ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Madeira sportlich erwandern

Madeira sportlich erwandern

Geführte Wanderreise, Portugal

 » Portugal » Madeira sportlich erwandern
PTFNC017
Madeira sportlich erwandern
PTFNC017

Madeira könnte man vereinfacht als Spitze eines Bergmassives das über 1.800 Meter aus dem Atlantik ragt bezeichnen: Steilküsten, Gipfel, tiefe Schluchten so weit das Auge reicht! Genau das Richtige für den ambitionierten Wanderer. In kleiner Gruppe erwandern wir anspruchsvolle Touren die von den Küsten der Insel bis in ihr Innerstes führen. Staunend stehen wir vor den moosbewachsenen Steilmassiv des Pico Ruivo, erreichen Quellen, die aus den Felswänden entspringen und steigen auf zum Dach der Insel!

Highlights & Fakten
  • Erleben Sie das Nonnental und die höchsten Gipfel Madeiras
  • Wandern Sie zum Herz der Insel: dem Höllenkessel
  • Erkunden Sie das längste Tal der Insel

Profil
  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 4
  • Trittsicherheit und Ausdauer erforderlich
  • Gehtempo: 450 Höhenmeter pro Stunde ist Voraussetzung für die Teilnahme
Dauer
8 Tage
Teilnehmer
Abreise bis 31.12.2019 Min. 6/max. 12
Bereiste Länder
Portugal
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 18 Fragebögen.


Das Besondere

Diese Reise richtet sich an sportlich ambitionierte Wanderer. Bitte beachten Sie daher, dass Sie körperlich fit sind um 450 Höhenmeter pro Stunde im Aufstieg erwandern können. 

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf Madeira
Flug nach Madeira. Sie werden am Flughafen von Madeira (FNC) von einem ASI Vertreter abgeholt und in das Hotel gefahren (ca. 40 min.). Abends begrüßt Sie Ihr ASI Wanderführer und stellt Ihnen das Wanderprogramm der kommenden Woche vor.

Unterkunft: Estalagem do Vale
Tag 2: Zum Cabo Girão
Fahrt ins Tal von Ribeira Brava. Von Faja da Ribeira wandern wir bergauf und erreichen die Levada do Norte. Einmal die Höhe der Levada erreicht, folgen wir dieser auf fast gleichbleibender Höhe bis zum Cabo Girão, wo die Steilküste knapp 500 Meter tief zum Meer hin abfällt. Eine schöne Wanderung durch den Süden Madeiras.
500 m
100 m
18 km
ca. 5 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Ribeira de Janela - das längste Tal der Insel
Nach dem Frühstück fahren wir die Nordküste entlang und erreichen den kleinen Ort Ribeira de Janela. Der größte zusammenhängende Lorbeerwaldbestand säumt das längste Tal Madeiras. Durch neun Tunnels wandern wir in dieses urwüchsige Tal. Nach der Mittagsrast geht es hinauf auf die Hochebene Paul da Serra, wo uns eine vollkommen andere Landschaftsform erwartet: die Paul da Serra ist ein Hochplateau das von Wasseradern durchzogen und oft nebelverhangen ist.
850 m
18 km
ca. 6 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Durch das Nonnental zum Dach der Insel
Wir fahren in das abgelegene, dafür aber wunderschöne Tal der Nonnen: Curral das Freiras. Hier beginnt unsere Königstour: hinauf auf die schönste Bergwelt Madeiras. Bizarre Gesteinsformationen, Lavaschlote und Basaltadern säumen den Weg. Einzigartige Gebirgsvegetation und herrliche Ausblicke sind die Früchte des mühevollen Aufstieges zum Pico Ruivo - dem höchsten Berg der Insel. Von hier aus geht es weiter in ständigem bergauf und -ab über einen angelegten Wanderweg, der an Schönheit kaum zu überbieten ist. Schließlich erreichen wir den Pico Arriero.
1670 m
560 m
15 km
ca. 7 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Ins Herz Madeiras: der Höllenkessel
Im kleinen Weiler von Ilha beginnt unser Aufstieg durch den Urwald Madeiras. Schließlich erreichen wir die Levada von Calderao Verde: wir folgen deren Lauf und dringen immer tiefer ein in das Innerste Madeiras: moos- und flechtenbewachsene Tunnels wechseln sich ab mit wuchtiger Vegetation, tiefe Täler gähnen unter uns und über uns steht das mächtige Gebirgsmassiv der Picos wie eine Wand. Beeindruckend und unvergesslich!
550 m
150 m
16 km
ca. 6 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Durch den Urwald zu den Lorbeerriesen
Wir fahren entlang der Nordküste zu dem kleinen Weiler Seixal. Durch die Urvegetation Madeiras, dem Lorbeerwald, wandern wir hinauf nach Fanal, wo sich über 500 Jahre alte Tilbäume zu einem zauberhaften Märchenwald fügen. Fanal zählt zu den sieben Naturwundern Portugals.
850 m
100 m
9 km
ca. 4 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Zum Encumeada Pass
Fahrt nach Boaventura, eines der urigsten und isoliertesten Dörfer Madeiras. Am Weiler Lombo do Urzal beginnen wir unsere Tour durch den Lorbeerwald in Richtung Boca das Torrinhas. Von hier aus führt uns der Pfad westwärts zum Encumeada Pass, der die Insel in zwei Hälften teilt.
1000 m
550 m
15 km
ca. 5 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Madeira
Fahrt zum Flughafen von Madeira und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf Madeira
Flug nach Madeira. Sie werden am Flughafen von Madeira (FNC) von einem ASI Vertreter abgeholt und in das Hotel gefahren (ca. 40 min.). Abends begrüßt Sie Ihr ASI Wanderführer und stellt Ihnen das Wanderprogramm der kommenden Woche vor.

