ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Rota Vicentina - mit dem Bike von Lissabon nach Sagres

Rota Vicentina - mit dem Bike von Lissabon nach Sagres

Individuelle E-Bike/Rad Reise, Portugal

 » Portugal » Rota Vicentina - mit dem Bike von Lissabon nach Sagres
2PTLIS011B
Rota Vicentina - mit dem Bike von Lissabon nach Sagres
2PTLIS011B

Portugals Südwestküste erfährt man am Besten auf zwei Rädern entlang der Rota Vicentina. Etwas südlich der Hauptstadt Lissabon startet Ihr Abenteuer an der wilden Atlantikküste, das Sie bis an den südwestlichsten Punkt Europas, das Cabo de São Vicente, bringt. Durch Naturschutzgebiete, Sandbuchten und Ackerland, entlang von Felsklippen, Dünen und Bächen sowie über Steinbrücken, grüne Hügel und Flussmündungen radeln Sie bei dieser individuellen Reise stets gen Süden. Tauchen Sie ein in die intensiven Farben und Düfte der Gegend und lernen Sie das stetige Rauschen des Atlantik zu schätzen.

Highlights & Fakten
  • Spüren Sie die Brise des Atlantik
  • Erkunden Sie die Naturparks Lagoas de Santo André und Costa Vicentina
  • Erblicken Sie Flamingos und Störche
  • Besuchen Sie weiße Sandbuchten

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 5 ausgewählten Radtouren im Schwierigkeitsgrad 2
  • Mit Gepäcktransport
  • Meist auf gut befestigten Wegen, teilweise Gelände
Dauer
8 Tag(e)
Teilnehmer
ab 2 Person(en)
Bereiste Länder
Portugal
Schwierigkeitsgrad


Tipp
ASI Partnerin Lisa:
"Vögelliebhaber aufgepasst! Bei dieser Reise an der Atlantikküste haben Sie gute Chancen Flamingos und Störche in ihrem natürlichen Habitat zu beobachten. Nehmen Sie unbedingt Ihr Fernglas mit."
NEU
8 Tag(e)
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Portugal
Sie werden am Flughafen in Lissabon in Empfang genommen und zur ersten Unterkunft in Setúbal gebracht. Auf dem Weg (ca. 90 Minuten Fahrzeit) passieren Sie den Naturpark Arrabida und fahren entlang der Küstenstraße mit Ausblick auf die Halbinsel Tróia. 

Unterkunft: RM Guesthouse oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Reisfelder & Flamingos
Zu Beginn Ihres Radabenteuers überqueren Sie die Mündung des Flusses Sado mit der Fähre und legen auf der Halbinsel Tróia an. Am weißen Sandstrand mit Blick auf das kristallklare Wasser radeln Sie gen Süden. Reisfelder prägen das Landschaftsbild. Bei einem kleinen Badesee bei Melide können Sie sich im kühlen Nass erfrischen. Beobachten Sie in weiterer Folge die Wasservögel, Störche und Flamingos auf den Dünen und in den Lagunen des Naturparks Lagoas de Santo André.
500 m
500 m
53 km

Unterkunft: Vila Park oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Der Naturpark Costa Vicentina
Heute führt Sie Ihre Route durch den Naturpark Costa Vicentina. Kleine Sandbuchten umrahmt von felsigen Hängen zeichnen die Küste aus. Sie durchqueren das Fischerdorf Porto Côvo. Wenn Sie den Blick über die Wellen des Atlantik richten, erspähen Sie in der Ferne die Ilha do Pessegueiro, die Pfirsichbaum-Insel, mit seiner markanten Festung, die vor Piratenangriffen schützen sollte. Weiter geht es durch weite, flache Felder, Korkeichenwälder und Pinienhaine bis nach Vila Nova de Milfontes an der Flussmündung des Flusses Mira.
460 m
460 m
57 km

Unterkunft: Mil Reis oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Ganzjährig Störche beobachten
Am Rande einer beeindruckenden Felsklippe erwartet Sie der Leuchtturm Sentinela do Cabo Sardão. Beobachten Sie die hier heimischen Weißstörche in ihren Felsennestern das ganze Jahr über. Am malerischen Dorfplatz von Zambujeiro de Mar, hoch über dem Meer gelegen, können Sie sich eine Pause gönnen. Durch unberührte Landstriche und Ackerland radeln Sie bis nach Odeceixe mit seinen weißen Häusern und roten Dächern. Eingebettet in die Flussmündung des Flusses Seixe liegt der Ort oberhalb einer der schönsten Sandstrände der Tour.
520 m
520 m
49 km

