ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Mit dem E-Bike durch Polen

Mit dem E-Bike durch Polen

Geführte E-Bike Reise, Polen

 » Mit dem E-Bike durch Polen
PLWAW01B
Mit dem E-Bike durch Polen
PLWAW01B

Die Region Masuren im Nordosten Polens ist immer noch ein Geheimtipp. Die "grüne Lunge Europas" ist geprägt durch tausende große und kleine Seen, tiefe, ursprüngliche Wälder und wunderschöne, unberührte Natur. Die sanfte, grüne Landschaft ist durchzogen von Kanälen, Radwegen und ruhigen Straßen. Die Masurische Seenplatte lädt ein, von der Hektik des Alltags abzuschalten und trotzdem aktiv draußen unterwegs zu sein. Auf dieser Reise fehlt auch der Aufenthalt in der stolzen Hansestadt Danzig und dem modernen Warschau nicht - eine gelungene Mischung aus Erholung und Aktivurlaub.

Highlights & Fakten
  • Erkunden Sie Masuren - Region der 1000 Seen
  • Durchfahren Sie tiefe Wälder
  • Erleben Sie die stolze Hansestadt Danzig

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 9 ausgewählten Radtouren im Schwierigkeitsgrad 2
  • Mit Gepäcktransport
  • Von Warschau nach Danzig
Dauer
11 Tage
Teilnehmer
Abreise bis 31.12.2019 Min. 4/max. 16
Bereiste Länder
Polen
Schwierigkeitsgrad


Das Besondere

Auf ausgewählten, angenehmen Radwegen mit wenig Steigung führt Sie Ihr Radguide zu den schönsten und verstecktesten Orten der Region Masuren. Ein Servicefahrzeug ist immer in Reichweite, sodass bei einer Panne schnell Hilfe zur Stelle ist. Einige Strecken legen wir im Bus zurück, nur die schönsten Strecken werden von uns erradelt.

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Warschau
Ankunft in Warschau. In der polnischen Stadt verbringen wir die ersten beiden Nächte unserer Reise.

Tag 2: Erkundung Warschaus
Am zweiten Tag unserer Reise erkunden wir zum Einfahren Warschau mit seiner vielfältigen Architektur und langen, turbulenten Geschichte. Im Zentrum der Stadt liegt der Marktplatz mit bunten Häusern und vielen Cafés, die zum Verweilen einladen.

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Die Masuren - das Land der tausend Seen
Nach dem Frühstück fahren wir per Bus nach Ryn, wo wir unsere E-Bike-Tour starten. Heute lernen wir die Masuren, das Land der tausend Seen, zum ersten Mal wirklich kennen. Das Seengebiet umfasst über dreitausend Seen, die durch kleine Flüsse miteinander verbunden und von wilden Wäldern umgeben sind. Wir radeln entlang der Seen Rynskie und Talty nach Mikolajki und genießen die Landschaft. Die Straße zurück nach Ryn führt entlang des Sees Taltowisko mit anschließendem Transfer nach Mragowo.
150 m
150 m
50 km
Fahrzeit: 3 h
Fahrweg: 240 km

Unterkunft: Hotel Anek
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Kreuzfahrt auf der Masurischen Seenplatte
Nach einem kurzen Bustransfer starten wir heute von Mikolajki eine kleine Kreuzfahrt auf der Masurischen Seenplatte (Dauer ca. 2,5 Stunden). Die Tour führt über den See Mikolajskie mit wunderschönem Panoramablick und endet im Hafen von Ruciane-Nida, einer Stadt, die im Herzen der Pisz-Waldes, einem der größten Waldkomplexe in den Masuren liegt. Hier starten wir dann auch unsere E-Bike-Tour und radeln durch das Waldgebiet, das sich über Jahrhunderte kaum verändert hat. Schmale, pflasterte Straßen führen durch schöne Landschaften mit zahlreichen Storchennestern.
120 m
110 m
30 km

