ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Tiefschneekurs für Einsteiger - unterwegs abseits der Pisten

Tiefschneekurs für Einsteiger - unterwegs abseits der Pisten

Ausbildung Tiefschnee & Freeride, Tiefschnee & Freeride, Ausbildung Winter, Schweiz

 » Schweiz » Tiefschneekurs für Einsteiger - unterwegs abseits der Pisten
CHZRH003
Tiefschneekurs für Einsteiger - unterwegs abseits der Pisten
CHZRH003

Elegant einen Powderhang hinunter schwingen, mühelos durch tiefen Pulverschnee schweben - das ist der Traum vieler Skifahrer. Bei unserem Tiefschneekurs für Einsteiger lernen wir die Grundlagen für die ersten Schwünge von der Piste ins Gelände. Schon beim Einfahren auf der Piste zeigt uns der ASI Berg- und Skiführer das richtige Entlasten und Andrehen des Körpers, danach gewöhnen wir uns langsam an das Fahren abseits präparierter Hänge. Das weitläufige Skigebiet Davos Klosters mit seinen unzähligen Freeride-Varianten ist ideal, um intensiv die Tiefschneetechnik zu üben. Die Ausbildung in der kleinen Gruppe ermöglicht schnelle Lernerfolge. Auch als Grundlage zum Skitourengehen ist ein Tiefschneekurs das ideale Training.

Highlights & Fakten
  • Erlernen Sie die Kunst des Tiefschneefahrens
  • Trainieren Sie Ihre Technik in weitläufigen Freeride-Hängen
  • Lernen Sie Davos Klosters kennen

Profil
  • Vom 3* Standorthotel
  • 5-tägiger Tiefschneekurs für Einsteiger
  • Sicheres Skifahren auf der Piste erforderlich, Vorkenntnisse im Tiefschnee sind nicht notwendig


Dauer
5 Tage

Teilnehmer
Min. 4/max. 8

Bereiste Länder
Schweiz

Schwierigkeitsgrad


5 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Davos - Begrüßung und Programmbesprechung
Um 18 Uhr begrüßt uns der ASI Berg- und Skiführer in unserem Hotel in Davos. Beim ersten gemeinsamen Abendessen besprechen wir die kommenden Tage.

Unterkunft: Hotel Strela
Verpflegung: Abendessen
Tag 2 - 3: Skiausbildung und Fahrtraining auf der Piste und im Gelände
An den ersten beiden Ausbildungstagen üben wir mit unserem Bergführer intensiv die Grundlagen der richtigen Skitechnik: Körperhaltung und Schwerpunkt, das Andrehen und die Schwungeinleitung, das Be- und Entlasten sind das A und O fürs Fahren im Tiefschnee. Zuerst sind wir dazu auf den vielfältigen Pisten des Skigebietes Davos Klosters unterwegs, mit zunehmenden Lernfortschritt fahren wir dann immer mehr hinein ins Gelände. An Parsenn oder dem Weißfluhjoch finden sich perfekte Möglichkeiten, um das Erlernte im Tiefschnee anzuwenden. Am Abend erfahren wir noch, wie der Lawinenlagebericht zu interpretieren ist und wie wir richtig mit dem LVS-Gerät umgehen.

Unterkunft: Hotel Strela
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Freeriden im Gelände
Heute verbessern wir weiter unser Fahrkönnen abseits der Pisten. Mit unserem ASI Berg- und Skiführer sind wir in den unzähligen Tiefschneeabfahrten und Varianten im Skigebiet Davos Klosters unterwegs. Mit jeder Abfahrt im Gelände werden uns die Schwünge leichter gelingen und der Spaß steigen.