Unterkunft: Estalagem do Vale
Tag 2: Zum Cabo Girão
Fahrt ins Tal von Ribeira Brava. Von Faja da Ribeira wandern wir bergauf und erreichen die Levada do Norte. Einmal die Höhe der Levada erreicht, folgen wir dieser auf fast gleichbleibender Höhe bis zum Cabo Girão, wo die Steilküste knapp 500 Meter tief zum Meer hin abfällt. Eine schöne Wanderung durch den Süden Madeiras.
500 m
100 m
18 km
ca. 5 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Ribeira de Janela - das längste Tal der Insel
Nach dem Frühstück fahren wir die Nordküste entlang und erreichen den kleinen Ort Ribeira de Janela. Der größte zusammenhängende Lorbeerwaldbestand säumt das längste Tal Madeiras. Durch neun Tunnels wandern wir in dieses urwüchsige Tal. Nach der Mittagsrast geht es hinauf auf die Hochebene Paul da Serra, wo uns eine vollkommen andere Landschaftsform erwartet: die Paul da Serra ist ein Hochplateau das von Wasseradern durchzogen und oft nebelverhangen ist.
850 m
18 km
ca. 6 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Durch das Nonnental zum Dach der Insel
Wir fahren in das abgelegene, dafür aber wunderschöne Tal der Nonnen: Curral das Freiras. Hier beginnt unsere Königstour: hinauf auf die schönste Bergwelt Madeiras. Bizarre Gesteinsformationen, Lavaschlote und Basaltadern säumen den Weg. Einzigartige Gebirgsvegetation und herrliche Ausblicke sind die Früchte des mühevollen Aufstieges zum Pico Ruivo - dem höchsten Berg der Insel. Von hier aus geht es weiter in ständigem bergauf und -ab über einen angelegten Wanderweg, der an Schönheit kaum zu überbieten ist. Schließlich erreichen wir den Pico Arriero.
1670 m
560 m
15 km
ca. 7 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Ins Herz Madeiras: der Höllenkessel
Im kleinen Weiler von Ilha beginnt unser Aufstieg durch den Urwald Madeiras. Schließlich erreichen wir die Levada von Calderao Verde: wir folgen deren Lauf und dringen immer tiefer ein in das Innerste Madeiras: moos- und flechtenbewachsene Tunnels wechseln sich ab mit wuchtiger Vegetation, tiefe Täler gähnen unter uns und über uns steht das mächtige Gebirgsmassiv der Picos wie eine Wand. Beeindruckend und unvergesslich!
550 m
150 m
16 km
ca. 6 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Durch den Urwald zu den Lorbeerriesen
Wir fahren entlang der Nordküste zu dem kleinen Weiler Seixal. Durch die Urvegetation Madeiras, dem Lorbeerwald, wandern wir hinauf nach Fanal, wo sich über 500 Jahre alte Tilbäume zu einem zauberhaften Märchenwald fügen. Fanal zählt zu den sieben Naturwundern Portugals.
850 m
100 m
9 km
ca. 4 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Zum Encumeada Pass
Fahrt nach Boaventura, eines der urigsten und isoliertesten Dörfer Madeiras. Am Weiler Lombo do Urzal beginnen wir unsere Tour durch den Lorbeerwald in Richtung Boca das Torrinhas. Von hier aus führt uns der Pfad westwärts zum Encumeada Pass, der die Insel in zwei Hälften teilt.
1000 m
550 m
15 km
ca. 5 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Madeira
Fahrt zum Flughafen von Madeira und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 4: anspruchsvoll
Für diese Reisen ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag.

