ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Rund um Madeira

Rund um Madeira

Individuelle Trekkingreise, Portugal

 » Portugal » Rund um Madeira
2PTFNC004T
Rund um Madeira
2PTFNC004T

Erkunden Sie die vielfältige und beeindruckende Insel im Atlantik. Von steilen und schroffen Küsten bis hin zu grünen Hügeln und kleinen Badebuchten, von Nebelwäldern bis zur sonnendurchfluteten Bananenplantage. Die Blumeninsel Madeira bietet eine vielseitige Landschaft und ein ganzjährig angenehmes Klima. Der trockene Osten, der kühle Norden, die kargen Berge, die feuchte Hochebene und der sonnenreiche Süden laden Sie zur Entdeckung dieser wunderbaren Insel. Zu jeder Jahreszeit blühen die unterschiedlichsten Blumen und Bäume in verschiedenen Höhenlagen. Die freundlichen wie traditionsbewussten Einheimischen laden Sie herzlich ein, ihr Land und ihre Kultur kennenzulernen. Entdecken Sie auf Ihrer Umrundung Madeiras die Insel in all ihren Facetten!

Highlights & Fakten
  • Atemberaubende Küstenblicke
  • Exotische Blumenpracht
  • Meeresschwimmbecken aus Lavagestein
  • Quirlige Hauptstadt Funchal
Dauer
8 Tag(e)
Teilnehmer
ab 1 Person(en)
Bereiste Länder
Portugal
Schwierigkeitsgrad
8 Tag(e)
NEU

Reiseverlauf


Tag 1: Anreise nach Porto da Cruz
Im kleinen Fischerdorf Porto da Cruz können Sie am schwarzen Sandstrand entspannen. Zu besichtigen gibt es auch eine der letzten Zuckerrohrmühlen, wo Sie den bekannten „Poncha“ verkosten können, ein lokales Getränk aus Zuckerrohrschnaps, Honig und frisch gepresstem Orangensaft.

Tag 2: Rundwanderung wilde Nordküste
Nach einem kurzen Transfer nach Machico wandern Sie entlang der eindrucksvollen Nordküste über den Sattel von Boca do Risco auf einem alten Versorgungsweg, der früher zur Bewirtschaftung der Weinberge gedient hat. Heute führt einer der schönsten Wanderwege entlang dieser Route nach Porto da Cruz, auf denen immer noch die spektakulär angelegten landwirtschaftlich genutzten Terrassen begeistern. Genießen Sie die atemberaubenden Ausblicke.
550 m
550 m
15 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Porto da Cruz – Sao Jorge – Sao Vicente, stille Nordküste
Im traditionellen Ort Santana, bekannt für seine typischen Häuser, starten Sie Ihre Tagesetappe. Panoramareich steigen Sie vom felsigen Meeresufer, vorbei an kleinen Gärten mit Wein, Zuckerrohr, Gemüse und Obst hinauf zu einem Aussichtspunkt. Hier überblicken Sie die gesamte Nordküste von Porto Moniz bis zum Ponta de Sao Lourenco und bei schönem Wetter auch die nördlich gelegene Nachbarinsel Porto Santo. Die wunderbare Königslevada führt Sie dann durch urwaldartige Vegetation zum Wasserfall und den Quellen des Ribiero Bonito.
650 m
150 m
15 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Sao Vicente – Porto Moniz, Hochplateau und Nebelwald
Transfer in die Berge zur Hochebene von Paul da Serra. Die heutige Wanderung bringt Ihnen das grüne Bergland Madeiras näher. Auf aussichtsreichen Wegen wandern Sie über die Höhenzüge und durchschreiten schattige Lorbeerwälder, die Teil des UNESCO Weltkulturerbes sind. Ein toller Wanderpfad führt Sie durch bunt blühende Ginsterbüsche nach Fanal, einem märchenhaften Forst- und Weidegebiet: Windschiefe, flechtenbehangene Bäume, grüne Ebenen und grasende Hochlandrinder sorgen für eine ganz besonders mystische Atmosphäre. Nachmittags erreichen Sie mit wunderschönem Ausblick auf das azurblaue Meer den Küstenort Porto Moniz. Der reizende Ort ist bekannt für seine Naturschwimmbäder, die der Ozean aus schwarzem Lavagestein formte
150 m
350 m
11 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Porto Moniz – Calheta, Levada Nova
Heute wandern Sie entlang der Südwestküste über die grünen Hügel, die anschließend steil ins Meer abfallen. In diesem Teil der Insel erleben Sie das ursprüngliche Leben der Inselbewohner, besonders Prazeres gilt als eines der schönsten Dörfer Madeiras. Auf Ihrer Wanderroute durch duftenden Eukalyptuswald erblicken Sie immer wieder wildwachsende Callas, Amaryllis und Agapanthus. Übernachtet wird im quirligen Küstenort Calheta mit feinem Sandstrand und elegantem Yachthafen.
50 m
650 m
17 km
ca. 17 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Calheta – Funchal, Levada do Norte
Kurzer Transfer entlang der Südküste, bevor Sie sich hinauf zur aussichtsreichen Levada do Norte, der längsten und breitesten Levada des Südens, begeben. Sie wandern durch typische bewirtschaftete Terrassenflächen und entdecken in den Gärten die unterschiedlichsten Früchte. Oberhalb kleiner Orte wie Quinta Grande und Campanario vorbei, geht es zum Cabo Girao, der höchsten Steilklippe Europas. Von dort bietet sich Ihnen ein fantastischer Ausblick auf die unter Ihnen liegenden Terrassenfelder und auf die Küste bis hin zur Hauptstadt Funchal.
250 m
150 m
15 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Rundwanderung Monte & Botanischer Garten
Per Seilbahn geht es in den Wallfahrtsort Monte, hoch über Funchal. Nach einem Besuch der Kirche Nossa Senhora do Monte können Sie die rasanten Korbschlittenfahrer beobachten, bevor Sie zu Ihrer abwechslungsreichen Schlussetappe starten. Mit einem wunderbaren Ausblick auf die Küste von Funchal führt Sie Ihr Weg noch einmal durch die subtropische Inselvegetation und zurück in die Hauptstadt. Unbedingt besuchen sollten Sie den herrlichen botanischen Garten, der Ihnen die exotische Pflanzenwelt der Insel auf 35.0000 m2 näherbringt.
100 m
550 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abreise oder Verlängerung

