ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Der Tatra-Trek - individuelles Trekking durch die Hohe Tatra

Der Tatra-Trek - individuelles Trekking durch die Hohe Tatra

Individuelle Trekkingreise, Slowakei, Polen

 » Der Tatra-Trek - individuelles Trekking durch die Hohe Tatra
2PLKRK001T
Der Tatra-Trek - individuelles Trekking durch die Hohe Tatra
2PLKRK001T

Die Hohe Tatra gilt als kleinstes Hochgebirge der Welt. Das Naturjuwel vereint all das, wonach sich Bergliebhaber sehnen: glitzernde Bergseen, Ausblicke auf frisch angezuckerte Berggipfel, unberührte und intakte Natur. Der Tatra Trek führt Sie durch die schönsten Teile des Gebirgszugs, der an der Grenze zwischen der Slowakei und Polen liegt. Der Weg startet im polnischen Teil der Hohen Tatra am Gipfel des Kasprowy Wierch (1.987 m) und führt Sie über die märchenhafte Weiße Tatra (Beliansky Tatras) ins Zentrum der slowakischen Tatra mit eindrucksvollen Hochtälern und Gipfeln. Zum Schluss erreichen Sie den wohl bekanntesten Teil der Hohen Tatra: den Kurort Štrbske Pleso mit seinem spiegelglatten See. Wenn sich das Knirschen der herb duftenden Piniennadeln unter den Bergschuhen mit dem Plätschern des Gebirgsbaches am Wegesrand mischt spüren Sie, dass es die richtige Entscheidung war sich in dieses kleine Gebirge aufzumachen.

Highlights & Fakten
  • Erleben Sie das kleinste Hochgebirge der Welt
  • Kasprowy Wierch (1.987 m) - Aussichtsgipfel der polnischen Tatra
  • Traditionelle Berghütten

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • 8-tägiges Trekking im Schwierigkeitsgrad 4
  • Mit Gepäcktransport


Dauer
8 Tag(e)

Teilnehmer
ab 2 Person(en)

Bereiste Länder
Slowakei, Polen

Schwierigkeitsgrad




Das Besondere

Die Hohe Tatra ist das kleinste Hochgebirge der Welt. Sie ist der nördlichste Teil des Karpatenbogens. An ihrer breitesten Stelle misst sie 15 km, die längste Ausdehnung beträgt knapp 50 km. Der Tatra Trek führt an einer Vielzahl von Naturhighlights vorbei, die dieser vielfältige Gebirgszug auf kleinstem Raum vereint.
NEU
8 Tag(e)
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in der Hohen Tatra
Willkommen in der Bergwelt der Hohen Tatra. Das kleinste Hochgebirge der Welt wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Individuelle Anreise in Ihr Hotel nach Zakopane. Gern organisieren wir Ihnen einen Transfer vom Bahnhof in Poprad.

Unterkunft: Hotel Foluszowy Potok oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Der polnische Teil der Hohen Tatra: Kasprowy Wierch – Morskie Oko
Ihr Trekking durch die Hohe Tatra startet am Gipfel des Kasprowy Wierch (1.987 m), den Sie von Zakopane aus mit der Seilbahn erreichen. Entlang des Grenzkammes zwischen der Polnischen und der Slowakischen Tatra führt Sie die Wanderung aussichtsreich hinauf zum bekannten Gipfel der Svinica. Hier in 2.301 m Höhe haben Sie ein erstes Mal das Panorama der gesamten Tatra vor Augen und unter Ihnen breitet sich das malerische Tal der 5 Seen aus. Ein weiterer Höhepunkt wartet am Schluss des Tages: Sie gelangen zum größten Bergsee des gesamten Tatra-Gebirgszuges, das Morskie Oko. Seine smaragdgrüne Farbe und die umliegende Bergwelt wird jeden Bergliebhaber in seinen Bann ziehen.
800 m
1400 m
12,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Hotel Montfort oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Durch die Täler der weißen Tatra nach Tatranská Lomnica
Heute erwartet Sie ein besonderes Naturerlebnis: die Weiße Tatra (Belianske Tatry). Das helle Kalkgestein der Gipfel gab dieser Gebirgsgruppe ihren Namen, die zu großen Teilen unter strengem Naturschutz steht. Es erwartet Sie ein faszinierender Mix aus mystischen Waldwegen, sattgrünen Wiesen und kunterbunten wilden Blumen. In der Luft der frisch-herbe Geruch von Tannennadeln. Auch heute kommen Sie wieder an mehreren Seen vorbei, die miteinander um die Wette funkeln. Am Grünen See erwartet Sie eine gemütliche Berghütte. Hier können Sie den Wandertag bei frisch zubereiteten Köstlichkeiten ausklingen lassen und noch einmal den wunderbaren Anblick der Bergwelt genießen.
1150 m
1125 m
20,0 km
ca. 7,0 h