Voraussetzung: Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich

Empfohlene Vorbereitung:
2-3 mal pro Woche aktiver Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 1000 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 8 Stunden

Die Unterkünfte


Estalagem do Vale****

Sitio das Feiteiras de Baixo
Sao Vicente
Portugal
Estalagem do Vale ist ein charmantes, historisches Landhotel, das Bequemlichkeit bietet in einem der schönsten Orte auf der Insel Madeira. Das Hauptgebäude hat eine bewegte Geschichte: Es begann vor über 150 Jahren. Es war für viele Jahre eine Schule und wurde auch als Krankenhaus umfunktioniert, wenn die Gemeinde eine solche Anlage benötigte. Heute bietet das Estalagem do Vale 41 Zimmer mit den Bequemlichkeiten des 21. Jahrhunderts wie Kabel-TV, Internetanschluss und Direktwahltelefon: alles, was das Leben so angenehm wie möglich macht. Die Gäste können auch das Restaurant, die Bar und die anderen Freizeit-Einrichtungen innerhalb des Gebäudes oder im schönen Garten nutzen. Die schöne Lage an der Nordseite der Insel Madeira im São Vicente-Tal ist Teil des berühmten Laurissilva Wald - eine World Heritage Site - und sorgt dafür, dass Besucher die zauberhaften Atmosphäre der Natur von seiner besten Seite gewießen können. Obwohl die Hauptstadt Funchal nur 20 km entfernt liegt, ist es wirklich eine andere Welt, wo Vogelgesang und der berauschende Duft der Kräuter an der Tagesordnung sind.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Flughafen von Madeira holt Sie ein Vertreter von ASI Reisen ab: Bitte wenden Sie sich nach der Gepäckausgabe Richtung Ausgang und achten Sie beim betreten der Empfangshalle auf das ASI Willkommenschild mit unserem Logo als Erkennungszeichen. 


