ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Von Spanien nach Portugal radeln

Von Spanien nach Portugal radeln

Individuelle E-Bike/Rad Reise, Portugal

 » Portugal » Von Spanien nach Portugal radeln
2PTOPO013B
Von Spanien nach Portugal radeln
2PTOPO013B

Mit dem Rauschen des Atlantik im Ohr radeln Sie bei dieser individuellen Radreise vom spanischen Baiona bis nach Mira in Nordportugal. Auf Ihrem Weg sehen Sie weiße Dünenlandschaften, grüne Weinanbauflächen, historische Städtchen, den tiefblauen Fluss Douro und die imposante Weltkulturerbestadt Porto. Tauchen Sie ein in die Lebenswelt der atlantischen Fischer und genießen Sie täglich die Früchte ihrer Arbeit bei einem Teller fangfrischen Fisch. Ein Glas Wein dazu darf auch nicht fehlen. In diesem Sinne: Bem vindos, bom apetite e saúde!

Highlights & Fakten
  • Radeln Sie durch Spanien & Portugal
  • Genießen Sie täglich fangfrischen Atlantikfisch
  • Bestaunen Sie goldene Strände, grüne Wälder und türkise Lagunen

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 6 ausgewählten Radtouren im Schwierigkeitsgrad 2 oder wahlweise 3
  • Meist auf gut befestigten, asphaltierten Wegen
  • Mit Gepäcktransport
Dauer
8 Tag(e)
Teilnehmer
ab 1 Person(en)
Bereiste Länder
Portugal
Schwierigkeitsgrad


Das Besondere

Sie können an jedem Aktivtag zwischen zwei unterschiedlich anspruchsvollen Routen wählen. Beide starten und enden am gleichen Punkt. Sie können so selbst entscheiden, welchen Reiseverlauf Sie wählen.
8 Tag(e)
NEU
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Galicien
Individuelle Anreise nach Porto. Sie werden am Flughafen abgeholt und über die Grenze ins spanische Baiona gefahren. Diese lebendige Hafenstadt überzeugt mit frischem Fisch, der Monterreal Festung und dem berühmten Prinzenturm.

Unterkunft: Hotel Bahía Bayona oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Von Spanien nach Portugal
Entlang des flachen Küstengebiets folgen Sie dem Atlantik am Fuße der Sierra de la Grova und der Sierra de Argalo. Sie setzen entweder mit der Fähre nach Portugal über oder radeln über die Brücke Vila Nova de Cerveira. Die Ortschaft Caminha, Ihr heutiges Etappenziel, war schon in vorrömischer Zeit besiedelt. Optional können Sie heute Abend eine Weinverkostung mit Abendessen genießen. Bitte lassen Sie uns dies bei Buchung wissen.

Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 180 m / Ab: 180 m / Länge: 60 km / Zeit: ca. 4 h
160 m
160 m
40 km
ca. 3 h

Unterkunft: Design & Wine Hotel oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Möwengesang im Ohr
Über angenehme asphaltierte Radwege geht Ihre Reise heute weiter Richtung Süden. Den Atlantik stets zu Ihrer Rechten wechseln sich links Felder und Wiesen ab. Mit dem Gesang der Möwen im Ohr erreichen Sie Viana do Castelo an der Mündung des Flusses Lima in den Ozean.  

Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 200 m / Ab: 200 m / Länge: 50 km / Zeit: ca. 3,5 h
160 m
160 m
30 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Hotel Rali oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Durch den Naturpark Litoral Norte
Wir radeln durch Weinanbaugebiet, vorbei an weißen Dünen, durch Pinienwälder und erkunden den Naturpark Litoral Norte in der Region Esposende. Die lokale Bevölkerung ist sehr hilfsbereit und freut sich auf ein Pläuschchen mit Besuchern. In Vila do Conde bestaunen Sie elegante Herrenhäuser und den bedeutenden Hafen. Gönnen Sie sich einen Teller köstliche Sardinen oder fangfrischen Fisch. Empfehlenswert ist auch ein Strandspaziergang zum Sonnenuntergang.
Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 210 m / Ab: 210 m / Länge: 50 km / Zeit: ca. 4 h
130 m
130 m
50 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Hotel Brazão oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: UNESCO Weltkulturerbe in Porto
Heute schlängelt sich der Radweg weiter nach Süden und wird bald vom Fluss Douro begleitet. Sie folgen ihm bis in Weltkulturerbestadt Porto, ein historisches Juwel mit über 150 Sehenswürdigkeiten unter dem Schutz der UNESCO. Verpassen Sie nicht die berühmte Eiffelbrücke und das Auditorium des Hauses der Musik. Bei so viel Auswahl fällt die Entscheidung schwer, wo Sie heute essen. Eine Portweinverkostung sollte aber auf jeden Fall auf Ihrem Programm stehen.
Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 150 m / Ab: 150 m / Länge: 48 km / Zeit: ca. 4 h
120 m
120 m
35 km
ca. 3 h

Unterkunft: Descobertas Boutique Hotel oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Pinienwälder und frischer Fisch
Sie verlassen heute das rege Treiben in Porto und tauchen wieder in die Ruhe und den Frieden der atlantischen Küste ein. Gemütlich radeln Sie durch Pinienwälder bis nach Furadouro, wo Gastfreundschaft groß geschrieben wird. Lassen Sie sich hier einen fangfrischen Fisch schmecken.

Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 60 m / Ab: 60 m / Länge: 48 km / Zeit: ca. 3,5 h
50 m
50 m
42 km
ca. 3 h

Unterkunft: Furadouro Boutique Hotel Beach & Spa oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Fußbad in der Salzpfanne
Auf Ihrer letzten Etappe sollten Sie dem malerischen Städtchen Aveiro einen Besuch abstatten. Vielleicht sehen Sie sogar die bunten Holzboote, die Seegras sammeln über die Wellen gleiten. Bei einem Besuch der Salzpfanne können Sie Ihre müden Beine bei einem Fußbad erfrischen. Außerdem kommen Sie bei den geschützten Sanddünen von São Jacinto vorbei. Im verträumten Fischerdorf Mira werden Sie Ihre letzte Nacht verbringen.

Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 50 m / Ab: 50 m / Länge: 65 km / Zeit: ca. 5 h
25 m
25 m
56 km

Unterkunft: Maçarico Beach Hotel oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen vom Atlantik
Fahrt zum Flughafen von Porto und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Galicien
Individuelle Anreise nach Porto. Sie werden am Flughafen abgeholt und über die Grenze ins spanische Baiona gefahren. Diese lebendige Hafenstadt überzeugt mit frischem Fisch, der Monterreal Festung und dem berühmten Prinzenturm.

Unterkunft: Hotel Bahía Bayona oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Von Spanien nach Portugal
Entlang des flachen Küstengebiets folgen Sie dem Atlantik am Fuße der Sierra de la Grova und der Sierra de Argalo. Sie setzen entweder mit der Fähre nach Portugal über oder radeln über die Brücke Vila Nova de Cerveira. Die Ortschaft Caminha, Ihr heutiges Etappenziel, war schon in vorrömischer Zeit besiedelt. Optional können Sie heute Abend eine Weinverkostung mit Abendessen genießen. Bitte lassen Sie uns dies bei Buchung wissen.

Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 180 m / Ab: 180 m / Länge: 60 km / Zeit: ca. 4 h
160 m
160 m
40 km
ca. 3 h

Unterkunft: Design & Wine Hotel oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Möwengesang im Ohr
Über angenehme asphaltierte Radwege geht Ihre Reise heute weiter Richtung Süden. Den Atlantik stets zu Ihrer Rechten wechseln sich links Felder und Wiesen ab. Mit dem Gesang der Möwen im Ohr erreichen Sie Viana do Castelo an der Mündung des Flusses Lima in den Ozean.  

Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 200 m / Ab: 200 m / Länge: 50 km / Zeit: ca. 3,5 h
160 m
160 m
30 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Hotel Rali oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Durch den Naturpark Litoral Norte
Wir radeln durch Weinanbaugebiet, vorbei an weißen Dünen, durch Pinienwälder und erkunden den Naturpark Litoral Norte in der Region Esposende. Die lokale Bevölkerung ist sehr hilfsbereit und freut sich auf ein Pläuschchen mit Besuchern. In Vila do Conde bestaunen Sie elegante Herrenhäuser und den bedeutenden Hafen. Gönnen Sie sich einen Teller köstliche Sardinen oder fangfrischen Fisch. Empfehlenswert ist auch ein Strandspaziergang zum Sonnenuntergang.
Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 210 m / Ab: 210 m / Länge: 50 km / Zeit: ca. 4 h
130 m
130 m
50 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Hotel Brazão oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: UNESCO Weltkulturerbe in Porto
Heute schlängelt sich der Radweg weiter nach Süden und wird bald vom Fluss Douro begleitet. Sie folgen ihm bis in Weltkulturerbestadt Porto, ein historisches Juwel mit über 150 Sehenswürdigkeiten unter dem Schutz der UNESCO. Verpassen Sie nicht die berühmte Eiffelbrücke und das Auditorium des Hauses der Musik. Bei so viel Auswahl fällt die Entscheidung schwer, wo Sie heute essen. Eine Portweinverkostung sollte aber auf jeden Fall auf Ihrem Programm stehen.
Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 150 m / Ab: 150 m / Länge: 48 km / Zeit: ca. 4 h
120 m
120 m
35 km
ca. 3 h

Unterkunft: Descobertas Boutique Hotel oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Pinienwälder und frischer Fisch
Sie verlassen heute das rege Treiben in Porto und tauchen wieder in die Ruhe und den Frieden der atlantischen Küste ein. Gemütlich radeln Sie durch Pinienwälder bis nach Furadouro, wo Gastfreundschaft groß geschrieben wird. Lassen Sie sich hier einen fangfrischen Fisch schmecken.

Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 60 m / Ab: 60 m / Länge: 48 km / Zeit: ca. 3,5 h
50 m
50 m
42 km
ca. 3 h

Unterkunft: Furadouro Boutique Hotel Beach & Spa oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Fußbad in der Salzpfanne
Auf Ihrer letzten Etappe sollten Sie dem malerischen Städtchen Aveiro einen Besuch abstatten. Vielleicht sehen Sie sogar die bunten Holzboote, die Seegras sammeln über die Wellen gleiten. Bei einem Besuch der Salzpfanne können Sie Ihre müden Beine bei einem Fußbad erfrischen. Außerdem kommen Sie bei den geschützten Sanddünen von São Jacinto vorbei. Im verträumten Fischerdorf Mira werden Sie Ihre letzte Nacht verbringen.

Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 50 m / Ab: 50 m / Länge: 65 km / Zeit: ca. 5 h
25 m
25 m
56 km

Unterkunft: Maçarico Beach Hotel oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen vom Atlantik
Fahrt zum Flughafen von Porto und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2

Mittelschwere Tagesetappen in hügeligem Gelände mit teils längeren Anstiegen & Abfahrten. Die Höhenunterschiede betragen bis zu 800 Meter, vereinzelt mehr. Die Tagesetappen betragen ca. 40 bis 70 km, ideal für Freizeitradler

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Bitte beachten Sie, dass es aufgrund von Verfügbarkeiten zu Hoteländerungen kommen kann. 
Hotel Bahía Bayona***

Baiona
Spanien
Design & Wine Hotel****

Praça Conselheiro Silva Torres
Caminha
Portugal
Hotel Rali***

Viana do Castelo
Portugal
Hotel Brazão****

Av. Dr. João Canavarro
4480-688 Vila do Conde
Portugal
Descobertas Boutique Hotel****

Rua da Fonte Taurina 14-22
Porto
Portugal
Furadouro Boutique Hotel Beach & Spa****

