ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Silvester auf Madeira

Silvester auf Madeira

Geführte Wanderreise, Portugal

 » Portugal » Silvester auf Madeira
PTFNC007
Silvester auf Madeira
PTFNC007

Das neue Jahr im Schein der Lichter über Funchal und aktiv auf den schönsten Wanderrouten zu begrüßen ist unvergesslich. Auf Madeira wird der Jahreswechsel besonders zelebriert. Bereits im Juni können sich verschiedene Nationen im Rahmen des "Festival do Atlantico" bewerben, das Feuerwerk über Funchal am Neujahrsabend abzuschießen, einer der Höhepunkte der Wanderreise. Im Mittelpunkt stehen die Natur, die Bewegung an der frischen Luft, der Spaß in der Gruppe zu Wandern, die ausgewählten Wege, das gute Essen und die komfortable Unterkunft, in der wir abends entspannen können.

Highlights & Fakten
  • Starten Sie aktiv ins neue Jahr
  • Genießen Sie das Feuerwerk in Funchal
  • Wohnen Sie am sonnigsten Ort Madeiras

Profil
  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
Dauer
8 Tage
Teilnehmer
Abreise bis 31.12.2019 Min. 8/max. 20
Bereiste Länder
Portugal
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
4.8
96%
Basierend auf 24 Fragebögen.

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf Madeira
Flug nach Madeira. Sie werden am Flughafen von Madeira (FNC) von einem ASI Vertreter abgeholt und in das Hotel gefahren (ca. 40 min.). Abends begrüßt Sie Ihr ASI Wanderführer und stellt Ihnen das Wanderprogramm der kommenden Woche vor.

Unterkunft: Enotel Baia
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Die Calderao Verde - der grüne Kessel Madeiras
Wir wandern durch das grüne Herz Madeiras: von Ilha steigen wir einen üppig bewachsenen Bergrücken hinauf und erreichen schließlich die Levada. Von hier aus wandern wir zu einem landschaftlichen Höhepunkt Madeiras, der Calderao Verde. Durch den eindrucksvollen Lorbeerwald, mit schier einzigartigen Eigenschaften und herrlich artenreicher Vegetation. Entlang der Levada Caldeirao Verde erreichen wir Queimadas.
450 m
50 m
12 km
ca. 4 h

Unterkunft: Enotel Baia
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Das Tal der Nonnen
Fahrt ins Herz der Insel zur Boca da Corrida (1.220 m). Von dort führt der wunderbar angelegte Weg in überwältigender Bergwelt bis zum Fuße des Pico Grande (1.300 m). Unter Kastanienbäumen wandern wir auf einem Serpentinenweg hinunter in das Tal der Nonnen, wo wir bei Kastanienspezialitäten Rast machen. Die unvergessliche Einkehr bei Senhor Gabriel rundet den Tag ab.
225 m
800 m
7,5 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Enotel Baia
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: Aufbruch zum Dach Madeiras: der Pico Ruivo
Eine vollkommen andere Welt erwartet uns heute: eine Panoramatour über das Dach der Insel. Willkommen in der herrlichen Welt der Picos mit steil abfallenden Felshängen, faszinierenden Tälern, uralten Baumheiden und immer wieder herrlichen Ausblicken. Kurz vor Ende der Wanderung stehen wir am Pico Ruivo, dem höchsten Berg der Insel (1.861 m).
1000 m
500 m
18 km
ca. 6 h

Unterkunft: Enotel Baia
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 5: Durch den Urwald zu den Lorbeerriesen
Wir fahren in den lieblichen Weiler Chao da Ribeira, etwas oberhalb von Seixal gelegen. Hier erwartet uns der Einstieg der Wanderung, die uns in die ursprüngliche Vegetation Madeiras, den Lorbeerwald, bringt. Baumheide, Lorbeer- und Erdbeerbaum gedeihen hier an den Steilhängen der Insel. Auf unserem Weg bergan lichtet sich plötzlich der Urwald und der Weg verflacht sich. Wir haben die Hochebene von Fanal erreicht. Wir stehen vor dem jahrhundertealten Baumriesen von Fanal: gigantische, moos- und flechtenbewachsene Lorbeerbäume. 
850 m
100 m
9 km
ca. 4 h