Unterkunft: Hotel Strela
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Tiefschneefahren im Gelände und Abschied von Davos
An unserem letzten Kurstag sind wir natürlich noch einmal im Tiefschnee unterwegs. In den weiten Hängen am Jakobshorn oder am Pischahorn können wir das Erlernte schon mit viel Freude beim Freeriden anwenden. Gemeinsames Kursende und Verabschiedung gegen 15 Uhr.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Zusätzliche Informationen

Termin 31.01.19-03.02.19
Geänderte Leistungen und geänderter Reiseverlauf

Termin 21.03.19-24.03.19
Geänderte Leistungen und geänderter Reiseverlauf
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Davos - Begrüßung und Programmbesprechung
Um 18 Uhr begrüßt uns der ASI Berg- und Skiführer in unserem Hotel in Davos. Beim ersten gemeinsamen Abendessen besprechen wir die kommenden Tage.

Unterkunft: Hotel Strela
Verpflegung: Abendessen
Tag 2 - 3: Skiausbildung und Fahrtraining auf der Piste und im Gelände
An den ersten beiden Ausbildungstagen üben wir mit unserem Bergführer intensiv die Grundlagen der richtigen Skitechnik: Körperhaltung und Schwerpunkt, das Andrehen und die Schwungeinleitung, das Be- und Entlasten sind das A und O fürs Fahren im Tiefschnee. Zuerst sind wir dazu auf den vielfältigen Pisten des Skigebietes Davos Klosters unterwegs, mit zunehmenden Lernfortschritt fahren wir dann immer mehr hinein ins Gelände. An Parsenn oder dem Weißfluhjoch finden sich perfekte Möglichkeiten, um das Erlernte im Tiefschnee anzuwenden. Am Abend erfahren wir noch, wie der Lawinenlagebericht zu interpretieren ist und wie wir richtig mit dem LVS-Gerät umgehen.

Unterkunft: Hotel Strela
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Freeriden im Gelände
Heute verbessern wir weiter unser Fahrkönnen abseits der Pisten. Mit unserem ASI Berg- und Skiführer sind wir in den unzähligen Tiefschneeabfahrten und Varianten im Skigebiet Davos Klosters unterwegs. Mit jeder Abfahrt im Gelände werden uns die Schwünge leichter gelingen und der Spaß steigen.

Unterkunft: Hotel Strela
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Tiefschneefahren im Gelände und Abschied von Davos
An unserem letzten Kurstag sind wir natürlich noch einmal im Tiefschnee unterwegs. In den weiten Hängen am Jakobshorn oder am Pischahorn können wir das Erlernte schon mit viel Freude beim Freeriden anwenden. Gemeinsames Kursende und Verabschiedung gegen 15 Uhr.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 1: sehr leicht
ASI Reisen mit dem geringsten Anspruch an Kondition und Fitness. Es handelt sich um sehr leichte Touren ohne besondere körperliche Anforderungen.

Voraussetzung: Spaß an der Natur, an Bewegung und nicht zuletzt Gesundheit.

Empfohlene Vorbereitung: keine

Auf- und Abstiege:
bis 150 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 3 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Das komfortable Hotel Strela*** befindet sich in sonniger und ruhiger Lage im Zentrum des weltbekannten Kur- und Skiortes Davos. Fast direkt vor der Haustür startet die Seilbahn hinauf zum Jakobshorn mit seinen abwechslungsreichen Pisten und Freeride-Varianten. Gemeinsam mit dem benachbarten Klosters erschließt das Skigebiet fast 300 km an präparierten Pisten und unzählige Tiefschneeabfahrten.

Beachten Sie bitte: bei der Buchung einer Übernachtung im Doppelzimmer als Alleinreisender teilen Sie sich das Zimmer mit einem/einer weiteren Mitreisenden. Wir bemühen uns, im Vorfeld eine gleichgeschlechtliche Zimmereinteilung vorzunehmen, können dies aber nicht garantieren. Ein Anspruch auf eine Einzelunterbringung besteht in dem Fall nicht.
Hotel Strela***

Obere Strasse 39
7270 Davos Platz
Schweiz
Tag 1, 2, 3, 4

Hotel Webseite
+41-81-4176777

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Anreisetag um 18:00 Uhr im Hotel Strela*** in Davos Platz, Telefon +41-81-4176590. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie, sich über diese Telefonnummer mit dem ASI Berg- und Skiführer in Verbindung zu setzen.
Anreise
PKW:
Lindau – Bregenz – Rheintalautobahn A13 Richtung Chur bis Landquart. Oder Basel – Zürich – Autobahn A3 und Rheintalautobahn A13 Richtung Chur bis Landquart. Weiter auf der Hauptstraße 28 via Klosters bis Davos.