Unterkunft: APLEND Resort Beatrice oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Vom Fuß der Lomnitzspitze ins Herz der Hohen Tatra
Mit der Seilbahn fahren Sie hinauf zum Bergsee Skalnate Pleso (1.754 m), am Fuße des zweithöchsten Gipfels der Hohen Tatra, der Lomnitzspitze (2.628 m). Hier können Sie individuell entscheiden, ob Sie noch mit der Seilbahn einen Abstecher bis ganz hinauf zum Gipfel machen. Vom Skalnate Pleso führt uns der Tatra-Trek nun in den felsigen und alpinen Teil dieses kleinen Hochgebirges bis hinauf zur Berghütte Téryho chata (2.015 m). Die gewaltige alpine Szenerie rund um die Hütte wird Sie beeindrucken. Nach einer verdienten Rast wandern Sie zum Hrebienok. Mit der Standseilbahn geht es von hier hinunter in den bekannten Tatra-Kurort Stary Smokovec.
675 m
1150 m
14,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: APLEND Resort Kamzik oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Zum Schlesierhaus (1.670 m) - Berghotel mitten im Hochgebirge
Der heutige Tag Ihres individuellen Trekkings durch die Hohe Tatra steht im Zeichen der Regeneration. Auf einer einfachen Wanderung gelangen Sie von Stary Smokovec zum Berghotel Sliezsky Dom (Schlesierhaus). Über Ihnen die imposante Bergkette des höchsten Tatra-Gipfels, der 2.654 m hohen Gerlachspitze, zu Ihren Füßen die kleinen Dörfer der Hohen Tatra. Nutzen Sie die frühe Ankunft in Ihrer Unterkunft, um die Annehmlichkeiten dieses Berghotels im Herzen der Hohen Tatra zu genießen. Komfortabel eingerichtete Zimmer mit Panoramablick über die Berge und der angenehme Wellnessbereich tun das Übrige, um Ihre Energiereserven wieder voll aufzuladen.
1180 m
785 m
13,0 km
ca. 6,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Die Tatra-Magistrale nach Štrbské Pleso
Die "Magistrale" ist ein Bergwanderweg, der mal über und mal unter der Baumgrenze sich entlang der Südhange der Hohen Tatra durch die ganze Länge des Gebirges zieht. Heute folgen Sie einem Teilabschnitt dieses Weges, und zwar vom Berghotel Sliezsky Dom bis zum bekannten Kurort Strbske Pleso. Dabei führt Sie der Weg bis hinab ins malerische Mengusovky Tal, wo der Popradske See unter der slowakischen Sonne glitzert. In Strbske Pleso - mit stolzen 1.346 m einem der höchstgelegenen Kurorte Europas - angekommen, genießen Sie beste Aussicht auf den gleichnamigen See sowie zwei legendäre Skisprungschanzen. Sie wurden für die Nordische Skiweltmeisterschaft 1970 errichtet.
650 m
1650 m
17,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Hotel Solisko oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Über den Bystra-Sattel (2.314 m) zum Solisko (2.093 m)
Der vorletzte Tag Ihres Tatra-Trekkings bietet noch einmal eine grandiosen Bergwanderung zu den Höhepunkten rund um Strbske Pleso. Rauschend stürzt sich der Skok Wasserfall im Mlynicka Tal in die Tiefe, der größte Wasserfall der Tatra. Von hier führt die Wanderung hinauf zu den in 2.000 m Höhe gelegenen Seen Kozie Pleso und Capie Pleso. Es folgt der Übergang über den Bystre sedlo (2.314 m) - ein Highlight für jeden Bergwanderer. Auf der anderen Seite des Passes wartet der türkisfarbene Wahlenberg See im Furkotska Tal darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Eine Seilbahnfahrt vom Aussichtspunkt Solisko zurück nach Strbske Pleso garantiert den perfekten Abschluss des Tatra-Treks.
1100 m
650 m
12,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Hotel Solisko oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von der Hohen Tatra
Nach dem Frühstück endet Ihr Abenteuer in der Hohen Tatra oder Sie bleiben individuell noch ein paar Tage in Ihrem Hotel in Strbske Pleso und erkunden auf eigene Faust diese reizvolle Landschaft. Für Ihre Rückreise organisieren wir Ihnen gern die Transfers zurück zum Ausgangspunkt in Zakopane oder zum Bahnhof in Poprad.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in der Hohen Tatra
Willkommen in der Bergwelt der Hohen Tatra. Das kleinste Hochgebirge der Welt wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Individuelle Anreise in Ihr Hotel nach Zakopane. Gern organisieren wir Ihnen einen Transfer vom Bahnhof in Poprad.