Unterkunft: Enotel Baia
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 6: Die Hochebene von Paul do Mar und Prosit Neujahr!
Nach dem Frühstück fahren wir in den urigen Westen der Insel und erreichen Paul do Mar. Von hier aus steigen wir zu einem Höhenweg. Mit jedem Schritt wird die Aussicht über das Meer spektakulärer. Einkehr zu Mittag in Prazeres. Am Abend erwartet uns das Galadiner im Hotel. Wir lassen uns kulinarisch verwöhnen, genießen zu jedem Gang den passenden Wein und lassen den Abend voranschreiten. Der Bus bringt uns für den Höhepunkt des Silvesterabends zu einem Aussichtspunkt über Funchal, von wo aus wir einen herrlichen Blick auf das Feuerwerk haben.
500 m
50 m
5 km
ca. 2 h

Unterkunft: Enotel Baia
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Gemütlicher Start ins neue Jahr im Tal von Foldahal
Morgens schlafen wir etwas länger aus, genießen das Frühstück und starten gemütlich ins neue Jahr. Wir fahren hinauf zum Encumeadapass, jenem Punkt in der Serra de Agua, der die Insel in zwei Hälften teilt: westlich erstreckt sich die Paul da Serra Hochebene, östlich die felsigen Gipfel der Picos. Durch einen Tunnel gelangen wir in das Foldahal Tal, das oberhalb von Sao Vicente liegt. Immer tiefer rauchen wir ein in die fantastische Vegetation. An einer Lichtung stehend genießen wir die Ausblicke auf die Felsriesen, die aus dem Wald herausragen.
300 m
100 m
10,5 km
ca. 4 h

Unterkunft: Enotel Baia
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Abschied nehmen von Madeira
Fahrt zum Flughafen und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf Madeira
Flug nach Madeira. Sie werden am Flughafen von Madeira (FNC) von einem ASI Vertreter abgeholt und in das Hotel gefahren (ca. 40 min.). Abends begrüßt Sie Ihr ASI Wanderführer und stellt Ihnen das Wanderprogramm der kommenden Woche vor.

Unterkunft: Enotel Baia
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Die Calderao Verde - der grüne Kessel Madeiras
Wir wandern durch das grüne Herz Madeiras: von Ilha steigen wir einen üppig bewachsenen Bergrücken hinauf und erreichen schließlich die Levada. Von hier aus wandern wir zu einem landschaftlichen Höhepunkt Madeiras, der Calderao Verde. Durch den eindrucksvollen Lorbeerwald, mit schier einzigartigen Eigenschaften und herrlich artenreicher Vegetation. Entlang der Levada Caldeirao Verde erreichen wir Queimadas.
450 m
50 m
12 km
ca. 4 h

Unterkunft: Enotel Baia
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Das Tal der Nonnen
Fahrt ins Herz der Insel zur Boca da Corrida (1.220 m). Von dort führt der wunderbar angelegte Weg in überwältigender Bergwelt bis zum Fuße des Pico Grande (1.300 m). Unter Kastanienbäumen wandern wir auf einem Serpentinenweg hinunter in das Tal der Nonnen, wo wir bei Kastanienspezialitäten Rast machen. Die unvergessliche Einkehr bei Senhor Gabriel rundet den Tag ab.
225 m
800 m
7,5 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Enotel Baia
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: Aufbruch zum Dach Madeiras: der Pico Ruivo
Eine vollkommen andere Welt erwartet uns heute: eine Panoramatour über das Dach der Insel. Willkommen in der herrlichen Welt der Picos mit steil abfallenden Felshängen, faszinierenden Tälern, uralten Baumheiden und immer wieder herrlichen Ausblicken. Kurz vor Ende der Wanderung stehen wir am Pico Ruivo, dem höchsten Berg der Insel (1.861 m).
1000 m
500 m
18 km
ca. 6 h

Unterkunft: Enotel Baia
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 5: Durch den Urwald zu den Lorbeerriesen
Wir fahren in den lieblichen Weiler Chao da Ribeira, etwas oberhalb von Seixal gelegen. Hier erwartet uns der Einstieg der Wanderung, die uns in die ursprüngliche Vegetation Madeiras, den Lorbeerwald, bringt. Baumheide, Lorbeer- und Erdbeerbaum gedeihen hier an den Steilhängen der Insel. Auf unserem Weg bergan lichtet sich plötzlich der Urwald und der Weg verflacht sich. Wir haben die Hochebene von Fanal erreicht. Wir stehen vor dem jahrhundertealten Baumriesen von Fanal: gigantische, moos- und flechtenbewachsene Lorbeerbäume. 
850 m
100 m
9 km
ca. 4 h

