Sie hinab in die Caldera
  • Rollen Sie durch das weite Tal von Aridane
  • Erleben Sie den feurigen Süden La Palmas

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 6 ausgewählten Radtouren im Schwierigkeitsgrad 3
  • Meist auf gut befestigten, asphaltierten Wegen
  • Mit Gepäcktransport
Dauer
8 Tag(e)
Teilnehmer
ab 1 Person(en)
Bereiste Länder
Spanien
Schwierigkeitsgrad

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf La Palma
Individueller Flug nach La Palma. Sie werden am Flughafen abgeholt und nach Los Cancajos gefahren.

Unterkunft: Oasis San Antonio
Tag 2: Santa Cruz de la Palma
Nach dem Frühstück erhalten Sie Ihre E-Bikes sowie die Einweisung zum Gebrauch. Danach radeln Sie in die Hauptstadt Santa Cruz. Genießen Sie dieses Juwel im Kolonialstil und erkunden Sie die Gassen der Altstadt. Der Weg führt weiter nach San Pedro, dem Zentrum der Tabakverarbeitung. Hier bietet sich ein Besuch im Tabakmuseum und ein kurzer Stopp bei Helados Artesanos Taburiente an. Gestärkt geht es weiter zu den Dragos Gemelos bei San Isidro, den ältesten Drachenbäumen der Insel, bevor der Ausflug nach einer kurvenreichen Abfahrt in Los Cancajos endet.
900 m
900 m
40 km
ca. 3 h

Unterkunft: Oasis San Antonio
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Im Schatten der Kanarischen Kiefer
Heute geht es auf den Höhenzug in der Inselmitte in gut 1400 m Höhe. Ein Shuttle bringt Sie bis San Isidro. Von dort geht es auf einer asphaltierten Nebenstraße durch Lorbeer- und Kiefernwälder nach El Pilar, einem beliebten Naherholungsgebiet am Übergang von der Cumbre Nueva in die Cumbre Vieja mit Rast- und Grillplatz. Die eher geringen Höhenunterschiede auf einer Forststraße zum Ziel, dem Reventòn Pass, sind ohne größere Anstrengungen zu bewältigen. Die Abfahrt nach Los Cancajos führt über asphaltierte Nebenstraßen durch den Speckgürtel der Brenas. 
1120 m
1560 m
48 km
ca. 5 h

Unterkunft: Oasis San Antonio
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Das weite Tal von Aridane
Sie verlassen den Osten der Insel. Ein Shuttle bringt Sie zum Rastplatz El Pilar. Es geht in Richtung Caldera de Taburiente. Den Nationalpark erkunden Sie auf einer wenig befahrenen Straße, die zur Passhöhe La Cumbrecita (1287 m) führt. Dort können Sie eine etwa einstündige Rundwanderung am Kraterrand unternehmen. Die Aussichtspunkte bieten grandiose Blicke in den Vulkankrater und auf den Roque de los Muchachos (2426 m).
Wanderung: La Cumbrecita – Mirador de las Chozas – Mirador de los Roques – La Cumbrecita
Charakter: Bequeme Wanderung auf gut ausgebautem Weg
460 m
1810 m
33 km
ca. 2 h

Unterkunft: Hotel Benahoare oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Über der Caldera de Taburiente
Heute besuchen Sie den Nationalpark von Los Brecitos, eine winzige Ortschaft, die oben am Kraterrand liegt und erradelt werden muss. Von dort führt ein Wanderweg am Fuße der Caldera-Steilwand entlang (ca. 1 Std. / 140 Höhenmeter). Am Mirador del Lomo del Tagasaste blicken Sie in den Kraterkessel, aus dem der verwitterte Roque Idafe, eine etwa 100 m hohe Felsnadel, herausragt. Hier opferten die Benahoritas Tiere, um ein Einstürzen des Himmelsgewölbes zu verhindern. Von hier geht es auf dem gleichen Weg zurück zu den Fahrrädern. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.
1280 m
1280 m
30 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hotel Benahoare oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Der feurige Süden
In Vorfreude auf entspannende Stunden im Wellness-Hotel Teneguía Princess, das heutige Tagesziel, führt der Weg in den Süden vorbei an schier endlosen Bananenplantagen nach Tazacorte. Der Ort lädt zu einem Spaziergang entlang der Avenida de la Constitución ein. Lassen Sie das exotische Ambiente auf sich wirken, bevor Sie Ihre letzte Etappe nach Fuencaliente antreten. Zwischendurch lohnt ein Besuch der sehr originellen Bodegón Tamanca bei San Nicolas für eine warme Mahlzeit im längst erloschenen Vulkan.
740 m
1020 m
29 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Bike & Hike auf La Palmas Feuerschädel
Am letzten Tag bieten sich einige entspannte Ausflüge an. Mit dem E-Bike sind es nur einige Minuten bis zum Playa Zamora. Wer etwas weiter radeln und einen kurzen Spaziergang anschließen möchte, dem empfehlen wir einen Ausflug zu den Salinen von Fuencaliente. Dort können Sie mit Blick auf den Atlantik ein originelles salziges Mitbringsel erstehen. Wer lieber die bewegte Vergangenheit der Insel erkunden möchte, sollte eine Tour zum Besucherzentrum am Vulkan San Antonio oder einen Bike & Hike Ausflug zum Gipfel des Vulkanes Teneguía unternehmen.
580 m
580 m
15 km
ca. 2 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von La Palma
Fahrt zum Flughafen von La Palma und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf La Palma
Individueller Flug nach La Palma. Sie werden am Flughafen abgeholt und nach Los Cancajos gefahren.