Unterkunft: Hotel Anek
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Natur und Kultur in der historischen Region Warmia
Nach dem Frühstück fahren wir per Bustransfer nach Mragowo, wo wir unsere E-Bike-Tour starten. Wir radeln durch kleine Dörfer und schöne Seen nach Reszel in der historischen Region Warmia. Reszel hat eine malerische Altstadt, eine gotische Brücke und eine beeindruckende Burg aus Backstein, die einst den Bischöfen von Warmia gehörte. Weiter geht es in die Wallfahrtskirche Swieta Lipka, ein Juwel aus der Barockzeit, das mitten in der Masurischen Wildnis liegt.
190 m
230 m
55 km
Fahrweg: 25 km

Unterkunft: Hotel Koch
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Kisajno-See, majestätische Alleen und alte Festungen
Nach dem Frühstück radeln wir weiter. Unser Weg führt weiter durch alte Dörfer und Ruinen der Befestigungsanlagen, die an die preußische Zeit erinnern. Anschließend fahren wir entlang des Ufers des Kisajno-Sees bis zum grünen Tunnel - alter majestätischer Baumbestand flankiert die Wege, die uns zur Stadt Gizycko führen. Auf dem Weg überqueren wir alte Brücken aus dem aus dem 19. Jahrhundert und legen einen Halt an der Festung Boyen ein. Diese wurde im 19. Jahrhundert in Form eines siebenzackigen Sterns errichtet. Wir erreichen Gizycko, wo wir auch übernachten.
170 m
150 m
52 km

Unterkunft: Hotel Mazury
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Entlang der Masurischen Seenplatte
Nach dem Frühstück fahren wir per Bustransfer nach nach Pozezdrze, wo wir unsere E-Bike-Tour starten. Heute führt unser Radweg entlang einiger der interessantesten Orte und bekanntesten Dörfer des nördlichen Teils der Masurischen Seenplatte. Unterwegs bieten sich herrliche Ausblicke auf die Seen, deren Ufer mit Schilf bewachsen und die von viele kleinen Inseln durchzogen sind. Wir überqueren Sie den Masurischen Kanal und eine Brücke zum Dorf Harsz mit herrlichem Blick auf die Seen Dargin und Kirsajty.
100 m
110 m
55 km
Fahrweg: 15 km

Unterkunft: Hotel Mazury
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Von Gizycko nach Frombork
Nach dem Frühstück fahren wir per Bustransfer nach Gorowo Ilaweckie wo wir dann unsere Ebike-Tour in Richtung Westen nach Frombork starten. Frombork hat sich zu einem friedlichen Badeort mit einem spannenden astronomischen Erbe entwickelt. Traditionell die Heimat von Kaufleuten, Bauern und Fischern war der berühmteste Einwohner von Frombork der Astronom und Mathematiker Nikolaus Kopernikus. Wir besuchen das Nikolaus-Kopernikus-Museum und besichtigen die Kathedrale, das älteste Gebäude der Stadt.
100 m
210 m
70 km
Fahrzeit: 2 h
Fahrweg: 100 km

Unterkunft: Hotel Kopernik
Verpflegung: Frühstück
Tag 9: Entlang des Frischen Haffs bis nach Danzig
Der Weg führt uns heute entlang der malerischen Küste der Vistula Lagune, zu deutsch Frisches Haff, von Frombork nach Elblag durch hügelige Landschaft. Unterwegs gibt es viele Möglichkeiten, zahlreiche Arten von Wildvögeln zu beobachten. Elblag wurde vom Deutschen Orden gegründet und ist heute berühmt für seine rekonstruierte Stare Miasto – der alten Stadt. Von Elblag aus setzen wir unsere Radtour entlang des Druzno-Sees fort, um dann dem berühmten Elblag-Kanal zu folgen. Tagesziel ist die stolze Hansestadt Danzig.
210 m
210 m
60 km

Unterkunft: Dom Muzyka Hotel
Verpflegung: Frühstück
Tag 10: Hansestadt Danzig und Ostseebad Sopot
Nach dem Frühstück radeln wir nach Marienburg und besichtigen die mittelalterliche Burganlage, bevor wir per Transfer zurück nach Danzig fahren. Dort erkunden wir die Stadt und bewundern die schönsten Sehenswürdigkeiten wie den Langen Markt, den Neptunbrunnen, die Marienkirche, eine der größten Backsteinkirchen Europas, den Artushof, einst Versammlungsort der Händler, Wir werden am Denkmal für die Werftarbeiter am Solidarnosc-Platz halten und der Kathedrale von Oliwa einen Besuch abstatten. Die Tour führt weiter zum Ostseebad Sopot mit einer herrlichen Seebrücke.
40 m
40 m
55 km

Unterkunft: Dom Muzyka Hotel
Verpflegung: Frühstück
Tag 11: Abschied nehmen von Polen
Transfer zum Flughafen von Danzig und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Warschau
Ankunft in Warschau. In der polnischen Stadt verbringen wir die ersten beiden Nächte unserer Reise.