Unterkunft: Enotel Baia
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 6: Die Hochebene von Paul do Mar und Prosit Neujahr!
Nach dem Frühstück fahren wir in den urigen Westen der Insel und erreichen Paul do Mar. Von hier aus steigen wir zu einem Höhenweg. Mit jedem Schritt wird die Aussicht über das Meer spektakulärer. Einkehr zu Mittag in Prazeres. Am Abend erwartet uns das Galadiner im Hotel. Wir lassen uns kulinarisch verwöhnen, genießen zu jedem Gang den passenden Wein und lassen den Abend voranschreiten. Der Bus bringt uns für den Höhepunkt des Silvesterabends zu einem Aussichtspunkt über Funchal, von wo aus wir einen herrlichen Blick auf das Feuerwerk haben.
500 m
50 m
5 km
ca. 2 h

Unterkunft: Enotel Baia
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Gemütlicher Start ins neue Jahr im Tal von Foldahal
Morgens schlafen wir etwas länger aus, genießen das Frühstück und starten gemütlich ins neue Jahr. Wir fahren hinauf zum Encumeadapass, jenem Punkt in der Serra de Agua, der die Insel in zwei Hälften teilt: westlich erstreckt sich die Paul da Serra Hochebene, östlich die felsigen Gipfel der Picos. Durch einen Tunnel gelangen wir in das Foldahal Tal, das oberhalb von Sao Vicente liegt. Immer tiefer rauchen wir ein in die fantastische Vegetation. An einer Lichtung stehend genießen wir die Ausblicke auf die Felsriesen, die aus dem Wald herausragen.
300 m
100 m
10,5 km
ca. 4 h

Unterkunft: Enotel Baia
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Abschied nehmen von Madeira
Fahrt zum Flughafen und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Enotel Baia****

Avenida 1º. Maio
9360-209 Ponta do Sol
Portugal
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Website Enotel Baia
Das Enotel Baia liegt im kleinen Örtchen Ponta do Sol (zu deutsch: die Sonnenspitze) an der Südküste Madeiras. Nur durch die Promenade ist das Hotel vom Strand getrennt, von den Zimmern genießen Sie einen herrlichen Blick auf das Meer. Ponta do Sol ist der ideale Ort um zu entspannen und genießen!
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Flughafen von Madeira holt Sie ein Vertreter von ASI Reisen ab: Bitte wenden Sie sich nach der Gepäckausgabe Richtung Ausgang und achten Sie beim Betreten der Empfangshalle auf das ASI Willkommenschild mit unserem Logo als Erkennungszeichen. 

Anschließend Bus- oder Taxifahrt in unser Hotel (ca. 40 Min.). Teilnehmer, die schon vorher angereist sind, treffen den Wanderführer um 19:00 Uhr.
Hinweise zum Reisegepäck
Bitte entnehmen Sie die Freigepäckregelung Ihrem Reiseplan/Flugunterlagen. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt. Bei Überschreitung der zulässigen Freigepäckgrenzen entstehen Gebühren. Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur eingeschränkt mitgeführt werden. Behältnisse mit Flüssigkeiten, Gels und Sprays dürfen max. 100ml fassen. Alle Behältnisse sind in einem transparenten, verschließbaren Plastikbeutel von max. 1l Fassungsvermögen zu verpacken. Messer und Scheren (auch Nagelscheren) sind im Handgepäck nicht erlaubt.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Staatsbürger und Schweizer benötigen einen Personalausweis oder einen Reisepass. Ein Visum ist nicht nötig. Für die Reise sind derzeit keine Impfungen vorgeschrieben.
Nebenkosten & Trinkgelder
Für diese Reise brauchen Sie ein Taschengeld (in Euro) für tägliche Ausgaben (z.B. Souvenirs, Getränke im Hotel, nicht inkludierte Abendessen etc.). Da die Verpflegungsleistung mit dem ersten Abendessen im Hotel beginnt, sollten Gäste, die eine frühe Ankunft auf Madeira haben, Geld für ein Mittagessen einplanen. Das Preisniveau auf Madeira ist geringfügig niedriger als in Deutschland.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug nach Madeira und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Flughafentransfer ab/bis Funchal zum ausgeschriebenen Termin
  • 7 Nächte im Hotel Enotel Baia****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Feierliches Neujahrs-Dinner inkl. Getränke und Fahrt zum Feuerwerk in Funchal
  • 7x Frühstück, 4x Mittagessen, 2x Lunchpaket, 2x Abendessen
  • Alle Transfers und Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Upgrade auf Halbpension im Enotel BaiaZusätzliche Infop.P. 60 €