Anschließend Bus- oder Taxifahrt in unserer Hotel  (ca. 40 min.). Teilnehmer, die schon vorher angereist sind, treffen den Wanderführer um 19.00 Uhr.
Hinweise zum Reisegepäck
Bitte entnehmen Sie die Freigepäckregelung Ihrem Reiseplan/Flugunterlagen. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt. Bei Überschreitung der zulässigen Freigepäckgrenzen entstehen Gebühren. Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur eingeschränkt mitgeführt werden. Behältnisse mit Flüssigkeiten, Gels und Sprays dürfen max. 100ml fassen. Alle Behältnisse sind in einem transparenten, verschließbaren Plastikbeutel von max. 1l Fassungsvermögen zu verpacken. Messer und Scheren (auch Nagelscheren) sind im Handgepäck nicht erlaubt.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Staatsbürger und Schweizer benötigen einen Personalausweis oder einen Reisepass. Ein Visum ist nicht nötig. Für die Reise sind derzeit keine Impfungen vorgeschrieben.
Nebenkosten & Trinkgelder
Für diese Reise brauchen Sie ein Taschengeld (in Euro) für tägliche Ausgaben (z.B. Souvenirs, Getränke im Hotel etc.). Da die Verpflegungsleistung mit dem ersten Abendessen im Hotel beginnt, sollten Gäste, die eine frühe Ankunft auf Madeira haben, Geld für ein Mittagessen einplanen. Das Preisniveau auf Madeira ist geringfügig niedriger als in Deutschland.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


P6290116.JPG
P6280053.JPG
P6280064.JPG
DSCN0136.JPG
Ost 4.JPG
P6270003.JPG
Risco Wasserfall.JPG
P6290080.JPG
P6270011.JPG
Dieter (42).JPG
P6290116.JPG
P6280053.JPG
P6280064.JPG
DSCN0136.JPG
Ost 4.JPG
P6270003.JPG
Risco Wasserfall.JPG
P6290080.JPG
P6270011.JPG
Dieter (42).JPG

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug nach Madeira und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte im Estalagem do Vale****, Zimmer mit Balkon, Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück
  • Alle Transfers und Rundfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Verlängerungsnächte auf Madeira
  • Exklusiver Flughafentransfer ohne Wartezeiten
  • Aufpreis Halbpensionp.P. 180 €



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen Düsseldorf.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich. Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.
05.09.19 - 12.09.19
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
13.02.20 - 20.02.20
Doppelzimmer
ab 1.290 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
ab 1.490 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
02.04.20 - 09.04.20
Doppelzimmer
ab 1.390 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
ab 1.690 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Flughafen Düsseldorf.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich. Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Perfekt organisierte Wanderreise mit gehobenem Anspruch. Gegenüber dem anspruchsvollen Touren stand ein sehr schönes Hotel mit guter Küche zum Relaxen. Ich habe mich selten so gut erholt!« ★★★★★ Cornelia S.
»Für eine leistungsfähige Gruppe waren es tolle Touren. « ★★★★★ Helmut M.
»Eine wunderbare Reise für sportlich Ambitionierte.« ★★★★★ Edeltraud M.
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
»Diese Reise war in dieser Form (Wanderführer und Essen) keine Werbung für ASI« ★★★★★ Marion und Harald K.
»Schöne Wanderreise nach Madeira. Touren sind für geübte Wanderer gut zu schaffen, allerdings werden die geforderten 450Hm/h durchaus auch gewandert. Die Ausblicke entschädigen dann aber für die Strapazen der Aufstiege :) Sehr zu empfehlen.« ★★★★★ Fabian S.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Die Irrwege des Madeira Weins: Gut Ding braucht Weile

Manche Entdeckungen beruhen auf Zufällen – glücklichen Zufällen. In diese Kategorie lässt sich die Erfindung des Madeira Weins einordnen. Denn der Likörwein ist kein Getränk, das bewusst entworfen worden ist,...
> weiterlesen
Kleines Schuhlexikon: 5 Kniffe fürs richtige Schnüren

Den Alltagsstress vergessen und dabei die Natur ganz nah genießen – Wanderreisen können so schön sein. Unschön wird’s nur, wenn sich Wehwehchen wie Blasen und Druckstellen als unliebsame „Begleiter“ mit...
> weiterlesen
Über den Dächern Madeiras: Pico Ruivo

  Madeira ein wahres Wandereldorado im Atlantik. Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Insel zu bewandern. Für Abmitionierte ist der höchste Berg der Insel, der Pico Ruivo (1.862 m), ein...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente
  • lichtstarke Stirn- oder Taschenlampe

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.