Tag 2: Erkundung Warschaus
Am zweiten Tag unserer Reise erkunden wir zum Einfahren Warschau mit seiner vielfältigen Architektur und langen, turbulenten Geschichte. Im Zentrum der Stadt liegt der Marktplatz mit bunten Häusern und vielen Cafés, die zum Verweilen einladen.

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Die Masuren - das Land der tausend Seen
Nach dem Frühstück fahren wir per Bus nach Ryn, wo wir unsere E-Bike-Tour starten. Heute lernen wir die Masuren, das Land der tausend Seen, zum ersten Mal wirklich kennen. Das Seengebiet umfasst über dreitausend Seen, die durch kleine Flüsse miteinander verbunden und von wilden Wäldern umgeben sind. Wir radeln entlang der Seen Rynskie und Talty nach Mikolajki und genießen die Landschaft. Die Straße zurück nach Ryn führt entlang des Sees Taltowisko mit anschließendem Transfer nach Mragowo.
150 m
150 m
50 km
Fahrzeit: 3 h
Fahrweg: 240 km

Unterkunft: Hotel Anek
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Kreuzfahrt auf der Masurischen Seenplatte
Nach einem kurzen Bustransfer starten wir heute von Mikolajki eine kleine Kreuzfahrt auf der Masurischen Seenplatte (Dauer ca. 2,5 Stunden). Die Tour führt über den See Mikolajskie mit wunderschönem Panoramablick und endet im Hafen von Ruciane-Nida, einer Stadt, die im Herzen der Pisz-Waldes, einem der größten Waldkomplexe in den Masuren liegt. Hier starten wir dann auch unsere E-Bike-Tour und radeln durch das Waldgebiet, das sich über Jahrhunderte kaum verändert hat. Schmale, pflasterte Straßen führen durch schöne Landschaften mit zahlreichen Storchennestern.
120 m
110 m
30 km

Unterkunft: Hotel Anek
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Natur und Kultur in der historischen Region Warmia
Nach dem Frühstück fahren wir per Bustransfer nach Mragowo, wo wir unsere E-Bike-Tour starten. Wir radeln durch kleine Dörfer und schöne Seen nach Reszel in der historischen Region Warmia. Reszel hat eine malerische Altstadt, eine gotische Brücke und eine beeindruckende Burg aus Backstein, die einst den Bischöfen von Warmia gehörte. Weiter geht es in die Wallfahrtskirche Swieta Lipka, ein Juwel aus der Barockzeit, das mitten in der Masurischen Wildnis liegt.
190 m
230 m
55 km
Fahrweg: 25 km

Unterkunft: Hotel Koch
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Kisajno-See, majestätische Alleen und alte Festungen
Nach dem Frühstück radeln wir weiter. Unser Weg führt weiter durch alte Dörfer und Ruinen der Befestigungsanlagen, die an die preußische Zeit erinnern. Anschließend fahren wir entlang des Ufers des Kisajno-Sees bis zum grünen Tunnel - alter majestätischer Baumbestand flankiert die Wege, die uns zur Stadt Gizycko führen. Auf dem Weg überqueren wir alte Brücken aus dem aus dem 19. Jahrhundert und legen einen Halt an der Festung Boyen ein. Diese wurde im 19. Jahrhundert in Form eines siebenzackigen Sterns errichtet. Wir erreichen Gizycko, wo wir auch übernachten.
170 m
150 m
52 km

