ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Madeira komfortabel erleben

Madeira komfortabel erleben

Geführte Wanderreise, Portugal

 » Portugal » Madeira komfortabel erleben
PTFNC013
Madeira komfortabel erleben
PTFNC013

Madeira zu bereisen ist manchmal wie in eine andere Welt einzutauchen: Weihnachtssterne groß wie Haselnusssträucher, Baumheide, hoch wie Tannenbäume und Lorbeerriesen, alt wie Stein. Abgesehen von der beeindruckenden Vegetation lockt Madeira mit einer Berg- und Küstenlandschaft, die irgendwo zwischen spektakulär und idyllisch anzusiedeln ist. Die Madeirenser selbst sind lebensfroh, freundlich und stolz auf ihre Heimat: holen Degenfische aus dem Atlantik, ziehen Gemüse und züchten Blumen. Es gibt kaum etwas, das auf Madeira nicht gedeiht. Erleben Sie Madeira, aktiv und komfortabel!

Highlights & Fakten
  • Wohnen Sie komfortabel mit herrlichem Blick auf Funchal
  • Entdecken Sie die Bergwelt Madeiras
  • Genießen Sie die Wanderungen in der Kleinstgruppe

Profil
  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3

Dauer
8 Tage

Teilnehmer
Min. 6/max. 12

Bereiste Länder
Portugal

Schwierigkeitsgrad


NEU
8 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf Madeira
Flug nach Madeira. Sie werden am Flughafen abgeholt und ins Hotel gefahren. Abends treffen Sie Ihre Mitreisenden und lernen Ihren Wanderführer bei einem Begrüßungsdrink kennen.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Malerische Nordküste
Wir fahren in den Norden, nach Machico. Hier startet unsere Wanderung, die uns von Machico durch kleine Gemüsegärten entlang einer Levada zum Aussichtspunkt Boca do Risco führt: wir erspähen die nördliche Nachbarinsel Porto Santo. Von hier aus folgen wir dem Pfad in ständigem auf und ab nach Porto Cruz.
250 m
150 m
12 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Im Tal von Foldahal
Wir fahren hinauf zum Encumeadapaß, jenem Punkt in der Serra de Agua, der die Insel in zwei Hälften teilt: westlich erstreckt sich die Paul da Serra Hochebene, östlich die felsigen Gipfel der Picos. Durch einen Tunnel gelangen wir in das Foldahal Tal. Wir folgen der moosbewachsenen Levada und genießen die Ausblicke auf die Felsriesen die aus dem Wald herausragen.
300 m
50 m
10,5 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: Der Wind am Ostkap
Landschaftlich steht die heutige Wanderung in einem krassen Gegensatz zu den anderen Touren auf Madeira: die Ostkapwanderung beginnt in der Baia d\'Abra und führt durch bizarre Steinlandschaften mit spärlicher Vegetation. Das tiefblaue Meer und der intensiv gefärbte Fels mit dem Farbspiel.
450 m
450 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Funchal und Rabacal
Vormittags genießen wir das Treiben in den Gassen Funchals: die Markthalle, die Hafenpromenade, die Altstadt und die Kathedrale. Nach dem Mittagessen fahren der Südküste entlang und wandern durch einen Tunnel in die Levadawelt von Rabacal. Die Tour ist eine der am meisten begangenen Wanderungen Madeiras, nachmittags aber ruhig und wenig besucht.
350 m
10 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Die Steinwelt der Picos
Am Pico Arieiro beginnt die Wanderung über zahlreiche Treppen und durch Tunnels entlang des Hauptkammes der Insel bis zum Pico Ruivo, mit 1.862 m der höchste Berg Madeiras. Linker Hand blickt man ständig tief hinab in das wilde Curral das Freiras-Tal. Steil abfallende Wände mit üppiger Vegetation machen aus dieser spektakulären Wanderung eine der schönsten der Woche.
550 m
750 m
9,5 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 7: Das Tal der Nonnen
Fahrt ins Herz der Insel zur Boca da Corrida (1.220 m). Von dort führt der wunderbar angelegte Weg in überwältigender Bergwelt bis zum Fuße des Pico Grande (1.300 m). Unter Kastanienbäumen wandern wir auf einem Serpentinenweg hinunter in das Tal der Nonnen, wo wir bei Kastanienspezialitäten Rast machen. Unvergessliche Einkehr bei Senhor Gabriel.
225 m
800 m
7,5 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von Madeira
Fahrt zum Flughafen und Rückflug in die Heimat