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Anreise nach Porto da Cruz
Im kleinen Fischerdorf Porto da Cruz können Sie am schwarzen Sandstrand entspannen. Zu besichtigen gibt es auch eine der letzten Zuckerrohrmühlen, wo Sie den bekannten „Poncha“ verkosten können, ein lokales Getränk aus Zuckerrohrschnaps, Honig und frisch gepresstem Orangensaft.

Tag 2: Rundwanderung wilde Nordküste
Nach einem kurzen Transfer nach Machico wandern Sie entlang der eindrucksvollen Nordküste über den Sattel von Boca do Risco auf einem alten Versorgungsweg, der früher zur Bewirtschaftung der Weinberge gedient hat. Heute führt einer der schönsten Wanderwege entlang dieser Route nach Porto da Cruz, auf denen immer noch die spektakulär angelegten landwirtschaftlich genutzten Terrassen begeistern. Genießen Sie die atemberaubenden Ausblicke.
550 m
550 m
15 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Porto da Cruz – Sao Jorge – Sao Vicente, stille Nordküste
Im traditionellen Ort Santana, bekannt für seine typischen Häuser, starten Sie Ihre Tagesetappe. Panoramareich steigen Sie vom felsigen Meeresufer, vorbei an kleinen Gärten mit Wein, Zuckerrohr, Gemüse und Obst hinauf zu einem Aussichtspunkt. Hier überblicken Sie die gesamte Nordküste von Porto Moniz bis zum Ponta de Sao Lourenco und bei schönem Wetter auch die nördlich gelegene Nachbarinsel Porto Santo. Die wunderbare Königslevada führt Sie dann durch urwaldartige Vegetation zum Wasserfall und den Quellen des Ribiero Bonito.
650 m
150 m
15 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Sao Vicente – Porto Moniz, Hochplateau und Nebelwald
Transfer in die Berge zur Hochebene von Paul da Serra. Die heutige Wanderung bringt Ihnen das grüne Bergland Madeiras näher. Auf aussichtsreichen Wegen wandern Sie über die Höhenzüge und durchschreiten schattige Lorbeerwälder, die Teil des UNESCO Weltkulturerbes sind. Ein toller Wanderpfad führt Sie durch bunt blühende Ginsterbüsche nach Fanal, einem märchenhaften Forst- und Weidegebiet: Windschiefe, flechtenbehangene Bäume, grüne Ebenen und grasende Hochlandrinder sorgen für eine ganz besonders mystische Atmosphäre. Nachmittags erreichen Sie mit wunderschönem Ausblick auf das azurblaue Meer den Küstenort Porto Moniz. Der reizende Ort ist bekannt für seine Naturschwimmbäder, die der Ozean aus schwarzem Lavagestein formte
150 m
350 m
11 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Porto Moniz – Calheta, Levada Nova
Heute wandern Sie entlang der Südwestküste über die grünen Hügel, die anschließend steil ins Meer abfallen. In diesem Teil der Insel erleben Sie das ursprüngliche Leben der Inselbewohner, besonders Prazeres gilt als eines der schönsten Dörfer Madeiras. Auf Ihrer Wanderroute durch duftenden Eukalyptuswald erblicken Sie immer wieder wildwachsende Callas, Amaryllis und Agapanthus. Übernachtet wird im quirligen Küstenort Calheta mit feinem Sandstrand und elegantem Yachthafen.
50 m
650 m
17 km
ca. 17 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Calheta – Funchal, Levada do Norte
Kurzer Transfer entlang der Südküste, bevor Sie sich hinauf zur aussichtsreichen Levada do Norte, der längsten und breitesten Levada des Südens, begeben. Sie wandern durch typische bewirtschaftete Terrassenflächen und entdecken in den Gärten die unterschiedlichsten Früchte. Oberhalb kleiner Orte wie Quinta Grande und Campanario vorbei, geht es zum Cabo Girao, der höchsten Steilklippe Europas. Von dort bietet sich Ihnen ein fantastischer Ausblick auf die unter Ihnen liegenden Terrassenfelder und auf die Küste bis hin zur Hauptstadt Funchal.
250 m
150 m
15 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Rundwanderung Monte & Botanischer Garten
Per Seilbahn geht es in den Wallfahrtsort Monte, hoch über Funchal. Nach einem Besuch der Kirche Nossa Senhora do Monte können Sie die rasanten Korbschlittenfahrer beobachten, bevor Sie zu Ihrer abwechslungsreichen Schlussetappe starten. Mit einem wunderbaren Ausblick auf die Küste von Funchal führt Sie Ihr Weg noch einmal durch die subtropische Inselvegetation und zurück in die Hauptstadt. Unbedingt besuchen sollten Sie den herrlichen botanischen Garten, der Ihnen die exotische Pflanzenwelt der Insel auf 35.0000 m2 näherbringt.
100 m
550 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abreise oder Verlängerung