BAHN:
Mit der Rhätischen Bahn bis Haltestelle Davos-Platz. Das Hotel befindet sich ca. 10 Gehminuten vom Bahnhof entfernt.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 4 Nächte im Hotel Strela***, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 4x Frühstück, 4x Abendessen
  • 4-Tages-Skipass
  • Leihausrüstung (LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde)
  • ASI Ausbildungsunterlagen
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
  • Führung und Betreuung durch staatlich geprüften ASI Berg- & Skiführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise

27.01.19 - 31.01.19

Doppelzimmer
895 €
Einzelzimmer
965 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
31.01.19 - 03.02.19

Doppelzimmer
895 €
Einzelzimmer
965 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
Die Kurstermine von Donnerstag - Sonntag sind einen Tag kürzer.
  • 3x Frühstück, 3x Abendessen
  • Leihausrüstung (LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde)
  • ASI Ausbildungsunterlagen
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
  • Führung und Betreuung durch staatlich geprüften ASI Berg- & Skiführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch


Geänderter Reiseverlauf
Die Kurstermine von Donnerstag - Sonntag sind einen Tag kürzer.


Tag 1: Willkommen in Davos - Begrüßung und Programmbesprechung
Um 18 Uhr begrüßt uns der ASI Berg- und Skiführer in unserem Hotel in Davos. Beim ersten gemeinsamen Abendessen besprechen wir die kommenden Tage.

Unterkunft: HOTEL STRELA
Verpflegung: Abendessen
Tag 2 - 3: Skiausbildung und Fahrtraining auf der Piste und im Gelände
An den ersten beiden Ausbildungstagen üben wir mit unserem Bergführer intensiv die Grundlagen der richtigen Skitechnik: Körperhaltung und Schwerpunkt, das Andrehen und die Schwungeinleitung, das Be- und Entlasten sind das A und O fürs Fahren im Tiefschnee. Zuerst sind wir dazu auf den vielfältigen Pisten des Skigebietes Davos Klosters unterwegs, mit zunehmenden Lernfortschritt fahren wir dann immer mehr hinein ins Gelände. An Parsenn oder dem Weißfluhjoch finden sich perfekte Möglichkeiten, um das Erlernte im Tiefschnee anzuwenden. Am Abend erfahren wir noch, wie der Lawinenlagebericht zu interpretieren ist und wie wir richtig mit dem LVS-Gerät umgehen.

Unterkunft: HOTEL STRELA
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Tiefschneefahren im Gelände und Abschied von Davos
An unserem letzten Kurstag sind wir natürlich noch einmal im Tiefschnee unterwegs. In den weiten Hängen am Jakobshorn oder am Pischahorn können wir das Erlernte schon mit viel Freude beim Freeriden anwenden. Gemeinsames Kursende und Verabschiedung gegen 15 Uhr.

Verpflegung: Frühstück
17.03.19 - 21.03.19

Doppelzimmer
895 €
Einzelzimmer
965 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
  • Führung und Betreuung durch staatlich geprüften ASI Berg- & Skiführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch


Geänderter Reiseverlauf
Die Kurstermine von Donnerstag - Sonntag sind einen Tag kürzer.