Unterkunft: Hotel Mazury
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Entlang der Masurischen Seenplatte
Nach dem Frühstück fahren wir per Bustransfer nach nach Pozezdrze, wo wir unsere E-Bike-Tour starten. Heute führt unser Radweg entlang einiger der interessantesten Orte und bekanntesten Dörfer des nördlichen Teils der Masurischen Seenplatte. Unterwegs bieten sich herrliche Ausblicke auf die Seen, deren Ufer mit Schilf bewachsen und die von viele kleinen Inseln durchzogen sind. Wir überqueren Sie den Masurischen Kanal und eine Brücke zum Dorf Harsz mit herrlichem Blick auf die Seen Dargin und Kirsajty.
100 m
110 m
55 km
Fahrweg: 15 km

Unterkunft: Hotel Mazury
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Von Gizycko nach Frombork
Nach dem Frühstück fahren wir per Bustransfer nach Gorowo Ilaweckie wo wir dann unsere Ebike-Tour in Richtung Westen nach Frombork starten. Frombork hat sich zu einem friedlichen Badeort mit einem spannenden astronomischen Erbe entwickelt. Traditionell die Heimat von Kaufleuten, Bauern und Fischern war der berühmteste Einwohner von Frombork der Astronom und Mathematiker Nikolaus Kopernikus. Wir besuchen das Nikolaus-Kopernikus-Museum und besichtigen die Kathedrale, das älteste Gebäude der Stadt.
100 m
210 m
70 km
Fahrzeit: 2 h
Fahrweg: 100 km

Unterkunft: Hotel Kopernik
Verpflegung: Frühstück
Tag 9: Entlang des Frischen Haffs bis nach Danzig
Der Weg führt uns heute entlang der malerischen Küste der Vistula Lagune, zu deutsch Frisches Haff, von Frombork nach Elblag durch hügelige Landschaft. Unterwegs gibt es viele Möglichkeiten, zahlreiche Arten von Wildvögeln zu beobachten. Elblag wurde vom Deutschen Orden gegründet und ist heute berühmt für seine rekonstruierte Stare Miasto – der alten Stadt. Von Elblag aus setzen wir unsere Radtour entlang des Druzno-Sees fort, um dann dem berühmten Elblag-Kanal zu folgen. Tagesziel ist die stolze Hansestadt Danzig.
210 m
210 m
60 km

Unterkunft: Dom Muzyka Hotel
Verpflegung: Frühstück
Tag 10: Hansestadt Danzig und Ostseebad Sopot
Nach dem Frühstück radeln wir nach Marienburg und besichtigen die mittelalterliche Burganlage, bevor wir per Transfer zurück nach Danzig fahren. Dort erkunden wir die Stadt und bewundern die schönsten Sehenswürdigkeiten wie den Langen Markt, den Neptunbrunnen, die Marienkirche, eine der größten Backsteinkirchen Europas, den Artushof, einst Versammlungsort der Händler, Wir werden am Denkmal für die Werftarbeiter am Solidarnosc-Platz halten und der Kathedrale von Oliwa einen Besuch abstatten. Die Tour führt weiter zum Ostseebad Sopot mit einer herrlichen Seebrücke.
40 m
40 m
55 km

Unterkunft: Dom Muzyka Hotel
Verpflegung: Frühstück
Tag 11: Abschied nehmen von Polen
Transfer zum Flughafen von Danzig und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2

Mittelschwere Tagesetappen in hügeligem Gelände mit teils längeren Anstiegen & Abfahrten. Die Höhenunterschiede betragen bis zu 800 Meter, vereinzelt mehr. Die Tagesetappen betragen ca. 40 bis 70 km, ideal für Freizeitradler