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


Ausgewähltes 2*-Hotel

Tag 1, 2

Ausgewähltes 4*-Hotel

Tag 3, 4, 5, 6, 7

Zusatzinformationen


Anreise
  • Flughafen Funchal. Von dort per Bus in ca. 30 Minuten nach Porto da Cruz oder kurze Fahrt per Taxi ca. € 30,- pro Fahrt. 
  • Rückreise per Bus von Funchal zum Flughafen in ca. 1 Stunde. Fahrt per Taxi ca. € 30,-, Dauer ca. 30 Minuten. 


Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
  • Für einen stressfreien Reisestart wird eine Anreise zum Startort bis zum frühen Abend empfohlen. Die individuelle Rückreise erfolgt am letzten Reisetag.

  • Eventuell vor Ort anfallende Kosten (Kinder, Kur/Ortstaxen, Hunde, etc.) sowie exkludierte Transport- und Serviceleistungen entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf bzw. dem Punkt „Leistungen/Zahlbar vor Ort“!

  • Falls für die Durchführung der Reise eine Mindesteilnehmerzahl notwendig ist, so ist diese unter Punkt „Anreisetermine“ definiert. Bei Nichterreichen der Mindesteilnehmerzahl behalten wir uns vor die Reise bis zu dem unter Punkt „Anreisetermine“ festgelegtem Zeitraum vor dem geplanten Reisetermin abzusagen. Wir empfehlen die Organisation der An- und Abreise erst nach Verstreichen dieser Frist vorzunehmen.

  • Die Kilometerangaben sind Zirka-Angaben und können von den tatsächlich zurückgelegten Kilometern abweichen.

  • Die Sprache, in der die angeführten Leistungen erbracht werden, ist – soweit dieses für die Leistungserbringung maßgeblich ist – unter dem Punkt „Leistungen“ ersichtlich.

  • Sollten für EU-Bürger spezielle Pass- bzw. Visumerfordernisse zu beachten sein, wird darauf unter Punkt „Anreise/Parken/Abreise“ hingewiesen.

  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

  • Empfehlenswert ist in jedem Fall eine Reiserücktrittsversicherung inkl. Reiseabbruchversicherung.
  • Charakter der Reise
    Die täglichen Routen verlaufen entlang guter und vor allem sehr abwechslungsreicher Wanderwege, die allerdings teils schmale Pfade sein können. Viele Wanderungen führen an der Küste und auch entlang von Levadas (Bewässerungskanäle), für die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit auf einigen Abschnitten erforderlich sind. Mitzubringen ist eine gute Grundkondition für Wanderungen bis zu max. 5 Stunden.