21.03.19 - 24.03.19

Doppelzimmer
895 €
Einzelzimmer
965 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
Die Kurstermine von Donnerstag - Sonntag sind einen Tag kürzer.
  • 3x Frühstück, 3x Abendessen
  • Leihausrüstung (LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde)
  • ASI Ausbildungsunterlagen
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
  • Führung und Betreuung durch staatlich geprüften ASI Berg- & Skiführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch


Geänderter Reiseverlauf
Die Kurstermine von Donnerstag - Sonntag sind einen Tag kürzer.


Tag 1: Willkommen in Davos - Begrüßung und Programmbesprechung
Um 18 Uhr begrüßt uns der ASI Berg- und Skiführer in unserem Hotel in Davos. Beim ersten gemeinsamen Abendessen besprechen wir die kommenden Tage.

Unterkunft: HOTEL STRELA
Verpflegung: Abendessen
Tag 2 - 3: Skiausbildung und Fahrtraining auf der Piste und im Gelände
An den ersten beiden Ausbildungstagen üben wir mit unserem Bergführer intensiv die Grundlagen der richtigen Skitechnik: Körperhaltung und Schwerpunkt, das Andrehen und die Schwungeinleitung, das Be- und Entlasten sind das A und O fürs Fahren im Tiefschnee. Zuerst sind wir dazu auf den vielfältigen Pisten des Skigebietes Davos Klosters unterwegs, mit zunehmenden Lernfortschritt fahren wir dann immer mehr hinein ins Gelände. An Parsenn oder dem Weißfluhjoch finden sich perfekte Möglichkeiten, um das Erlernte im Tiefschnee anzuwenden. Am Abend erfahren wir noch, wie der Lawinenlagebericht zu interpretieren ist und wie wir richtig mit dem LVS-Gerät umgehen.

Unterkunft: HOTEL STRELA
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Tiefschneefahren im Gelände und Abschied von Davos
An unserem letzten Kurstag sind wir natürlich noch einmal im Tiefschnee unterwegs. In den weiten Hängen am Jakobshorn oder am Pischahorn können wir das Erlernte schon mit viel Freude beim Freeriden anwenden. Gemeinsames Kursende und Verabschiedung gegen 15 Uhr.

Verpflegung: Frühstück
Preise gelten ab/bis Davos.
Bei dieser Reise können Sie auch als Alleinreisender die Unterkunft im Doppelzimmer buchen. 

Beachten Sie bitte: bei der Buchung einer Übernachtung im Doppelzimmer als Alleinreisender teilen Sie sich das Zimmer mit einem/einer weiteren Mitreisenden. Wir bemühen uns, im Vorfeld eine gleichgeschlechtliche Zimmereinteilung vorzunehmen, können dies aber nicht garantieren. Ein Anspruch auf eine Einzelunterbringung besteht in dem Fall nicht.

Eindrücke von der Reise


Blogbeiträge zu dieser Reise

Gewitter in den Bergen: was es zu beachten gibt

Kennt ihr den Moment, wenn ihr einen Gipfel oder Bergkamm erreicht und sich euch mit einem Mal eine ganz neue Wetterlage offenbart? Dunkle, bedrohliche Wolken türmen sich vor euch auf...
> weiterlesen
E-Bike Reisen: Gute Gründe für eine Reise mit dem Elektrorad

E-Bike fahren? Ihr habt das noch nicht ausprobiert? Dann ist es höchste Zeit. Es gibt eine Vielzahl an Gründen etwas Neues wie das E-Bike fahren auszuprobieren. Wir haben...
> weiterlesen
Unterkunft in Costa Rica: Der Luxus der Einfachheit in der Selva Bananito Lodge

  Was bedeutet eigentlich Luxus bei einer Reise für euch? Mit einer Limousine durch die Gegend gefahren zu werden, zu Mittag den teuersten Kaviar mit Champagner genießen und...
> weiterlesen

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialisten

von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr



Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:


Zusätzliche empfohlene Ausrüstung


Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 4 x € 250,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...





Ja, ich bin mit der automatisierten Erfassung und Verwendung meiner Daten gemäß verlinkter Erklärung einverstanden.