Unterkunft: Casas do Moinho
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Durch duftende Wiesen und Wälder
Auf den weiten Feldern, die wir heute passieren, wachsen Wildkräuter. Ihr Duft vermengt sich herrlich mit dem Aroma der Wildblumen, Gräser und Eukalyptusbäume der Region. Im Frühling rollen Sie hier durch ein wahrhaftes Blütenmeer. Das Grün der Weideflächen, das Rostrot der Blumenteppiche und das Weiß der Mandelblüten malen ein farbenfrohes Bild. Über Aljezur geht es nach Carrapateira, welches auf einem Hügel in einem Dünengebiet über dem tiefblauen Ozean liegt. Ihre Unterkunft liegt entweder in Peralva oder im nahen Carrapateira.
480 m
480 m
47 km

Unterkunft: Aldeia da Pedralva oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Zum Leuchtturm am Cabo de São Vicente
Immergrünes Buschwerk säumt heute Ihren Weg zu zwei atemberaubenden Meeresbuchten: die Praia Barriga und die Praia da Cordama. Beide Strände werden von Felsklippen umrahmt. Durch eine steppenähnliche Hochebene gelangen Sie zum südwestlichsten Punkt Europas, dem Cabo de São Vicente. Sein Leuchtturm liegt hoch über den Klippen. Über die sich an der Küste entlang schlängelnde Straße erreichen Sie Sagres. Hier wurden früher die besten Seefahrer Portugals ausgebildet, um die Weltmeere zu entdecken.
490 m
490 m
38 km

Unterkunft: Hotel Mareta View oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Mit dem Zug zurück nach Lissabon
Sie werden heute zum Bahnhof in Tunes gebracht, wo Sie den Intercity zurück nach Lissabon nehmen (Fahrtzeit ca. 3 Stunden). Genießen Sie die Zugfahrt durch die Region des Alentejo mit seinen Korkeichen, Olivenbäumen, Kornfeldern sowie Kuh- und Schafherden. In Lissabon bringt Sie ein Taxi zu Ihrer Unterkunft im Zentrum der Stadt. Nutzen Sie die Gelegenheit Lissabon näher kennen zu lernen. 

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Portugal
Sie werden vom Hotel zum Flughafen Lissabon gebracht und nehmen Abschied von Portugal.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Portugal
Sie werden am Flughafen in Lissabon in Empfang genommen und zur ersten Unterkunft in Setúbal gebracht. Auf dem Weg (ca. 90 Minuten Fahrzeit) passieren Sie den Naturpark Arrabida und fahren entlang der Küstenstraße mit Ausblick auf die Halbinsel Tróia. 

Unterkunft: RM Guesthouse oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Reisfelder & Flamingos
Zu Beginn Ihres Radabenteuers überqueren Sie die Mündung des Flusses Sado mit der Fähre und legen auf der Halbinsel Tróia an. Am weißen Sandstrand mit Blick auf das kristallklare Wasser radeln Sie gen Süden. Reisfelder prägen das Landschaftsbild. Bei einem kleinen Badesee bei Melide können Sie sich im kühlen Nass erfrischen. Beobachten Sie in weiterer Folge die Wasservögel, Störche und Flamingos auf den Dünen und in den Lagunen des Naturparks Lagoas de Santo André.
500 m
500 m
53 km

Unterkunft: Vila Park oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Der Naturpark Costa Vicentina
Heute führt Sie Ihre Route durch den Naturpark Costa Vicentina. Kleine Sandbuchten umrahmt von felsigen Hängen zeichnen die Küste aus. Sie durchqueren das Fischerdorf Porto Côvo. Wenn Sie den Blick über die Wellen des Atlantik richten, erspähen Sie in der Ferne die Ilha do Pessegueiro, die Pfirsichbaum-Insel, mit seiner markanten Festung, die vor Piratenangriffen schützen sollte. Weiter geht es durch weite, flache Felder, Korkeichenwälder und Pinienhaine bis nach Vila Nova de Milfontes an der Flussmündung des Flusses Mira.
460 m
460 m
57 km

Unterkunft: Mil Reis oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Ganzjährig Störche beobachten
Am Rande einer beeindruckenden Felsklippe erwartet Sie der Leuchtturm Sentinela do Cabo Sardão. Beobachten Sie die hier heimischen Weißstörche in ihren Felsennestern das ganze Jahr über. Am malerischen Dorfplatz von Zambujeiro de Mar, hoch über dem Meer gelegen, können Sie sich eine Pause gönnen. Durch unberührte Landstriche und Ackerland radeln Sie bis nach Odeceixe mit seinen weißen Häusern und roten Dächern. Eingebettet in die Flussmündung des Flusses Seixe liegt der Ort oberhalb einer der schönsten Sandstrände der Tour.
520 m
520 m
49 km