Unterkunft: Oasis San Antonio
Tag 2: Santa Cruz de la Palma
Nach dem Frühstück erhalten Sie Ihre E-Bikes sowie die Einweisung zum Gebrauch. Danach radeln Sie in die Hauptstadt Santa Cruz. Genießen Sie dieses Juwel im Kolonialstil und erkunden Sie die Gassen der Altstadt. Der Weg führt weiter nach San Pedro, dem Zentrum der Tabakverarbeitung. Hier bietet sich ein Besuch im Tabakmuseum und ein kurzer Stopp bei Helados Artesanos Taburiente an. Gestärkt geht es weiter zu den Dragos Gemelos bei San Isidro, den ältesten Drachenbäumen der Insel, bevor der Ausflug nach einer kurvenreichen Abfahrt in Los Cancajos endet.
900 m
900 m
40 km
ca. 3 h

Unterkunft: Oasis San Antonio
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Im Schatten der Kanarischen Kiefer
Heute geht es auf den Höhenzug in der Inselmitte in gut 1400 m Höhe. Ein Shuttle bringt Sie bis San Isidro. Von dort geht es auf einer asphaltierten Nebenstraße durch Lorbeer- und Kiefernwälder nach El Pilar, einem beliebten Naherholungsgebiet am Übergang von der Cumbre Nueva in die Cumbre Vieja mit Rast- und Grillplatz. Die eher geringen Höhenunterschiede auf einer Forststraße zum Ziel, dem Reventòn Pass, sind ohne größere Anstrengungen zu bewältigen. Die Abfahrt nach Los Cancajos führt über asphaltierte Nebenstraßen durch den Speckgürtel der Brenas. 
1120 m
1560 m
48 km
ca. 5 h

Unterkunft: Oasis San Antonio
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Das weite Tal von Aridane
Sie verlassen den Osten der Insel. Ein Shuttle bringt Sie zum Rastplatz El Pilar. Es geht in Richtung Caldera de Taburiente. Den Nationalpark erkunden Sie auf einer wenig befahrenen Straße, die zur Passhöhe La Cumbrecita (1287 m) führt. Dort können Sie eine etwa einstündige Rundwanderung am Kraterrand unternehmen. Die Aussichtspunkte bieten grandiose Blicke in den Vulkankrater und auf den Roque de los Muchachos (2426 m).
Wanderung: La Cumbrecita – Mirador de las Chozas – Mirador de los Roques – La Cumbrecita
Charakter: Bequeme Wanderung auf gut ausgebautem Weg
460 m
1810 m
33 km
ca. 2 h

Unterkunft: Hotel Benahoare oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Über der Caldera de Taburiente
Heute besuchen Sie den Nationalpark von Los Brecitos, eine winzige Ortschaft, die oben am Kraterrand liegt und erradelt werden muss. Von dort führt ein Wanderweg am Fuße der Caldera-Steilwand entlang (ca. 1 Std. / 140 Höhenmeter). Am Mirador del Lomo del Tagasaste blicken Sie in den Kraterkessel, aus dem der verwitterte Roque Idafe, eine etwa 100 m hohe Felsnadel, herausragt. Hier opferten die Benahoritas Tiere, um ein Einstürzen des Himmelsgewölbes zu verhindern. Von hier geht es auf dem gleichen Weg zurück zu den Fahrrädern. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.
1280 m
1280 m
30 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hotel Benahoare oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Der feurige Süden
In Vorfreude auf entspannende Stunden im Wellness-Hotel Teneguía Princess, das heutige Tagesziel, führt der Weg in den Süden vorbei an schier endlosen Bananenplantagen nach Tazacorte. Der Ort lädt zu einem Spaziergang entlang der Avenida de la Constitución ein. Lassen Sie das exotische Ambiente auf sich wirken, bevor Sie Ihre letzte Etappe nach Fuencaliente antreten. Zwischendurch lohnt ein Besuch der sehr originellen Bodegón Tamanca bei San Nicolas für eine warme Mahlzeit im längst erloschenen Vulkan.
740 m
1020 m
29 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Bike & Hike auf La Palmas Feuerschädel
Am letzten Tag bieten sich einige entspannte Ausflüge an. Mit dem E-Bike sind es nur einige Minuten bis zum Playa Zamora. Wer etwas weiter radeln und einen kurzen Spaziergang anschließen möchte, dem empfehlen wir einen Ausflug zu den Salinen von Fuencaliente. Dort können Sie mit Blick auf den Atlantik ein originelles salziges Mitbringsel erstehen. Wer lieber die bewegte Vergangenheit der Insel erkunden möchte, sollte eine Tour zum Besucherzentrum am Vulkan San Antonio oder einen Bike & Hike Ausflug zum Gipfel des Vulkanes Teneguía unternehmen.
580 m
580 m
15 km
ca. 2 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von La Palma
Fahrt zum Flughafen von La Palma und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3