Unterkunft: Hotel Foluszowy Potok oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Der polnische Teil der Hohen Tatra: Kasprowy Wierch – Morskie Oko
Ihr Trekking durch die Hohe Tatra startet am Gipfel des Kasprowy Wierch (1.987 m), den Sie von Zakopane aus mit der Seilbahn erreichen. Entlang des Grenzkammes zwischen der Polnischen und der Slowakischen Tatra führt Sie die Wanderung aussichtsreich hinauf zum bekannten Gipfel der Svinica. Hier in 2.301 m Höhe haben Sie ein erstes Mal das Panorama der gesamten Tatra vor Augen und unter Ihnen breitet sich das malerische Tal der 5 Seen aus. Ein weiterer Höhepunkt wartet am Schluss des Tages: Sie gelangen zum größten Bergsee des gesamten Tatra-Gebirgszuges, das Morskie Oko. Seine smaragdgrüne Farbe und die umliegende Bergwelt wird jeden Bergliebhaber in seinen Bann ziehen.
800 m
1400 m
12,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Hotel Montfort oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Durch die Täler der weißen Tatra nach Tatranská Lomnica
Heute erwartet Sie ein besonderes Naturerlebnis: die Weiße Tatra (Belianske Tatry). Das helle Kalkgestein der Gipfel gab dieser Gebirgsgruppe ihren Namen, die zu großen Teilen unter strengem Naturschutz steht. Es erwartet Sie ein faszinierender Mix aus mystischen Waldwegen, sattgrünen Wiesen und kunterbunten wilden Blumen. In der Luft der frisch-herbe Geruch von Tannennadeln. Auch heute kommen Sie wieder an mehreren Seen vorbei, die miteinander um die Wette funkeln. Am Grünen See erwartet Sie eine gemütliche Berghütte. Hier können Sie den Wandertag bei frisch zubereiteten Köstlichkeiten ausklingen lassen und noch einmal den wunderbaren Anblick der Bergwelt genießen.
1150 m
1125 m
20,0 km
ca. 7,0 h