    Ausrüstungsliste ansehen

    Eindrücke von der Reise


    Madeira-Machico-Ausblick-Wanderer.jpg
    Madeira-Kuestenblick-1.jpg
    Madeira-Santana-Traditionshaeuser-2.jpg
    Madeira-Westkueste-Ausblick-1.jpg
    Madeira-Funchal-Botanischer-Garten.jpg
    Madeira-Ostkueste-1.jpg
    Madeira-Camara-do-Lobos.jpg
    Madeira-Ribeira-Janela.jpg
    Madeira-Levada-Wanderer-5.jpg
    Madeira-Nordkueste-Ausblick-1.jpg
    Madeira-Sao-Jorge-Ausblick-1.jpg
    Madeira-Machico-Ausblick-Wanderer.jpg
    Madeira-Kuestenblick-1.jpg
    Madeira-Santana-Traditionshaeuser-2.jpg
    Madeira-Westkueste-Ausblick-1.jpg
    Madeira-Funchal-Botanischer-Garten.jpg
    Madeira-Ostkueste-1.jpg
    Madeira-Camara-do-Lobos.jpg
    Madeira-Ribeira-Janela.jpg
    Madeira-Levada-Wanderer-5.jpg
    Madeira-Nordkueste-Ausblick-1.jpg
    Madeira-Sao-Jorge-Ausblick-1.jpg

    Leistungen, Termine & Preise


    Eingeschlossene Leistungen

    • 7 Übernachtungen wie angeführt inkl. Frühstück
    • Gepäcktransfer
    • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
    • Transfers gemäß Programm
    • Busfahrt Cabo Girao - Funchal
    • Bergfahrt Seilbahn Monte/Funchal
    • Bestens ausgearbeitete Routenführung
    • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN, FR)
    • GPS-Daten verfügbar
    • Service-Hotline
    • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 03/20)
    • ASI Tourenbuch

    Nicht eingeschlossene Leistungen

    • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!



    Legende
    Es sind noch freie Plätze verfügbar.
    Buchung auf Anfrage möglich.
    Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
    Reisezeiträume zu Ihrer Suche 01.08.2020 - 31.08.2020

    21.06.20 - 19.09.20
    Doppelzimmer
    729 €
    Einzelzimmer
    1.028 €
    Geänderte eingeschlossene Leistungen
      ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


    Geänderter Reiseverlauf
    ###PROGRAMM_MESSAGE###
    Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
    Preise gelten ab Porto da Cruz bis Funchal

    Anreise  Dienstags, Donnerstags und Samstags

    Alternative Reisezeiträume

    04.04.20 - 25.04.20
    Doppelzimmer
    629 €
    Einzelzimmer
    928 €
    Geänderte eingeschlossene Leistungen
      ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


    Geänderter Reiseverlauf
    ###PROGRAMM_MESSAGE###
    26.04.20 - 20.06.20
    Doppelzimmer
    679 €
    Einzelzimmer
    978 €
    Geänderte eingeschlossene Leistungen
      ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


    Geänderter Reiseverlauf
    ###PROGRAMM_MESSAGE###
    20.09.20 - 14.11.20
    Doppelzimmer
    679 €
    Einzelzimmer
    978 €
    Geänderte eingeschlossene Leistungen
      ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


    Geänderter Reiseverlauf
    ###PROGRAMM_MESSAGE###
    15.11.20 - 12.12.20
    Doppelzimmer
    629 €
    Einzelzimmer
    928 €
    Geänderte eingeschlossene Leistungen
      ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


    Geänderter Reiseverlauf
    ###PROGRAMM_MESSAGE###
    Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
    Preise gelten ab Porto da Cruz bis Funchal

    Anreise  Dienstags, Donnerstags und Samstags

    Haben Sie Fragen zur Reise?


    Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
    von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


    Blogbeiträge zu dieser Reise

    Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

    Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
    > weiterlesen
    Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

    Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
    > weiterlesen
    Top 11 Unterkünfte auf ASI Reisen 2019

    Nur wenn ihr richtig ausgeruht seid, habt ihr auch am nächsten Tag die Energie, die ihr für einen Wandertag braucht. Auch dieses Jahr erwarten euch wieder ganz besondere Unterkünfte auf...
    > weiterlesen

    Reisebüro in Ihrer Nähe finden


    AUSRÜSTUNG

    Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

    • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
    • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
    • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
    • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
    • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
    • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
    • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
    • Stirnlampe / Taschenlampe
    • Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente
    • für den Gepäcktransport:
    • Großer Rucksack oder Sporttasche (mit Gepäckanhänger)

    Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

    • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
    • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
    • Regenschutzhülle für den Rucksack
    • Fotoausrüstung, Fernglas
    • Taschenmesser
    • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.