Die Unterkünfte


Metropol Warsaw Hotel***

ul. Marszałkowska 99a
00-693 Warsaw
Polen
Hotel Anek***

Ul. Roosevelta 25A
11-700 Mrągowo
Polen
Hotel Koch***

ul. Sportowa 1
11-400 Kętrzyn
Polen
Hotel Mazury***

Aleja Wojska Polskiego 56
11-500 Giżycko
Polen
Hotel Kopernik***

ul. Kościelna 2
14-530 Frombork
Polen
Dom Muzyka Hotel

Łąkowa 1-2
80-743 Danzig
Polen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Flughafen Vilnius. Am Flughafen werden Sie von unserem Partner erwartet. Bitte achten Sie auf ein ASI-Schild. Je nach Ankunftszeit haben Sie etwas Freizeit. Um 19h00 Informationstreffen in der Lobby des Hotels mit dem Radguide und erstes Kennenlernen. 
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Deutsche und österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise in die EU-Länder einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Schweizer Bürger benötigen für die Einreise eine Identitätskarte oder den Reisepass (Gültigkeit mind. drei Monate über das Rückreisedatum).
Nebenkosten & Trinkgelder
Bitte rechnen Sie mit ca. EUR 200 für nicht inkludierte Mahlzeiten, Getränke, Souvenirs & Trinkgelder.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


PLWAW01B_Polen_Bike.jpg
PLWAW01B_Polen_Masuren2.jpg
PLWAW01B_Polen_Masuren.jpg
PLWAW01B_Polen_Masuren1.jpg
PLWAW01B_Polen_Rad.jpg
PLWAW01B_Polen_Warschau.jpg
PLWAW01B_Polen_Malbork.jpg
PLWAW01B_Polen_Danzig.jpg
PLWAW01B_Polen_Bike.jpg
PLWAW01B_Polen_Masuren2.jpg
PLWAW01B_Polen_Masuren.jpg
PLWAW01B_Polen_Masuren1.jpg
PLWAW01B_Polen_Rad.jpg
PLWAW01B_Polen_Warschau.jpg
PLWAW01B_Polen_Malbork.jpg
PLWAW01B_Polen_Danzig.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug nach Warschau, zurück ab Danzig
  • Alle Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 10 Nächte in 3- oder 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 10x Frühstück, 2x Abendessen
  • Alle Transfers in landesüblichen Bussen
  • Geführte Touren in Warschau, Danzig und Schloss Malbork
  • Kreuzfahrt von Mikolajki nach Ruciane-Nida
  • Eintritte Ernst Wiechert Museum, Boyen Festung, Nikolaus Kopernikus Museum, Schloss Malbork
  • Leihrad: E-Bike von Tag 2 bis Tag 10 inkl. wasserfeste Hinterradtasche (10l)
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch ASI Radguide
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 03/20)
  • ASI Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Trinkgelder, Getränke und nicht im Reiseverlauf erwähnte Eintritte
  • Im Reiseverlauf nicht erwähnte Mahlzeiten

Zubuchbare Leistungen

  • E-BikeZusätzliche Info

Downloads

Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich. Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.
13.06.20 - 23.06.20
Doppelzimmer
ab 1.995 €
Einzelzimmer
ab 2.230 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
11.07.20 - 21.07.20
Doppelzimmer
ab 1.995 €
Einzelzimmer
ab 2.230 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
08.08.20 - 18.08.20
Doppelzimmer
ab 1.995 €
Einzelzimmer
ab 2.230 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich. Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen
Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Reisetasche oder Koffer
  • Radrucksack mit ca. 20 Liter Volumen mit Regenschutz
  • Sportschuhe
  • Radsocken
  • Rad-Wasserflasche (min. 750 ml)
  • Radtrikots (schnelltrocknend)
  • 2 Kurze Radhosen mit Einsatz
  • lange Radhose oder Beinlinge
  • Radunterhosen
  • Softshelljacke
  • Radregenjacke
  • Wasserdichte Überhose (zum Radfahren geeignet)
  • Halstuch oder Schlauchtuch (Buff)
  • Radhandschuhe Kurzfinger mit Geleinsatz
  • Radhelm
  • Kopfbedeckung (Kappe, Sonnenhut für Zwischenstopps)
  • Radbrille (Sonnenbrille u. Klarsichtbrille oder Wechselscheiben)
  • Creme gegen Wundscheuern (z.B. Hirschtalg)
  • Sonnenschutz
  • Insektenschutz
  • Stirnlampe
  • kleines Kabelschloss

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Radweste
  • Badesachen
  • Fotoausrüstung
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (Müsliriegel, Trockenfrüchte)
  • Getränkepulver
  • persönliche Medikamente
  • Radschuhe
  • ev. eigene Pedale

Neben den Leihräder stehen uns pro Person 1 regenfeste Radtasche mit einem Volumen von 10 l zur Verfügung.