Ovar
Portugal
Maçarico Beach Hotel****

Praia da Mira
Portugal

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Sie werden am Flughafen von Porto abgeholt, bitte achten Sie nach dem Verlassen der Sicherheitszone auf ein Schild mit dem ASI Logo. Anschließend werden Sie zu Ihrer ersten Unterkunft gefahren (ca. 2 Std.).
Anreise
Individuelle Anreise nach Porto.
Hinweise zum Reisegepäck
Ihr Gepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft gebracht. Achten Sie deshalb darauf, dass Sie Ihr Gepäck deutlich mit Ihrem Namen kennzeichnen. 
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Kleinere Probleme am Rad (z.B. platter Reifen) können Sie vor Ort selbst mit dem bereitgestellten Material bewerkstelligen. Sollte es zu einem Ausfall des Rades kommen, wird es durch unseren Partner vor Ort ausgetauscht.
Nebenkosten & Trinkgelder
Sie benötigen tägliche Ausgaben für nicht inkludierte oder zugebuchte Mahlzeiten. 

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • 7 Nächte in ausgewählten Quintas, Hotels und Herrenhäusern, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • GPS-Leihgerät mit geladenen GPS Tracks
  • Helm mit entfernbarer Regenhaube
  • Werkzeugkit, Erste Hilfe Paket, Schlauchflickzeug und Ersatzschlauch
  • Gepäckträgertaschen, Lenkertasche (eine pro 2 Fahrräder), Fahradschloss (eines pro 2 Fahrräder)
  • 24-Stunden Service Telefon
  • ASI Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Übernachtungssteuer in Porto € 2,- pro Nacht und Person

Zubuchbare Leistungen

  • 2 WeinverkostungenZusätzliche Infop.P. 25 €
  • FahrradZusätzliche Infop.P. 100 €
  • Wine & Dine: 2 mehrgängige Abendessen mit WeinbegleitungZusätzliche Infop.P. 110 €
  • E-BikeZusätzliche Infop.P. 190 €
  • 6 Lunchpakete für unterwegsp.P. 120 €

Downloads


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Flughafen Porto.
Preise gelten ab 2 Personen. 
Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Porto. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.
18.04.19 - 30.09.19
Doppelzimmer
1.290 €
Einzelzimmer
1.640 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
01.10.19 - 30.11.19
Doppelzimmer
1.120 €
Einzelzimmer
1.420 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Flughafen Porto.
Preise gelten ab 2 Personen. 
Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Porto. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Video zur Reise


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen
Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Reisetasche oder Koffer
  • Radrucksack mit ca. 20 Liter Volumen mit Regenschutz
  • Sportschuhe
  • Radsocken
  • Rad-Wasserflasche (min. 750 ml)
  • Radtrikots (schnelltrocknend)
  • 2 Kurze Radhosen mit Einsatz
  • lange Radhose oder Beinlinge
  • Radunterhosen
  • Softshelljacke
  • Radregenjacke
  • Wasserdichte Überhose (zum Radfahren geeignet)
  • Halstuch oder Schlauchtuch (Buff)
  • Radhandschuhe Kurzfinger mit Geleinsatz
  • Kopfbedeckung (Kappe, Sonnenhut für Zwischenstopps)
  • Radbrille (Sonnenbrille u. Klarsichtbrille oder Wechselscheiben)
  • Creme gegen Wundscheuern (z.B. Hirschtalg)
  • Sonnenschutz
  • Insektenschutz
  • Stirnlampe
  • kleines Kabelschloss

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Ersatzschlauch oder Flickzeug
  • Reifenheber
  • Pumpe
  • Multitool Mini Fahrradwerkzeug
  • Apotheke inkl. Verbandszeug

Bei den Mieträdern ist folgende Ausrüstung inklusive: 
  • Gepäck- und Lenkertasche
  • Reparatur-Set
  • Ersatzschlauch
  • Pumpe
  • Schloss