Unterkunft: APLEND Resort Beatrice oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Vom Fuß der Lomnitzspitze ins Herz der Hohen Tatra
Mit der Seilbahn fahren Sie hinauf zum Bergsee Skalnate Pleso (1.754 m), am Fuße des zweithöchsten Gipfels der Hohen Tatra, der Lomnitzspitze (2.628 m). Hier können Sie individuell entscheiden, ob Sie noch mit der Seilbahn einen Abstecher bis ganz hinauf zum Gipfel machen. Vom Skalnate Pleso führt uns der Tatra-Trek nun in den felsigen und alpinen Teil dieses kleinen Hochgebirges bis hinauf zur Berghütte Téryho chata (2.015 m). Die gewaltige alpine Szenerie rund um die Hütte wird Sie beeindrucken. Nach einer verdienten Rast wandern Sie zum Hrebienok. Mit der Standseilbahn geht es von hier hinunter in den bekannten Tatra-Kurort Stary Smokovec.
675 m
1150 m
14,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: APLEND Resort Kamzik oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Zum Schlesierhaus (1.670 m) - Berghotel mitten im Hochgebirge
Der heutige Tag Ihres individuellen Trekkings durch die Hohe Tatra steht im Zeichen der Regeneration. Auf einer einfachen Wanderung gelangen Sie von Stary Smokovec zum Berghotel Sliezsky Dom (Schlesierhaus). Über Ihnen die imposante Bergkette des höchsten Tatra-Gipfels, der 2.654 m hohen Gerlachspitze, zu Ihren Füßen die kleinen Dörfer der Hohen Tatra. Nutzen Sie die frühe Ankunft in Ihrer Unterkunft, um die Annehmlichkeiten dieses Berghotels im Herzen der Hohen Tatra zu genießen. Komfortabel eingerichtete Zimmer mit Panoramablick über die Berge und der angenehme Wellnessbereich tun das Übrige, um Ihre Energiereserven wieder voll aufzuladen.
1180 m
785 m
13,0 km
ca. 6,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Die Tatra-Magistrale nach Štrbské Pleso
Die "Magistrale" ist ein Bergwanderweg, der mal über und mal unter der Baumgrenze sich entlang der Südhange der Hohen Tatra durch die ganze Länge des Gebirges zieht. Heute folgen Sie einem Teilabschnitt dieses Weges, und zwar vom Berghotel Sliezsky Dom bis zum bekannten Kurort Strbske Pleso. Dabei führt Sie der Weg bis hinab ins malerische Mengusovky Tal, wo der Popradske See unter der slowakischen Sonne glitzert. In Strbske Pleso - mit stolzen 1.346 m einem der höchstgelegenen Kurorte Europas - angekommen, genießen Sie beste Aussicht auf den gleichnamigen See sowie zwei legendäre Skisprungschanzen. Sie wurden für die Nordische Skiweltmeisterschaft 1970 errichtet.
650 m
1650 m
17,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Hotel Solisko oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Über den Bystra-Sattel (2.314 m) zum Solisko (2.093 m)
Der vorletzte Tag Ihres Tatra-Trekkings bietet noch einmal eine grandiosen Bergwanderung zu den Höhepunkten rund um Strbske Pleso. Rauschend stürzt sich der Skok Wasserfall im Mlynicka Tal in die Tiefe, der größte Wasserfall der Tatra. Von hier führt die Wanderung hinauf zu den in 2.000 m Höhe gelegenen Seen Kozie Pleso und Capie Pleso. Es folgt der Übergang über den Bystre sedlo (2.314 m) - ein Highlight für jeden Bergwanderer. Auf der anderen Seite des Passes wartet der türkisfarbene Wahlenberg See im Furkotska Tal darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Eine Seilbahnfahrt vom Aussichtspunkt Solisko zurück nach Strbske Pleso garantiert den perfekten Abschluss des Tatra-Treks.
1100 m
650 m
12,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Hotel Solisko oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von der Hohen Tatra
Nach dem Frühstück endet Ihr Abenteuer in der Hohen Tatra oder Sie bleiben individuell noch ein paar Tage in Ihrem Hotel in Strbske Pleso und erkunden auf eigene Faust diese reizvolle Landschaft. Für Ihre Rückreise organisieren wir Ihnen gern die Transfers zurück zum Ausgangspunkt in Zakopane oder zum Bahnhof in Poprad.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 4: anspruchsvoll
Für diese Reisen ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag.