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.
Weitere Abflughäfen: München, Düsseldorf, Leipzig.
26.12.19 - 02.01.20
Doppelzimmer
1.790 €
Doppelzimmer mit Balkon
1.890 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
1.990 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit Balkon
2.090 €
José Samuel Teixeira Oliveira begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
IMG_20190405_111725.jpg

José Samuel Teixeira Oliveira

bei ASI seit 2015
Samuel ist ein echter Madeirer. Vor seiner Tätigkeit als Wanderführer hat Samuel bereits viele Erfahrungen im Tourismus gesammelt. Neben Portugiesisch spricht Samuel Deutsch, Englisch und Französisch. Er freut sich Ihnen die seine Heimat mit all seinen Facetten zeigen zu dürfen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.
Weitere Abflughäfen: München, Düsseldorf, Leipzig.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Gelungener Start ins Neue Jahr mit unvergesslichen Eindrücken dieser spektakulären Insel.« ★★★★★ Ruth und Christopher V.
»Eine rundum gute Reise und eine harmonische Gruppe. Das Feuerwerk anlässlich der 600 Jahrfeier Madeiras war ein zusätzliches Highlite. Das gemeinsame, hervorragende Essen nach den anstrengenden Touren ist besonders hervorzuheben. Danke für die Organisation!« ★★★★★
»Die wunderschönen Wanderungen haben mit dem Wanderführer Sergio Spaß gemacht. Höhepunkt war das Feuerwerk. « ★★★★★ Ulrike M.
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
»Eine herrliche Reise mit wunderschönen Wanderungen. Danach die Einkehr in landestypischen Restaurants mit sehr gutem Essen. Sergio hat das sehr gut ausgewählt. Silvester Feuerwerk war der Höhepunkt.« ★★★★★ Roland M.
»Ein wunderschöner Jahresabschluss. Mit einer tollen Tour auf den Pico Ruivo.« ★★★★★ Gisela S.
»Grandioser Blick vom Pico Ruivo auf die anderen Bergspitzen und das Wolkenmeer « ★★★★★ Martina W.
»Madeira ist mehr als eine Reise wert, Ein Jahreswechsel der besonderen Art, abwechslungsreich, besonders schön auch das HOtel in Ponta do Sol, direkt am Meer rundete ein erfrischendes Bad nach dem Wandern mit anschließender Sonne den Tag ab. « ★★★★★ Rosalinde B.
»TOLLE REISE, WUNDERSCHÖNE INSEL , WIR KOMMEN GARANTIERT WIEDER« ★★★★★ KARSTA R.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Madeiras bunter Jahreswechsel: nur die besten Feuerwerke für Silvester

Mit 22 km Breite gehört Madeira vor der Nordwestküste Afrikas definitiv zu den kleineren Inseln Europas. Kleinlaut geht es dort allerdings nicht zu. Gleich zweimal im Jahr finden in der...
> weiterlesen
Silvester-Reisen: welche passt zu euch?

Den letzten paar Stunden eines Jahres liegt oft ein ganz besonderer Zauber inne. Seit jeher löst der Gedanke, in ein neues Jahr zu starten, einen speziellen Gefühls-Mix in...
> weiterlesen
Was ihr über Madeira schon immer wissen wolltet...

  Der Inselarchipel Madeira gehört zu Portugal und liegt ca. 1.000 km südwestlich von Lissabon und gut 700 km westlich von Marokko im Atlantik. Neben der atemberaubenden Landschaft...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente
  • lichtstarke Stirn- oder Taschenlampe

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.