ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Madeira individuell - Sternwandern von Funchal zum Dach der Insel

Madeira individuell - Sternwandern von Funchal zum Dach der Insel

Individuelle Trekkingreise, Portugal

 » Portugal » Madeira individuell - Sternwandern von Funchal zum Dach der Insel
2PTFNC003T
Madeira individuell - Sternwandern von Funchal zum Dach der Insel
2PTFNC003T

So weit das Auge reicht, nichts als Holz! Das dachten sich die Portugiesen, als sie 1419 die Insel wieder entdeckten. Der Name ist allerdings geblieben. Holz, auf portugiesisch: Madeira! Noch immer stehen die Urwälder, ein Refugium für Tier und Pflanzenwelt. Heute sind sie jedoch durchzogen von Levadas und Wanderpfaden. Die Insel bietet noch mehr. Sonnendurchflutet und farbenprächtig ist das Ostkap, majestätisch die Picos, urig und mystisch die Nordküste. Heute gilt Madeira nicht mehr als Holz- sondern als Blumeninsel. Erleben Sie alle Höhepunkte die Madeira für Wanderfreunde bietet!

Highlights & Fakten
  • Erleben Sie die schönsten Wanderungen Madeiras
  • Genießen Sie den Flair Funchals
  • Entdecken Sie unterschiedliche Regionen der Insel

Profil
  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
Dauer
8 Tag(e)
Teilnehmer
ab 1 Person(en)
Bereiste Länder
Portugal
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 9 Fragebögen.


Das Besondere

Eine Aktivreise, die den Charakter einer Trekkingreise hat, jedoch nutzen Sie mit nur einem Standort den Komfort eines 4 Stern Hotels ohne umziehen zu müssen. Sie werden morgens vom Hotel abgeholt, zum Ausgangspunkt gefahren und nach der Wanderung wieder abgeholt und zurück nach Funchal gebracht. Individuell, aber organisiert. So lässt es sich genussvoll entdecken!

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf Madeira
Individuelle Anreise nach Madeira. Sie werden am Flughafen abgeholt. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie Ihr Hotel in Funchal.

Tag 2: Was man zuerst sah: Ponta de São Lourenço
Am ersten Wandertag erkunden Sie die östliche Spitze Madeiras. Vollkommen andersartig, fast so, als ob dieser Teil Madeiras nicht zur Insel gehört, so präsentiert sich das Ostkap: intensive Farben, gewaltige Felsen aus Tuffstein und kaum Vegetation. Die wilden Wellen des Atlantiks umspülen das Kap. Das haben die Entdecker Madeiras zu allererst gesehen. Sie wandern bis zum Ende des Kaps: Ponta de São Lourenço, zum Aussichtspunkt oberhalb der Casa do Sardinha.
400 m
400 m
7,5 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Die Levada do Furado - der Klassiker!
Madeira ist die Insel der tausend Levadas. Heute erwandern Sie einen Klassiker unter diesen Touren: die Forellenlevada! Schon kurz nach Beginn der Tour finden Sie sich inmitten einer urwüchsigen Landschaft mit überwältigender Vegetation wieder. Sie durchwandern Felsdurchbrüche und kurze Tunnels. Schließlich erreichen wir den Portela-Pass.
60 m
330 m
10,5 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Die Wanderung über die Picos: Welt der Giganten
Am Pico Arieiro beginnt die Wanderung über zahlreiche Treppen und durch Tunnels entlang des Hauptkammes der Insel bis zum Pico Ruivo, mit 1.862 m der höchste Berg Madeiras. Linker Hand blickt man ständig tief hinab in das wilde Curral das Freiras-Tal, während rechts der Blick auf das Tal von Ribeira Seca frei wird. Steil abfallende Wände mit üppiger Vegetation machen aus dieser spektakulären Wanderung eine der schönsten der gesamten Wanderwoche.
550 m
750 m
9,5 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Die Nordküste: Ausblicke auf Porto Santo
In Ribeira Seca startet Ihre heutige Tour: Sie folgen der Levada do Caniçal durch die Anbaugebiete der Bauern von Machico. Der Pfad zieht leicht aber stetig bergan zum Pass Boca do Risco. Wir werden von einem Panoramablick zum Atlantik hinunter bis hin zur Nachbarinsel Porto Santo empfangen. Der Pfad führt nun entlang schattenspendender Vegetation nach Westen. Die Panoramawanderung endet bei Porto da Cruz.
390 m
300 m
9,5 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Im Westen Madeiras
Entlang der Südküste fahren sie heute bis Prazeres: ca. 500 Meter über dem Meer gelegen, direkt an der Steilküste: was für eine Aussicht! Der Pfad schlängelt sich von hier aus in unzähligen Windungen hinunter bis zum Atlantik. Von hier aus wandern Sie der Küste entlang bis Jardim do Mar und treten von hier aus den Gegenanstieg an.
590 m
530 m
6,5 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Das Nonnental - im Herz der Insel
Fahrt ins Herz der Insel zur Boca da Corrida (1.220 m). Von dort führt der wunderbar angelegte Weg in überwältigender Bergwelt bis zum Fuße des Pico Grande (1.300 m). Unter Kastanienbäumen wandern Sie auf einem Serpentinenweg hinunter in das Tal der Nonnen, einem Talkessel, der von der Küste nicht einsehbar war: daher namensgebend, als sich die Nonnen einst vor Piraten hierher flüchteten.
530 m
1080 m
5,5 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Madeira
Fahrt zum Flughafen und individueller Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf Madeira
Individuelle Anreise nach Madeira. Sie werden am Flughafen abgeholt. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie Ihr Hotel in Funchal.