Voraussetzung: Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich

Empfohlene Vorbereitung:
2-3 mal pro Woche aktiver Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 1000 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 8 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Sie entscheiden, ob Sie bei Ihrer Trekking-Tour durch die Hohe Tatra in 3-Sterne-Hotels (teilweise auch mit 4*-Niveau) oder durchgehend in 4-Sterne-Hotels übernachten möchten. Alle Hotels verfügen über modern ausgestattete Zimmer mit Bad/Dusche und WC. Die Unterkünfte der 3*-Variante verfügen teilweise über einen Wellness-Bereich mit Sauna, Dampfbad etc., bei den Häusern im 4*-Bereich ist dieser durchgehend vorhanden. Bei den im Reiseverlauf ausgeschriebenen Hotels handelt es sich um die Unterkünfte der 3*-Variante.

Hier die Hotels der 4*-Variante:
1. Tag: Grand Hotel Stamary
www.stamary.pl

2. Tag: Hotel Montfort
www.hotelmontfort.sk

3. Tag: Hotel Kukučka
www.hotelkukucka.sk

4. Tag: Grand Hotel Smokovec
www.grandhotel.sk

5. Tag: Berghotel Sliezsky Dom
www.sliezskydom.sk

6. + 7. Tag: Hotel Patria
www.hotelpatria.sk
Hotel Foluszowy Potok***

Hr. Władysława Zamoyskiego 42
34-500 Zakopane
Polen
Tag 1

Hotel Webseite
+48-18-2066328
Hotel Montfort****

Tatranská Javorina 27
059 56 Tatranská Javorina
Slowakei
Tag 2

Hotel Webseite
+421-52-7895622
APLEND Resort Beatrice***

Tatranská Lomnica 103
059 60 Tatranská Lomnica
Slowakei
Tag 3

Hotel Webseite
+421-902-322000
APLEND Resort Kamzik***

Starý Smokovec 8
062 01 Vysoké Tatry
Slowakei
Tag 4

Hotel Webseite
+421-902-244111
Berghotel Sliezsky Dom****

Tatranská Polianka 32
062 01 Vysoké Tatry
Slowakei
Tag 5

Hotel Webseite
+421-911-882879
Hotel Solisko****

Pri jazere 4046/1
059 85 Štrbske Pleso
Slowakei
Tag 6, 7

Hotel Webseite
+421-52-4262800

Zusatzinformationen


Anreise
PKW: 
Aus Richtung München: Autobahn Salzburg – Wien – Bratislava – Trenčín bis Žilina. Hier weiter auf Straße 18 bis Turany. Von dort fahren Sie weiter auf der Route 70, E77 und Route 520 in Richtung  Nowotarska/DW958 bis nach Zakopane.

Aus Richtung Berlin: Autobahn Cottbus – Forst – Wroclaw bis Krakau. Von hier weiter auf Straße 7/S7/47 in Richtung Nowy Targ und weiter bis Zakopane.

Aus Richtung Rhein/Main: via Berlin und weiter wie oben oder Autobahn Erfurt – Dresden – Görlitz – Wroclaw bis Krakau. Von hier weiter auf Straße 7/S7/47 in Richtung Nowy Targ und weiter bis Zakopane.

Parken können Sie je nach Verfügbarkeit direkt am Hotel oder in unmittelbarer Nähe (bewacht, Gebühr ca. € 7,- pro Tag).


Rückreise nach Zakopane vom Tour-Ende in Štrbske Pleso:
Gern organisieren wir Ihnen ein Taxi zurück nach Zakopane.
(Zubuchbar unter Zusatzleistungen im Buchungsformular. Kosten € 38,- pro Person.)
Oder individuell mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

BAHN:
Bahnhof Poprad-Tatry.
Von hier organisieren wir Ihnen gern ein Taxi zum ersten Hotel in Zakopane. (Zubuchbar unter Zusatzleistungen im Buchungsformular. Kosten € 38,- pro Person.)

Von München über Wien (Railjet- und Regionalexpress-Verbindungen mit 1-2 mal Umsteigen).