Unterkunft: Casas do Moinho
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Durch duftende Wiesen und Wälder
Auf den weiten Feldern, die wir heute passieren, wachsen Wildkräuter. Ihr Duft vermengt sich herrlich mit dem Aroma der Wildblumen, Gräser und Eukalyptusbäume der Region. Im Frühling rollen Sie hier durch ein wahrhaftes Blütenmeer. Das Grün der Weideflächen, das Rostrot der Blumenteppiche und das Weiß der Mandelblüten malen ein farbenfrohes Bild. Über Aljezur geht es nach Carrapateira, welches auf einem Hügel in einem Dünengebiet über dem tiefblauen Ozean liegt. Ihre Unterkunft liegt entweder in Peralva oder im nahen Carrapateira.
480 m
480 m
47 km

Unterkunft: Aldeia da Pedralva oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Zum Leuchtturm am Cabo de São Vicente
Immergrünes Buschwerk säumt heute Ihren Weg zu zwei atemberaubenden Meeresbuchten: die Praia Barriga und die Praia da Cordama. Beide Strände werden von Felsklippen umrahmt. Durch eine steppenähnliche Hochebene gelangen Sie zum südwestlichsten Punkt Europas, dem Cabo de São Vicente. Sein Leuchtturm liegt hoch über den Klippen. Über die sich an der Küste entlang schlängelnde Straße erreichen Sie Sagres. Hier wurden früher die besten Seefahrer Portugals ausgebildet, um die Weltmeere zu entdecken.
490 m
490 m
38 km

Unterkunft: Hotel Mareta View oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Mit dem Zug zurück nach Lissabon
Sie werden heute zum Bahnhof in Tunes gebracht, wo Sie den Intercity zurück nach Lissabon nehmen (Fahrtzeit ca. 3 Stunden). Genießen Sie die Zugfahrt durch die Region des Alentejo mit seinen Korkeichen, Olivenbäumen, Kornfeldern sowie Kuh- und Schafherden. In Lissabon bringt Sie ein Taxi zu Ihrer Unterkunft im Zentrum der Stadt. Nutzen Sie die Gelegenheit Lissabon näher kennen zu lernen. 

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Portugal
Sie werden vom Hotel zum Flughafen Lissabon gebracht und nehmen Abschied von Portugal.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2

Mittelschwere Tagesetappen in hügeligem Gelände mit teils längeren Anstiegen & Abfahrten. Die Höhenunterschiede betragen bis zu 800 Meter, vereinzelt mehr. Die Tagesetappen betragen ca. 40 bis 70 km, ideal für Freizeitradler

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Bitte beachten Sie, dass es aufgrund von Verfügbarkeiten zu Hoteländerungen kommen kann. 
RM Guesthouse****

Setúbal
Portugal
Vila Park****

Vila Nova de Santo André
Portugal
Mil Reis

Vila Nova de Milfontes
Portugal
Casas do Moinho*****

Rua 25 de Abril, 113/115
Odeceixe
Portugal
Aldeia da Pedralva

Vila do Bispo
Portugal
Hotel Mareta View****

Beco D. Henrique
8650-327 Sagres
Portugal
Jupiter Lisboa Hotel****

Lisboa
Portugal

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Sie werden vom Flughafen in Lissabon abgeholt und nach Setubal in Ihre erste Unterkunft gebracht.
Anreise
Individuelle Anreise nach Portugal. Anreise nur Dienstag und Mittwoch möglich!

Mögliche Zielflughäfen:
  • Lissabon
Hinweise zum Reisegepäck
Ihr Gepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft gebracht. Achten Sie deshalb darauf, dass Sie Ihr Gepäck deutlich mit Ihrem Namen kennzeichnen. 
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Kleinere Probleme am Rad (z.B. platter Reifen) können Sie vor Ort selbst mit dem bereitgestellten Material bewerkstelligen. Sollte es zu einem Ausfall des Rades kommen, wird es durch unseren Partner vor Ort ausgetauscht.
Nebenkosten & Trinkgelder
Für nicht inkludierte Mahlzeiten und Getränke rechnen Sie mit ca. € 25,- bis 35,- pro Person und Tag.
Charakter der Reise
Erfahren Sie die Südwestküste Portugals im eigenen Rhythmus. Ihr Gepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft gebracht, sodass Sie problemlos Strecken von durchschnittlich 49 km über gut befahrbare Naturwege (Forstwege) und asphaltierte, meist verkehrsarme Straßen zurücklegen können.

Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen.   
Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer.
Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


2ptlis011b-bike-portugal-radeln-am-strand.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-strand.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-steinstrand.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-westkueste-strand.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-blumen.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-am-strand.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-am-meer.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-alte-gebaeude.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-mittag.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-steilkueste.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-mittagspause.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-kueste.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-abendstimmung.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-wildlife.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-storch.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-unterkunft.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-westkueste.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-kuestenstreifen.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-kueste-westen.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-radeln-am-strand.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-strand.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-steinstrand.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-westkueste-strand.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-blumen.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-am-strand.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-am-meer.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-alte-gebaeude.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-mittag.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-steilkueste.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-mittagspause.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-kueste.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-abendstimmung.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-wildlife.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-storch.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-unterkunft.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-westkueste.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-kuestenstreifen.jpg
2ptlis011b-bike-portugal-kueste-westen.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flughafentransfer bei Anreise
  • Zugfahrt zurück nach Lissabon
  • 7 Nächte in landestypischen Pensionen, 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Alle Transfers lt. Reiseverlauf
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • GPS-Leihgerät mit geladenen GPS Tracks
  • Persönliche Begrüßung und Willkommensgespräch
  • 24-Stunden Service Telefon
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
  • ASI Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Radhelm
  • Flug nach Lissabon und zurück
  • FahrradZusätzliche Infop.P. 110 €
  • TrekkingbikeZusätzliche Infop.P. 140 €
  • E-BikeZusätzliche Infop.P. 180 €
  • E-MTBZusätzliche Infop.P. 195 €

Downloads


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 2 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Flughafen Lissabon.
Preise gelten ab 2 Personen. 
Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Lissabon. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Anreise nur Dienstag und Mittwoch möglich!
16.01.19 - 28.03.19
Doppelzimmer
840 €
Einzelzimmer
1.040 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
29.03.19 - 30.06.19
Doppelzimmer
870 €
Einzelzimmer
1.075 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
01.07.19 - 15.09.19
Doppelzimmer
930 €
Einzelzimmer
1.170 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
16.09.19 - 31.10.19
Doppelzimmer
870 €
Einzelzimmer
1.075 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
01.11.19 - 31.12.19
Doppelzimmer
840 €
Einzelzimmer
1.040 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 2 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Flughafen Lissabon.
Preise gelten ab 2 Personen. 
Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Lissabon. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Anreise nur Dienstag und Mittwoch möglich!

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Video zur Reise


Blogbeiträge zu dieser Reise

7 spezielle Tiere & Pflanzen auf La Réunion

La Réunion ist nicht nur ein Paradies für Wander- und Trekkingfans, sondern auch für Naturfreunde. Welche Highlights aus der Tier- und Pflanzenwelt euch beim Reisen auf La Réunion...
> weiterlesen
Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen
Alpenglühen: was ist das?

Es ist ein magischer Moment, wenn die Sonne ihre letzten Strahlen des Tages aussendet. Noch magischer, wenn dabei die Berge Feuer fangen zu scheinen. Seit jeher faszinierten uns...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Reisetasche oder Koffer
  • Radrucksack mit ca. 20 Liter Volumen mit Regenschutz
  • Sportschuhe
  • Radsocken
  • Rad-Wasserflasche (min. 750 ml)
  • Radtrikots (schnelltrocknend)
  • 2 Kurze Radhosen mit Einsatz
  • lange Radhose oder Beinlinge
  • Radunterhosen
  • Softshelljacke
  • Radregenjacke
  • Wasserdichte Überhose (zum Radfahren geeignet)
  • Halstuch oder Schlauchtuch (Buff)
  • Radhandschuhe Kurzfinger mit Geleinsatz
  • Radhelm
  • Kopfbedeckung (Kappe, Sonnenhut für Zwischenstopps)
  • Radbrille (Sonnenbrille u. Klarsichtbrille oder Wechselscheiben)
  • Creme gegen Wundscheuern (z.B. Hirschtalg)
  • Sonnenschutz
  • Insektenschutz
  • Stirnlampe

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Multitool Mini Fahrradwerkzeug
  • Apotheke inkl. Verbandszeug

Bei den Mieträdern ist folgende Ausrüstung inklusive:
  • Gepäck- und Lenkertasche
  • Reparatur-Set
  • Ersatzschlauch
  • Pumpe
  • Schloss