Tag 2: Was man zuerst sah: Ponta de São Lourenço
Am ersten Wandertag erkunden Sie die östliche Spitze Madeiras. Vollkommen andersartig, fast so, als ob dieser Teil Madeiras nicht zur Insel gehört, so präsentiert sich das Ostkap: intensive Farben, gewaltige Felsen aus Tuffstein und kaum Vegetation. Die wilden Wellen des Atlantiks umspülen das Kap. Das haben die Entdecker Madeiras zu allererst gesehen. Sie wandern bis zum Ende des Kaps: Ponta de São Lourenço, zum Aussichtspunkt oberhalb der Casa do Sardinha.
400 m
400 m
7,5 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Die Levada do Furado - der Klassiker!
Madeira ist die Insel der tausend Levadas. Heute erwandern Sie einen Klassiker unter diesen Touren: die Forellenlevada! Schon kurz nach Beginn der Tour finden Sie sich inmitten einer urwüchsigen Landschaft mit überwältigender Vegetation wieder. Sie durchwandern Felsdurchbrüche und kurze Tunnels. Schließlich erreichen wir den Portela-Pass.
60 m
330 m
10,5 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Die Wanderung über die Picos: Welt der Giganten
Am Pico Arieiro beginnt die Wanderung über zahlreiche Treppen und durch Tunnels entlang des Hauptkammes der Insel bis zum Pico Ruivo, mit 1.862 m der höchste Berg Madeiras. Linker Hand blickt man ständig tief hinab in das wilde Curral das Freiras-Tal, während rechts der Blick auf das Tal von Ribeira Seca frei wird. Steil abfallende Wände mit üppiger Vegetation machen aus dieser spektakulären Wanderung eine der schönsten der gesamten Wanderwoche.
550 m
750 m
9,5 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Die Nordküste: Ausblicke auf Porto Santo
In Ribeira Seca startet Ihre heutige Tour: Sie folgen der Levada do Caniçal durch die Anbaugebiete der Bauern von Machico. Der Pfad zieht leicht aber stetig bergan zum Pass Boca do Risco. Wir werden von einem Panoramablick zum Atlantik hinunter bis hin zur Nachbarinsel Porto Santo empfangen. Der Pfad führt nun entlang schattenspendender Vegetation nach Westen. Die Panoramawanderung endet bei Porto da Cruz.
390 m
300 m
9,5 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Im Westen Madeiras
Entlang der Südküste fahren sie heute bis Prazeres: ca. 500 Meter über dem Meer gelegen, direkt an der Steilküste: was für eine Aussicht! Der Pfad schlängelt sich von hier aus in unzähligen Windungen hinunter bis zum Atlantik. Von hier aus wandern Sie der Küste entlang bis Jardim do Mar und treten von hier aus den Gegenanstieg an.
590 m
530 m
6,5 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Das Nonnental - im Herz der Insel
Fahrt ins Herz der Insel zur Boca da Corrida (1.220 m). Von dort führt der wunderbar angelegte Weg in überwältigender Bergwelt bis zum Fuße des Pico Grande (1.300 m). Unter Kastanienbäumen wandern Sie auf einem Serpentinenweg hinunter in das Tal der Nonnen, einem Talkessel, der von der Küste nicht einsehbar war: daher namensgebend, als sich die Nonnen einst vor Piraten hierher flüchteten.
530 m
1080 m
5,5 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Madeira
Fahrt zum Flughafen und individueller Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Quinta da Penha de França****