Von Berlin über Dresden - Prag - Olomouc - Puchov (EuroCity- und Schnellzug-Verbindungen mit ca. 3-4 mal Umsteigen).

Von Frankfurt a. Main über Wien (ICE- und Regionalexpress-Verbindungen mit 1-2 mal Umsteigen).


Vom letzten Hotel in Štrbske Pleso kommen Sie einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln ("Tatra-Bahn") zum Bahnhof  Poprad-Tatry. Gern organisieren wir Ihnen auch ein Taxi.
(Zubuchbar unter Zusatzleistungen im Buchungsformular. Kosten € 29,- pro Person.)

FLUGZEUG:
Flughafen Krakau.
Direktverbindungen u.a. von München, Frankfurt, Düsseldorf, Berlin.

Einen Transfer vom Flughafen zum ersten Hotel nach Zakopane und zurück vom letzten Hotel in Štrbske Pleso können Sie hier buchen: http://www.discoverzakopane.com/transfers.html

Kosten Krakow - Zakopane: ca. € 95,- / 2 Personen
Kosten Štrbske Pleso - Krakow: ca. € 150,- / 2 Personen
Hinweise zum Reisegepäck
Wir organisieren den Transport Ihres Großgepäcks von Unterkunft zu Unterkunft, damit Sie mit leichtem Rucksack die Touren genießen können. Bitte beschränken Sie sich bei Ihrem Gepäck auf 1 Stück mit maximal 20 kg. Etwaige Zusatzkosten werden vor Ort verrechnet.
Charakter der Reise
Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen.   
Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer. 
Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Nächte in ausgewählten 3- oder 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC lt. gebuchter Kategorie
  • 7x Frühstück
  • Transfers und Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
  • GPS-Daten zu den Wanderungen
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Zusätzliche Seilbahnfahrten und Transfers
  • Parkgebühren


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeitraum

14.06.19 - 28.09.19
Doppelzimmer 3*-Hotel
815 €
Doppelzimmer 4*-Hotel
925 €
Einzelzimmer 3*-Hotel
1.085 €
Einzelzimmer 4*-Hotel
1.195 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 2 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Zakopane bis Štrbské Pleso.

Anreise nur Freitags oder Samstags möglich.

Eindrücke von der Reise


2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-01.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-16.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-04.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-17.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-14.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-03.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-09.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-18.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-08.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-06.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-07.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-13.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-11.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-10.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-12.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-02.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-15.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-05.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-01.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-16.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-04.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-17.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-14.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-03.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-09.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-18.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-08.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-06.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-07.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-13.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-11.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-10.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-12.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-02.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-15.jpg
2PLKRK001T-trekking-wandern-durchquerung-bergwandern-wanderung-hohe-tatra-trek-slowakei-polen-05.jpg

Blogbeiträge zu dieser Reise

Gewitter in den Bergen: was es zu beachten gibt

Kennt ihr den Moment, wenn ihr einen Gipfel oder Bergkamm erreicht und sich euch mit einem Mal eine ganz neue Wetterlage offenbart? Dunkle, bedrohliche Wolken türmen sich vor euch auf...
> weiterlesen
E-Bike Reisen: Gute Gründe für eine Reise mit dem Elektrorad

E-Bike fahren? Ihr habt das noch nicht ausprobiert? Dann ist es höchste Zeit. Es gibt eine Vielzahl an Gründen etwas Neues wie das E-Bike fahren auszuprobieren. Wir haben...
> weiterlesen
Unterkunft in Costa Rica: Der Luxus der Einfachheit in der Selva Bananito Lodge

  Was bedeutet eigentlich Luxus bei einer Reise für euch? Mit einer Limousine durch die Gegend gefahren zu werden, zu Mittag den teuersten Kaviar mit Champagner genießen und...
> weiterlesen

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialisten

von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr



Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:


Zusätzliche empfohlene Ausrüstung


Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 4 x € 250,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...





Ja, ich bin mit der automatisierten Erfassung und Verwendung meiner Daten gemäß verlinkter Erklärung einverstanden.