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf Madeira
Flug nach Madeira. Sie werden am Flughafen abgeholt und ins Hotel gefahren. Abends treffen Sie Ihre Mitreisenden und lernen Ihren Wanderführer bei einem Begrüßungsdrink kennen.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Malerische Nordküste
Wir fahren in den Norden, nach Machico. Hier startet unsere Wanderung, die uns von Machico durch kleine Gemüsegärten entlang einer Levada zum Aussichtspunkt Boca do Risco führt: wir erspähen die nördliche Nachbarinsel Porto Santo. Von hier aus folgen wir dem Pfad in ständigem auf und ab nach Porto Cruz.
250 m
150 m
12 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Im Tal von Foldahal
Wir fahren hinauf zum Encumeadapaß, jenem Punkt in der Serra de Agua, der die Insel in zwei Hälften teilt: westlich erstreckt sich die Paul da Serra Hochebene, östlich die felsigen Gipfel der Picos. Durch einen Tunnel gelangen wir in das Foldahal Tal. Wir folgen der moosbewachsenen Levada und genießen die Ausblicke auf die Felsriesen die aus dem Wald herausragen.
300 m
50 m
10,5 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: Der Wind am Ostkap
Landschaftlich steht die heutige Wanderung in einem krassen Gegensatz zu den anderen Touren auf Madeira: die Ostkapwanderung beginnt in der Baia d\'Abra und führt durch bizarre Steinlandschaften mit spärlicher Vegetation. Das tiefblaue Meer und der intensiv gefärbte Fels mit dem Farbspiel.
450 m
450 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Funchal und Rabacal
Vormittags genießen wir das Treiben in den Gassen Funchals: die Markthalle, die Hafenpromenade, die Altstadt und die Kathedrale. Nach dem Mittagessen fahren der Südküste entlang und wandern durch einen Tunnel in die Levadawelt von Rabacal. Die Tour ist eine der am meisten begangenen Wanderungen Madeiras, nachmittags aber ruhig und wenig besucht.
350 m
10 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Die Steinwelt der Picos
Am Pico Arieiro beginnt die Wanderung über zahlreiche Treppen und durch Tunnels entlang des Hauptkammes der Insel bis zum Pico Ruivo, mit 1.862 m der höchste Berg Madeiras. Linker Hand blickt man ständig tief hinab in das wilde Curral das Freiras-Tal. Steil abfallende Wände mit üppiger Vegetation machen aus dieser spektakulären Wanderung eine der schönsten der Woche.
550 m
750 m
9,5 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 7: Das Tal der Nonnen
Fahrt ins Herz der Insel zur Boca da Corrida (1.220 m). Von dort führt der wunderbar angelegte Weg in überwältigender Bergwelt bis zum Fuße des Pico Grande (1.300 m). Unter Kastanienbäumen wandern wir auf einem Serpentinenweg hinunter in das Tal der Nonnen, wo wir bei Kastanienspezialitäten Rast machen. Unvergessliche Einkehr bei Senhor Gabriel.
225 m
800 m
7,5 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von Madeira
Fahrt zum Flughafen und Rückflug in die Heimat

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Hotel Madeira Regency Cliff****