Rua Imperatriz dª Amélia nº 85
9000-018 Funchal - Madeira
Portugal
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Website Quinta da Penha de França
Das Hotel Quinta da Penha de França liegt in der besten Zone von Funchal. Die herrlichen Gärten und der Zugang zum Meer sind zwei Privilegien dieses Hotels. Zudem ist die Altstadt Funchals mit seinen historischen Gebäuden in gut 10 min. zu Fuß sehr gut erreichbar. Die Quinta wird vom Besitzer persönlich geführt, ebenso wie das Hotel França Mar (3 Sterne), das einen direkten Meerzugang besitzt und mit dem Haupthaus verbunden ist. Das Hotel garantiert einen schönen Aufenthalt in einem der traditionsreichsten Häuser von Madeira. Ausstattung: Das Herrenhaus mit Lounge, Salon und antiken Möbeln sowie der Pub laden zum Entspannen und Genießen ein. Die gut ausgestatteten Zimmer haben eine sehr schöne Aussicht auf die Gärten und das Meer. Zimmer: Alle Zimmer sind mit Bad/WC mit Dusche und Fön, Heizung, Mietsafe, Minibar, Telefon und Kabel-TV ausgestattet. Verpflegung: Zimmer mit Frühstück oder Halbpension.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Sie werden am Flughafen von Madeira abgeholt. Bitte achten Sie nach Verlassen der Sicherheitszone bzw. der Gepäckausgabe auf einen Vertreter von ASI, als Erkennungszeichen hat er das ASI-Willkommensschild mit ASI-Logo bei sich.
Anreise
Individuelle Anreise nach Flughafen Funchal.
Charakter der Reise
Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen. Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer. Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • 7 Nächte in der Quinta da Penha de França****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • GPS-Daten zu den Wanderungen
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
  • ASI Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Flug nach Madeira und zurück
  • Aufpreis 6 Lunchpaketep.P. 70 €
  • Upgrade auf Halbpension in der Quinta da Penhap.P. 180 €



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Flughafen Madeira.
Preise gelten ab 2 Personen
Aufpreis Alleinreisender: € 290,-

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Madeira. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.
01.01.19 - 31.03.19
Doppelzimmer
ab 790 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
ab 1.090 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
01.04.19 - 30.04.19
Doppelzimmer
ab 940 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
ab 1.340 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
01.05.19 - 30.05.19
Doppelzimmer
ab 920 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
ab 1.290 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
31.05.19 - 31.07.19
Doppelzimmer
ab 860 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
ab 1.090 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
01.08.19 - 01.09.19
Doppelzimmer
ab 920 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
ab 1.290 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
02.09.19 - 31.10.19
Doppelzimmer
ab 860 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
ab 1.090 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Flughafen Madeira.
Preise gelten ab 2 Personen
Aufpreis Alleinreisender: € 290,-

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Madeira. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»DIE REISE HAT ALLE UNSERE ERWARTUNGEN ERFÜLLT. SEHR GUTES HOTEL MIT GUTEM FRÜHSTÜCK, WUNDERVOLLE WANDERUNGEN UND DIE ORGANISATION (FLÜGE, INFO-MATERIAL, FAHRDIENST) WAR AUSGEZEICHNET. WIR HABEN EINE INDIVIDUAL-WANDERREISE GEBUCHT UND DIES ZU KEINEM ZEITPUNKT BEREUT. ALLE STRECKEN WAREN EINFACH ZU FINDEN UND MAN KONNTE DIE NATUR IN VOLLEN ZÜGEN GENIEßEN. ES WAR SICHER NICHT UNSERE LETZTE ASI-REISE!« ★★★★★ HOLGER D.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Die Irrwege des Madeira Weins: Gut Ding braucht Weile

Manche Entdeckungen beruhen auf Zufällen – glücklichen Zufällen. In diese Kategorie lässt sich die Erfindung des Madeira Weins einordnen. Denn der Likörwein ist kein Getränk, das bewusst entworfen worden ist,...
> weiterlesen
5 Tipps zur Orientierung für individuelle Reisen

Orientierung – die Kunst stets zu wissen, wo ich mich befinde, wo ich hin will und wie ich wieder zurückfinde. Grundsätzlich geht es also um drei zentrale Fragen:...
> weiterlesen
10 charmante Bergdörfer

Sie liegen meist in Abgeschiedenheit und verzaubern mit ihrer bodenständigen und herzlichen Atmosphäre. Ganz richtig, die Rede ist von Bergdörfern. Sie sind aber nicht nur der perfekte Rückzugsort...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Stirnlampe / Taschenlampe
  • Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.