Anspruchsvolle Tagesetappen mit langen Anstiegen und Abfahrten. Die Höhenunterschiede betragen bis 1.700 Höhenmeter, vereinzelt mehr. Teilweise Trailabfahrten bis Schwierigkeitsgrad S1. Die Länge der Tagesetappen beträgt ca. 40 bis 80 km. Basiserfahrung im Befahren von Trails ist erforderlich. Diese Touren richten sich an sportliche Mountainbiker.

Nähere Informationen zur Klassifizierung der Singletrails (S1) finden Sie unter www.singletrail-skala.de

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Zwischen dem 20.05.19 und dem 10.06.19 werden Renovierungsarbeiten an der Poolanlage des Hotels Oasis San Antonio*** durchgeführt. Gäste werden den Pool einer benachbarten Hotelanlage nutzen dürfen.
Oasis San Antonio***

San Antonio de Mar, s/
38712 Los Cancajos
Spanien
Zwischen dem 20.05.19 und dem 10.06.19 werden Renovierungsarbeiten an der Poolanlage des Hotels durchgeführt.
Weiterlesen
Hotel Benahoare**

Los Llanos de Aridane
Spanien
Hotel Princess La Palma****

Fuencaliente de la Palma
Spanien

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Flughafen von La Palma holt Sie ein Vertreter von ASI Reisen ab: Bitte begeben Sie sich nach der Gepäckausgabe in die Empfangshalle und achten Sie auf das ASI-Willkommensschild mit unserem Logo als Erkennungszeichen.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Kleinere Probleme am Rad (z.B. platter Reifen) können Sie vor Ort selbst mit dem bereitgestellten Material bewerkstelligen. Sollte es zu einem Ausfall des Rades kommen, wird es durch unseren Partner vor Ort ausgetauscht.
Nebenkosten & Trinkgelder
Sie benötigen neben den täglichen Ausgaben für unterwegs (Wasser, Brotzeit etc) noch Geld für das Abendessen. 
Charakter der Reise
Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen.   
Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer.
Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Nächte in ausgewählten Appartements und Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Alle Transfers lt. Reiseverlauf
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • GPS-Daten
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
  • ASI Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Flug nach La Palma und zurück
  • MTBZusätzliche Infop.P. 180 €
  • E-MTBZusätzliche Infop.P. 250 €

Downloads


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Flughafen La Palma.
Preise gelten ab 2 Personen. 
Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach La Palma. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.
01.01.19 - 31.10.19
Doppelzimmer
690 €
Einzelzimmer
940 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Flughafen La Palma.
Preise gelten ab 2 Personen. 
Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach La Palma. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Video zur Reise


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Inseln - 5 Namen - 5 Geschichten

Wisst ihr, womit sich die Toponomastik beschäftigt? Es ist die Ortsnamenforschung. Die Wissenschaft also, die sich mit der Herkunft von Länder-, Regionen-, oder Städtebezeichnungen sowie deren Bedeutung befasst....
> weiterlesen
7 spezielle Tiere & Pflanzen auf La Réunion

La Réunion ist nicht nur ein Paradies für Wander- und Trekkingfans, sondern auch für Naturfreunde. Welche Highlights aus der Tier- und Pflanzenwelt euch beim Reisen auf La Réunion...
> weiterlesen
Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Reisetasche oder Koffer
  • Radrucksack mit ca. 20 Liter Volumen mit Regenschutz
  • Sportschuhe
  • Radsocken
  • Rad-Wasserflasche (min. 750 ml)
  • Radtrikots (schnelltrocknend)
  • 2 Kurze Radhosen mit Einsatz
  • lange Radhose oder Beinlinge
  • Radunterhosen
  • Softshelljacke
  • Radregenjacke
  • Wasserdichte Überhose (zum Radfahren geeignet)
  • Halstuch oder Schlauchtuch (Buff)
  • Radhandschuhe Kurzfinger mit Geleinsatz
  • Radhelm
  • Kopfbedeckung (Kappe, Sonnenhut für Zwischenstopps)
  • Radbrille (Sonnenbrille u. Klarsichtbrille oder Wechselscheiben)
  • Creme gegen Wundscheuern (z.B. Hirschtalg)
  • Sonnenschutz
  • Insektenschutz
  • kleines Kabelschloss

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Apotheke inkl. Verbandszeug