Travessa Quinta Calaça, 6
9000-693 Funchal
Portugal
Das Madeira Regency Cliff ist ein kleines, trendig gestaltetes 4-Sterne-Hotel in einer superben Klippenlage mit fantastischen Aussichten auf den Atlantik und den Küstenstrich des 'Lido', der beliebten Tourismuszone Funchals. Genau unterhalb des Hotels verläuft eine schöne Küstenpromenade mit herrlichen subtropischen Gärten und mehreren öffentlichen Schwimmbädern mit Meereszugang. Diese kilometerlange Promenade, die vom Hotel aus direkt zugänglich ist, führt zum beliebten Kies- und Sandstrand Praia Formosa im Westen Funchals.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Sie werden am Flughafen von Madeira von einem ASI-Vertreter erwartet. Bitte achten Sie unmittelbar nach Verlassen der Sicherheitszone auf ein ASI-Willkommensschild. Sie werden nach Funchal gefahren (ca. 20 min.), wo Sie abends Ihr ASI-Wanderführer begrüßt.
Hinweise zum Reisegepäck
Bitte entnehmen Sie die Freigepäck- und Handgepäckregelung Ihren Flugunterlagen. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u.ä.) mitgenommen werden dürfen. Auch Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur in einem transparenten Plastikbeutel transportiert werden. Darunter fallen auch Getränke, Suppen oder Sirup. Außerdem zählen auch Gegenstände mit ähnlicher Konsistenz, die nicht zum Verzehr geeignet sind, dazu: Gels, Sprays, Shampoos, Sonnenlotion, Öle, Cremes und Zahnpasta. Ein einzelnes Behältnis darf dabei nicht mehr als 100 ml Flüssigkeit enthalten.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Staatsbürger und Schweizer benötigen einen Personalausweis oder einen Reisepass. Ein Visum ist nicht nötig. Für die Reise sind derzeit keine Impfungen vorgeschrieben.
Nebenkosten & Trinkgelder
Sie benötigen etwas Geld für Ihre täglichen Ausgaben (Getränke, Souvenirs etc.) und für nicht inkludierte Mahlzeiten. 

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug nach Madeira und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte im Hotel Madeira Regency Cliff****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 6x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Transfers und Rundfahrten lt. Reiseverlauf
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Verlängerungsnächte auf Madeira



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich. Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.
14.03.19 - 21.03.19
Garantierte Durchführung
Doppelzimmer Superior
1.590 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
1.890 €
Oliver Hoppe begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
ASI1.jpg

Oliver Hoppe

Jahrgang 1969 bei ASI seit 2014
Oliver Hoppe ist Deutscher und lebt seit 1992 auf der Insel Madeira. Selbstverständlich spricht er außer Englisch auch Portugiesisch. Er liebt die Berge und das Wandern, ist aber auch gerne auf dem Wasser unterwegs. Er freut sich, den Gästen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und ihnen die Schönheit des Archipels näherzubringen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
18.04.19 - 25.04.19
Mit noch 3 Personen gesichert
Doppelzimmer Superior
1.590 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
1.890 €
Günter Wolfgang Wippler begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Wippler_Wolfi_asi-bwf-web-039.jpg

Günter Wolfgang Wippler

Jahrgang 1941 bei ASI seit 1963
Wolfgang ist Bergführer und Alpinist aus Leidenschaft. Zahlreiche Expeditionen, die er teilweise auch selbst leitete, führten ihn zu den schönsten Bergen und Trekkinggebieten der Welt. Für ASI führte er Wanderungen auf Mallorca und Madeira, sowie Trekkingtouren in Taiwan, Vietnam, Kambodscha und Laos und Ladakh in Nordindien.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich. Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen
Alpenglühen: was ist das?

Es ist ein magischer Moment, wenn die Sonne ihre letzten Strahlen des Tages aussendet. Noch magischer, wenn dabei die Berge Feuer fangen zu scheinen. Seit jeher faszinierten uns...
> weiterlesen
Skitouren: 10 nützliche Dinge, die auf keiner Tour fehlen sollten

  Seid ihr auch schon mitten in der Skitourensaison angekommen? Ich freue mich momentan über jede Schneeflocke, die vom Himmel fällt. Für eine gelungene Skitour ist die richtige Vorbereitung ein...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.